Muslimin in München: “Ihr Scheiß Deutschen! Wenn wir erst an der Macht sind, hängen wir Euch alle auf!”

Was Muslime im Kosovo-Krieg mit Christen auf dem Balkan machten: s. hier
*
Ein Bericht von Michael Stürzenberger, einem der aktivsten und mutigsten deutschen Islamkritiker,  zu Aufklärungs-Veranstaltungen der FREIHEIT über den Islam.

Aggressive Moslems am Münchner Stachus

von Michael Stuerzenberger

Bei der mittlerweile fünften Münchner Kundgebung der FREIHEIT gegen den geplanten Bau des europäischen Islamzentrums “ZIE-M” gab es zahlreiche aggressive Moslems, die ihre Wut über die öffentliche Islamkritik zum Ausdruck brachten. Es waren im Prinzip ähnliche Reaktionen wie von den Salafisten in Nordrheinwestfalen, nur ohne Zaunlatten, Steine und Messer. Aber die heftige Wut war in vielen Gesichtern zu lesen. Dabei haben wir lediglich nachweisbare Fakten über ihre eigene Religions-Ideologie vermittelt.

Eine serbischstämmige Mitbürgerin (auf dem Bild rechts) erzählte von Übergriffen und Tötungen durch Mudschahedin auf Serben während des Bosnienkrieges. Darauf giftete die afghanische Moslemin (Bild links) wörtlich: “Haben sie gut gemacht, Du Christenschlampe”.

Vor wenigen Wochen erst hatten wir in der Münchner Fußgängerzone von einer optisch “gut integrierten” Moslemin zu hören bekommen: “Ihr Scheiß Deutschen! Wenn wir erst an der Macht sind, hängen wir Euch alle auf!”.

Gerne wird auch gerufen: “Ihr könnt machen was Ihr wollt – der Islam wird hier sowieso bald herrschen!”

Dieser Moslem schrie den Generalsekretär des Landesverbandes Bayern wutentbrannt an und beleidigte ihn als “Arschloch”:

Der wie entfesselt wirkende Rechtgläubige war kaum zu beruhigen und musste von seinen Freunden festgehalten werden. Schließlich griff die Polizei ein und entfernte den Hitzkopf von unserem Infostand.

Wenn die Beamten nicht so zahlreich vor Ort gewesen wären und nicht so schnell und beherzt durchgegriffen hätten, wäre der Mohammedaner vermutlich handgreiflich geworden.

Eine Anzeige wegen Beleidigung ist im Übrigen erfolgt. Anschließend legten die Polizisten Absperrungs-Reihen an,  um uns uns vor weiteren Attacken zu schützen.

Trotzdem gab es weiterhin erregte verbale Ausbrüche von Moslems.

Obwohl wir ganz ruhig unsere Informationen vortrugen, konnte kaum ein Moslem mit der sachlichen Kritik umgehen.

In allen Fällen galt: Emotionale Ausbrüche gingen vor sachlicher Argumentation, beleidigende Verbalattacken vor vernunftbegabtem Austausch.

Kein Wunder, denn der Islam erlaubt keinerlei Kritik an seinen Glaubensgrundsätzen.

Tausendfach haben wir diese Diskussionen mittlerweile erlebt: Brutale, gewalttätige und tötungslegitimierende Koranverse werden zunächst leidenschaftlich bestritten.

Wenn man dann diese Verse anhand des Korans eindeutig belegt, kommt fast immer das lächerliche Argument der falschen Übersetzung.

Dieser Moslem muss letzten Endes selber über seine Täuschungsversuche lachen.

Wir diskutierten aber geduldig mit allen Anhängern der Religion des Friedens™, die uns sachliche Fehler zu unterstellen versuchten, und wiesen ihnen alle Fakten im Detail nach.

Im Verlauf des Tages waren wir zwischenzeitlich regelrecht belagert von einer größeren Ansammlung Rechtgläubiger.

Auch einige Salafisten versuchten ihre Sicht der Dinge zu vermitteln.

Die linksextremen Aktivisten blieben diesmal stumm und unterließen ihre dämlichen Propaganda-Sprüche wie “Kein Platz für Nazi-Propaganda”. Vielleicht haben sie ihren Irrtum ja mittlerweile eingesehen. Dafür tauschten sie sich umso intensiver mit einigen der besonders lautstarken Moslem-Störer aus.

An diesem Tag gab es am Münchner Stachus auch erschreckend viele verhüllte Frauen zu sehen:

Seltsamerweise verteidigen selbst diese zugehängten Frauen den Islam vehement. Vermutlich können und wollen sie es sich nicht eingestehen, dass sie ein Eigentum ihres Mannes sind, das nur halben Wert und nur halbe Rechte hat. Da flüchtet Frau sich eben in die Vorwärtsverteidigung.

Der Kinderwagen ist in diesem Umfeld meist gut bestückt, schließlich ist der Geburtendjihad ein erklärter Bestandteil der islamischen Eroberungsstrategie, wie unzählige Zitate muslimischer Führungspersönlichkeiten unterstreichen.

Das Interesse an unseren Informationen über das geplante europäische Islamzentrum direkt am Stachus, den Täuscher-Imam Idriz und den gefährlichen Islam war groß.

An diesem Samstag unterschrieben wieder gut 150 Münchner unser Bürgerbegehren gegen das “Zentrum für den Islam in Europa in München ZIE-M”.

Es ist ein langwieriges Unterfangen, denn wir benötigen 30.000 Unterschriften, damit Oberbürgermeister Ude einen offiziellen Bürgerentscheid für alle Münchner ausrufen muss. Aber das Aufsehen, das dieser Bürgerentscheid europaweit erregen wird, ist jede Anstrengung wert.

Bisher haben wir knapp 2000 Unterschriften beisammen und wir arbeiten beständig weiter, bis wir unser Ziel erreicht haben.

Wir führten viele gute Unterhaltungen mit Bürgern, die wir über die Gefahren des Islams aufklärten.

An diesem Tag konnten wir zwei neue Mitglieder und viele Interessenten für unsere Partei gewinnen.

Die Zeit arbeitet für uns. Nicht nur durch die Aktionen der Salafisten wird den Menschen immer klarer, wie bedrohlich der Islam ist. Und die wenigsten glauben noch die Propaganda der Moslem-Organisationen, dass “Gewalt nichts mit dem Islam zu tun” habe oder Islam “Frieden” bedeute.

Die Tatsache ist mittlerweile durchgedrungen, dass der Salafismus der Nährboden für islamischen Terrorismus ist. Die nächste Erkenntnis in der öffentlichen Diskussion wird sein, dass der Salafismus den ursprünglichen, reinen und wahren Islam verkörpert.

Um dann schließlich festzustellen, dass sich alle Moslems auf einen Propheten sowie ein heiliges Buch berufen und es daher nur einen Islam gibt. Der eben nur – je nach Situation – in unterschiedlichen Schattierungen zur Anwendung kommt.

Der ehemalige “Vorzeige”-Imam Bajrambejamin Idriz, dem der frühere Bundespräsident, die Bundesjustizministerin, der Münchner Oberbürgermeister sowie zahllose Lokalpolitiker und Kirchenvertreter auf den Leim gegangen sind,  wurde mittlerweile als Trickser, Täuscher und Lügner entlavt.

Nicht zuletzt auch durch den ausführlichen Artikel “Dunkler Leuchtturm” der Stuttgarter Nachrichten konnte umfassend nachgewiesen werden, wie tief Imam Idriz im fundamentalistischen Islamsumpf steckt.

Unser Weg geht konsequent weiter. Am Ende wird der Islam in Deutschland entweder entscheidend entschärft sein, oder es geht in die Verbotsphase. Die salafistischen Vereine sind erst der Anfang dieser Entwicklung.

Unsere nächste Kundgebung findet am kommenden Samstag, den 12. Mai von 10-15 Uhr am Weißenburger Platz in München-Haidhausen statt.

Jeder ist herzlich eingeladen, zu dieser Kundgebung zu kommen. Entweder um sich zu informieren oder mitzuhelfen, weitere Unterschriften zu sammlen.

———————————————————————-

Quelle: http://www.bayern.diefreiheit.org/aggressive-moslems-am-munchner-stachus/

224 Kommentare

  1. Für die meisten Deutschen ist, wie die Wahl in NRW zeigt, im Moment noch nicht der Islam-Koran das Hauptproblem, sondern die sich stetig ändernde und unberechenbar gewordene Lebenshaltungssituation. Wer heute seine Einkäufe tätigt und am Monatsende überprüft, muss genau überlegen wie er sich am Arbeitsplatz verhält. Wer sagt seinem Chef heute noch offen seine Meinung? Wer es tut, muss mit allem rechnen, zumindest mit Benachteiligungen leben müssen. Deutschland ist wieder antidemokratisch geworden - diktatorisch, und das nutzt der Islam-Koran aus. Wer heute die Medien bezahlt, der bestimmt was geschrieben wird - und so ist es vielerorts. Wegschauen und durch. Nicht einmischen. Die Menschen gefügig machen. Die sprachlichen Aussagen verdrehen. Ein bisschen Erpressung, auch Betrug durch unangreifbare Institutionen. Korangeprägte grausame Bedrohungen reichen aus, um ein ganzes Land in Erstarrung zu versetzen. Politiker, die sich drehen und winden, wenn es um klare Aussagen geht was den Koraninhalt betrifft und dessen Vermittlung an arglose unmündige Kinder. Der letzte Akt dieses Trauerspiels ist schon längst eingeleitet. Wer glaubt, er ist nur Zuschauer, dem wird auch dieses Mal der hinterste Rang nichts mehr nützen. Selbst der hinterste Rang ermöglicht die Sicht auf die Koranaussage. Die Geschichte des Islam ist so eindeutig, dass auch der hinterste Rang davon Kenntnis erlangen kann. Fußball ist ein schöner Sport - Brot und Spiele.

  2. Leider sieht man es ihnen ja nicht am Äußeren an. Ich denke, es gibt Kopftuchtägerinnen, die weniger fanatisch sind, als so manche modern wirkende Muslima. Denn diese pseudo-modernen Muslimas kenne ich auch!

  3. In unserer Gesellschaft können wir nur Dinge realisieren, die die Gesellschaft verstehen kann.
    Wollen denn die Menschen im Lande überhaupt etwas verstehen??
    Widerstand setzt gerade ein Verstehen voraus…….
    Ich wünsche weiterhin solche Aufklärungsversuche, sehe aber ohne ein konzertiertes, gemeinsames Auftreten mit der NRW Partei keine großen Chancen für ein wahrnehmbares Echo !
    Nur mit provokativen Götzenbilder Aktionen wird das nix werden...denke ich!

  4. "Unser Weg geht konsequent weiter. Am Ende wird der Islam in Deutschland entweder entscheidend entschärft sein, oder es geht in die Verbotsphase. Die salafistischen Vereine sind erst der Anfang dieser Entwicklung."

    Das ist eine hoffnungsvolle Aussage, die man nur unterstützen und verbreiten kann. Denn der Islam gehört weder zu Europa, noch überhaupt in die Welt. Da können die Musels erzählen, was sie wollen von ihrem Paradies oder ihrer Hölle, auf die sie sich so gerne angstvoll berufen. Das ist alles Quatsch, ein reines Phantasieprodukt, welches einem Irren aus dem Orient zugeschrieben wird, der niemals gelebt hat. Aber so sind sie nunmal. Voller Lügen und Verwirrung, sogar über ihren eigenen, erträumten Stifter, den sie Mohammed nennen. Hauptsache niemand stellt das in Frage, niemand kritisiert und alle bleiben dabei.

    Ich wünsche das diese Aktion den Erfolg hat, den sie braucht. Denn nur so wird das wahre Gesicht dieses Aberglaubens offenbar, dem Millionen hinterher irren.

  5. Eine grundlegende Warnung mit der gleichzeitigen Frage an NRW. Wird auch NRW bald von diesem grundsätzlichen, politischen Desaster betroffen sein? Wie wird sich das erst auswirken, wenn 2013 rot - grün im Bund an die Macht kommen sollte?

    http://www.zeit-fragen.ch/index.php?id=842

    Eine sehr besorgniserregende Entwicklung, die einmal mehr deutlich macht, wohin die Reise mit rot - grün, oder grün - rot geht. Unwählbar vor allem aus sicherheitsrelevanter Sicht....!!!

  6. OT

    Der Islam ist ein 1400 Jahre alter gefräßiger Krake, der alles verschlingen will.

    Es haben anscheinend die baskischen Separatistenführer zuviel mit Moslemführern gekungelt, um Zentralspanien eins auszuwischen. Doch Einheitsfronten mit Muselmanen gehen immer zugunsten des Islam aus, aufgrund von rücksichtslosen islamischen Säuberungsaktionen. Moslems nehmen keine Rücksicht auf ihre früheren Kampfverbündeten. Da gibt es keine Dankbarkeit. Der Mohr(in diesem Falle Basken, in unserem Falle Grünrotbunte Mültikültischwärmer) hat seine Schuldigkeit getan und wird kastriert oder geköpft. Wann, das bestimmt immer der Muselmann.

    ""Die baskische Regionalregierung im Norden Spaniens hat einen umstrittenen Entwurf für ein neues Gesetz über religiöse Institutionen vorgelegt, wonach Moscheen und Gebetsräume, die eine Kapazität von weniger als 300 Menschen aufweisen, keiner vorherigen Genehmigung seitens der Lokalregierung mehr bedürfen.

    Der Gesetzentwurf hat erhebliche Widerstände bei Delegierten aller politischen Richtungen ausgelöst, die befürchten, dass diese neue Maßnahme das ungehinderte Vordringen von Moscheen in das gesamte Baskenland auslösen kann.

    Javier Maroto, der Bürgermeister der baskischen Hauptstadt Vitoria-Gasteiz, erklärte in einem Interview, dass als praktische Auswirkung des neuen Gesetzes “jeder Obst- und Gemüseladen in eine Moschee umgewandelt werden könnte und die Behörde dagegen keinerlei Handhabe mehr hätte.” Er kündigte an, gegen das neue Gesetz anzukämpfen, da es seiner Meinung nach zur Folge haben werde, dass “Moscheen wie Pilze aus dem Boden sprießen.”...""

    http://sosheimat.wordpress.com/2012/05/17/der-islam-dringt-ins-baskenland-ein/#comment-134597

    Basken wehrt Euch, bevor Ihr endgültig von den Muselmanen ausgelöscht werdet! http://de.wikipedia.org/wiki/Basken
    ""Auf das besonders hohe Alter der baskischen Sprache weist linguistisch außer der isolierten Position auch das Vokabular hin; die Bezeichnungen diverser Trennwerkzeuge vom Beil bis zur Schere enthalten den Wortstamm aitz oder haitz („Stein“), was auf einen bis in die Steinzeit (auf der iberischen Halbinsel bis vor etwa 4.000 Jahren) zurückreichenden Grundwortschatz hinweist."

  7. Die gut "integrierte Moslemin" aus Afghanistan leidet an Realitätsverlust. Merkt sie nicht, daß in der Gesellschaft mit christlichen Wurzeln sie als Frau erst zur Würde gekommen ist. In ihrer Heimat ist sie nur ein Paar Schafe wert.

  8. Man sieht es immer wieder:
    Die schlimmsten NAZIS, das sind die MoSSlems!

    Noch schlimmer allerdings ist, das diese MoSSlem-Nazis von unseren so genannten "Volksvertretern" und NGOs wie Amnesty International (Steigbügelhalter des Islamfaschismus) auch noch hofiert und umschleimt werden.

    Deutschland hat sich längst abgeschafft!

  9. Endlich wacht ihr Deutsche auf!! Das Spiel das mit "Euch" bis heute getrieben wurde, war aus der Ferne bereits nicht mehr mit anzusehn.
    Die akute Gefahr wurde aber auch von den Politikern stets herunter gespielt.
    Ihr schafft das mit den Stimmen. Haltet zusammen und zeigt den Gegnern wo es lang geht.
    Deutschland muss wieder in deutsche Hände.!!!
    Viel GLÜCK!!!

  10. Vielen Dank für Ihre wertvolle Arbeit. Ich kenne viele Münchener, die gerne ihre Unterschrift gegen ZIE-M geben wollen. Diese leider wissen nicht wie und wo sie an die Liste für Unterschriften kommen können.Teilen Sie mir bitte mit, wie kann man seine Unterschrift geben. Sind nur Münchener Bürger benötigt oder auch andere aus Moosburg, Landsberg, Traunstein...?

    MM
    Es dürfen nur Münchner Bürger unterschreiben. Das Formular für die Unterschrift kann man sich auf der Homepage der FREIHEIT herunterladen. Hier der Link: http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

  11. Ich mag diesen friedlichen, freundlichen, gütigen Gesichtsausdruck von dieser bildhübschen Afghanin! Ich finde es auch sehr freundlich von ihr, dass sie sich aufführt, wie eine Wildsau im Wohnzimmer, obwohl sie aus ihrem Drecksloch von Land hierher kommen konnte und Chancen bekommen hat. In Afghanistan würde unser süßes Mäuschen hier nun kleineere Brötchen backen! Aber wir Deutschen holen ja sogar somalische Piraten hierher und stecken sie dann in ein Jugendprojekt!

  12. Gut das der Islam in Paraguay eine Minderheit ist, die nichts zusagen hat.

    MM
    So war es in Europa und Deutschland auch, es es hier nur wenige Muslime gab. Warten Sie noch ein paar Jahrzehnte ab. Sobald Muslime an die 5 Prozentmarke kommen, fangen sie an, immer mehr Forderungen zu stellen. Ab etwa 15 >>prozent beginnt der Dschihad. Beste Grüße nach Paraguay 🙂

  13. Es ist eigenartig, dass in der öffentlichen Islam-Diskussion in Deutschland das Kernproblem in einer verschwommenen Wahrnehmung des Islam durch unsere säkularisierte Gesellschaft besteht. Dabei wird der Islam mit den christlichen Kirchen auf eine Stufe gestellt und NUR als Religion gesehen. Der Unterschied besteht aber schon von Anfang an, so hat Jesus im Christentum die Anwendung von Gewalt in Glaubensfragen untersagt – im Islam hat Mohammed sie nachdrücklich geboten.

    Es ist ein Fakt, dass der Islam nicht nur eine monotheistische Religion, sondern zugleich auch ein in sich geschlossenes rechtlich-politisches Wertesystem ist, das durch die Schari'a verbindlich geregelt wird.
    „In der islamischen Kultur bezeichnet die Schari'a das Gesetz in seiner weitesten Form, es sind die Gesamtheit der religiösen, moralischen, sozialen und rechtlichen Normen, welche im Koran und in der prophetischen Tradition beinhaltet sind.“

    Der Islam durchdringt alle Bereiche der muslimischen Gesellschaft.

    Mit dem Begriff Schari'a wird das islamische Recht bezeichnet; es enthält die für den Moslem bezüglichen Vorschriften Allahs für alle seine Handlungen. Sie sind für alle Menschen in einer islamischen Gesellschaft die Gesetze der Schari'a verbindlich, das gilt auch für Nichtmuslime. Einige wenige Verpflichtungen, wie etwa das fünfmalige tägliche Gebet oder das Fasten im Ramadan, sind aber nur für Muslime vorgeschrieben. Die Shari'a regelt alle äußeren Beziehungen und Verpflichtungen des Moslem zu Allah und zu den Mitmenschen.

    Deshalb ist eine Trennung von Religion und Staat nach islamischem Verständnis völlig unmöglich. Es ist sicherlich richtig, dass der Islam im Rahmen einer islamischen Volksfrömmigkeit den Charakter einer Religion hat. Das trifft insbesondere für eine großen Teil der Bevölkerung zu. Nur im Denken der islamischen Funktionäre, wird der Islam als eine totalitäre politische Ideologie benutzt, die unter Missachtung der Menschenrechte nach einer islamischen Beherrschung der Welt strebt. Er duldet generell keine Kritik an sich, daher kann man durchaus den real existierenden Islamismus mit Ideologien wie den Nationalsozialismus und Marxismus-Leninismus oder Maoismus sehen.

  14. Die Islamisierung unseres Landes schreitet unaufhaltsam voran. Wir Kritiker dieses Vorgangs sind eine verschwindende Minderheit. Ein Zeichen wären die 30.000 Unterschriften in München, aber auch diese werden niemals zusammenkommen, denn die Deutschen haben jegliches Selbstbewusstsein verloren. Und die größten Feinde Deutschlands sind merkwürdigerweise die eigenen Landsleute. Nirgendwo auf der Welt gibt es einen solchen Selbsthass wie bei uns und dieser wird immer weiter geschürt und in den Medien verkündet.

    Napoleons Spruch, der die ganze aktuelle Situation treffend beschreibt, sei hier mal wieder gesagt:

    "Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Für eine Parole die man ihnen gab verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."

    Dieser Erkenntnis von Napoleon gibt es wohl nichts mehr hinzuzufügen.

  15. Meinungsfreiheit von Salafisten

    Entscheidend ist allein das Wie
    von Dr. jur. Alfred Scheidler15.05.2012

    Der Salafismus ist eine ultrakonservative islamistische Strömung, die den Koran über alle weltlichen Gesetze stellt. Ziel der Salafisten ist es, die freiheitliche Grundordnung durch einen Gottesstaat zu ersetzen. In Deutschland gibt es nach Schätzungen des Bundesamtes für Verfassungsschutz etwa 3.800 Anhänger der radikalislamischen Strömung.
    Durch Propaganda und Missionierung versuchen sie immer öfter, Anhänger für ihre extremistische Ideologie zu gewinnen, so auch wieder am Wochenende in Berlin, wo zum wiederholten Male Koran-Exemplare verteilt wurden.
    Derartige Aktionen rufen in der Regel Gegenaktionen hervor, wobei es immer wieder zu handgreiflichen Auseinandersetzungen kommt, auch mit der Polizei. Der niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann (CDU) nahm die jüngsten Vorkommnisse in Berlin zum Anlass für einen rechtlich nicht ganz unproblematischen Vorstoß: Er will bei radikalen Salafisten das Recht auf freie Meinungsäußerung beschneiden und damit auch erreichen, dass sie beispielsweise im Internet nicht mehr zu Versammlungen aufrufen können.

    Auch Extremisten dürfen sagen, was sie wollen

    Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) sieht im Grundrecht der Meinungsfreiheit nach Art. 5 Abs. 1 Grundgesetz (GG) einen tragenden Pfeiler jeder freiheitlich demokratischen Grundordnung und gesteht es – ebenso wie die anderen Grundrechte – auch denen zu, die diese Grundordnung bekämpfen. Vor allem in Bezug auf Rechtsextremisten hat Karlsruhe immer wieder diese Haltung vertreten. Extreme Gruppierungen können daher nicht ohne weiteres in ihrem Grundrecht aus Art. 5 Abs. 1 GG beschnitten werden.
    Die plurale Demokratie des GG vertraue auf die Fähigkeit der Gesamtheit der Bürger, sich mit Kritik an der Verfassung auseinander zu setzen und dadurch auch die Aufforderung abzuwehren, grundlegenden Vorgaben der Verfassung die Anerkennung zu verweigern, so das BVerfG in seiner Rechtsprechung (etwa Beschl. v. 05.09.2003, Az. 1 BvQ 32/03 und Beschl. v. 15.09.2008, Az. 1 BvR 1565/05).
    Die an sich naheliegende Argumentation, den Schutz des GG denjenigen zu versagen, die gerade diesen Schutz dafür hernehmen, um gegen die Wertungen des Grundgesetzes anzugehen, würde einer verfassungsrechtlichen Prüfung also wohl kaum standhalten.
    Mit dieser Argumentation wollte schon das Oberverwaltungsgericht Münster in mehreren Entscheidungen rechtsextremistische Versammlungen unterbinden (zum Beispiel Beschl. v. 30.04.2001, Az. 5 B 585/01). Karlsruhe hat diese Entscheidungen aber immer wieder aufgehoben.

    Verbot für aggressiv-kämpferische Meinungsäußerung möglich!

    Kann man Extremisten, die die Verfassung bekämpfen, also nicht von vorneherein Grundrechtsschutz absprechen, so stellt sich gleichwohl die Frage, ob nicht Art. 5 Abs. 2 GG die Möglichkeit eröffnet, für bestimmte Fallkonstellationen die Meinungsfreiheit zu beschränken. Nach dieser Verfassungsbestimmung findet die Meinungsfreiheit ihre Schranke unter anderem in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze. Mit dem Erfordernis "allgemeiner" Gesetze soll Sonderrecht gegen den Prozess freier Meinungsbildung ausgeschlossen werden.
    Ein Gesetz ist jedoch nur dann allgemein, wenn es nicht eine Meinung wegen ihres Inhalts verbietet. Eben diese Schwelle zum unzulässigen Sonderrecht wäre überschritten, wenn ein Gesetz Meinungsäußerungen von Salafisten allein wegen des Inhalts verbieten würde. Ein solches Gesetz wäre die Reaktion des Gesetzgebers auf konkrete politische, als besonders gefährlich beurteilte Auffassungen im öffentlichen Meinungskampf und damit kein allgemeines Gesetz, sondern Sonderrecht, das allein die Anhänger einer bestimmten religiösen oder weltanschaulichen Auffassung träfe (vgl. BVerfG, Beschl. v. 04.11.2009, Az. 1 BvR 2150/08).
    Trotzdem ist Schünemanns Vorstoß nicht völlig aussichtslos: Art. 5 Abs. 1 und 2 GG erlaubt zwar nicht den staatlichen Zugriff auf die Gesinnung, ermächtigt nach Auffassung des BVerfG aber dann zu einem Eingriff, "wenn Meinungsäußerungen die rein geistige Sphäre des Für-richtig-Haltens verlassen und in Rechtsgutverletzungen oder erkennbar in Gefährdungslagen umschlagen" (Beschl. v. 04.11.2009, Az. 1 BvR 2150/08).
    Ein meinungseinschränkendes Gesetz ist also zulässig, wenn es nicht allein auf den Inhalt der Meinungsäußerung abstellt, sondern primär auf die Art und Weise der Meinungsäußerung. Erfolgt diese aggressiv-kämpferisch und damit in einer mit den Grundsätzen der wehrhaften Demokratie unvereinbaren Weise, so kann die Meinungsfreiheit sehr wohl beschränkt werden. Die Aktionen der Salafisten gehen in diese Richtung, so dass Schünemanns Vorstoß durchaus erfolgversprechend sein könnte.

    Der Autor Dr. Alfred Scheidler ist Oberregierungsrat in Neustadt an der Waldnaab und Autor zahlreicher Publikationen zum öffentlichen Recht.

    Bitte das ist hier die Meinung eines Juristen um von mir als ein Beispiel deutlich zu machen, daß man durchaus eine vom Koran ausgehende Gefahr erkannt, aber diese Gefahr definiert auf nur diese Salafisten und
    ablenken will die grundsätzliche inhaltliche Gefährlichkeit des Korans in Frage zu stellen!

    Es beginnt eine intellektuelle Vorbereitung auf anzuwendende Maßnahmen um für unauffällige Moslems, sogenannte ehrenwerte Migranten, einen Schutz herzustellen.

    Das heißt mit anderen Worten die gewollte Ausdünnung der Stammdeutschen weiter fortzuführen!

  16. Ich wäre bereit den amtlich tätigen Politikern alles zu verzeihen was sie an Mist verzapft haben, eins aber niemals, daß ich in meinem Heimatland von für mich fremden eingewanderten Menschen als ein begehrtes Schwein zum schlachten, als ein Ungläubiger der getötet werden muß bezeichnet werden darf, mich nicht verteidigen darf ohne zu befürchten von den Handlangern dieser Eroberer ins Gefängnis gesteckt zu werden !

  17. @ Schmitz, Kommentar 12

    Vermutlich gibt es in Paraguay keine Sozialhilfe.
    Dann müssen die Scheichs etwas tiefer in ihre Portokasse greifen. Daher dürfte die Islamisierung dort etwas länger dauern, als in Europa.

  18. Der Casus knacktus ist folgender in ganz Europa: Sämtliche Regierungen sind befallen von der Gier nach Macht und Geld. Aus genau diesem Grunde wird das Wahlrecht verramscht und verschenkt. Wer nach Deutschland kommt, dem wird der deutsche Pass nach geworfen und damit das Wahlrecht ebenfalls. Aus dieser Misere behalten eben die Parteien die Macht, die letztlich eine Gefahr für das gesamte Land sind. In Frankreich kam das Hollande zugute, das eben viele Wähler aus muslimischen Ländern dabei waren:
    http://europenews.dk/de/node/54869
    Das alles hat mittlerweile genau die Formen angenommen, die Cohn-Bendit einst anstrebte, als er sagte:
    Sinngemäß: Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.

    In ganz Europa muss dies wieder umgekehrt werden. Es hat nur die jeweilige Stammbevölkerung das Recht, in ihrem Land wählen zu dürfen. Ein Europäer in islamischen Ländern hat kein Wahlrecht. Ob er konvertiert und selbst Musel wird, ist dabei unrelevant. Nur die Ausländer in Europa bekommen es hinterher geworfen, weil die jeweiligen Regierungen sich nicht mehr auf die Urbevölkerung verlassen wollen. Eine schlimme Entwicklung, vollkommen gegen den nationalen, freiheitlichen Gedanken. Letztlich gegen jeden Mitbürger in Deutschland, weil nationalen Bedingungen zu ihren Ungunsten verändert wurden. Die Regierenden behalten und festigen ihre Macht aber nur solange, wie sie denen nutzt, die letztlich danach streben. Das ist der Islam ansich. Denn mit Hilfe des Wahlrechts und der Sucht der Regierenden nach Macht, Einfluss und Geld kehrt sich das ganze um.
    Unsere Deppen werden das aber erst erkennen, wenn es fast oder schon viel zu spät ist.
    Man sollte eine Petition an den deutschen Bundestag einreichen, in der man das Wahlrecht NUR für die deutsche Urbevölkerung fordert, weil es in den islamischen Ländern auch kein Wahlrecht für Zuwanderer gibt. Nur so kann man die Schieflage wieder etwas begradigen. Ich denke zwar, das sie eine solche Petition ablehnen, weil sie damit ihre Macht eingeschränkt sehen. Dennoch ist ein solcher Schritt notwendig, um weiteren Schaden zu verhindern.
    In ganz Europa sollte nur das jeweilige, einheimische Volk das Wahlrecht besitzen. Ausländer dürfen zwar als Gäste einreisen. Das Recht ein Parlament zu wählen muss ihnen aber versagt bleiben.
    Denkt mal alle darüber nach und verbreitet diese Gedanken im Netz.

  19. Jeder erfahrene Islamkritiker weiß aus eigener (leidvoller) Erfahrung, dass es völlig zwecklos ist, mit überzeugten Mohammedanern über den Islam oder den Koran zu diskutieren.

    Deshalb meine Empfehlung, wenn man öffentlich islamkritische Info-Stände oder Veranstaltungen durchführt: Sich erst gar nicht auf Diskussionen mit Mohammedanern einlassen, sondern diese abwimmeln oder ins Leere laufen lassen, auch indem man ihnen zum Schein "Recht gibt".

    Statt dessen sollte man sich darauf konzentrieren, uninformierte Deutsche (oder Migranten) über den Islam aufzuklären. Diskussionen mit Mohammedanern haben allenfalls dann einen Sinn, wenn sie selbst bereits am Islam zu zweifeln begonnen haben.

    P.S.:

    Hat jemand die erwähnte Afghanin eigentlich gefragt, wieso sie sich nicht in ihrer afghanischen Heimat aufhält, wo sie ihre Religion ungestört leben kann?

  20. Gerne wird auch gerufen: “Ihr könnt machen was Ihr wollt – der Islam wird hier sowieso bald herrschen!”

    Was ist an diesem Satz falsch?

    MM
    Outen sie sich: Wer sind Sie? Ein Muslim, ein Nicht-Muslim? Ihr obiger Satz kann nämlich sehr unterschiedlich interpretiert werden. Als islam-affirmativ, aber auch als islamkritsch und eher philosophisch. Bevor Sie Ihren Standpunkt nicht eindeutig klarlegen, kann ich Ihnen jedenfalls nicht fundiert antworten.

    Eine Antwort jedoch kann ich Ihnen jedoch jetzt bereits geben: Es gibt keine verlässliche Voraussage über die Entwicklung der Gechichte. Daher kann heute niemand mit Gewissheit sagen, wa in ein paar Jahrzehnten sein wird. Und noch weniger, ob der Islam hier siegen wird. Alles andere ist Esoterik, banaler Glaube und Astrologie. Die glauben alles, was man ihnen sagt.

  21. "In allen Fällen galt: Emotionale Ausbrüche gingen vor sachlicher Argumentation, beleidigende Verbalattacken vor vernunftbegabtem Austausch."

    Sagt wer? "In allen Fällen..." "Vernunftbegabtem Austausch..." zeugt auch nicht grad von Differenzierungsvermögen. Außerdem: Gleich und Gleich gesellt sich gern. Kann mir nicht vorstellen, dass sich intelligente Menschen mit Irren abgeben. Erst recht nicht nach den eher peinlichen Videos, auf die Stürzenberger stolz ist, was wiederum viel über seinen Geisteszustand aussagt. Und bei dem Gejammer über Geldmangel denkt man auch eher an ein Pennerleben.

    MM
    Was für einen Mist schreiben Sie hier eigentlich? Wie meistens bei Muslimen (und eine solche(r) sind Sie ja) kein einziger vernüftiger Satz, dafür Schmähungen über Schmähungen. Ist das wirklich alles, was etwa Ihnen zur Aussage der pakistanischen Immigrantin einfällt? Was für ein Armutszeugnis!

  22. Außerdem find ich Aufhängen inhuman. Wir haben doch heutzutage effektivere Methoden. Scheinbar wollte sich das Mädl einfach nur durch ihre Blutrünstigkeit hervortun.

    MM
    An welche Methoden denken Sie dabei?

  23. CO-Überdosis, tödliche Medikamente, alles, was halt nicht so aua macht.

    MM
    Sie meinen also, dass man die Christen nicht "aufhängen", sondern mit CO oder tödlichen Medikamenten au dem Weg räumen sollte? Wäre diese Art der Massen-Hinrichtung eher nach Ihrem Geschmack?

  24. Tut mir Leid, Herr Mannheimer. Ich kann Ihrem Verlangen, Partei für eine Seite zu ergreifen, nicht gerecht werden. Wenn es nach mir ginge, ich würde jeden, der mir nicht passt, auf diese Weise vernichten. Und ich gehe nicht nach Muslim oder Christ. Ich gehe nach Freund oder Feind. Ich meinte lediglich, ich würde niemanden erhängen, steinigen, verbrennen usw. wollen. Kurz und schmerzlos ist einfach besser.

    Zum Glück geht es weder nach mir noch nach Ihnen.
    Ich habe kein Problem mit Christen, Moslems. Nur mit aufdringlichen Missionaren und religiösen Fanatikern.
    Wobei, wenn ich mir Ihren Blog so durchlese, überlege ich mir, ob ich nicht wieder rekonvertieren sollte. Schließlich scheint der Islam derzeit einen Sieg nach dem anderen zu erringen. Wer will nicht zu den Siegern?

    MM

    Zu welcher Seite man sich zugehörig empfindet sollte nicht danach bemessen werden, wer gerade auf der Siegerstraße zu sein scheint. Sondern danach, wer sich auf dem richtigen, dh. guten, menschlichen, zivilisierten Weg befindet. Richtig bleibt immer richtig. Aber die heutigen Sieger sind die Verlierer von morgen. Und umgekehrt.

  25. @Bruno Woitke-parteilos
    Man kann hier in Deutschland sagen und glauben, was man will, das tatsächliche Verhalten ist letztendlich entscheidend, ob eine Strafverfolgung eintritt. Man kann hier in Deutschland mit dem Koran Menschen psychisch foltern, das wird keinen Politiker beunruhigen, weil es ihn in seinem persönlichen Dunstkreis nicht betrifft.
    Eines ist jedoch klar: die Vermittlung des grausamen Koraninhaltes an unmündige Kinder in Deutschland ist eine schwere Straftat, die von der Bundesregierung seit Jahren toleriert und gefördert wird. Da fragt man sich seit 2001, warum diese Koranweisheiten weiter in Deutschland an Kinder vermittelt werden dürfen. Irgendetwas kann da in den Köpfen der EU-Elite nicht mehr stimmen. Wir wandern in aller Seelenruhe auf den Koranwahnsinn zu. Wenn ich mir überlege, dass mittlerweile Millionen in Deutschland mit dem zementierten Pseudowissen des Korans leben und von ihrem Gastland Toleranz gegenüber dieser Vernichtungsliteratur fordern, dann wird mir schlecht - und dieses Gefühl wird seit 2001 immer ausgeprägter.

    Das Netzwerk des Islams durchzieht ganz Deutschland. Welchen Politikern kann man noch vertrauen? Man fühlt sich in seiner Heimat ausgeliefert. Die Serben werden aufgrund ihrer Ablehnung gegenüber der separatistischen Landenteignung der Mohammedaner als "ethnische Säuberer" bezeichnet.

    Ja, wenn die EU das so sieht, warum übergibt sie nicht gleich dem Islam das europäische Land? Was bezweckt die EU mit der Islamisierung Europas? Keine Ahnung, ich weiß nur, dass mir jeden Tag schlecht wird und man umgeben ist von Achselzuckern und Verrätern.

  26. wir brauchen noch ein bisschen bis die deutschen und alle christen in europa begreifen das der islam eine gefahr für un alle ist. alle abschieben in ihre herkunftsländer dann können sie einen auf taliban machen. hier jedenfalls werden sie nicht damit durchkommen. in europa herrscht das christentum und demokratie. man sieht ja das man mit dem haufen nicht reden kann ohne dabei polizei zwischen sich zu haben. der islam bedeutet terror, krieg und unterdrückung. aber nicht mit uns!!! es wird eine gegenbewegung geben die angemessen darauf antworten wird.

  27. Darf ich mich auch mal als Prophet versuchen? Ich sehe...das die Deutschen bis ganz zuletzt die Augen verschließen werden. Selbst wenn alle Länder um sie herum bereits aktiv gegen den Islam kämpfen - die deutschen werden von all dem nichts wissen wollen. Sie werden sich weiterhin demütig zeigen. Immerhin haben sie ja den Krieg verloren. Und solange noch eine einzige Mark im Schrank ist, werden diese Idioten sie hergeben. Z.B. für den Bau von muslimischen Begegnungsstätten Moscheen...
    Zu jeder Zeit der Menschheit wusste man immer: Islam bedeutet Unterwerfung. Doch heute wurde der Geschichtszähler auf NULL gesetzt. Plötzlich bedeutet Islam=Frieden. Unsere Vorfahren scheinen umsonst einen Türkensäbel in den Bauch bekommen zu haben. Ihr Tod war umsonst! Der Überzivilisierte "Gutmensch" hat die Gefahr des Islam ausgeblendet. Oder wird das bewusst von unseren politischen "Eliten" so gesteuert? Wollen sie Deutschland bewusst abschaffen?

  28. unsere christliche kultur hat versagt....man hört immer nur von so vielen "gutmenschen" von unseren unfähigen politiker usw. der "islam ist ein teil von europa"........nix ist... der islam gehört nicht zu unserer kultur...dieses denken, dieses verhalten, dieses menschenverachtende benehmen sollte in unserem kulturkreis nicht geduldet werden. meine vorfahren waren ehrenhafte kreuzritter...ich werde unseren christlichen glaube gegen diese barbaren in jeder lage verteitigen....
    mein motto:
    liebe muselmänner, fahrt zurück in eure länder,
    versucht nicht, uns anzugreifen....wir sind viele.....und wenn nötig, werden wir euch zerstören....
    m.frh.vom falkenstein

  29. Wohin wandern Sie aus, wenn sich dr Islam immer
    weiter etabliert und die "Blöd-Deutschen" dies
    ignorieren oder sogar unterstützen ?
    Was machen dann Ihre Kinder und Enkelkinder unter
    der Sharia ?
    Stellen Sie die Weichen schon jetzt, bevor es
    nicht mehr möglich ist.

  30. Wenn wir an der Macht sind?

    Es ist Deutschland, nicht eine verdammte Scheisswüsste, die mit islamischen Vollixxx voll ist.

    Wenn ihr ihre Dummheiten und blöde Traditionen machen wollt (weil sie sehr primitiv sind), geht ihr alle nach Schxxxarabien mit ihren blöden Fundamentalismus.

    Sie respektieren nicht Deutschland aber wollen von diesem Land leben. Geht ihr alle zum Teufel und brennt da für immer. Es wird Zeit, diesen Idioten von Deutschland rausbringen (und Europa auch).

    Grüsse aus Mexiko!!!

  31. Ich bin übringens kein Nazi, aber verdammt nochmal, es scheint, diese Politiker in Europa wollen, dass Europa nach Eurabia wird.

    Use the common sense, stupid euro-politicians, you dont respect your own people and give that fucking muslims your own lands. For God's sake, don't betray your people. Muslims wanted to conquer Europa, your ancestors stopped them and now you want to give them yor own continent? Dont fuck with that

    Stop with that stupid excuse that "we must tolerate them because if not it is racism". That's a stupid excuse!!! Do they tolerate you? Of course NO. So who are the racist ones? THAT ARAFAGS

    Come on, wake up! They just came here to live from your economy and to make disturbs as if this were their retarded land and religion. It's time to wake up, fuck the politicians, if they dont want to help, it is time to think by ourselves and join to stop this problem. If the rest of the world thinks it is racism...WHO THE FUCK CARES! PROTECT YOUR ORIGINAL CULTURE, DONT FOLLOW THE ILLUMINATE GAME!

  32. Sie respektieren nicht Deutschland aber wollen von diesem Land leben. Geht ihr alle zum Teufel und brennt da für immer. Es wird Zeit, diesen Idioten von Deutschland rausbringen (und Europa auch).
    die moslemen sind die schande dieser welt, man sollte alle aus europa vertreiben, die sollten schafen hüten in der wüste

  33. Edle Herren aller Christlichen Ritter-Orden....
    Es ist an der Zeit, unsere christlichen Werte zu
    verteidigen. Seid bereit, das Kreuz und das Schwert wieder in die Hand zu nehmen.

    Unsere Forderung ist:

    Keine Kirchen in arabische Länder.....
    Keine Moscheen in Deutschland.....

    Keine Bibel in arabischen Länder....
    Kein Koran in Deutschland...

    Hände weg von unseren Christlichen Frauen....

    Hände weg von unseren Kinder und Jugendlichen mit eurer "islamischen Lehre..."

    Wollt Ihr ( Moslems) in unserem Land leben, dann müsst Ihr unsere Kultur respektieren, ansonsten geht zurück in "eure islamische Länder".....

    Wir wollen keine Khalifen, keine Sharia, keine Burka, keine Ehren-Morde, keine Fathwa, keine
    Todesurteile wie im Iran, Saudi-Arabien, Sudan,
    usw.....Aufhängen an einem Bau-Kran, Kopf abschlagen, steinigen.......

    Unser Motto lautet:
    "Auge um Auge..Zahn um Zahn...Blut um Blut"
    Werden wir angegriffen von Euch, sind wir zum Kampf bereit....Wir sind viele, und wir sind vorbereitet....
    Moriz Frh.Vom Falkenstein

  34. Es ist immer das Gleiche mit diesem Gesocks! Und die Anständigen, die wissen, was sich gehört und was Höflichkeit und Respekt gegenüber anderen Menschen (egal welcher Hautfarbe, welchen Glaubens und welcher Herkunft) bedeutet, müssen unter diesem unverschämten Pack leiden- und die Regierigen schaun zu und klatschen auch noch Beifall...

    BRD = BananenRepublik Deutschland

  35. Dem Freiherrn kann ich nur sagen: "Es werden immer mehr, welche sich das nicht mehr länger gefallen und bieten lassen wollen!"

    Sie haben vollkommen recht, mit dem, was Sie sagen!

  36. Ich bin Aramäer und bin gutbehütet im Münsterland aufgewachsen. Mein Volk kann davon mehrere Lieder singen, was es bedeutet, die eigene Freiheit zu verlieren durch den Islam. Seit Jahren beobachte ich wie Deutschland beschämend zu grunde geht. Alles nur weil Machtgeile deutsche Politiker jedes Mittel recht ist um wieder gewählt zu werden. Warum gibt es hier keine Volksabstimmungen? Der Islam ist wie ein Virus aus der Hölle der die Würde des Menschen anspuckt und mit Füßen tritt.

    Ich bin kein Rassist, sondern nur Realist! Und auch nicht sehr religiös. Für mich ist Religion sowieso das gute/reine Gewissen eines Menschen.

    Lässt nicht zu, dass Deutschland eine Marionettenpuppe in Von Islamisten wird!

  37. Meiner Meinung nach ist die Islamisierung Europas nicht mehr aufzuhalten. Ich werde dies nicht mehr erleben, aber unsere Kinder sind die Leidtragenden. Und was dies alles kostet. Aber der Steuerzahler bezahlt zumindest seinen Untergang.

  38. werte Herren, Schmitz, Ludendorf,Daniel, Jobies,
    ich danke Euch, ihr habt mein Kommentar gelesen und geantwortet......
    wir werden weitermachen, ohne Furcht. Das Kreuz uns das Schwert wird unser Begleiter sein gegen
    jegliche Invasoren aus Islamischen Länder. Wir sind Christen, unser Glaube ist nicht zerstörbar.
    Ich stamme aus einer sehr alten Adels-Familie, viele meiner Vorfahren waren "Kreuz-Ritter" In jeder Generation wird ein männliches Mitglied ausgewählt unserer Tradition zu folgen....Ich bin bereit.....
    Ich danke allen edlen Herren, an meiner Seite zu stehen....Leider kann ich nur über diese Seite in Verbindung bleiben mit meinen Gefährten....Also wenn Ihr wollt schreibt mir.
    Mit ritterlichem Gruss
    Moriz Frh.vom Falkenstein

  39. der islam ist ein autoritäres,archaisches system das mit demokratischen werten und strukturen nicht kompatibel ist-werte wie gewaltenteilung,trennung von staat und kirche,selbstbestimmung des individuums,glaubens und meinungsfreiheit,gleichberechtigung und freie partnerwahl-
    ISLAMISTEN VERPISST EUCH,KEINER VERMISST EUCH !

  40. Wer so seine Schnauze aufreißt und uns offen droht, hat in diesem Land nichts mehr verloren. Werft dieses agressive,verlogene und hinterhältige Muselpack endlich aus dem Land. Sonst wird es eines Tages zu blutigen Auseinandersetzungen kommen. Das ist so sicher,wie das Amen in der Kirche

  41. jetzt sagt bloss, dass ihr keine 30000 Unterschriften gegen diese Verbrecherorganisation zusammenkriegt! Fragt doch mal die Mafiosi, die sind doch wenigstens noch katholisch...

  42. liebe leute,
    jetzt muß ich doch auch meinen senf dazugeben.
    ich bin vor fast 6 jahren aus DE ausgewandert; erst nach Italien (wo ich sofort immer auf Hitler angesprochen wurde^^) und jetzt lebe ich in Marokko, mit meinem "muslimischen" partner ... der übrigens wegen solcher ereignisse aus dem kopfschütteln gar ned mehr rauskommt! sowas wäre HIER undenkbar! ich (hellhäutig und blond) lauf hier völlig unbehelligt rum, keiner versucht, mich zum konvertieren zu überreden, und ausnahmslos ALLE sind enorm freundlich und zuvorkommend zu mir ... an der supermarktkasse hab ich fast immer den vortritt (das ist mir schon fast peinlich)...
    was ist denn da bloß los? die theorie meines mannes ist: anscheinend gehts denen ZU gut in DE! da sind wir uns einig - und auch in einer anderen sache: alle "heiligen bücher" egal, ob Bibel oder Koran sind nix anderes als die Grimm´schen Märchen: eine sammlung von volkssagen, um kleine kinder zu erschrecken. ich hoffe, daß DE diesen schwachsinn eindämmen kann, bevor da ein krieg ausbricht.
    in diesem sinne: peace & respect, leute ... MITEINANDER geht auch!!!

  43. Für mich ist jegliche Religion Gift. Die meisten Kriege wurden doch nur aus religiösen Gründen geführt, da gebe ich Susanne B absolut Recht.

    Die Moslems haben ihre einst blühenden Länder heruntergewirtschaftet indem machtgeile Imams den Koran zu Ihren Zwecken misbrauchen, leider verstehen die radikalen das nicht. Dann kommen sie als Wirtschaftsflüchtlinge in den Westen und fordern das Recht hier zu leben wie Zuhause.. das kann nicht funktionieren!

  44. Ich bin auch elhamdullilah moslem !! Es gibt agressive moslems sowie agressive christen juden u.s.w sas liegt ganz und gar nicht bei unser religion ; ich finds einfach zum kotzen das ihr uns moslems bei jeder gelegenheit zum affen machen wollt.

    Ich bin Elhamdullilah moslem und werde inshallah als moslem sterben !

    Mfg Merve

    MM: Mir kommen die Tränen bei so viel Weinerlichkeit. Es gibt seit 9/11 über 20.000 Terroranschläge in über 60 Ländern mit Millionen Toten. Alle ausgeführt von Muslimen. Und Null Terroranschläge seitens Christen.

    Sie fordern Religionsfreiheit hier ein (die Sie haben). Der Islam gewährt aber in keinem einzigen islamischen Land Religionsfreiheit für Nichtmuslime. Pro Jahr wewrden über 150.000 Christen von Muslimen getötet ....in islamischen Ländern. Überall, wo Muslime im Westen leben, stellen diese einen vielfach höhgeren Anteil an Schwer- und Schwerstkriminellen als der native Teil der Bevölkerung. In Skandinavien gibt es eine historisch unbekannte und beispiellose Massenvergewaltigungs-Epidemie an skandinavischen Frauen und Mädchen. Alle ausgeführt von immigrierten Muslimen. Überall wo Muslime sind, wächst der Hass auf Juden und Christen - auch in unseren westlichen Ländern. Die Mordquote ist fast viermal höher bei Muslimen als bei Einheimischen. Die Diebstahls- und Rauschgiftkriminalität noch wesentlich höher.

    Und Sie weinen hier herum? Wir machen Muslime nicht zu Affen. Im Gegenteil: Der Koran beschreibt Juden und Christen als "Affen und Schweine". Sie sind ein ganz typihscer Vetreter des Islam: Sie spielen Opfer, während ihre Religion in Wirklichkeit einer der schlimmsten Täter-Ideologien der Weltgeschichte ist.

    PS: Interessant, dass Sie den Inhalt des Artikels mit keinem Wort erwähnen. dort droht uns eine Muslima, dass wir alle aufgehängt werden, wenn der Islam an der Macht ist. Die Brutalität der Muslime hängt natürlich mit dem Islam zusammen. dort wird gelehrt, alle Nichtmuslime zu töten. Wollen Sie das bestreiten?

  45. Bin für jedes Forum offen,der eine Offensive Religion wie diesen Islam bekämpft. bin selber passiver Christ,Steuer zahle ich noch,aber eine Armee von Invasoren brauchen wir nicht. Aber Gutmenschen unterstützen ja aufgrund der Vergangenheits Tabuisierung alles, was uns schadet, Hauptsache es grenzt sich vom Deutschtum ab.

    MM: Willkommen auf meinem Blog. Frohe Weihnachten an Sie und Ihre Familie.

  46. Susanne B.
    Mittwoch, 31. Oktober 2012 0:25
    Komm.45.
    ..alle "heiligen bücher" egal, ob Bibel ... sind nix anderes als die Grimm´schen Märchen: eine sammlung von volkssagen, um kleine kinder zu erschrecken.

    HAT JESUS WIRKLICH GELEBT - Außerbiblische Quellen 1-3.
    Wenn für sie die Bibel ein Märchen ist dann bitte ich ihnen hier andere Beweise an.
    http://www.youtube.com/watch?v=IAAUG-l5cPw

    Religion oder Evangelium? (Eine Predigt von Wilhelm Pahls)
    http://www.youtube.com/watch?v=jJ3Rx39szCU

    Die Bibel ist NICHT verfälscht worden:
    http://www.youtube.com/watch?v=7oaq4RokOI4

    Es gibt heute zu viele die sich über die Bibel aufregen und dabei noch nie das NT durchgelesen haben.

    Die Bergpredigt:
    Kapitel 5 - 7.

    1. Als er aber die Volksmenge sah, stieg er auf den Berg; und als er sich setzte, traten seine Jünger zu ihm.
    2. Und er tat seinen Mund auf [zu einer Rede], lehrte sie und sprach:
    Die Seligpreisungen
    ? Lk 6,20-26
    3. Glückselig sind die geistlich Armen, denn ihrer ist das Reich der Himmel!
    4. Glückselig sind die Trauernden, denn sie sollen getröstet werden!

    5. Glückselig sind die Sanftmütigen, denn sie werden das Land erben!

    6. Glückselig sind, die nach der Gerechtigkeit hungern und dürsten, denn sie sollen satt werden!

    7. Glückselig sind die Barmherzigen, denn sie werden Barmherzigkeit erlangen!

    8. Glückselig sind, die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott schauen!

    9. Glückselig sind die Friedfertigen, denn sie werden Söhne Gottes heißen!

    10. Glückselig sind, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden, denn ihrer ist das Reich der Himmel!

    11. Glückselig seid ihr, wenn sie euch schmähen und verfolgen und lügnerisch jegliches böse Wort gegen euch reden um meinetwillen!

    12. Freut euch und jubelt, denn euer Lohn ist groß im Himmel; denn ebenso haben sie die Propheten verfolgt, die vor euch gewesen sind.

    Die Jünger - Salz und Licht

    13. Ihr seid das Salz der Erde. Wenn aber das Salz fade wird, womit soll es wieder salzig gemacht werden? Es taugt zu nichts mehr, als daß es hinausgeworfen und von den Leuten zertreten wird.

    14. Ihr seid das Licht der Welt. Es kann eine Stadt, die auf einem Berg liegt, nicht verborgen bleiben.

    15. Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter den Scheffel, sondern auf den Leuchter; so leuchtet es allen, die im Haus sind.

    16. So soll euer Licht leuchten vor den Leuten, daß sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen."

    "19. Wer nun eines von diesen kleinsten Geboten auflöst und die Leute so lehrt, der wird der Kleinste genannt werden im Reich der Himmel; wer sie aber tut und lehrt, der wird groß genannt werden im Reich der Himmel."

    http://www.way2god.org/de/bibel/matthaeus/5/

    Was hat christliche Lehre mit den meisten Kriegen zu tun. Viel mehr es hängt zusammen mit der Bosheit der Menschen(Habsucht, Herschsucht) weil wenn der Anführer einer Religion mit dem König(Presidenten) beschließt neue Gebiete zu errobern in erster Linie wollten sie die anderen Völker beherrschen und sich bereichern. Auf welchen Gott oder Götter sie sich berufen ist zweitrangig.

    Da ist so ein Mann des "Friedens" - ein Vertreter einer "Friedensreligion".
    http://www.youtube.com/watch?v=n9PFjHPdd6A

    Frau Susanne B.
    Schauen sie zu das eines Tages nicht auch auf diesem Forum noch landen.

    http://forum.1001geschichte.de/

  47. Du meinst wo moslems sind werden christen oder juden u.s.w gehasst ? Das stimmt ganz und gar nicht ! Meine eltern haben mur beigebracht andere Religionen zu akzeptieren. Ich gebe dir ein beispiel ; mein onkel ist mit eine Christin verheiratet sie ist auch sehr nett und sehr willkommen bei uns in der Familie. Ich glaube du bist der jenige der moslems in seiner augen zum rassisten macht. In meiner freundeskreis verwanddchaft familie überall sind personen aus andere Religionen ! Ich finde es auch gut das wir hier zusammenhalten können. Doch was du hier machst ist nur Rassistisch !
    Auch noch meinst du dass die Moslems terroranschläge bei Christen u.s.w macht ; achjaa ? Hast du schon mal von Gaza gehört ? Oder von syrien ? Den araben ? wir sind die Leute die hier terrorisiert werden.
    Wir wollen freiheit.. wir wollen Leben ! Doch unter so welchen Rassisten geht das ganz schlecht ! Naja ich sage nichts zu Dir.
    Du kannst ja nichts dafür das du keine Ahnung von uns hast.

    MM: Erstens Siezen Sie mich. Zweitens: Ich kritisiere keine Muslime. Ich kritisiere den Islam. Drittens: Ich habe in mehr Ländern gelebt, als Sie jemals bereisen werden. Viertens: aiuch ich habe viele muslimische Freunde. Fünftens: Sie haben offenbar weder vom Islam noch von der aktuellen Politik eine Ahnung. Seit wann machen Christen Terror gegen Euch im Gazastreifen, Syrien, Arabien? Sie sind peinlich und haben offenbar wie alle Muslime eine starke Meinung, aber keine Ahnung von dem, worüber Sie reden. Seit 9/11 wurden weltweit in 64 Ländern über 20.000 (!!!) attentate verübt...ausschleißlich von Muslimen...Und ich soll sie jetzt bedauern? Suchen Sie sich einen anderen Blog, auf dem Sie sich ausheulen könne.

  48. Achjaa noch etwas ; ich wurde letztens Bedroht aufgrund meines Kopftuches okay ich bin nicht richtig bedeckt sowie die meisten moslems aber mein Kopftuch ist so oder so bedeckt.
    Auf jeden fall war das ein christe der meinte das ich sehr Hübsch sei und sehr schöne Augen hätte ; und falls ich mein Kopftuch nicht ausziehe würde er diese mir wegnehmen.
    Da drauf antwortete ich ; danke aber ich bin elhamdullilah moslem ich möchte es tragen ich finde das ist meine sache.
    Er antwortete mir mit eine etwas hohem stimme ; zieh es sofort aus du dreckige h*re.
    Ich wusste zunächst nicht was ich antworten sollte. Und guckte ihm nur tief in die Augen.
    Er versuchte aufeinmal mich schamlos zu küssen daraufhin habe ich ihm auf den organ getretten so das er sich nicht mehr auf beinen halten konnte. Als ich versuchte wegzurennen schrie er : ich werde dich sowieso wieder finden mann sieht sich 3 mal im Leben und ich werde Dich zu einer Christen machen.

    Achjaa ? Also sind wir diejenigen die euch töten hassen bzw. Nicht wollen ?
    Ich glaube du hast keine Ahnung von uns im ernst geh und lese Bitte unsere Kuran. Wo steht da das wir euch hassen und Töten sollen ? Ganz im gegenteil da steht sogar das wir euch respecktieren sollen.

    Falls sie intresse haben habe ich ein Deutsch übersetztes Kuran bei mir. Ich könnte es ihnen per post oder so schicken. Würde mich auch freuen wenn sie es annehmen würden.

    Mfg Merve

    MM: Ich glaub Ihnen leider kein Wort davon. Das ist nicht die Art von Deutschen. So reden eher typischerweise Muslime. Doch selbst wenn das so gewesen sein sollte, wäre es eine Ausnahme...
    Danke. Brauche keine Koran. Hab genug Koranausgaben zu Hause.

  49. Mich intressiert es leider nicht ob sie mir glauben oder nicht.. ich brauche ihre glauben nicht ; ich war die betroffene person ! Ich habe es erlebt sie nicht !
    Sie glauben mir vielleicht nicht aber da ich in einer reichen familie aufgewachsen bin reise ich jedes Jahr in einer anderen Land Und manchmal sogar jeden monat !
    Ich kenne mehrere sprachen und kann ihnen bezeugen das sie mich gar nicht kennen nicht im geringste !
    Sie lassen uns als terroristen dar stehen aber israel hat das Recht uns abzuballern ?
    Ohne als Terroristen dar zu stehn ?
    Sie sehen alle negatives in uns doch nie das positive !
    Ich bin über 20 und habe 20 jahrelang in Europa hass gegen islam gesehen !
    Würden sie islam kennen würden sie auch wissen was für eine sünde
    es ist zu lügen !
    Es wird sie vielleicht einschüchtern aber sie sind hier der jenige der keine ahnung hat was in der welt passierd !
    Ich kenne sie nicht deswegen Sie'ze ich sie auch !
    Das ist respeckt !
    Mehr habe ich auch nicht zu sagen.

    Mfg merve

    MM: Seit 20 Jahren gibt es Kritik am Islam. Seit 1400 Jahren verfolgt und vernichtet der Islam Menschen anderen Glaubens. Was ist in Ihren Augen schlimmer?
    Ich kann am Islam nichts Positives erkennen. Das kann ich auch nicht am Kommunismus und am Nationalsozialismus. Sollte ich im Islam etwas Gutes übersehen haben, informieren Sie mich. Ich bin für alle (wahren) Informationen stets offen.

    Es stimmt: Ich kenne Sie nicht. Vielleicht sind Sie sogar ein netter Mensch. Wenn Sie aber tatsächlich gesagt haben (wofür es etwa ein Dutzend Zeugen gibt: “Ihr Scheiß Deutschen! Wenn wir erst an der Macht sind, hängen wir Euch alle auf!”...dann können Sie nicht so nett sein, wie Sie sich darstellen. So etwas habe ich z.B. noch über niemanden gesagt. Obwohl ich die Welt ganz sicher besser kenne als Sie. Und sehr viel Grausames gesehen und erlebt habe.
    Ich sieze Sie auch. Ich käme nie auf die Idee, einen mir unbekannten Menschen zu duzen. Das verlangt die Etikette unserer Kultur.
    mfg
    MM

  50. Können sie mir bitte sagen ; wenn bis jetzt Islam vernichtet hat ?
    Ich bin als Moslem (elhamdullilah) geboren. Doch auch ich habe mich informiert über andere Religionen. Ich respecktiere sie alle.
    Auch wenn sie uns als Terroristen sehen.
    Ich glaube ihnen das könnte jedes Frau sagen .. ich weiß wie manche moslems ticken ! Ich weiß wie grausam sie sein können ..
    Aber glauben sie mir das sind schon lange nicht mehr die leute die wir als moslems sehen ! Es gibt in unserem kultur stets Menschen die dencken das Islam andere Religionen töten müssen totaler schwachsinn .. und es gibt moslems die sich ins Europa einversetzt haben und sehr glücklich mit denn anderen klar kommen.
    Was ich hier sagen möchte ist ; islam ist Frieden.. glauben sie mir sogar unser Prophet (s.a.v) hat uns damals verboten andere Religionen zu niederlegen ! Ich wurde mit vollem respeckt aufgezogen.
    Meine eltern haben mir beigebracht ; mensch ist mensch !
    Agressive moslems sind jedoch wie Tiere .
    Ich akzeptiere es ! Das sind faschisten doch die wahren Moslems haben ein gutes Herz und kämpfen für Frieden !
    Nichts weiter.. wir haben nur die nase voll zu hören das wir 'scheiß moslems' sind.
    Nicht jeder ist gleich .. ihr christen juden u.s.w ihr seid doch auch nicht alle gleich !
    Wir wollen eigentlich nur mit euch gut auskommen und euch Inshallah in den richtigen weg zu leiten.
    Ich akzeptiere euch alle .
    Bitte akzeptiert ihr auch das nicht wir alle gleich und ihr nicht Perfect seid.

    Mfg merve

    MM: Ihre eltern haben Ihnen etwas Gutes beigebracht. Aber sie haben Sie nicht gelehrt, was der Koran befiehlt. Dort sind nämlich nicht alle Menschen gleich. Nur Muslime gelten als Menschen. Alle anderen gelten als kuffar: Was wörtlich "Lebensunwürdige" heißt. Der Koran lehrt an über 200 Stellen, dass diese kuffars getötet und ausgerottet werden müssen.
    Auf disem Blog werden sie nirgendwo lesen, dass wir Muslime als "Scheißmuslims" bezeichnen. Wir kritisieren allein den Islam und dessen Kern: Koran und Mohammed.

    Das Beispiel Ihrer Eltern zeigt wieder einmal, dass Muslime, wenn sie gute Menschen sind, dies nicht wegen, sondern trotz des Islam sind.

  51. Sie schreiben das sie sehr viel erlebt haben.. sehr viel grausames ?
    Ich frage sie dann mal etwas ; haben sie ihren Vater verloren ? Haben sie gesehen wie er starb ? .. ich war damals 12. Als er starb !
    Direckt in meine arme ! Dencken sie das war nicht grausam ?
    Wissen sie.. ich habe so vieles im leben verloren ; ich habe oft getrauert aber immer versucht stark zu bleiben.
    Die christlichen Mädchen waren samstag abends am feiern ich habe gebetet ; das dass leben ohne mein Vater wieder in ordnung kommt !
    Ich habe gesehen wie sich menschen gehasst haben !
    Wie sie sich getötet haben !
    Wie beste freunde sich doch verraten haben !
    Ich frage mich manchmal wo ist nur die Menschheit geblieben ?
    Oder was ich falsch gemacht habe..
    Ich habe gesucht !
    Und meine hilfe nur im Koran gefunden ich habe Nachts geweint habe Allah angebetet !
    Allah ? war immer in meinem Herzen ! Kein mann schafft es mich so zu verführen so wie das verlangen nachdem gebet..
    Ich habe immer nur geglaubt das Allah eins ist !
    Sie beten denn Jesus an ; und wir den der Jesus erschaffen hat !
    Das ist unsere unterschied !

    Mfg Merve

    MM: Sie haben Hilfe im Koran gefunden? Nun, dann haben Sie Ihre Heimat am Ursprung der Grausamkeit selbst gefunden. Was für eine Hilfe soll das sein, wenn der Koran die Ermordung aller "Ungläubiger" an mehr als 200 Stellen vorschreibt? Wenn er Ihnen befiehlt, die Welt mit Krieg (Dschihad) zu überziehen, bis jedermann auf unserem Planeten an Ihren Allah glaubt?

    Sie beten die Macht an, die für die Grausamkeiten verantwortlich ist, die Sie zu Beginn Ihres Kommentars beklagen. Sie zeigen, wie absurd Menschen sich entscheiden können. Sie beklagen sich über den Teufel, um ihn dann anzubeten. Das war so bei Stalin, und seit 1400 Jahren ist das so in Bezug auf Mohammed.

    Verschonen sie mich und meinen Blog mit weiteren Kommentaren Ihrerseits. Sie beten den Teufel an. Das ist allein Ihre Entscheidung. Wir sind auf der Seite der Menschenrechte, wie sie in der UN festgeschrieben sind. In den Menschenrechten gibt es weder Gott noch Teufel. Dort herrschen Gesetze, die von klugen Menschen gemacht wurden. Dort herrscht allein der kategorische Impperativ - auch als "goldene Regel" bekannt. Selbstverständlich kennen sie den nicht. Dafür aber kennen Sie eine teuflische Pseudoreligion. Ihre Entscheidung.

  52. Waren die Kreuzüge, die Schlachten der Franken,
    die Niederlage der Türken vor den Toren Wiens noch als Sieg der alliierten Christenheit gegen
    Aggressoren aus dem Orient zu verbuchen ist es in unserer Zeit nicht mehr erlaubt kritisch zu denken.

    Nach meiner Beobachtung werden Islamisten
    bei öffentlichen Auftritten schnell unsachlich
    und haben sich nicht im Griff.
    Das zeigt doch den Geisteszustand dieser archaischen "Glaubensrichtung".

    Das deutsche Politiker meistens diese Islamproblematik verniedlichen und in
    beschützter Wohnlandschaft leben ist von dieser
    Seite kein Rückgrat zu erwarten.
    Der Islam gehört nicht!!!!! zu Deutschland.
    Wer hier die Spielregeln verletzt gehört unverzüglich ausgewiesen.
    Auch auf die Gefahr hin als Nazi hingestellt zu werden, finde ich es beruhigend, Israel in der Reihe der Atommächte zu finden

  53. Die Rache ist mein, spricht der Herr.Ein Christ, der die Botschaft Jesu veriinerlicht hat, wird niemals die Hand gegen einen Moslem erheben. Das Gebot der Liebe gebietet es.Das ist ein grundlegender Unterschied zum Islam, der keine unbeträchtliche Anzahl seiner Anhänger dahin verführt, das mutmaßliche Recht selbst in die Hand zu nehmen. Von daher besteht die Gefahr eines anmaßenden und selbstgerechten Glaubens, der Gott selbst vorgreifen will. Wie Soldaten, die ihrem General den Oberbefehl absprechen und alles selbst in dei Hand nehmen wollen. In miltärischer Hinsicht wäre das ein Desaster.Für Gläubige ebenso, da Gott vielleicht fragen wird:"Habe ich euch den Auftrag erteilt"? oder " glaubt ihr Kleingläubigen wirklich, dass ich nicht in der Lage bin für euch zu streiten"? Haltet ihr mich für zu schwach? Wollt ihr euch mit dem Paradies selbst belohnen? Wollt ihr mich zum Götzen eurer Wünsche machen? Wollt ihr mich selbst vertreten? Aber wozu braucht ihr dann noch einen Gott, wenn ihr alles selber in die Hand nehmen wollt? Wie kann ich euch dann noch belohen. Ihr habt euch ja euren Lohn bereits selber gegeben."
    Ich hoffe für alle Muslime, dass es nicht so schlimm kommen wird. Auch uns Christen gab Gott Gelegenheit und viel Zeit zu lernen und umzudenken.

  54. Diese Steinzeitmenschen beten einen Götzen an, der schon bei den Babylonieren als Allah angebetet wurde. Er teilt sich die Kaaba mit 159 anderen Göttern, wobei Allah der Höchste ist. Der islam betet den Mondgott an, der als Satan bekannt ist.Mit sowas kann man sich als Christ nicht abgeben.
    Es wird überall schlimmer, die Kopftuchweiber werden immer aggressiver.Wir gehen schon lange nicht mehr abends fort, als Angst vor Angriffen. Fast täglich wird ein junger Mann zusmmengeschlagen, einfach so. Wo soll das noch hinführen.Mein Mann und ich wir sind Rentner. Ich habe immer Angst um meine jungen erwachsenen Kinder.Verbrecherische Politiker, die uns das alles einbrocken. Und jetzt haben auch noch die Rot-Grünen in Niedersachsen gewonnen: Gute Nacht, kann man da nur sagen.

  55. es ist doch alles so politisch gewollt. ohne wenn und aber. Die Polarisation der Massen dient dem Ziel, die alte Ordnung zu zerbrechen und eine Lösung für die neue Ordnung zu präsentieren

  56. Muslime beim deutschen Metzger einkaufen?
    Ha,ha,ha.
    Und der deutsche Michel frißt brav, die ach so guten, Muslim-Döner, die gewisse Körperflüssikeiten beinhalten. Denkt mal nach!
    Guten Appetit!!!

  57. Ich finde hier bei hat es nichts damit zu tun ob die Türken jetzt Döner verkaufen v.s.
    Wenn ich mir so die Christen angucke dencke ich mir echt warum wir als terroristen dar gestellt werden !
    Das ergibt keinen sinn ; denn ihr terrorisiert uns !
    Ich habe ja respeckt gegenüber euch aber echt ? Wo ist euer geblieben ?
    Ihr findet einfach alles was ihr macht ist richtig.
    Doch machen wir ein fehler ; omg.. bla bla bla
    Wobei unsere fehler noch nicht mal uns gehörn.
    Ich habe euch nichts zu sagen..ich meine es ernst ; soll ich euch mal etwas sagen ?
    Es tut mir leid für euch doch ; Islam ist ein teil Deutschlands 😉
    Ob ihr wollt oder nicht ! Sogar unser Imam ist ein Deutscher 😉
    Zerfetzt euch weiterhin ; denn wir übernehmen den rest !
    Islam ist Frieden ist mir egal ob ihr es glaubt oder nicht..

    Mfg Merve

    MM. Wir glauben Ihnen nicht. Denn Islam ist Hass. Und dass Sie hier jmmern, dass Muslime von Christen ermordet würden, zeigt, dass sie ein typischer Muslim sind: Obwohl Täter, gerieren sie sich zum Opfer.

  58. Jammern ? Tue ich doch nicht für euch !
    Und ja ich bin ein typiches Moslem elhamdullilah ?
    Und kein chamloses christliches mädchen die nicht weiß wer der Vater ihres kindes ist !

    Mfg Merve

    MM: Sie sind fortan gesperrt. Ihre rassitischen Kommentare haben hier auf dem Blog nichts verloren.

  59. Habe den Artikel sehr aufmerksam gelesen und auch die dazugehörigen Kommentare interessiert verfolgt.
    Finde die Argumente sachlich korrekt vorgetragen und v.a. auch berechtigt.
    Bei aller Toleranz muss es auch erlaubt sein, sich auf objektiver Ebene mit dieser Problematik zu befassen, ohne direkt in die rechte Ecke gestellt zu werden.
    Ich habe selbst für einige Monate auf dem Münchner Hasenbergl gelebt und festgestellt, dass das Gros der dort lebenden Muslime überwiegend in ihrer eigenen Parallelwelt lebt und deren Umgangsformen salopp formuliert teils recht "roh" waren.
    Nun wohne ich im Südwesten im deutsch-französischen Grenzgebiet und fahre öfters mal über die Grenze zum Einkaufen.
    Dort trifft man in den Supermärkten in der Nähe zu den sogenannten Cités fast nur noch Muslime an und verschleierte Frauen die Horden von Kindern mit sich führen.
    Ich bin per se nicht antimuslimisch eingestellt, allerdings teile auch ich die Meinung, dass irgendwann die Zeit der Zugeständnisse (Moscheenbau, Isalmunterricht wie künftig in Hessen, Zuzug ins Sozialsystem) vorbei ist und den berechtigten Sorgen der "Urbevölkerung" Rechnung getragen werden muss.
    Allerdings wird es wie propagiert wohl nur noch eine Frage von Jahren/(wenigen) Jahrzehnten sein bis die hier offiziell 4 Mio (wer wachen Auges durch D schreitet weiss, dass diese Zahl viel zu niedrig beziffert ist) Moslems quantitäsmäßig die Mehrheit stellen.
    Von daher teile ich die hier weitläufige Meinung, dass es nötig ist unsere Kultur mit ihren Rechten und Werten zu schützen, wobei die muslimische Bevölkerung gerne daran teilhaben darf, solage sie nach UNSEREN Spielregeln agiert...

  60. Weshalb wurde mein Kommentar wieder entfernt?

    MM: Wurde er nicht. Ist wohl im Spam gelandet. schicken sie ihn bitte nochmals. Danke

  61. Es tut mir leid aber ; ich frage sie gar nicht ob ich hier kommentieren darf.
    Ich tue es !
    Ich tue es für alle Moslems.
    Wo sie uns als terroristen bezeichnen soll ich leise sein und schweigen? Da kennen sie mich falsch 😉
    Ich weiß.. die wahrheit ist hart lieber herr michael .
    Wenn sie uns als terrorist sehen ist das ihr problem !
    Von 100 christen sind nur 10 so fest davon entschlossen uns als terroristen zu sehen. Sie gehören nun mal dazu.
    Glauben sie mir ; wo schon so viele leute die früher gesagt haben ; wir sind terroristen wurden zur imam der moslems !
    Und ich hoffe sie finden auch das einzig wahre Religion.
    Glauben sie mir hoffe ich ; von ganzen Herzen.

    Mfg merve

    MM: Wo sie Ihre Weisheiten herhaben ("Von 100 christen sind nur 10 so fest davon entschlossen uns als terroristen zu sehen."). Kann nur der Koran sein. Oder haben sie die Untercuchung selbst gemacht? Wo, wann, wie viele Christen haben sie befragt?
    Seit 9/11: über 20.000 Attenate durch Muslime in 57 Ländern. Mit knapp 2 Millionen Toten. Null Attentate durch andere Religionen. Noch Fragen?

  62. Ja sehr viele sogar ; ich habe über 200 christen gefragt geschwäge es ist meine Arbeit 😉
    Wo und wann bleibt anonym ; sie sind Blind wollen nur die wahrheit nicht verkraften.
    Ich habe so vieles gesehen / erlebt !
    Wo ihr christen z.b auf meinen alten Mama eure 'pisse' entsorgen wolltet.. wenn sie verstehen ?
    Aber sie sind Blind .. wer weiß welches Disney Film sie sih anschauen.

    Mfg merve

  63. Wow! Ich bin wirklich geschockt. Bin rein zufällig auf diese Seite gestoßen und muss ehrlich sagen was ihr hier kommentiert ist nicht schön. Erstmal stelle ich mich vor ich bin Daniele aus München bin Christ und studiere Physik. Es ist eine Unverschämtheit wie ihr mit Religionen umgeht. Jede Religion hat seine Vor und Nachteile in der heutigen Zeit.Aber es darf nicht sein das sie Religionen beleidigen. Mann kann auch ohne Schimpfwörter beleidigen. Sie versuchen selbst Hass durch so genannte Fakten zu verbreiten.Obwohl sie selber gegen den Hass kämpfen wollen.Der Hass macht euch blind ihr handelt weder mit Vernunft noch mit Verstand. Leider gibt es Idioten in jeder Religion nur weil einer dem Islam angehört heißt es nicht das es nicht das er gleich Terrorist ist und Menschen gefährdet.Terroristen gibt es auch im Christentum jede Menge (belege zum selber suchen bei Google). Jeder Mensch ist gleich egal von welcher Religion, viele Christen und Moslems denken nicht so aber es ist so das sagt jeder gesunde Menschenverstand dafür braucht man kein Diplom oder eine Umfrage. Sie wollen jetzt wahrscheinlich schon alles mit Zitaten aus dem Koran wiederlegen. Aber sparen sie sich das. Mir geht es darum dem Menschen im Herzen glücklich zu sehen. Dies gelingt mit Liebe und einem Leben das den Guten Prinzipien folgt. Auch dafür reicht ein gesunder Menschenverstand zu unterscheiden was gut und böse ist, denn die selben heiligen Botschaften sind uns ins Herz gelegt worden bzw. befinden sich in unserem Verstand. Jedoch führt das Verlangen danach der beste und klügste zu sein (was uns den Tieren ähnlich macht) zu bösen Taten und Eifersucht. Hier kommen noch äußere Faktoren dazu wie Umfeld und vor allem der Materialismus dazu (dafür brauche ich keine Belege ihr dürft selber nachdenken) die dieses unfromme Verhalten was in der Natur des Menschen liegt noch verstärken. Schaut alle in euer Herz. Erweist euch gegenseitigen Respekt auch wenn man euch nicht mit Respekt behandelt. Aber es macht euch zu einem guten und sehr intelligenten Menschen (Stichwort Vernunft).

    Das einzige was euch für die leichtgläubigen glaubwürdig macht sind eure Fakten und Belege mit denen ihr eine Glaubensrichtung als schlecht verallgemeinert. Der Glaube beginnt mit dem Wesen im Herz das aussagekräftiger ist als eure Belege. Bitte macht euch nicht die Mühe das zu Kommentieren den mich interessiert eure Meinung nicht (das macht mich zum schlechten Mensch!) sowie meine Meinung euch nicht zu interessieren hat. Und ich werde auch mir hier nie wieder was durchlesen da mich es sehr traurig macht was hier geschrieben wird. Die Menschheit hat sein Herz, sein Glaube und sein Verstand verloren ( ich gehöre auch dazu) was unterscheidet uns da noch von den Tieren?

    Bitte Verzeiht mir die Orthographie und falls sich jemand beleidigt fühlt der möge mir bitte auch verzeihen.

    Sehr Ironisch das ein Physiker eine langweilige Standpauke über Religion hält;)

    Und noch ein großes Lob an Deutschland das für mich die beste Integration Europas hat.

    Gute Nacht und schöne Grüße Daniele

    MM: Woww!!! Sie mögen zwar Ahnung von Physik haben...aber Sie haben keinerlei Ahnung über Religionen. Wie kommen Sie auf Ihr Axiom, dass angeblich alle Religionen gut sind? Würden sie denn die Religion der Azteken mit ihren ca.20 Mio Menschenopfern auch als eine gute Religion sehen?

    Sie können weder den Koran gelesen haben (und wenn, dann haben Sie ihn nicht verstanden..) noch haben Sie Ahnung vom Islam als einer totalitären Staatsreligion. Sie wissen nicht, was die größten Denker über den Islam herausfanden..dafür aber haben Sie eine starke Meinung darüber. Dass Sie ihr Vorurteil über die aöllgemeine Freidlichekeit aller Religionen keiner wissenschftlichen Verifizierung bzw. Falisfizierung unterziehen, ist zutiefst unwissenschaftlich und einem angehenden Physiker, der Sie sein wollen, zutiefst unwürdig.

    Ich bin hier nicht dazu da, Ihnen Nachhilfe in vergleichender Religionsgeschichte zu erteilen. Aber Sie sollten ein paar Stufen herunterschalten bei Ihrer Kritik an etwas, von dem sie offensichtlich nichts verstehen. Man nennt das auch Demut.

    Lesen sie sich hier einmal ein zum Islam..und kommen Sie dann wieder, um hier zu behaupten, der Islam sein eine friedliche Religion wie jede andere. Ein paar Links gebe ich Ihnen noch...weitere Hinweise kann ich schon aus zeitlichen Gründen nicht mehr erteilen:

    https://michael-mannheimer.net/2013/01/22/der-islam-als-sieger-des-westlichen-werte-relativismus/

    https://michael-mannheimer.net/2013/01/08/saudischer-imam-der-wunsch-blut-zu-vergiesen-schadel-einzuschlagen-und-gliedmasen-abzuschlagen-fur-die-sache-allahs-und-in-verteidigung-seiner-religion-ist-ohne-zweifel-eine-ehre-fur-den-glaubig/

    https://michael-mannheimer.net/2012/08/13/fundstelle-des-tages-krieg-ist-ein-segen-fur-die-welt/

    https://michael-mannheimer.net/2012/08/08/fundstelle-des-tages-der-koran-lehrt-uns-die-unglaubigen-zu-toten/

    https://michael-mannheimer.net/2012/04/18/die-zehn-gebote-des-koran-gebot-1-bis-10-du-sollst-toten/

    https://michael-mannheimer.net/2012/08/07/was-jeder-islamkritische-uber-den-islam-wissen-muss-eine-sammlung-wichtiger-argumenet-und-fakten/

  64. @Daniele (71):
    Kaum zu glauben, dass ein angehender Physiker so einen Schund von sich geben kann.

  65. Ich sage es mal so: Für diese Mittelaltertypen hat die NSDAP doch endlich mal eine sinnvolle Daseinsberechtigung und einen Staatsauftrag!!! Frage wäre nur - wervon beiden ist kranker im Kopf... PS. ich wähle Grün!!!

  66. Die deutschen sind einfach zu dämlich, dieses Islampack in die Schranken zu weisen. einfach nur ekelhaft, dieses anmaßende Pack.

  67. Religion ist in unserer Zeit überholt, wir sollten uns doch schon weiterentwickelt haben. Oder leben wir immer noch im geistigen Mittelalter? Nieder mit der Religion, egal welcher.
    Muslime gehören sowieso zu eine der schlimmsten Gruppen. Die sollten in Europa überhaupt kein Mitspracherecht haben. Europa war nie ein von Moslems dominiertes Gebiet. Aber grundsätzlich sollten wir soweit sein, dass wir auf irgendeinen Hausfrauen-Voodoo nicht mehr reinfallen müssen.

    Religiöse Fanatiker und islamische Terrorprädiger sollten des Kontinents verwiesen werden und nicht blos des Landes. Wir Europäer sollten zusammenhalten und da reicht es nicht sie von einem europäischen Land in das nächste abzuschieben. Weg mit ihnen.

    Diese ganzen Pseudointellektuellen, die sich für Araber und Islamisten aussprechen, begreifen eines nicht: Sie spielen den Leuten in die Karten, die ihre Gesellschaft unterwandern und zerstören.
    Terrormoslems haben hier keinen Platz und freche arabischstämmige Jugendliche, die sich hier aufführen und randalieren auch nicht. Es reicht ein für allemal, es ist Zeit diesen Terror zu beenden.

    Es gibt genügend Ausländer, Immigranten und Flüchtlinge mit ehrbaren Absichten, die sich in unseren Ländern tadellos verhalten und sich bemühen, und deren Ruf wird mitgeschädigt, sie werden in einen Topf geworfen mit arabischen Krawallbrüdern.

    Generell, jede Religion die Hass, Terror und Ignoranz prädigt, als auch nur zulässt und akzeptiert gehört verfolgt, verboten und zerschlagen. Aufklärung!

  68. Diese Moslemxxx sollte man in ihr Land zurückschicken, damit sie dort (trägt kein Kopftuch) gem. Koran gesteinigt wird, diese Dreckxxx.
    Jeder tote männliche Moslem, bekommt im Himmel keine Jungfrauen, sondern Schafe zu fxxxn.
    Dieses dreckige stinkende Pack.

  69. muselmänner, reist zurück in eure länder.....dort
    könnt ihr "hängen...kopf abschlagen...steinigen..
    ihr seid keine menschen....ihr seid nichtmal tiere
    sondern kreaturen des teufels... weg mit euch...

  70. MM: Woww!!! Sie mögen zwar Ahnung von Physik haben...aber Sie haben keinerlei Ahnung über Religionen. Wie kommen Sie auf Ihr Axiom, dass angeblich alle Religionen gut sind? Würden sie denn die Religion der Azteken mit ihren ca.20 Mio Menschenopfern auch als eine gute Religion sehen?

    ++++++++ Faktisch gesehen gibt es gar keine Religion als solche. Jede Zeit, differenziert gesehen auch jedes "Volk" in dieser Zeit, hat ihr Wissen, bzw. ihre Möglichkeiten der Erkenntnis.

    Da Zeit an sich ein dynamischer Prozess ist, ist jeder Art von "Wissen" auch einer bestimmten Halbwertzeit unterworfen. Was heute als richtig anerkannt ist, kann morgen schon wieder falsch sein.

    Ein ewiger Annäherungs-Prozess OHNE Ende. Wir kommen alle der "Wahrhei" infolgedessen immer näher, erreihen tun wir sie aber nicht. Eine rein pragmatische Motivation sorgt für den Wissennachschub.

    Besonders der Islam, ist in seiner Zeit stehen geblieben. Ein toter "Wissenkörper" (Koran) der noch heute, nach ca. 1400 Jahren, Menschen als Richtschnur gilt. Es ist fast so, als wenn ein jetzt lebender Mensch mit einer 1400 Jahre alten Mumie Geschlechtsverkehr vollzieht.

    Ein sehr einseitiger und primitier Spass.

  71. elhamdullilah
    Mittwoch, 26. Dezember 2012 13:40

    Mit Musels lohnt keine Diskusion.
    Wer einen Kinderf..er und Mörder und Halsabschneider als Vorbild verehrt, der ist völlig indikutabel.

    Man kann auch,wie auf youtube, 1000000 Argumente nett vorbringen, nicht einmal, selbst bei der offenkundigsten Tatsache, zeigt ein Moslems die geringste Reue oder Selbstkritik.

    Eine NACH-INNEN-SCHAU kennen die nicht.

    EINEN MOSLEMS-DIALOG KANN ES NIE GEBEN!

    ES GEHT; WIE BEI HITLER; NUR MIT GEWALT!

    LEIDER

    (Das schließt Frauen und Männer unter den Moslem-stämmigen aus, die ideologisch unbelastet sind, und nur mangels intellekt benutzt werden)

    "Vorrücken der „Schamschwellen“, das heißt mehr eigene Handlungen sind angstbesetzt;
    Vorrücken der „Peinlichkeitsschwellen“, das heißt mehr Handlungen anderer sind angstbesetzt;
    „Psychologisierung“, das heißt Steigerung der Fähigkeit, die Vorgänge innerhalb anderer Menschen zu verstehen;
    „Rationalisierung“, das heißt Steigerung der „Langsicht“, also der Fähigkeit, die Folgen der eigenen Handlungen über immer mehr Glieder der Kausalketten „vorauszuberechnen“.
    Diese Veränderungen schlagen sich in allen Verhaltensbereichen nieder, zum Beispiel:

    Gewaltbereitschaft: sinkt allmählich (gegenüber Mitgliedern der eigenen Gesellschaft);
    Sexualität: wird zunehmend stärker kontrolliert sowie unterdrückt und tabuisiert;
    Essen und Trinken: die Formen werden strenger, „feiner“ (zum Beispiel: differenziertere Esswerkzeuge);
    Ausscheidungsfunktionen: werden zunehmend tabuisiert und dem Blick anderer Menschen entzogen."

    http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cber_den_Proze%C3%9F_der_Zivilisation

  72. Es ist immer wieder amüsant zu lesen wie sehr es manchen deutschen bzw. "Christlichen" Deutschen am Herz liegt ,alles was nicht ihren Vorstellungen und Idealen entspricht verhasst und angsterfüllt wegzutreten.
    Dabei sollten die Deutschen eigentlich dankbar sein , dass all diese muslimischen Gastarbeiter damals ihre Heimat wieder aufgebaut haben, die sie wolllüstig zertrampelten.

    MM:

    Sie glauben auch diese Mär davon, dass ein paar tausend Muslime damals Deutschland aufgebaut hätten?. Lächerlich. Als wir euch hier hereingeholt haben, war alles längts aufgebaut - und zwar mit den Händen deutscher Männer und Frauen. Unsere Wirtschaft brummte - während in der Türkei tiefe Rezession und Arbeitslosigkeit herrschte. Nicht wir Deutsche haben uns bei den Türken zu bedanken - sondern diese sollte sich bie uns dafür bedanken, dass wir sie reich gemacht haben. Schauen Sie sich mal die Wirtschaftdaten der 60er und 70er Jahre an: Dann werden Sie sehen, dass Deutschland bereist wieder vollkommen aufgebaut war, dass Deutschland mitten in einem Wirtschaftwunder war, dass uns die Türkei auf Knien bat, türkische Gastarbeiter hereinzulassen, um den Bedraf an Arbeitern in der deutschen Industrie zu decken, die sich vor Aufträgen kaum noch retten konnte. Was kam waren tausende an Türken, oft des Lesens und Schreibens unkundig, die aber aufgrund der einfachen, weil standartisierten Arbeitsvorgänge an Deutschlands Fließbändern, trotzdem ihre Arbeit verrichten konnten, von deren Komplexität sie keine Ahnung hatten. Türkisches Know how war gleich null...deutsches Know how war allbeherrschend. Deutsche Ingenieurskunst, deutsche Patente, deutsche Technik, deutsche Wissenschaft. Alles, war da, alles von uns Deutschen selbst entwickelt. Was Deutschland damals brauchte, waren ein paar Hände, die noch zupacken konnten.
    Dass diese nun behaupten, Deutschland auffgebaut zu haben, ist nicht nur ein Treppenwitz der Geschichte, sondern zeigt die Anmaßung und Arroganz besonders des türkischen Teils der Gastarbeiter. Dahinter verbirgt sich osmanischer Hochmut und die Tradition islamische Geschichtsfälschung, über die ich schon viel geschrieben habe.

    Offensichtlich sind Sie ein Teil der türkischen Gewchichtsklitterung gegen Deutschland. Ihnen gilt meine ganze Verachtung für die unverschämte Lüge, die sie hier kolportieren.

  73. Merve karabay
    Sonntag, 24. März 2013 10:56
    82

    Es ist immer wieder amüsant zu lesen wie sehr es manchen deutschen bzw. "Christlichen" Deutschen am Herz liegt ,alles was nicht ihren Vorstellungen und Idealen entspricht verhasst und angsterfüllt wegzutreten.
    Dabei sollten die Deutschen eigentlich dankbar sein , dass all diese muslimischen Gastarbeiter damals ihre Heimat wieder aufgebaut haben, die sie wolllüstig zertrampelten.

    ++++++++ Bewusste Lügen, werden nicht wahrer wenn man sie permanent wiederholt. Deutschland hat durch die Transfer-Gelder dafür gesorgt, das die Türken GERADE IN DER TURKEI, überhaupt was zu Fressen haben.

    Eins aber muß man den Moslems gerechterweise GENERELL zugestehen: Sie setzen sich nicht nur in GEMACHTE NESTER, sondern, ihnen beliebt es auch ebenso gerne diese Nester zu zerstören.

    P.S. Das Moslem in Länder gehen, wo nichst ist, wo man also selbt etwas SCHAFFEN muß, davon hab ich nie gehört. Die sind immer nur da, wo schon von anderen Völker etwas erschaffen wurde. Und dann behaupten sie, SCHRITT FÜR SCHRITT, das ist unser und von uns.

    Fazit: Islam ist ein Parasit, von dem ALLE Menschen befreit werden, und werden müssen!

  74. Ich kein Volk das mehr den Tot verdient hat als den Deutschen. Man sollte diese Plage endlich mal ausrotten. Alle Deutsche in KZ einsperren und SCHRITT FÜR SCHRITT mit Zyklon B einmal mit durchspülen Bitte !!!!! ist eine Lösung

    MM: Dieser Kommentar traf am Ostersonntag 2013 aus der Isparta, Türkei, auf meinem Blog ein. Ich schlte ihn nur frei, damit meine Leser wissen, womit wir es bei Türken und beim Islam zu tun haben - und was uns droht, wenn wir den Islam nicht besiegen.

    Für den Verfassungsschutz: IP: 95.15.188.60)

  75. Oh Mann, was für eine menschenverachtende ist das denn? Ich bin auf dem Papier Moslem. Im Herzen jedoch bin ich keiner Religion angehörig. Meine Religion ist die Natur und mein Tempel ist die Erde.

    MM: Was ist denn nun menschenverachtend: Das, was diese Muslime gesagt hat - oder das, was wir darüber schreiben?

  76. Das sind wirklich alles Steinzeitmenschen, Z.B. diese Afghanin. Wir haben sie hier aufgenommen und jetzt zeigt sie, wie sie wirklich ist. Warum ist sie nicht in Afghanistan , trägt eine burka und kriecht ihrem Besitzer Gottweisswohin.
    Ich finde die Partei " die Freiheit" und die Leute, die sich dafür einsetzen, vor allem Herrn Stürzenberger klasse. Weiter so!!

  77. Ihr immer noch deutschen Gutmenschen, lest mal das Buch "SOS Abendland". Ein gut recherchiertes Werk ohne Lügen oder Aufbauschungen. Euch werden die Haare hochstehen wenn ihr die Wahrheit lest über diese fröhliche uns bereichernde Kultur. Dieses Buch sollte für alle ethnischen Deutschen Pflichtlektüre sein. Aber ich befürchte für unser Land ist es schon zu spät. Wir müssen ja immer wegen unserer Geschichte das Maul halten.

  78. Schön dass ich nicht alleine bin.Leute wie Ihr machen Mut.Die Intoleranz dieser Typen ist
    unfassbar.Weiter so und immer geradeaus!!

  79. Weiter So! Der Islam muss in Deutschland entschieden eingedämmt werden und auch im restlichen Europa muss man sich erheben.

  80. Ganz einfach: Wer keine Staatsbürgerschaft hat bzw. nicht will und sich daneben benimmt ab in die Heimat, da wird sich dann schon um die gekümmert, keine Zweifel.

  81. Der Islam muss raus aus Deutschland! xxx Ich finde, dass Leute, die Deutschland scheisse finde ausgewiesen werden sollen. Nur leider müssen wir deutschen wegen unserer Geschichte immer die Schnauze halten! ISLAM RAUS AUS DEUTSCHLAND und EUROPA!!!!!!!!!!!!!!!

  82. Ich bin der Meinung das jeder der in einem fremden Land lebt, diesem Land eine gewisse Art von Respekt zu zollen hatund sich den kulurellen Regeln anzupassen hat. Egal ob man als Deutscher irgendwo im Ausland lebt, oder ein Ausländer hier bei uns. Man hat sich an die gesellschaftlichen Regeln zu halten und MUSS sich anpassen. Ich kann nicht ein Land beleidigen das mir Asyl gewährt, mich aufgenommen hat und mich womöglich auch noch verpflegt und versorgt.Ich gestehe JEDEM Menschen die Ausübung seiner Religion zu. Aber: Ausschließlich zu der landestypischen Kultur in dessen Land ich lebe. Ich kann auch nicht mit der Badehose in den Petersdom laufen. Ich habe mich den Gegebenheiten u. Regeln anzupassen. Wer dazu nicht bereit ist ist in diesem Land fehl am Platz und sollte lieber wieder dahin zurück gehen wo er herkam.

  83. Typisch, immer diese verdammten Vorurteile und Verallgemeinerungen..Wie naiv kann man denn noch sein??? Egal was die Medien ausstrahlen, das wird von allen nichtmuslimischen Bürgern sofort geglaubt. Wenn ich mir hier einige Kommentare lese, dann bleibt mir wirklich die Spucke weg...armes Deutschland, lasst euch nicht von diesen Medien herumführen....

    MM: Typisch Ihre Reaktion, alles zu verharmlosen, was mit dem Islam zu tun hat. Sie sind eben ein waschechter Moslem, der seine Mordreligion auch dann verteidigt, wenn sie gerade wieder mal mordet (350 Millionen abgeschlachtete Ungläubige in 1400 Jahren)

  84. Warum werden die ganzen Handlungen von Amerika nicht erwähnt?? Haben die nicht Millionen von unschuldigen Menschen(z.B. Irak und Afghanistan)auf dem Gewissen??? Warum hetzt ihr so stark gegen die Muslime??

    MM: Auch hier wieder ihr typisches Moslem-Gejammere. Nicht die Amerikaner haben Millionen Iraker umgerbracht: Die Iraker selbst waren es. Und zwar die sunnitische Baath-Partei unter Saddam Hussein, dem Schlächter des Irak. 1, 2 Mio Iraker hatte der während seiner 32jährigen Dikataur umnbringen lassen: Vor allem Schiiten und Kurden (letztere sogar mit Giftsgaseoinsatz). Auch als die Amerikaner einmarschiert sind, haben die Sunniten weiterhin irakische Schiiten ermordet - mittels tausender Sprengstoffattentaten. Ihr verlogenes Gejammere geht mir auf den Sack. Tenor: Am Leid der Welt sind NIE Muslime, sonder STETS andere schuld, gell?

  85. @Ali
    "..armes Deutschland, lasst euch nicht von diesen Medien herumführen...."

    Das ist der Standartspruch der Salafistenpsychos und Mohammedander in Youtube Kommentaren.

    FAKT IST: Genau diese "unsere" Medien reden doch dem Islam nach dem Mund. Die Westmedien hofieren, fördern und Verherrlichen den Islam.

    Was meinst du warum es wohl blogs wie diesen hier gibt?

  86. Weil der Islam so friedlich und schön ist lebt Ali und zig Millionen Moslems in EUROPA

    ... und wollen die Verhälnisse HIER schaffen,
    vor denen sie aus IRHEN grauen und erbärmlichen Islamländern geflohen sind.

    Wollt ihr die Konsequenzen die daraus folgen????

    Sehr irre alles. (dank unserer Parteien)

  87. Hey Ali, mach dich mal nützlich und hol mir einen Döner!...Aber vom Griechen...! Muahahahaha...!!!

  88. @Roger
    Sonntag, 28. Juli 2013 15:49

    Ne ne ne...Da ist ein "Zahlendreher" drin...

    Die Moslems sind nicht aus ihren Ländern geflohen, sondern aus ihren Ländern heraus, in INSERE EINMARSCHIERT!

  89. PS. Diskussionen mit Moslems und Links-Grünen habe ich mir abgewöhnt, die Spucke spare ich mir lieber für das Osterfeuer, ist nämlich reinste Zeit und Kraftverschwendung...!

  90. Ali ...
    Brauchst'n 'Tempo'?(oder'n Eimer für die Tränen?)
    Du Armer,sind die Jungs wieder ganz pöhse zu dir?
    Das kommt bestimmt daher, weil DIE alle nichtmal
    wissen daß Islam "Frieden" bedeutet!Guter Tip von
    mir: Ignorier sie einfach - und wenn die ALLE erst am Baukran aufgehängt werden, im Namen des
    ProPÄDen, versteht sich - dann kommst du u. sagst
    DENEN mal so richtig die Meinung...die islamische,
    ok? Ach, und versuch doch einfach mal bis dahin folgendes auswendig zu lernen:

    Lieber Rassist und Patriot,
    als Islamist und Vollidiot!

    Damit kommste bei den Kartoffel-Schlampen bestimmt gut an - isch schwör, alde'r!

  91. #13 Powerboy (28. Jul 2013 10:18)
    Wenigstens hat Holland einen Geert Wilders!

    Wir haben nur rektal penetrierende Außenminister und Politiker, die Partei für Steinzeit-Islamisten in Ägypten ergreifen und Scharia-Milizen in Syrien unterstützen! Eine Bundeskanzlerin, die unsere Land wie damals das Politbüro der DDR führt. Und ein Bundestag der extrem inländerfeindliche Beschlüsse einstimmig beschließt wie damals die Volkkammer der DDR, der nur aus gleichgeschalteten Blockparteien besteht!

    Wieso haben wir keinen Held und Widerstandkämpfer wie Geert Wilders in Deutschland?

    Wieso?

    MM:

    "Wieso haben wir keinen Held und Widerstandkämpfer wie Geert Wilders in Deutschland? "

    Eine sehr gute Frage. Ich weiß es auch nicht. Es könnte mit dem Dritten Reich zusammenhängen. Doch ich denke, dass wir diesen Mann bereits haben. Wir wissen es vermutlich nur noch nicht. Schwere zeiten spülen oft große Charaktere an die Oberfläche

  92. @ Ali

    MUSLIM KENNST DU DEN VATER VON JESUS?
    Dialog zwischen einen CHRIST und einen MUSLIM
    http://www.youtube.com/watch?v=ohCLgBXbq1U

    DER HERR JESUS IST GOTT!!
    http://www.youtube.com/watch?v=e1S2DZS6liU
    JESUS IST JHWH http://uploaded.to/file/ck2opp

    "Im Anfang war das Wort, UND DAS WORT WAR BEI GOTT,? und? das Wort war Gott. Und DAS WORT WURDE FLEISCH.." Johannes 1,1 & 14

    Nach der Fleischwerdung des Wort Gottes, sprach der HERR Jesus: "ICH BIN DER ERSTE UND DER LETZTE und der Lebende; und ich war tot, und siehe, ich lebe von Ewigkeit zu Ewigkeit, Amen! Und ich habe die Schlüssel des Totenreiches und des Todes." Offenbarung 1,17-18

    "Nachdem Gott in vergangenen Zeiten vielfältig und auf vielerlei Weise zu den Vätern geredet hat durch die Propheten, hat er in diesen letzten Tagen? zu uns geredet durch den Sohn." Hebräerbrief 1,1-2

    740 Jahre vor der Fleischwerdung Gottes sprach das Wort Gottes DURCH den Propheten Jesaja:
    "So spricht der Herr, der König Israels, und sein Erlöser, der Herr der Heerscharen: ICH BIN DER ERSTE, UND ICH BIN DER LETZTE, UND AUSSER MIR GIBT ES KEINEN GOTT." Jesaja 44,6

    Das neue Testament
    http://www.way2god.org/de/bibel/neues_testament/

    Evangelium-Verkündigung auf türkisch:
    http://www.sermon-online.de/search.pl?d1=t%C3%BCrkisch&lang=de&language=131&tm=2

    Evangelium-Verkündigung auf arabisch:
    http://www.sermon-online.de/search.pl?lang=de&id=0&start=1&searchstring=&author=0&language=4501&category=2&mediatype=0&order=12&count=25&x=34&y=24

  93. Uups, jetzt iss'er weg, der Ali! Schade, eigentlich war er ja ganz unterhaltsam od.so!
    Aber vielleicht halten ihn gerade "familiäre
    Aufgaben" vom Internet ab, weil sein Vater(od.
    Hadschi-Baba) im Kültür-Club gerade die Sozial-
    hilfe ver-pokert u,Er sich ersatzweise um die
    kleine Schwester "kümmern" muß! Man hat's nicht
    leicht, stimmt's Ali?

  94. Ja, zum arbischen Essen (das ohne Fleisch), nein zum Islam und nein zu Adolf. Dann kann auch was werden. 🙂

  95. Ich bin übrigens Deutscher, der sich als Ali ausgibt...Ich wollte nur sehen,wie die Reaktionen mancher Idioten hier sind, wenn sie einen ausländischen Namen erblicken. Also ich bleibe dabei..armes und immer wieder armes Deutschland...Ein Staat voller Rassismus...Die Menschen hierzulande werden sich niemals ändern und voller Vorurteile sein....

    MM: Das ist eine Lüge. Sind sind Mosem, heißen Azzan mit Nachnamen und wohnen in Goslar. wollen Sie noch mehr Infos über sich?

  96. @Ali

    Deine faktenreichen und ehrlichen Argumente haben mich sehr überzeugt. Gibts ja nicht allzu viele 16 Jährige wie dich, mit soviel Menschenkenntniss.

  97. Armes Deutschland??? Na ganz so arm kann es ja
    nicht sein, wenn es mehr od.weniger 10 millionen
    moslemischer Berufs-Schmarotzer ernähren kann -
    oder siehst du das anders, Ali'chen?

  98. P.S.

    Ali ist KEIN Deutscher!!!!!!!!!

    Warum?

    Darum: "..armes Deutschland, lasst euch nicht von diesen Medien herumführen...."

    Das ist der STANDART-EINWICKEL-SPRUCH VON Mohammedanern und deren Vorbilder den Salami-fisten.
    Den Style erkennt man.

    P.S. Eben im Weltspiegel, ARD (Islamsender)

    Die Sendung ergreift Partei für Salafisten und deren krude Behauptungen. Die werden als Unschuldslämmer hingestellt. Ebenso im Bericht über "Brautraub-Brutalo" in Kirgisistan.
    Kein Wort vom?????? Islam.

    Putin, übernehmen Sie!!!!!!!!

  99. @Ali
    Sonntag, 28. Juli 2013 19:38

    Glaubst Du ernsthaft, dass auch nur einer hier, Dir deine alberne Ali Nummer abgekauft hat!?

    PS. DU bist NUR ein Pass Deutscher...Aber mit der Heimat, hast DU nichts zu tun...Du bist das, was sich bei mir im Mundwinkel ansammelt, wenn ich 20 Kilometer am Wandern bin und so richtig Durst verspüre, dass ist so dieses klebrige und bittere Zeug, was man ausspuckt!

    Ich wünsche Dir in Zukunft, eine "Bereicherung" nach der anderen...! xxx

  100. zu Kommentar Nr.106

    Manche sind so dumm, daß sie stinken!
    Aber Moslems sind sogar zum stinken zu dumm!

    (und ich dachte schon fast,Ali heißt in Wahrheit
    Fritz-Willi Müller u.ist Winzer in Ingelheim.So
    kann man sich irren!)........ha ha ha,köstlich!

  101. Warum löschst immer wieder meine Kommentare??, Weil es dir einfach nicht passt, dass ich deutscher Konvertit(Muslim) bin ...? Das musst du halt akzeptieren ...Bevor du alle Menschen des Islamischen Glaubens verurteilst und Hetzereien stiftest, solltest du dich mit diesen Menschen erst einmal zusammen setzen und sie auch richtig kennen lernen...Egal was du im Fernsehen gesehen und gehört hast, das gibt dir niemals das Recht eine schlechte Auskunft über die Gesamtheit aller muslimischen Menschen zu geben..In jedem Volk gibt es sowohl das Schlechte als auch das Gute...deswegen sollten wir alle nicht pauschalisieren und sagen,dass alle von jenem Volk und jener Religion gleich sind...Es gibt viele Menschen die schlechtes tun, um den Islam einfach schlecht darzustellen...Wir sollten alle lernen andere Religionen zu akzeptieren und das schlechte verneinen ...Wenn ich hier einige Kommentare so lese, dann frage ich mich , ob die Menschen vorher wirklich nachgedacht haben, derart solche negativen Gedanken zum Ausdruck zu bringen....Was möchtest du mit allem hier erreichen? Das führt doch alles nur zu Hass und Ausgrenzung..... willst du dies erreichen? Gib mir bitte eine ehrliche Antwort ohne beleidigend zu sein ...??
    Was habe ich zum Beispiel mit Menschen zu tun, die sich in die Luft jagen, um andere mit in den Tod zu reißen?? sei ehrlich zu dir selbst....gar nichts? Stimmt's?? Ich lebe hier friedlich mit meiner Familie und habe niemandem was getan...Wenn ich dann solche Kommentare lesen muss, dann bin ich wirklich sehr erschüttert....
    Bevor du jetzt irgendwie beleidigst ...auch die Anderen... Denkt bitte darüber nach...

  102. Ali ... Ich habe über 6 Jahre in moslemischen
    Ländern gelebt u.deshalb mehr Recht dazu,über
    diese Triebsekte eine Meinung zu haben,als Du
    vielleicht! Fairerweise (unbekannter Begriff
    im Islam!) habe ich auch den KLOran gelesen u.
    bin seitdem nurnoch geschockt über das,was ihr
    Mohammedaner da verehrt u.anbetet, igittigitt!
    (die Hadithen kenne ich auch!) Seh's doch mal
    so: Wenn ich mich auf den Wochenmarkt stelle u.
    dort Hunde-Kacke als Marmelade verkaufe - was
    passiert dann?...Richtig - dann kommts Gewerbe-
    aufsichtsamt u.zeigt mich wg.Betrug bzw.Gesund-
    heitsgefährdung an, richtig?Um's kurz zu machen
    ...Du machst hier genau Dasselbe - bist aber
    scheinbar nicht in der mentalen Lage D A S zu
    erkennen, deshalb: Bete weiterhin deinen perversen selbsternannten ProPÄDen an u.erspar
    uns HIER deinen Schwachsinn, ok?

  103. Kammerjäger du provozierst und dies mit Absicht...Deswegen ignoriere ich dich jetzt einfach..Dein Verhalten ist einfach asozial....ich habe das Gefühl bei dir, dass ich mich mit einem Kind auseinandersetze..

  104. Ali - wie kannst du mich bloß sooo frustrieren?
    Zur Strafe bin ich jetzt echt beleidigt - das haste jetzt davon! (Hoffentlich haben Die in
    der "Anti-Frustrations Therapie" auch 'nen
    Computer mit Internet-Anschluß - damit ich auf
    deine "geistvollen Kommentare" nicht verzichten
    muss!)

  105. @ali

    "Hass und Ausgrenzung..... "

    Ausgrenzung und Hass ist das Grundprinzip des Islams.

    Nur mal ein öaar Beipiele: Das Kopftuch, Halal Lebensmittel, getrenntes Baden, Heiraten nicht mit "Ungläubigen", eigenen Friedhöfte, Schulen,
    Essen in Uni, Kita, Knast und Krankenhaus, etc.

    Warum wohl ist das so? Wenn das nicht so wäre, würden sich Moslems mit den anderen viel besser vermischen, Privat und anderswo in der Gesellschaft.
    Dann würde der Islam unter den Moslems seine Manipulatorische Bevormundung verlieren, und höchstens noch Privat-Glaube sein. Wie es das natürlichste wäre.

    Also grenzt man sich lieber von den "Ungläubigen" ab, lebt seine paralle GEGENgesellschaft, und jammert, "wie werden ausgegrenzt. Und, und, und.

  106. P.S. Und genau das ist der Punkt warum es Blogs wie PI oder M.M. gibt.

    Wer uns weismachen will, das wir dann Nazis, Rassisten und sonstwas sind, bestätigt dann nur die z.B. oben genannten Tatsachen.

  107. Leben wir hier nicht in einen demokratischen Land? Verstößt der Verzehr von Helal-Nahrung gegen irgendein Gesetz? Nonnen tragen doch auch Kopfbedeckung..warum wird da nix gegen gesagt, wobei das auch nicht in diesem Land verboten ist...?? Welches Gesetz verbietet mir das Duschen mit einer Boxershort..ist das nicht in meinem Angemessen wie ich unter die Dusche gehe .?Die Hitlerzeit ist schon lange vorbei, seht es einfach ein!!! Solange man nicht gegen die Gesetze verstößt, ist alles im grünen Bereich.... Auch die Religionsfreiheit ist hier in Deutschland..warum regt ihr euch auf???

  108. Ha ha ha, wenn ein Moslem von Religionsfreiheit
    spricht,erinnert mich DAS immer an'nen Kannibalen
    der von vegetarischem Essen redet! I h r seid mir
    schon ein lustiges Völkchen, ihr Mohammedaner!!!

  109. Ich finde die Tatsache allein schon lustig, weil ich auch genug Texte in BEIDEN Testamenten kenne, die zur Gewalt aufrufen. Das ist einfach Tatsache =)

    2. Wenn ich jetzt ganz Neutral nachprüfe, wie sich das Christentum damals verbreitet hat, wird schnell klar, das dies mit dem Schwert geschah. *Siehe Karl der Große bei den Sachsen*

    Weshalb nimmt ihr euch dann das Recht raus, die Moslems zu kritisieren? Würde ich gerne mal wissen.

    MM. Wir nehmen uns das Recht heraus. Das muss Ihnen reichen. Und wer gibt Ihnen das Recht, uns die Kritik am Islam verbieten zu wollen? Allah?.

  110. Diese geduldeten Moslems haben hier gar nix zu melden!!!! Sind nur Gäste im Land.
    Können gern zurück gehen und ihre ramponierten Länder selber wieder aufbauen.
    Wir brauchen diese nicht hier!
    Schlagen, Diebstahl, Drogenhandel, Schwarzarbeit uuu.- immer wieder von diesen Leuten! Nein- Danke!!!

  111. Guckt euch bitte dieses Video an

    MM: Ein Video oder einen Artikel niemals angeben, ohne dem Leser zu sagen, was ihn dort erwartet. Solche Links werden fast nie angeklickt.

  112. RE: "Ali Montag, 29. Juli 2013 16:40 119 -- Leben wir hier nicht in einen demokratischen Land?"

    Ihr Muslime könnt hier nur das große Maul führen und Euch so frech-dominant aufführen, weil unsere Verräter in Politik, Justiz, Medien, Kirchen usw. das zulassen und der verblödete BRD-Wähler das durch seine Wahlabgabe duldet, obwohl er laut Umfragen zu 2/3 gegen Muslime, Islam, Moscheen, Türken ist.

    Ja, hier nutzt Ihr Demokratie, Rechtsstaat, Freiheit, Sozialwesen extrem aus zu Eurem Vorteil, aber in Euren Islam-Ländern sind diese Dinge meist abwesend, am meisten noch für die "Ungläubigen". Schon eine übelste Unverschämtheit, andersreligiöse Menschen als ungläubig = minderwertig zu beschimpfen. Das einzige halbwegs demokratische Land des Islams, die Türkei, wird auch zum reaktionär-verdummenden, inhuman-brutalisierenden Islam zurückgedreht.

    Eine selbstbewußte deutsche und europäische Politik würde Euch hier nur soviel erlauben, wenn überhaupt, was Ihr in den Islam-Ländern anderen auch gestatten würdet, müßtet!!

    Also an jeder Ecke dort einen Bratwurststand und eine Kirche nebst christlichen Geschäften, zudem christliche und atheistische Schulen und Zentren. Burka hier nur, wenn Bikinis in den Freibädern dort gestattet würden. Kopftuch für Islam-Mädchen hier nur, wenn Ihr in Euren Familien und Ländern es den Frauen überlaßt, ob sie sich verhüllen wollen oder nicht, wie noch früher selbst in Iran, Türkei, Ägypten, wie noch vor 30 Jahren bei türkischen Mädchen in der BRD!! Usw., usw..

    A: "Verstößt der Verzehr von Helal-Nahrung gegen irgendein Gesetz?"

    Abgesehen von irgendwelcher Erlaubnis gilt:

    Das Schächten, durch welches -religiös befohlen- das halal-Fleisch erzeugt wird, ist übelste Grausamkeit gegen ein empfindungsfähiges Tier, das unter unsäglichen Qualen verrecken muß. Wer sowas befürwortet, ist ein emotional verrohter, perverser Mensch (wozu auch die Beschneidung beiträgt), schließt sich damit aus dem Kreis anständiger Menschen aus.

    Zudem verstößt es eindeutig gegen den Tierschutz und das BRD-Tierschutzgesetz und ist ja Deutschen verboten. Erlaubnisse für Muslime und Juden, die es als religiös zwingend behaupten, gibt es nur unter Sonder-Regelungen, was nur gewissem politischem Druck zu verdanken ist in einer national nicht voll souveränen BRD. Und wenn Sie so von Demokratie reden, dann müssen Sie wissen, daß auch 80% der Bevölkerung hier das Schächten zutiefst ablehnen.

    A: "Nonnen tragen doch auch Kopfbedeckung..warum wird da nix gegen gesagt, wobei das auch nicht in diesem Land verboten ist...??"

    Nonnen sind eine geduldete kleine Gruppe, harmlose Personen im Gegensatz zu dem aggressiv-frechen Moslem-Gehabe in unserem Lande mit dem ekelhaften Kopftuchzwang. Die überwiegende Mehrheit der deutschen Mädchen und Frauen tragen kein Kopftuch, schon gar nicht aus Zwang wie bei den meisten Muslim-Familien. Nonne wird man freiwillig, während Ihr -trotz Eurer Lügen- Eure Mädchen -kürzlich gesehen in einer Moschee 5 Mädchen um und unter 10 Jahren mit Kopftuch- dazu zwingt!!

    A: "Welches Gesetz verbietet mir das Duschen mit einer Boxershort..ist das nicht in meinem Angemessen wie ich unter die Dusche gehe .?"

    Wenn Sie so sexuell verklemmt sind, ist das nur Ihr Problem bis Schaden, laut Forschungen haben ja 2/3 der Türkenmänner Erektionsprobleme. Und hinter der Sittenstrenge nach außen sind ja die meisten Muselmänner bekannt die geilsten Böcke und hockeln wie die Karnickel.

    Und mit nicht-türkischen Mädchen wollt Ihr -eigentlich vorehelich laut Religion verboten- Sex haben, aber den eigenen Schwestern ist der voreheliche Sex verboten, sonst drohen harte Strafen wie Gewalt oder Ehrenmord, so verlogen-pervers sind die meisten von Euch!

    Und soweit da nicht hygienische Gründe gegen sprechen, können Sie auch Ihr boxer-short anbehalten.

    A: "Die Hitlerzeit ist schon lange vorbei, seht es einfach ein!!!"

    Unter der Hitlerzeit ging es bestimmt in deutschen Familien liberaler zu als je in den reaktionären islam-bestimmten Türken-Familien. Die deutschen Mädchen und Frauen hatten unter Hitler keinen Kopftuchzwang, keinen Jungfrauenzwang, keinen Partnerzwang, sondern Möglichkeiten wie kaum Frauen in den islamischen Kreisen und Ländern.

    Und was soll immer die Hitler-Keule, um die Deutschen einzuschüchtern??

    Unerwünschte Zustände, unwillkommene Sozial-Einwanderer, unsympathische Invasoren wie die Muselmänner sind auch in Ländern und Völkern ohne Hitler immer abgelehnt und abgewehrt worden, ebenso wenn fremde Drecks-Kulturen sich auf Kosten der einheimischen Völker und ihrer angestammten Kultur ausbreiten wollten. Zudem sind die Zustände in den Islam-Ländern derart ekelhaft und ärmlich, daß sich da jeder islamische Hochmut gegen und wegen Hitler erübrigt!!

    Die heutigen Probleme mit Türken und Musels haben mit Hitler eher nichts zu tun, nur insofern, daß Ihr unter Hitler nicht hier wärt, denn bei aller Islam-Freundichkeit hätte der nie 10 Millionen von Euch reingelassen, schon gar nicht die Millionen Sozialschmarotzer unter ihnen. In Berlin 50% der Türken Stützebezieher!!

    A: "Solange man nicht gegen die Gesetze verstößt, ist alles im grünen Bereich...."

    Na, das erzählen Sie dann mal Euren Asozialen und Kriminellen, wo Ihr die Bevölkerungsgruppe mit dem höchsten Anteil seid! Es würde schon eine große Besserung sein, wenn man wenigstens letztere zu Zehntausenden abschieben würde.

    A: "Auch die Religionsfreiheit ist hier in Deutschland..warum regt ihr euch auf???"

    Die Religionsfreiheit sollte man ebenso Euch nur nach dem Prinzip der Gegenseitigkeit geben, das heißt: Wenn Ihr sie nicht den Nicht-Muslimen in Euren Ländern gebt, kriegt Ihr sie hier auch nicht, basta!!

    Zudem ist die Religionsfreiheit nicht und kann nie grenzenlos sein, sonst müßte man ja auch die hinduistische Witwenverbrennung gestatten und dürfte wie dem Hindus keine Rinder schlachten. (So achtet Ihr dann andere Religionen mit Euren Rinder-Schlachtungen!!). Die Religionsfreiheit konkurriert immer mit anderen Grundrechten und prinzipiell mit dem freiheitlich-humanistischen Grundtenor eines modernen westlich-demokratischen Verfassungsstaates.

    So kann man auch ncht den Zeugen Jehovas gestatten, aus ihren für heilig gehaltenen Dogmen ihre Menschen verrecken zu lassen durch religiös begründetes Verbot von Bluttransfusionen.

    Jegliche politische wie religiös (und Religioen sind immer auch politisch!!) verbrämte Bestrebungen wie Aktivitäten, die dem GG und der FDGO widersprechen, verlieren ihr Recht auf Entfaltung und müßten normaleweise dann verboten werden. Der Islam ist (wie bei seiner Entrechtung der Frauen) mit GG-FDGO unvereinbar, er widerspricht in Vielem unserer überlieferten Werteordnung. Der Islam gehört und gehörte daher hier längst verboten!!

    Daß dies nich geschieht, ist zu verdanken nur der herrschenden anti-nationalen und verfassungsfeindlichen bis offen hochverräterischen BRD-Politikerkaste und ihren Dummwählern. Dazu gibt es noch außenpolitischen und ökonomischen Druck, der den Islam hier schützt.

    Aber das kann sich ja mal ganz plötzlich ändern, siehe jetzt in Ägypten. Siehe die Prognosen bei Celente und hartgeld.

  113. @ MM. (102) ...

    "Möglich daß wir diesen Mann längst haben - wir
    wissen es nur noch nicht"!

    Noch wahrscheinlicher aber,daß ER selbst es noch
    nicht weiß!....(u.etwas"Aufbau-Training" braucht)

  114. INO86

    Warum verallgemeinerst Du gerne wie manch anderer hier im Forum ?? Wenn ein Mädchen dazu
    gezwungen wird ein Kopftuch zu tragen, dann haben diejenigen, die so etwas zwingen, den Islam nicht verstanden...ganz einfach..Die Frau muss/soll das Kopftuch nur aus Überzeugung tragen, sonst macht es wenig Sinn bzw. gar kein Sinn...

    Ein Glück denken nicht alle so wie Du, sonst wäre der nächste Weltkrieg vorprogrammiert...

  115. Ach! Werden mal wieder Verteidigungs-Plädoyers
    für 'nen Kinderschändenden Massenmörder gehalten?
    Ali, versuch's mal bei den Grünen - die stehen
    auf solche Perversionen! Aber bitte - verschone
    Uns mit deiner Triebsekten-Glorifizierung, ok?
    Und tschüß.

  116. Kammerjäger
    Montag, 29. Juli 2013 16:51
    121

    Ha ha ha, wenn ein Moslem von Religionsfreiheit
    spricht,erinnert mich DAS immer an'nen Kannibalen
    der von vegetarischem Essen redet! I h r seid mir
    schon ein lustiges Völkchen, ihr Mohammedaner!!!

    Haha! Ja, Verlogenheit ist eine Tugend im Islam.
    Die Islamis kommen aus ihren Wüstenländern, ins Paradies Europa, merken dann das sie mit ihrem Islam-Chip im Hirn nicht in einer Leistungsgesellschaft mithalten können, und schalten stur auf Allahhhhh und anschließender Islam-Sprache: Die Gewalt in allen ihren Erscheinungsarten.

  117. Wahrheit
    Dienstag, 30. Juli 2013 4:25
    Wahrheit
    Dienstag, 30. Juli 2013 4:25
    122

    "2. Wenn ich jetzt ganz Neutral nachprüfe, wie sich das Christentum damals verbreitet hat, wird schnell klar, das dies mit dem Schwert geschah. *Siehe Karl der Große bei den Sachsen*"

    Und damit sich das nicht Widerholt, sind wir gegen ein Steinzeit-Nazi-mittelalter a la Islam.

    "Weshalb nimmt ihr euch dann das Recht raus, die Moslems zu kritisieren? Würde ich gerne mal wissen."

    Weil wir in unserem EIGENEN Land vom Islam bedroht werden. So einfach ist das.

  118. Ali
    Montag, 29. Juli 2013 16:40 119

    "Nonnen tragen doch auch Kopfbedeckung"

    Speziell dazu muss ich mal was sagen: Die Nonnen-Tracht ist eine quasi "Amtskleidung".

    Der zivile Westler, Atheist oder Christ trägt so etwas nicht. SONDERN: Er trägt ZIVILE KLEIDUNG!!!!

    Ein sogenannter Imam trägt auch eine "Amtskleidung". Aber Mädchen oder Frauen mit Kopftuch oder Burka etc. sind "zivile Menschen".
    Und das ist der entscheidene UNTERSCHIED!!!!!

    Prägo???

  119. @ali
    "Welches Gesetz verbietet mir das Duschen mit einer Boxershort"

    Lenk doch nicht ab. Es geht um das getrennte Baden. Frauen - Männer. In euren Ländern wohl normal, weil ihr keine Impulskontrolle habt, und auf die nächst Beste Frau zussteuert und....

    Aber wie haben eine Kulturentwicklung hinter uns, in der der Mann die Frau nicht als Fixxobjekt sieht und sie so behandelt.

    Das ist die Regel, also komm hier nicht mit selektiven Ausfallerscheinungen.

    Fazit: Lebt so wie wir, oder geht zurück in eure Urwelt. Beides geht nicht.

  120. Roger träum weiter ok, wir werden so leben wie wir es wollen, dagegen wrst du du nichts machen können, solange wir uns nicht strafbar machen...Du bist nur einer, der nur hier was ins Netz schreiben kann, mehr nicht!!!

    Eín Idiot hier im Forum merkt gar nicht, dass ich ihn die ganze Zeit auf IGNO habe..wie dämlich hahah...

  121. "Ali
    Dienstag, 6. August 2013 23:30
    134

    Roger ..wenn du die Möglichkeit hättest Muslime abzuschießen, würdest du das machen???"

    Moslems töten jedes Jahr z.B. 150 000 Christen auf der Welt, von den täglichen Attentaten in den Islamländern und den ca. 7000 Morden hier in Deutschland mal abgesehen. Die Menschen die in Deutschland von Moslem-GRUPPEN hinterhältig zu Krüppeln geschlagen werden, lass ich jetzt auch mal ausser vor.

    Kannst ja mal googlen.

    Also, im Gegensatz zu vielen Moslems, würde ich keinem Moslem, wie du gerade fragtest "abschießen", dann wäre ich ja genauso primitiv.
    Ich kaufe sogar bei Moslems.

    Mein Tipp: behalt deinen Aberglauben privat für dich , dann kann was aus dir werden.

  122. @ Roger Komm. 135

    Auf solche Fragen würde ich gar nicht antworten.

    Das ist das Niveau von Leuten, die einen Konderfixxer und Massenmörder als " perfekten Menschen " bezeichnen.

    Der Typ weiß nichts über den Nationalsozialismus noch hat er je den Koran gelesen.

    Mit Sicherheit hat der überhaupt noch nie was gelesen.

    Ist reine Zeitverschwendung, mit mohammedanischen Nichtswissern zu diskutieren.

  123. Roger ...
    Gestern 'ne saugute Erklärung von einer
    Ex-Moslemin gehört (u.DIE sollte es wissen!)

    Frage: Woran erkennt man, ob ein Moslemkind
    vom Vater (Opa,Onkel etc.) missbraucht wird?

    Antwort: am Kopftuch!!! .... (DAS ist Islam!)

  124. @Ali
    Dienstag, 6. August 2013 23:24
    133

    -----wir werden so leben wie wir es wollen-----

    "WIR"...!?

    Du bist nicht "wir", Du bist nur ein „Deutscher“ der zum Islam konvertiert ist. hast du ja selbst gesagt, oder ist das wieder eine Lüge, so wie die Sache mit dem „Ali“, vielleicht bist du ja ein notorischer Lügner und genau deswegen hast du den Islam gewählt...Weil diese verlogene Sekte deinem Charakter am ehesten entspricht!?

    DU also, vor allem als „Europäischer Mann“, helle Augen, Haare und Haut, wirst von einem richtigen Moslem, also Türken, oder Araber allgemein, NIEMALS als vollwertiger Moslem wahrgenommen werden, denn du müsstest mindestens in der 2 Generation Moslem sein und deine Gesamte Familie auch und das wissen alle Europäischen Konvertiten so wie DU, unterbewusst auch ganz genau...!

    Deswegen versuchen die Konvertiten noch islamischer zu sein als die gebürtigen Moslems selbst, aber es klappt irgendwie trotzdem nicht, von den ECHTEN Moslems „akzeptiert“ zu werden, nicht wahr..!?

    Denn ich wette Du stehst vor und nach dem Moschee Gang, immer ganz alleine auf dem Hinterhof und keiner von den echten „Brüdern“ will mit dir reden, weil sie dir nicht vertrauen, stimmt`s...!?

    Aber wer kann es ihnen schon verübeln, für DIE bist DU nur einer, der entweder ein „Weißer“ Spion ist, oder aber nur einer der seine eigenen Leute „verraten“ hat und somit haben sie nur NOCH mehr Verachtung für dich übrig, vielleicht halten sie dich aber auch nur für einen Geisteskranken...???...Hahahaha...!!!

    Genau so wie damals schon in der Schule auf dem Pausenhof, da wollte mit dir auch keiner was zu tun haben, aber aus einem anderen Grund und zwar weil du ein Vol**diot bist und deswegen suchst du jetzt das, von dir dein ganzes sinnloses und Sinn freies Leben lang vermisste Gemeinschaftsgefühl, unter den Mohammedanern und jeden Tag, wird dir die Tatsache mehr bewusst, dass du bloß nur vom Regen in die Traufe gefallen bist...!!!

  125. RE: "Ali Dienstag, 6. August 2013 20:58 127 - INO86 Warum verallgemeinerst Du gerne wie manch anderer hier im Forum ??"

    Es gibt

    (und das nimmt zu wegen der internationalen Vernetzung und Informationsmöglichkeiten; ägyptische Jugendliche: "Wir wollen so leben wie Ihr!" = d.h. dann automatisch anti-islamisch!!)

    1. moderne aufgeklärte Muslime, die sich von dieser ekelhaften reaktionär-totalitären Ideologie und unterst-kulturellen, gewalt-affinen, VERLOGENSTEN, sexual-pathologischen Lebensgestaltung gelöst haben, aber das ist die kleine Minderheit.

    Und werden diese -wie alle Abtrünnigen, siehe Bahai- von den Fundis verfolgt bis getötet. Eine Religion, welche für den Abfall die Todestrafe fordert, ist in-akzeptabel, dürfte bei einem wehrhaften Staat kein Fußbreit an Entfaltung bekommen. Für mich ist ganz klar, daß der Islam hier verboten gehört wegen Verfassungswidrigkeit und Freiheitsbedrohung.

    Und wenn Ihresgleichen sich heute noch auf die BRD-Gesetze berufen können, so müssen Sie wssen, daß bei einem politischen Wandel Gesetze ganz schnell geändert werden können. Zudem wird heute schon von den BRD-Nationalverrätern in Politik und Justiz Verfassung und Gesetz gebrochen zugunsten der Musel-Invasoren.

    Das Abfallen vom Islam ist nicht mehr aufzuhalten, der Islam wird demnächst -wie der Kommunismus- in der Konfrontation mit dem Westen an seinen Schwächen, Widersprüchen scheitern (Lenin: "Eine falsche Ideologie führt zu einer falschen Politik!"), denn bei aller Kritik ist der Westen ökonomisch und bezüglich der liberalen Zustände extrem überlegen, weit attraktiver als der unterdrückende, verblödende, verlogene, brutale Islam. Nicht ohne Grund strömen Millionen Muslime in drn Westen, aber nur wenige in islamische Bruder-Länder.

    Daneben gibt es 2. die Mehrheit der gemäßigt bis begrenzt modern lebenden (aber die gab es genauso auch bei Nazis und Kommunisten, was an dem Verbrecherischen von Nazismus und Kommunismus aber NULL ändert, änderte) Muslime, die zwar einige kulturelle Dinge einhalten, aber im allgemenen nicht gewalttätig sind.

    Aber auch bei denen haben zumeist die Frauen mindere Rechte (was GG-widrig ist) und werden die Mädchen zum Kopftuch gezwungen und zur Jungfrauenschaft, wie die vielen Berichte der letzten Jahre zeigen. Nach außen wird das natürlich immer lügenhaft abgestritten und uns was vorgenölt von "Freiwilligkeit".

    Nur komisch, daß vor 30 Jahren hier kaum ein türkisches Mädchen mit Kopftuch rumlief, nur komisch, daß in 1930 und noch 1960/70 in der Türkei, Iran, Ägypten Kopftuchfrauen in der Minderheit waren.

    Die 3. Gruppe der Muslime sind die immer mehr werdenden und immer dreister auftretenden Extremisten, die überall für Unruhe, Konflikte, Bedrohungen, Gewalt, schlimmste Unterdrückung, Kriege sorgen. Sie können sich für ihre (dem Nazi-Herrenmenschen-Gehabe gleichen) Anmaßungen, die besten aller Menschen zu sein und die einzig richtige Religion zu haben, für ihre Gewalt und Morde sehr wohl auf den Koran berufen, während das Morden von Nominal-Christen gegen die Botschaft des Jesu verstößt, verstoßen hat.

    A: "Wenn ein Mädchen dazu gezwungen wird ein Kopftuch zu tragen,"

    Es ist eben weit verbreitet, was Euren Beschwichtigungen krass widerspricht. Bezeichnend, daß in dem o.a. Foto aus einer Moschee 5 kleine Mädchen mit Kopftuch zu sehen waren!!

    A: "dann haben diejenigen, die so etwas zwingen, den Islam nicht verstanden...ganz einfach.."

    Wissen wir mittlerweile, daß der Islam an nichts schuld ist, so auch unschuldig am Islam!! Nur sehen wir, was in den Texten des Islams steht und was seit 1.400 Jahren die Praxis des Islams bzw. der Politik, Kultur in den Islam-Ländern ist, das reicht uns völlig, um ihn schärfstens abzulehnen, zu bekämpfen und -wenn die Chance kommt- wieder zu vertreiben.

    Und abgesehen von der kulturellen Frage war es (was uns die hiesigen rotgrünen und schwarzgelben Nationalverräter nun streitig machen wollen) bis vor kurzem eine Selbstverständlichkeit, unumstößliches Recht, daß jedes Volk einen Monopolanspruch hat auf sein Heimatland hat und mitnichten verpflichtet ist, dieses mit Millionen unerwünscht hereingekommener Ausländervölker zu teilen. Insofern findet in Deutschland neben dem Islam-Problem eine demografische Aggression per Einwanderung und Geburtenexplosion des Staates Türkei gegen Deutschland statt.

    Und welche hier als Deutsche zum Islam übertreten, so sind das meistens schwer gestörte Personen (wie Hübsch, Ex-Botschafter Hoffmann) und fette, häßliche Frauen, die sonst keinen abkriegen außer einem schmuddeligen Türken.

    A: "Die Frau muss/soll das Kopftuch nur aus Überzeugung tragen, sonst macht es wenig Sinn bzw. gar kein Sinn..."

    Das wirkt nicht mehr, nach außen so liberal zu tun, wo die verfügbaren Fakten dem ständig widersprechen.

    A: "Ein Glück denken nicht alle so wie Du, sonst wäre der nächste Weltkrieg vorprogrammiert..."

    1. Wenn ein Islam-Mann auf friedlich macht, so ist das so glaubwürdig-echt, wie wenn ein Zuhälter die Jungfräulichkeit propagiert, nämlich total verlogen. Ohne Eure Kriege mit Millionen Toten, Ermordeten, Unterdrückten, Ausgebeuteten würdet Ihr heute noch in der arabischen Wüste sitzen, wo ja anfangs es noch vernünftige, anständige Araber gab, die den Mohammed und seinen Unsinn nicht haben wollten.

    2. An Gewalttaten und Kriegen auf der Welt ist der Islam seit langem überporportional beteiligt und letztlich ist das, was sich seit etwa 30 Jahren abspielt (wie die uneingeladene Millionen-Invasion Europas!!), ein Krieg des Islams gegen die Welt.

    Seiner Progammatik folgend will und muß der Islam die Welt erobern, alle Nicht-Muslime unterwerfen; er unterdrückt überall privat und politisch die Freiheit der Menschen, er ist ein Angriff auf jede Menschlichkeit und Kultiviertheit.

    Ja, hier (in den Errungenschaften, welche Christen, Laizisten, Juden geschaffen haben, aber keine Muslime!!) fühlt Ihr Euch millionenfach wohl als Wohlstands-Einwanderer, davon 2/3 Sozialschmarotzer, da könnt Ihr uns was vorlügen vom ach so tollen, friedlichen, gütigen, liberalen Islam. Nur sehen wir, was bei Euch hier und in den Herkunftsländern abgeht, was uns anwidert, was wir hier nicht haben wollen.

    Spätestens wenn die Finanzen der West-Länder zusammenkrachen und die Sozialkassen nicht mehr zur Verfügung stehen für die Millionen eingesickerten berufs- und arbeitslosen Muslime, wird es schwere Unruhen bis Bürgerkriege geben in den von den Musels überfluteten westlichen Ländern.

    Ausgang ungewiß, wie die Geschichte zeigt, aber momentan noch mit Hoffnung, daß die Europäer siegen und Euch wie 1490 aus Spanien und 1900 vom Balkan wieder vertreiben werden.

    Für die Minderheit der abtrünnigen und west-treuen Muslime werden wir dann eine humanitäre Lösung finden.

  126. @INFO68
    Mittwoch, 7. August 2013 9:03

    ---1. moderne aufgeklärte Muslime, die sich von dieser ekelhaften reaktionär-totalitären Ideologie und unterst-kulturellen, gewalt-affinen, VERLOGENSTEN, sexual-pathologischen Lebensgestaltung gelöst haben, aber das ist die kleine Minderheit.---

    Dann sind es aber keine moderne aufgeklärte Muslime, sondern mindestens EX-Muslime...

    Es gibt keine moderaten Muslime, denn der Islam ist nicht moderat, es gibt nur EINEN Koran und dieser ist nicht „verhandelbar“, es gibt nur höchstens Muslime VOR dem Dschihad (Moslems in Lauerstellung ) , WÄHREND dem Dschihad (Moslems mit Sprengstoffgürtel) und NACH dem Dschihad (Moslems bei den 72 Jungfrauen)... Alle anderen sind keine „richtigen“ Moslems, allerdings „unterstützen“ sie die RICHTIGEN, indirekt damit, dass sie sich selbst als welche ausgeben...

  127. ...dass sie sich selbst als welche ausgeben...Und
    SIE wiederum, von der Angst der nicht Muslime, die durch den Terror der RICHTIGEN verbreitet wird, auch ihrerseits profitieren, da durch diese man versucht ihnen immer wieder "entgegenzukommen" (aber in Wahrheit gehen WIR lediglich nur immer einen weiteren Schritt zurück, bis WIR irgendwann, mit dem Rücken an der Wand stehen und DANN wird der Islam seine wahre Friedfertigkeit „zeigen“, wenn „WIR“ ihn uns nicht mehr „schönreden“ werden KÖNNEN und er sich nicht mehr „verstellen“ wird MÜSSEN ), wenn auch nicht aus Freundlichkeit, sondern aus bloßer Angst, aber die "Gründe" für die Kapitulationen des "Westens" sind den Moslems relativ egal, Hauptsache sie sind zweckdienlich für das Mohammedaner Dasein, welches aus dem sich an den nicht Moslems zu „nähren“ und diese zu verfolgen, besteht...!

  128. Leute, ob dieser kleine Spinner wohl schon
    kapiert hat - daß Moslem mittlerweile in
    Deutschland zum allerbeleidigensten Schimpf-
    wort geworden ist?...Ich denke nicht! Würde
    MICH jemand 'Moslem'nennen wäre DAS ein Grund
    ihm kräftigst die Fresse zu polieren, alle
    anderen Schimpfwörter gingen mir sonstwo vor-
    bei! Aber Moslem? Pfui..bääh..würg..! Da kann
    er ja mächtig "stolz" sein, dieser Anali, oder?

  129. MM warum löschst du meine Kommentare???
    Weil ich die Wahrheit sage und du die nicht verkraften kannst oder was ist sonst der Grund???

    Hier im Forum ist ein Vollpfosten, der einfach nicht kapiert, dass ich ihn die ganze ganze ignoriere...er versuchts immer wieder...ich denke die Person weiß wen ich meine...

  130. so und jetzt melde ich mich dazu...ich selbst bin katholisch getauft, aber glaube weder an die christliche noch muslimische kirche...aber eine sache ist klar - wer sich mit absicht --egal welche religion-- auf nen platz stellt und obs friedlich ist oder nicht und kritik über andere glauben ausübt, hat schonmal 1. einen anner waffel, 2. soll er sich net wundern über solche aktionen und 3. ist das glaubens verhetzung. das wäre das selbe, wenn ich als muslim mich vor ner evangelischen oder katholischen kirche hinstell und extreme kritik über die kirche verbreite...

    solche aktionen heizen glaubenskonflickte an und dient keinerlei einer friedlichen zusammenkunft! denn schlussendlich isses scheiß egal welchen glauben man hat, sondern in welchem land man ist und in welcher sprache man sich als bürger fühlt...es gibt keinen einz, der das recht hat andere glauben sei es der muslimische oder christliche zu verhetzen durch ausübung von kritik ... darüber solltet IHR und alle anderen leser mal nachdenken...

    MM: Wer hier einen "an der Waffel" hat sind Sie selbst. Sie haben null Ahnung von dem, was Sie hier verzapfen: Null Ahnung, vom Islam und null Ahnung vom Recht auf Meinungsfreiheit (was Kritik an Religionen einschließt).

  131. dann hat selbst der mod einen anner waffel!

    meinungsfreiheit - in ordnung! aber sich nicht aufn platz stellen und kritik ausüben! was soll denn das für nen mist? ein glauben hat jeder mensch PERSÖNLICH und es muss jeder mensch SELBST WISSEN was er glaubt und ob ers glaubt! und kritik an religionen ist eine PERSÖNLICHE angelegenheit, was NICHT öffentlich zu schau gestellt werden darf! ... im praktischen sinne hätte man rein rechtlich diese aktion der christen (in diesem falle) anzeigen dürfen! die muslime in diesem falle ebenso, die einen (christen) wegen glaubensverhetzung und die anderen (muslime) wegen drohung und vorurteilsverflechtung... denn zum friedlichen zusammenleben gehört kein glauben, sondern das was real passiert in dem jeweiligen land! - und jetzt schreiben Sie mir mal nicht ich hätte keine ahnung! ! !

  132. Majestrü...Ali od.wie auch immer...

    Endlich mal Einer der sich mit Waffeln auskennt!!!
    A b e r :
    Wir sind hier aber KEIN Waffelbäcker-Blog sondern
    Islamkritiker! Also nimm dein Waffeleisen u.ver-
    zieh dich!(Komm wieder wenn du bißchen älter bist)
    du Waffelheini.

  133. gut ich verzieh mich aber nur noch eine einz. frage! Erkläre mir den Unterschied zwischen einem muslimischen und einem christlichen Politiker!

    dann verschwinde ich hier von Eurem blog zu diensten der volksverhetzung.

    ~liebe grüße

  134. Ich halte keine Religion für richtig, die Menschheit bedroht sich nur selbst, mit dem ständigen Kampf welche Religion die beste ist.
    Religionen aller Art gehören abgeschafft, damit die Menschheit, sich den wesentlich wichtigeren Problemen dieser Welt widmen kann. Der Menschheit bedroht sich selbst, durch ständige sinnlose Kriege anstatt sich zusammenzuschließen.

  135. Religionen sind destruktiv und contraproduktiv für das Zusammenleben der Menschen. Feindseliger böser Rassismus der Christen und hasserfüllte sinnlose Gewaltattacken der Islamisten, sind der Grund weshalb es immer zu Ausschreitungen und Kriege zwischen Menschen kommt. Religion ist nichts weiter als eine Vortäuschung, um Sekten and die Macht kommen zu lassen. Denn das ist alles was Religiöse Führer wie der Papst oder der Führer der Mohammediner bezwecken wollen.So wahr es einen Gott gibt, wäre er enttäscht über die Missetaten der Religiösen die in seinem Namen handeln.

  136. Ich meine damit dass die Weltreligionen nichts weiter als Sekten sind mit spirituellen Führern an ihrer Spitze die vor allem nach Macht streben, denn so ist es auch.

  137. kammerjäger, ich bin offen was religionen angeht denn ich habe mich mit dem christentum, dem judentum und dem islam auseinandergesetzt und bin der meinung dass keine dieser religionen ethnische unterschiede toleriert und akzeptiert zu deiner info ich war mal 6 monate in israel

  138. Schmeißt diese Dreckige Arschloch Hurensohn MOslems Pack aus Europa rauschmeißen egal ob Albaner Türke Araber alles selbe Scheiß wir haben keine Zeit mehr entweder sie gehen freiwillig oder mit Gewalt diese Dreckspack macht sich in ganz Europa breit überall ob in Deutschland Im SERBISCHEN!!! Kosovo sogar in Polen sind diese Scheiß Türken schon In Millionen Hoher Zahl Raus mit denen!!!

  139. @merve karabay:
    Hahahahahah.......ein guter bzw. schlechter Witz.
    Die Trümmerfrauen haben Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut. Die Nachkommen der im Krieg gefallenen Deutschen waren schlaue Ingenieure, Ärzte etc. und fleissige Arbeiter und haben trotz aller Probleme nach dem Krieg dieses Land wieder an die Spitze gebracht - wirtschaftlich und sozial.
    Dafür hasst man uns heute wieder - ist ja nix Neues, deshalb gab es ja auch den 1. und 2. WK.
    Das habt ihr Muselmanen noch nie aus eigener Kraft geschafft.

    Euch Türken haben wir als Hilfsarbeiter ins Land geholt und euch so die Möglichkeit gegeben gutes Geld zu verdienen, zu lernen was Fleiss ist und eure armen Familien zu Hause zu unterstützen, so daß die überhaupt was zum Fressen hatten.
    Wir haben die Ärmsten der Armen aus der Türkei aufgenommen, Menschen die praktisch noch auf Steinzeit-Niveau gelebt haben. Und wir haben euch sehr freundlich aufgenommen.
    Also immer schön auf dem Teppich bleiben.

    Und auch wenn unsere Medien und Politiker es anders beschreiben Musels, viele haben die Schnauze voll von euch.
    Wer als Fremder in einem Land aufgenommen wird und dann gegen die ureigene Bevölkerung derart frech und gewalttätig wird muss sich in Acht nehmen.

    Und ihr nehmt uns besser beim Wort Muselmanen - es sieht vielleicht jetzt noch nicht so aus aber wenn wir anfangen zu kämpfen wird es nicht schön für euch. Auch wir Deutschen können das.

    Oder glaubt ihr Steinzeitmenschen wirklich, daß wir kampflos aufgeben? Ihr Musels habt schon oft versucht in Europa Fuß zu fassen, es ist euch nie gelungen.

    Und wenn es euch wirklich einmal gelingen sollte - halte ich für unmöglich es sei denn die Deutschen sind alle in Hypnose versetzt - die Europäer zu dominieren oder zu vernichten dann fallt ihr sowieso wieder in die Steinzeit zurück.
    Denn aus eigenem Antrieb bekommt ihr eh nix gebacken. Ihr kennt nur Faul sein und Gewalt, das Gehirn sucht man meistens vergebens.

    Vergesst euren Traum hier ewig sesshaft zu werden. Das wird nix. Niemals.

    Eines muss ich allerdings sagen: So wie die Türken für sich und ihr Volk furchtlos kämpfen - die habe wenigstens Eier in den Hosen.
    Genau das liebe Deutschen müßt ihr bei euch wieder ausgraben. Wollt ihr euch wehren oder untergehen? Lasst euch von der N Keule nicht beeindrucken die soll uns nur mundtot machen und still halten.
    Es gilt zu kämpfen oder ausradiert zu werden.
    Die Türken waren auch schon vor Wien - damals wurde auch nicht diskutiert sondern gekämpft sonst wäre Österreich heute Türkei.

    Und an alle weichgespülten Einheimischen: Wenn ihr immer noch die Lügen über Toleranz glaubt und daß man durch Diskutieren überzeugen kann dann werdet ihr an diesem Glauben zu Grunde gehen.
    Auseinandersetzungen werden nicht durch Diskussionen und Ehrlichkeit gewonnen.
    Habt ihr noch nicht gemerkt, daß unsere "Oberen" ständig in Kriege ziehen um ihre Ziele durchzusetzen oder halten die etwa jahrelange Diskussionsmeetings ab um zu einer Einigung zu gelangen?
    Dem Volk hat man beigebracht Lösungen durch Diskutieren und Toleranz zu "erarbeiten". Warum? Damit wir die Füsse stillhaten und unsere Volkzertreter es einfacher haben uns zu manipulieren und zu verarschen.

    Als letzte Anmerkung: Wenn wir nicht bald beginnen etwas zu tun ist es zu spät. Reden bringt nichts mehr.

  140. Trotz allem: Muslime sind nicht unsere Feinde. Falls jemand Chrsit ist, soll er/sie von seinem Glauben und dem Gott der Liebe erzählen. Es ist gemäss Koran sehr klar, wie sich Muslime gegenüber Andersgläubigen verhalten sollen. Am Samstag töten sie die Juden und am Sonntag die Christen. Zu beachten ist, dass Islam "Unterwerfung" bedeutet.Leider sind die Mehheit der Opfer, dieser Hassreligion die Moslems selbst. Dafür verdienen sie es , uns leid zu tun.

  141. Scheiss Dreckspack man wacht doch mal langsam auf deutsche Mitbürger!!! Genug ist genug !!! Lasst euch nicht für Immer Schuld anhängen wegen dem was vor 70 Jahren war...

  142. Wenn die diese kranke "Religion" haben wollen dann sollen die dorthin gehen wo sie ihre meiste Verbreitung erfährt!! Nicht in einem Christlichen Land !!!!

  143. Und dann noch da oben die kleine XXX (MM: Bitte wählen Sie Ihre Worte sorfältiger)!!! Deutsche Frauen haben nichts mit Moslems zu tun oder besser sollten es nicht.

  144. Natürlich kann man nicht alle Moslems über einen Kamm scheren, wie auch uns Christen oder was auch immer. Allerdings ist deren Herrisches verhalten befremdend und Anschläge sind immer in diesen Muslimischen Ländern. Diesen Eselliebhabern täte eine bessere Schulbildung gut, die weniger auf Religionslehre und mehr auf Allgemeinbildung zielen würde.
    Ich empfinde Moslems immer mehr als Bedrohung und Belästigung in unseren Christlich geprägten Land.
    Ich als Homo sollte Toleranz leben aber die Moslems haben mit deren Benehmen dafür gesorgt das ich dieses Glaubensvolk immer mehr verachte.

  145. Dieser Blog ist Menschenverarchtend. Egal wie sie sich äußern, wie viele Fakten sie vorweisen und versuchen somit sachlich zu bleiben. Im Kern ist alles was hier steht Menschenverachtend. Ich finde das, was alle hier geschrieben haben schockierend, und das auf beiden Seiten( wenn ich das so sagen darf). Ich enthalte mich, zu sagen, an was ich wirklich glaube.
    Sie sagen, dass sie viel erlebt haben, aber die Menschenwürde können sie trotzdem nicht ehren.
    Sie entscheiden hier einfach, was gut und was böse ist. Ich habe sehr viele muslimische Freunde und komme mit ihnen sehr gut aus. Sie bedeuten mir sehr viel. Alle meine Freunde bedeuten mir sehr viel. Deswegen lasse ich es auch nicht zu, dass diese Menschen mit Terroristen in einen Topf geworfen werden. Ihr einseitiges denken ermöglicht leider keine Diskussion, deswegen werde ich auch nie wieder diesen Blog besuchen.

    MtfG
    Sungur

    MM: Unsinn. Wir bekämpfen keine Moslems. Wir bekämpfen den Islam. Dieser ist einer der schlimmsten Ideologen der Menschheitsgeschichte. Wenn Sie diesen Ungterschied nicht erkennen wollen, Tun sie mir leid. PS: Auch wir haben genügend muslimische Freunde. Kommen Sie uns also nicht mit der Nazi- oder Rassismuskeule. Da sind sie hier im falschen Blog

  146. Sagt mal wollt ihr uns verarschen ????? ???? hallo ihr beleidigt unsere Religion und wir sollen ruhig bleiben wen wir Moslems so was machen würden , überall RTL Schwachsinn HALLOO ihr sagt selber alle sollen glauben was sie wollen und Dan macht ihr immer sowas ich hab nichts gegen anderen Glauben !!!!aber beleidigt ruhig weiter wir lachen nur über euch ja kann sein das vielleicht jemand sowas mal ausrutscht christ Hure oder so nur eine Sache in der Schule wurde ich als drecksmoslem salafisten hure und und ..... Was ich gemacht habe ? Gar nichts weil ich mich nicht beleidigen lasse es juckt mich nicht nur hört auf uns schlecht darzu stellen wen ein Moslem etwas tut jemanden schlagen Terrorist Gefahr wen irgendjemand anderes tut mit anderm glauben er hatte wahrscheinlich Probleme VALLAH BILLAH ich mache einen Stand auf das alle die Wahrheit erfahren ! Ihr wollt die Moslems raus schaffen nehmen wir mal an ihr habt das gemacht wer soll eure ganze scheiße säubern ? Alle krank hier !!!!

    MM: Wir beleidigen eure Religion? IHR seid, es, die alle anderen Religionen permanent beleidigt: Ihr bezeichnet Andersgläubige als "Ungläubige"...was fällt euch ein? Ihr bezeichnet Juden und Christen als Affen und Schweine. DAS ist beleidigend. Ihr habt über 300 Millionen Nichtmuslime umgebrahct, nur weil diese einen anderen Glauben haben als den euren. Ihr habt 2.000 Befehle in Koran und Hadithen, alle Nichtm uslkime umzubringen. Und Ihr beschwert euch, dass wir uns wehren? Sie sind ein Moslem aus Köln. wir werden dafür sorgen, dass sie wieder in die Türkei zurücgehen. Das garantieren ich Ihnen.

  147. Ihr seid beschämend soll ich euch auch beleidigen als hurensöhne Bastarde Bauern huren ne so tief sinken wir nicht mit unserm Niveau wie ihr ! HAHAHAHA ihr seid so beschämend hahahahahahahahahahahhaha ???????????? und jetzt sagt nicht Moslem greift wieder an ich dachte Meinungsfreiheit ????????????????

    MM: Nein, wir sind froh um solche Statements wie den Ihren...Diese zeigen, wie primitiv Ihr seid..und bestärken uns darin,euch aus Europa wieder herauszutreiben zurück in die Steinzeit, aus der Ihr kommt.

  148. Ach wirklich du willst mich in die Türkei schicken du bist kein Mensch schäm dich deine angebliche Beweise hast du locker in deinem Keller geschrieben :' D hahahahahahahahahahahhaha wir. Beleidigen euch ich wurde als schlampesalfist dargestellt ich bin eine jugendlich bald voll jährig schämen sie sich wie wir beleidigt werden klar gibt es moslems die beleidigen aber trugen sie nicht so als ob Christen Juden ungläubige uns nicht beleidigen ! Der Papst vergewaltigt Mädchen ein Versehen ein Moslem macht es der massenvergewaltiger schlägt zu und solche Menschen sehen ich / die meiste. Auch nicht als Moslem so einfach jetzt mal ehrlich schämen sie sich nicht VAAY sie werden auch noch Rassist mit Türke und so ich schäme mich für sie !!! Komm beleidigen sie mich auch komm machen sie es juckt keinen !!!

  149. Island ...
    Haste jemals deinen Kopf röntgen lassen?
    Guter Tipp von mir - mach's mal!(Und schau dir's
    dann mal an.Das verkümmerte Gebilde was du dann
    siehst, ist das Ergebnis jahrhundertelanger Inzucht,
    als Gehirn längst nichtmehr zu gebrauchen! Damit
    kriegt man geradenoch so'n Schwachsinn zusammen wie
    du ihn gerade geschrieben hast....mehr aber auch nicht!
    Aber mach dir nix draus - die Kartoffeln kümmern
    sich ja bestens um solche Mistgeburten wie Dich!

  150. Island....
    schau es dir ruhig an das Video dann weißt du was wir hier gern hätten 😀
    so und nun halt den Ballen flach und geh raus Handys klauen oder sowas,ist doch sicher deine Lieblingsbeschäftigung oder??!!

  151. HAHAHAHAHAHHAA OMG IHR MACHT MICH SO KAPUTT @engelchen ich brauch mir das nicht angucken komm doch zu mir und sag mir das ins Gesicht komm ich mache nichts 🙂 HAHAHAHA DU HÄSSLOON ICH MISSGEBURT ??? ICH WURDE ALS MRS. IZMIR GEWÄHLT hab keine große fresse wen du kwine Ahnung hast 🙂

  152. Hahahhahaha pedo das sind die die angeblich so viel über Islam reden boah pedo wir sind Terroristen salsfisten HAHAHAHAH

  153. Pedo hohl die bomben raus HAHAHAHABAHBA wir sind salsfisten locker macht der screen schickt der das rtl sie geben es zu das sie salsfisten sind OMMMMG eine frage an euch sind eure Eltern Geschwister HAHAHAHAH PEDO DER WAR

  154. Hör zu, du behinderte "Mrs.Izmir", ich habe dort
    in Izmir (Cemikler) sogar mit 'ner türk.Band ge-
    spielt, aber gewohnt hatte ich in Nazilli.Also
    blamier Hier diese Leute(vor allem Alevis!) nicht
    so dämlich - u.noch besser, geh einfach schlafen!
    Uyumak hersaman cok iyi - besonders für Kranke!

  155. Vaay der Kammerjäger ist Türke ehy super islam Mensch du hast hier noch einen Türken der muss auch raus alter Schande über dein leben das du in der Türkei gewohnt hast OMG :-ooo alter verpiss dich was willst du ?eytangewixgt

  156. @island

    hi, ich bin auch muslimin.
    Aber man muss nicht gleich so ausrasten!
    Bleib doch sachlich und werd nicht beleidigend, dann wird man dir auch respekt entgegen bringen. Die Leute, die etwas im kopf haben, wissen dass nicht alle Moslems so aggressiv und feindselig sind...

  157. Selamün aleyküm Schwester guck mal das Ding ist ich dachte Anfang sowie du aber ich kann nicht mehr immer salafisten Terrorist 11 .September oke ich weiß es war nicht gut das ich so abgegangen bin für einiges ok Tut mir so etwas leid hallo wir könne uns nicht mal wären für iwie so dummen Behauptungen von diesen Menschen wie diesen so ! Ich sage nur i?allah kommt ihr noch zurück mit eurem Suppen kopf . Schämt euch mehr sag ich nicht und wie respektlos du bist an den Eigentümer geht das ! Du legst den Koran auf den Boden kein Respekt ? 🙂

  158. iki ...
    Bu kisi bir aas deli - fakkat cok deli,bilmyorum?

    Meine Zeit ist mir echt zu schade um sie mit SOWAS
    zu verschwenden! ... Deshalb; iyi gecelat!
    (yarin bir gün daha!) mach's gut, Meenzer Mädche!

  159. Und wen du gemerkt hast war ich Anfang ruhig ! Aber es muckt auf ! Mal gucken ob der Herr es schaft mich in die Türkei su bringen was Traum wäre aber vergiss nicht was ist mit den deutschen Moslems ? 😉

  160. Lern türkisch Schlaumeier Hahahaha allah wird dir Zeigen wer deli ist .
    Hahha andere Welt werdet ihr brennen in der Hölle mal gucken wer dan träumt .

  161. sorry hab erst gegen ende angefangen zu lesen.
    Natürlich kann ich verstehen dass du wütend bist, wenn ich diese verallgemeinerungen höre werde ich das auch, Schwester.
    Aber sieh mal, wenn du beleidigend wirst bestätigst du nur das was soviele von uns denken. Aber das ist nicht so!
    Bleib locker und lass das nicht an dich ran.

    @kammerjäger

    kannst du das bitte übersetzen, ich versteh kein türkisch 😉

  162. Ja ich bin einfach jemand der schnell ausrastet hat nichts mit Islam zu tun an unseren herren mallrich 😉 und @iki er meinte ich wäre behindert kurz und knapp

  163. Und an dich malrich oder so Schande über dich weist du wie viele täglich in Syrien , Afganistan und und getötet werden weil es ja angeblich am 11.9 die Moslems waren mach keinen auf Islam Lehrer wen du keine Ahnung hast ! Ich
    Urteile nicht gerne über andere aber du wirst in fer Hölle brennen während wir
    ?n?allah im Paradies sitzen und dich auslachen 😉

  164. RE: "ich weist du wie viele täglich in Syrien , Afganistan und und getötet werden weil es ja angeblich am 11.9 die Moslems waren mach keinen auf Islam Lehrer wen du keine Ahnung hast !"

    Gut, der westliche Imperialismus (USA und Israel) hat auch oft seine schmutzigen Finger mit drin, aber in Syrien ist ein Bürgerkrieg ausgebrochen zwischen dem Aleviten-Regime (10%) und den Sunniten (70%), durch den dann islamische Extremisten als Terrorgruppen ins Land sickerten und dort gräßliche Morde verüben, an Christen, moderaten Muslimen und Kurden.

    In vielen Fällen schlachten sich doch (siehe Irak, Pakistan, auch Afghanistan nach dem Abzug der Sowjets) auch die Muslime gegenseitig ab, da braucht es keinen ach so bösen Westen und Juden dazu als Intriganten!!

    Und ob nun bei 9/11 in New York 2001 Araber die Täter waren oder der CIA/Mossad, Fakt ist, daß in vielen muslimischen Kreisen dazu gejubelt wurde, weil man es als einen Schlag gegen den verhaßten überlegenen Westen ansah!!

  165. @infoblabla hast du Beweise das die Moslems da mit gemacht haben ?!?!?! HAHAHA ja is klar die bringen sich selber um- nur weil euer ZDF RTL so was sagt alles nur hässliche Medien . Kinder Frauen babys und und werden von den Amerikanern israelis getötet unschuldige babys HAAAAALLLLOOOO babys ?!?! Reine baby's einfach ermordet sie sterben vor Hunger aber das sieht ihr nicht Christen juden budisten und und BOOOOAAAAH seid ihr perfekt .

  166. @kammerjäger HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA OMG WIE PEINLICH DU BIST HAHAHAHAAHHAHAHAHAHAAHAHAHAHAHAHAHAHHAAHAHHAHAHAHA HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHHAHAHAHAHAHAHAHAHA MEINT DER IGNORIEN ADHS KIND HAHAAHA

  167. island
    Sonntag, 19. Januar 2014 20:57
    198

    Wahrheiten / Fakten tuen weh ne ? 😉

    ----------

    Komm geh nachhause, und frag Allah um Erlaubnis, ob du dir einen wichsen darfst!
    Oder ist das unweigerlich verboten???

  168. An alle Mohammedaner: Denkt daran, wenn ihr das, was der Westen euch geschenkt hat wieder abgeben würdet, dann würdet ihr NACKT IN DER WÜSTE stehen.

    Seid lieber dankbar und massakriert nicht aus Neid andere Völker ab. Was ihr in 1400 Jahren nicht zustande brachtet, haben die Chinesen in 10! Jahren gechafft. Ja, weninger den Kloran lesen, dann klappt es viellicht doch, aus dem Steinzeitschema aus-zu-brechen. 😉

  169. HAHHAHAHAHAHHAHAHA OMG IHR TUT MIR SO WEH GEHT EUCH SELBER EINE WICHSEN HABT ES AUCH NÖTIG SO HÄSSLICH IHR SEID HAHAHAHHA UND DU ROGGER ODER SO IHR WISST SCHON DAS ES UNGEFÄHR IN 10 jahren mehr moslems geben wird wenns so weiter geht insallah MUAAAH :-*

  170. Ich möchte gleich vorweg sagen. Für mich sind alle Menschen gleich auch wenn es natürlich verschiedene genetische Merkmale in Völkern gibt wie z.B. die erhöhte Agressivität bei Menschen aus südlichen zumeist muslimischen Ländern oder die stark ausgeprägte musikalische Ader der Afrikaner sowie vieles mehr. DIE Ursprungsreligion des Christentums und des Islams ist bekanntlich das Judentum. Leider scheint dies nur die wenigsten zu kümmern. Das Judentum schuf alle Grundideen ddieser Religionen die dann nur noch modifiziert und um einige neue Ideen von Pseudopropheten wie Mohammed erweitert wurden.Wem dies nicht klar ist dem muss das klar werden! Religion ist ein Mythos! Das heißt nicht, dass ich nicht an Gott glaube oder eine höhere Macht! Es heißt aber, dass Milliarden von Menschen einem Irrglauben hinterher laufen. Gerade Moslems die wenig Geld ungebildet usw. Sind sehen die Religion als einzige Droge zur Linderung des Problems an. Vermischt mit den genetischen Anlagen eine sehr explosive Mischung! Deutschland ist in Gefahr! Sollte die TÜRKEI IN DIE Eu kommen ziehe ich mach Nordamerika aus! Ich sage, dass alles als nichtdeutscher Einwanderer! Deutsche erhebt euch gegen die drohende Scharia sobald die Moslems die Mehrheit stellen werden mit ihren kinderreichen Familien! Euch wird es wohl nicht mehr betreffen aber die Kinder eurer Kinder sind wohl schon in Gefahr! Ich weiß, dass viele Deutsche zu faul und verklemmt sind um was gegen die Ünerfremdung zu tun aber ich habe noch Hoffnung in das vernünftige geistreiche und erfinderische Deutsche Volk!

  171. Sei froh das es uns gibt überhaupt kannst ruhig gehen hat keiner nach gefragt hade yallah unf jetzt kommt nicht mit Moslem JAGT blabla weg

  172. HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAAHAHAHAHAHA OMG STOPP ICH KANN NICHT MEHR :'DDD IHR SEID SOO BLÖD GAHAHAHA IHR WERDET SCHON SEHEN HAHAHABAHABABAHAAHHAHHAHAHA WIR MOSLEMS EKELHAFT WENIGSTENS LASSEN UNSERE ELTERN UNS GUT AUFWACHSEN HAHAHAHAB

  173. Vor etwa 15 Jahen gab es in Foren einen "Deutschen" bosniakischer Herkunft, der ursprünglich Jugo-Flüchtling gewesen war durch den Bürgerkrieg dort.

    Er brüstete sich mit seinen Erfolgen mit deutschen Mädchen und Frauen, die sehr willig seien.

    Dann erzählte er von seinen Reisen in den Iran, daß dort viele Mädchen ein großes A....l... hätten, um formal die Jungfräulichkeit, das dumm-perverse Ritual der sex-verlogenen Musels-Primitivos, zu erhalten!!

    Und Cohn-Bendit -damals als umstrittener Dezent für Multikultur in Ffm.- schrieb auch schon in den 90ern, daß etliche muslimische Mädchen sich bei gewissen Ärzten ein Ersatz-Jungfernhäutchen einsetzen lassen aus Angst vor dem obligatorischen Bettlaken-Blut-Test nach der Hochzeitsnacht.

    Über sowas -aus einer vormodernen armseligen Unterst-Kultur orientalischer Hinterwäldler- reden die stolzen Muslime nicht so gerne, wenn sie hier protzig-scheinmodern auftreten und kulturelle Anpassung verweigern, weil das eine Beleidigung sei ihrer Religion, Kultur.

  174. Was sollen Moslems auch anderes machen als sich
    einzureden "Allahs bevorzugte Gemeinde" zu sein?
    Sie m ü s s e n einfach die Realität ausblenden,
    um nicht an ihrer eigenen Minderwertigkeit zu-
    grunde zu gehen. Ich denke daß die meisten verdammt
    gut wissen, was für ein Dreck diese sogenannte
    "Religion" in Wahrheit ist - aber sie wurden eben
    schon als Kleinkinder diesem Satanskult in den
    Rachen geworfen u.haben nunmal immer vor Augen
    daß ein Austritt aus diesem Analphabeten-Verein
    mit dem Tod bestraft wird (meist von der eigenen
    Familie)...... Wie heißt 'Boko haram' nochmal
    auf deutsch? ..."Denken (Bildung) schlecht"!
    Und genau D A S ist mit Islam auch gemeint:
    "Blöd bleiben wie der kinderfic*ende Prophet es
    auch war"! ... Allah'u akbar - ha ha ha!

  175. PS.
    Wem als Kind schon eingebleut wird Sche*ße zu
    fressen, wird als Erwachsener kaumnoch umsteigen
    können - u.sich folglich immer vor 'normalem'
    Essen ekeln - er (od.sie) kennt es ja nicht anders!
    Ganz genau SO ist es auch mit dem perversen Islam,
    die Sperre im Kopf lässt ein Erkennen nicht zu!
    Eigentlich sind Moslems arme Schweine - zur Minder-
    wertigkeit verurteilt (schon im Bauch der Mutter!)

  176. Oh mein gotttt HAHAHABHAHAHAHAHAH OMG BITTE HÖRT AUF IHR BLAMIERT EUCH NUR NOCH MHER AUF FACEBOOK WERDET IHR SCHON AUSGELACHT HAHAHAHAHAHAHABAHAHHAHAHA OMG BITTE ICH LACH MICH KAPUTT WEN IHR LÜGT BITTE RICHTIG HARAM AUF EURE GESICHTER HABT NATÜRLICH KEIN RESPEKT MOSLEMS SIND SCHWEINE UND DAN HEIST ES MUSLIME BELEIDIGEN ???!!! OMG AHAHABAHHAHA SCHON WIEDER LACHFLASH HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAH DAS EINE PASST NICHT MIT DEM ANDEREN HAHAHAHAHA ABER HAUPTSACHE DIE MOSLEMS SIND ANGEBLICH SCHWEINE HAHABABAHAHAHAHAHAHA GEHT IHR RUHIG WEITER SCHWEINE SCHEISE ESSEN GUTEN APPETIT ABABHAHAHAHAHAHHAHA

  177. Kanacken-Depp ...
    Setz einfach deine Handy-Nr. hier rein, und den
    Rest regeln wir dann genau SO wie es sich gehört,
    ... und zwar persönlich! Na, feiger Kanacke - traust
    du dich???

  178. HAHAHAHAHA TU DU DOCH REIN HAHAHAHAHA ICH BIN EINE FRAU SCHÄM DICH HAHAHAHA OMG SCHANDE ÜBER DICH ABER GERNE KANNST DU ZU MIR KOMMEN WEN DU DIE EIER DAZU HAST HAHAHAHAHABAHA ICH HAB MEHR EIER ALS DU HAHAHAHAHAHA

    MM: Klasse Kommentar. Wir sind überwältigt angesichts Ihrer Gedankentiefe und moralischen Position

  179. Kanacke hahaahga soll ich die Polizei einschalten aufgrund Kanacke ?! hahahahahahah mach fu doch mal gucken ob du die Eier hast hahahaha komm mach hadddde.

  180. Ey Alde'r, weisch du was ist das schlimmstes
    Beleidigung was gibt auf das Welt?HAHAHAHAHAH,
    LACHFLASH-dann sag isch disch jetzt,uffbasse!
    Is allarschlimmstes Beleidigung wo gibbt die
    Scheißewort M O S L E M, gugg'sch du! Weil, wenn
    sage Moslem zu Disch, dann heiße Das ....allerletztes
    Dreck wo gibbt - bilmyorum? HAHAHAHAHAHAHAHAHAH
    (ist sich Moslem konkret Mann wo figge kleines Kinder! Weil wenn Kind is klein - Mann ganz groß. Ist sich gutt die Islam - abba stinke nur
    bisje streng, aber egal!

  181. @island
    HAHAHA .............

    Wenn ich in die Hölle muss und trotzdem lache dann ist es ein Galgenhumor

    Ich habe es besser
    Johannes 11,25 Jesus spricht zu ihr: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt;
    ---

    Baal in Syrien-Palästina

    Allgemeine Verehrung des Baal:
    Nach S. Moschati wurde in jeder phönizischen Stadt eine Trias aus Mann, Ehefrau und jugendlichem Sohn verehrt. Sie haben lokal unterschiedliche Namen. Die Göttin Aschtoret/Astarte/Tanit (rabat) galt als Gattin des Baal. Auch hier gibt es unterschiedliche lokalen Namen: Astarte von Sidon, Astarte des Libanon, Ba?alat-Gebal, Ba?alat von Tyros

    In Palmyra wurde Bel überwiegend als Trias zusammen mit dem MONDGOTT Aglibol und dem Sonnengott Jarchibol verehrt.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Baal_(Gott)

    Baal („Eigentümer, Herr, Besitzer, Gatte“): Fruchtbarkeits-, Wetter-, Regen- und Sturmgott, gestorbener und wiederauferstandener Gott, dessen jährlicher Tod im Winter mit einigen Trauerritualen verbunden war und dessen Wiedergeburt im Sommer gefeiert wurde und dem auch Kinderopfer dargebracht wurden, Gatte und Bruder der Anath und Sohn des Dagan und der Ashera, teilweise auch Sohn des El, häufig erstgeborene Stieropfer dargebracht, sein Symbol ist ein Stier, der eine Kuh begattet, auch westsemitisches Beiwort (Appellativ) für einen Gott, oft mit einer bestimmten Stadt, Berg oder Ort verbunden,[2] kommt in zahlreichen biblischen Eigen- und Ortsnamen vor, erscheint in der Bibel als Widersacher Jahwes (zum Beispiel der Kampf Elijas gegen die 450 Propheten des Baal auf dem Berg Karmel, welcher als Gottesurteil fungiert), sein Kult wird von den alttestamentarischen Propheten bekämpft, in der Bibel oft auch Allgemeinbezeichnung für falschen Gott, „Götzen“, dem nicht geopfert werden soll und in diesem Sinne häufig auch im Plural verwendet, wird oft auch mit Kultprostitution verbunden (zum Beispiel 2 Kön 18)

    Astarte, hebräisch Aschtoret: Göttin des Venusgestirns, der Fruchtbarkeit, der Liebe und Schönheit, Muttergöttin, Schwester, Mutter und Geliebte des Adonis, Kult mit heiliger Hochzeit verbunden, bei dem sie sich symbolisch mit dem "Himmelskönig" vermählte, in der Bibel als weibliche Entsprechung zum Fruchtbarkeitsgott Baal, der die Männlichkeit personifizierte, als weibliches Prinzip in all seinen Aspekten und Allgemeinbezeichnung für weibliche nicht israelitische „Götzen“ meistens in der Wendung Baale und Astarten,[4] gilt dort als Hauptgöttin und „gräulicher Götze von Sidon“, mit sakraler Prostitution verbunden, die in der Bibel kritisiert und verboten wird, Opfer an sie werden verboten, König Salomon führte ihren Kult für eine seine zahlreichen nichtisraelitischen Nebenfrauen ein, gelegentlich auch mit der Ashera verwechselt und mit ihr gleichgesetzt (1 Mos 38,21; 5 Mos 23,7,17.18; Ri 2,13; 10,6; 1 Sam, 7,3f.; 12,10; 31,10; 1 Kön 11,5.33; 14,24; 2 Kön 23,13; Jer 7,18; 44,17f.)
    http://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%B6tter_(Bibel)

    Richter 8,24 Und Gideon sprach zu ihnen: Eins erbitte ich von euch: Gebt mir jeder die Ohrringe, die er erbeutet hat! Denn weil sie ISMAELITER(ARABER) waren, hatten sie goldene Ohrringe.
    25 Sie sprachen: Die wollen wir dir gerne geben! Und sie breiteten ein Gewand aus, und jeder warf die Ohrringe von der Beute darauf.
    26 Und die goldenen Ohrringe, die er erbeten hatte, hatten ein Gewicht von 1 700 Schekel Gold, ohne die HALBMONDE und Ohrengehänge und Purpurkleider, welche die Könige der Midianiter getragen hatten, und ohne den Halsschmuck ihrer Kamele.
    http://www.way2god.org/de/bibel/richter/8/26/?hl=1#hl

    Bibel - das AT: Prophet Samuel offenbarte uns die "Zeit der Richter" 1200 - 1000 vor Chr. Religion der Araber, welchen Gott beteten sie schon damals an. Sieht so aus das es seit damals hat sich nicht viel geändert.

    Midian wurde von Abraham wie Ismael nach Osten geschickt und mit Geschenken bedacht, offenbar um nicht mit Isaak in Konflikt zu geraten. Dieser wurde als erstgeborener Sohn Saras, der Hauptfrau Abrahams, dessen Erbe.

    Auch im Koran und folgender arabischer und islamischer Tradition gilt Midian als legitimer Sohn Abrahams und Vorfahre der Midianiter, die sich mit den Ismaelitern vermischten. Daraus seien die Araber hervorgegangen. Der ägyptische Historiker Al-Maqr?z? (1364-1442) hat dies schon im Mittelalter betont.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Midian
    ---

    ...gefeiert wurde und dem(Baal) auch Kinderopfer dargebracht wurden...

    Hier sind die Opfer:
    Raising the Younger Generation to Fight Israel and Murder Jews...
    http://www.youtube.com/watch?v=NgLMiFujPIY
    PALÄSTINENSISCHES FERNSEHEN
    http://www.youtube.com/watch?v=89WLLjjeAek
    ---

    BAAL alias ALLAH swt

  182. Wie Deutschland versagt hat.
    Wir haben unsere Pflicht verletzt. Wir haben uns an den Muslimen schuldig gemacht, in dem wir sie nicht über ihre Religion aufgeklärt haben.
    Wir haben sie einfach so gelassen, in unser Land, ohne darauf zu pochen, dass sie vorher ihre menschenverachtende Ideologie ablegen müssen, bevor sie unser Land betreten dürfen.
    Damit haben wir uns verraten und die Muslime.
    Wir haben ihnen nicht die Chance gegeben, neu anzufangen.
    Stattdessen lassen wir sie diese zutiefst menschenverachtende Ideologie ungestört in unserem Land leben.
    Wie sollen Muslime dann jemals erfahren, dass das, was man ihnen von Kindheitsbeinen eingebleut hat, zutiefst menschenverachtend ist?
    Wir hatten die Chance. Wir wurden nicht so, schon von klein auf, konditioniert.
    Wir hatten die Chance, ihnen die Freiheit vorzuleben, stattdessen, haben wir ihre Versklavung ignoriert.
    Haben uns hinter einer falsch verstandenen Toleranz versteckt, weil wir nicht Herr genug waren, unsere errungenen Werte zu verteidigen.
    Wie soll da jemals Frieden auf diesem Planeten entstehen, wenn die Werte der Demokratie, der Menschenrechte und der persönlichen Entscheidungsfreiheit eines jeden Einzelnen so wenig gewürdigt werden, in dem man wegschaut, wenn Menschen im eigenen Umfeld diese Werte nicht leben?
    Wir haben die Pflicht, unsere Werte diesbezüglich zu verteidigen, in dem wir solche Energien nicht in unserem Umfeld tolerieren, nur so können wir Frieden verbreiten und aufrecht erhalten auf diesem Planeten.
    Es wird Zeit, dass Deutschland wieder an diese Pflicht erinnert wird.

  183. Petra Raab ...
    Dein Wort in Gottes Ohr! ... Denn - ist nicht
    JEDER abgeschlachtete Deutsche,jede vergewaltigte
    Frau (od.Kind) u. jede geglückte Plünderung in
    Allahs Namen (also Verbrechen die anstatt bestraft,
    oft sogar noch belohnt werden!) nicht für diese
    Triebsekte sogar noch eine Bestätigung dafür, daß
    sie damit auf der Gewinner-Seite stehen - also im
    Recht sind?
    Der größte Vorwurf ist deshalb - ohne wenn u.aber -
    diesen angeblich toleranten "Humanisten" zu machen!

  184. Seid iwie blöd Muslime vergewaltigen ne ihr christen was auch immer nicht nh hahahahahabahahahahahahabahhaha kein Kommentar szu den anderen da oben geht mal weg mit wikepida hahahahahahah kommen unsere angeblichen Besserwisser profesoore :'DDD

Kommentare sind deaktiviert.