Islam: Frieden gibt es nur bei militärischer Unterlegenheit (Hudna)


*
Islamische Friedenslüge Hudna: Kein Thema in den Medien. Kein Thema in der westlichen Politik. Kein Thema bei öffentlichen und privaten Diskussionen über den Islam.
DAS HEISST: WIR LIEFERN UNS HEUTE DEM ISLAM GENAUSO BLIND UND DUMM AUS WIE DESSEN OPFER VOR 1400 JAHREN
***

Hudna: (Vorübergehnden) Frieden gibt es nur bei militärischer Unterlegenheit – bis wieder militärische Übelegeneheit erreicht wurde

Die Schriftbesitzer müssen bekämpft werden, bis sie sich unterwerfen und die Dschizya bezahlen. Das ist der ursprüngliche Islam.

Bereits in den frühen Werken zum islamischen Recht wurde eine grundsätzliche Zweiteilung der Welt entwickelt, die bis ins 20. Jahrhundert hinein mit Modifikationen Grundlage der Erörterungen war. Dem islamischen Herrschaftsgebiet (dar al-Islam, “Haus des Islam”), auf dem die Normen der Scharia durchgesetzt werden, stand der grundsätzlich als feindlich und rechtlos angesehene Rest der Welt als “Haus des Krieges” (dar al-harb) gegenüber.

Dauerhafte Friedensschlüsse ließ die klassische Doktrin nicht zu, sondern nur zeitlich begrenzte Waffenstillstände im Falle der eigenen Unterlegenheit. Im Übrigen blieb der – von den Schriftgelehrten zweifellos vor allem militärisch verstandene – Einsatz zur Ausbreitung der der Religion (Dschihad) im Sinne der Erweiterung muslimischen Herrschaftsterritoriums religiöse Pflicht einer hierfür hinreichenden Zahl von Gläubigen (fard kifaya).

Einschränkungen des Dschihad auf diejenigen von Nicht-Muslimen beherrschten Gebiete, die sich im Konflikt mit der islamischen Herrschaft befanden, konnten sich nicht durchsetzen. Die klassische Lehre bezog sich hierbei nicht auf diejenigen Koranverse, die eine nur defensive Ausrichtung gegen Angriffe erkennen lassen, sondern betrachtete diese durch die “Schwertverse” in Sure 9,29 ff. als abrogiert (vgl. zur Abrogation oben II.I).

Quelle: Das islamische Recht – Geschichte und Gegenwart von Prof. Dr. Mathias Rohe, 3. Auflage 2011, Seite 149

***

Weiterführende Links:

  1. Allahs Reich komme! Der Islam will die Weltherrschaft
  2. Palästinensischer Korangelehrte: “Wir wollen Spanien rückerobern und den Vatikan dem Kalifat unterstellen!”
  3. Studie: Jeder zweite (!) türkische Immigrant will ein islamisches Deutschland
  4. Österreichischer Türke: “Wir sind nicht mehr aufzuhalten – ob Ihr uns mögt oder nicht”
  5. Jordanischer Scheich zu uns Europäern: “Lasst euch freiwillig islamisieren – oder es gibt den Heiligen Krieg!”
  6. Ägyptischer Prediger macht Vorschläge, wie man mit Europäern umgehen muss, damit Islamkritik erfolglos bleibt
  7. Israelischer Journalist über die Islamisierung Europas: Muslime der vierten Generation “betrachten sich als künftige Herren Europas”
  8. Ägyptischer Imam: “Europa bald islamischer Staat”
  9.  In Sydney dürfen muslimische Kinder für den Dschihad hetzen
  10. „Dieser Islam hat einen Weltkrieg angefangen. Doch die Welt tut so, als wüsste sie immer noch nichts davon.“
  11. Türkischer Film über die Eroberung Europas seit Wochen Kassenschlager
  12. Fatwa zu den Ungläubigen: “Den Ungläubigen gegenüber müssen wir herablassend und hart sein.”
  13. „Es ist unsere historische Aufgabe, im Herz von Europa einen Gottesstaat zu errichten “
  14. Fundstelle des Tages: “Krieg ist ein Segen für die Welt!”
  15. Fundstelle des Tages: “Wer den Islam verhindert, muss getötet werden!”
  16. Ein “Dr. Simsek”, muslimischer Kommentator, ruft in Deutschland zur atomaren Vernichtung aller Christen auf
  17. Kampfbefehle Allahs im Koran – Warum Muslime gegen Ungläubige kämpfen müssen
  18. Die zehn Gebote des Koran: Gebot 1 bis 10: “Du sollst töten!”
  19. Imam über die nativen Italiener: „Man muss sie alle töten – und damit basta!“
  20. “Mohammed tötete mit seinen eigenen gesegneten Händen”
  21. “Wir tun den Ungläubigen einen Gefallen, wenn wir sie töten”
  22. “Deutsche umbringen ist keine Sünde!”
  23. “Du hast die Aufgabe, die Kinder der Ungläubigen zu töten!”
  24. Der Prophet des Islam war ein brutaler Mörder
  25. Islam: die Religion mit der Lizenz zum Töten Andersgläubiger
  26. Terrorgott Allah: Kämpfen, Töten, die Welt beherrschen, Juden vernichten, lügen und Pädophilie
  27. Internetseite ruft zum Kampf gegen uns ‘Gottlose’ auf
  28. Eine erneute Taqiya-Aktion des Penzberger Lügenbarons Imam Bajrambejamin Idriz

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
11 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments