Griechische Reaktion auf Masseneinwanderung: Rechtsextreme Partei „Goldene Morgenröte“ nach einem Jahr bereits drittstärkste Partei


Anhänger der rechtsextremen Partei “Goldene Morgenröte” feiern die Wahlergebnisse vom Mai 2012, bei denen sie aus dem stanjd als drittstärkste politische Kraft hervorgegangen sind

Ein Bericht aus Griechenland: Gewalt gegen Migranten

Quelle

Folgenden Artikel zeigen wir euch ohne jeglichen Kommentaren, denn ihr werdet schon sicher eure eigene Meinung dazu bilden können. Die Lage dabei ist klar, gut nachvollziehbar und wurde von uns wiederholt angesprochen. Die propagandistischen Elemente der deutschen Medien kann jeder für sich abziehen:

Sonntag, 02. September 2012

Rassistische Gewalt in Griechenland. Minister sieht “neues Phänomen”

“Gewalt aus rassistischen Motiven habe es vor der Krise in Griechenland nicht gegeben, sagt ein Minister. Die Polizei müsse sich nun auf dieses Thema einstellen, nachdem die Rassisten immer aggressiver werden.

Der griechische Minister für Öffentliche Ordnung, Nikos Dendias, hat Rassismus in Griechenland als “neues Phänomen” für die Polizei bezeichnet. Für griechische Polizisten sei das ein “unbekanntes Feld”, sagte er der Zeitung “Kathimerini”. Rassistische Verbrechen seien ein “komplexes Thema”, mit dem vorsichtig umgegangen werden müsse. Vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise und drastischen Kürzungsmaßnahmen sind in Griechenland rassistische Übergriffe auf dem Vormarsch.

Mitte August hatten fünf Männer in der Hauptstadt Athen einen jungen Iraker erstochen. Die Tat wurde mit der Neonazi-Partei “Goldene Morgenröte” in Verbindung gebracht, die seit Juni mit 18 von insgesamt 300 Abgeordneten im Parlament vertreten ist.” Weiterlesen im N-TV

Vielleicht noch so viel: Es heißt im Artikel, dass die Goldene Morgenröte * bereits die drittstärkste Partei geworden ist. In Deutschland wären sie von der Macht her also mit den Grünen vergleichbar. Die Grünen jedoch hatten hier um die 25 Jahre gebraucht, bis sie so weit waren. Und die Goldene Morgenröte hatte gerade mal 1 Jahr gebraucht. So schnell kann es gehen.

* Neonazi-Partei „Goldene Morgenröte“: Griechische Abgeordnete

FOCUS Online , 08.09.2012
“Die rechtsextreme Partei „Goldene Morgenröte“ ist nach einer Umfrage die drittstärkste Partei im krisengebeutelten Griechenland. Deren Anhänger bildeten nun in Athen Schlägertrupps und prügelten auf Einwanderer ein. Zu den Tätern zählten auch Abgeordnete.
Mitglieder und Abgeordnete der rechtsextremistischen griechischen Partei „Goldene Morgenröte“ sind am Samstag massiv gegen illegale Einwanderer aus Asien und Afrika vorgegangen. Sie zerstörten dabei Stände von Verkäufern, die keine Genehmigung hatten. „Wir haben heute hier Ordnung hergestellt“, sagte ein Mitglied der Schlägertrupps Reportern in der westgriechischen Stadt Mesolongi.”
Und bei diesen Überlegungen werden sicher manche ein wenig schlottrige Knie kriegen. Und vielleicht werden noch 2-3 Linke und Liberale sich klammheimlich dagegen aussprechen, dass man die ihre im Ausland angelegete Notgroschen  – die sie ja für den Fall beiseite gelegt haben, falls mal auch in Westeuropa die Goldenen-Morgenröte-Parteien Aufwind bekämen – so einfach an die deutsche Regierung verrät…
C’est la vie. Die Geschichte bleibt nie stehen, auch wenn manche Machthaber es gern hätten. Nicht dass wir meinten, die kommende Zeit wäre dann besser. Die Zeit, die da kommt, wird eine Zeit zum Fürchten-Lernen sein.
***

Für die auf dieser Seite befindlichen Links gilt: Der Betreiber dieser Seite möchte ausdrücklich betonen, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat. Aus diesem Grund distanziert sich der Betreiber dieser Seite ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Internetpräsenz und macht sich deren Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links.

Ferner gilt, dass Fremdbeiträge (wie der obige) ausschließlich die Meinung des Autors des betreffenden Fremdbeitrags weidergeben. Dies gilt für alle Fremdbeiträge auf diesem Blog.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
20 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments