Michael Mannheimer prophezeite bereits 2009 einen möglichen Anschlag in Norwegen

Bereits im November 2009 habe ich in einem Essay über die Sozialkosten islamischer Immigration in Norwegen einen möglichen Bürgerkrieg als Folge der sozialdemokratisch gelenkten islamischen Kolonisierung Norwegens vorausgesagt. Der dem Norweger Behring Breivik zugeschriebene, aber zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Zeilen noch nicht dahingehend verifizierte gestrige Terrorakt bestätigt meine Voraussage eines Bürgerkriegs, die ich in jenem Essay über Norwegen folgendermaßen dargestellt habe:

"Bereits in wenigen Jahrzehnten wird Oslo eine nichtwestliche Bevölkerungsmehrheit haben. Einige Forscher sagen gar voraus, dass die einheimische Bevölkerung in Norwegen, Schweden und Dänemark noch innerhalb dieses Jahrhunderts zur Minderheit in ihrem eigenen Land wird. Die Frage sei nicht mehr ob, sondern wann dieser Zeitpunkt eintritt. Und da der islamische Dschihad wie seit Urzeiten üblich in den Ländern des dar al-Harb (den Ländern des Krieges, wie die zu erobernden nicht-muslimischen Länder vom Islam genannt werden) von einer relativ gemäßigten in seine heiße Phase dann übertritt, wenn die Muslime des entsprechenden Landes etwa zehn bis 20 Prozent der Gesamtbevölkerung ausmachen, verheißt das nichts Gutes für die skandinavischen und übrigen Länder Europas.
Ein Blick auf die Situation von Ländern mit religiösen Mischbevölkerungen wie Libanon, Nigeria, Thailand oder die Phillipinen zeigt bereits heute schon, was Europa blühen wird: ein andauernder kultureller und religiöser Bürgerkrieg, der erst mit der Eroberung der Länder des „Krieges“ und ihrer Umformung in „Länder des Friedens“ (dar al-lslam) beendet sein und Millionen von Menschenleben kosten wird. In den bürgerkriegsähnlichen Tumulten islamischer Einwanderer in den Städten Frankreichs, Belgiens, Holland, Schwedens, Englands und seit Neuestem Griechenlands kann man bereits die ersten Vorboten der Libanonisierung Europas erkennen.
"

Wer Interesse an der ganzen, aus dem heutigen Blickwinkel mit sehr interessanten Fakten aufwartenden Beschreibung der Islamisierung Norwegens hat, kann den ganzen Beitrag hier nachlesen.

Michael Mannheimer

Wer Michael Mannheimer finanziell unterstützen möchte, klicke bitte hier.

Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 23. Juli 2011 23:57
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Politik Deutschland, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

11 Kommentare

  1. nebukadnezari´n
    Sonntag, 24. Juli 2011 1:49
    1

    Es kann einem vor der Zukunft grauen.... und genauso oder ähnlich wird es kommen und unsere Kindser und Enkel dürfen es ausbaden.
    Warum werden mir Volksvertreter eigentlich immer unsymphatischer

  2. 2

    Man muss sich doch fragen, wie ein Nichtpolitiker wie Michael Mannheimer die Zusammenhänge besser erkennt wie ein Berufs-Politiker. Ich denke eher, dass unsere Politiker sehr wohl über die Zusammenhänge Bescheid wissen, jedoch wundert es mich, dass so gut wie nichts unternommen wird. Sehe ich da irgendwo ein beabsichtigtes Verhalten unserer Politiker für dieses Nichtstun in der so “heilen Welt” ? Und wenn es so wäre, dann frage ich W A R U M dieses Wegsehen der Politiker bzw. Presse und das Verschweigen der offensichtlichen Tatsachen ? Irgendwie riecht es angebrannt, irgendwas schmort.

  3. 3

    Lieber Michael, Du hast wie immer die Dinge auf den Punkt gebracht. Auch mir graust es vor diesen Prophezeihungen, aber wir müssen durch.

  4. 4

    @ Augensand
    Sonntag, 24. Juli 2011 9:52

    Politiker denken zuallererst an ihre Wiederwahl, und alles, was diese Wiederwahl in Frage stellen könnte, wird konsequent ausgespart. Sie haben kein Interesse am Land, sie haben kein Interesse am Schicksal ihrer Wähler, sie wollen nur wiedergewählt werden, sonst haben sie nichts mehr zu beissen und zu brechen.

  5. 5

    Wir sollen nicht mehr die Bilder unserer Opfer zeigen, weil sie nach Folter und Vergewaltigung nicht mehr ansehnlich sind. http://für-verfolgte-christen.de/wp-content/uploads/2011/07/Irak-Kreuz4.jpg
    Nach dem zeigen dieses Fotos kam die Polizei und „bat“ uns, es zu entfernen. Wir haben es nicht entfernt!
    Wir werden von der Staatsgewalt nicht mehr ausreichend geschützt wenn wir uns informieren wollen. http://www.pi-news.net/2011/06/stuttgart-augenzeuge-kein-schutz-durch-polizei/
    Der Deckel wird immer fester auf den Topf gedrückt und das Feuer (Verfolgung) unter dem Topf wird heißer.

  6. 6

    Warum habt ihr Angst vor dem Islam?

  7. 7

    Wir haben keine "Angst" vor dem Islam. Wir finden nur, ihr solltet diesen dummen Mist dort ausüben, wo er erfunden wurde.

  8. 8

    http://www.box.net/shared/6p8eu9zak5axxcegmyoh
    Die Islamophilie-Krankheit und ihre Konsequenzen

  9. 9

    Schon im Jahre 2010 zeigte Mannheimer auf so verschiedene Probleme hin.

  10. 10

    Michael Mannheimer als Prophet. Der Mann kann ja alles, obwohl ich bis dato dachte, dass Mohammed das "Siegel der Propheten" ist:

    "Mu?ammad ist nicht der Vater irgend jemandes von euren Männern, sondern Allahs Gesandter und das Siegel der Propheten. Und Allah weiß über alles Bescheid." Sure 33:40, zitiert nach Scheich Abdullah As-Samit (F. Bubenheim) und Dr. Nadeem Elyas

    Damit wurde der Beweis erbracht, dass Mohammed nicht das Siegel der Propheten sein kann und der Islam somit irrt.