Der Islam ist der glühendste Hitler-Verehrer

 

Dieses Foto (aus der Türkei!) zeigt eine Kundgebung zur Unterstützung der “Hilfsflotten” nach Gaza. Die Aufschrift des Transparents bedeutet “Heil deinen Händen”: eine türkische Redewendung, die als Dank verwendet wird, zB wenn ein Nachbar oder Freund Hilfe geleistet hat, etwa bei der Reparatur am Haus oder dergleichen.

***

Die Verlogenheit hinter dem muslimischen Nazi-Vorwurf gegenüber Deutschen

Nichts ist falscher und verlogener, als wenn ein Islamfunktionär oder ein x-beliebiger Muslim einem Deutschen mit der Nazikeule daherkommt. Während der der Nationalsozialismus in Deutschland ist weitestgehend überwunden – feiert die Verehrung Hitlers in den Ländern des Islam (einschließlich der angeblich laizistischen Türkei) von Jahr zu Jahr neue Höhepunkte.

Fast alle islamischen Terrororganisationen – von Hamas bis Hisbollah – feiern Hitler und dokumentieren dies bis zum heutigen Tage mit Hitlergruß und Hakenkreuz.

Nirgendwo auf der Welt wird Hitler heute glühender verehrt als in den islamischen Ländern

Die Muslime vergessen Hitler nicht seine beinahe gelungene Vernichtung des Judentums (bis heute ist eine der meist kolportierten Sätze in den islamischen Ländern, dass Hitler seinen “Job” leider nicht “zu Ende” geführt habe). Bis heute vergessen sie ihm nicht seine freundschaftlichen Beziehungen zum Großmufti Husseini, einem dezidierten Judenhasser und mehrfachen antijüdischen Pogrom-Initiator, der sich mit Hitler in dessen Reichskanzlei traf, um diesen beim Bau eines palästinensischen Auschwitz zu helfen, im welchen Husseini die Juden Palästinas vergasen wollte – nach deutschem Vorbild.

Bis heute ist Hitler’s “Mein Kampf” in vielen islamischen Ländern ein Dauer-Bestseller – und in vielen Moscheen Deutschlands sowie im übrigen Westeuropa fanden Ermittlungskräfte bei Razzien dieses Werk Hitlers, versehen mit lediglich mit einer anderen Überschrift (“Islamisches Kochbuch” etwa).

Bis heute ist mir nicht bekannt, dass je ein Imam oder der Vorstand einer solchen Moschee zur Verantwortung gezogen wurde. bekannt jedoch ist, dass unsere sozialistischen Medien (fast alle also) kein Wort darüber berichten. Und dies lässt tief blicken: So versuchen sie, ihre hitlergleiche Kollaboration mit dem Islam gegenüber der Öffentlichkeit zu verschleiern und damit auf ihre massive Unterstützung des totalitären und zutiefst antisemitschen Islam zu kaschieren.

Die gegenwärtige Herrschaft der Linken über Deutschland und Europa ist total. Sie können lügen, wie immer es ihnen beliebt.

Wie gesagt: Wir leben in keiner freien Demokratie mehr. Die Herrschaft der Linken ist total. Sie beherrschen die veröffentlichte Meinung in einer Massivität, die ihrer Herrschaft in der ehemaligen Sowjetunion und der DDR kaum nachsteht. Sie bringen längst nur noch diejenigen Nachrichten, die ihnen in den Kram passen. Und Nachrichten, die dies nicht tun, werden passend gemacht.

Sie belügen ihr Volk über den arabischen “Frühling”, sie belügen es über den “Bürgerkrieg” in Syrien, sie belügen es über den antisemitischen und antitoleranten Islam. Sie belügen es über den Apartheids-Charakter des Islam, was desen Haltung zu Frauen anbelangt, und sie belügen es über unsere Aufklärungsarbeit, indem sie uns Islamkritiker zu “Islamhassern” erklären und damit auf infamste Weise zu diabolisieren versuchen.

Das würden sie auch gegenüber Marx, Voltaire, Churchill, Tocqueville, Flaubert,  Oriana Fallaci, Cahit Kaya, Herder, Blaire Pascal, John Ashcroft und tausend andere, wenn sie heute noch leben würden.  Sie alle haben den genozidären Islam erkannt und waren warnten die Menschheit vor der Kriegslüsternheit dieser Pseudoreligion.

***

SPENDEN FÜR MICHAEL MANNHEIMER

***

Weiterführende Links:

ISLAMISCHER ANTISEMITISMUS

  1. Antisemitismus ist kein “rechtes” Problem, sondern ein islamisches
  2. Ralph Giordano: Der Koran ist die Charta des Judenhasses
  3. Fatwa: “Die Verfluchung der Juden ist kein Fehler”
  4. “Wir werden niemals Frieden mit Israel machen” (Hamas)
  5. Ägyptischer Imam will Israel atomar vernichten
  6. Die Lehre aus Toulouse: Muslime sind die neuen Nazis
  7. Weihnachts-Fatwa: “Muslime dürfen nicht an den Feierlichkeiten der Juden, Christen oder anderen Ungläubiger teilnehmen”
  8. Fatwa zur Frage, ob Juden für die Kreuzigung Jesu verantwortlich sind
  9. Nahostkonflikt: Der Islam ist das Haupthindernis für den Frieden
  10. Hamas feuert pro Tag über 70 Raketen auf israelische Wohngebiete. Unsere Medien schweigen dies tot.
  11. Souad Merah “stolz” auf ihren Bruder und Judenmörder Mohamed
  12. Wieder griffen Muslime jüdische Familie in Marseille an. Medien können dies gut verstehen.
  13. Frankreich hat ein Evakuierungsprogramm für 200.000 Pariser Juden für den Ernstfall erstellt
  14. Islamische Judenhatz in Berlin: Arabische Jugendliche schlagen Rabbiner krankenhausreif
  15. Buenos Aires 18. Juli 1994: Muslimischer Bombenanschlag auf das jüdische Hilfswerk kostet 85 Menschen das Leben
  16. Das Martyrium der Juden im Iran
  17. Michael Naumann zum neuen Antisemitismus in Deutschland: “Die Stimme des Muftis auf den Schulhöfen”

DIE KOLLABORATION DER NDSAP UND DER HEUTIGEN LINKEN MIT DEM ISLAM

  1. “Islam und National-Sozialismus sehr ähnlich” (Himmler)
  2. “Hitler ist wie Mohammed!” (Carl Gustav Jung, 1939)
  3. Unsere linken Systemmedien sind voll auf Hitlers islamophilem Kurs
  4. Auch SPD voll auf Hitlers judenfeindlichem Kurs: Nahles sieht “gemeinsame Ziele” zwischen SPD und der Fatah-Terrororganisation
  5. Früher skandierten nationale Sozialisten “Juda verrecke!” Heute rufen internationale Sozialisten: “Deutschland verrecke!”
  6. Günter Grass und der Brief des Großmufti Husseini an Adolf Hitler
  7. Christenhasser Mohammed – unsere kirchenfeindlichen Medien lieben ihn
  8. Baden-Württemberg: Linksgrüne Landesregierung plant proislamische Umgestaltung des SWR-Rundfunkrats: Freikirchen raus, Muslime rein!
  9. Entlarvend: Linke fordern Verständnis für Islamismus
  10. Mohammeds Frauenfeindlichkeit: “Oh ihr Frauen: Ihr seid die Mehrzahl der Höllenbewohner!”
  11. Wer die Islamisierung beenden will, muss zuerst die Linken entmachten
  12. Fjordman über Eurabia: “Warum die Linken und nicht der Islam unser Hauptfeind sind”
  13. Türk-SPD: Sozialdemokraten sind führende Wegbereiter der Islamisierung Deutschlands
  14. 68er-Ikone Horst-Eberhard Richter: Islamisierungshelfer, Freund von Scharia und Frauenunterdrückung
  15. Der US Islamexperte Robert Spencer über die Verheiratung von Islam und Kommunismus
  16. Wie deutsche Politiker mit Hilfe muslimischer Wähler Politik gegen ihr eigenes Volk machen
  17. Das Islamisierungs-Komplott der Linken gegen die westlichen Gesellschaften

DIE LÜGEN DER MEDIEN ÜBER DEN ISLAM

  1. 10 Beispiele von schamlosen Medienlügen gegen Syrien
  2. Die unerträgliche Arroganz, mit der uns die linken Medien belügen
  3. Deutsche Medien des-informieren ihre Leser/Zuschauer aus Terrormedien wie Al Jazeera und Indymedia

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

10 Kommentare

  1. Es ist eine Bagatelle: Der Besitz von „Mein Kampf“ ist nicht verboten. Was mich aber wirklich wundert, ist, dass man sich noch die Mühe macht, den Besitz zu verschleiern. Die Spatzen pfeifen es doch von den Dächern.

  2. Die Linken verbreiten eine Teilwahrheit, z.B. “Hitler hat Menschen umbringen lassen”, dann verschweigen sie, wer noch alles und warum hat Menschen umbringen lassen und stellen falsche Bezüge her, und fertig ist die Lüge, genannt auch Geschichtsklitterung.

  3. Viele der “Nazi”-Blöker sind allerdings schlicht und ergreifend dermassen unterbelichtet, dass sie den für normale Menschen einfachen Zusammenhang nicht kennen. Andere widerum stufe ich schon als bösartig ein, vor allem Grüzis (Grünnazis) und ihre Propagandaminister der medialen Dressurelite und Gedapo (Gedankenpolizei).

  4. Fotografie vom 11.September

    Sie sprangen aus brennenden Stockwerken hinab –
    einer, zwei, noch ein paar
    höher, tiefer.

    Die Fotografie hielt sie an im Leben,
    und nun bewahrt sie sie auf
    über der Erde gen Erde.

    Jeder ist noch ganz
    mit eignem Gesicht
    und gut verstecktem Blut.

    Es ist genügend Zeit,
    dass die Haare wehen
    und aus den Taschen Schlüssel,
    kleine Münzen fallen.

    Sie sind immer noch im Bereich der Luft,
    im Umkreis jener Stellen,
    sie sich soeben geöffnet haben.

    Nur zwei Dinge kann ich für sie tun –
    diesn Flug beschreiben
    und den letzten Satz nicht hinzufügen.

    (Wislawa Szympborska)

    Und die CDU/CSU/FDP/SPD/Grünen erklären mir was gut ist und was schlecht ist, und vor allem was ich als Bürger dieses Landes zu tolerieren habe.
    Und glauben an die Heiligkeit des Korans und der Einmaligkeit seines Verfassers.
    Und ich denke, wenn wir wieder so weit sind, dass wir einen Flug beschreiben und tolerieren müssen, den die Hölle eines kranken Gehirns erzeugt hat, dann ist unser Flug schon gebucht.

  5. Wir Deutsche hassen diesen verfluchten

    A.H.. Auch der Name dieses verfluchten Monsters

    kommt bei mir nicht über die Lippen und auch nicht

    über die Tastatur.

  6. Der Islam stand hinter diesem A.H. was die Ver-

    folgung der Juden betrifft.

    Immer mehr europäische Juden gingen ins Heilige

    Land zurück.

    Das wollten die islamischen Länder verhindern.

    Der Mufti von Jerusalem, Husseni hat A.H.

    bei dem Vorhaben unterstützt.

    Er war während des Krieges in Berlin und hat

    im Rundfunk gegen Juden gehetzt.

  7. Und wie ist es heute?

    Auch jetzt müssen die Juden um ihr Land kämpfen.

    Der Islam gönnt ihnen ihr Land nicht, will sie,

    die Juden von der Landkarte fegen usw.

    Und wir wissen, sie haben hier und dort Zu-

    Hälter.

    Das dürfen wir nicht zu lassen.

    Wir stehen zu Israel.

  8. RE: “Wir Deutsche hassen diesen verfluchten A.H.. Auch der Name dieses verfluchten Monsters kommt bei mir nicht über die Lippen und auch nicht über die Tastatur.”

    Er hatte bei freien Wahlen bis 1933 immerhin 2,5-33-38-30-44 Prozent der Wählerstimmen !! Zuletzt hatte er zusammen mit 14% KPD eine Mehrheit der Antidemokraten im Reichstags-Parlament!!

    Und bis heute gibt es eine kleine Minderheit von Alt- und Neonazis, welche ihm unbeirrt (“der Führer”) weiterhin folgen !!

    Und Millionen jubelten ihm zu in den Erfolgsjahren bis 1940.

    Denen machten -bis auf eine wie immer nur Minderheit, die ihrem Gewissen folgte- die 200 Morde in 1934, die brutale Unterdrückung aller Grundfreiheiten von 1933-45 und die totalitäre Gleichschaltung so wenig aus wie heute dem asozial verkommenen Wessiossi-Wahlpöbel die kriminellen Machenschaften der BRD-Einheitsparteien des Bundestages und ihre Zerstörung von Volk, Land und guten alten Werten !!

  9. @Info68 Kom.10
    Hätten wir nach 2001 die Chance bekommen über Liberalismus gegenüber dem hereingeschleusten Islam-Koran aufgeklärt zu werden, wäre die Folge ein Volksentscheid über die Einführung des Islams in Deutschland gewesen. Und hier bin ich mir ganz sicher, dass die Islamisierung unterblieben wäre.
    Und ich frage mich immer wieder, wo die Staatsrechtler waren?

    MM: “Und ich frage mich immer wieder, wo die Staatsrechtler waren?”: Das ist die entscheidende Frage. Wo sind die, die mit fetten Gehältern an den Uni lehren, in den Verfassungsgremien sitzen – und deren eigentliche Aufgabe es wäre, das Land und die Men schen vor Rechtsmissbrauch zu warnen und zu schützen?
    Ich stellte diese Frage vor wenigen Tagen einem Juraprofessor. Seine Antwort: “Haben alle Schiss. Sind allesamt Feiglinge. Gehören alle wegen Unfähigkeit entlassen.”

Kommentare sind deaktiviert.