Fundstelle des Tages: Muslimische Nutte

Humor hat überall seinen Platz. Besonders schwarzer Humor. Die schlimmsten Witze über Hitler gab’s nicht nach Hitler, sondern just zu dessen „bester“ Zeit. Selbst die Todesstrafe, die auf „Verunglimpfung des Führers“ stand, konnte Kritik an ihm in Form schwärzesten Humors nicht bremsen. Humor ist immer auch ein – wenn auch kurzer – Akt individueller Selbstbefreiung in Zeiten, in denen Freiheit nicht existiert. Wie im obigen Fall der Rechtlosigkeit und Unfreiheit der Frau im Islam.

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

4 Kommentare

  1. Es gibt in Saudia – Arabien einen Köpfer,
    auch Scharfrichter genannt, der konnte so
    gut köpfen, dass es manche garnicht merkten.

    Eines Tages kam mal wieder ein Delinquient
    der geköpft werden sollte.

    Nach getaner Arbeit des Scharfrichters, sagte
    er, dass er noch alles spüre und sich garnicht
    vorstellen könnte geköpft worden zu sein.

    Sagte der Scharfrichter. Nick mal!

Kommentare sind deaktiviert.