Deutsche Medien des-informieren ihre Leser/Zuschauer aus Terrormedien wie Al Jazeera und Indymedia

Al Jazeera arbeitet mit den Terroristen zusammen – und mit den deutschen Medien

Eine Studie der Universität Ohio untersucht die Auswirkung des Senders Al Jazeera auf den arabischen Nationalismus und Okzidentophobie.

Al Jazeera ist für die großen deutschen Medien ein TV-Sender, den sie schon längst als gleichwertig erkannt und fast täglich zitieren, genau so wie die illegale Indymedia bei regionalen Angelegenheiten. Es stört sie nicht im Mindesten, dass Al Jazeera ein Sender der Moslem-Terroristen ist, genau wie die Indymedia eine Plattform der Linksextremisten und Linksterroristen. (Quelle)

In diesem Video wird vorgezeigt, wie Al Jazeera die Berichte zum Syrienkrieg produziert – Berichte die anschließend von den deutschen Medien unkritisch übernommen werden:

>Syria: Al Jazeera working with Terrorists – lebanese pilgrims abducted by FSA – Übersetzung: Syrien: Al Jazeer arbeitet mit den Terroristen zusammen. Libanesische Pilger wurden von der „Freien Syrischen Armee“ (die Rebellen) entführt.

Die englische Übersetzung steht unter dem Video im Info-Bereich. Interessant sind auch die Kommentare, die behaupten, dass Al-Jazeera ein Sender der NATO wäre.

Die Geschichte aus dem Video: Die Terroristen, die mit Al Jazeera zusammen arbeiten, haben syrische Pilger entführt. Die Frau mit Kopftuch identifiziert einen von ihnen auf dem Foto der Journalistin. Anschließend erscheint dieser Kerl in einem Bericht bei Al Jazeera, wo er ganz gegen Syrien hetzt und von sich ständig behauptet, er sei ein menschliches Wesen.

Eigentlich, wenn man die deutschen Medien untersucht, müßte man über die Hälfte wegen Zusammenarbeit mit solche terroristischen und terrorähnlichen Strukturen verbieten und die Verantwortlichen nach einer gründichen juristischen Aufarbeitung für 10-30 Jahre nach Stammheim einquartieren.

Die Bewohner des Nahen Ostens, die ständig Al Jazeera und andere ähnliche Sender sehen, werden sich viel eher als Mohammedaner betrachten als die Staatsbürger ihres Staates, so eine jüngste Studie.

Residents of the Middle East who are heavy viewers of Arab television news networks like Al Jazeera are more likely to view their primary identity as that of Muslims, rather than as citizens of their own country, a new study suggests.

Die Ergbnisse der Ohio-Studie

Bei der täglichen Nachrichtenverfolgung fällt es auf, dass Al Jazeera eine eindeutig antichristliche und antiabendländische Dauerpropaganda betreibt. Dabei nimmt sie sich oft Themen an, die auch die Islamisten, Linken und Atheisten des Abendlandes ansprechen und sie damit in einen gemeinsames Lager treiben sollen.  So berichtete vor einiger Zeit Al Jazeera als einzige internationale Medie über einen Angriff auf eine Kirche irgendwo in Südamerika. Man berichtet bei Al Jazeera ebenfalls regelmäßig aus der linken Warte heraus über abendländische Themen wie Kürzung der Steuergelder für die Feministen Großbritanniens, das Leiden der Griechen unter dem EU-Rettungsschirm, oder die mangelnde Aufmerksamkeit, die Umweltprobleme in Westeuropa erhalten – ohne je hinzusehen, was die islamischen Ländern mit denselben oder anderen Umweltproblemen tun.

Man soll nur Google bemühen, um zu sehen, wie oft die deutschsprachigen Medien einfach auf Al Jazeera zurück greifen, obwohl doch so viele andere Berichterstatter aus dem Nahen und Mittleren Osten berichten.  Warum nimmt man z. B. nicht Jerusalem Post – wenn die Medien angeblich von den Juden beherrscht sein sollten? Warum nimmt man nicht einen christlichen Sender? Oder Hindustan Times? All diese Medien werden zusammen nicht so oft benutzt und unkritisch zitiert, wie Al Jazeera:

Syrien: UN-Chef sieht Al-Kaida am Werk

Kurier – 18. Mai 2012
Islamistische Terroristen könnten auch in Syrien tätig sein. Laut AlJazeera waren es die „tödlichsten Anschlägen seit Beginn der Aufstände

Syrien – Keine Waffenruhe in Sicht

Frankfurter Rundschau – vor 1 Tag
Über Tage sah es so aus, als würde die Stadt Al-Haffa im Nordosten Syriens zum in einem „bewaffneten Konflikt“, um den Terrorismus zu entwurzeln. Der Satellitensender Al Dschasira zeigte in einem Beitrag Bilder von

Geheimdienst bestätigt: Topterrorist tot

Kleine Zeitung – 6. Juni 2012
Drohnenangriff getöteten Terroristen um Abu Jahja al-Libi handelt. Tod berichtete der Pakistan-Korrespondent des Senders AlJazeera,

Terrorismus: Fast 100 Tote bei Selbstmordanschlag im Jemen

ZEIT ONLINE – 21. Mai 2012
Der arabische Nachrichtensender Al-Dschasira sprach am Abend Mansur Hadi kündigte am Abend im Fernsehen an, den Terrorismus im

Methoden auf Guantánamo Terror-Verdächtige mit Sesamstrasse

BLICK.CH – 1. Juni 2012
Methoden auf Guantánamo Terror-Verdächtige mit Sesamstrasse gefoltert. Dauerbeschallung von seit 40 Jahren. Screenshot Al Jazeera
uvm.

Linke haben ihre Werte verraten und  sind längst zu Handlangern orientalischer Despoten geworden

Genau dies zeigt, dass die sogenannten Linken und Gutmenschen heute in Westeuropa schon längst nicht mehr das sind, wofür sie sich ausgeben, sondern Handlanger der orientalischen Despoten, Diktatoren, Ölscheichs und Globalisten. Sie haben die linken Themen längst verraten und halten eisern ihre Finger auf diese Themen, damit ja niemand es wagt, ohne ihre Kontrolle öffentlich anzusprechen. Oder darf jemand frei von der Kontrolle der Amnesty International von Folterungen und Misshandlungen sprechen? Darf jemand außerhalb der linken Feministinnen unbestraft Frauenthemen ansprechen? Versucht es einmal, und ihr werdet verstehen, was ich meine.

*******

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

22 Kommentare

  1. Das sehe ich komplett anders.

    Diese Ausschnitte im Video zeigen keine „Zusammenarbeit“ sondern Interviews, wie sie ungezählt in allen TV-Sendern dieser Welt gemacht werden. Ob die Journalisten tatsächlich wussten, dass das Terroristen sein könnten oder sind, müsste man erstmal beweisen. Ich kann mich erinnern, dass es mal dt. Fernsehen ein Interview mit einem „freunlich Nachbarn“ gegeben hat, der sich später als der Mörder herausstellte. In der arabischen Welt stehen die Chance eines solchen Missgeschicks ungleich grösser.

    Ich lese die Online-Berichte von AJE öfter und bin manchmal erstaunt, dass sie weit offener Berichten als unsere Medien. Da werden auch abgefackelte Kirchen in Nigeria usw. thematisiert, und zwar nicht als „Trophähe“.

    Ob jüdische Medien besseren Zugang haben in der arabischen Welt möchte ich einfach mal bezweifeln. Unvoreingenommen werden sie naturgemäss aber nicht berichten.

    Diese „Ohio-Studie“ ist Blabla. Mir machen Araber mehr Sorgen, die den ganzen Tag reliöse Sender schauen, die in den Hotels auf den ersten Sendeplätzen programmiert sind.

  2. Darf ich dir noch folgenden Film nahe legen? Ich bezweifle, dass man diesen Film ausserhalb Al-Jazeeras, geschweige denn im dt. TV zeigen würde.

  3. Längst sorgen alle Medien nicht mehr für Aufklärung, sondern machen Meinung und Politik.
    Medien machen Werbung für Buddhismus – keine Soap, kein Krimi, keine Wellneßsendung, kein Baumarkt, kein 1-Euro-Shop, kein Volkshochschulkurs ohne Buddhastatue.

    Medien machen Werbung für Homosexuelle – keine Soap, kein Krimi, keine Wellneßsendung ohne den heldenhaften Homosexuellen und sein verständnisloses Umfeld.

    Medien machen Werbung für Beihilfe zum Selbstmord Schwerkranker, z.B. heute:
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/sendung-verpasst/#/beitrag/video/1610640/%22Hajos-Geheimnis%22

    Medien machen Werbung für noch mehr Ausländer bzw. Moslems – keine Soap, kein Krimi, keine Wellneßsendung, keine Quizsendung, keine Kochshow ohne den edlen QuotentürkenIn/MoslemIn als Retter, Showmaster oder Gast. Kochshows in denen Schweinefleisch faktisch keine Rolle mehr spielt.

    Medien hetzen gegen das Christentum und servieren den Islam als interessante exotische Religion, so wie sie uns bisher den Buddhismus unkritisch schmackhaft mach(t)en. Hier habe ich den Verdacht, daß mit einer angeblich friedfertigen Religion, dem Buddhismus, der Abendländer zu einem übermäßig toleranten Menschen weichgespült wurde und nun sturmreif ist, geduldig die Islamisierung zu ertragen.

    Medien machen Werbung für Scheidung, Kinderkrippen, karrieresüchtige Frauen, Singeldasein, Sexkonsum, Jugendwahn, Schönheitschirurgie und die Verteufelung von Schweinefleisch als zu fett – die Hausfrau oder der Rentner ist immer tumb, faul, geldgierig – ob im TV oder Printmedien.

    Medien machen Werbung für überflüssige Impfungen gegen Vogelgrippe, Schweinegrippe, Gebärmutterhalskrebs, Mammographie, Hormontherapien wegen jedem Wechseljahreswehwehchen, Anti-Baby-Pille, für Organspenden…

    Es geht mir jetzt gar nicht darum, ob man o.g. gesellschaftliche Fragen, Problemlösungen und Fordernisse befürwortet oder nicht. Sondern, daß wir keine eigene Meinung haben sollen, sondern eine Meinung eingebleut bekommen. Wer ist jeweils die Gesellschaft? Eine Lobbygruppe, eine Partei, der Zeitgeist, die Politcal Correctness, eine Ideologie? Das Volk anscheinend nicht!

  4. Der Linksfaschismus hat Narrenfreiheit:

    „“…versammelten sich heute etwa 40 Mitglieder von Pro NRW, Sympathisanten und Mitglieder der German Defence League vor Europas größter Moschee in Duisburg-Marxloh, um eine Mahnwache anlässlich der schweren Attacken gegen Pro-NRW-Mitglieder in den letzten Tagen abzuhalten (PI berichtete). Sie trafen auf etwa 100 Gegendemonstranten…““
    http://www.pi-news.net/2012/06/duisburg-menschenverachtung-der-bunten-art/#comment-1872570

    NIEMALS VERGESSEN!!!

    Zur Erinnerung, was in Deutschland erlaubt ist, wenn es von Linken und Linksextremen kommt!

    In Bielefeld-Brackwede gingen Lehrer mit ihren Schulklassen gegen die Meinungs- und Kunstfreiheit demonstrieren:

    „“Aufruf an Schulen
    Janina Hirsch vom „Bündnis gegen Rechts“ hofft bei der Kundgebung am Montag, 7. Mai, auf die Kooperation mit den Bielefelder Schulen: So beteiligt sich bereits ein Gymnasium mit einem Oberstufen-Kurs an der Demo.
    In den nächsten Tagen gebe es Gespräche mit weiteren Schulen, sagt Hirsch.““
    http://www.nw-news.de/lokale_news/bielefeld/bielefeld/6638381_Protest_gegen_Rechts-Partei.html

    Islambunt heißt Menschen aller Völker und Hautfarben einzig für den Islam:
    http://www.brackwedergymnasium.de/presse/452-fuer-ein-friedliches-miteinander.html

    Der LINKE EINHEITSBREI bestimmt, was Demokratie sei!

    „“Unterstützerinnen und Unterstützer:

    Integrationsrat Bielefeld
    Antifa-West
    DGB-Region Ostwestfalen-Lippe
    DGB-Jugend Ostwestfalen-Lippe
    IG Bergbau, Chemie, Energie – Ortsgruppe Bielefeld
    DGB-Arbeitskreis „Zwangsarbeit in Bielefeld“
    Gegen das Vergessen – Für Demokratie – Sektion Bielefeld Deutsch-Israelische Gesellschaft – Arbeitsgemeinschaft Bielefeld
    Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Bielefeld e.V.
    Verein für ein zeitgemäßes Leben e.V.
    Antifaschistische Praxis in Bielefeld
    DIDF Bielefeld
    Linksjugend Bielefeld
    Dekanat Bielefeld-Lippe
    Evangelischer Kirchenkreis Bielefeld
    Frauen helfen Frauen e.V.
    Evangelische Jugend Bielefeld
    Bündnis 90/Die Grünen – Kreisverband und Ratsfraktion Bielefeld
    SPD Bielefeld
    Jusos Bielefeld
    Juso-Hochschulgruppe
    Studierendenparlament der Universität Bielefeld
    Die Partei Bielefeld
    Ratsgruppe Bürgernähe
    Grüne Jugend Bielefeld
    Die Linke – Kreisverband Bielefeld
    FDP – Ratsfraktion und Kreisverband Bielefeld
    CDU Bielefeld
    AWO-Kreisverband Bielefeld
    Feministisches Referat AStA der Universität Bielefeld
    TuS Ost
    Arbeit und Leben Bielefeld e.V.
    Bielefelder Verein für Demokratisches Handeln e.V.
    Naturfreundejugend Teutoburger Wald
    Christlich-Islamischer Arbeitskreis im Bielefelder Süden
    Welthaus Bielefeld““

  5. Sie geben nie auf Herr Mannheimer und ich auch nicht. Vielleicht kapieren sie es irgendwann mal, welch dreckiges hinterhältiges Spiel der Westen abzieht !!!

    Glücklicherweise pfeifen die Spatzen es bereits seit Tagen von allen Dächern, dass USA und NATO in Syrien zum finalen Schlag ausholen wollen. Begonnen hatte alles mit einer kleinen Meldung von Ria Novosti – es folgte Thierry Meyssan, der den Rest aufdeckte

    http://denkbonus.wordpress.com/2012/06/15/syrien-angriffsplan-verpfiffen/

    MM:
    Da verkennen Sie mich wieder einmal. Ich selbst warne vor diesem dreckigen Spiel des Westens, ich warne schon seit Jahren von der Blindheit des Westens gegenüber dem Islam, was sich überdeutlich in dessen Bejubelung des arabischen „Frühlings“ gezeigt hat, der sich letztlich als „islamisch-fundamentalistische Eiszeit“ entpuppte – ganz so, wie wir Islamkritiker das prophezeiten. Und oich warne hier ganz deutlich vor der Unterstützung der sunnitischen Aufständischen, die, wenn sie erst einmal die Macht errungen haben, einen weiteren iuslamischen Fundamentalstaat errichten und das Bißchen an relativer relligiöser Toleranz, dass das Assad-Regime chistlichen und jüdscihen Minderheiten in seinem Land gewährte, mit einem Schlag zerstören werden.
    Aber ich vermag darin keine jüdische Weltverschwörung wie Sie zu sehen.

  6. Erwachsene Menschen töten Kinder, weil es um die Erringung von Macht geht.
    TABULA RASA
    1. im Altertum unbeschriebene Wachstafel
    2. Philosophie Bezeichnung für den Zustand der
    Seele, die bei der Geburt unberührt ist und
    in die später wie in eine Wachstafel die Ein
    drücke und Erkenntnisse der Außenwelt „ein-
    getragen werden“.
    Wer Kinder mit der Koranlehre auf das Leben vorbereitet, wer diese seelische Zerstörung eines Kindes in Deutschland anordnet oder von politisch verantwortlicher Seite nichts dagegen unternimmt, ist ein Verbrecher.

  7. Wir sind uns also einig bezüglich dem dreckigen Spiel des Westens.
    Sie glauben, dass der Westen blind gegenüber den Gefahren des Islam ist. Ich behaupte, dass der Westen diese Gefahren bewusst in Kauf nimmt, für sein übergeordnetes Ziel, nämlich den Erhalt der weltweiten Vormachtstellung des Imperiums!

    Zur jüdischen Weltverschwörung:

    :: Wer steckt hinter der Abschaffung des Goldstandards?

    :: Wer steckt hinter der Abschaffung des Trennbankensystemes (Glass-Steagal-Act)?

    :: Wer hat das fraktionale Schuldgeldsystem weltweit eingeführt?

    :: Wer hat die Geldschöpfung durch private Zentralbanken (FED, EZB, BoE, BoJ) durchgesetzt?
    (JF Kennedy wollte dies übrigens rückgängig machen)

    :: Wer profitiert vom Globalismus und von Multikulti

    :: Warum wurde Saddam Hussein sowie Gaddafi aus dem Weg geräumt? Und warum wird nun Ahmadinedschad massiv angegriffen?
    Weil diese eben Genannten den Dollar als Leitwährung (Petrodollar) gefährdet haben bzw gefährden!

    MM:
    Ja, ich weiß: Sie lieben monokausale einfache Begründungsstrukturen. Das unterscheidet uns beide doch ziemlich. Auf alle Ihre Fragen könnte man antworten: Kapitalisten, Hedgefonds, raffgierige Banker, die USA, Europa, Deutschland etcetc.

  8. monokausale einfache Begründungsstrukturen:
    Die Juden sind an allem Schuld!
    Der Islam ist an allem Schuld!

    Herr Mannheimer, mit Verlaub, sie haben keine Ahnung vom globalen Geldsystem. Wer das Übel nicht erkennt, der kann es nicht an der Wurzel packen!

    Vollgeld (wertgedecktes Geld) anstatt Schuldgeld (FIAT-Money) -> http://vollgeld.ch/

    Monetative (Geldschöpfung durch die öffentliche Hand) anstatt Giralgeldschöpfung durch Privatbanken -> http://monetative.org/

    MM:
    Der Unterschied zwischen Judophobie und Islamkritik ist: wir haben 1000 echte, klare, unwiderlegbare Beweise, dass der Islam so ist, wie er ist (Koran, Hadith, Fatwas, Aussagen von Muslimen etc). Sie als Antisemit haben keinen einzigen Beweis. Dafür aber 1000 Vermutungen. Die Sie aber behandeln als wären es Beweise.

  9. Vermutungen ??????????????

    Allan Greenspan (FED) = Jude
    Ben Shalom Bernanke (FED) = Jude
    Jean Claude Trichet (EZB) = Jude
    Strauss Kahn (IWF) = Jude
    Joe Ackerman (Deutsche Bank) = Jude
    George Soros (Spekulant) = Jude

    GOLDMAN SACHS:
    Geschäftsführer Lloyd C. Blankfein = Jude
    Chairman of the Board and Chief Executive Officer Gary D. Cohn = Jude
    President and Chief Operating Officer John S. Weinberg = Jude
    Vice Chairman David A. Viniar = Jude
    Executive Vice President and Chief Financial Officer Gregory K. Palm = Jude
    Executive Vice President, General Counsel and Secretary of the Corporation Esta E. Stecher = Jude
    Executive Vice President, General Counsel and Secretary of the Corporation Alan M. Cohen = Jude
    Director Claes Dahlbäck = Jude
    Director Stephen Friedman = Jude
    Director Lois D. Juliber = Jude
    Director James J. Schiro = Jude)

    MM:
    Das sollen Beweise sein??? Erfolg=Verbrechen! Das ist Ihre perverse antisemitische und linke Logik. Sie sind irre, Herr Skeptiker.
    Was Sie hier tun ist, jedem der Genannten allein aufgrund der Tatsache, dass er Jude ist, als Großverbrecher hinzustellen und ohne jeden Beweis vorzuverurteilen.

    Damit sind Sie für mich kein Deut besser als die mittelalterlichen Inquisitoren – oder die neuzeitlichen Befrager von Tuol Sleng (S21) in Phnom Penh unter Pol Pot. Denen war allein die Tasache, dass jemand eine Brille trug oder ein paar Brocken französisch sprach, Beweis genug, um ihn als CIA-Agent und Konterrevolutinär zu entlarven und mit einer Schaufel oder einem Stock totzuschlagen. 3 Millionen Menschen mussten so dran glauben. Die Befrager waren Leute wie sie: studierte Akademiker, oft Lehrer, und Anhänger primitiver Verschwörungstheorien. Einer, der Chef von Tuol Sleng und gnadenloser Folterer, war einer der besten Mathematiker Kambodschas. Sie sehen: Intelligenz schützt nicht vor dummheit und Barbarei.

    Weiteren Dreck wie von Ihnen werde ich nicht veröffentlichen. Es kostet mich zu viel Zeit, Ihren Müll zu kommentieren. Denn unkommentiert kann man Ihr antisemitisches Gift nicht stehen lassen. Es gibt zu viele, die Menschen wie Ihnen immer noch auf den Leim gehen. Daran hat sich seit jeher nichts geändert.

  10. Sinniert man über den Ursprung des Kommunismus nach, kommt man bald an jüdische Schriftsteller, die behaupten, dass der Kommunismus eine jüdische Idee gewesen wäre, was sich nicht zu letzt daran ablesen ließe, dass Marx, Engels und Hess, also die geistigen Väter des Kommunismus, Juden gewesen sind. Verfolgt man nun die Entwicklung dieses politischen Gedankens, stellt man schnell fest, dass sich der Kommunismus auch in China ausbreiten konnte und dort heute die führende chinesische Elite stellt.

    David Sassoon (1792 – 1864) war ein erfolgreicher Opiumhändler in Shanghai
    Laut Texe Marrs wurde Mao Tsetung von Mitgliedern der “Skull and Bones”-Gesellschaft ausgebildet und wurde später selbst in die internationale Freimaurerei aufgenommen.

    Mao und sein jüdischen Freund Sidney Rittenberg, von dem Wikiepdia übrigens behauptet, er hätte die oberen Etagen der chinesischen Regierung beaufsichtigt.

    Der Jude Rewi Allay organisierte schon 1920 Kommunen in China.

    Der Jude Israel Epstein, der spätere Finanzminister Chinas.

    Robert Lawrence Kuhn ist nicht nur erfolgreicher Großbänker, sonder auch Berater der chinesischen Regierung.

    Der Jude Sidney Shapiro ist nicht nur Politbüro-Mitglied, sondern war auch der “Medienminister” Chinas.

    Ein “großer” Denker Chinas war K’ang Yu-Wei, der bereits 1902 sein Buch Ta T’ung Shu (Das Buch von de Großen Gemeinschaft) fertig stellte, es allerdings erst 1935 (nach seinem Tod) veröffentlichen ließ. Angeblich wären seine Gedanken zur damaligen Zeit nicht verstanden worden und er hätte sich damit viele Feinde gemacht. Wichtig ist dieses Buch, weil ALLE chinesischen Politbüro-Mitglieder dieses Buch lesen müssen. Wenn man das Inhaltsverzeichnis dieses Buches liest, dann weiss man wessen Geistes Kind der chinesische Kommunismus ist und, dass er sich von der “Neuen Weltordnung” rein gar nicht unterscheidet.

    Aus dem Inhaltsverzeichnis:

    “Teil 2: Wie man die nationalen Grenzen abschafft und die Welt zur Einheit bringt

    Kapitel 1: Das Unheil, das die Existenz einzelner Staaten anrichtet

    Kapitel 2: Um den Schaden staatlicher Souveränität abzuwenden, müssen Schritte zur Abrüstung und zur Abschaffung nationaler Schranken unternommen werden

    Kapitel 4: Die Errichtung einer Weltregierung als weiterer Schritt auf dem Wege zur Großen Gemeinschaft

    Teil 3: Wie man die Klassenschranken abschafft und alle Menschen gleichstellt

    Teil 4: Wie man eine Abschaffung der Rassenschranken und eine Verschmelzung der Rassen herbeiführt

    Teil 5: Wie man die Schranken zwischen den Geschlechtern abschafft und die Gleichstellung der Frauen erreicht

    Teil 6: Wie man familiäre Schranken abschafft und wie die Menschheit ein “Volk des Himmels” wird

    Kapitel 1: Um das Ziel der Großen Gemeinschaft in Frieden und Gleichheit zu erreichen, müssen wir die Familie abschaffen

    Teil 7 Kapitel 10: Die Schaffung von Menschenrechten für Männer und Frauen als Voraussetzung für die Errichtung der Großen Wirtschaftsgemeinschaft“

    MM:
    Das sind nun mal wirklich gute Hinweise von Ihnen, Herr Skeptiker. Unfassbar, dass der “großer” Denker Chinas, K’ang Yu-Wei, bereits 1902 in seinem sein Buch Ta T’ung Shu (Das Buch von de Großen Gemeinschaft) das Modell des aktuellen Genderimsus entworfen haben soll – und dass dieses Modell heute realisert wird. Wirklich sehr interessant – und ich zweifle hier nicht an Ihren Angaben (ich werde mir das Buch besorgen, falls erhältlich).Sollte sioch dies bewahrheiten (und ich denke, es wird) dann wäre das ine kleine Sensation und Teile der Geschichte des 20.Jahrhudnerst müssten neu geschreiben werden. Es wäre zu erforschen, wie und über welche Umwege dieses Buch den Weg in den Westen, dann in die USA geschafft hätte – und warum ausgerechnet die amerikanischen Feministinnen dieses Programm zu dem Ihrem machten und es gerade weltweit umsetzen.

    Richtig ist auch Ihr Hinweis, dass viele Juden zentrale Positionen im Kommunismus innehatten. Doch auch darin vermag ich keine jüdische Verschwörung gegen die Welt zu sehen – wie Sie es tun. Juden waren und sind nun mal die besten Denker, nichtt nur in den Natur-, sondern auch in den Geisteswissenschaften. Damals gab es keinen Staat Israel, sondern eine in alle Länder verstreute und verfolgte jüdische Diaspora. Vielleicht erhofften sich jene jüdischen Kommunisten, mit der Auflösung des Nationalstaatlichkeit über diesen Umweg ihr Volk zu retten von Verfolgung und Niedergang? In einer Welt ohne Natioanalitäten und Rassen wäre auch die jüdische „Rasse“ sicherer.

  11. ROT = BRAUN
    BRAUN = ROT

    Pack schlägt sich – Pack verträgt sich!

    München-Massaker 1972

    Halfen deutsche Neonazis den Olympia-Attentätern?

    München – 40 Jahre nach dem München-Massaker sind jetzt neue Details ans Licht gekommen. Vor dem Attentat sollen die Terroristen Hilfe aus der deutschen Neonazi-Szene bekommen haben. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ unter Berufung auf freigegebene Akten des Bundesamtes für Verfassungsschutz.

    In dem mehr als 2000 Seiten dicken Schriftstück gebe es ein Fernschreiben, das die Dortmunder Kriminalpolizei sieben Wochen VOR dem Anschlag an den Verfassungsschutz geschickt habe.

    Darin heiße es, dass sich ein Mann „arabischen Aussehens” heimlich mit dem deutschen Neonazi Willi Pohl getroffen habe. In diesem Zusammenhang taucht immer wieder der Name Saad Walli auf. Walli sei ein Deckname des palästinensischen Terroristen Abu Daud gewesen, der als Drahtzieher des München-Massakers gilt, berichtet der „Spiegel“…

    Pohl, der heute unter anderem Namen als Krimi-Autor arbeitet, soll Daud mehrmals geholfen haben. Neben der Vermittlung eines Passfälschers soll er vor allem als Fahrer tätig gewesen sein.

    Pohl zum „Spiegel“: „Ich habe Abu Daud quer durch die Bundesrepublik chauffiert, wo er sich in verschiedenen Städten mit Palästinensern getroffen hat.“ Dass er damit in die Vorbereitungen eines Attentats eingebunden war, wusste der deutsche Rechtsextremist angeblich nicht.

    http://www.bild.de/news/inland/attentat/terroristen-bekamen-beim-muenchen-massaker-1972-hilfe-von-neonazis-24702004.bild.html

    7.06.12
    Terrorismus
    Neonazi-Spur beim Olympia-Attentat 1972

    Erstmals frei gegebene Akten werfen ein neues Licht auf die Geiselnahme israelischer Sportler vor 40 Jahren. Mindestens zwei Rechtsextremisten sollen an den Vorbereitungen beteiligt gewesen sein…
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article106615851/Neonazi-Spur-beim-Olympia-Attentat-1972.html

  12. LINKE MEDIEN HEULEN STETS FÜR MOSLEMISCHE OPFER

    WANN HEULEN LINKE MEDIEN FÜR OPFER DES ISLAMS?

    Herzerweichende Geschichte des islamophilen Spiegels:

    Arme unterdrückte Moslems in Burma

    Halbverhungertes moslemisches Baby gefunden

    Flüchtlingssprecher Mohammad Islam fürchtet: „Das alles ist Teil eines Masterplans, um die Rohingya endgültig aus Myanmar zu vertreiben.“

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/burmas-suu-kyi-schweigt-zur-massenflucht-der-rohingya-a-838881.html

  13. @ Weißerose Sonntag, 17. Juni 2012 13:38

    Kinder sind natürlich kein „Weißes Blatt“ wenn sie auf die Welt kommen!!! Sie haben bestimmte geerbte und individuelle Eigenschaften, die sie mehr oder weniger stark formbar machen durch Erziehung.

    Gerade die linken Alt-68er hingen der Tabula-Rasa-Vorstellung an, meinten sie doch sie könnten ihre Ideologie jedem Kind einpflanzen, wenn sie nur früh genug anfingen und sie es von der bösen kapitalistischen Gesellschaft fernhielten. So einfach geht es eben doch nicht! Auch wenn die Nazi-Jugend oft zu den fanatischsten gehörte, Menschen sind individuelle Charaktere, die sich nie völlig vereinnahmen lassen, im Guten, wie im Schlechten. Und das gleiche gilt für die ehemalige Sowjetunion. Die kommunistischen Revolutionäre setzten an vielen Stellen, gerade in der Erziehung „Baby“-Kader, Jugendliche ab 13 oder 14 Jahre, ein. Neue Menschen, die neue Menschen formen sollten.

    Der Liebling der linken Hippie-Pädagogik J.-J. Rousseau
    http://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Jacques_Rousseau#P.C3.A4dagogik

    http://www.heilkundigepsychotherapie.com/blog-von-Andreas-Kawallek/die-padagogik-des-jean-jacq.html

    Ich muß jetzt weg, sonst könnte ich noch mehr über Rousseau, die Reformpädagogik und ihre pädophilen Lehrer schreiben…
    http://de.wikipedia.org/wiki/Hartmut_von_Hentig

  14. @Skeptiker_ (11):
    Ich habe auch ein paar Beweise. Mannheimer. Vorname: Michael. Hebräisch: Mikha’el. Es ist daher zwingend davon auszugehen, dass es Herr Mannheimer war, der die Sprengsätze im World Trade Center platziert hat, um das Gebäude kontrolliert in sich zusammen fallen zu lassen. Denn wie wir alle wissen: Es waren Zionisten.

    Wie viele Beweise braucht ihr eigentlich noch?

  15. @Bernhard von Klärwo
    Solange die Gentechnik nicht reinpfuscht, wird das auch so bleiben.
    Aber: Die Erziehung des Kindes wird letztendlich relevant für sein Erwachsenenleben sein.
    Die Erziehung eines Kindes mit dem Koran zerstört die Unvoreingenommenheit des Kindes den Juden, Christen und Andersgläubigen gegenüber.

    Hier liegt das gnadenlose Verbrechen, dass unsere Politker einfach verdrängen und die deutsche Justiz zur „religiösen Meinungsfreiheit“ erklärt, ohne Überprüfung des Lehrinhaltes, der an unmündige Kinder vermittelt wird. Das ist Unrecht. Ich kann doch als deutscher Staat nicht zulassen, dass um Aufenthalt bittende Einwanderer ihren Kindern eine menschverachtende Grundgesinnung lehren, die gegen die Einwohner des Aufnahmelandes gerichtet ist. Das ist ein perverses Verbrechen. Und die Auswirkungen werden verheerende Folgen haben. Man spürt es schon seit Jahren in Deutschland. Jetzt muss die Ansage für die hier um Aufnahme gebetenen Koranhörigen so klar und eindeutig formuliert werden, dass der Koranhörige sich danach richten kann. Keine Einwanderung von weiteren Koranhörigen. Verbot der Koranlehre für unmündige Kinder und Jugendliche. Bei Nichteinhaltung dieser gesetzlichen Anordnung, Ausweisung. Anders ist die Lebensgemeinschaft in Deutschland nicht mehr zu schützen. Dies hätte schon 2001 ausgeführt werden müssen.

  16. @ Weiße Rose

    Natürlich bin ich für ein Koranverbot in Deutschland.
    Schließlich sollten wir nicht würfeln, in der Hoffnung das eine oder andere Kind werde nicht dauerhaft durch den Islam verdorben.

  17. Noch zwei Konvertiten an exponierter Stelle

    1.) „“Thomas Bellut (* 8. März 1955 in Osnabrück) ist ein deutscher Publizist und Journalist. Seit März 2012 ist er INTENDANT des Zweiten Deutschen Fernsehens…

    Bellut ist mit der Moderatorin des täglichen ZDF-Magazins heute in Europa, Hülya Özkan, verheiratet.““

    „“Am 17. Juni 2011 wurde er zum Nachfolger des ZDF-Intendanten Markus Schächter gewählt. Bellut trat das Amt am 14./15. März 2012 an.[1] Am Vorabend zur Ausstrahlung am 25. März 2012 unterrichtet er Peter Sloterdijk und Rüdiger Safranski über das Ende deren Sendung „Das Philosophische Quartett“.[2]““ wikipedia

    Ist (abendländische) Philosophie nicht mehr gefragt?

    +++

    2.) Reinhard Baumgarten, SWR, Redaktion: Religion, Kirche und Gesellschaft
    Die Islamnacht:
    http://www.wdr.de/wissen/wdr_wissen/programmtipps/fernsehen/11/07/31_0015_w.php5

    Reinhard Baumgarten soll ebenfalls mit einer Muselmanin verheiratet sein! Allerdings konnte ich bisher weder ihren Namen, noch ein Foto mit beiden finden. Muß sie verschleiert gehen???

    „“15.10.2011
    ARD eröffnet Hörfunk-Korrespondentenbüro in Teheran

    Zum ersten Mal in ihrer Geschichte eröffnet die ARD ein Hörfunk-Korrespondentenbüro in Teheran. Ab sofort berichtet Reinhard Baumgarten vom SWR aus der iranischen Hauptstadt für die Hörfunkwellen der ARD. Bisher war über den Iran von Istanbul aus berichtet worden, und nur gelegentlich reisten Korrespondenten für Reportagen ins Land. Die Entscheidung für ein eigenes Studio in Teheran fiel im Rahmen einer umfassenden Überarbeitung des Auslandskorrespondentennetzes im Hörfunk der ARD, um die Berichtsgebiete der sich ändernden politischen Situation anzupassen.““ google.de
    http://www.derwesten.de/panorama/der-islam-hat-viele-gesichter-id3936339.html

    „“Reinhard Baumgarten arbeitete als ARD-Korrespondent in Kairo. Er hat Islamwissenschaften und Arabistik studiert und arbeitet im Ressort Religion, Kirche und Gesellschaft beim Südwestrundfunk in Stuttgart.““
    http://www.jpc.de/jpcng/books/detail/-/art/Reinhard-Baumgarten-Gesichter-des-Islam/hnum/7845246

    „“Reinhard Baumgarten, beim SWR für das „Islamische Wort“ zuständig, soll, erzählt man sich in Rundfunkkreisen, nach seiner Heirat mit einer Muslimin zum Islam konvertiert sein.““ PI-News

    Jedenfalls trägt er Bart im Stil Ahmadinedschads und geht wie dieser auch ohne Krawatte, die ja mit den Schultern ein Kreuz bilden würde, stand neulich irgendwo online.
    Hier eine andere Interpretation über Krawattenlosigkeit im Iran:
    http://www.n-tv.de/panorama/Keine-Krawatten-mehr-im-Iran-article269372.html

  18. Es freut mich, wenn ich ihnen auch mal einen guten Hinweis geben konnte, Herr Mannheimer 🙂

    „Juden waren und sind nun mal die besten Denker, nicht nur in den Natur-, sondern auch in den Geisteswissenschaften“

    Das habe ich nie bestritten!
    Aber daraus lässt sich leicht der logische Schluss ableiten, dass diejenigen (nämlich die Juden) welche der restlichen Menschheit intellektuell weit überlegen sind, diese eben auch problemlos beherrschen können. Juden haben vor allem begriffen, dass Geld neben seiner Funktion als Tauschmittel und Wertaufbewahrungsmittel, als zentrales Steuerungsmittel für die menschliche Gesellschaft eingesetzt werden kann.
    Wenn das für sie OK ist und sie sich dieser Finanzelite unterwerfen wollen, dann soll mir das auch recht sein

    MM:
    Die unheuere Macht des Geldes begreifen auch Nicht-Juden.

  19. VIERTE GEWALT

    „“Die Vierte Gewalt, Vierte Macht oder publikative Gewalt wird als informeller Begriff für die öffentlichen Medien, wie Presse und Rundfunk, verwendet. Durch Anlehnung an die drei Gewalten der Gewaltenteilung veranschaulicht er, wie weitreichend die Medien die öffentliche Meinung mitprägen und dadurch indirekt auch auf die Staatsgewalt einwirken. In Großbritannien wurde die Presse im Gegensatz dazu bereits im 18. Jahrhundert als Vierter Stand bezeichnet…

    Oftmals gelten Presse oder (Massen-)Medien in Demokratien als Vertreter des Volkes, legitimes Sprachrohr der politischen Meinungs- und Willensbildung. In Wirklichkeit nehmen jedoch mächtige Akteure (z. B. Regierungen, Großunternehmen, Parteien) durch professionelle Öffentlichkeitsarbeit (neudeutsch: PR von engl. public relations) regelmäßig mehr oder weniger verdeckten Einfluss auf die Berichterstattung. Dadurch gelingt es ihnen bisweilen, die „Volksmeinung“ zu fälschen oder gar zu „fabrizieren“…““
    http://de.wikipedia.org/wiki/Vierte_Gewalt

    +++

    Habe mir erlaubt einen Kommentar bei Pi zu stibbitzen – ich weiß jetzt nicht ob man das darf – also hier:

    „“10 Heta (21. Jun 2012 17:43) schrieb:

    Das „MiGAZIN ist wegen „herausragender publizistischer Qualität im Netz” mit dem Grimme Online Award in der Kategorie Information ausgezeichnet worden. Das „MiGAZIN“ und sein Leitender Redakteur Ekrem Senol werden Milli Görüs zugerechnet. Die Webseite zeige beispielhaft, „wie sich lebensnahe und relevante Themen innovativ und formal anspruchsvoll sowohl netz- als auch nutzergerecht realisieren lassen”, hieß es zur Begründung. „Mehr MiGAZIN, weniger Sarrazin!“, forderte der BR-Journalist Richard Gutjahr am Mittwoch bei der Preisverleihung in Köln.““

    http://www.migazin.de/2012/06/21/migazin-gewinnt-grimme-online-award-2012/

    Habe hier aus dem Kommentarbereich herauskopiert:
    http://www.pi-news.net/2012/06/faz-kanzlerin-ist-der-grundgesetzwidrigkeit-uberfuhrtrtgesetzt-parlament/

Kommentare sind deaktiviert.