DDR-Dissident Jahn: “Die SED- und Stasi-Täter blieben alle da”

Schmid1_DW_Sonstig_1556966p.jpg

 Wolfgang Thierse und Roland Jahn im Streitgespräch

Foto: Reto Klar Gesprächsrunde im Axel-Springer- Journalistenclub in Berlin mit Thomas Schmid (Mitte), Wolfgang Thierse (rechts) und Roland Jahn.

29.01.2012
Jahn vs. Thierse – “Die Täter blieben alle da”

Roland Jahn, Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen, und Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse über Stasi-Spitzel, das Los der Opfer und das DDR-Erbe.

Vor einem Jahr wählte der Bundestag den Journalisten Roland Jahn zum dritten Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (BStU). In seiner Antrittsrede erregte der frühere DDR-Dissident Aufsehen mit der Feststellung, die Beschäftigung Stasi-belasteter Mitarbeiter seiner Behörde sei ein “Schlag ins Gesicht der Opfer“. Sie müssten deshalb in andere Bundesbehörden versetzt werden.

Weitere Infos hier: http://www.welt.de/politik/article13840347/Jahn-vs-Thierse-Die-Taeter-blieben-alle-da.html

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
4 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments