Fatwa: “Die Sonne ist eine Kuppel, die auf Säulen steht. Sie wird von Engeln getragen.”


Gottseidank gibt es den Koran. Denn ohne ihn wäre die Menschheit blind und dumm. In diesem heiligen Buch – so lehrt der Islam -ist das ganze Wissen des Universum enthalten. Daher lohnt es sich nicht, andere Bücher als den Koran zu lesen.

Daher sind Muslime auch reich, gebildet, daher herrscht in den islamischen Ländern weder Hunger, noch Krieg oder Aufruhr. Daher sind Muslime führend in den Wissenschaften, haben das Rad, das Auto, den Rakenantrieb und die moderne Medizin und die Nanotechnik entwickelt. So wissen sie auch, dass sich in Wirklichkeit die Sonne um die Erde dreht! Der Vatikan hatte also doch Recht! Wir ahnten es schon lange….

Denn, so die unbezwingbare Logik des Islam, “falls die Sonne still stände, gäbe es nicht vier unterschiedliche Jahreszeiten. Auch die Uhrzeit wäre in der ganzen Welt gleich.” Und natürlich weiß der Islam auch, dass die Sonne keine Kugel ist sondern eine “Kuppel, die auf Säulen steht. Sie wird von Engeln getragen.”

Woher wissen sie dies alles? Richtig! Es steht so im Koran. Und was dort steht, das ist auch so.Und wer all dies wagt zu bestreiten, der “wird als ein Gottloser hingerichtet!”

PS: Es gibt übrigens nicht einen einzigen wissenschaftlichen Nobelpreis für Muslime – obwohl diese 1,5 Milliarden Menschen stellen. Dafür eine Menge Nobelpreise für die bloß 16 Millionen (!) zählenden Juden. Ganz sicher eine weitere Verschwörung der Juden und sonstigen  “Ungläubigen” gegen den Islam.

Michael Mannheimer

Hier gehts zum Wortlaut der Fatwa zur Rotation der Sonne…


Fatawa zur Rotation der Sonne