Tausende muslimische Facebook-Mitglieder sympathisieren mit dem Toulouse-Mörder

Mohamed Merah – der verehrte Mörder

Von Monika Kaufmann
Die Autorin ist deutsche Jüdin und Naturwissenschaftlerin

Die gesamte zivilisierte Welt verurteilt die Taten des feigen mohammedanischen Mörders von Toulouse. Aber auf Facebook hat er eine Fanseite https://www.facebook.com/pages/Mohamed-Merah/278990848842350 und die hat regen Zulauf, bislang mögen sie (bislang) 2246 Fans. Und es ist kein Ende abzusehen, denn Facebook reagiert nicht, wenn man diese Seite als rassistisch meldet. Hier eine kleine Kostprobe – O-Ton des Betreibers:

"Frankreich ist islamophob"

Dans votre France des rancœurs:
En pleine crise économique il faut un coupable
Et c’est en direction des musulmans que tous vos coups partent
Je n’ai pas peur de l’écrire, La France est islamophobe...

"In eurem Frankreich des Grolls:
Mitten in der Finanzkrise braucht man einen Schuldigen
Und alle eure Schüsse werden in Richtung Muslime abgefeuert
Ich habe keine Angst, das zu schreiben, Frankreich ist islamophob..."

Das gefällt 57 Idioten.

Die Reaktion der islamischen Welt beweist auf ein Neues: Muslime sehen sich stets als Opfer, auch wenn sie die Täter sind

Nun erschliesst sich die Argumentation dem denkenden Menschen nicht so ganz. Was hat die Finanzkrise mit einem Mörder zu tun, der drei jüdische Kinder und einen Rabbiner erschiesst? Man braucht nicht über ausgeprägte intellektuelle Kapazitäten zu verfügen, um als Motiv Antisemitismus auszumachen, aber bei den Mohammedanern ist eben alles anders. Aus grundsätzlichen Erwägungen sind sie unschuldig – Schuld tragen immer die bösen Westler im Allgemeinen und die bösen Juden im Besonderen. Der Islam ist durch und durch antisemitisch. Nun, da kann man nichts machen. Die Frage ist nur, warum ein Land islamophob sein soll, das einen Serienkiller verfolgt

Noch ein Gedankenerguss des Betreibers,  hier wurde auch die französische Sprache massakriert:

y'a des gens qui dises genre dans cette page y'a de la haine et tout..mai n importe quoi moi jais fait cette page non pour glorifier ceux que mouhamed a fait mm si c pas lui mai en hommage après si la page vous gène bah quitter la y'a pas plus simple que sa...et je le redit je veut pas d'insulte ni de propos RACIAL merci !!

Gibt Leute die sagt, Art in dieser Seite gibt es Hass und alles ... aber nicht wichtig, ich machen Seite nicht, um um glorifizieren die Mohammed gemacht mm (wahrscheinlich tot) wenn nicht er aber zu Ehre nach wenn die Seite euch nicht gefällt bah verlassen nichts einfacher als dass...  ich sagt wieder ich will keine Beleidigung und keinRASSISTISCH Worte, danke !!.

Dieser Schwachsinn voller grammatikalischer Fehler ist eine Beleidigung für jeden Franzosen, aber das ficht einen dumpfbackigen Mohammedaner natürlich nicht an. Schiller hat mal gesagt  „Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens“. Er scheint wohl gewusst zu haben, wie Mohammedaner grundsätzlich so drauf sind.

Eine Bitte an alle Facebook-Nutzer, bitte meldet diese Seite!

Hinweis von Michael Mannheimer: Facebook scheint die Seite mittlerweile geschlossen zu haben.

23 Kommentare

  1. Ich habe selber muslimischen Freunde, aber trotzdem muss man sagen, dass solch eine perversion an Menschenverachtung, gibt es nur bei muslmischen Migranten. Hass und Gewalt gegen Juden ist ein Verhalten, dass nur bei muslimischen Migranten vorkommt. Kein Jude wurde jemals von nichtmuslimischen Migranten zusammengeschlagen, angepöbelt oder getötet, genauso gut wurden von nichtmuslimischen Migranten nie Synagogen oder jüdischen Friedhöfe vernichtet.

  2. In den MSM hat man gar nichts gehört von Jubeldemos in islamischen Ländern.
    Die gab es garantiert.
    Wissen sie mehr?

  3. Bleibt noch hinzuzufügen, dass die meisten antisemitischen Anschläge in Europa in Frankreich verübt werden. Und das sind natürlich nicht die Franzosen, die so etwas machen. Immer nur die Musels, denn der Islam ist durch und durch antisemitisch.

  4. Es geht nicht nur gegen "Juden". Moslems sind gegen alle Menschen, sogar gegen sich selbst.

    Dieser faschistische Abschaum!

  5. ...es müsste doch eigentlich bald richtig krachen!
    Die Politiker u.a. wissen das ganz genau, sie wissen auch, dass die Lunte in verschiedenen Ländern Europas am Glimmen ist.
    Keiner jedoch, will sich daran die bleichen Finger verbrennen und Verantwortung übernehmen für all das was noch kommen wird.
    Nur noch unglaublich und skandalös was da in Sachen Islam abgeht!

  6. Zunächst ist darauf zu blicken, dass die Juden damals nicht die neuen Lehre des Korans, deren Überbringer Mohammeds war, annehmen wollten. Mohammed reagierte verärgert. Als dann die Christen diese neue Lehre des Mohammeds auch nicht annehmen wollte reagierte er noch mehr verärgert, ja mit Hass. Und dieser Ärger steckt jetzt in den Nachkommen Mohammeds, also seinen gläubigen Mohammedanern. Dieser "heilige" islamische mohamedanische Zorn bekommen jetzt die Juden und Christen zu spüren.
    Selbst ein Atheist spürt den Geist des Satans, den Mohammed hat und der über den Geist des Koran bis heute spürbar ist und in Zukunft sein wird, wenn wir den Geist des Satans nicht endgültig ausräuchern von dieser Erde, für immer.

  7. Habe Nachfolgendes, siehe Link, nicht alles gelesen, an dem Punkt, wo das Sprachrohr Allahs, Mohammed überhaupt nicht kritisiert wird, habe ich es aufgeben.
    Kilometerlanger Artikel, wie friedlich der Islam sei und Verurteilung Mohamed Merhas, der zwar was mit dem Islam zu tun habe - hier sagt man nicht, seine Taten hätten nichts mit dem Islam zu tun - sondern mit dem falsch interpretierten. Die Bösen seien die Wahabiten. Die hätten dem Islam geschadet oder so ähnlich..., stöhn! Allah wird dreist mit Gott übersetzt. Damit kein Christ einen Schreck kriegt, wird der Begriff "Allah" überhaupt nicht benutzt. Antisemitisch sei man auch nicht und warum nicht. Letztendlich läuft es aber auf die Lüge hinaus, Juden, Christen und Muslime hätten den gleichen Gott, das ganze Geschwurbel ist eine Vereinnahmung des Juden- und Christentums. So geschickt kann man es auch machen, zuletzt glaubt es noch ein Oberrabbi oder ein Papst, wetten?
    http://www.islam.de/20027

  8. ""27. März 2012, 04:24
    Deutsche Schulbücher berichten einseitig und falsch über Israel

    Berneck (kath.net/idea) In deutschen Schulbüchern wird einseitig und falsch über Israel berichtet.

    Bei der Darstellung des Nahostkonflikts werde die israelische Seite zum Täter und die palästinensische zum Opfer gemacht, heißt es in einer Analyse des christlichen Magazins „factum“ (Berneck/Schweiz), das die Angebote der drei großen Schulbuchverlage Klett (Stuttgart), Westermann (Braunschweig) und Cornelsen (Berlin) untersuchte...""
    http://kath.net/detail.php?id=35819

  9. Toulouse (Frankreich) – Hass-Killer Mohamed Merah hat sieben Menschen erschossen und seine grausamen Taten gefilmt. Das ist sicher. Doch hat ein Komplize das Blut-Video auch verschickt? Es scheint so.

    Eine Kopie der Aufnahmen auf einem USB-Stick ist dem arabischen Nachrichtensender Al-Dschasira zugeschickt worden.

    „Man sieht alle Taten drauf“, sagte der Pariser Büroleiter des Senders, Zied Tarrouche, dem TV-Kanal BFM. Auch die Schreie der Opfer seien klar zu hören…

    http://www.bild.de/news/ausland/mohamed-merah/mit-koranversen-unterlegt-komplize-verschickt-mord-video-des-hass-killers-23359860.bild.html

  10. Der Vater des Serien-Attentäters Mohamed Merah will Frankreich wegen der Tötung seines Sohns verklagen. Das kündigte er von seinem Wohnsitz in Algerien aus an. Die Sicherheitsbehörden hätten seinen Sohn lebendig fassen müssen, kritisierte er. Die Familie streitet sich derweil darüber, wo Merah bestattet werden soll…

    http://nachrichten.t-online.de/mohamed-merah-vater-des-toulouse-attentaeters-will-frankreich-verklagen/id_55133434/index

  11. NIEMALS würde ein rechtsradikaler, europäischer Gewalttäter drei kleine Kinder in dieser barbarischen Art hinrichten. Für solche widerlichen Exzesse ist nur eine Fraktion zuständig, die ihre Legitimation zum Abschlachten der "Ungläubigen" und Juden aus dem Koran bezieht!

  12. Ist sie(Monika Kaufmann) nun Jüdin oder ist sie Naturwissenschaftlerin? Beides geht ja schlecht. Jüdische Abstammung wäre vielleicht noch Grauzone.

    MM
    Sie ist jüdische Narurwissenschaftlerin. Das geht doch... Einstein war auch jüdischer Naturwissenschaftler

  13. @Gast:

    Wussten Sie, dass…

    • Israel mehr wissenschaftliche Arbeiten pro Kopf – 109 pro 10.000 – als jede andere Nation produziert?
    • Israel 10 Nobelpreisträger aufweisen kann?
    • Israel die höchste Zahl von Wissenschaftlern und Ingenieuren pro Kopf als jedes andere Land der Welt hat?
    • Israel die höchste Zahl von Start-up Unternehmen pro rata hat?
    • In absoluten Zahlen Israel die höchste Zahl, mit Ausnahme der USA, an Patentanmeldungen hat?
    • Israel die höchste Konzentration von High-Tech-Unternehmen außerhalb des Silicon Valley hat?
    • Im Vergleich zu seiner Bevölkerung Israel die höchste Anzahl von High-Tech-Industrien in der Welt hat?
    • Israel die drittgrößte Zahl an Unternehmen, die an der Wall Street handeln (nach den USA und Kanada), aufweisen kann?
    • Israel die Solarstrom-Durchlauferhitzern erfunden und pro Kopf die höchste Anzahl im Land in der Welt hat?
    • Israelische Wissenschaftler die erste vollcomputerisierte, strahlungsfreie Scan-Diagnose-Gerät für Brustkreb sentwickelt haben?
    • Das Mobiltelefon in Israels Motorola-Zentrum entwickelt wurde?
    • In den frühen 80er Jahren sich IBM für einen israelischen Computer-Chip als Gehirn für seinen ersten Personal Computer entschied und der größte Teil der Windows NT-und XP-Betriebssysteme in Israel entwickelt wurden?
    • Sowohl die Pentium-4-und Centrino-Prozessoren vollständig in Israel entworfen, entwickelt und produziert wurden?
    • Der Pentium MMX Chip in Israel von Intel konzipiert wurde?
    • Israel die höchste Anzahl von Heim-PCs pro Kopf in der Welt hat?
    . Die Technologie für den AOL Instant Messenger und ICQ 1996 von vier jungen Israelis entwickelt wurde?
    • Israel das erste Land im Nahen Osten war, das einen Satelliten, den Ofek 1, am 19. September 1988, startete?
    • Die erste Anti-Viren-Software für Computer 1979 in Israel entwickelt wurde und die Firewall-Technologie, die auf der ganzen Welt verwendet wird, um Unternehmens- und persönliche Netzwerke zu sichern, in Israel von CheckPoint erstellt wurde?
    • BabySense ein israelisches Gerät ist, um den plötzlichen Kindstod zu verhindern?
    • Israels Given Imaging eine Video-Kamera entwickelte , die so klein und schluckbar wie eine Pille ist?
    • ClearLight, eine andere israelische Firma, ein Produkt zur UV-Licht-freien Behandlung von Akne-Bakterien entwickelt hat, ohne dabei die umgebende Haut zu beeinträchtigen?
    • Eine israelische Firma die erste groß angelegte Solarstromanlage für die kalifornische Mojave-Wüste entwickelte?
    • Israel die Nr. 2 in der Weltrangliste für Venture Capital-Fonds, hinter den USA ist?
    • Israel die meisten Museen pro Kopf hat?
    • Israel die zweithöchste Veröffentlichungsrate an neuen Buchveröffentlichungen pro Kopf hat?
    • Bezogen auf die Einwohnerzahl Israel die größte Einwanderer-absorbierende Nation auf der Erde ist und diese Einwanderer wegen Demokratie, Religionsfreiheit und Meinungsfreiheit, wirtschaftlichen Chancen und Lebensqualität nach Israel kommen?
    • Der erste hochauflösende Kamera, die auf einen einzigen Chip passt – verwendet für Mobiltelefone – von einer israelischen Firma erstellt wurde?
    • Israel oft seine Einsatzkräfte weltweit entsendet, um Bevölkerungen anderer Staaten in Zeiten nationaler Katastrophen zu helfen – z.B. in der Türkei, Indonesien, Kenia, Haiti, und vielen anderen Orten?
    • Israelischen Unternehmen die Technologie erstellten, die uns Voicemail, SMS-Textnachrichten und andere mobile Kommunikationsservices gebracht haben?

    (http://israelkompetenzkollektion.wordpress.com/)

  14. Das Ungeheuer ist verscharrt!

    Bild Newsticker
    Donnerstag, 29. März 2012, 19:03 UHR
    Serienattentäter von Toulouse beerdigt

    Toulouse – Der Serienattentäter von Toulouse ist in der südfranzösischen Stadt beigesetzt worden. Die Leiche von Mohamed Merah wurde am Donnerstagabend auf dem muslimischen Teil des Friedhofs von Cornebarrieu am Stadtrand von Toulouse beerdigt, wie Journalisten der Nachrichtenagentur AFP berichteten. Der kleinen Zeremonie wohnten etwa 15 Trauergäste bei, zumeist junge Männer. Nach einem gemeinsamen Gebet bedeckten sie die Leiche in der Grabstelle mit Erde.

  15. "Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 29. März 2012 19:42
    15

    Das Ungeheuer ist verscharrt!"

    Ich dachte Benjamin Netanjahu & Ariel Scharon leben noch.

    Schon mal nachgedacht warum die StaatsHetzmedien keine Bilder Kein Film vom zugriff auf Merah zeigen können?

  16. Es sind mittlerweile weit über 6300 denen es gefällt ! Aber das hat natürlich nichts mit dem Islam zu tun, würde Mayzek jetzt wieder schwadronieren. Diese Faschistoide Glaubenslehre wird immer weiter verteidigt, verbreitet und für unantastbar erklärt. Europäer, wacht endlich auf bevor es zu spät ist !

  17. Du kämpfst vergebens Stelan. Die Politik, wie das Militär, als auch der Islam verwenden geschickt eine einzige Taktik ein um ihre Interessen zu forcieren. Ablenkung. Politiker bringen Themen auf die die lokale Bevölkerung interessiert und reden es zu Tode bis es den gleichen Menschen zum Hals raushängt. Sie ducken sich und schweigen zu wichtigen Themen die ihren Kopf und Sitz kosten könnte. Dazu kommt noch der Effekt der Gewöhnung. Und wird fad, wenn wir andauernd hören wie böse der Islam ist. Da unsere Welt, danke Amerika, zu einer Unterhaltungs-Kultur wurde, wollen wir uns ablenken und nicht mit wichtigen Themen beschäftigen.

  18. Das ist der Islam wie er leibt und lebt oder besser gesagt geiselt und tötet. dieser terrorist hat gezielt auf kinder geschossen und die meisten muslime argumentieren das die juden auch ihre kinder töten. hab noch nie gehört das ein jude in eine muslimische schule gegangen ist und gezielt auf kinder geschossen hat. das ist eher die spezialität von islamisten. genauso wie die geiselnahme in Beslan im jahre 2004 im kaukasus wo eine horde von muslimischen terroristen eine komplette schule mit knapp 1000 kindern als geiseln genommen haben. am ende starben 331 geiseln darunter 176 kinder!!! und das alles im namen Alahs. und auch da haben viele muslime gefeiert weil unzählige "ungläubige" getötet wurden. an 9/11 oder den anschlägen in london, madrid, bali usw war es nicht anders. das geht in ordnung in der muslimischen welt. ich seh da keine muslime auf die strasse gehn und gegen den terror ihrer glaubensbrüder vorzugehn. aber wenn irgendwo ein karikaturist einen witz reisst flippen sie weltweit aus und attakieren botschaften und töten botschafter in ihrem kranken glaubenswahn. wie kann man nur so primitiv sein? dieser kindermörder aus touluse ist nur die spitze des eisbergs.

Kommentare sind deaktiviert.