Griechische Reaktion auf Masseneinwanderung: Rechtsextreme Partei „Goldene Morgenröte“ nach einem Jahr bereits drittstärkste Partei

Anhänger der rechtsextremen Partei "Goldene Morgenröte" feiern die Wahlergebnisse vom Mai 2012, bei denen sie aus dem stanjd als drittstärkste politische Kraft hervorgegangen sind

Ein Bericht aus Griechenland: Gewalt gegen Migranten

Quelle

Folgenden Artikel zeigen wir euch ohne jeglichen Kommentaren, denn ihr werdet schon sicher eure eigene Meinung dazu bilden können. Die Lage dabei ist klar, gut nachvollziehbar und wurde von uns wiederholt angesprochen. Die propagandistischen Elemente der deutschen Medien kann jeder für sich abziehen:

Sonntag, 02. September 2012

Rassistische Gewalt in Griechenland. Minister sieht "neues Phänomen"

"Gewalt aus rassistischen Motiven habe es vor der Krise in Griechenland nicht gegeben, sagt ein Minister. Die Polizei müsse sich nun auf dieses Thema einstellen, nachdem die Rassisten immer aggressiver werden.

Der griechische Minister für Öffentliche Ordnung, Nikos Dendias, hat Rassismus in Griechenland als "neues Phänomen" für die Polizei bezeichnet. Für griechische Polizisten sei das ein "unbekanntes Feld", sagte er der Zeitung "Kathimerini". Rassistische Verbrechen seien ein "komplexes Thema", mit dem vorsichtig umgegangen werden müsse. Vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise und drastischen Kürzungsmaßnahmen sind in Griechenland rassistische Übergriffe auf dem Vormarsch.

Mitte August hatten fünf Männer in der Hauptstadt Athen einen jungen Iraker erstochen. Die Tat wurde mit der Neonazi-Partei "Goldene Morgenröte" in Verbindung gebracht, die seit Juni mit 18 von insgesamt 300 Abgeordneten im Parlament vertreten ist." Weiterlesen im N-TV

Vielleicht noch so viel: Es heißt im Artikel, dass die Goldene Morgenröte * bereits die drittstärkste Partei geworden ist. In Deutschland wären sie von der Macht her also mit den Grünen vergleichbar. Die Grünen jedoch hatten hier um die 25 Jahre gebraucht, bis sie so weit waren. Und die Goldene Morgenröte hatte gerade mal 1 Jahr gebraucht. So schnell kann es gehen.

* Neonazi-Partei „Goldene Morgenröte“: Griechische Abgeordnete ...

FOCUS Online , 08.09.2012
"Die rechtsextreme Partei „Goldene Morgenröte“ ist nach einer Umfrage die drittstärkste Partei im krisengebeutelten Griechenland. Deren Anhänger bildeten nun in Athen Schlägertrupps und prügelten auf Einwanderer ein. Zu den Tätern zählten auch Abgeordnete.
Mitglieder und Abgeordnete der rechtsextremistischen griechischen Partei „Goldene Morgenröte“ sind am Samstag massiv gegen illegale Einwanderer aus Asien und Afrika vorgegangen. Sie zerstörten dabei Stände von Verkäufern, die keine Genehmigung hatten. „Wir haben heute hier Ordnung hergestellt“, sagte ein Mitglied der Schlägertrupps Reportern in der westgriechischen Stadt Mesolongi."
Und bei diesen Überlegungen werden sicher manche ein wenig schlottrige Knie kriegen. Und vielleicht werden noch 2-3 Linke und Liberale sich klammheimlich dagegen aussprechen, dass man die ihre im Ausland angelegete Notgroschen  - die sie ja für den Fall beiseite gelegt haben, falls mal auch in Westeuropa die Goldenen-Morgenröte-Parteien Aufwind bekämen - so einfach an die deutsche Regierung verrät...
C'est la vie. Die Geschichte bleibt nie stehen, auch wenn manche Machthaber es gern hätten. Nicht dass wir meinten, die kommende Zeit wäre dann besser. Die Zeit, die da kommt, wird eine Zeit zum Fürchten-Lernen sein.
***

Für die auf dieser Seite befindlichen Links gilt: Der Betreiber dieser Seite möchte ausdrücklich betonen, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat. Aus diesem Grund distanziert sich der Betreiber dieser Seite ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Internetpräsenz und macht sich deren Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links.

Ferner gilt, dass Fremdbeiträge (wie der obige) ausschließlich die Meinung des Autors des betreffenden Fremdbeitrags weidergeben. Dies gilt für alle Fremdbeiträge auf diesem Blog.

Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 11. September 2012 11:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

20 Kommentare

  1. 1

    Das ist eine ganz natürliche Reaktion.
    Wenn die alten Parteien die Probleme nicht beseitigen oder mit Geld nicht mehr zudecken können, dann kommen die Anderen, die die Probleme lösen.

  2. 2

    Wer mit soviel politischem Unverstand diese multikulturellen Konflikte, die seit Jahren in den europäislchen Ländern vorprogrammiert sind, verursacht hat, wird sicher seinem Wahlvolk und verständnisvollen Landsleuten jetzt auch den Sinn und Zweck dieser verbrecherischen Handlung erklären können. Nur Mut! Man hat ja für alles Verständnis, vielleicht auch für die willentlich herbeigeführte Entmündigung und Enteignung durch geschulte EU-Politiker.
    Die Deutschen kaufen ihre Kleidung mittlerweile aus der Türkei, sie haben keine andere Wahl. Wer kann schon nähen oder will nackt rumlaufen. Unsere Schneiderinnen sind arbeitslos. Die gesamte deutsche Aussen- und Wirtschaftspolitik: Deutsch-Arabische Gesellschaft, NUMOV - in denen fast die gesamte wirtschaftliche und politische Elite Deutschlands zusammengeschlossen sind. Die FDP hat dabei, ebenfalls seit Jahrzehnten, eine Führungsrolle. In den anderen meisten europ. Staaten wird es ähnlich aussehen. Der Wähler wird hintergangen. Das Vertrauen, das höchste Gut in einer funktionierenden Gesellschaft ist verloren. Wenn der "Friede" einer korangeprägten Gesellschaftsschicht den deutschen Alltag weiter prägt, geht das Land für die Deutschen endgültig vor die Hunde - das ist eine reife Leistung, da denkt man unwillkürlich an die Entstehung des 3.Reiches. Und willst du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel ein. Unfasslich, dass nach dem 3.Reich die gleichen Handlanger einer verbrecherischen Entwicklung wieder an der Macht sind.

  3. 3

    Dieses Szenario hat Gerald Celentes Trend Research schon 2010 verhergesagt. Danach soll 2016 die "Reconquista" beendet sein.

  4. 4

    Hier ein Link mit ausführlichem Bericht zu der Celente-Vorhersage:

    http://deutschelobby.com/2012/04/03/der-renommierteste-zukunftsforscher-der-welt-gerald-celente-ab-2012-kriege-wieder-mitten-in-europa/

  5. 5

    Ein solch tiefer Fall eines Landes hat immer die logische Konsequenz der Radikalisierung zur Folge.

    Deshalb hätte die allererste Maßnahme vor allen anderen sein müssen, die Einwanderung zu stoppen, um zu retten, was noch zu retten ist.

    Zumal sich ja niemand durch irgend einen ominösen Schuldkult in solch einer Duldungsstarre halten läßt wie die Deutschen.

    Die geheuchelte Entrüstung von den eigentlichen Urhebern dieses Fiaskos ist nur noch widerwärtig.

  6. 6

    Die Griechen wachen auf. Ich habe erst kürzlich mit einem Griechen gesprochen. Bei einer Bevölkerung von gerade mal 11 Millionen haben die Griechen 1.6 Millionen Einwanderer, die meisten sind Moslems. Griechenland und Italien sind die beiden Frontstaaten Europas, sie sind die Einfallstore für die islamische Invasion.

    Wenn die Griechen sich wehren, dann hat das nichts mit Rassismus zu tun. Dieses Einwanderer-Pack beutet das Land nur aus und schmarotzt sich auf Kosten der griechischen Bevölkerung so durch. Man muss ganz Europa entislamisieren, so wie die Amerikaner damals Deutschland entnazifiziert haben.

    Wenn die Griechen die Moslems los sind, kann man auch die Wirtschaft wieder richtig ankurbeln, genau das, was das Land dringend braucht.

  7. 7

    @Monika
    Der Islam-Koran ist eine 2.Staatsform, die weder in Griechenland noch in Deutschland integriert werden darf. Der Islam-Koran soll in seinen Herkunftsländern seine Gesinnung ausleben. Dort ist diese Ideologie entstanden, und dort soll sie bleiben. Außer Böhmer und Co. braucht kein Mensch den Koran.

  8. 8

    @ monika,gegen Sie zum Arzt.Sie scheinen unter Wahnvorstellung zu leiden..Leider binichkein geeignete..Es gibt bestimmt gute Ärzte..Dass Griechenland über 350 Milliarden Euro Schulden haben,die wurden von diesen 1,2 Millionen Einwanderer verursacht..Die griechen zahlten an Toten Rente.Wie sagte der ehalige Premierminister,wir haben nur konsumiert.Wird das Geld knapp,können wir uns<an Deutschland wenden..Raperationsgelder,die stehen uns zu..

    Herr Mannheimeermwenn ich solche unqualifizierte Menschenhaser hier lese,kotz mich echt an.Wie kann man so tief sinken? Das sollten Sie bitte verhindern..Eine Nazibraut,mir ist echt schlecht geworden..Meinetwegen können Sie mich sperren,ist viel erholdamer als diese Unmensch..Wie kann man so dumm sein? Es tut mir leid,dass ich kotze..

  9. 9

    @ monika,gehen Sie zum Arzt.Sie scheinen unter Wahnvorstellung zu leiden..Leider bin ichkein geeigneter..Es gibt bestimmt gute Ärzte..Dass Griechenland über 350 Milliarden Euro Schulden haben,die wurden von diesen 1,2 Millionen Einwanderer verursacht..Die Griechen zahlten an Toten Rente.Wie sagte der ehamalige Premierminister,wir haben nur konsumiert.Wird das Geld knapp,können wir uns<an Deutschland wenden..Raperationsgelder,die stehen uns zu..

    Herr Mannheimer,wenn ich solche unqualifizierte Menschenhasser hier lese,kotz mich echt an.Wie kann man so tief sinken? Das sollten Sie bitte verhindern..Eine Nazibraut,mir ist echt schlecht geworden..Meinetwegen können Sie mich sperren,ist viel erholsamer als diese Unmensch..Wie kann man so dumm sein? Es tut mir leid,dass ich kotze..

  10. 10

    @Dr Tan
    Bei so viel Dummheit muss ich erst mal Luft holen. Ich habe dagegen nämlich eine tiefsitzende Allergie. Ihren Doktor scheinen Sie wohl in irgendeinem muselmanischen Dorfkxxx gemacht zu haben. Ich rate Ihnen ganz entschieden an, Ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Aber wie heßt es so schön, "gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens".

    "Leider bin ich kein geeignete" da muss ich Ihnen zustimmen, geeignet sind Sie in keiner Weise. Aber trösten Sie sich, man kann auch mit einem IQ unter 30 leben. Kann Ihnen jeder Mistkäfer bestätigen. Ich rate Ihnen nur, sich zurückzuhalten, dann fällt Ihre Inkompetenz nicht so sehr auf. Ein guter Rat, den Sie wohl kaum beherzigen werden.

    Sieh an, als Jüdin soll ich eine Nazibraut sein. Ein Teil meiner Familie wurde von den Nazis umgebracht, und daran sind nicht zuletzt die vom Großmufti von Jerusalem aufgestellten Hanjar-Brigaden schuld. Tant pis.

    Wer hat denn den Griechen ein durch und durch marodes Verwaltungssystem hinterlassen? Die Osmanen, die das Land über 500 Jahre hinweg ausgebeutet und unterdrückt haben.

    @Weißerose
    Volle Zustimmung

  11. Jürg, mein bester Kumpel
    Donnerstag, 13. September 2012 1:53
    11

    Hey, Chrysi Avgi, schickt eure Afros, Moslems und Asiaten gefälligst in ihre Heimatländer zurück und nicht einfach mal in der Nacht sie in Dutzenden Lastwagen über die Grenze nach FYROM verfrachten!! Achja, und nicht jeder FYROM-Slawe befürwortet den Scheiss den die dortige Regierung unter den konservativen veranstalten. Es gibt sehr viele die Wissen das sie keine Mazedonenier sind, sonder Vardarska-Bulgaren, Serben oder gemischte. Mazedonien wird so wie es heute existiert nicht mehr lange geben. Ich vermute es läuft alles darauf hinaus, dass der westliche Teil wo zu grossteill schon die Albaner die Mehrheit stellen abspalten wird, wie der Kosovo. Somit haben sie ihr gross-Albanien. Und alles andere schliesst sich Bulgarien an. FYROM-Slawen bekennt euch endlich zu euren Vorfahren, es ist zu eurem Vorteil. Und ihr chrysi avgi benehmt euch gegenüber euren Nachbarn endlich wie Erwachsene Menschen.

  12. 12

    europa steuert auf einen eisberg zu

  13. 13

    @monika es gibt auch unter Juden Nazis.Voreinpaar Jahren wurde in Israel endeckt.EineJüdin bedeutet nicht automatisch kein Nazi zu sein..Sie sind so blind in ihrem Hass,dass die Griechen deren Schulden von Einwanderer verursacht wären..Ihre IQ beträgt unter 1 !!!!! Null..Wer solche dumme Aussagen macht,die Person kann nur dumm sein.. Griechenland spricht immer noch griechisch..Die Türken hätten die locker in 500 Jahren durchziehen können.Meinen Sie,dass Lateinamaerika freiwillig spanisch-portugisisch spricht?Warum verlangt Griechenland immer noch Gelder von Deutschland? Israel auch.wie sollen die Deutschen dafür gerade stehen..Als Nazis beschipmfen aber deren Gelder einkasssieren..Ich fand persönlich diese Judenvernichtung sehr schlecht..Es hätte nie sein dürfen..
    Sie können sein,was sie wollenoder sind.Ich bin Moslem sage offen und eindeutig,stolz darauf kein Jude zu sein..

  14. 14

    @Dr Tan
    Ich danke G'tt jeden Tag, dass ich kein Moslem bin. Ich gehöre glücklicherweise einer zivilisierten Religion an. Bei uns werden keine Hände abgehackt, niemand wird gesteinigt und wir schicken auch keine Kinder mit Bombengürteln raus, damit sie sich in die Luft sprengen.

  15. 15

    natürlich mit phosporbomben über Gaza, gute Religion..wenn der Jude mein Land besetz,muss er mir überlassen,wie ich verteidige..Deshalb liess moses ja 100 tausende hinrichten aus nächsten Liebe..

    Moses lässt über 100.000 Frauen ermorden und gibt 32.000 Jungfrauen zur Vergewaltigung frei (Bibel: Num 31)..

    Das ist die Botschaft des Wortes Gottes: Aus einem siegreichen Rachefeldzug gegen die Midianiter kamen die biblischen israelitischen Truppen zurück dahin, wo das restliche Volk der Israeliten lagerte, nämlich ins Lager im Jordantal der Moabiter gegenüber der Stadt Jericho. Sie hatten - wie immer - ihre Gegner vernichtend geschlagen, ohne dass ein einziger Israelit in der Schlacht getötet wurde. So viel zur Wahrheitsliebe in der Bibel. In der Schlacht töteten sie alle midianischen Krieger..
    Und dann nahmen sie die Frauen der Midianiter gefangen und ihre Kinder und sie raubten alles, was es zu rauben gab, nämlich zum Beispiel alles Vieh, alles Gold und alle Wertsachen. Nun zerstörten sie alle Städte der Midianer und alle ihre Zeltdörfer. Sie brachten das geraubte Gut und die gefangen genommenen Frauen und Kinder zurück ins Lager.

    Moses selbst hatte an den Kampfhandlungen nicht teilgenommen, er war im sicheren Lager geblieben und wartete auf die Rückkehr seiner tapferen Krieger. Als der erstaunlich große und lange Zug von siegreichen Kriegern, gefangenen Frauen und Kindern und dem erbeuteten Vieh sich in einer großen Staubwolke heranwälzte, eilte Moses seinen Helden freudig und zu Anfang noch sehr zufrieden entgegen. Als er beim Näherkommen des Zuges sich jedoch einen besseren Überblick verschaffen konnte und er die vielen Weiber erblickte, verging ihm die Freude und die gute Laune. Er schaute zuerst verdutzt und dann geriet er in Zorn, als er erkannte, dass seine Befehlshaber und Hauptleute so viele Gefangene, vor allen Dingen Weiber gemacht und mitgebracht hatten. Wütend schrie er los:

    „Verdammt noch mal, warum habt ihr die vielen nutzlosen Weiber leben lassen und die vielen überflüssigen Kinder? Was sollen wir mit den Dirnen und den Kindern. Die fressen uns doch nur arm und vor allen Dingen, die Midianerhuren sind doch nichts wert. Die sind doch nicht einmal ihr Futter wert. Selbst als Sklavinnen bringen sie kaum einen Erlös, die alten Weiber. Warum bringt ihr dieses Weiberpack denn alles mit?“

    „Bringt sofort alle männlichen Kinder um und alle verdammten Frauen, die schon mit einem Mann zusammen gelegen haben. Erschlagt sie mit der Schärfe des Schwertes, wie sie es verdient haben. Alle weiblichen Kinder und die Frauen, die noch Jungfrauen sind, die lasst für euch am Leben, die könnt ihr meinetwegen für euch nehmen und zu eurem Vergnügen und zur Befriedigung eurer Gelüste vergewaltigen. Mit weiblichen Kindern und Jungfrauen könnt ihr ja schließlich noch etwas anfangen. Die sind verwertbar und zu eurer Belustigung zu gebrauchen, aber doch nicht die alten Dirnen, die schon mit ihren Männern herumgehurt haben. Die hättet ihr gleich an Ort und Stelle töten sollen.“
    Schamhaft verschweigt das Buch der Bücher, wie viele wehrlose und unschuldige Frauen und männliche Kinder es waren, die daraufhin von den biblischen Israeliten erschlagen oder besser gesagt, ermordet wurden. Vielleicht wurde doch den Bibelverfassern die Schwere dieser schandvollen Untat bewusst. Es muss ein fürchterliches Blutbad gewesen sein und die Israeliten müssen im Blut dieser vielen, unschuldigen Frauen und Kinder geradezu gewatet sein, als sie dem Befehl des Moses folgten und die Kinder und die Frauen mit dem Schwert erschlugen. Man weiß die Anzahl der ermordeten Frauen und Kinder nicht, aber man kann diese Menge in etwa rekonstruieren. Bei der Aufzählung des Beutegutes sind nämlich die Jungfrauen zahlenmäßig erwähnt, welche die Israeliten am Leben lassen und sich zu ihrem Vergnügen nehmen durften, die gleichsam von Moses zur Vergewaltigung freigegeben wurden. Ihre Zahl wird mit „über 32.000“ angegeben (Bibel: Num: 31, 35). Wenn es aber 32.000 Jungfrauen waren, dann müssen die erwachsenen Frauen und männlichen Kinder bestimmt das Vielfache, zumindest aber das Vierfache ausgemacht haben, denn wie viel Jungfrauen und weibliche Kinder gibt es schon in einem Volk. Wenn man also annimmt, dass Moses über 100.000 Frauen erschlagen ließ, dann ist dies mit Sicherheit nicht zu hoch, eher zu niedrig geschätzt. Man stelle sich das vor: Sie stellten die Frauen und Kinder nebeneinander und schlugen jeder Mutter und jedem Kind vor den Augen der anderen den Kopf ab. Wer waren nun die wirklichen Barbaren? Und dieses Volk nennt sich das Heilige Volk? Nein ein unheiliges Volk.das von Gott immer wider bestraft wird..

    Seien sie stolz darauf..

    MM: Ob das tatsächlich so war, wie sie hier behaupten (schon wieder ohne Quellenangaben!!!) kann ich nicht beurteilen. Und wenn es so war, dann war es wahrhaftig barbarisch - passte aber ohne Frage in die damalige Zeit. Kaum ein anderes Volk, das sich nicht ebenso verhielt.

    Dass Sie aber die Texte der Bibel immer noch als appelative Verbalinspiration begreifen wie die des Koran, obwohl ich Sie dahingehend schon mehrfach belehrt habe, nehme ich Ihnen diesmal übel. Was immer Moses oder ein andere in der Bibel gemacht habe, ist für Christen nicht von großer Bedeutung. Bedeutung haben allein die Worte des christlichen Gottes und seines Sohnes. Der Rest ist ein narrativer Text, wie er ein einer geschichtlichen Darstellung vorkommt.

    Ihr obiger Text ist daher nichts als billige islamische Propaganda. Sehr schwach, Herr Tan.

  16. 16

    Dasist kein Propaganda.Das ist die Wahrheit..
    Für Mosleme gilt Moses als Prophet.

    Dieses Ablehnen des Moses führt zm verlassen des Islam..

    Also kann kein billiges islamisches Propaganda sein..

    Was immer Moses oder ein andere in der Bibel gemacht habe, ist für Christen nicht von großer Bedeutung. Bedeutung haben allein die Worte des christlichen Gottes und seines Sohnes..

    Hier geht es Judentum und dessen Prophete Moses..

    Bitte untescheiden Sie Herr Mannheimer..ob der Rest nur in narrativer Text zur verstehen ist,nein:Wahrheiten und Geschehenes kann man nicht als Unwichtig abtun..

    MM: "Wahrheiten und Geschehenes kann man nicht als Unwichtig abtun.." Einverstanden. Das habe ich allerdings auch nirgendwo behauptet. Aber es ist ein großer Unterschied, ob Geschehenes zum nachahmenswerten Vorbild hochstilisiert wird (wie das beim Islam speziell bei der katastrophalen Vorbildfunktion Mohammeds der Fall ist) - oder eben nicht.

  17. 17

    In Holland wurde inr Genosse regelrecht in die Bedeutungslosigkeit versenkt worden.Das Volk verstand,was<diese rechte Bauernfänger-Scharlatene eigentlich wollten..Danke Holland..

    MM: Abwarten und Tee trinken.

  18. 18

    @Dr Tan
    Geschehenes hat Deutschland an den Rand der totalen Zerstörung gebracht. Man sollte daraus lernen. Heute im 21. Jahrhunder wird die Lehre des Korans in Deutschlands zu den gleichen barbarischen Verhältnissen führen, wie sie überall herrschen wo der Koran gelebt wird. Daher ist die Einführung der 2.Staatsform Islam-Koran eine staatszersetzende Maßnahme in Deutschland und somit der Deutsche zum Widerstand gegen diese Maßnahme verpflichtet.
    Leben Sie den Koran wo sie wollen, Ihr Recht, aber nicht in Deutschland.

  19. 19

    Absolut teile ich ihre Meinung..
    Das<sage ich auch zu Christen in islamischen Ländern wie zu den Kopten.Ihr könnt eure Bibel woanders zb in Deutschland leben.Das ist euer gutes Recht..Wo nach der Bibel gelebt wurde gabs Mord -Totschlag 2 Weltkriege-Atombomen-Judenvernichtung seit Jesus.Genozide in Latein -Nordamerika..Die Biebel ist schlecht.Diese bringt nur Unruhe ,somit gehört ausgerottet.Wollten Sie das lesen?

    MM: Sie haben offensichtlich noch nie einen Blick in die Bibel - besonders das Neue Testament - hineingeworfen. Und sie verechseln welcltihce Kriege mit religiösen.

  20. 20

    @Dr Tan
    In der Bibel steht nichts von Ausrottung oder Missachtung Anderer. Wer um Aufenthalt bittet und den Koranweisungen Folge leistet sollte in der Lage sein auch wieder auszuwandern, wenn er mit der christlichen Lebensweise nicht einverstanden ist. Den Christen ist diese Möglichkeit auch gegeben. Also ich wäre für einen kompletten friedlichen Aus- Einwanderungsvertrag. Ich würde mich ehrenamtlich für diese Arbeitsabwicklung zur Verfügung stellen. Wenn es dem Frieden zwischen den christlichen und islamischen Völkern dient würde ich sogar ehrenamtlich Überstunden machen.:)