Palästinenser – eigenes Volk oder doch nur Araber und Ägypter?


Die Jahrhundertlüge von Palästinensern als eigenes Volk

7.April 2012

Der palästinensische Innen- und Sicherheitsminister der Hamas, Fathi Hammad, äußerte vor wenigen Tagen in einer Fernsehsendung, wer die Palästinenser wirklich sind. Im Gegensatz zur üblichen offiziellen Behauptung, sie wären ein eigenes Volk mit dem ursprünglichen Anrecht auf den Grund und Boden von Israel, sagte Hammad ganz offen und unverhohlen, wer sie wirklich sind.

Zwar war seine äußerst emotionale Rede wohl kaum für westliche Ohren gedacht, aber in seiner Wut war ihm das sicherlich nicht bewusst oder egal. Der üblichen Propaganda, Israel habe ihr Land besetzt, obwohl das palästinensische Volk das eigentliche Anrecht darauf besäße, wurde damit aus den eigenen Reihen die verlogene Maske vom Gesicht gerissen.

Hammads Äußerungen zufolge kann nämlich jeder Palästinenser in Gaza und ganz Palästina arabische Wurzeln nachweisen. Die Hälfte von ihnen seien Ägypter, die andere Hälfte stamme aus Saudi Arabien. Was viele Menschen wissen, jedoch als unerwünschte Tatsache stets politisch korrekt unterdrückt wird, wurde damit nun wieder von offizieller Seite der Palästinenser bestätigt.

Warum Fathi Hammad so deutlich und auch emotional redete, resultierte aus dem wiederholten Aufruf zur Fortsetzung des Jihads gegenüber Israel. Dafür forderte er seine “Brüder” in Ägypten und ihre anderen arabischen Nachbarn auf, den Palästinensern Treibstoff zu liefern, kostenlos. Schließlich eine sie ja der Kampf gegen den Westen und ihre Abstammung.

Dass diese Äußerungen den Weg in die Systempresse finden werden ist höchst unwahrscheinlich, weil für das politisch gewünschte Spiel auch der Mainstream inzwischen klar gegen Israel Position bezogen hat. Besonders in Reihen der Kritiker und Wahrheitssuchenden ist der Glaube ebenfalls stark verbreitet, sich aus Prinzip auf die Seite der Palästinenser schlagen zu müssen. Ob wenigstens diesen Leuten mit dem obigen klaren Bekenntnis die Augen zu öffnen sind?

Quelle: http://www.crash-news.com/2012/04/07/palaestinenser-eigenes-volk-oder-doch-nur-araber-und-aegypter/

Quelle des Video-Mitschnitts der Aussage von Fathi Hammad: http://www.youtube.com/watch?v=sAfENxzv2mc


*******

Dieser Blog lebt ausschließlich durch Ihre Spende.
Michael Mannheimer bedabnkt sich bei allen seinen Spendern!

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
6 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments