Muslimrassisten: Wieder ein muslimischer und afrokaribischer pädophiler Zuhälterring in derselben Stadt Rochdale

***

Muslimrassisten: Wieder ein muslimischer und afrokaribischer pädophiler Zuhälterring in derselben Stadt Rochdale

Quelle

Das ist vielleicht das am schlimmsten unter dem Islam leidende Gebiet im christlichen Europa: Der Großraum Manchester.

Aus diesem Gebiet könnten wir euch fast jeden Tag eine neue Horrormeldung darüber bringen, was die barbarischen Migranten mit den armseligen Einheimischen tun, wie sie dort wüten, herrschen, morden, rauben, wozu sie sich natürlich in Banden zusammen rotten... Und bauen natürlich ihre Moscheen, von wo aus sie die Übernahme leiten.

Erst vor ein paar Tagen berichteten wir euch wieder von dem Zuhälterring, der äußerst brutal minderjährige Mädchen  bereits ab 13 mit Alkohol und Drogen vollpumpte, vergewaltigte und zu Prostitution zwang. (hier und hier)

Aber schon vorige Woche stand in den britischen Nachrichten, dass andere männliche Muslime auf der Ermittlungsliste der Polizei standen.

Inzwischen wurden neun (!) weitere festgenommen, da sie genau so dachten, dass sie als Muslime unbestraft die Kinder der Europäer schänden dürfen:

Die Männer sind alle Asiaten und Afro-Kariben (Asiaten bedeutet Muslime und Afrokaribe bedeutet Neger)
The men in question are all from Asian and Afro-Caribbean backgrounds, the M.E.N. understands.

Es sind neue "Männer", in derselben kleinen Stadt, nordöstlich von Manchester:

Update: Die Polizei bestätigt, dass neun Männer im Zusammenhang mit die Abrichtung eines Kindes zu Sex in Rochdale verhört werden.

Update: Police confirm nine men questioned over second child sex grooming case in Rochdale

Es ist nicht zu verwecheseln mit dem ersten Fall:

Neun Männer wurden unter einem neuen Tatverdacht der Kinderprostitution in Rochdale, sagte die Polizei heute.

Nine men have been questioned by detectives investigating a suspected second child grooming case in Rochdale, Greater Manchester, police said today.

Die Ermittler fanden 47 andere Mädchen, von denen man annimmt, dass sie genau so von den Migranten zu Sex missbraucht wurden.

The team of detectives who investigated the case encountered 47 other girls who they believe were also the victim of sexual abuse.

Und:

Die Schlussvolgerung des anderen Falls vor Gericht diese Woche löste Schockwellen in der Gemeinde Rochdale aus und startete eine große Diskussion darüber, ob die Sexualverbrechen rassistisch motiviert waren. Der Richter Gerald Clifton, als er die ersten neun Muslimtäter ins Gefängnis schickte, sagte, dass sie ihre Opfer deswegen auswählten, weil diese "nicht zu ihrer Religionsgemeinde (Islam) gehörten". Aber die Polizei und die Politiker verneinten den Rassismus-Motiv und behaupteten verräterisch, dass die "Männer" ihre Opfer einfach nur nach der Vulnerabilität der Opfer selber ausgewählt hätten.

The conclusion of the case this week sent shockwaves through the Rochdale community and sparked a major debate about whether the crimes were racially motivated. Judge Gerald Clifton, jailing the nine, suggested they had targeted their victims because they were ‘not of your community or religion’. But police and political leaders denied the crimes were about race – saying the men had targeted their victims simply because they were vulnerable.

Manchester Evening Newus

 Übrigens, auch schon 2009 hatten wir von einem Fall der Gruppenvergewaltigung einer Minderjährigen  durch Muslime in Rochdale berichtet.

Nach der Aussage der Politiker und Polizisten dort scheinen alle nichtmuslimischen Mädchen in Rochdale "verletztlich" zu sein. Aber nur, weil sich die Muslime überall breit gemacht haben, und weil niemand ihnen Einhalt gebietet. Die britischen Männer scheinen ihre Würde längst verloren zu haben - und sind noch Putzlappen für die Muslime. Echte Männer würden so was nicht dulden.

***

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 20. August 2012 18:51
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Massenvergewaltigungen durch Muslime (arabisch "Taharrush gamea", Migrantenkriminalität, Rassismus im Islam

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

9 Kommentare

  1. 1

    kann es sein, daß wir schon zu lange Frieden haben und da es den meisten in den westlichen Ländern wirtschaftlich relativ gut geht, der Wehrwille durch die Linken auch noch dämonisiert, einfach verkümmert ist?
    Muß der große Knall erst eintreten?
    Bösartig ist vor Allem der Verrat der eigenen Legislative, Exekutive, Judikative und Medien an den eigenen Völkern!
    Wer sich wehrt verliert die eigene Existenz.
    Daher vielleicht?
    Ich verweise auch in diesem Zusammenhang wiederholt auf die Agenda 21.
    Das alles ist gewollt und geplant.

  2. 2

    Mein "Tocktock" schlägt mal wieder richtig feste. "P" und "M" werden mich durch "Tschai" beruhigen müssen. Diese ganzen primitiven "Maltschiks" üben "das alte Reinraus-Spiel" an wehrlosen "Dewotschkas" mit ihren "Droogs" aus und freuen sich noch dabei: "I'm singing in the rain"

    Man sollte sie alle "ritsch-ratschen". Wir brauchen die "Ludovico-Technik", um diese "Horrorschow" zu beenden. Das werden sei dann ganz und gar nicht "choroscho" finden.

  3. 3

    @Wotan47 Komm.1
    Wer den Islam will, lässt ihn ins Land. Ich gebe Ihnen Recht. Wer weiß, dass der Islam von den Einwohnern des Landes abgelehnt wird, und ihn trotzdem ins Land lässt, hat etwas geplant.

  4. 4

    Man fragt sich unweigerlich: warum lassen sich diese armseligen Einheimischen so etwas bieten? Warum reagieren sie nicht mit Gegengewalt, Bürgerwehren und lassen Waffen sprechen? Die Antwort ist einfach. Sollte ein Einheimischer die Frechheit besitzen, einem Moslem auch nur ein einziges Haar zu krümmen, wird er die ganze Härte des Gesetzes zu spüren bekommen. Ausländerfeindlichkeit und Rassismus haben schließlich in Europa keinen Platz! Wenn es eine Kultur gibt, die schlecht ist, dann ist es unsere eigene!

    MM:
    Die Engländer sind noch mehr "pazifiziert" worden als wir Deutsche. Wer in der Öffentlichkeit z.B. ein winziges Schweizer Taschenmesser (für den Schlüsselanhänger) mit sich führt, muss mit einer Anklage wegen unerlaubtem Waffenbesitzes rechnen. Ein falsches Wort führt zur Anzeige wegen Rassismus. Das gilt natürlich nicht für die Immigranten. Die genießen quasi Sonderrechte.

  5. 5

    Jeder trägt irgendwo ein sogenanntes
    Selbsterhaltungs - Gen in sich.
    Leider ist durch den Wohlstand und durch
    die geistige Umerziehung durch die Presse
    und das linksgrüne Gesocks verloren gegangen.
    Schade. Wir sind wehrlos gemacht worden.

  6. 6

    @Weißerose 3
    Google mal nach "murray bookchin"
    was dieser amer. Kommunist schon Anfang der 60" geschrieben hat findet sich fast alles im Parteiprogramm der "Grünen" wieder.

  7. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 22. August 2012 13:19
    7

    MUSELMÄNNER PERVERS

    BEREICHERUNG I

    Kindsvergewaltiger Mohamad - der Richter und die SCHARIA?

    ""Der wegen Vergewaltigung angeklagte Schulbusfahrer Mohamad G. sitzt am Dienstag in einem Verhandlungssaal im Landgericht Braunschweig neben seinem Rechtsanwalt Michael Ebeling...""

    SCHARIA?

    ""...Der Vorsitzende Richter regte am ersten Prozesstag ein sogenanntes Rechtsgespräch an, um sich mit der Verteidigung bei einem Geständnis des Angeklagten im Vorfeld auf ein mögliches Strafmaß zu einigen. Der Verteidiger stimmte dem zu. Das Urteil soll Ende September gesprochen werden...""
    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article108712599/Angeklagter-Busfahrer-spricht-von-dummem-Fehler.html

    Der selbstständige Speditionskaufmann betreibt ein Busunternehmen im Harz und fährt auch selbst. Seine Kinder sind im Alter von 14 bis 24 Jahren.
    http://www.braunschweiger-zeitung.de/lokales/Braunschweig/vergewaltigung-von-kind-schulbusfahrer-vor-gericht-id738301.html

    Busunternehmer Mohamad aus Afghanistan mit deutschem Paß
    4 Kindern, lebt in Trennung
    http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/harz/busfahrer107.html

    BEREICHERUNG II

    Polizei sucht mit Phantomzeichnung mutmaßlichen Räuber

    Braunschweig Mit einer Phantomzeichnung sucht die Polizei einen Schwarzafrikaner, der als mutmaßlicher Täter für zwei Raubstraftaten infrage kommt.
    http://www.braunschweiger-zeitung.de/lokales/Braunschweig/polizei-sucht-mit-phantomzeichnung-mutmasslichen-raeuber-id738408.html

    BEREICHERUNG III

    Drei Mitglieder des jordanischen Paralympic Team wegen sexuellem Überfall auf irische Frauen verhaftet
    http://www.kybeline.com/2012/08/21/drei-mitglieder-des-jordanischen-paralympic-team-wegen-sexuellem-uberfall-auf-irische-frauen-verhaftet/

    +++

    BRAUNSCHWEIG

    Die linksversifften PIRATEN beklagen Video-Überwachung
    Piraten: Niemand kontrolliert Videoüberwachung in der Stadt

    Braunschweig Gibt es in Braunschweig zu viele Kameras, die den öffentlichen Raum überwachen? Die Piraten sagen Ja und bemängeln, es werde unkontrolliert überwacht.

    http://www.braunschweiger-zeitung.de/lokales/Braunschweig/piraten-niemand-kontrolliert-videoueberwachung-in-der-stadt-id738822.html

  8. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 22. August 2012 14:54
    8

    Ach, der arme MUSELMANN und die NAZI-OMA 😉

    2008

    Böcke werden zu Gärtnern gemacht - MUSELMÄNNER lehren ZIVILCOURAGE:

    Am 19. Februar 2008 befassten sich die Schüler/innen der Klasse FOSGS07 mit dem Thema Zivilcourage. In Zusammenarbeit mit den Workshopleitern MAMAD MOHAMAD und MOUSSA DANSOKHO lernten sie, was Zivilcourage eigentlich ist, welche Merkmale sie hat, wodurch zivilcouragiertes Handeln bestimmt ist und welche Verhaltensregeln im Notfall einzuhalten sind.

    Darunter waren alltägliche Situationen:

    :::ein Schwarzer wird beleidigt, ein Mädchen klaut aus der Klassenkasse 5€, ein Kind erhält einen Klaps auf den Po usw.:::

    Wir schauten uns das Video „Der Schwarzfahrer“ an. Dieser Film spielt in einer Straßenbahn.

    Als sich ein Schwarzer neben eine alte Frau setzt, beginnt sie, alle möglichen Vorurteile gegenüber Ausländern aufzuzählen. Die Mitfahrer in der Bahn reagieren nicht. Am Ende verschluckt die schwarze Hauptperson den Fahrschein der Dame...
    http://www.bbs-quedlinburg.de/projekte/fosgs_zivilcourage/fosgs_zivilcourage.html?id=109002010759&cid=104140003896

    Dazu die Bildergalerie mit einer "bösen" Deutschlandfahne "Schwarz-Rot-Gold", einer verzückten Lehrerin und dicken Mauerblümchen, die zukünftigen Asylantenbräute.

  9. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 23. August 2012 14:28
    9

    Islamisch legalisierte Pädophilie

    Da schlägt das Herz der Grünen, Humanistischen Union und anderer sexuell verwahrlosten Linken gewiß höher!

    http://www.zukunftskinder.org/?p=24812#comment-6278
    Pädophile: Iran will Ehe für Mädchen unter 10 Jahren legalisieren

    Bereits vor einigen Monaten hatte Saudi-Arabien angekündigt, das Heiratsalter für Mädchen von 10 auf 9 Jahre zu senken. Nun zieht auch der Iran – ganz im Sinne des Propheten Mohammed, der mit 52 Jahren die Ehe mit der 9-Jährigen Aisha vollzog – nach!
    Der iranische Parlamentarier Mohammad Ali Isfenan kündigte an, das Heiratsalter für Mädchen ebenfalls auf 9 Jahre zu senken, für Jungs wurde das Alter auf 15 Jahre gesetzt!
    Da erfreut sich doch das kleine Pädophilen-Herz!
    Den ganzen Artikel weiterlesen (Englisch) auf „Digital Journal“ – In der Deutschen Presse werden Sie ganz bestimmt nichts darüber lesen!

    +++

    Zur Erinnerung

    Hosenlatzaffäre Daniel Cohn-Bendits und sein Buch "Der große Basar", seine Angebereien/Werbung dafür in TV-Talkshows, natürlich waren - typische Lüge von Kindesmißbrauchern - die kleinen Gören scharf auf ihn:
    http://www.schweizerzeit.ch/0501/kinder.htm

    Leutheusser Schnarrenberger und die Pädophilenorg HU:
    http://www.carechild.de/news/stories/bundesjustizministerin_leutheusser_schnarrenberger_und_die_humanistische_union_620_1.html

    Grüne für Pädophilie:
    http://demokratischrechts.wordpress.com/2008/06/23/kindersex-ist-menschenrecht-volker-beck-grune/

    Grüne Jugend für Inzest:
    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2012/07/456510/%E2%80%9Eliebe-legalisieren%E2%80%9C-gruene-jugend-fordert-abschaffung-des-inzestverbots/

    Der poliamante Piraten-Chef Ponader:
    http://www.bild.de/politik/inland/johannes-ponader/johannes-ponader-lebt-die-viellieberei-23923456.bild.html
    Polyamorie kann mehrere Generationen(!) umfassen.

    POLYAMORIE praktizierten schon die linkene Ikonen Simone de Beauvoir und Jean-Paul Sartre:

    ""De Beauvoir war bisexuell und hatte außer mit (wie sie behauptete) neun Männern auch Beziehungen mit Frauen, von denen viele noch minderjährig waren. Einige davon waren ihre Schülerinnen; so z. B. Olga Kosakiewicz, mit der sie 1934 eine Beziehung begann.[1]

    1943 wurde sie von der Mutter einer Nathalie Sorokine offen wegen Verführung Minderjähriger angeklagt. Sartre und ihre anderen Bekannten logen noch, um sie zu beschützen, konnten aber nicht verhindern, dass sie aus dem Schuldienst entlassen wurde.[2]

    Später agitierte de Beauvoir zusammen mit anderen Intellektuellen für die Abschaffung von Gesetzen, die Sex von Erwachsenen mit Minderjährigen verbaten.

    1955 verfasste sie "Soll man de Sade verbrennen?" über den Erfinder des Sadismus. In diesem Text äußerte sie sich überraschend lobend über ihn.

    1977 schickten de Beauvoir und Sartre zusammen mit den "Philosophen" Michel Foucault, Jacques Derrida und anderen eine Petition an das französische Parlament, in der sie die Dekriminalisierung aller Beziehungen zwischen Erwachsenen und Kindern unter fünfzehn Jahren forderten.

    Im März 1979 veröffentlichten 63 Intellektuelle aus Frankreich einen Offenen Brief in der "Liberation", in dem sie einen angeklagten Pädophilen, der mehrere Mädchen im Alter von sechs(!) bis zwölf Jahren missbraucht hatte und behaupteten sogar noch, er hätte die Mädchen glücklich gemacht! Zu den Unterzeichnern gehörten außer Sartre und der Beauvoir André Glucksmann, Bernard Kouchner (später Außenminister unter Sarkozy), die spätere Skandalautorin Catherine Millet und Jack Lang (später mehrfach Bildungs(!)- und Kultur(!)minister).""
    http://www.wikimannia.org/Simone_de_Beauvoir

    Roman Polanski pervers - er hatte eine 13-Jährige anal vergewaltigt
    http://www.leuas.net/index.php/2010/02/roman-polanski-der-missbrauch-und-die-verleihung-des-silbernen-bren/

    Woody Allen pervers, mißbraucht und heiratet eine Schutzbefohlene, die Adoptivtochter
    http://www.bunte.de/stars/woody-allen-so-boese-laestert-sein-sohn-ueber-ihn_aid_33225.html

    http://www.emma.de/hefte/ausgaben-1992/oktober-1992/adieu-woody-allen-10-92/

    +++

    Vielgepriesene Patchwork-Familien befördern sexuellen Kindesmißbrauch:
    http://kultur-und-medien-online.blogspot.de/2010/04/patchwork-familie-begunstigt-mibrauch.html