Unfassbar: Türkei erhält ultramodernen US-Tarnkappenbomber

Die F-35: Das modernste Kampfflugzeug aller Zeiten
wird voraussichtlich 2015 von den USA an die Türkei geliefert

Die USA liefern der Türkei Dutzende Maschinen des ultramodernen Tarnkampfbomberrs F-35

Ein Land, das als eines der militaristischsten Länder des Islam gilt, das engste Beziehungen zu Terrororganisationen wie Hisbolla und Hamas unterhält, ein Land, das unverhohlen jedem demokratischen Land mit ernstesten Konsequenzen droht, wenn diese auf einen der schlimmsten Genozide der Neuzeit hinweisen - geschehen in eben diesem Land - ein Land, das, obwohl NATO-Mitglied und EU-Anwärter, das gleichwohl seit Jahrzehnten 40 Prozent des EU-Mitglieds  Zypern besetzt hält und dem nichtislamischen Zwergstaat Zypern mehrfach mit Krieg gedroht hat, ein Land, dessen Kurs seit der Erdogan-Ära unaufhaltsam zurück zu einem islamischen Staat ist und von Weltgeltung durch ein Wiederauflebenlassen des Osmanischen Reiches träumt - ausgerechnet ein solches Land ist Kooperationspartner des ultramodernen US-Kampfflugzeugs F-35 und damit Anwärter auf dessen Besitz.

Acht Nationen: Australien, Dänemark, England, Holland, Italien, Kanada, Norwegen -und eben dieses Land, die Türkei - sind Programm-Partner, zahlen einen Teil der Entwicklungskosten, bauen teilweise an der Maschine mit und wollen sie auch in Dienst stellen. Erhebliche Zahlungen sind bereits geleistet worden. 2018 sollen die Flieger in Dienst gehen. Der Flieger hat es in sich:

Mit der F-35 wird die Türkei zur dominierenden islamischen Macht im Nahen und Mittleren Osten

Wenn die Angaben zur technischen Überlegenheit stimmen, dann wird die neue F-35 alle Gegnern das Fürchten lehren. Der neue Kampfjet, die F-35, ist nach erheblichen technischen Schwierigkeiten, Verzögerungen und Verteuerungen zurzeit dabei, zum mit Abstand aufwendigsten Rüstungsprojekt aller Zeiten zu avancieren - teurer als das amerikanische Mondlandeprogramm Apollo. Er glänzt auch mit neuester Technik und großer Vielseitigkeit. So kann die 15 Meter lange und (ohne Zuladung) etwa 30 Tonnen schwere Maschine – je nach Version – mit Bomben und Bordwaffen und einer internen 25-Millimeter-Kanone als Überschall-Tarnkappen-Jagdbomber eingesetzt werden (F-35A).

Im Luftkampf sei die F-35 vier Mal besser als herkömmliche Flugzeuge, meint George Standridge, Vice President, Business Development, bei Lockheed Martin in Fort Worth (Texas), bei Angriff auf Bodenziele sogar acht Mal effektiver und immerhin noch drei Mal erfolgreicher bei der Abwehr von gegnerischer Luftabwehr.

Ein solches Kampfmittel in den Händen der Türkei wird die Türkei zur dominierenden Macht im gesamten Nahen und mittleren Osten machen und zur größten, ja tödlichen Gefahr für Israel. Die Amerikaner spielen mit dem Feuer.

Michael Mannheimer

In der Folge ein ausführlicher Artikel von Welt-online zu diesem Tarnkappenfighter.

*******

Quelle

Tarnkappen-Fighter

Kampfjet F-35 - Der neue Supertrumpf im Luftkampf

Wenn die Angaben zur technischen Überlegenheit stimmen, dann wird die neue F-35 alle Gegnern das Fürchten lehren. Der Kampfjet avanciert allerdings zum teuersten Rüstungs-Projekt aller Zeiten.

Von Anatol Johansen

Super-Kampfjet F-35 protzt mit neuer Technik

Boeing X-32 and Lockheed Martin X-35 Joint Strike Fighters

GettyDie F-35 wird der neue Standard-Flieger für Air Force, Navy und Marine Corps. Der Kampfjet glänzt mit neuer Technik und Vielseitigkeit. 2004 baute Lockheed Martin die ersten Prototypen. 2018 sollen alle Flieger ausgeliefert sein.
Ein Rekordflugzeug besonderer Art macht dieser Tage in Amerika von sich reden. Der neue Kampfjet, die F-35, ist nach erheblichen technischen Schwierigkeiten, Verzögerungen und Verteuerungen zurzeit dabei, zum mit Abstand aufwendigsten Rüstungsprojekt aller Zeiten zu avancieren.

Der einsitzige Kampfflieger soll der Standard-Jet bei der US Air Force, der Navy und dem Marine Corps werden. Das Pentagon plant, 2443 dieser Maschinen anzuschaffen.

Die Rekordkosten hat das US-Verteidigungsministerium selbst errechnet. Bei einer Laufzeit von 50 Jahren dürfte das Gesamtprogramm F-35 demnach den amerikanischen Steuerzahler – mit Entwicklung, Bau und langjährigem Betrieb – 1,51 Billionen (1510 Milliarden) Dollar kosten.

So heißt es jetzt in dem Dokument aus dem Pentagon, das dort mithilfe des Amts für Programm-Kostenabschätzung CAPE (Cost Assessment and Program Evaluation Office) erarbeitet wurde.

Dabei würden die Entwicklungs- und Beschaffungskosten für die Flugzeuge selbst bei 332 Milliarden Dollar liegen, das Triebwerk schlüge auch noch mit immerhin 63,8 Milliarden Dollar zu Buche, der Löwenanteil von 1,11 Billionen Dollar aber entfiele auf die Betriebs- und Unterhaltungskosten der F-35-Flotte während eines Zeitraums von etwa fünf Jahrzehnten einschließlich der in dieser Zeit zu erwartenden Inflationskosten.

Teurer als das amerikanische Mondlandeprogramm Apollo

Die jüngsten Meldungen aus dem Pentagon gaben die Entwicklungs- und Beschaffungskosten sogar schon mit 396 Milliarden Dollar an. Damit aber würde der neue Flieger einen schier unglaublichen Kostenrekord setzen. Das Programm wäre um ein Vielfaches teurer als selbst das amerikanische Mondlandeprogramm Apollo, das 1969 bis 1972 insgesamt zwölf Astronauten auf den Mond und sicher zurück zur Erde brachte – für 25 Milliarden Dollar.

Selbst, wenn man seither einen – sicher zu hoch gegriffenen – 90-prozentigen Wertverlust des Dollar annähme, würde das große Menschheitsabenteuer nach heutigem Währungsstand also allenfalls 250 Milliarden Dollar kosten, aber keinesfalls eineinhalb Billionen. Zum Vergleich: Das Manhattan-Projekt, also die Entwicklung der amerikanischen Atombombe, kostete zwei Milliarden Dollar.

Der neue Superflieger macht allerdings nicht wegen seiner Kosten von sich reden. Er glänzt vielmehr auch mit neuer Technik und großer Vielseitigkeit. So kann die 15 Meter lange und (ohne Zuladung) etwa 30 Tonnen schwere Maschine – je nach Version – mit Bomben und Bordwaffen und einer internen 25-Millimeter-Kanone als Überschall-Tarnkappen-Jagdbomber eingesetzt werden (F-35A).

Als F-35B wiederum wird sie zum Kurzstarter und Senkrechtlander, einem sogenannten STOVL ("short take off and vertical landing"); sie kann also an die Stelle des betagten britischen Senkrechtstarters Harrier treten, der nur im Unterschallbereich flog und bislang auch keinen Nachfolger hat.

Die F-35B bringt es dagegen zumindest auf Mach 1,6 – bleibt damit allerdings auch noch deutlich unter dem Tempo des ehemaligen Überschall-Passagierjets Concorde, der Mach 2 erreichte.

Als Tarnkappen-Jet vom gegnerischen Radar kaum zu erfassen

Schließlich gibt es mit der F-35C auch noch eine spezielle Version für Flugzeugträger-Landungen. Alle drei Versionen der F-35 sind zu 80 Prozent identisch und gelten als "Stealth"-Flugzeuge (Tarnkappen-Flugzeuge), die also vom gegnerischen Radar kaum zu erfassen sind.

Vorgesehen ist, den neuen Supervogel bei den drei Teilstreitkräften als neues gemeinsames Standardflugzeug einzusetzen und damit verschiedene andere Flugzeugtypen abzulösen, die zumeist nur eine Spezialaufgabe erfüllen können.

Dazu gehören die Kampfjets F-16 und F/A-18, das Erdkampf- und Panzerjäger-Flugzeug A-10 ("Warzenschwein"), der Senkrechtstarter AV-88 Harrier II und der Schwenkflügel-Jagdbomber F-111.

Von der solchermaßen angestrebten Standardisierung und Konzentration der Kräfte auf einen einzigen Flugzeugtyp bei allen drei Teilstreitkräften erhofft man sich im US-Verteidigungsministerium eine Kostensenkung bei Produktion und Betrieb, verbesserte Logistik, vereinfachte Wartung und Reparatur und eine größere Effektivität der eingesetzten Mittel.

Im Luftkampf sei die F-35 vier Mal besser als herkömmliche Flugzeuge, meint George Standridge, Vice President, Business Development, bei Lockheed Martin in Fort Worth (Texas), bei Angriff auf Bodenziele sogar acht Mal effektiver und immerhin noch drei Mal erfolgreicher bei der Abwehr von gegnerischer Luftabwehr.

Und das alles, obwohl bisher noch keine einzige Angriffs- oder Kampfübung mit einer F-35 stattgefunden hat. Bei der technischen Ausrüstung hat Lockheed Martin sich größte Mühe gegeben. So wird das Flugzeug mit dem schubstärksten Triebwerk für Jagdflugzeuge, dem F135 von Pratt & Whitney (191 kN Schub mit Nachbrenner, etwa 20 Tonnen), ausgerüstet. Das Triebwerk hat 40 Prozent weniger Teile als seine Vorgänger, wird damit zuverlässiger und leichter zu warten.

Lift-System für senkrecht landende F-35C stammt aus England

Von den Engländern wiederum, die mit ihrem Harrier weltweit die größte Erfahrung beim Bau und Betrieb von Senkrechtstartern haben, holte man sich für die senkrecht landende F-35C ein von Rolls-Royce stammendes Lift-System ins Boot und integrierte es in das F135-600-Triebwerk.

Auch die Elektronik der neuen Maschine gehört zur absoluten Spitzenklasse. Es handele sich dabei, so meint Dan Crowley, Executive Vice President und F-35-Programm-Manager bei Lockheed Martin, um "die leistungsstärksten und umfassendsten Avioniksysteme, die je in ein Kampfflugzeug eingebaut wurden".

Allerdings heimst der neue Standard-Kampfflieger der USA inzwischen keineswegs nur Lob ein. Er ist längst auch unter das "Friendly Fire" der eigenen Truppen geraten. Tatsächlich erlebt er derzeit die schlimmsten Turbulenzen, seit sich Washington vor mehr als einem Jahrzehnt, im Jahre 2001, entschieden hat, die Maschine zu kaufen.

Damals wurde die F-35 noch als das preisgünstigste, tödlichste und widerstandsfähigste Kampfflugzeug bezeichnet, das je für die US-Streitkräfte entwickelt wurde. Davon ist heute – nach zahlreichen Entwicklungsschwierigkeiten, Verzögerungen und Kostensteigerungen – nicht mehr die Rede.

"Das Programm ist beides – ein Skandal und eine Tragödie", schimpfte etwa im vergangenen Dezember John McCain, republikanischer Senator aus Arizona, vor dem US-Senat, "wir sind hier mit einem Programm belastet, das nach zehn Jahren und der Ausgabe von 56 Milliarden Dollar Steuergeldern mit noch nicht 20 Test- und operationellen Flugzeugen nur wenig zu bieten hat."

Mängelliste weist noch gravierende Fehler auf

Tatsächlich hat auch das Pentagon noch Ende des vergangenen Jahres den Herstellern eine sehr ernst zu nehmende Mängelliste – mit erstaunlich gravierenden Fehlern – präsentiert.

So beschädige etwa der Betrieb des Nachbrenners das Flugzeug, heißt es. Das für Notfälle vorgesehene Treibstoff-Ablass-System könne wiederum die F-35 selbst abfackeln, die Flugzeugstruktur würde die vorgesehene Lebensdauer der Maschine nicht durchhalten.

Ebenso sei der Schutz des Fliegers vor Blitzschlag nicht zertifiziert, die Klimaanlage kühle den Piloten nicht genug, sein Helm-Display arbeite nicht richtig, die Maschine könne intern nicht genug Treibstoff und Waffen mitführen und sei daher für Boden-Angriffe weniger geeignet.

Das Flugerprobungsprogramm und die Softwareentwicklung hinkten dem Zeitplan weit hinterher, und – last but not least – die Kosten des Programms seien zu dramatisch angestiegen.

Zusätzlich musste jetzt das Department of Defense schon eine Verkürzung des Aktionsradius bei der F-35A, eine verlängerte Startstrecke bei der F-35B und andere Kröten schlucken.

Das klingt, als ginge die F-35 langsam in den Trudel-Sturz über. Tut sie aber nicht. Denn einmal ist sie aufgrund einer cleveren Geschäftspolitik international gut abgesichert.

Pentagon hält eisern am neuen Superflieger fest

Acht Nationen (Australien, Dänemark, England, Holland, Italien, Kanada, Norwegen, Türkei) sind Programm-Partner, zahlen einen Teil der Entwicklungskosten, bauen teilweise an der Maschine mit und wollen sie auch in Dienst stellen. Erhebliche Zahlungen sind bereits geleistet worden. 2018 sollen die Flieger in Dienst gehen, doch könnte ein plötzlicher Absturz der neuen luftigen Vielzweckwaffe durchaus politische Unliebsamkeiten produzieren.

Doch bisher hält auch das Pentagon eisern an seinem neuen Superflieger fest. "Wir haben klargemacht", so US-Verteidigungsminister Leon E. Panetta im vergangenen Monat, "dass wir uns – als Teil der Verteidigungsstrategie der Vereinigten Staaten – zu 100 Prozent auf die Entwicklung der F-35 festgelegt haben. Wir brauchen sie für die Zukunft."

Bleiben nur die auf der Strecke, die für die enorme für die F-35 auszugebende Summe gern eine andere Verwendung gesehen hätten. "Lasst uns mal eine Sekunde träumen", so etwa jetzt ein amerikanischer Internet-Blogger, "wenn wir nur zehn Prozent von dem Geld für Erziehung und Gesundheit in Amerika ausgeben würden. Stellt euch nur vor, was das für unsere Kultur und unser Wohlergehen bedeuten würde …"

Mehr als 2000 F-35-Superjets will die US-Armee kaufen. Aufgrund des Budgets verzögert sich aber die Bestellung.

*******

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 29. April 2012 22:14
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Tuerkei und Türkentum, Westliche Unterstützer des Islam

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

32 Kommentare

  1. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 29. April 2012 22:29
    1

    Hussein Obama ist Moslem!

    ""Eine Karikatur auf dem Cover des US-amerikanischen Magazins "New Yorker" sorgt derzeit für Wirbel in den USA...""
    http://www.rp-online.de/politik/ausland/us-wahlen/obama-als-moslem-1.2245342

  2. 2

    Ich befürchte, der türkische Bauer auf seinem Esel hat nichts davon. Die paar Säcke Kartoffeln werden weiterhin keiner Beachtung wert sein. Es graust einen.

  3. 3

    Lieber Herr Faschist,

    die Türkei hat, wie sie selbst schreiben, finanziell an der Entwicklung mitgewirkt. Somit ist es auch ihr Recht den Bomber zu erwerben.

    >Da wir bis 2050 mit der Weltherrschaft planen und sie alle beglücken wollen, müssen wir zwangsläufig aufrüsten. Das müssen sie doch verstehen.<
    (operation: ironisches Schocken der islamo-turko-phoben... mit Sicherheit gelungen)

    Im Übrigen ist die Türkei bereits militärisch betrachtet das mächtigste Land im Nahen Osten (wenn man die Atomwaffen in Israel nicht mit einbezieht).

    Schönen Gruß

    MM
    Quod erat demonstrandum

  4. 4

    @Krudinchen du solltest deine zügel mal ziehen ! wer ist Bauer ? wir Türken oder du . Merk dir eins schlag Geschichts buch auf , wir haben 400 Jahre Geherscht ! zweitens , tarnkappen Bomber ist ein Türkisches Bau und gehört nicht zu Amys ! sucht euch die Bilder vom Jahr 1930 und schaut die Bilder richtig an ihr werdet den Ersten Tarnkappen Bomber entdeken und auf dem Flügel werdet ihr Türkische fahnen sehen . DIE USA schenkt uns die Flugzeuge als Bestechung damit wir nicht sagen das die unseren Technick geklaut haben etc.. DAS BESTE KOMMT NOCH ! uns zwar bald aus der Türkei ein Millitär Uniform , dieser uniform ist Sehr Besonders die Soldaten werden durch den Textil Unsichtbar für die augen das Textil passt sich mit sein COLOR an jeden Landschaft und Ort Chameleon Effekt und so mit wird der Soldat unsichtbar. BALD kommt das auch . Ihr habt keine Ahnung und Labbert nur misst ihr denkt das die TÜRKEI zurück geblieben ist da irrt ihr die Besten NANO professoren etc.. sind aus Türkei Liest und Forscht gescheit und die MAN kauft auch aus der Türkei seine Hydrolics etc.. Labert kein Müll . seit nicht die NEIDER ! ihr solltet Stolz eigenlich sein weil wir euren ARSCH damals von British Empire geretet haben . Kaiser Wilhelm und seine Army hätte keine CHance gegen die British empire da haben wir euren ARSCH geretet und so seit ihr DANKBAR ? Ohne die UNGARN und ohne die TÜRKEI gebe es kein DEUTSCHLAND !

    MM: Herzlichen Dank für diesen größenwahnsinnigen und zutiefst bösartigen Kommentar . Sie zeigen mir und meinen Lesern, warum es Zeit wird, die Türken hier wieder in die Türkei zurückzuschicken. Wir brauchen hier keine Leute wie sie, Mr. "Turkish Military".

  5. 5

    Die größten Faschisten unserer Erde sind die beiden monoteistischen Religionen Islam und Christentum. Wir verdanken ihnen den Untergang vieler Kulturen und Religionen. Anstatt voneinander zu lernen zerstören wir uns gegenseitig. Ich bin in Deutschland gebohren und würde dieses Land wie auch immer verteidigen. Deutsche haben unter sich Frieden evangelen und katholiken. In der Türkei ein großer Teil Menschen noch nicht so weit, was zurzeit wieder vorangetrieben wird mit der Islamisierung aber damit es zu keiner Islamisierung kommt, muss das Militär stark sein. 72 Etnische Gruppen soll es geben in der Türkei. Waren die Preussen anders. Militär muss stark sein.Was sagte der alte Fritz: Möge jeder nach seiner Fasson glücklich werden. So wie ich keinen Deutschen mit den Mormonen vergleiche so möchte ich auch nicht das man Türken mit irgendwelchen arabern und salafisten vergleicht.

  6. 6

    @Oktay (5):
    "Die größten Faschisten unserer Erde sind die beiden monoteistischen Religionen Islam und Christentum."

    OHNE WORTE

    MM: Hinweis an Oktay: Es gibt nicht zwei, sondern (mindestens) drei monotheistische Religionen: Judentum, Christentum, Islam. Daher der obige Kommentar

  7. 7

    Pssst!!!
    Die Türkei hat einen Genozid begangen??
    Ja, aber die Armenier wollten die Notlage der Türkei zu diesem Zeitpunkt ausnutzen und man hatte keine Zeit zu diskutieren also: kurzer Prozess!!!! Nicht fair aber die einzige Lösung zu dieser Zeit.
    Frankreich????? Die sollten mal vor ihrer eigenen Türe kehren...... Wie viele Algerier haben die ermordet??????
    Mein lieber Herr Reporter zu Griechenland und Zypern... Bitte lese mal bei Wikipedia!!!! So böse sind die Türken gar nicht!!!!
    Recht haben sie bei der Tatsache.. Erdogan der ist neo Islamist oder der Hund der USA... Die Türkei ist eigentlich nur ein Opfer der westlichen Welt. Wir kaufen 100 JSF aber die USA können sie per Knopfdruck via Satellit abstürzen lassen. Die Türkei gehöre nicht zur EU wegen der Todestrafe damals aber als Saddam Hussein gehängt wurde sagte Merkel:"Die Gerechtigkeit habe ihren Platz gefunden". Der Leopard2 kommt wieder zurück!!!! hieß es damals!! Und woher haben wir ganz plötzlich knapp 340St. davon??????
    USA+Deutschland ist jegliche Doppelmoral recht wenn der Preis stimmt! Wiese spielen der größte und die nr.4 der Waffenverkäufer dieser Welt einmal Weltpolizei und einmal friedenstifter Nr1.....??????
    Bürgerkrieg und Völkermord das ist BRD und USA export!!!!!!

    MM: Ihr Kommentar ist total daneben - ja, er widert mich an. Ihr Tenor: Die Türken sind die Guten - sogar die "Opfer der westlichen Welt"!. Die "Ungläubigen" die Bösen. Diese islamische Selbstbemitleidung ist so alt wie der Islam selbst. Der Islam schwankt zwichen Täter- und Opferrolle, je nachdem, was besser ist für ihn.

  8. 8

    Einige der wichtigsten Teile/Komponente dieses Flugzeugs wird in der Türkei "von türkischen Esel" entwickelt/gebaut/montiert und das soll in Frage kommen. WIE und WARUM? ist doch etwa lächerlich... Stichwörter "TUSAS" und "TEI".

    MM: Aha: die Türkei ist plötzlich eine führendes Technologieland der Welt? Lächerlich, Herr Türke..nichts als Osmanischer Großmachtswahn. Große Klappe..nichts dahinter..soe heißt es bei uns.

  9. 9

    die zeit wird es zeigen das die Türkei die kommende macht ist

    MM: Danke. Sie bestätigen uns Islamkritiker, wenn wir vor Ihnen warnen.

  10. 10

    Wenn die USA Weltmacht ist dann sagt keiner was. Aber wenn die Türken es wollen, dannn sagt man sofort: "Neeeiiinn, bloß nicht!"

    Kein Argument kann diese Doppelmoral für mich rechtfertigen. Wir Türken werden dafür arbeiten und die Deutschen werden uns dabei helfen! Basta!

    MM: Sie wollen sich als Türke mit der USA vergleichen? Wo ist die türkische Version der amerikanischen Menschenrechtserklärung? Sie sind ein kleiner größenwahnsinniger Türke - Was machen Sie eigentlich bei uns in Deutschland? Gehen Sie zurück in Ihr osmanisches Großreich und verprügeln sie ihre Frau dort - und nicht hier bei uns!

  11. 11

    Regt euch nicht auf,die Türkei war schon immer eine Militärische Großmacht und wird es auch in Zukunft sein ! Unter Kemal Atatürk haben wir nach dem 600 Jahre währenden Osmanischen Reich mit unserer jetzigen Türkischen Republik 7 Nationen gleichzeitig besiegt googelt mal nach unter GELIBOLU und schaut euch an wie wir die Engländer Franzosen Australier Neuseeländer Griechen Inder (Gurkas) und Russen (Armenier) gleichzeitig in den Hintern getreten haben und lernt daraus !!!

  12. 12

    Lächerlicher Kommentar Nummer 11

    Lieber Türke!

    Ihr wart früher, also 1927 mit zeimlich wenigen

    Einwohnern nicht in der Lage Euch zu ernähren.

    Was wollt Ihr. Bringt es doch erstmal fertig

    Eure Bevölkerung zu ernähren, dann sehen wir

    weiter.

    Ihr verdammten Verbrecher und Menschenschinder

    habt nur Mord, Vergewaltigung und Elend über die

    Menschheit gebracht.

    Ihr seit eine Erfindung des Teufels.

  13. 13

    Kaan Syphilahi...

    Ja , schon klar - und nachdem ihr die ganze Welt
    in Angst u.Schrecken versetzt habt, seid ihr an-
    schließend total ausgemergelt und halbverhungert
    mit Pappkartons "bewaffnet" nach Deutschland ge-
    kommen und habt dieses Land wiederaufgebaut, weil
    wir Deutschen einfach zu blöd dafür waren,stimmt's?
    PS.
    Und in den Pappkartons waren dann eure Nobel-Preise - logisch!

  14. 14

    Ihr lernt es nie!.......Scheiß Inzucht, stimmt's?

    Einfach mal "Liste der Schande/Türkei" googeln!
    (Mensch,seid IHR großartig - isch schwör,Alde'r!)

  15. 15

    Ugur...
    Träum mal schön weiter!!!
    das einzige was ihr könnt,ist euch vermehren wie die Karnickel oder?
    das war es dann auch schon... 😉

  16. 16

    Nachtrag...
    Das Universum regelt alles was für unseren Planeten nicht stimmig ist,also was sagt uns das??

    Ich vertraue da ganz darauf,Gottes Mühlem mahlen langsam aber sicher 🙂

  17. 17

    Es gibt 45 muslimische Länder. Keines von ihnen hat in den letzten 200 Jahren ein westliches Land überfallen. Immer waren wir es, die militärisch angegriffen haben. An den blutigen Kreuzzügen, der Kolonisierung, dem Ersten und Zweiten Weltkrieg, den furchtbaren Massenvernichtungen unter den chinesischen und den sowjetischen Kommunisten, am Holocaust – an all diesen Verbrechen waren die Muslime nicht beteiligt. Wenn ich lese, dass in Deutschland trotzdem 83 Prozent der Menschen die Muslime für Fanatiker halten, wird doch deutlich, wie wenig wir über die muslimische Welt wissen. Die Fanatiker sitzen im Westen

    MM: Papperlapapp....Sie sind ein ganz typischer durchschnittlicher Moslem, unfähig zur Selbstkritik, noch unfähiger, Kritik von außen am Islam zu ertragen. Dass islamische Länder in den letzten 200 Jahren keine westlichen überfallen haben sollen, ist eines der Märchen. Dass sie es aber nicht so heftig taten wie in den 1200 Jahren zuvor lag nicht daran, dass der Islam gut ist - sondern dass er waffentechnisch und ökonomisch dem Westen nichts entgegenzusetzen hatte. Moslems haben nie aufgehört, den Westen zu attackieren. Haben Sie 9/11 vergessen? "22.000 Angriffe gegen 40 westliche Länder wurden seit 9/11 verzeichnet. alle ausgeführt von Muslimen.

    Der Islam will die Welt beherrschen. Dazu hat er den Dchihad ersonnen, der in 1400 Jahren über 300.000.000 Menschen das leben kostete. Nachzulesen bei Hans Meiser: Völkermorde vom Altertum bis zur Gegenwart. Muslime haben also mehr Menschen umgebracht als alle anderen Ideologien zusammengenommen.
    Steigen sie also von Ihrem hohen Ross herunter und verschonen Sie uns mit Ihrem arroganten und selbstgefälligen Gehabe.

  18. 18

    Engelcen gut erkannt in 20 bis 30 jahren werden wir die mehrheit und weil wir wie du es sagat wie die kanikel produzieren...

  19. 19

    Was lernen wir aus diesen Tatsachen?

    In jedem deutschen steckt ein NAZI!

    MM: Und warum verpissen Sie sich dann nicht zurück in die Türkei - aus der Sie stammen? Und schmarotzen stattdessen auf unsere Kosten in Hamburg?

  20. 20

    Sie haben ja drei meiner Kommentare gelöscht mit den Hauptargumenten gegen Sie und das deutsche NAZI-VOLK!

    Da kommt ihre NAZI-ADER wieder zum Vorschein, weil Sie NAZI-METHODEN anwenden!

    Zwinker 😉

  21. 21

    Sehr geehrter Herr NEO-NAZI Mannheimer,

    zu Ihrer Information,
    ich bin US-Amerikaner und bin vom Beruf her Börsenmakler.

    Mein Land hat NAZI-DEUTSCHLAND die Freiheit gebracht.
    Mein Land hat NAZI-DEUTSCHLAND entnazifiziert und demokratisiert.

    Nur deshalb ist Deutschland jetzt das was es heute ist.

    UND SO DANKEN SIE ES GEGENÜBER NICHTDEUTSCHEN?

    Weder Sie noch das deutsche NAZI-VOLK ist gesund zu bekommen.

  22. 22

    Weiterhin arbeite ich im privaten Bereich mit den jüdischen Organisationen in Deutschland zusammen.

    Sicherlich können Sie sich vorstellen, was das jetzt für Sie und Ihre Webseite zu bedeuten hat.

    Die jüdische Organisation mit der ich zusammen arbeite verfolgt Kriegsverbrecher, insbesondere deutsche NAZI-KRIEGSVERBRECHER, weltweit seit über 50 Jahren.

    Sie und Ihre Webseite sind bei uns auf der Liste schon mal an oberster Stelle.

    Mit freundlichen Grüßen

  23. 23

    Mavericke ...

    Genau SO schwachsinnig wie Dich, kennen wir die
    Kanacken seit über 50 Jahren. Erklär mal wo Da
    sowas wie Respekt herkommen soll??? Einer dumm-
    geiler als der Andere - aber beim Plündern immer
    ganz vorne! Wenn man euch mal von hinten sehen
    will, brauch man bloß mal laut " A R B E I T " zu
    rufen, schwupps...seid ihr weg!
    Die ersten Worte Worte die deutsche Kinder in
    ihrem Leben lernen - sind in der Regel: Mama u.Papa!
    Bei türkischen Kindern, hab ich mir sagen lassen,
    sind es "Nazi" u."habe'wolle"! Also osmanische
    Plünderer durch u.durch, und jetz geh einfach
    hier weg u.verschone Uns mit deinem Kanacken-Geschwafel!
    Tamam? ... ve Gülle, gülle du Köpek!

  24. 24

    PS. Nee, nee, nee - je inzuchtgeschädigter Die sind,
    umso frecher werden'se! (aber nichtmehr lange!)

  25. 25

    Ach so, noch Das - ein "Ami" der nichtmal 'Maverick'
    schreiben kann, sollte es vielleicht mal mit
    "Chinese" versuchen! (schämst du dich T ü r k e zu
    sein???......Recht haste!!!)

  26. 26

    Mavericke
    Samstag, 25. Januar 2014 1:20 Komm.20
    Da kommt ihre NAZI-ADER wieder zum Vorschein, weil Sie NAZI-METHODEN anwenden!
    ---

    MEHR ZUM TEMA NAZI, FASCHISMUS, RASSISMUS ...

    Islamofaschismus:
    http://www.youtube.com/watch?v=XY68diBCDms

    Scheich bekennt die Ziele des Islams
    http://www.youtube.com/watch?v=nYo-thY7_9k

    Folgen wenn der muslimische Bevölkerungsanteil zunimmt
    http://www.youtube.com/watch?v=Z7IXtkd_jIM
    --------------------------------------------------

    @Mavericke
    Die jüdische Organisation mit der ich zusammen arbeite verfolgt Kriegsverbrecher, insbesondere deutsche NAZI-KRIEGSVERBRECHER, weltweit seit über 50 Jahren.
    Sie und Ihre Webseite sind bei uns auf der Liste schon mal an oberster Stelle.
    Mit freundlichen Grüßen

    Hören sie bitte zu was ihnen dieser judischer Mann zu sagen hat.

    Avi Lipkin : Die 5 Täuschungen des Islams - apologia.de
    http://www.youtube.com/watch?v=l4ZWeyNoMp8
    -----

    Ich merke sofort sie sind ein Gutmensch.
    Du guter Mensch - by JESUSmeinFels
    http://www.youtube.com/watch?v=yx2AZUtS9Ag

    Der Jesus Film (mit Untertiteln) / (German Version with Subs)
    http://www.youtube.com/watch?v=CZ8sx0q3vik

    Das neue Testament
    http://www.way2god.org/de/bibel/neues_testament/

    Mit freundlichen Grüßen

  27. 27

    RE: US-Fake Mavericke "Die jüdische Organisation mit der ich zusammen arbeite verfolgt Kriegsverbrecher, insbesondere deutsche NAZI-KRIEGSVERBRECHER, weltweit seit über 50 Jahren."

    Der Sirger schreibt die Geschichte!!

    1. Sollten Sie echt Ami sein, dann ist genug Arbeit, die vielen Verbrechen der USA (wie chemische Entlaubung des Urwaldes in Vietnam mit gnetischen Schäden dort bis heute, Genocid an den Indianern usw.) aufzuarbeiten.

    2. Auch unter Juden gab es in der Geschichte genug Täter, die sind nicht immer nur Opfer gewesen!!

  28. 28

    Wieder mal ein Beleg, wie hochherzig (Erdogan: "Wir haben überall nur Liebe hingebracht!") sich die Türken benahmen:

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    http://www.pi-news.net/2014/01/serbien-will-nicht-am-ersten-weltkrieg-schuld-sein/ 23.01.2014

    Serbien. Vergangenheit und Schuld

    #13 AleCon (23. Jan 2014 16:40)

    Was Serbien angeht: Ja, Herr Princip und seine Leute werden dort mehr oder weniger verehrt. Das allerdings als “wes Geistes Kind sie sind” zu sehen, ist zu kurz gedacht. Warum?

    Serbien war 500 Jahre lang islamisch besetzt. Jungs und junge Männer wurden abgeschlachtet.

    In Serbien wird auch von einer besonderen Grausamkeit der Paschas erzählt: Sie nisteten sich für 40 Tage bei den Familien ein. Dem Familienoberhaupt wurde die Wahl gelassen: “Gib mir deine Frau oder deine Tochter!” Wer sich weigerte, wurde geschlachtet. Nun wurde die Frau/Tochter 40 Tage lang vom Pascha vergewaltigt und der Familienvater hatte für ausreichend Nahrung zu sorgen.

    Am Ende der 40-tägigen Tortur war relativ sicher, dass die vergewaltigte Frau/Tochter schwanger war vom Pascha. Der wiederum verlangte zum Dank am Ende noch vom Familienoberhaupt eine Steuer für “die Abnutzung seiner Zähne”.

    ................................................

    So und ähnlich wurde (in Deutschland seit 1970 ähnlich, im Ausmaß nur noch nicht derart stark wie damals) der türkische Same nebst negativen Gen-Merkmalen millionenfach in die besetzten europiden (auch dazu gehörig: Iran = Land der Arier) Völker getragen, siehe die heutige dortige Bevölkerung mit vielen äußerlich türkoiden Menschen und teils einer aufbrausenden, aggressiven, dummstolzen Balkan-Mentalität, die an das Türkentum erinnert.

    [Karikatur in der TAZ um 1992
    Gast: Herr Ober, da ist aber Blut im Salat!
    Ober: Das ist ja auch ein BALKAN-Salat!]

    Die meisten heutigen Türken wiederum haben mit den Vorvätern der mongolischen Schlitzaugen auch nur noch entfernt Ähnlichkeit, da sie sich über die Jahrhunderte mit den europiden Völkern zwangsweise und teils freiwillig vermischten. (Auch daß viele Juden europäisch aussehen, ist der -eigentich nach deren Gesetzen nicht erlaubten- Vermischung mit den Europäern zu verdanken.)

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  29. 29

    Mavericke
    Samstag, 25. Januar 2014 1:45 Komm.22
    Weiterhin arbeite ich im privaten Bereich mit den jüdischen Organisationen in Deutschland zusammen.
    Sicherlich können Sie sich vorstellen, was das jetzt für Sie und Ihre Webseite zu bedeuten hat.
    Die jüdische Organisation mit der ich zusammen arbeite verfolgt Kriegsverbrecher, insbesondere deutsche NAZI-KRIEGSVERBRECHER, weltweit seit über 50 Jahren.
    Sie und Ihre Webseite sind bei uns auf der Liste schon mal an oberster Stelle.
    ---

    Ich finde ihre Idee ist gut. Beeilen sie sich bitte.

    STAAT ISRAEL - DER WILLE ALLAHS?
    http://www.youtube.com/watch?v=rgDdy1pyWgI

    Frage an alle Muslime:
    Ist der Staat Israel der Wille Allahs?

    JA - Warum wollt Ihr dann die Juden vernichten?
    NEIN - Warum steht er dann seit dem 14. Mai 1948?
    Und warum steht dann im Koran, dass Allah das Land Israel den Juden gegeben hat?

    "Und (damals) als Moses zu seinem Volke sagte: "O mein Volk, besinnt euch auf Allahs Huld gegen euch, als Er aus eurer Mitte Propheten erweckte und euch zu Königen machte und euch gab, was Er keinem anderen auf der Welt gegeben hat. O mein Volk, betretet das heilige Land, das Allah für euch bestimmt hat, und kehret (Ihm) nicht den Rücken; denn dann werdet ihr als Verlorene umkehren." Sure 5,20-21 (Al-Ma'ida)

    "Und Wir gaben dem Volk, das als schwach galt, die östlichen Teile des Landes zum Erbe und dazu die westlichen Teile, die Wir gesegnet hatten. Und das gnadenvolle Wort deines Herrn wurde damit an den Kindern Israels erfüllt, weil sie geduldig waren; und Wir zerstörten alles, was Pharao und sein Volk geschaffen und was sie an hohen Bauten erbaut hatten."
    Sure 7,137 (Al-A'raf)
    ---
    Islam. Sprichwort:
    "Wenn du deinem Feind nicht die Hand abhacken kannst, dann küsse sie"
    http://www.youtube.com/watch?v=EVWaOcDfL9A
    ---
    Raising the Younger Generation to Fight Israel and Murder Jews -
    http://www.youtube.com/watch?v=NgLMiFujPIY

    PALÄSTINENSISCHES FERNSEHEN
    http://www.youtube.com/watch?v=89WLLjjeAek

    Judenhetze offiziell im islamischen TV. - apologia.de
    http://www.youtube.com/watch?v=YQf9stseY1c
    ---
    Islam lehrt den HASS. Kleine Kinder als Hassprediger, Frauenhasser
    http://www.youtube.com/watch?v=2NKjQqMqc0Y
    ---
    ALLAH WILL TERRORISMUS - by jeremyyy888
    http://www.youtube.com/watch?v=-bHBt97etnU
    ---
    Biblische Prophetie über Israel
    http://www.youtube.com/watch?v=tv51f-JNcbk
    ---

    Mit freundlichen Grüßen

  30. 30

    L e u t e ! .....
    Beschränkt euch doch bei diesen chronisch Beleidigten
    Inzuchtergebnissen, wenn's geht, NUR auf das Aller-
    nötigste (in Bezug auf's Antworten) denn, selbst
    durch unsere Kritik fühlen sich diese Minderbemittelten
    ernstgenommen - und DEN Gefallen sollten wir ihnen
    N I C H T tun! Kurz u.kompakt ist mehr als genug!
    (DIE kapieren eh nix!)

  31. 31

    Herr Mannheimer lassen sie sich nicht mit der Nazikeule prügeln,das ist ein bewährtes Mittel in Deutschland Meinungen die bestimmten Leuten und Parteien hier nicht passen mundtot zu machen.Auch die Türkei hat den 1.Weltkrieg verloren würden die nicht zugeben.

  32. 32

    Bitte keine ahnungslosen Mutmaßungen in jede Richtung!
    1. Behauptung des Genozids ist eine verantwortungsvolles Thema und sollte in einem separaten Forum diskutiert werden, ich erinnere nur daran, dass es mehrere Anläufe und Angebote seitens der Türkei an Armenien gab, dieses Thema offen auszudiskutieren und von der armenischen Seite abgelehnt worden ist.
    2. Wenn Deutschland Waffen bzw. Technik an Länder ohne Demokratie sendet, dann brauch man die Türkei hier erst gar nicht zu erwähnen.
    3. Wenn Deutschland und christliches EU zurückblicken, dann kommt gerade vom Islam die Entwicklung, die uns zu diesem Wohlstand gebracht hat. Ich erinnere nur an Pest und Vergewaltigungen, die keine Strafe bis 19xx war, Frauenrechte gab es in DEutschland nach der Türkei!
    4. Wenn hier jemand als Sündenbock auserchoren werden soll, dann bitte Terroristen, die sich Islamisten nennen oder Medien in D, die nur einseitig berichterstatten,
    danke!