Die Feinde Deutschlands: Spitzenpolitiker und ihre deutschenfeindlichen Zitate

Zitate von Politikern, die ihnen zu allen Zeiten (außer in der Gegenwart) den Kopf gekostet hätten

Lesern islamkritischer Blogs wie diesem sind die folgenden Aussagen von Politikern nicht neu. Aber wir haben auch immer wieder neue Leser, und vor allem: Man kann solche deutschenlandfeindlichen, zersetzenden und staats- und kulturmordenden Aussagen nicht oft genug wiederholen. Uns soll niemand nachsagen können, wir hätten nicht wieder und wieder vor dem inneren Feind gewarnt, vor jenen, die einer mörderischen Ideologie im Gewand einer Religion hier den Zutritt verschafft und alles getan haben, unser schönes, demokratisches und bislang weitestgehend friedliches Land systematisch zu zerstören. Diesen Hochverrätern ist die folgende, kurze und bei weitem nicht vollständige Zitatensammlung "gewidmet". Weitere Zitate der vom deutschen Steuerzahler bezahlten Abschaffer Deutschlands finden Sie hier.

***

“Der Islam gehört zu Deutschland”
Bundespräsident Christian Wulff (CDU) in seiner Rede zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit
________________________________________
„Moscheen werden Teil unseres Stadtbildes sein.“
Angela Merkel, CDU und Bundeskanzlerin in der FAZ vom 18.September 2010
________________________________________
“Die 2,7 Millionen Menschen aus türkischen Familien, die in Deutschland leben, gehören zu uns, sie sind ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft. Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.”
Maria Böhmer (CDU) Beauftragte der Bundesregierung für Integration
________________________________________
„Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.”
Jürgen Trittin, Bündnis90/Die Grünen in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 02.01.2005, Seite 6
________________________________________
„Noch nie habe ich die deutsche Nationalhymne mitgesungen und ich werde es als Minister auch nicht tun.“
Jürgen Trittin, Bündnis90/Die Grünen in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 02.01.2005, Seite 6
________________________________________
Sinngemäß: „Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird“
Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen auf Behauptung von Susanne Zeller-Hirzel (letzte Überlebende der Weißen Rose; Widerstandsgruppe im 3.Reich)
________________________________________
„Das Problem ist nicht Sarrazin selbst als Person sondern der gleich gesinnte Bevölkerungsanteil in Deutschland“
Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen
Quelle: http://www.sabah.de/de/scharfe-kritik-von-ozdemir-an-sarrazin.html
Titel: „Scharfe Kritik von Özdemir an Sarrazin“
________________________________________
„Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!“
Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen auf dem Parteitag der Grünen 1998 in Bonn-Bad Godesberg
________________________________________
"Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen."
Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen, Wunschvision zum Tag der Deutschen Einheit, Artikel in der Welt am Sonntag vom 6.Februar 2005
________________________________________
“Es gibt keine Deutschen, nur Nicht-Migranten!”
Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen
Quelle: Wikiquote.org
________________________________________
„Deutsche sind Nichtmigranten, mehr nicht!”
Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen
Quelle: Wikiquote.org
________________________________________
„Wir haben eine multikulturelle Gesellschaft in Deutschland, ob es einem gefällt oder nicht […] Die Grünen werden sich in der Einwanderungspolitik nicht in die Defensive drängen lassen nach dem Motto: Der Traum von Multi-Kulti ist vorbei.“
Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen
Quelle: FAZ.net, 20. November 2004
________________________________________
„Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“
Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen
________________________________________
„Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.”
Joschka Fischer Bündnis90/Die Grünen in seinem Buch „Risiko Deutschland“
________________________________________
„Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.“
Sieglinde Frieß, Bündnis90/Die Grünen vor dem Parlament im Bundestag
Quelle: FAZ vom 06.09.1989
________________________________________
„Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.“ (Antwort auf die Beschwerde zu Integrationsproblemen von 50 Anwohnern)
Nargess Eskandari-Grünberg, Bündnis90/Die Grünen, in der Frankfurter Rundschau vom 13. November 2007. Augenzeugen sagen, es hieß wörtlich „…dann wandern Sie aus!„
________________________________________
„Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.“
Daniel Cohn-Bendit, Bündnis90/Die Grünen
________________________________________
„Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.”
Vorstand der Bündnis90/Die Grünen München
________________________________________
Die Abschaffung der Eidesformel „Zum Wohle des deutschen Volkes“ wird im NRW-Landtag einstimmig beschlossen.
Arif Ünal, Bündnis90/Die Grünen war Antragssteller. Hier das Video des Antrages und der Abstimmung
________________________________________

*******

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 3. Juni 2012 15:28
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Abschaffung Deutschlands und Europas, Feinde Deutschlands und Europas, Grüne - ihr Hintergrund, Politik,ihre Verbrechen

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

26 Kommentare

  1. Benjamin Sanchez
    Sonntag, 3. Juni 2012 16:01
    1

    Die Auflistung würde ich gerne ergänzen, es geht um DIE FREIHEIT:

    ...Was diese Worte verbergen sollen: Mit dem Anrufen von Freiheit, Gleichheit und Mitbestimmung ist es nicht weit her, wenn genau diese Grundrechte nicht für alle Menschen gelten sollen, sondern nur an eine – wie auch immer geartete – „eigene Kultur“ geknüpft werden, die als vorrangig angesehen wird. Der „Kultur“-Begriff wird dabei völkisch-ausschließend verstanden und als eine zeitgemäßere Fassung von Rasse-Ideologien des Nationalsozialismus verwendet. In etwas gemäßigteren Worten ist es das rechtsextreme Konzept des Ethnopluralismus, das hier propagiert wird: „Das Recht auf Heimat ist ein Menschenrecht, welches für alle Völker zu wahren und umzusetzen ist“, so die „Jerusalemer Erklärung“. Das ist eine sprachlich etwas hübschere Version des altbekannten Slogans „Ausländer raus“...

    Eine zeitgemäße Fassung der Rasse-Ideologie der Nazis. Der Text stammt von Simone Rafael.

    Quelle: http://www.netz-gegen-nazis.de/artikel/die-freiheit-2415

  2. 2

    Beim Text auf dem Bild frage ich mich automatisch:
    Sind die Gefängnisse schon so übervoll, daß Verbrecher nun auch in Parlamenten untergebracht werden müssen?

    Ist mir spontan dabei eingefallen!!!

  3. 3

    Söder: " Der Islam ist Bestandteil Bayerns ".
    Na, da werden sich die Bayern aber freuen.
    Herr Söder sprach dies auf dem türkischen Kulturfest der Ditib-Gemeinde in Nürnberg kürzlich vor etwa 1000 Zuhörern aus. (Münchner Abendzeitung). Bald wird er sicher auch im Bierzelt den Bayern erklären, dass der Islam vor der Haustür steht. Da kommt Stimmung auf. Ich glaube, ich würde mich unter den Tisch saufen.

  4. 4

    Hoffentlich werden diese Vaterlands-Verräter irgendwann für ihre Taten bestraft, und vor Gericht gestellt.

    Vielen Dank Hr.Mannheimer das sie die Freiheit und Demokratie verteidigen.

    Die Freiheit wird siegen!

  5. 5

    Die "Politiker" von ROT/GRÜN sprechen ihre deutschfeindlichen Sätze aus voller Überzeugung. Sie wollen das deutsche Volk tatsächlich ausrotten.

    Die Politiker von SCHWARZ/GELB sprechen ihre Sätze meißt "nur" aus Feigheit. ( Wulff ).

    Auch letzteres ist schlimm, nur bei weitem nicht so schlimm wie das der rot/grünen Überzeugungstäter.

    @Weißerose

    Söder: " Der Islam ist Bestandteil Bayerns ".

    Das ist nur eine Feststellung Söders. Es sagt nichts darüber aus ob er es gut findet oder nicht.

  6. 6

    Der ideologische Teil der Grünen ist eine Ansammlung psychisch kranker Menschen. Das ist nicht polemisch gemeint, sondern lässt sich psychologisch belegen.
    Normalerweise wird eine Nation zusammenhalten und eine Einheit bilden, die sich von anderen Nationen abgrenzt und sich ebenso gegen andere Nationen verteidigt. Ebenso vermehrt sich eine Nation innerhalb ihrer Mitglieder, vermischt sich nicht mit anderen Nationen. Das ist ein von der Natur vorgegebener Vorgang. Siehe Ameisenstaat, Bienenstaat etc.
    Im Tierreich gibt es solche Mischungen auch nicht. Eine Amsel wird niemals mit einer Meise Nachwuchs zeugen, obwohl beides Vögel sind.

    Die Deutschen durch Zustrom Fremder ausdünnen zu wollen ist widernatürlich und damit krank!

    Das Grundproblem der Grünen ist allerdings, dass sie paranoid überall Nazis sehen.
    Aus der Sicht der Grünen sind alle Deutschen Nazis, nur sie selbst nicht.
    Sie unterdrücken alle natürlichen Impulse der Nation, die normalerweise ihrem Selbsterhalt dienlich wären.
    Diese perversen Ziele maskieren sie mit einer umweltpolitischen Ideologie, die ihnen ihre Anhängerschafft sichert.

    Die Grundlage sind Schuldgefühle. Schuldgefühle, die das Volk weder als Ganzes, noch in diesem Ausmaß empfindet. Allerdings wird dem gesamten Volk diese Schuld aufgebürdet, was sich in der Zerstörung Deutschlands als politischer Weg zeigt.
    Deshalb war es auch richtig, dass Sarrazin in seinem Buch über den Euro nochmal deutlich gemacht hat, dass es neben der Islamisierung einen weiteren finalen Schlag gegen die Deutschen geben soll, die finanzielle Ausblutung als Sühne für "uns Nazis".

    Das ist krank!!!
    Es wäre notwendig diesen Grünen klarzumachen, dass sie an einer kollektiven paranoiden Störung leiden, die dringend einer liebevollen Behandlung bedarf und einen Rückzug aus der Politik dringend erforderlich macht.

    Wer mehr über psychisch Kranke an den Hebeln der Macht erfahren will, dem empfehle ich das Buch "Politische Ponerologie" von
    Andrzej Lobaczewski und Laura Knight-Jadczyk

    Durch dieses Buch ist mir auch klar geworden, warum sich diese "Krankheit" innerhalb von nur 30 Jahren in alle anderen Parteien und in das Volk übertragen hat.

    Es macht aber auch klar, dass der Großteil des Volkes seinen gesunden Verstand behält, allerdings auf vielfache Weise leidet.
    Schwer zu lesen, aber hochinteressant!

  7. 7

    Auch noch ein sehr entlarvendes Zitat:

    https://michael-mannheimer.net/2012/01/22/fundstelle-des-tages-turkischstammiger-grunenvorsitzender-will-deutschland-vernichten/

  8. 8

    Saudisches Kulturverständnis:
    15 saudische Schulmädchen kamen
    ums Leben, weil die
    Schule brannte. Man
    weigerte sich die Türe
    aufzuschließen, weil
    die Mädchen nicht die
    islamisch korrekte
    Kleidung trugen, wie
    das saudische Gesetz
    sie vorschreibt. Die
    Pölizei verhinderte
    dass ihnen von anderer
    Seite geholfen wurde.
    11,03,2003
    Die Welt scheint in einem SCHLAF zu liegen, weil sie den ISLAM uneingeschränkt walten lässt.

  9. Bernhard von Klärwo
    Montag, 4. Juni 2012 13:20
    9

    Lieber Herr Mannheimer!

    Bitte, wo ist das Video?

    Grüßele

    B. v. Klärwo

    (Die Abschaffung der Eidesformel „Zum Wohle des deutschen Volkes“ wird im NRW-Landtag einstimmig beschlossen.
    Arif Ünal, Bündnis90/Die Grünen war Antragssteller. Hier das Video des Antrages und der Abstimmung. MM)

    MM:
    Gute Frage. Hab ihn wohl verschlampt. Wer ihn findet, bitte hier melden.

  10. 10

    Es ist kaum möglich, sich für den "besten Ausspruch" zu entscheiden. Alle sind schlimm!!!

    Einer, der schon von vorneherein auf "Vernichtung" angelegt ist, kommt von Jürgen Trittin: „Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.” (Er scheint mit CR zu wetteifern!)

    Wie viel (uneingestandener?) Selbsthass steckt dahinter? Wenn es dabei bliebe, könnte ich es ihm durchaus zubilligen, aber er spricht/ agiert als Politiker, der sich zum "Wohle des Volkes" einsetzen sollte! ...

    Ich habe Trittin einmal durch "Zufall" als Redner bei einer Wahlveranstaltung mitten in der Stadt erlebt. "Die Zeit der Glaubensüberzeugungen ist vorbei!", hieß es da. Dass er damit selbst eine (Glaubens-)Überzeugung ausgesprochen hatte, war ihm wohl nicht bewusst! ...

    Insgesamt ist es interessant, dass die angeführten Zitate im Wesentlichen von Politikern kommen, die sich gleichzeitig als nicht sehr "Israel-freundlich" erweisen.

    Meine Frage wäre, ob man nicht als Islamkritiker nicht auch auf der Seite Israels stehen sollte! Der Blickpunkt auf Israel kommt in vielen islamkritischen Beiträgen zu kurz!

    Israel bei allem nicht aus den Augen zu verlieren, finde ich auch aufgrund der deutschen Vergangenheit UNBEDINGT NOTWENDIG!

    MM:
    Die islamkritische Szene ist generell auf der Seite Israels.

  11. 11

    Korrektur:
    "... ob man als Islamkritiker nicht auch auf der Seite Israels stehen sollte! ..."

  12. 12

    @MM:
    "Die islamkritische Szene ist generell auf der Seite Israels." -
    Das freut mich zu hören bzw. zu lesen!

  13. 13

    @MM: Hier das (immer noch gesuchte?) Video:

    Arif Ünal will Eidesformel "Zum Wohle des deutschen Volkes ..." abschaffen:


    MM:

    Vielen Dank!!!

  14. Bernhard von Klärwo
    Montag, 4. Juni 2012 17:03
    14

    VIELEN DANK an alle fleißigen Heinzelmännchen und -frauchen 😉

  15. Bernhard von Klärwo
    Montag, 4. Juni 2012 17:23
    15

    Lyon:
    Angriff auf jüdische Teenager - Täter vermutl. Nordafrikaner

    Drei jüdische Jugendliche sind in der ostfranzösischen Stadt Lyon Opfer eines brutalen antisemitischen Angriffs geworden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, gingen mehr als ein Dutzend Unbekannte am Samstagabend in einem Vorort von Lyon mit Hämmern und Eisenstangen auf die drei Jugendlichen los...

    http://www.blick.ch/news/ausland/drei-juedische-jugendliche-in-lyon-mit-eisenstangen-verpruegelt-id1909838.html

  16. 16

    Zitat eines Kommentators aus Manfreds Blog:

    Ich hielt die Antideutschen bis vor einigen Wochen für abgedrehte Spinner (hatte sie erstmals vor ein paar Jahren im Zusammenhang mit ihrem berüchtigten “Bomber Harris – Do it again!”-Auftritt in Dresden bemerkt). Vor ein paar Wochen habe ich mich noch einmal mit dieser komischen Truppe beschäftigt und bin auf erstaunliche Zusammenhänge gestoßen.

    Die Antideutschen haben ihre Wurzeln in einigen deutschen K-Gruppen, insbesondere im KB-Nord (“Arbeiterkampf”), sowie bei den Trotzkisten vom “Sozialistischen Büro” (SB) in Freiburg. Man muss wohl leider feststellen, dass diese Gruppe trotz der scheinbar bizarren Programmatik viel einflussreicher ist, als man zunächst denkt (oder sich das wünscht). Dem Umfeld der Antideutschen und ihren Vorgängerorganisationen entstammen so prominente Figuren wie Jürgen Trittin, Reiner Trampert, Thomas Ebermann oder Jutta Dithfurth – alles zum Teil ehemalige Bigshots bei den Grünen.

    Etwas weitergehende Recherchen in diesem Sumpf könnten lohnend sein, vor allem wenn man bedenkt, dass Leute aus dieser Ecke in früheren und (Gott bewahre!) zukünftigen Bundes- und Landesregierungen saßen und sitzen. Wenn man die Naivität besitzt zu meinen, die “Staatsschutz”-Organe (Polizei und Staatsanwaltschaften) trügen ihre Dienstbezeichnungen zurecht, so müßte man sich eigentlich wundern, warum bisher keine Ermittlungen wegen Landesverrat eingeleitet wurden (zumal ja konkrete Taten vorliegen (Stichwort “Visaaffäre”), die dadurch in einem “etwas grelleren” Licht erscheinen).

    Ich habe den Eindruck, die Antideutschen pflegen Organisationsstrukturen, die zu einem Geheimbund passen. Im Zentrum sitzen ideologische Schwergewichte mit nicht unerheblichem publizistischen Einfluss (z.B. “konkret”), die keineswegs als durchgeknallte Dummköpfe betrachtet werden dürfen. Der ideologische Einfluss, den diese Leute ausüben, scheint ziemlich weitreichend zu sein und vergiftet das Denken einer großen Zahl unbedarfter, gutwilliger Helfer.

    Interessant zu lesen: http://juergenelsaesser.wordpress.com/2009/11/09/wie-ich-antideutsch-wurde/ (überhaupt Jürgen Elsässers Auseinandersetzung mit den Antideutschen) und der erstaunlich umfangreiche Wikipedia Eintrag: http://de.wikipedia.org/wiki/Antideutsche.

  17. 17

    Wider jegliche wertvollen pädagogischen beweisbaren Erkenntnissen werden Kinder in Deutschland mit den Koransuren erzogen. Wer dies fördert, duldet und durch Medienpropaganda verherrlicht, der kann nur einer Verschwörung angehören. Und eine Verschwörung, deren erklärtes Ziel ist, auf Kinder schädlichen Einfluss zu nehmen, kann nur satanisch sein. Wer Kinderseelen zerstört ist ein Verbrecher.

  18. Bruno Woitke-parteilos
    Mittwoch, 6. Juni 2012 14:15
    18

    Möchte mich dazu noch einmal dazu erklären bei einem Versuch Kontakt mit Herrn RA Bosbach zu bekommen und habe diese Antwort erhalten:

    Bzgl. TV-Auftritte!

    Sehr geehrter Herr B. W....,
    in obiger Sache danke ich Ihnen sehr herzlich für Ihre freundliche E-Mail vom 23. Mai 2012, auch wenn ich bei der einen oder anderen Formulierung etwas schlucken musste.
    Sie können sich sicherlich vorstellen, dass wir in der Abgeordnetenpost mehr Kritik als Lob finden, umso dankbarer sind wir für jedes aufmunternde Wort.
    In der Tat ist es richtig, dass wir nicht dem ,,Mainstream hinterher hecheln“ dürfen, zumal dieser Mainstream sehr oft die Richtung wechselt. Gefragt sind klare politische Positionen, Zuverlässigkeit und Standhaftigkeit, allerdings ist es in dem politischen Betrieb nicht immer ganz einfach, diesen Grundsätzen auch treu zu bleiben.
    Dessen ungeachtet werde ich mich auch in Zukunft darum bemühen und wenn man so nette Zuschriften erhält, macht das Mut für die weitere politische Arbeit.
    Mit besten Grüßen
    Ihr
    Wolfgang Bosbach MdB

    ??
    Wolfgang Bosbach
    Rechtsanwalt Mitglied des Deutschen Bundestages Vorsitzender des Innenausschusses
    des Deutschen Bundestages
    11011 Berlin – Platz der Republik 1 Büro: Paul- Löbe- Haus, Zi. 2.237 Telefon (030) 227- 7 3245 Telefax (030) 227- 7 6831 E-Mail: wolfgang.bosbach@bundestag.de
    Internet http://www.wobo.de
    Wahlkreisbüro Am Stadion 18-24, 51465 Bergisch Gladbach Telefon (02202) 9 36 95-30 Telefax (02202) 93 27 00 E-Mail: wolfgang.bosbach@wk.bundestag.de
    Berlin, 30.05.12

    Antwort von mir:
    Sehr geehrter Herr Bosbach,

    hätte nicht damit gerechnet von Ihnen eine Antwort zu erhalten, umso mehr bin ich überrascht worden!

    Meine provokanten Bemerkungen denke ich, sind für einen volksnahen Politiker in diesen gemachten Formulierungen noch ertragbar!

    Trotzdem fragen sich alle meine Bekannten und Freunde warum die CDU als christliche Partei nicht die Gefahr der Islamisierung erkennen will.

    Eine entsprechende Reaktion auf diese unerhörten volksfeindlichen islamistischen Bekenntnisse der Migrantenvertreter hätte zur Folge, daß Ihre Partei tatsächlich wieder zu einer Volkspartei werden könnte, auch schon wegen ihrer religiösen Weltanschaung!

    Dazu muß man aber seinen Grundsätzen tatsächlich treu sein!

    Vorausgesetzt das diese überhaupt noch vorhanden sind, denn Ihre regierungspolizeilichen Maßnahmen richten sich bereits fortschreitend gegen die eigenen Bürger!

    Gerade wenn diese Bürger ihre kritisch besorgten Meinungen äußern wollen, werden sie als Nazis, Rassisten und als Islamhasser von ihren beamteten Systemerhaltern verunglimpft!
    Weiß der Teufel, auf was ihre Staatsanwälte noch kommen werden!

    Ich wünsche Ihnen, vorallen Dingen in Ihrer Eigenschaft als Vater dreier Töchter, daß Sie Ihren Grundsätzen folgen können und danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit.

    Ich bleibe weiterhin unter diesen Umständen parteilos, genau wie viele meiner Freunde welche auch die Schnauze gestrichen voll haben, sie merken volkstypisch! grins...

    MfG
    B. W.
    Leipzig

  19. 19

    @Bruno Woitke Komm.18
    Herr Bosbach ist Rechtsanwalt? Da hätte er Ihnen eigentlich detailiert Auskunft geben können, aber ich nehme an, er wollte und kann nicht. Wer will auch schon auf die Liste kommen? Er sieht, wie es den Islamkritikern geht, da will man kein Clubmitglied werden.

  20. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 8. Juni 2012 6:31
    20

    Logisch!

    Wenn die deutschen Linken und Linksextremen alles Deutsche so sehr hassen, müßten sie als erstes bei sich selbst anfangen und sich selber ausmerzen, mit gutem Beispiel voran, wie die Lemminge und schon wären da paar Millionen (linksversiffte) Deutsche weniger, gell 😉

    Tips für selbsthassende Antifa
    So:
    http://pumuggel.ch/wp-content/uploads/2010/07/lemminge_hoppla.jpg
    Evtl. so:
    http://2.bp.blogspot.com/_BrRmOQ47Pw8/SfAkBWwOe7I/AAAAAAAAAGU/hhuhabc-M1g/s400/nichtlustigOekoLemminge.jpg
    Oder so:
    http://2.bp.blogspot.com/_cxMbOmQSKhY/St42S-9mg8I/AAAAAAAAAkk/u0Pm2oLLUi8/s400/Lemminge_02.JPG

  21. 21

    http://www.sosheimat.wordpress.com
    05.06.2012 Jihad Watch (Ramond Ibrahim)
    Lange überlegt, ob ich mir das Video eines der grausamsten Verbrechen der Neuzeit ansehen soll, ausgestrahlt im ägyptischen Fernsehen, unterstützt von wem auch immer, und wahrscheinlich so ausführlich gezeigt aus Gründen einer korangerechten Frühlingsbotschaft für die gesamte Menschheit.

    Die schwarze Katze des Nachbarn sitzt im hohen Gras und putzt sich, streckt sich, gähnt in die Sonne - und ich denke, sie schneiden einem Menschen mit einem einfachen Messer den Kopf ab und zeigen es der ganzen Welt. Die Frage stellt sich nicht mehr, welches Wesen, der Rechtgläubige oder die Katze, intelligenter ist.

    WER DEN SCHUTZ DER ELEMENTAREN MENSCHENRECHTE UND LEBENSGRUNDLAGEN, DAS EINFACHE UNKOMPLIZIEFRTE DASEIN, DIE FREUDE DES DASEINS, DIE EHRFURCHT UND DIE DEMUT VOR DER SCHÖPFUNG DER BEDINGUNGSLOSEN ZUGEHÖRIGKEIT EINER MENSCHENVERACHTENDEN IDEOLOGIE KORAN OPFERT UND DIE MENSCHLICHKEIT DIESER DIKTATUR UNTERORDNET, hat dann eine Macht gegen sich, die Seele.

    Diese Seele hat Hitlers Hände am Ende seiner Verbrechenslaufbahn zittern lassen, sie hat ihm nicht mehr das Gefühl gegeben, dass das Leben, die Natur, ihm noch wohl gesonnen ist. Wie auch, wenn er Leben und Natur vernichtet hat? Die Seele eines Menschen ist das kostbarste Gut, ihr Verlust bedeutet Selbstvernichtung.

    Der an dem Fass des Diogenes vorbeikommende Alleinherrscher bot diesem selbstherrlich an, ihm drei Wünsche zu erfüllen, die sein Dasein nach seinen Vorstellungen prägen könnten. Diogenes erwiderte: ich habe nur einen Wunsch, geh mir aus der Sonne!
    Wir haben hier in Deutschland ohne den Islam-Koran gelebt, und werden auf diese Lehre dieses Mal verzichten, ohne Widerruf.

  22. 22

    Sind diese sogenannten Volks"vertreter" bzw.erklärten Deutsch-Feinde(!), wie Trittin, Roth und Co. wirklich nur von unterbewusstem Selbsthass getriebene, verbrecherische Psychopathen, oder steckt da in Wirklichkeit doch noch etwas mehr dahinter, z.B. etwa massive finanzielle Bestechung und dazu gehörige Indoktrination durch internationale Interessengruppen im Hintergrund?
    (Wem würde das alles nützen???)
    Und was könnte man legal noch wirksam gegen diese Auswüchse tun, da diese Schädlinge ja eindeutig gegen ihren gesetzlichen Auftrag verstoßen und dem deutschen Volk absichtlich und sogar ganz offen schaden?
    Oder wird dann von ihnen sofort quasi mit "Nazi"-Methoden reagiert, um ihre Gegner mundtot zu machen? (Ganz nach dem Motto: Autochthone Deutsche = Nazis; auf sie mit der Nazi-Keule!)
    Und ist es jetzt etwa schon strafbar, sich gegen diesen Genozid und eindeutigen Gesetzesverstoß zu wehren?
    Leben wir tatsächlich schon wieder in einer Diktatur? (Der Diktatur der "Gut"-menschen?)
    Dann "Gute Nacht", oder "Iyi geceler"!, wie es dann wohl demnächst politisch "korrekt" auf "Neudeutsch" heißen MUSS ! (Oder wie sagt man etwa auf Kisuaheli oder Arabisch?)
    Wie können wir uns noch wehren gegen diese gefährlichen Schädlinge, die uns im eigenen Lande verdrängen wollen?
    Oder ist wirklich schon alles zu spät?
    Wehrt Euch!
    Wehrt Euch, ehe es zu spät ist!
    Wehrt Euch, ehe wir die entrechtete, unterdrückte Minderheit im eigenen Land sind!
    Wehrt Euch!!!

  23. 23

    Hallo Tom .
    Was machen Sie Nachts um 2:33 am PC. Können Sie auch nicht mehr schlafen , weil unser Vaterland vor die Hunde geht ? Ich gebe Ihnen in Ihrem Artikel in allen Punkten Recht . Wenn man sich das ganze hier vor Augen führt , wird einem schlecht . Was wird aus der Zukunft unserer Kinder und Enkel ? Wenn wir heute nicht in der Lage sind uns zu wehren ? Wehren gegen die Schweine die unser Land kaputt machen wollen . Sie schreiben wir sollen uns wehren ! Gut , aber wann und wie ? Darauf hätte ich von Ihnen gerne eine Antwort .
    Vielen Dank .

  24. 24

    Was mich immer schon verwundert hat, war: Die Deutschen werden immer wieder als ein thumbes bierdümpfeliges, dickbäuchiges, primitives Volk hingestellt. Die Franzosen haben "Esprit", die Spanier "Feuer", die Italiener "Amore" und "Bambinis".

    Meiner Ansicht nach steht Deutschland keinem Land an kulturellen Leistungen oder Esprit nach. Eher das Gegenteil. Die paranoide Einstellung Deutschland gegenüber, zu dem ich auch das Habsburgische Reich jetzt einmal ganz salopp dazuzähle, hat eine lange Geschichte.

    Japaner und Chinesen auch Inder, Perser, Vietnamesen und Malaisier, besuchen Deutschland und anerkennen dessen kulturelle Besonderheit und Leistungsfähigkeit. Das Wort "Volkscharakter", wenn man das überhaupt noch benützen darf, gründet wie intelligentere Leute schon bemerkt haben zu einem großen teil auf der deutschen Sprache, welche noch nicht so abgeschliffen ist wie andere europäische Sprachen.

    Man wirft den Deutschen ihre Ordnungsliebe vor. Ihr Wunsch nach Korrektheit wird auch lächerlich gemacht. Nietzsche argumentierte gegen das Christentum in erster Linie wegen des "orientalischen" Einflusses den er für schädlich hielt weil er prinzipienlos ist.
    Das ist nicht mehr zu ändern. Jetzt kommt der Islam daher und will nur noch Irrationalität etablieren. Unsere Politik und deren Wähler finden es sehr bequem sich einer solchen Strömung anzuschließen bzw. sich ihr völlig zu ergeben.

    Diese Rot-Grünen Politiker wittern in einer Zerstörung Deutschlands ihre Chance. Sie treten auf wie religiöse Prediger mit Heilsversprechungen aller Art. Ein Multikulti-Paradies auf Erden. Sie sind berauscht von ihrem Machterfolg. Ähnlich dem Islam, deren Anhänger auch berauscht waren von ihren Erroberungserfolgen z.Zt. seiner Ausbreitung.
    Berauschte Menschen sind nicht vertrauenswürdig !!!
    Ausserdem glaube ich, dass nicht wenige bestochen sind, erpresst werden oder ganz einfach bösartig blöde sind.

  25. 25

    Jeder einzelne von uns kann sich gegen die Abschaffung Deutschlands durch diese Hochverräter wehren! Wie? Einfach mit allen friedlichen Methoden, mit denen man die breite Masse der Bevölkerung erreichen kann.

    Ich z.B. versuche so oft wie nur möglich die gesammelten Anti-Deutschen-Zitate, vor allem der Grünen, in Internetforen zu veröffentlichen. Andere Aktionen, die ich mir vorgenommen habe sind

    a) Bei der nächsten Bundestagswahl werde ich auf jedes Plakat der Grünen, welches ich sehe, eine ihrer Deutschlandfeindlichen Aussagen kleben (mit Quellenangabe und Internetlinks zu Zitatesammlungen).

    b) Ich werde Luftballons mit Deutschlandfeindlichen Aussagen der Grünen (mit Quellenangabe und Internetlinks zu Zitatesammlungen) steigen lassen.
    (Habe ich in Südkorea gelernt. Treibt regelmäßig die Nordkoreaner in den Wahnsinn.)

    In der Politik hören wir immer den Begriff „Asymmetrische Kriegsführung“. Wie wäre es mit einem „Asymmetrischen Wahlkampf“ bei der nächsten Bundestagswahl? Geführt vom gemeinen Volk, das aufbegehrt!

    Wir können alles etwas gegen diesen Irrsinn unternehmen. Je mehr mitmachen, auch wenn es nur kleine Aktionen sind, desto mehr können wir verändern.

    MM: Volle Zusdtimmung. Nur wer kämpft, hat Aussucht auf Erfolg.

  26. Barbara Lorenz Krämer
    Samstag, 5. Oktober 2013 5:48
    26

    Es gibt ja noch sehr viel mehr Zitate als jene, die hier zu lesen stehen@
    Selbst unsere Kanzlerin muss sich in diesen bunten Reigen des Hochverrats einordnen. ..
    Sagte sie doch, dass wir wahrlich keinerlei Rechtsanspruch auf Demokratie hätten!
    Als ich die Zitate das erste Mal las (und es gibt noch einige, die um ein vielfaches krasser sind), fing ich spontan an zu weinen!
    Ich war gleichzeitig fassungslos, tieftraurig, entsetzt angesichts dieses Hasses und auch ohnmächtig vor Wut.
    Joschka Fischer hat Z.B sinngemäß gesagt, dass sämtliches Geld azs Deutschland herausfließen müsse. Es sei egal, wofür es verwendet werden würde, Hauptsache es nützt den Deutschen nicht!
    Einer hat gesagt, dass uns unser Geburtsdatum nicht von unserer Schuld reinwaschen würde. Und so weiter. ..
    Einer ging sogar so weit, dass er unsere Inges an polnische Bordelle weiterreichen wolle, dass wir vertrieben, enteignet und gejagt werden sollen, so dass uns nur noch ein Taschentuch für unsere Tränen vernleiben solle. ..
    Das ist einfach nur grausam und absolut unverzeihlich.
    Ich kämpfe mit allen Mitteln gegen diese Form der Unterwanderung an. Ich habe keinerlei Vertrauen mehr in unsere Politik.
    Ein Sumpf von Korruption, Verschleierungen und Verbrechen!
    Wir müssen uns wehren! Jetzt! Sonst ist ed bald zu spät!