Washington Times: Obama ist “Kulturmuslim” und wird wie Nixon aus seinem Amt gejagt werden


 
“Klagt Obama jetzt an. Entfernt diesen inkompetenten elenden Versager”
***

Die Ermordung des US-Botschafter in Bengasi (Libyen) wird immer mehr zum Bengasi-Gate für Obama

Wenige Tage vor dem US-Präsidentschaftwahl wird die Frage, ob Obama ein Moslem ist, immer drängender. Die vierjährige Omerta der linkslastigen US-Medien zu dieser nicht nur für die USA, sondern für die gesamte westliche Welt existentiellen Frage beginnt zu bröckeln. Ob Obama darüber fallen wird, wird sich in wenigen Tagen entscheiden. Doch selbst für den Fall einer Wiederwahl dieses dubiosen US-Präsidenten, der bis zum heutigen Tag weder einen Taufschein noch eine Urkunde für seine US-Staatsbürgerschaft vorlegen könnte, kommen harte Zeiten auf ihn zu.

“Washington-Times”-Kommentator sieht Impeachment-Verfahren auf Obama zukommen

Seit dem 30. September fasst Fox News seine Berichterstattung über den Bengasi-Skandal unter dem Schlagwort „Bengasi-Gate“ zusammen. Der Washington Times-Kolumnist Jeffrey Kuhner schreibt zur laschen Reaktion Obamas auf die Ermordung des US-Botschafters

„Obama hat sich nicht nur unverantwortlich verhalten. Die lasche Sicherheit, die toten Amerikaner, die Lügen und Verschleierung, alles verrät einen unmoralischen, selbstsüchtigen Oberprominenten, dem Macht und seine Wiederwahl wichtiger sind als menschlicher Anstand.“

Jeffrey Kuhner meint, dass Obama spätestens dann mit einem Impeachment-Verfahren zu rechnen hat, wenn die Republikaner in beiden Häusers des US-Kongresses dominieren sollten.

The Obama White House literally left our U.S. officials to die, he cannot get around that. So I think this will eventually engulf him—I’m not saying today, I’m not saying tomorrow—like Watergate, these things take time. But even if he wins re-election, this will haunt him throughout his second term, it will be a cloud over his entire presidency and if the Republicans manage to lose this election but manage to get control of the Senate he will be impeached and I believe he will be convicted.”

http://www.rightwingwatch.org/content/kuhner-obama-cultural-muslim-impeached-removed-office

Kuhner meint ferner, dass Obama unabhängig von der Frage, ob er ein echter Moslem sei, sich wie ein “kultureller Moslem” verhält – sprich wie einer, der alles tut, um die USA fundamental zu schwächen und den US-feindlichen Islam weltweit und in den USA zum Durchbruch zu verhelfen.

He is a disciple of Reverend Jeremiah Wright, it’s not that complicated, he is a believer in black liberation theology, he believes that the Third World’s poverty is due to Western imperialism, Israeli imperialism and American imperialism. So he’s a cultural Muslim in the sense that he identifies with the Muslim world, he identifies with the Arab street because like his father and like his mentor George Marshall Davis [sic] and like his spiritual adviser Jeremiah Wright, he sees them as victims of the West and of America. So in his mind, these Islamists are anti-American because we’ve mistreated them so if we just topple these dictators and allow them to come to power and not interfere in their internal affairs then they’ll love us. So that’s why he didn’t interfere in Iran and he let the mullahs crush the pro-democracy movement there, it’s why he pulled the plug on Hosni Mubarak even though the Muslim Brotherhood is infinitely worse than Mubarak, they’re more brutal, more authoritarian, more dictatorial, Christians are being slaughtered in that country every day, and now we have this Islamist monster in Libya. So in his mind he thinks he’s a great liberator but all he is doing is literally unleashing radical Islam.”
http://www.rightwingwatch.org/content/kuhner-obama-cultural-muslim-impeached-removed-office

Kuhner Obama macht Obama direkt verantwortlich für die “Entfesselung des radikalen Islam” im Nahen Osten und prophezeit , dass er wie damals Nixon beim Watergate-Skandal angeklagt und letztendlich aus dem Amt entfernt wird.

“The Obama White House literally left our U.S. officials to die, he cannot get around that. So I think this will eventually engulf him—I’m not saying today, I’m not saying tomorrow—like Watergate, these things take time. But even if he wins re-election, this will haunt him throughout his second term, it will be a cloud over his entire presidency and if the Republicans manage to lose this election but manage to get control of the Senate he will be impeached and I believe he will be convicted.”

http://www.rightwingwatch.org/content/kuhner-obama-cultural-muslim-impeached-removed-office

Dank linker Desinformation: Deutsche halten die USA und Israel für undemokratischer als Russland und China

Richard Nixon wurde zum Rücktritt gezwungen, weil er gelogen hatte und weil er Dinge vertuschte. Doch sein Wirken stand  (bei aller kriminellen Energie, an der er zuletzt scheiterte) im Dienst eines starken und freien Amerika. Bei Watergate ist niemand gestorben.

Obama hingegen arbeitet für die Lähmung und letztendlichen Zerstörung der bürgerlichen USA und des US-Kapitalismus. Er wird dafür frenetisch von den Linken dieser Welt gefeiert – allen voran von den deutschen Linksmedien, die (ich beschrieb dies bereits an anderer Stelle) ihn derart und zu Lasten der US-Republikaner aufbauschten, dass laut einer kürzlich unternommen Umfrage sage und schreibe über 95 Prozent der Deutschen Obama wählen würden – und eine satte Mehrheit der Deutschen Russland sowie China als weit demokratischer halten als die USA und Israel, das abgschlagen auf einem der letzten Ränge landete.


Die linke Journaillie fährt heute satt und nahezu unwidersprochen die Ernte der Saat ein, die sie seit 1968 säte.

***

Weiterführende Links:

Obama will Islamkritik kriminalisieren

Obamas Wahlkampf: Moslems willkommen, Christen nicht

Ist Barack Hussein Obama Muslim? Dank ihm dürfen christliche Sozialhilfeempfänger in den USA vor den Mahlzeiten NICHT MEHR BETEN

OSCE: ICLA hilft, Pro Scharia- und Anti Israel-Intentionen der US Regierung zu entlarven

Bestätigt: Barack Obama war praktizierender Muslim

USA machen den Bock zum Gärtner: Ein Fürsprecher der Hamas vertritt die US Regierung bei der OSZE-Konferenz in Warschau

Barack “Hussein” Obama: Ein radikaler Muslim förderte seinen Aufstieg

BR-TV: Kein einziges (!) Wort über den Inhalt einer islamkritischen Kundgebung – doch bekannter Linksextremist darf seine Meinung kundtun

Wie Medien uns belügen: Die regelmäßigen TV-Märchen-Stunden über den Islam

Baden-Württemberg: Linksgrüne Landesregierung plant proislamische Umgestaltung des SWR-Rundfunkrats: Freikirchen raus, Muslime rein!

Salafisten: Der SWR verschweigt die wahren Opfer

 Syrische Christen beklagen massive Nachrichtenfälschungen westlicher Medien über die Lage Syriens

Sind ARD und ZDF bereits fest in Händen von Islam-Konvertiten?

Deutsche Medien des-informieren ihre Leser/Zuschauer aus Terrormedien wie Al Jazeera und Indymedia

Fundstelle des Tages: “Islamhasser”: Das Lieblingswort der Deutschhasser-Journalisten

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
35 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments