Zur Erinnerung: Somalier schlachtete dänische Politikerin ab

Islamisierung zerstört die offenen europäischen Gesellschaften

***

28. Januar 2010: Somalier schlachtet sozialdemokratische Politikerin auf offener Straße ab

Zur Erinnerung: Vor zweieinhalb Jahren wurde die dänische Sozialdemokratin Birthe Christiansen am helllichten Tag und auf offener Straße von einem somalischen Asylanten ermordet.Von unseren “seriösen ” Medien wurde darüber nicht berichtet - weder im TV oder bei den Medien in Südtirol.

Nun, andererseits ist deren Nachrichtensperre über diesen Vorfall politisch korrekt und damit logisch: Der vom euopäischen Immigrationskartell inszenierte gigantische Bevölkerungsaustausch indigener Europäer durch kultur- und zivilisationsferne Muslime wird von den Verantwortlichen auf Tod und Teufel verteidigt und uns Europäern immer noch als "Bereicherung" verkauft. Daher stören solche Kollateralschäden dieser verheerenden Zerstörungspolitik, müssten die Linken doch eingestehen, dass sie sich geirrt haben.

Allein die Tatsache, dass Medien und Politik diesen Vorfall geheimhalten, zeigt deren aktive Beteiligung an der Verschwörung gegen ihre Völker. Auch die Gegenprobe beweist deren Verrat an Europa: Wäre anstelle einer Bio-Europäerin ein Muslim geschädigt worden, würden die Medien ihre Leser mit einem Nachrichten-Overkill darüber zuschütten.

Übrigens: Die von dem Moslem auf der Straße brutal ermordete Frau ist Sozialdemokratin, setzte sich öffentlich für die Belange der Zuwanderer ein und war auch als Sozialarbeiterin tätig.

www.berlingske.dk
Ein “gut integrierter Anhänger der Religion des Friedens” aus dem liebreizenden Somalia hat heute Morgen in Dänemark einfach so die 56 Jahre alte Politikerin Birthe Christiansen auf der Straße mit vielen Messerstichen abgeschlachtet.

Bild oben: Hier schlachtete der Somalier die
multikuklturelle Sozialdemokratin Birthe Christiansen ab.

Und wenn man sich so auf Linken -Foren umsieht, dann sind per se, die Muslime “friedliche “Gäste , früher hießen sie “Gastarbeiter ” jetzt ” friedliche Zuwanderer” mit Migrationshintergrund.

Quelle: http://dolomitengeistblog.wordpress.com/2010/01/28/eurabia-danemarksomalier-schlachtet-politikerin-ab/

***

Weiterführende Links:

***

4 Kommentare

  1. Die Aggressivität der für die Islamisierung Deutschlands Vrantwortlichen ist mit normalen Maßstäben nicht mehr zu messen. Der Verdrängungsprozess ist ihnen mittlerweile ins Gesicht geschrieben. Wer von Frieden spricht, wo mittlerweile Krieg herrscht, ist nicht mehr berechenbar in seinen Handlungen und somit nicht mehr wählbar. Ein Teil von Deutschland wird Frau Merkel wählen, ein Teil von Deutschland wird nicht mehr zur Wahl gehen - und der andere Teil, wer weiß? Schon im privaten Umfeld kommt es mittlerweile zu aggressiven Diskussionen, keiner will die Wahrheit wissen - was nicht sein darf, kann nicht sein. Immer noch glauben viele, die politisch Verantwortlichen werden die richtigen Entscheidungen treffen was die Islamisierung Deutschlands betrifft. Man hält seine persönliche Meinung zurück und läßt die Menschen in Ruhe - man hat im Grunde nicht das Recht Menschen mit seinem persönlichen Wissen zu belasten, die die Wahrheit nicht verkraften können, und auch nie begreifen können bis die Stunde geschlagen hat. Gefühle wie vor und währed des 3.Reiches, von vielen geschildert und gegenwärtig von vielen wahrnehmbar als Albtraum, der den Rest der Gesellschaft nichts angeht. Zu den Argumenten: Lasst sie doch ihren Glauben leben, kommt jetzt das Argument: Islamunterricht in staatlichen Schulen ist gut, da kann kontrolliert werden, was gelehrt wird. Na dann. Da fehlen einem die Worte.

  2. Das toben der wilden Horden wird sich nicht in
    den Köpfen unserer lieben Mitbürger einprägen.

    Die Maske der Toleranz und Nächstenliebe muss
    unter allen Umständen gewhrt bleiben.

    Viel Menschen wissen garnicht, daß die Moslems
    nach der Eroberung der letzten Kirche in Byzanz
    die Kerzen mit den Köpfen kleiner Kinder zum
    erlöschen gebracht haben.

    Ich für mich persönlich verbinde mit dem Begriff Islam nur noch Unterdrückung sowie
    Mord und Totschlag.

    Es ist leider so.

    Und wenn mir in Konstanz ein moslemischer
    Asylant die Rübe abschneidet wird der feige
    Untertanenbürger keinen Aufstand machen.

    Wäre er auf der richtigen Straßenseite
    gelaufen, wäre ihm nichts püassiert.

  3. Korangemäß muß jeder Moslem auf den Dschihad gehn!

    Ob in der Gruppe oder individuell und spontan, es unterliegt ganz alleine seinem persönlichen Ermessen, wann, wo, wie! Alleine, daß er Herrenmensch Moslem ist prädestiniert ihn, auf "Ungläubigen"-Jagd zu gehen.

    UND WO IST DAS PHANTOMBILD DES "SÜDLÄNDERS"?
    (In GB nennt man die muselmanischen Verbrecher politkorrekt veschleiernd "Asians".)

    "Südländer" prügelt Bürgermeister krankenhausreif:

    ""Gesucht wird ein etwa 1,85 Meter großer Mann zwischen 20 und 30 Jahren mit kurzen, dunklen Haaren. Er trug eine Jeans, einen grünen Kapuzenpulli und eine dunkle Lederjacke. "Noch ist uns das Tatmotiv unbekannt, es gibt lediglich Überlegungen", betont Polizei-Pressesprecher Christian Owsinski, aus ermittlungstechnischen Gründen will er nichts Genaueres sagen...

    Ob der Angriff möglicherweise in Verbindung zu einem ähnlichen Vorfall im Oktober 2011 im Bibertaler Ortsteil Bühl steht, kann die Polizei noch nicht sagen. Damals hatte ein etwa 20-jähriger, südländischer Mann bei einer 58 Jahre alten Frau geklingelt und ihr mehrere Male ins Gesicht geschlagen. "Es gibt die Gemeinsamkeit des unbekannten Täters und der Fausthiebe...""
    http://www.sueddeutsche.de/bayern/bibertal-bei-neu-uim-buergermeister-brutal-verpruegelt-1.1482111?google_editors_picks=true

  4. Auch in Östrreich zeigen Muslime, was sie von uns halten und mit uns machen werden:
    Quelle: http://sosheimat.wordpress.com/der-spucknapf-unserer-gegner/

    Akif Sahin – Gesendet am 23.08.2011 um 08:00

    * Wir werden euch ausrotten, ihr Hurensöhne.
    Ihr werdet durch das Schwert des Islam sterben.

    ihr stinkenden Östis seid doch sowieso nur Hundescheisse unter meinen Schuhen. Ich scheisse auf euch und ficke eure Mütter!
    ***
    Elvedin 11.04.2011 um 22:30
    * Ihr verflucht Kuffar hinterm Bildschirm seid ihr ur mutig aber im wahren Leben wenn ein Muslim in der Nähe ist ihr die größten Feiglinge die es gibt. Macht doch mal was anstatt die ganze Zeit nur herumzuheulen. Greift doch Muslime an wenn ihr so mutig seid, damit wir euch dann abschlachten können wie Schweine ihr Schweinefressen. Ich freue mich auf den Tag wenn wir Muslime solchen Abschaum wie euch auslöschen werden und ich dann am Leben bin werde ich es genissen.
    ***
    A Wiena Muslim 08.02.2011 um 14:53
    * ja ja die armen christen. wohl den kried in afghanistan oder in irak oder in tschetschenien vergessen? das seit ja auch ihr christen die dort ganz unabsichtlich moscheen schulen usw bombardieren. ich sag dir ehrlich ich trauere um keinen einzigen von euch.

    es wird entlich zeit das ein islamisches khalifat zurück kommt dann könnt ihr nicht mehr euer maul so gross aufreissen. jetzt seit ihr noch einwenig stark aber dann werden wir sehen wer die hosen an hat
    .geniest es noch einwenig bald ist es vorbei mit unzucht casino alkohol usw….
    ***
    muslima 06.12.2010 um 20:40
    * möge ALLAH euch rechtleiten oder vernichten, und letzteres geschieht schneller als ihr denkt
    ***
    anife islam ich – 17.08.2010 auf 22:02
    * wisst ihr, ihr nicht muslime habt es so schön ihr könnt annunüm im internet über den islam diskutieren aber getrauen einem moslem soetwas ins gesicht zu sagen würdet ihr nich ihr habt eine scheiss fresse und nichts dahinter selber schuld irrgend wann wird euch ein moslem die fresse polieren und dann sagt ihr das nicht so schnell oder zrrrrrrrrrrrrrrrrrrzrzrzrzrzzrzrzrrrrrrrrrrrrrr ich bin albanerin aber als erstes bin ich moslemm stolzer moslen und dann stolze albanerin ihr müsst respekt gegenüber dem iaslam vorbringen kapiertt
    ***
    Ali 15.07.2010 auf 17:02
    * ich bin ein türk und ein osmane außerdem bin ich stolz ein muslüman zu sein bald ist ostmark unser dann bald europa dannach die ganze welt
    und ihr werdet nichts dagagen tun können
    die hunde bellen und die karawane zieht weiter
    macht weiter so ihr könnt uns ein lutschen

Kommentare sind deaktiviert.