Fundstelle des Tages: „Es ist unsere historische Aufgabe, im Herz von Europa einen Gottesstaat zu errichten “


 

Dr. W., von dem einige ausländerkritische Leserbriefe in der ’WETZLARER NEUEN ZEITUNG’ abgedruckt wurden, erhielt am 20.2.1998, also vor 14 Jahren und damit drei Jahre vor 9/11 und in einer Zeit, als es eine Islamkritik wie heute noch nicht gab, die folgende Zuschrift (Quelle) eines Muhammad Mermer:

„Es ist unsere historische Aufgabe, im Herz von Europa einen Gottesstaat zu errichten für Allah und unseren großen Propheten Mohammed. Wir werden diese verdorbenen und degenerirten Nazideutschen hinwegfegen. Die haben sowieso lieber Hunde als Kinder. Unsere Frauen sind gesund und fruchtbar. Ein Prinz Eugen wird es nicht mehr geben. Denn diesmal haben uns die Deutschen eingeladen. Wir werden dann unsere Freunde und Gegner kennen!“

Kein Islamverband hat diese Äußerung bislang korrigiert. Wie auch: Ist die Arbeit an der Errichtung eines islamischen Gottestaats in den Ländern der “Ungläubigen”, dem dar-al-Harb,  doch die vornehmlichste Aufgabe für alle Muslime – und damit für deren Vertreter in den zahllosen Islamverbänden mit ihren zahhlosen “kulturellen” und politischen Funktionäre hierzulande. So sehr sie diese in der Öffentlichkeit auch zurm Grundgesetz und zur Demokratie bekennen mögen: Insgeheim arbeiten sie allesamt längst an der Abschaffung Deutschlands (in diesem Punkt sind die Linken mit dem Islam eine unheilige Allianz eingegangen) und seiner Umgestaltung in einen islamischen Staat. (Weitere Aussagen zur Abschaffung Deutschlands finden Sie hier)

Wir haben Migranten aus 192 Ländern in Deutschland, aus allen Kulturen, allen Religionen. Wenn man allerdings danach recherchiert, von welcher Seite solche feindseligen Übernahme-Pläne gegen Deutschland kommen, findet man heraus, dass solche Pläne ausschließlich bei Migranten aus islamischen Ländern zu erkennen sind. Es gibt keinerlei buddhistische, hinduistische, christliche oder Äußerungen sonstiger Religionen ähnlicher Art. Für Islamkenner auch kein Wunder. Die Weltherrschaft, die Erschaffung eines weltweiten Kalifats, des Dar al-Islam, ist die Hauptbotschaft des Islam. Daher muss der Islam genauso verboten werden wie der Nationalsozialismus. Denn der Islam ist keine Religion, sondern ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Michael Mannheimer

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
21 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments