„Deutschland verrecke!!!“: 50 Meter langer Schriftzug auf Dächern Berlins seit Jahren unbeanstandet

Berlin, quer über zwei Hausdächer geschrieben: "Deutschland verrecke"
http://www.politaia.org/politik/deutschland/deutschland-verrecke-offener-brief-an-die-burger-meiner-stadt/

Vorwort von Michael Mannheimer

Im linken Berlin wird die Abschaffung Deutschlands von den Dächern beworben

Es ist unsere Hauptstadt. Aber es ist vor allem auch die die Stadt der Sozis: Hier regiert Wowereit, der Berlin "sexy" findet, weil es arm ist. Es ist arm, weil in keiner anderen deutschen Stadt so viele Sozialhilfe- und Harz-IV-Empfänger leben wie in Berlin. Und weil es nirgendwo sonst so viele Einwandererghettos meist muslimischer Immigranten gibt, die von den linken Multikulti-Enthusiasten und Deutschland-Abschaffer wie Roth und Wowereit gefeiert werden als Zukunft Deutschlands - obgleich kein Grüner und Sozi auf die Idee käme, mit dieser "Zukunft" im selben Stadtviertel zu leben. Denn dort droht die schlimmste Kriminalitätsrate der Republik, dort drohen Deutschenhass, Muslim-Ghettos und Schulen, in denen oft nur noch die Lehrer Deutsche sind.
*
In Berlin wird offensichtlich intensiv an der Abschaffung Deutschlands gearbeitet. Und damit jedermannn weiß, was die (oft von Sozialhilfe lebenden) Deutschland-Abschaffer im Sinne führen, kann es jedermann lesen: In Friedrichshain prangt auf dem Dach einer Wohnsiedlung ein riesiger, vmt. über 50 Meter langer Schriftzug "Deutschland verrecke". Nicht erst seit gestern oder vorgestern, sondern, wie der Verfasser des nachfolgenden offenen Briefs weiß, bereits und offenbar unbeanstandet seit vielen Jahren. Man darf und muss nach so langer Zeit vermuten, dass dieser Schriftzug auf insgeheime Zustimmung der politisch Verantwortlichen stößt - sonst gäbe es ihn nicht. Denn hieße es dort etwa "Islam verrecke", wäre sofort Staatsschutz, BND und Verfassungschutz eingeschaltet und das ganze Programm zur Abwehr von Rassimus und Ausländerfeindlichkeit hochgefahren worden.
Doch da es hier nur um die Abschaffung Deutschlands geht, kümmert sich kein Schwein darum. Das ist die Lage in Deutschland, im August 2012.

***

Von Klaus Hoffmann

Das Grundgesetz, Artikel 1, gilt hier für alle  -  auch für uns Deutsche!

Es war ein sonniger Nachmittag im Juli 2012, als ich mit dem Wagen von der Oberbaumbrücke in Richtung Frankfurter Allee über die Warschauer Brücke gefahren bin. Hunderte Menschen strömten in beide Richtungen des U- + S- Bahnknotenpunktes….

Zwischen Menschenlücken hindurch, für jeden sichtbar, las ich auf dem Giebeldach der ersten Häuserfront, entlang der parallel verlaufenden Schienen, „DEUTSCHLAND VERRECKE!!!“.

In meterhohen Buchstaben auf fast hundert Meter Länge steht diese Extrem-Schmähung in weißer Farbe auf den Dachziegeln. Vom S-Bahnsteig über die Fußgängerbrücke kommend, laufen die Menschen frontal auf diese Hassparole zu und aus den Fenstern der S-und Fernbahnzüge liest sich die Hetze wie eine Laufbandschrift.

deutschland 1 Deutschland verrecke: Offener Brief an die Bürger meiner Stadt

Inzwischen habe ich erfahren müssen, dass diese Hassparole schon jahrelang so in die Gegend prangt! Die Tatsache der gemeinen Hetze ist fast niedlich gegenüber ihrer jahrelangen, täglich neu wahrnehmbaren Duldung.

Ich sah die Sowjet-Russen die Kellertreppe herunter kommen, meine Mutter erlebte die „Befreiung“ hautnah, so wie hunderttausende Frauen in dieser Stadt. Die Geldentwertung nach dem Krieg, der Hunger, die Trümmerbeseitigung und das Steineklopfen, Berlinblockade/Luftbrücke, die Niederschlagung des Arbeiteraufstandes in Ostberlin, der Mauerbau und seine Folgen für die Familie sowie die jahrelangen Verkehrsbehinderungen durch die Baustellen einer sich erneuernden Bundeshauptstadt, so durchlebte ich die Jahrzehnte in Berlin.

Soll ich jetzt den Aufruf „DEUTSCHLAND VERRECKE!!!“, der sich liest wie eine Aufforderung zum Bürgerkrieg erdulden, tolerieren oder akzeptieren?

Ich zahlte/zahle Steuern, ohne den geringsten Einfluß auf den Irrsinn zu haben, dass deutsche Soldaten mit ihrem Blut und wir alle zusammen Milliarden von Euro für den globalen Demokratie- Export aufbringen. Bei allen, im wahrsten Sinne des Wortes verpulverten Milliarden für Stabilität und Demokratie, bringen wir hier in Deutschlands Hauptstadt nicht den Mumm auf, damit eine menschen- und staatsfeindliche Schmiererei „DEUTSCHLAND VERRECKE!!!“ aus dem Straßenbild innerhalb von Stunden verschwindet!

Man stelle sich einmal den politisch-medialen Aufschrei vor, anstelle DEUTSCHLAND stünde eine andere Nation oder eine Ethnie vor dem Wort  VERRECKE !!!….

Für das Hin-und Herschieben von Zuständigkeiten und Verantwortung bei der Polizei, den Medien, Entscheidungsträgern in den Verwaltungen, Politikern und den Staatsanwaltschaften habe ich nicht den Hauch von Verständnis.

Ich appelliere an die oder den kuragierte(n) Entscheidungsträger(in), die Beseitigung der Hassformel „DEUTSCHLAND VERRECKE!!!“ aktiv umzusetzen.

GG, Artikel 1:

„Die Würde des Menschen unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“

Ohne Rücksicht auf anfallende Kosten – der geschmierte Extremismus-Dreck muß sofort weg!

John F. Kennedy am 20.Januar 1961:

“…fragt nicht, was euer Land für euch tun kann, fragt, was ihr für euer Land tun könnt.“

002 Deutschland verrecke: Offener Brief an die Bürger meiner Stadt

In diesem Sinne,

Klaus Hoffmann

*******

 

Ich bin  weiter auf Ihre Spende angewiesen.
Meine Feinde und der Staat haben den Druck gegen mich erhöht.
Näheres dazu in Kürze.

18 Kommentare

  1. Und die Farbe wurde sicherlich vom Sozialamt
    als Fördermaßnahme bezahlt.
    Ich werde nie verstehen, warum Menschen die
    doch von uns allen gut leben uns so verarschen.
    Und wieder meine Forderung. Berlin einkreisen.
    Strom abstellen. Wasserversorgung einstellen.
    Flughafen schließen. Banken zumachen. Kinos
    zumachen. Fernseher abstellen. Straßenbahnen
    und U - Bahnen still legen.
    Die würden ganz schnell wieder Patrioten.

  2. Heute 15.08.2012 N-tv Zuschauerbefragung:
    Sind sie dafür, dass in Deutschland islamische Feiertage eingeführt werden?
    Ergebnis:
    8% Ja
    92% Nein
    Im Übrigen bleibt zu sagen: Narrenhände beschmieren Tisch und Wände, und das gilt auch heute noch.
    In der Nachbarschaft solcher Glaubensgenossen zu leben, ist für Menschen, die sich keinen anderen Wohnort leisten können, jeden Tag Mobbing. Ich drück dir meine Lebensauffassung auf`s Auge, ob dir das in deiner Heimat passt oder nicht. Massenmenschhaltung kann nur Verhaltensstörungen hervorrufen, die der ausbaden kann, der sie nicht zu verantworten hat.

  3. ich bin in dieser Stadt geboren und aufgewachsen.
    Ich habe den Wiederaufbau, und den Mauerbau miterlebt. Aber zu dieser Zeit war es noch eine andere Stadt als heute.
    So ein Schriftzug wäre damals nicht denkbar gewesen.
    Diese rote Schwuchtel zerstört mit seinen Kumpanen alles, was diese Stadt einmal ausmachte.
    Aber das gilt ja inzwischen für fast jede deutsche Stadt. Es zählt nur noch der verlogene Totentanz der Zerstörung unserer Kultur und Zivilisation.
    Die jahrzehntelange Indoktrination und Gehirnwäsche trägt ihre Früchte.

  4. Als allererstes wird Berlin verrecken. Und diejenigen die diesen Spruch geschrieben haben, werden als erste am Baukran hängen. Und ganz ehrlich, ich werde dabei eine Tüte Chips aufmachen. Also: "Berlin verrecke!"

  5. Berlin einkreisen. Strom abstellen. Wasserversorgung einstellen. Flughafen schließen. Banken zumachen. Kinos zumachen. Fernseher abstellen. Straßenbahnen und U - Bahnen still legen. Die würden ganz schnell wieder Patrioten.
    ------
    @Lothar Herzog:

    Wenn man die Energiezufuhr abstellt, passiert dann alles andere automatisch. Das mit den Patrioten sollte man sehr schnell vergessen. Diese parasitären Evolutionsbremsen sind zu hochgradig mit dem Selbsthass kontaminiert, da ist nix mehr zu retten...

    Um dem roten Gesindel das zu verpassen, wonach sie sich so sehr sehnen, hilft nur noch: Berlin heimlich einkesseln, die restlichen Normalos mit jeglichen Güter des verhassten Kapitalismus bei Nacht und Nebel Aktion evakuieren. Zum Abschied noch eine EMS Bombe zünden und ein Camp "Multikulti Forever" alias Fallout-Kessel der Anarchie ist geboren. Man könnte sagen: eine "Palmasola", aber bitte ohne Außenversorgung ... damit sich dort ungestört alle lieb, aber auch wirklich lieb haben.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Palmasola

    p.s. Mal sehen ob diesmal die Moslems oder die Sovietskys eine Luftbrücke bauen würden.

  6. OT

    ""Der Mittelfeldspieler mit tunesischen Wurzeln ergänzte: "Es ist ein gutes Zeichen, wenn man die Nationalhymne singt. Aber man wird dadurch kein guter Deutscher. Ein guter Deutscher wird man, wenn man die Sprache gut spricht und die Werte lebt. Und das ist bei uns allen der Fall."..."" welt.de, s.u.

    ""Immerhin trifft er ja das Tor. wenn auch das falsche.
    Hat er damit schon Anspruch (der) Tor des Monats zu sein?"" (von meinem Bruder)

    ""14.08.12
    Nationalmannschaft
    Khedira will Hymne auch in Zukunft nicht singen

    Ist es für einen deutschen Nationalspieler Pflicht, die Hymne zu singen? Spieler Sami Khedira sagt nein und will das auch in Zukunft nicht tun...

    Auch Österreicher dürfen bei Nationalhymne schweigen...""
    http://www.welt.de/sport/fussball/article108617923/Khedira-will-Hymne-auch-in-Zukunft-nicht-singen.html

    Dann schmeißt den Musulmanen hinaus! Aber das Geld von uns "Kuffar" stinkt ihm nicht, gell!

  7. Wenn sich dieser Spruch auf das von Islamisten, Satanisten, Illuminaten, Freimaurern, Sozialisten, Kommunisten, Grüne und anderem Gesocks durchsetzte Deutschland bezieht, dann sage ich ja! Verrecke! Krepier! Stirb!

  8. "Die Neigung sich für fremde Nationalitäten und Nationalbestrebungen zu begeistern, auch dann, wenn dieselben nur auf Kosten des eigenen Vaterlands verwirklicht werden können, ist eine politische Krankheit, deren geographische Verbreitung leider auf Deutschland beschränkt ist."
    (Otto von Bismarck)

  9. Halten wir doch bitte mal die Fakten fest warum in Deutschlands Hauptstadt es möglich ist so etwas zu präsentieren wie, " Deutschland verrecke " !

    Ja in Berlin im Jahr 2012 findet man den politischen Leithinweis auf einem 50 Meter langen Schriftzug auf den Dächern, " Deutschland verrecke" !

    Genau diese perverse Politik wird so nicht nur heute, dem Volkswunsch-Bürgerdenken entsprechend gestaltet !

    Vom Volk gewählte Politiker, so wie damals Hitler, Ubricht und heute zuletzt Merkel, wurden vom deutschen Volk als die dümmsten Vertreter ausgewählt, um die Verlierermentalität entsprechend in der deutschen Gesellschaft aufrechtzuerhalten zu lesen im GG!
    ( immernoch keine deutsche Verfassung vorhanden !)

    Das deutsche Volk ist nicht nur dumm, sondern auch noch geisteskrank, sonst wäre so etwas nicht möglich, völlig geistig degeneriert durch die staatliche Medienpropaganda!

    Wie kann es sonst möglich sein, daß es seine Feinde ins Land holt und sich selber ausdünnt!
    Dafür sich als starkes Deutschland mit einer eisernen Kanzlerin ausweist um dieses "Europa" mit propagandischen Lügen zu "gestalten" dabei wissentlich gegen deutsche Gesetze verstoßend !

    Noch krankhafter geht es wirklich nicht, dann noch zu behaupten es gäbe Wohlstand wo die meisten (Noch)-Deutsche arbeiten müssen um andere Neuankömmlinge oder Pleitestaaten durchzufüttern!
    Bereits heute 8 Millionen verarmte deutsche Bürger, wenn man dieser Statistik Glauben schenken will!

    Frieden, ha in Deutschland werden sich die stärkeren andersgläubigen islamischen Neuankömmlinge durchsetzen und den restliichen Bio - Deutschen, beginnend in Berlin den Hals umdrehen!

    Schaut man auf die Strassen in Deutschland, zu den Brennpunkten sieht man die heutige deutsche Realität !

    Vielleicht ist es auch besser so das Deutschland verrecken sollte, bei so einer verblödeten Bevölkerung die ja noch weiter
    verblödet durch die hohe prozentuale Inzucht der islamischen Andersgläubigen!

  10. @Trulla von Uckermark Komm.9
    Die Beteiligung der Menschen an Diskussionen in zur Verfügung stehenden Foren ist erschreckend gering. In München flanieren die Einkaufstüten. Da stehen ein paar Menschen auf einem riesigen Platz und bitten um Beteiligung sich gegen den Ausbau des islamischen Machtzentrums auszusprechen. In Frankfurt hat vor einiger Zeit eine einzige Frau gegen die Rede eines Salafisten protestiert, und musste vor dem moslemischen Mob geschützt werden.
    Wenn der Deutsche, NRW ist das beste Beispiel, wieder die Verhaltensweise wie im 3.Reich und der allseits beliebten und geehrten DDR an den Tag legt, dann kann ich Ihnen nur zustimmen. In so einem Land wird es unerträglich. Mit der Einkaufstüte in der Hand werden diese Typen, wie unter dem 3. Reich, einen kurzen Lebensgenuss, den der naiven und sorglosen Ignoranz, teuer bezahlen müssen.

  11. Weißerose Freitag, 17. August 2012 11:09 Komm.12

    Wir Deutsche sollten am besten wissen, was es heißt eine große schweigende Masse zu bilden!

    Wir haben in Deutschland derzeit zwei große schweigende Massen:

    1.) Die Masse der Nichtmoslems. Was werden sie tun, wenn der heiße Kampf der Kulturen ausbricht? Mehrheitlich feige zum Islam konvertieren oder um den Dhimmistatus betteln? Wahrscheinlich!

    2.) Die Masse der moslemischen Einwanderer, deutschen Konvertiten und linken Buhle. Werden sie sich mehrheitlich auf die Seite ihrer radikalen Führer schlagen in einem Bürgerkrieg? Garantiert!

    Beim Menschen überlebt eben nicht der Stärkste, sondern der geschmeidige Anpassungsfähige.
    So gesehen haben die westlichen Hochzivilisationen den Kampf gegen den Islam schon verloren.
    Islam ist nicht einfach nur 12 Jahre Hitlerfschismus oder 70 Jahre Bolschewismus. Sondern eine 1400 Jahre grausamst bewährte Ideologie.
    Ich denke, derzeit haben vielleicht nur Japan und China die richtige Einstellung, um sich gegen den Islam zu behaupten.

    Wir haben, zumindest in Europa, ein zu schwaches Christentum als Bollwerk gegen den Islam, der nicht vor, sondern in Wien steht und von den anderen Seiten her in Rom, Venedig, Paris, London, Oslo, Moskau usw. eingedrungen ist.

    Wir haben noch eine Chance: Es muß endlich aufhören, daß sich ständig Atheisten und Christen entzweien!

    Bei den vollkommen überzogenen Schmutzkampagnen gegen die perversen Pädophilen in der Kath. Kirche ging es den meisten Häschern gar nicht um das Kindeswohl, sondern um den Katholizismus zu schwächen und Raum zu schaffen für Sozialismus und Islam.
    Gerne stelle ich nochmals diesen Link hier ein:
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-43278950.html
    ""ZEITGESCHICHTE
    Sumpf und Sitte
    Als "Sexualsumpf" galt Hitlers Propagandisten der Klerus. Mit Serien von Sitten-Prozessen versuchten sie Gläubige von der Kirche abzuspalten...""

  12. Hey, die Inschrift kenn ich. Und finde sie super. Und Blogs wie dieser tragen einiges dazu bei, dass das auch so bleibt 😉

    MM. Da werden Sie sich wundern. Blogs wie dieser tragen dazu bei, dass solche Schandtaten bald ein Ende haben werden. Und mit ihnen diejenige, dei diese verüben, ebenfalls.

  13. Hier das Video der kriminellen Luder, überall beim ÖR-TV gestern genüßlich gezeigt,
    knapp 2 Min.

    Die Muschi-Tussi-Femen-Aktivistinnen fällen ein riesiges Kreuz in der Ukraine:
    http://www.youtube.com/watch?v=BZxlioQ8p_Q

    Ich weiß nicht, ob ich weinen oder hassen soll!

    Diese linksversifften Schlampen schaffen Platz für den Islam!

    Unsere linken islamophilen MSM jubeln:
    http://www.sueddeutsche.de/politik/weltweite-aktionen-fuer-freilassung-von-pussy-riot-protest-mit-sturmhaube-1.1442699

    Diese gehirnamputierten Selbstdarstellerinnen wären zu feige, in einer Moschee während der satanischen Allah-Gebete aufzutreten. Viele Muselmännerhände hätten ihren Spaß, wie auf dem Tahrir-Platz!

  14. @ Berliner Jung Freitag, 17. August 2012 22:02 Komm.14

    Wie jetzt, unter dem Vorwand, der ungwollten Verbreitung von Unrecht, sollen wir zu Unrecht schweigen?

    Was ist das denn für eine verschrobene Denke?

    Diesen Trick durchschauen wir längst!

    Der Papst sollte schweigen, wenn er persönlich als Inkontinenter dargestellt wird, er hätte nur der Titanic Käufer verschafft.

    Sollen wir auch zu Verbrechen der Islamiten schweigen, um deren Untaten nicht zu verbreiten und so ungewollt Werbung für sie zu machen?

    Sollen wir immer schön stillehalten, damit vom Unrecht möglichst wenige erfahren?

  15. @ Bernhard von Klärwo 17.08.12 15:33
    3) die, die losschlagen werden, wenn es drauf ankommt.
    Bei diesen ganzen Diskussionen wird immer vergessen, daß es sehr viele Menschen (egal welcher Coleur) gibt, die ihre Freiheit sehr wohl verteidigen werden.
    Nicht immer selbst ins Bockshorn jagen, daß versuchen andere schon verzweifelt genug.
    Es ist erst vorbei, wenns vorbei ist 🙂

  16. Wir bringen euch den Koran und werden euch solange nerven, bis ihr ......
    (Eugen Roth )
    -Ein Mensch, der leicht zu kränken ist,
    wird rasch das Opfer roher List:
    Ein Unmensch hat`s drauf angelegt,
    dass er des Menschen Zorn erregt,
    bis der, infolge schwacher Nerven,
    bereit ist, alles hinzuwerfen.
    Der Unmensch brauchts nur aufzuheben,
    um ganz vergnügt daran zu leben.-
    Stalking, Mobbing, Gewalt - haben ihre Wirkung erreicht und werden menschliches Zusammenleben bis zu einem Grad unerträglich machen und nur noch vermögenden Menschen einen Rückzug vor dem Unerträglichen erlauben. Sie werden die Möglichkeit haben, sich dem Nachbarn, dessen Einstellung und Verhaltensweise jederzeit und unberechenbar umgesetzt werden kann, zu entziehen. Selbstbewußte Menschen werden bleiben und Widerstand leisten. Wer die Koranlehre als vielfältige Bereicherung integriert, dem sind die Gefühle von Menschen, die noch über Verstand verfügen, egal. Und hier liegt die eigentliche verbrecherische Grausamkeit gegenüber dem aufgeklärten selbstverantwortlichen Menschen.

  17. Stände auf dem Dach "Islamisten verreckt", hätte das Bezirksamt die Schrift am 1. Tag entfernen lassen. Die werden sich wundern wenn der Letzte nicht mehr arbeitet und es keine Kohe vom Amt mehr gibt!Auch nicht für Beamte!

  18. Von A. Röck, Vors. Club Voltaire Muc 1994 23.Nov.2012:
    Ursachen für die Dekadenz in Dtl., die P.I. u. die Republikaner in Dtl. u. in den USA nicht sehen wollen:
    1) Kapitalisten, wollten den schnellen Profit, u. holten Muslime aus Anatolien, unbedacht, u. in den USA massenhaft Einwanderer aus den Kolonien, die für Sklavenlohn arbeiten mussten. Dass diese sich vermehren, vergaßen Reps & Co dabei.
    2) Der Sauberkeitswahn in Dtl. beschäftigt ca. 2 Mio muslimische Frauen, bei 4,2 Mio Muslimen.
    3)Als Ing. Student in München bewarb ich mich in den Ferien als Urlaubsvertretung als Müllmann, um die Tonnen am Müll-LKW einzuschütten; ich war mir für 2000.- DM netto nicht zu schade-aber: Die Stadt München liess mich Deutschen die Ausländer nicht mal im Urlaub vertreten! Damals bettelarm suchte ich anderweitig!
    4) Soeben in 2012 ruft die CSU nach ausl. Fachkräften, gleichzeitig prüft man unsere Lehrlinge (AZUBIS) z.B. Kfz-Mechatroniker, E-Techniker, Fernsehtechniker, mit überzogenen Prüfungen raus, statt Förderkurse anzubieten!
    5) Man sucht verzweifelt Pflegekräfte für Altenheime u. soeben wurden welche aus dem Ausland geholt u. werden ausgebildet!
    6) Ich fordere seit Jahren: Die Zumutbarkeits-Klausel für ALLE ( Deutsche+ ausl. Kräfte) incl. Harz IV-Empfänger gravierend zu verschärfen u. ab in die Altenpflege- wer verweigert, verliert Arb.los.-Geld oder Harzt IV- Leistungen! Die Einsparungen an Arbl.Geld +Hartz-IV- Auszahlungen, erlauben einen höheren Stundelohn für die Pflegekräfte u. alle Arbeitenden!
    7) Wollen wir einen Krawatten-Sozialismus? Die Gesellschaft braucht jeden, u.a.: Müllmänner, Totengräber, Metzger, Gruben-Entleerer usw.; hierin sollten sich Konservative mal in Selbstkritik üben !
    8) Italien: Warum kam Berlusconi an die Macht? Weil die Linksregierungen ständig fast zerfielen, Italien unregierbar war u.ungeheure Korruptionen im Spiel waren.
    9) Warum musste Berlusconi endlich gehen? Weil auch er die gleiche korrupte Sau war!
    10) Warum kamen die Islamisten im Iran 1973 an die Macht? U.a., weil der Schah von Persien 20 Tonnen Meisner Porzellan 1973 kaufte in Berlin u. darauf die Studenten – zu Recht – wild wurden, die Studentenrevolte begann- zu Recht! Hätte er z.B. 100.000 elektrische u. mech. Wasserpumpen (Handkurbel) für die Mio kleinen Bauern u. Produktionsmaschinen in Dtl. gekauft, es wäre im Iran jedes Jahr den Leuten besser gegangen. So aber wählten sie den Teufel – Ayatollah Khomeini.
    11) Warum kamen in Ägypten 2012 die Islamisten nun an die Macht? Weil die USA u. der Westen jahrelang Mrd.$ zuschossen,ohne die Bedingung, daß die Kleinen davon was kriegen müssen, genauer: Dass damit Maschinen für die Produktion gekauft würden! Soweit Anhaltspunkte zur Selbstkritik! A. Röck

Kommentare sind deaktiviert.