Duisburg: Hochrangiger Piratenfunktionär wechselt zu PRO NRW




Wachen nun selbst die ersten „Piraten“ auf?
***
11.12.2012

Der vormalige Pressesprecher der Duisburger Piraten, Andreas Winkler, ist heute zu PRO NRW übergetreten. Weitere Piraten aus Duisburg und dem Ruhrgebiet werden in Kürze folgen.

Von Markus Beisicht

Zum Übertritt des Piratenfunktionärs Winkler erklärt der PRO-NRW Parteivorsitzende Rechtsanwalt Markus Beisicht:

“Ich bin hoch erfreut, dass nach der Neuwahl des Duisburger PRO-NRW-Kreisvorstandes am Mittwoch nunmehr auch hochrangige ehemalige Funktionäre der zerbröselnden Piratenpartei den Weg zu uns finden. Herr Winkler ist uns mit seinen nachwievor bestehenden vielfältigen Kontakten in die Piratenpartei ein Türöffner.

Weitere Mitglieder und Funktionäre der zerstrittenen Partei werden in Kürze ebenfalls den Weg zu uns finden. Immer mehr enttäuschte Piraten erkennen, dass es in NRW nur eine seriöse und fundamentale Oppositionsplattform in Gestalt von PRO NRW gibt.

Wer etwas gegen den Werteverfall, sowie Korruption und Multikulti- Exzesse tun möchte, der wird den Weg zu unserer Bürgerbewegung finden.



Die Piraten haben sich als Strohfeuer erwiesen. Seriöse Oppositionspolitik jenseits der verbrauchten Altparteien wird in NRW nur durch unsere Bürgerbewegung betrieben.

Es bedarf dringend eines Korrektivs zu den verbrauchten Altparteien durch eine tatkräftige, unabhängige und fundamentale Opposition.

Begrüßenswert ist, dass es nun gerade in Duisburg einen Wechsel von enttäuschten Piraten zu PRO NRW geben hat. Diese Blutauffrischung wird unserem örtlichen Kreisverband sehr gut tun.

Ein Einzug in Fraktionsstärke in den nächsten Duisburger Rat ist mit dem erfolgten Wechsel noch noch wahrscheinlicher geworden.”

***

Weiterführende Links:

Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung:
  1. Muslimin in München: “Ihr Scheiß Deutschen! Wenn wir erst an der Macht sind, hängen wir Euch alle auf!”
  2. PRO NRW – Krieg gegen die Bundesrepublik Deutschland
  3. Pro Deutschlands notwendige Provokation oder: Wer disqualifiziert sich?
  4. Todesfatwa gegen Markus Beisicht. Linke Medien applaudieren heimlich.
  5. Bundesverfassungsgericht 1987: “Der Staat hat die verfassungsrechtliche Pflicht, die Identität des deutschen Staatsvolkes zu erhalten.”
  6. Artikel 18 GG: “Wer Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, Lehrfreiheit oder das Asylrecht zum Kampf gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte.”
  7. Manifest der 12: “Gemeinsam gegen den neuen Totalitarismus”
  8. Mannheimers “Islamkritisches Manifest”
  9. Berliner Bürgermeister Buschkowsky spricht Klartext über den Multikulti-Wahnsinn
  10. Deutscher Verlag wehrt sich gegen die Stigmatisierung der wissenschaftlich-kritischen Islamanalyse
  11. Prostest gegen Dhimmitum: Nackte Frauen stürmen Ikea in Hamburg
  12. Britische Studie zeigt: Bereits jeder zehnte Brite ist bereit, der EDL beizutreten
  13. “Pflicht und Heimat”: Ein Gedicht von A könyvmoly (1812)
  14. Die “WELT” zu den Muslimprotesten über Mohammed-Video: “DER WESTEN DARF SICH NICHT LÄNGER ERPRESSEN LASSEN!”
  15. Erfolg von Islamkritikern: “Südkurier” nennt nach PI-Protesten türkische Herkunft von Tätern
  16. OSCE: ICLA hilft, Pro Scharia- und Anti Israel-Intentionen der US Regierung zu entlarven
  17. Londoner Hassprediger Abu Hamza an die USA ausgeliefert
  18. Kommentar eines ehemaligen DDR-Montagsdemonstranten zur Islamisierung Deutschlands: “Sind wir dafür ’89 auf die Straße gegangen?”
  19. Russland zeigt mehr Demokratie-Kultur als Deutschland: Nach friedlicher Demonstration wird Groß-Moscheen-Bau gestoppt
  20. Russisches Gericht verbietet Verbreitung islamischer Schriften – darunter die bekannten Hadith-Sammlungen von al-Bukhari und al-Muslim
  21. Österreichischer Psychiater: “Das Problem ist, dass der Islam eine aggressive Religion ist”
  22. Griechische Reaktion auf Masseneinwanderung: Rechtsextreme Partei „Goldene Morgenröte“ nach einem Jahr bereits drittstärkste Partei
  23. Bürgerkrieg? Französische Regierung will mit Waffengewalt muslimische “No-Go”-Stadtteile zurückerobern
  24. Sabatina James über “Feindbild Islamkritik”
  25. Spanien: Antrag auf Koranverbot
  26. Nürnberg2.0: Überragende Resonanz bei Bürgern in ganz Europa
  27. Politologe Manfred Kleine-Hartlage: “Warum ich kein Linker mehr bin”
  28. Dammbruch: Russisches Gericht verbietet Verbreitung islamischer Schriften
  29. ESM: Bürger stellen Strafanzeige wegen Hochverrat durch die Regierenden
  30. Offener Brief einer Lehrerin an die Verantwortlichen der Islamisierung Deutschlands

 

 

 

 

 

 

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

3 Kommentare

  1. Es wäre wünschenswert, wenn sich alle vernünftigen Politiker in einer Bürgerbewegung vereinigen, welche die Wünsche der deutschen Bevölkerung berücksichtigt. Für Klamaukparteien und andere Spaßvereine ist die Zeit abgelaufen.

  2. Links-islamischer Eintopf, äh Einheitsfront:
    Deso Dogg, eigentl. Denis Mamadou Cuspert, und Megaphon von linkem Fuzzi:

    Solidarische Hilfe: Der salafitische Hassprediger Abu Maleeq(Anm.: Jetzt Abu Talha al-Almani), früher bekannt als Rapper Deso Dogg, ruft mit dem Megaphon des Linksjugend-Mitglieds Matthias Schug zu Gewalt auf.
    http://koptisch.wordpress.com/2012/07/08/wandert-doch-woanders-hin/

    Wer nach der Zerstörung Deutschlands wohl die Oberhand gewinnen wird? Sozialisten oder Muselmanen?
    Ich tippe auf Islam, weil der besser religiöse Träume – seien sie noch so pervers oder gerade deshalb – bedient, als der Kommunismus.

Kommentare sind deaktiviert.