Die Feinde Deutschlands (Teil 1)

nie_wieder_deutschland_ditfurth_roth.jpg

1. Reihe, Mitte: Jutta Ditfurth. Rechts daneben: Claudia Roth (heute grüne Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Menschenrechte. Daneben: Angelika Beer, heute Verteidigungspolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion
 
Michael Mannheimer
 
Sie besetzen politische Spitzenpostitionen, sind Umweltminister, Außenminister, Bundeskanzler, Parteivorsitzende. Sie sind Politologen, Soziologen, Sozial- oder Islamwissenschaftler und belügen Öffentlichkeit und Politik über den wahren, genozidären Charakter dieser Politreligion mit verfasstem Weltherrschaftsanspruch. Sie sitzen an den Schaltzentralen der Meinungsindustrie, sind Redaktionsleiter an den Fernseh- und Rundfunksendern, gar Intendanten. Sie schreiben als Redakteure oder freie Journalisten ihre deutschenfeindliche Artikel oder Analysen. Sie führen Meinungsforschungsinstitute oder sonstige gesellschaftswissenschaftliche Institute: von dort streuen sie "politisch korrekte" Desinformationen über die gesellschaftlich Entwicklungen in Deutschland.
 
Insbesondere aber kriminalisieren sie jeden, der über die Islamisierung Deutschlands und Europas berichtet und es wagt, die Folgen dieser Entwicklung anzuprangern, die sie selbst eingeleitet haben und bis heute  forcieren. Sie geben sich gegenseitig Friedens-und Intergrationpreise: und doch sind sie weder friedlich noch an Integration interessiert. Ihr Ziel ist allein die  Zerstörung der ihnen verhassten westlich-bürgerlichen Gesellschaft. Sie steuern eine Politik gegen Verfassung und Gesetze - und gebärden sich, als wären sie die Hüter von Recht und Gesetz. Sie haben längst die Axt an den Grundpfeilern Deutschlands angelegt und glauben, unbestraft durchzukommen. Sie sind die Feinde Deutschlands.
 

Dass der Bundesstaatsanwalt nicht längst gegen diese Männer und Frauen eingeschritten ist, dass sie nicht längst angeklagt und verurteilt wurden, ist ein unfassbarer Skandal und zeigt, dass in Deutschland schon lange nicht mehr Recht herrscht, zeigt, dass Deutschlands demokratische Institutionen längst von Linken, Muslimen  und anderen Staatsfeinden  unterwandert und damit gelähmt worden sind. Dass viele Bürger solche Leute wählen, zeigt die Blindheit, aber auch die Unmündigkeit vieler Bürger. Und zeigt, dass es eine Minorität von Bürgern gibt, die mit den staats- und demokratiefeindlichen Zielen der Linken und des Islam durchaus sympathisieren.

Aber vor allem zeigt es die Frucht der nunmehr über 40jährigen gezielten Desinformation und linkspolitischen Indokrination durch die Medien, die (wie alle Untersuchungen dazu belegen) in ihrer Mehrheit von Linken unterwandert sind.

Hier sind die Namen der Staatsfeinde. Und das, was sie über Deutschland und seine Zukunft von sich geben. Es liegt an uns, ob wir sie gewähren lassen. Oder nicht.

EINE BITTE AN MEINE LESER
Obwohl ich kein Jurist bin, habe ich die versucht, juristische Anklagen zu formulieren. Ich bin mir bewusst, dass ich im einen oder anderen Fall daneben liegen mag. Daher bitte ich meine juristisch bewanderten Leser (Studenten, Anwälte, Richter, Staatsrechtler etc.), mir die juristisch validen Anklagepunkte zu nennen und sie mir in Leser-Kommentaren zuzusenden (wenn möglich mit Nennung des Paragraphen aus STGO u.ä.). Ich werde meine Anklagepunkte entsprechend anpassen.

 *******

1. Sieglinde Frieß

Bündnis90/Die Grünen. Frieß besuchte das Gymnasium und die Fachoberschule und absolvierte ein Studium zur Sozialpädagogin in Nürnberg.

 „Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.“
Quelle:F AZ vom 6.9.1989

Anklage: Diskriminierung, Volksverhetzung, Hochverrat

*******

2. Ibrahim Farouk El-Zayat

BRD-Bürger ägyptischer Herkunft und Präsident der Islamischen Gemeinschaft in Deutschland e.V. (IGD), 1968 in Marburg) ist ein deutscher Funktionär islamischer Organisationen in Europa.

Ibrahim El-Zayat ist der Sohn des ägyptischen Imams Farouk El-Zayat und einer Deutschen aus Ostpreußen.

„Die Zukunft des Islam in diesem, unserem Land, in Deutschland, gestalten wir; wir, die hier geboren und aufgewachsen sind, wir, die wir die deutsche Sprache sprechen und die Mentalität dieses Volkes kennen. Entscheidend ist, daß wir in diesem Land unsere Religionsfreiheit haben (auch wenn wir sie sehr häufig vor Gericht erst erstreiten müssen) und daß es keinen Grund gibt, nicht aktiv an der Neugestaltung dieser Gesellschaft mitzuwirken. Ich glaube nicht, daß es unmöglich ist, daß der Bundeskanzler im Jahre 2020 ein in Deutschland geborener und aufgewachsener Muslim ist, daß wir im Bundesverfassungsgericht einen muslimischen Richter oder eine muslimische Richterin haben, daß im Rundfunkrat auch ein muslimischer Vertreter sitzt, der die Wahrung der verfassungsmäßig garantierten Rechte der muslimischen Bürger sichert. … Dieses Land ist unser Land, und es ist unsere Pflicht, es positiv zu verändern. Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen, um es der islamischen Ummah und der Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen. Allah verändert die Lage eines Volkes erst, wenn das Volk seine Lage ändert!“
Quelle: Jugendmagazin der Muslimischen Jugend (MJ) TNT, Nr.1/9,1996,

Anklage:Diskriminierung, Volksverhetzung, Hochverrat

*******

 3. M. Walid Nakschbandi

 

Deutscher afghanischer Herkunft und Geschäftsführer der Fernsehproduktionsfirma AVE, Walid Nakschbandi (* 14. August 1968 in Kabul, Afghanistan) ist ein deutscher Journalist, Fernsehproduzent und Manager in der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck.

 „Ihr habt nur die Chance, mit uns zu leben. Ein Leben ohne uns wird es für Euch nicht mehr geben. Die Ibrahims, Stefanos, Marios, Laylas und Sorayas sind deutsche Realität. Ihr werdet es nicht verhindern können, daß bald ein türkischstämmiger Richter über Euch das Urteil fällt, ein pakistanischer Arzt Eure Krankheiten heilt, ein Tamile im Parlament Eure Gesetze mit verabschiedet und ein Bulgare der Bill Gates Eurer New Economy wird. Nicht Ihr werdet die Gesellschaft internationalisieren, modernisieren und humanisieren, sondern wir werden es tun – für Euch. Ihr seid bei diesem leidvollen Prozess lediglich Zaungäste, lästige Gaffer. Wir werden die deutsche Gesellschaft in Ost und West verändern.“
http://www.verteidigt-israel.de/MWalid%20Nakschbandi.htm

Anklage: Diskriminierung,Volksverhetzung,Hochverrat

*******

4. Claudia Benedikta Roth

 


 

    1. Mai 1955 in Ulm) ist eine deutsche Politikerin und seit 2004 eine von zwei Bundesvorsitzenden der Partei Bündnis 90/Die Grünen, seit 2008 neben Cem Özdemir. Berufslos.

“Deutsche sind Nichtmigranten, mehr nicht!”

"Türkei ist zweite Heimat für mich, ich mach seit 20 Jahren Türkeipolitik"
Quelle: Joschka Fischer in Pflasterstrand, 1982

„Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.“
Quelle: Artikel in der Welt am Sonntag vom 6.Februar 2005.

 Anklage: Diskriminierung,Volksverhetzung, Hochverrat

*******

 5. Joschka Fischer

(eigentlich Joseph Martin Fischer; * 12. April 1948 in Gerabronn) ist ein ehemaliger deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen). Berufslos

„Deutschland muß von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.” 
Quelle: Rezension zu Joschka Fischers Buch "Risiko Deutschland" von Mariam Lau

"Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen!"
Quellen: Joschka Fischer in Pflasterstrand, 1982

„Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.”
Quellen: http://marc-doll.de/index.php?option=com_content&view=article&id=51:negative-zitate&catid=41:buchtipp-zitate&Itemid=61

Anklage: Diskriminierung,Volksverhetzung, Hochverrat

 *******

 6. Daniel Cohn-Bendit

 

 

 

 

    1. April 1945 in Montauban, Frankreich) ist ein deutsch-französischer Politiker (Bündnis 90/Die Grünen und Europe Ecologie-Les Verts) und Publizist. Er ist Mitglied des Europäischen Parlaments.

"Es ist mir mehrmals passiert, dass einige Kinder meinen Hosenlatz geöffnet und angefangen haben, mich zu streicheln. Ich habe je nach den Umständen unterschiedlich reagiert, aber ihr Wunsch stellte mich vor Probleme. Aber wenn sie darauf bestanden, habe ich sie dennoch gestreichelt. Da hat man mich der Perversion beschuldigt."  Quellen:http://de.wikiquote.org/wiki/Daniel_Cohn-Bendit

„Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen …… wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.“ 
Quellen:

http://helmutmueller.wordpress.com/2011/03/10/deutschlands-besondere-freunde/
http://www.europnews.de/2010-10-12-deutschland-feindliche-zitate-von-deutschen.html

Anklage: Pädophilie, Sex mit Abhängigen, Diskriminierung,Volksverhetzung, Hochverrat

********

7. Franziska Drohsel

 

 

 

SPD und ehem. Bundesvorsitzende der Jusos bei Cicero TV,  Franziska Drohsel (* 1. Juni 1980 in Berlin) ist eine deutsche Rechtswissenschaftlerin und Politikerin (SPD). Vom 24. November 2007 bis zum 18. Juni 2010 war sie Bundesvorsitzende der Jusos.

"Deutsche Nation, das ist für mich überhaupt nichts, worauf ich mich positiv beziehe - würde ich politisch sogar bekämpfen." 
Quellen: http://www.youtube.com/watch?v=6FbstpgL7VU
http://akivoegwerner.wordpress.com/2011/03/13/und-solche-verbrecher-werden-gewahlt-wer-stellt-strafanzeige-wegen-volksverhetzung/

 Anklage: Diskriminierung,Volksverhetzung, Hochverrat

*******

8. Cem Özdemir

 

 

Bündnis90/Die Grünen, Bündnis90/Die Grünen, * 21. Dezember 1965 in Urach, jetzt Bad Urach) ist ein deutscher Politiker und seit November 2008 neben Claudia Roth Bundesvorsitzender der Partei Bündnis 90/Die Grünen.

"Ich denke, dass die christlich-abendländische Kultur als solche nicht existiert. Vielmehr wird sie konstruiert, um andere Gruppen von ihr auszuschließen."

 „Das Problem ist nicht Sarrazin selbst als Person, sondern der gleichgesinnte Bevölkerungsanteil in Deutschland“ 
Sarrazin hat bis zu 90% Zustimmung in der Bevölkerung
Zahllose Quellen in den Medien (u.a hier: http://pressemitteilung.ws/node/274816)

"Wir wollen, daß Deutschland islamisch wird" (Sinngemäß) Quelle: Video: Interview mit Susanne Zeller-Hirzel

Anklage: Diskriminierung, Volksverhetzung,Hochverrat, bewusste Irreführung, bewusste Lüge zur Destabilisierung Deutschlands und Europas, Vorbereitung auf die Machtübernahme des Islam/der Türkei in Deutschland

*******

9. Jürgen Trittin

* 25. Juli 1954 in Bremen-Vegesack), deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen). Seit 2009 Fraktionsvorsitzender der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. 1990 bis 1994 niedersächsischer Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten. 1998 bis 2005 Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. 2005 bis 2009 stellvertretender Vorsitzender der Bundestagsfraktion der Grünen.

 

 

 "Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig."
Quelle: Deutscher Bundestag: Plenarprotokoll 14/36 vom 23.04.1999, Seite: 2916 (http://dip21.bundestag.de/dip21/btp/14/029/14036029.16)

"Deutschland ist ein in allen Gesellschaftsschichten und Generationen rassistisch infiziertes Land." 
Quelle: Deutscher Bundestag: Plenarprotokoll 14/36 vom 23.04.1999, Seite: 2916 (http://dip21.bundestag.de/dip21/btp/14/029/14036029.16)

Anklage:Verletzung des Amtseids als Bundesminister,  Hochverrat,Rassismus, Diskriminierung, Volksverhetzung

*******

10. Vural Öger

 

 

 

 

 

    1. Februar 1942 in Ankara) ist ein türkisch-deutscher Unternehmer und Politiker (SPD), von 1982 bis 12. Juli 2010 Geschäftsführer der "Öger Tours GmbH" , von 2004 bis 2009 Mitglied des Europäischen Parlaments.

Im Jahre 2004 wurde Öger kritisiert wegen der Äußerung:

"Im Jahr 2100 wird es in Deutschland 35 Millionen Türken geben. Die Einwohnerzahl der Deutschen wird dann bei ungefähr 20 Millionen liegen. Das, was Kamuni Sultan Süleyman 1529 mit der Belagerung Wiens begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen verwirklichen."  
Quellen:http://www.abendblatt.de/hamburg/article254449/Nur-ein-Witz-Wirbel-um-Oeger-Aeusserungen.html
Zitat Hürriyet: wörtliche Übersetzung aus BILD vom 26. Mai 2004
Karen Krüger in FAZ.net v. 31. August 2010,Er ist nur eine Stimme unter vielen

Anklage:Hochverrat, Planung der feindlichen Übernahme Deutschlands durch die Türkei/den Islam

*******

 FORTSETZUNG FOLGT ...


Wer Michael Mannheimer finanziell unterstützen möchte, klicke bitte hier.

32 Kommentare

  1. Cem Özdemir :
    “Wir wollen, daß Deutschland islamisch wird”
    So einen frechen Türke(Cem Özdemir) muss man sofort mit seinem Islam nach Hause(Türkei) schicken .

  2. Das Problem ist, daß noch viel zu wenige wissen, daß nichts hieran, also insbes. an den Beschuldigungen, übertrieben ist. Ging mir ja auch nicht anders. Das alles ist todernst.

    Die Moslems sind nicht nur signifikant, nein, sie sind sogar mehrfach gewalttätiger und krimineller als die Eingeborenen. Deshalb sind alle Personen, die bewußt die Islamisierung vorantreiben, die die Moslems unterstützen, und all das vertuschen, Beihelfer zum vielfachen Mord, zur vielfachen Körperverletzung, Vergewaltigung etc. Sie haben Blut an ihren Händen.

  3. Es ist erschütternd zu lesen,welche haßerfüllten und rassistischen Äußerungen in unserem Land möglich sind, ohne das dies Sanktionen zur Folge hätte. Politik, Medien und alles was sich sonst noch berufen fühlt die Moralkeule zu schwingen - sie schweigen, um nicht zu sagen sie vertuschen. Aber was für ein medialer Orkan, wenn ein Furz aus vermeintlich rechter Ecke zu bekämpfen ist! Aber genauso deprimiert mich, das es den genuinen Deutschen scheinbar egal ist, welches Schicksal sie und ihre Kinder/Enkel zu erwarten haben, sollten sich diese Hetzer mit ihren Vorstellungen durchsetzen, und es spricht nach der allgemein gefühlten Lage einiges dafür. Aus meiner Sicht geht es hier um die Ausrottung des Deutschen an sich, aber auch von Andersdenkenden und Andersgläubigen, wohl zunächst mit Hilfe der ungebremsten Einwanderung und der Geburtenrate. Gewalt ist nicht ausgeschlossen, siehe Josef Fischer, berufslos und ehemaliger deutscher Außenminister. Mich bewegt dabei die Frage, was kann man dagegen tun? Kann man überhaupt etwas dagegen tun, gegen diese Allianz aus Politikern und ihrer Büttel aus Justiz und Sicherheitsdiensten, den ihnen ergebenen Medien, der Wohlfahrtsindustrie und den gutmenschelnden Kirchenvertetern (Rotwein- und Rotlichtkäsmann)? Oder ist es nicht sogar zu spät dazu, ist eine Entwicklung angestoßen, die wir nicht mehr beeinflussen können?

  4. Es wurde mal langsam Zeit, dass solch eine Liste veröffentlicht wird!
    Da gibt es noch viel mehr von diesen Hochverrätern bei uns in Deutschland.
    Für mich persönlich ist Daniel Cohn-Bendit mit Abstand der Abartigste! Claudia "Fatima" Roth ist aber nicht weit von Ihm entfernt.
    Man könnte doch bestimmt Gleichgesinnte finden und über eine Sammelklage gegen diese Verräter unserer Kultur anstreben, oder? -Aber, bei unseren Richtern hierzulande würde diese Abgewiesen werden. Diese sind doch, so wie die oben aufgezählten Personen ebenfalls indoktriniert.

  5. Es ist erschütternd und traurig. Und das sind unsere "Volksvertreter". Ich kann es nicht fassen, dass solche Aussagen von ihnen gemacht werden! ich werde helfen, die Infos wenigstens zu verbreiten.

  6. ... ist ja einigermassen schockierend was sich hier an Meinungen tummelt. Daher meine Bitte an Alle: Geht raus, öffnet die Augen, reist einmal um die Welt, sprecht mit den Menschen und entwickelt ein differenziertes Weltbild wenn Ihr nicht versauern wollt. Freundliche Grüße aus dem Nahen Osten.

  7. Das alles ist von sehr langer Hand vorbereitet worden.Sie haben die Medien besetzt und üben auf die Politiker - die heutzutage meistens machtgeile Peronen sind - Druck aus. Talkshows und TV-Programme lullen die Zuschauer ein. Große Berichte und Aktionen über Nebenschauplätze, lassen keinen Platz für wirkliche Probleme. Unserem Volk ist konsequent Ehre und Stolz genommen und als "Helden" und "Vorbilder" werden Fußballkicker bejubelt und angebetet.Lichtblick (vielleicht): Der nicht mehr abwendbare große
    crash, bringt eine Chance und die geldgierigen Drahtzieher werden von den Völkern des Ostens an die Wand gespielt.

  8. Danke für ihre Arbeit ! Gut das es so fähige Leute wie Sie gibt.Ich hab viele Videos etc. von ihnen (von PI).Wenn man ahnungslosen Leuten zeigt was los ist,sind sie meist geschockt.
    Die Leute haben eben keine Ahnung,obwohl sie Augen haben sehen sie nicht,oder wollen nicht sehen,oder werden daran gehindert, zu sehen.
    Würde den Leuten die Konsequenzen klar sein ,dann würden sie wohl nicht so leichtfertig unsere Kultur vernichten.

    Nochmal danke für ihren Mut und ihren Einsatz,sie sind ein Vorbild für jeden Demokraten der noch klar denken kann.

  9. hier noch eine Ergänzung zu "unserem" Steinewerfer:

    „Die Forderung nach der Wiedervereinigung halte ich für eine gefährliche Illusion. Wir sollten das Wiedervereinigungsgebot aus der Präambel des Grundgesetzes streichen.“
    Joschka Fischer (Die Welt, 29. Juli 1989 http://de.wikiquote.org/wiki/Joschka_Fischer )

    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter
    und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder
    zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so
    viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird.
    Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden -
    Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

    „Sonst kommt man zu einer völlig falschen Debatte, die da lautet: Die Deutschen waren auch Opfer. Damit relativiert man die historische Schuld…“

    Quelle für die beiden letzten Zitate habe ich nicht

  10. ich bin mal auf die weiteren Teile gespannt, ansonsten hätte ich noch ein paar Ergänzungen.

    Vor Allem aber erstmal ein herzliches Danke an MM für das Anpacken heißer Eisen!

  11. Deutschland kann durch diverse ökologische Maßnahmen gerettet werden. Z. B. können die herkömmlichen Autos durch 1 l-Autos ersetzt werden, die mit neuartigen Keppemotoren ausgerüstet sind. In Verbindung mit weiteren Technologien kann man dann 100-mal billiger Auto fahren. Siehe dazu u. a.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ein-Liter-Auto_von_VW
    und
    http://www.keppemotor.com/ge
    Zudem soll der €uro durch regionale Gelder mit Umlaufgebühr ersetzt werden. Und mehrere Millionen Ausländer und sogenannte „Deutsche“ mit Migrationshintergrund sollen weggeschafft werden. Bei der Wahl in Berlin werden die FW und Pro D viele Stimmen bekommen. Nicht-grüne Ökos und Patrioten setzen sich durch.

    P. S.: Der nächste rechte Terroranschlag ereignet sich wahrscheinlich im März oder April 2012 in Großbritannien. 😀

  12. Michael Mannheimer, ich muß Ihnen einmal ein Kompliment zu Ihrer Seite machen. Lange Zeit lag sie ja etwas brach da, aber jetzt sind Sie wieder so richtig durchgestartet. Super, vielen Dank! Ich schau hier gern vorbei.

  13. Lieber Michael Mannheimer,

    Sie haben bei Joschka Fischer noch einen Anklagepunkt vergessen: Anstiftung zu einer Gewalttat:
    "Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen!"

    Machen Sie weiter so!

  14. Nicht der Islam, die Moslems oder die deutschen bzw. ausländischen Volksverhetzer sind das Problem für Deutschland, sondern die Deutschen selbst. Bis dato haben sie ihren Weltkriegskomplex noch immer nicht überwunden und der neue BMW, der Fernseher und das Gasthaus sind eben wichtiger als das überleben des eigenen Volkes. Wenn alle an einem Strang ziehen, haben die oben genannten Vaterlandsverräter keine Chance. Es gibt bereits Parteien in Deutschland die gegen eine Islamisierung auftreten. Wenn man die wählt, sind die Altparteien Geschichte. Schlimmer gehts nimmer.

  15. Ein erschütternde Aufstellung "deutscher" Politiker. Gleichfalls erschütternd, daß es Deutsche sind, sie gewählt haben. Die Wähler sind daher verantwortlich.! Daher nicht schimpfen und klagen. Durch die Aktion Linkstrend stoppen habe ich einen Weg gezeigt, diesem verhängnisvollen Trend entgegenzuwirken. Als Beispiel meine Kontroverse mit Generalsekretär Gröhe zur Frage "Ist der Islam eine Bedrohung?". Details in meinem Portal

  16. Also es wird echt wieder Zeit für Internierungsläger, wo man diese leute umschult. Ich finde es echt toll hier so fiele Gleichgesinnte zu finden.
    Euer Brian

  17. Sehr geehrter Herr Mannheimer,

    Sie geben Ihren Blog den Untertitel "Für die Freiheit des Gedankens". Ist es nicht ein schreiender Widerspruch Widerspruch, die Meinungsfreiheit zu verteidigen, indem die Meinungsfreiheit anderer eingeschränkt werden soll?

    John Stuart Mill, ein Gründungsvater des Liberalismus und radikaler Verteidiger der Meinungsfreiheit, hat ein gut verständliches, schmales Bändchen mit dem Titel "Über die Freiheit" verfasst. Hier finden Sie Ansätze, die ermöglichen Werte wie Meinungsfreiheit zu verteidigen, ohne sich zugleich zu negieren.

    Es ist doch sicher nicht Ihr Anspruch, Verteidiger und Wahrer der westlichen Zivilisation zu sein, ohne die ihr zugrundeliegenden Gedanken verstanden zu haben?

    Grüße Torben

  18. Diese Politiker sind eine Schande, und gehören abgesetzt. Ich kann nur hoffen das sich bald in diesem Land was ändert, bevor es zu späht ist.
    Diese Politiker müssen sich sehr sicher fühlen sonnst würden sie nicht so ein Schwachsinn von sich geben.Oder sie sind einfach nur Dämlich und glauben an den Schwachsinn den sie da von sich geben.

  19. Claudia Roth war am 9. in meiner Heimatstadt und wäre ich nicht bei einer Schulveranstaltung gewesen, ich hätte sie mit Tomaten beworfen!

  20. @Ideengeschichte (20):
    "Ist es nicht ein schreiender Widerspruch Widerspruch, die Meinungsfreiheit zu verteidigen, indem die Meinungsfreiheit anderer eingeschränkt werden soll?"

    Herr Mannheimer möchte anderen Mitmenschen die Meinungsfreiheit ja nicht einfach nehmen, also widerspricht er sich nicht. Und schon gar nicht schreiend. Unabhängig davon ist er doch selber ein Opfer linker Meinungsdiktatur!

    Aber er veröffentlicht Aussagen anderer Mitmenschen, insbesondere Politiker, welche sinnbildlich für deren Ziele stehen. Und diese Ziele sind der totale Horror...

    Für Ihren fragwürdigen Kommentar gibt es zwei plausible Erklärungen:

    1. Sie sind selber ein Sozialist und vertreten dieselben Ansichten der oben angeführten Personen. Demzufolge erkennen Sie auch einen Widerspruch, der nicht vorhanden ist.

    2. Sie gehören nicht zu den oben genannten Personen, sind sich aber über deren Ziele nicht im Klaren. Die politischen Ziele sind schlicht verfassungsfeindlich oder gar -widrig, was Ihren Kommentar noch fragwürdiger macht.

    Diese Politiker betreiben eine Politik, die offenkundig nicht im Sinne des deutschen Volkes ist. Die aktuelle freiheitlich-demokratische Grundordnung soll durch eine neue, sozialistische Ordnung abgelöst werden.

    Die Lage in Europa - nicht nur Deutschland - ist alarmierend und wir befinden uns auf der Ziellinie zum Desaster.

  21. Sehr geehrter Herr Sanchez,

    Ihr Kommentar veranschaulicht prägnant, das von mir Gemeinte: Sie wollen die freiheitlich-demokratische Grundordnung verteidigen, ohne deren Herkunft und (philosophische) Begründung verstanden zu haben.

    Grundwerte - wie etwa die freie Meinungsäußerung - haben den Sinn, eine Tyrannei zu verhindern. Hiebei ist es unerheblich, ob die Tyrannei vonseiten der Bevölkerungsmehrheit, einer Minderheit, von Linken oder Rechten droht.

    Wie Sie vielleicht erkennen, ergibt sich hieraus auch eine weitere Alternative zu Ihren zwei Erklärungen: Weder bin ich Sozialist noch sind mir verfassungsfeindliche Absichten gleichgültig. Vielmehr bin ich erschrocken darüber, dass sowohl politisch Linke als auch Rechte sich zunehmend als Verteidiger von bestimmten Werten in der Öffentlichkeit präsentieren, offensichtlich ohne über deren Gehalt nachgedacht zu haben. Da ich jedoch u. a. von dem Wert der Meinungsfreiheit überzeugt bin, würde ich niemanden dieses Recht verwehren, ob mir seine Ansicht passt oder nicht.

    Mit freundlichen Grüßen

    Torben

  22. @Ideengeschichte (24):
    Sehr geehrter Herr Ideengeschichte,

    ich verstehe sehr wohl den Sinn der Meinungsfreiheit; Sie verstehen aber meine Antwort nicht und fangen wieder mit dem angeblich "schreienden Widerspruch" an, der nicht vorhanden ist.

    Herr Mannheimer möchte anderen die Meinungsfreiheit nicht einfach verwehren, sondern er weist auf die politische Agenda gewisser Menschen hin, die eben Tyrannei im Schilde führen.

    Man errichtet keine Diktatur, um eine Revolution zu schützen; man führt eine Revolution durch, um eine Diktatur zu errichten. – George Orwell

    Die Sozialisten wollen eine Revolution durchführen, um eine Tyrannei namens Kommunismus zu errichten. Um diese Ziele zu erreichen beschneiden sie unsere Redefreiheit und umgehen sogar die Gewaltenteilung: Schauprozess gegen Geert Wilders.

    Interessanterweise erwähnen Sie das nicht, was Sie im Grunde genommen schon verraten tut.

    Wir Liberale müssen müssen um unsere Redefreiheit kämpfen - nicht die Sozialisten!

    Unabhängig davon bin ich nicht sicher, ob Sie den wesentlichen Unterschied zwischen rechts und links überhaupt kennen; denn ansonsten hätten Sie nicht wieder denselben Kommentar gepostet, welchen Sie lediglich umgeschrieben haben.

    Im Übrigen ist auch die Meinungsfreiheit durch das GG eingeschränkt, und einige der geäußerten Ansichten sind durchaus interessant.

    "Vielmehr bin ich erschrocken darüber, dass sowohl politisch Linke als auch Rechte sich zunehmend als Verteidiger von bestimmten Werten in der Öffentlichkeit präsentieren, offensichtlich ohne über deren Gehalt nachgedacht zu haben."

    Sie begreifen nicht, um was es hier geht. Das erschreckt mich.

  23. Ich hoffe, dass ich den Tag noch erleben darf, wenn mit diesen Verrätern und Okkupanten abgerechnet wird! Dafür haben sich meine Vorfahren die Hände blutig gearbeitet und in Kriegen ihren Allerwertesten hingehalten, damit das Land jetzt von solchen Gestalten dominiert wird. Es ist ekelhaft.

  24. "Sie besetzen politische Spitzenpostitionen, sind Umweltminister, Außenminister, Bundeskanzler, Parteivorsitzende. Sie sind Politologen, Soziologen, Sozial- oder Islamwissenschaftler"

    Gott sei Dank sind sie das...

    Antwort Michael Mannheimer

    Sie werden es noch selbst erleben, wie schnell sich das alles ändern wird. Der Anfang vom Ende der Linksgrünen Ära ist gekommen.

  25. Wer ist Mariam Lau?

    Die linksradikale deutsch-iranisch-islamische Sippschaft schreibt für zahlreiche linke Medien und verseucht uns mit ihrem Gedankengut, auch als Buchautoren.

    Mariam Lau ist die linke Ehegattin des linken Jörg Lau, Tochter des linksradikalen Iraners und Freundes der Ulrike Meinhof, des Mitinitiators der Anti-Schah-Krawalle in Berlin.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mariam_Lau

    Ihr linksradikaler Vater meint heute, "richtiger" Islam und Demokratie seien vereinbar.
    Die Mullahs mißbrauchen den Islam, gell!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Bahman_Nirumand

    Mariam Laus Vater, der Freund der Ulrike Meinhof
    http://www.sueddeutsche.de/kultur/autobiografie-von-bahmand-nirumand-ulrike-meinhofs-freund-1.1136210

    Mariam Laus Vater der links-islamische Revolutionär aus dem Iran verseucht uns mit seinem Gedankengut seit Jahrzehnten:
    http://www.stern.de/politik/geschichte/bahman-nirumand-der-revolutionaer-aus-der-fremde-603118.html

    Übrigens ist Joschkar Fischers derzeitige Ehefrau ebenfalls eine Iranerin:
    ""Am 29. Oktober 2005 heiratete Fischer Minu Barati (* 1976), die Tochter des iranischen Oppositionellen Mehran Barati."" wikipedia

    Linksradikal und Islam gehen Hand in Hand!

  26. Linksradikal-islamisch

    Wer ist Mehran Barati, der Vater der Fischer-Gattin Minu Barati?

    ""...Am 17. September 1992 stürmen zwei bewaffnete Attentäter das Berliner Restaurant. Es sind, wie sich später herausstellt, zwei Geheimdienstleute im Auftrag der iranischen Regierung. Sie erschießen vier Mitglieder der oppositionellen Demokratischen Partei Kurdistan-Iran. Ein Mitglied erscheint auf Grund von Terminschwierigkeiten in letzter Minute nicht zu dem Treffen. Der Platz, wo dieses Mitglied sitzen sollte, wird von Kugeln durchsiebt. Der wie durch ein Wunder davongekommene ist Dr. Mehran Barati oder auch genannt Dr. Nosratollah Barati-Novbari, der Vater der jetzigen Geliebten des Außenministers Joschka Fischer...""

    ""...Die Iran Connection reicht bis ins Entscheidungszentrum der Bundesregierung und der Grünen...""

    Zitiert aus, hier:

    http://www.eussner.net/schaf_2005-05-11_23-07-19.html

    ""...Als Dr. Mehran Barati tritt er bei der Gründungsversammlung der EJI, am 8. Januar 2004, im Henry Ford Bau der FU Berlin auf und gibt einen Bericht über die internationalen Aktivitäten der EJI. Seine Tochter Minu Barati ist seine Mitstreiterin. (2)
    Mehr als 750 Personen, Politiker, Wissenschaftler und Künstler aus dem Iran und aus Europa, Australien und den USA, vom rechtsextremen bis linken Spektrum, nehmen an der dreitägigen Versammlung teil, auf der erlauchte Persönlichkeiten zu Wort kommen...""

    Iran Connection
    Ich erinnere, Islam-Wulff und die Fard-Brüder:
    http://karlmartell732.blogspot.de/2012/01/christian-wullf-und-sein.html

Kommentare sind deaktiviert.