Neue Informationen über den inhaftierten Tommy Robinson

Tommy Robinson sieht auf dem Bild ziemlich mitgenommen aus, wen wundert’s? Er hat einiges durchgemacht in der letzten Zeit

Neue Informationen über den inhaftierten Tommy Robinson

Von Monika Kaufmann

In den britischen Gefängnissen wurde Raum gemacht für unsere bösen Islamkritiker. Laut The Telegraph wurden 2011 92 Vergewaltiger, 176 sexuelle Belästiger und 6990 Gewaltverbrecher freigelassen. Viele von denen sind natürlich in die alten Gewohnheiten zurückgefallen, was nicht zuletzt der Opfer Missfallen erregt.

 Wenn es allerdings um Staatsfeinde geht, dann gibt es Platz genug, denn dieselben müssen schließlich aus dem Verkehr gezogen werden wie Tommy Robinson, der Chef der EDL (English Defence League).

Er wurde am 21. Oktober unter dem Vorwand verhaftet, einen falschen Pass bei der Einreise in die Vereinigten Staaten benutzt zu haben, sein wirklicher Name soll Stephen Yaxley-Lennon sein. Das ist Schwachsinn, man kennt Tommy Robinson. Er soll einen falschen Pass benutzt haben, um auf 9/11 auf einer Konferenz von SION ( Stop the Islamization of Nations) zu sprechen. Angeblich soll er sich in die USA eingeschlichen haben, um Verbrechen zu begehen. Jetzt ist er in seiner Heimat für drei Monate eingelocht und wird vielleicht nach Amerika ausgeliefert. Alles haltlos.

Tommy ist augenscheinlich aufgrund politischer Überlegungen inhaftiert worden. Um die 50 EDL-Mitglieder – unter anderem auch Kevin Carroll (Tommy’s Schwager) –  wurden zum Zeitpunkt von Tommy’s Verhaftung festgesetzt. Sogar Paul Weston, der Chef der British Freedom Party wurde festgenommen, als er sich nach Tommy erkundigen wollte. Mittlerweile sind sie alle wieder auf freiem Fuß.

Aber man sollte die Schuld hier nicht auf die Briten schieben. Dafür gibt es keinen Grund. Sie sind nur ein Volk in der islamophilen EU-Maschinerie. Europa schafft sich ab. Wer dem Islam den kleinen Finger reicht, dem wird der ganze Arm und noch mehr abgefressen. Aber das haben unsere EU-Kommissare nicht kapiert. Offensichtlich ist man sich bei denen nicht darüber im Klaren, dass der Islam und der Nationalsozialismus ein und dieselbe Ideologie beinhalten. Besonders in Deutschland wird es langsam Zeit, dass die vereinigten Schnarchsäcke langsam aufwachen und in die Gänge kommen. Schon der große Dichter Heinrich Heine meinte, man solle den deutschen Michel an der Schlafmütze ziehen, damit er endlich aufwache.

Ich kann nur hoffen, dass diese Botschaft weitergegeben wird. Guten morgen – oder sollte man besser salem aleikum sagen?

Frisch von Aeneas Lavinium, unserem ICLA-Mitglied (International Civil Liberties Alliance) aus Leeds, der seinen Job als Sozialarbeiter verloren hat, weil er sich gegen den Nazi-Islam engagiert.

Hier der Originaltext des Artikels von Lars Hedegaard und Ingrid Carlquist, beide dänische Autoren:  http://www.d-intl.com/articles/editiorial/2012-10-25/great-britain-police-state

***

Weiterführende Links:

Tommy Robinson, Paul Weston und weitere Mitglieder der EDL wegen Wahlkandidatur verhaftet

EILMELDUNG: Alle führenden Köpfe der English Defense League verhaftet

Wegen Mohammedkritik: Strafverfahren gegen renommierten deutschen Medizinhistoriker

Anstehender Prozess gegen Mannheimer erregt Aufsehen in den USA

Justiz gegen Freiheitskämpfer: Wie es zum Prozess gegen Geert Wilders kam

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes. Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

8 Kommentare

  1. Nachdem ich die Neuigkeiten über das staatliche Vorgehen gegen Islam Kritiker in England gelesen habe, frage ich mich wann beginnt der staatliche Angriff auf Islam-Kritiker mit Hilfe der deutschen Justiz?

    Soweit ich informiert bin hat er Mannheimer gegen den Strafbefehl Rechtsmittel eingelegt, sodaß es immer noch möglich ist den heulenden Aufschrei der Islambefürworter und Volksverräter zu verhindern!

    Der bevorstehenden Prozess gegen EINEN von uns,
    Herrn Mannheimer, sollte mit einer Demonstration vor dem Heilbronner „Volksgericht“ begleitet werden!

    Als Warnung und Besorgnis einer Nazi und Honnecker-ähnlichen Vorgehensweise es nicht zu weit zu treiben mit der Verblödung der deutschen Bürger!

    http://akivoegwerner.wordpress.com/2012/03/27/politische-prozesse-in-deutschland-michael-mannheimer-erhalt-strafbefehl/

    http://deutschlandclan.de/archives/6940

  2. „Besonders in Deutschland wird es langsam Zeit, dass die vereinigten Schnarchsäcke langsam aufwachen…“

    Ich behaupte einmal, es sind keine Schnarchsäcke,
    es ist das Kalkül der Macht, des Machterhalts,
    der Inhaltsbeliebigkeit, des Opportunismus´, des Seelenverkaufs, des Versuchs, sich über die Zeit, seine Zeit zu retten, des Werterelativismus´.
    Letzteres setzt allerdings Werte außer denen des „Ich“ voraus,
    Werte,
    nicht Pseudo-Werte.

    Zum Schluss noch e bissl „Ot“:

    http://www.pi-news.net/2012/10/syrien-priester-skalpiert-und-augen-ausgerissen/

  3. „Europa schafft sich ab. Wer dem Islam den kleinen Finger reicht, dem wird der ganze Arm und noch mehr abgefressen. Aber das haben unsere EU-Kommissare nicht kapiert. Offensichtlich ist man sich bei denen nicht darüber im Klaren, dass der Islam und der Nationalsozialismus ein und dieselbe Ideologie beinhalten. Besonders in Deutschland wird es langsam Zeit, dass die vereinigten Schnarchsäcke langsam aufwachen und in die Gänge kommen.“

    Dies ist der fundamentale Denkfehler, der der islamkritischen Szene, den Konservativen, den Nationalen etc. und z.T. auch den Linken sich anhaftet.
    Denn die „Eliten“, die in allen Ländern des „weissen Mannes“ seit nunmehr über 50 Jahren unentwegt nach „grenzenloser Europäisierung und Internationalisierung streben, langfristig nach Schaffung des einen großen Weltmarkts zugunsten einer großen Weltregierung und einiger weniger großer Weltkonzerne“ bedienen sich u.a des Islams. „Sie steht für die Homogenisierung der Weltbevölkerung zu einem großen Weltvolk, einem Weltvolk der Konsumenten, frei von störenden Identitäten und völkischen Nationen. Sie vereint das Schreckgespenst der Rechten, eine entwurzelte, enttraditionalisierte, entsolidarisierte Gesellschaft, mit dem Schreckgespenst der Linken, einer rein auf Konsum ausgerichteten, ultimativ kapitalistischen, ultimativ globalisierten Weltbevölkerung“.

    Zitat von: http://www.blu-news.org/2012/10/25/systemjournalismus/ ( Frank-Furter)

    Die Mittel zur Erreichung ihres Zieles sind dabei vielfältig; die demokratiezersetzende politische Korrektheit, der Kulturrelativismus, Masseinwanderung, die 24/7 „einzuatmende“ Medienpropaganda, die EU, Weltbank, IWF etc. dienen nur diesem einen Zweck.

    Mit anderen Worten; alles was geschieht ist von den „Eliten“ beabsichtigt.
    Die Regierungen sind seit geraumer Zeit nichts weiter als Marionetten.
    Nicht nur LINKE, sondern alle Regierungen, die aus Mitgliedern der etablierten Parteien in Deutschland/Europa/USA gebildet werden handeln im Sinne dieser „Eliten“.

    Der „Islam“ ist nur ein Puzzelstück von vielen, um diese Ziele zu erreichen.
    „Linke“, „Gutmenschen“ etc., die die o.g.Mittel anwenden, sind in diesem Plan nichts weiter als nützliche Idioten.
    Es macht in der Konsequenz keinen Unterschied, ob sie durch ihre Handlung die „weissen Völker“ vorsätzlich abschaffen oder nicht.
    Ebenso ist es im Ergebnis unbeachtlich, dass „christlich konservative“ Parteien an der Abschaffung des christlichen Abendlandes ebenfalls maßgeblich beteiligt sind.

    Entscheidend ist, dass sie es seit Jahrzehnten ALLE, z.T. auch aus sich widersprechenden Motiven tun, aber das Ergebnis das gleiche ist!!!

    MM: „Aber das haben unsere EU-Kommissare nicht kapiert.“ O doch, das haben sie. Die EU ist ein wesentlicher Motor der Islamisierung Europas. Als Sabatina James einen Vortrag über Ehrenmorde in der EU halten wollte, musste sie zuvor ihr Manuskript abgeben. Dann gab man es ihr korrigiert zurücK Alle Bezüge zum Islam waren darin entfernt worden. Das ist der Wahnsinn unserer heutigen Zeit. Es ist in etwa so, als würde jemand einen Vortrag über den Holocuast halten dürfte aber die Rolle des Nationalsozialismus nicht erwähnen.

  4. Das kommt davon, weil die brit. Institutionen (Regierung, Gewerkschaften, Parteien, Ämter, Behörden, Justiz, Polizei, Wirtschaft) viel weiter und stärker islamisch unterwandert sind, als bei uns. Moslemische direkte und indirekte Strippenzieher überall in GB.

  5. Es geht in erster Linie um Weltherrschaft und nicht um Geld.

    Die absolute Macht über die ganze Welt verspricht nur der Islam, dieser beinhaltet die Ideologien Faschismus und Kommunismus(In der Welt-Umma sind alle gleich, wobei einige Moslems doch noch gleicher sind, Frauen sind auch alle gleich, gleich minderwertiger, als Männer usw.).

    Dazu wird Geld gebraucht, viel Geld.

  6. Dass ein Koranhöriger keine Intuition entwicklen wird, was die Unrechtmäßigkeit der koranverordneten verbrecherischen Provokationen gegenüber den Juden, Nichtgläubigen und Andersgläubigen betrifft, das hat die EU und ihre Gesinnungsgenossen genau gewußt.Allein die Tatsache, dass in einem für die Moslems fremden Land ein ganz klar formuliertes Tierschutzgesetz gilt, er tausendfache Ausnahmeregelungen durchsetzt zum grausamen Schächten der Tiere, zeugt von einer Intuitionslosigkeit, die genau dem archaischen Egoismus islamischer „Aufklärung“ in seiner ganzen Brutalität entspricht. Und hier erleben wir im 21.Jahrhundert warum es durch menschliches Fehlverhalten, d.h.Unwachssamkeit, Opportunismus, Dummheit und vor allem verbrecherischen Handlungen immer wieder zu Verhältnissen kommt, die unmenschlich sind und zerstörerische Auswirkungen haben. Politische Lügen, Unkorrektheiten und Unterrichtungsunterlassungen in der Medienberichterstattung sind schon Zeichen eines Untergangs einer zivilisierten Gesellschaft, eine Kapitulation vor dem für den kleinen Bürger nicht erkennbaren „anonymen Psychopathen“, der die offensichtlichen Gesinnungspsychopathen fördert und schützt.
    Metropolitan Police erledigt auch die angeordnete Arbeit von Psychopathen – so war es schon immer und so wird es bleiben, und das wissen Psychopathen. Tommy Robinson erlebt das, von dem man geglaubt hat, es würde in Demokratien nicht mehr möglich sein. Auch das haben wir der brutalen Islamisierung unserer Lebensgemeinschaft zu verdanken.
    Am 18.Nov. ist Volkstrauertag. Gedenken wir der Opfer menschlicher Verkommenheit und grenzüberschreitender Dummheit.

  7. Gestern habe ich einen Brief an die

    Britische Botschaft

    geschrieben und um Tommys Freilassung gebeten.

    MM: danke. Das ist eine echte Aktion. wenn das 1 Million Menschen täten, wäre er frei.

  8. Man muss sich fragen inwieweit Psychopathen, die Demokratien zerstören und Psychopathen, die dabei zuschauen eine verminderte Schuldfähigkeit zugesprochen werden muss. Die Rechtsprechung im 3.Reich hat alle Fehlurteile, die gegen Regimekritiker gefällt wurden, gedeckt. Selbst nach millionenfachem Mord und Totschlag war keinem der verantwortlichen Richter ein Fehlverhalten nachzuweisen. Heute ist wieder Kritik an Psychopathen als volksverhetzend eingestuft weil über 1 Milliarde Menschen an etwas glauben, dass wie das 3.Reich Allmachtsansprüche durch Drohungen und selbstzerfleischende Machtkämpfe und gnadenlosen Terror, absolute Unterwerfungsansprücvhe, auch in christlichen Ländern etabliert – jeder Widerstand soll gebrochen werden, als abartig abgeurteilt werden, weil es der Gesinnung einer islamischen Gesellschaft, die mittlerweile mit ihren Pedrodollars alles erdrückt, nicht passt, dass Kritik ihre Allmachtsbestrebungen schmälert.
    Wer die Islamisierung Deutschlands betreibt hat keinen Bezug mehr zu sich selbst, hat jegliche Selbstverantwortung abgegeben und kann nur noch pausenlos Medienbeeinflussung betreiben, um der Islamisierungsverantwortung beständig und gebetsmühlenartig eine weltverbessernde und tolerante Begründung zu liefern. Nur, wo ist die Begründung im Islam-Koran zu finden? Man ist seit Jahren auf der Suche – nichts, absolut nichts zu finden, ausser Mord, Totschlag, Bruderkriege, Machtgemetzel, Terror, Bedrohung und für den Rest der Welt Stalking in den verschiedensten Ausführungen. In so einer Gesellschaftsumgestaltung leben wir jetzt – und jegliche Kritik an dieser Entwicklung ist nazistische Volksverhetzung. Wer diese Behauptung aufstellt, ist entweder zum Islam konvertiert oder ein opportunistischer Nachläufer einer korangeprägten Gesinnung wie im 3.Reich. Wer keine Selbstverantwortung mehr tragen will, der wird sich dieser Gesinnung unterwerfen – und wenn Deutsche dies wollen, dann werden sie das erleben, was viele Deutsche durch solch eine Geisteshaltung erleben mussten – was für eine menschenverachtende Entwicklung. Es stellt sich der Mensch mittlerweile in seiner ganzen hilflosen Dummheit vor die Erde und kämpft um Macht und Ansehen, um Geld und Einfluss. Dabei ist die Erde durch diese Machenschaften schon dabei sich deren zu entledigen. Welche Schwachsinnslehre erzeugt Selbstmordattentäter? Ehrfurcht vor dem Leben?
    Nein, die Grenzen des Erträglichen sind für jeden, der noch über einen gesunden Verstand verfügt, erreicht. Jeder sollte überlegen, wo er Möglichkeiten sieht, diese Entwicklung durch seine Lebensgestaltung – und es gibt sehr viele Chancen – zu beenden.

Kommentare sind deaktiviert.