Fundstelle des Tages: Deutschland schafft sich ab. Eine Karikatur von 1934, die auch heute wieder gilt

2158.jpg

http://www.weber-museum.de/werk/geskrt/images/2158.jpg

Und Geschichte wiederholt sich doch:  “Der Schlag ins Leere”,  eine Zeichnung des bedeutenden deutschen Zeichners A. Paul Weber von 1934 (!), zeigt den deutschen Michel als dümmlichen Statisten seiner Zeit: Er hat gerade Hitler gewählt und schlägt sich damit in seiner Torheit selbst den Nagel in den Kopf.

Die Zeichnung ist ohne Abstriche auf die Gegenwart zu übertragen: Der deutsche Michel wählt wenige Jahrzehnte nach Hitler bereits wieder seine schlimmsten Feinde – die Parteien von links bis Mitte (rechte gibt’s nicht), die ihm seine Selbst-Abschaffung per gigantischer Islamisierung aufgedrückt haben.

A. Paul Weber (* 1. November 1893 in Arnstadt; † 9. November 1980 in Schretstaken bei Mölln, Schleswig-Holstein), bürgerlich eigentlich Andreas Paul Weber, war ein bedeutender deutscher Lithograf, Zeichner und Maler.

Weber zeichnete die Fähigkeit aus, in Bildern zu denken und das Gedachte einprägsam darzustellen. Abseits von modischer Ungebärdigkeit brachte er einen “reichbebilderten Katalog der menschlichen Verderbtheiten unserer Zeit” (Peter Rühmkorf) zu Papier.

http://www.weber-museum.de/werk/geskrt/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
15 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments