Bestie Islam: “Der Dieb und die Diebin – schneidet ihnen die Hände ab, als Vergeltung für das, was sie begangen, und als abschreckende Strafe von Allah.” (Sure5:38 )

scharia5433.jpg

Bild oben: Teuflische Handlung im Namen eines Pseudo-Gottes: Dem Delinquenten, dem zuvor bei vollem Bewusstsein die Hand abgeschnitten wurde, wird angesichts seines abgetrennten Körperteils nochmals am Koran verdeutlicht, dass dies der Wille Allahs ist.

Sure5: 38
“Der Dieb und die Diebin – schneidet ihnen die Hände ab, als Vergeltung für das, was sie begangen, und als abschreckende Strafe von Allah. “

***

Jeder, der sich nicht gegen die barbarische Scharia stellt, ist automatisch Teil dieser Barbarei

Nicht nur vor 1400 Jahren, sondern bis in die unmittelbare Gegenwart hinein verüben Muslime im Namen ihrer Religion, dem nicht anders als  barbarisch zu kennzeichnenden Islam, Körperstrafen wie zu Hammurabis Zeiten.

Der Islam ist fraglos das größte organisierte Verbrechen wider die Menschlichkeit. Diejeinigen Westler, die sich nicht gegen solche Scharia-Strafen weden, sind offenbar für solche Strafen. Und damit nicht minder barbarisch als der Islam selbst sowie jene Muslime, die ihn bis heute wörtlich nehmen. Das gilt insbesondere für den Großteil unserer Systemmedien, für fast alle linken und immer mehr konservative Politiker, für einen Großteil der Gutmenschen – und fast alle sonstigen Linke. Schande über jeden Einzelnen von ihnen.

***

Weiterführende Links:

  1. Die Kennzeichen der Scharia. Eine Einführung.
  2. Bestie Islam: Bandsäge für Abtrennen von Gliedmaßen im Iran
  3. PAKISTAN: Geistig behinderte 11-jährige Christin wegen “Blasphemie” festgenommen
  4. Nun auch in Kuwait: Tod bei Beleidigung des Propheten
  5. Erste Schariaurteile in Ägypten: Sechs Jahre Haft für koptischen Christen wegen „Verunglimpfung des Propheten“
  6. SPIEGEL-Bericht (1992) über die Steinigung von Soraya Manoutchehri: “Ihr Kopf fiel wie eine geplatzte Wassermelone zur Seite”
  7. Arabischer Frühling in Ägypten: “5 Jahre Unterricht, dann hacken wir auch Hände ab.

 

Scharisierung de Westens:

  1. Rechtsexperten: Scharia gilt längst auch an deutschen Gerichten
  2. Wie deutsche Richter bereits die Scharia anwenden und damit deutsches Recht beugen
  3. Zunehmende Scharia-Urteile durch Richter: der kalte Staatsstreich durch die deutsche Justiz
  4. In Deutschland gilt schon ganz offiziell die Scharia
  5. Die fortschreitende Scharisierung Deutschlands: Ein Aufruf zum zivilen Ungehorsam
  6. Skandalöses BGH-Urteil: Aufruf zum Dschihad ist nicht mehr strafbar
  7. Österreich: Afganische Asylbewerber “verurteilten” Frau wegen “Verwestlichung”
  8. Anstoß an sommerlicher Kleidung: Muslim schlägt und bespuckt 15-jährige Deutsche
  9. Fatwa zu der Frage, ob man Behörden im Notfall belügen darf
  10. Sonderrechte für Muslime: Vom Arbeitsplatz bis zur Witwenrente
  11. Rede von Michael Mannheimer: “Nein zur Islamisierung! Nein zur Scharia!”

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
14 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments