“Pflicht und Heimat”: Ein Gedicht von A könyvmoly (1812)


***

Pflicht und Heimat

Unser unerbittlicher Zuchtmeister aber ist die Pflicht,
die in uns selbst wohnt,
in unseren Herzen.
Denn sie weist uns,
der Mutter Erde treu zu sein,
auch wenn giftiges Wurzelwerk in sie gedrungen ist.
Sie weist uns,
der Väter Land weiter zu ehren und zu lieben,
auch wenn Barbarenhorden es überrannt haben.
Ja,
sie weist uns gar,
die Heimat auch dann heilig zu halten,
wenn sie uns so fremd geworden ist,
dass nicht ein Zipfel mehr ist,
an den wir uns halten und “Heimat” ausrufen können.

A könyvmoly, 1812
***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
13 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments