Die Lügen der Medien: Der „deutsche“ Mehrfachmörder ist in Wahrheit ein Araber

""Der als gewalttätig bekannte DEUTSCHE soll am Montag seine 26 Jahre alte Frau, seinen vierjährigen Sohn und seine achtjährige Tochter in der gemeinsamen Wohnung im rheinischen Neuss erschossen haben. Sein Motiv könnten Trennungsabsichten seiner Ehefrau gewesen sein.""
Quelle: http://www.morgenpost.de/printarchiv/panorama/article108767603/Familiendrama-in-Neuss-Vater-ins-Ausland-geflohen.html

So lautet die gezielte Falsch-Meldung  in der Berliner Morgenpost vom 24. 08. 2010. So eine Meldung lässt normale Deutsche erschaudern, da sie sich angesichts der Meldung, dass dieser Mehrfachmord von einem "Deutschen" verübt wurde, irgend mitschuldig fühlen. Das ist beabsichtigt: Linke Medien haben es längst zu ihrem Sport gemacht, uns Deutsche schlecht fühlen zu lassen allein für die Tatsache, Deutsche zu sein. Und umgekehrt alles Nichtdeutsche zu glorifizieren.

Die Spitzenleistungen dieser "Sportart" werden regelmäßig dann  erreicht, wenn Schwerstverbrechen (wie so oft) eben nicht von einem Biodeutschen, sondern einem Immigranten  verübt wurden. Dann wird dreist gelogen und aus einem  arabischen Muslimen ein "als gewalttätig bekannter DEUTSCHER" namens " Fallah Sänger" (mit Nachnamen seiner deutschen Ehefrau) gemacht. "Staatsanwalt Christoph Kumpa bestätigt:

„Sänger ist mit seinem Bruder und dessen Frau im Taxi zum Flughafen gefahren.“ Von dort flog er nach Istanbul, fuhr per Bus in die Kurdengebiete des Irak – er ist für die Justiz nicht mehr greifbar."

Zuvor hatte Fallah Sänger in der Wohnung an der Kaarster Straße seine deutsche Frau Saskia (27) und seine Kinder Samara (8) und Ismail (4) erschossen haben.

Sein Bruder, der Deutsch-Iraker Yassin O. (Name geändert), hat seinem Bruder Fallah nach dem Dreifachmord mit einem Taxi zur Flucht verholfen. Dennoch droht dem Deutsch-Iraker keine Strafe.

Als Blutsverwandter gilt für ihn das „Angehörigen-Privileg“: Eine Strafvereitelung, derer er sich schuldig gemacht hat, wird daher nicht verfolgt. Nur, wenn man ihm eine direkte Tatbeteiligung nachweisen könnte, würde er belangt.

„Erst sprachen die Männer Arabisch, dann Türkisch mit meinem Fahrer. Sie lästerten während der Fahrt über deutsche Frauen. Und wie schlecht die deutsche Kultur sei. Ihre kurdische Kultur sei ja viel besser“,

berichtet der Taxi-Unternehmer Nihamettin U (Name geändert).

http://www.express.de/duesseldorf/dreifach-mord-von-neuss-bei-der-flucht-laesterte-er-ueber-deutsche-frauen,2858,16977360.html

Unsere demokratischen Gesetze eignen sich einfach nicht für moslemische Einwanderer und Verbrecher. Sie sind immer zu deren Vorteil ausnutzbar und zu der Opfer und unserem Nachteil.

***

Weitere Links zum Thema:

http://www.express.de/duesseldorf/fallah-saenger-weiter-fluechtig-opfer-aus-neuss-in-aller-stille-beerdigt,2858,17004292.html
http://www.express.de/duesseldorf/fallah-saenger-das-psychogramm-eines-moerderischen-vaters,2858,16948584.html

Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 1. September 2012 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Medien und ihre Lügen, Migrantenkriminalität

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

18 Kommentare

  1. 1

    Was, wenn er die deutsche Staatsbürgerschaft hat? Ist er demnach kein Deutscher? Wehe, das sagt mal ein Ausländer, dass er doch nur am Papier Deutscher sei. Dann gibt es hier Gegacker im Hühnerstall.

    MM. ein Pass macht aus einem Ausländer nur de jure einen Deutschen. Aber nicht de facto. Wenn 40 Prozent der Türken mit deutschem Pass aus Deutschland neinen islamischen Staat machen wollne, so zeigen sie isch nicht als Deutsche, sondern als muslimische Eroberer. Geht das in Ihr Hirn hineien?

  2. 2

    So seh'n Deutsche aus Schalalalala

  3. 3

    Tja, eigentlich müssten man auch die Medien wegen Täuschung etc. anzeigen, oder?
    Das sind doch unterschlagen von Tatsachen um eine öffentliche Meinung zu manipulieren.
    Ich habe es mir zur Regel gemacht, gerade bei solchen Verbrechen zu 99% Südländer zu vermuten...

  4. 4

    Guten Morgen, Herr Mannheimer! Vor ner Woche haben die Deutschen mitgekriegt, dass der Typ ein Araber ist, heute endlich auch Sie.

    MM. Ich wusste das schon länger. Aber ich kann nicht mehr schreiben als ich eh schon schreibe.

  5. 5

    @yasemin (1):
    Und noch ein Totalausfall... Die Liste wird immer länger: https://michael-mannheimer.net/2012/08/19/pakistan-geistig-behinderte-11-jahrige-christin-wegen-blasphemie-festgenommen/#comment-14868

  6. 6

    Vielleicht sollten wir einmal das Positive der Meldung sehen:
    Vor kurzem noch wäre aus Fallah Sänger ein Frank Sänger gemacht worden.
    Jeder Dammbruch beginnt mit einem Haar-Riss.

  7. 7

    Das einzig Gute ist, dass der Typ weg ist.

    Das Schlechte darf ich hier nicht schreiben.

  8. 8

    "Zuvor hatte Fallah Sänger in der Wohnung an der Kaarster Straße seine deutsche Frau Saskia (27) und seine Kinder Samara (8) und Ismail (4) erschossen haben.

    Sein Bruder, der Deutsch-Iraker Yassin O. (Name geändert), hat seinem Bruder Fallah nach dem Dreifachmord mit einem Taxi zur Flucht verholfen. Dennoch droht dem Deutsch-Iraker keine Strafe."

    Ja, und dann hört man von "integrierten" "Comediens" und Unternehmern, das Ehrenmord, dass ist, was unter Deutschen Familiendrama bedeutet, OHNE zu registrieren, das hinter einen Ehrenmord die ganze Familie/Sippe dahinter steht, das aber ein Deutscher alleine Handelt, und von seiner Familie dafür verachtet wird, usw. usf.

  9. 9

    Ehrenmord (Irrenmord)

  10. 10

    @ Yasemin (Kommentar1)

    Hier ein schöner Spruch aus dem norddeutschen Raum.

    Nur weil man auf einen Esel "Pferd" schreibt, ist es nochlange kein Pferd.

  11. 11

    @ Sanchez: Wissen Sie, wie wichtig mir Ihre Auflistung ist? Ungefähr so wie dieser Blog.
    Meine Vorgangsweise: Nach etlichen Tagen reinschauen, Überschrift lesen, Meinung posten, Browser schließen.

    Diskutieren habe ich schon aufgegeben, echte Argumente werden hier nicht veröffentlicht oder man wird angepöbelt.
    Ob jemand den Islam gut heißt oder nicht, kümmert mich nicht. Selbst wenn der Islam eine Religion des Terrors sein sollte, gibt euch niemand das Recht, Menschen, die zufällig im Glauben an Allah aufgewachsen sind, pauschal zu verurteilen.
    Dass das hier getan wird, liegt auf der Hand.

    MM: Nein, das wird hier nicht getan. Hier wird das System Islam kritisiert. Ich habe an zahlreichen Stellen darüber geschreiben, dass nicht nur "Ungläubige", sondern vor allem Muslime selbst - und darunter besonders muslimische Frauen - die Opfer des Gewaltsystems Islam sind. Wenn Sie anderes über diesen Blog behaupten, dann lügen Sie, Yasemin.

  12. 12

    @yasemin (11):
    Und noch ein Totalausfall.

    Wir argumentieren, Yasemin. Sie hingegen verbreiten eine Menge Hokuspokus.

  13. 13

    Eigentlich ist das Gebaren der MSM ein Fall für den §18 GG

    MM: Artikel 18

    "Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit (Artikel 5 Absatz 1), die Lehrfreiheit (Artikel 5 Absatz 3), die Versammlungsfreiheit (Artikel 8), die Vereinigungsfreiheit (Artikel 9), das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis (Artikel 10), das Eigentum (Artikel 14) oder das Asylrecht (Artikel 16a) zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte. Die Verwirkung und ihr Ausmaß werden durch das Bundesverfassungsgericht ausgesprochen."

  14. 14

    Sehr geehrter Herr Mannheimer,

    ich hatte da mal nen Thema, zu dem ich mir nen Artikel wünschen würde. Und zwar geht es dabei um den Fortbestand des Deutschen Reiches. Ich hatte schon mehrfach davon gehört und heute erschien ein Artikel dazu in der Jungen Freiheit.

    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5e00a2d5eb7.0.html

    Ich hab das bis jetzt immer für eine Verschwörungstheorie gehalten.
    Ich weiß das Zeit ein knappes Gut ist und sie momentan wenig davon haben, aber das wäre mal ein interessantes Thema und zwecks der Souveränität des deutschen Volkes von besonderem Interesse.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thyr

  15. 15

    @Thyr (14):
    Jetzt wissen Sie auch, warum beispielsweise der Jurist und Holocaustleugner Horst Mahler sagt, dass wir in einer "Fremdherrschaft" leben und die Bundesrepublik "kein Staat" ist. Ihm geht es freilich auch wieder um das Judentum und unsere Gerichte sind keine Gerichte, sondern "eine talmudisch verkleidete Gewalt". Das Thema "kein Staat" ist auch Gegenstand seines Vortrags, für den er aktuell im Knast sitzt.

    In dem im September 2007 von Dr. Michel Friedman geführten Interview sagte er unter anderem folgendes:

    H.M.Das ist kein Rechtsbruch, weil das ist kein Recht, das uns das verbietet. Das ist nicht der Wille des deutschen Volkes, sondern der Fremdherrschaft.
    M.F.Erkennen Sie denn das Grundgesetz an? H.M.Nein.
    M.F.Erkennen Sie irgendwelche Gesetze Deutschlands an?
    H.M.Na sicher, die deutschen Reichsgesetze. Die sind nur im Augenblick nicht wirksam, weil die Fremdherrschaft sich darübergesetzt hat und die bestimmt.

    Quelle: http://www.webcitation.org/5y6s9mR5r

    Er sagt, dass sie im Augenblick nicht wirksam sind.

    "Das ist das Symbol der Reichsbürgerbewegung und wir sagen im Jahre 2005 wird die Bundesrepublik abgewickelt, und das Deutsche Reich wird wieder handlungsfähig und dann haben wir andere Verhältnisse."

    Quelle, ab 07:35: http://www.youtube.com/watch?v=j6qwzSIZ2vY&feature=relmfu (Die Anwälte - Eine deutsche Geschichte)

    Auch seine Lebensgefährtin, die Juristin Sylvia Stolz, argumentiert in diese Richtung, wenn sie die Schöffen mit der Todesstrafe wegen "Volksverleumdung und Feindbegünstigung" bedroht.

    Quelle: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/proteste-gegen-anwaeltin-fraeulein-stolz-unterzeichnet-mit-heil-hitler-1.870807-2

    Es wird auch kein Zufall sein, dass das Deutsche Kolleg ein Postfach im "Deutschen Reich" angibt.

  16. 16

    @Genug ist genug Komm.13
    Schon bei Überprüfung der Aufenthaltsgenehmigung wäre die Tatsache, dass der um Aufenthalt Bittende der 2.Staatsform Islam-Koran angehört, also den Koranweisungen Folge leistet, der Grund, um eine Verwirkung der Grundrechte in Art.18 zu begründen und den Aufenthalt diesem Personenkreis zu untersagen. Dies ist mit Absicht unterblieben.

  17. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 7. September 2012 14:19
    17

    Linksversiffte Medien = Islambuhle

    Seit wann sind Iraker Europäer, bzw. o.g. Fall Deutsche und nachfolgend Briten?

    Muselmanische Hinrichtung in den frz. Alpen

    Familienoberhaupt: Iraker, in GB lebend, früher vom brit. Verfassungsschutz beobachtet, möglicherweise Spion
    Seine Frau aus Saudi-Arabien
    Unter Mordverdacht sein Bruder wegen Erbschaftsstreitigkeiten

    Wenn sich die Moslembande wenigstens nur gegenseitig abschlachten würde, aber nein, ein zufällig vorbeikommender Radfahrer wird gleich mitgekillt.
    http://www.bild.de/news/ausland/mord/warum-wurde-camper-familie-hingerichtet-26079156.bild.html

  18. 18

    demokratie ? reine gesinnungsdiktatur in deutschland!!!!!