Schwedens Grüne importieren 200.000 Somalier pro Jahr nach Schweden

200.000 Somalier nach Schweden

Abschaffung Europas:
Auch in Schweden sorgen die LinksGrünen für die systematische Ersetzung der Einheimischen durch kulturferne Muslime

***

Schwedens Grüne sorgen für 200.000 Somalier pro Jahr nach Schweden

Die bereits extrem liberalen Einwanderungsgesetze in Schweden werden weiter aufgeweicht. Jeder Somalier, der schwedischen Boden betritt, bekommt automatisch eine permanente Aufenthaltsbewilligung und darf sämtliche Familienangehörige nachholen. Laut dem dem schwedischen Migrationsverket werden in einem Jahr weit über 100.000 Somalier nach Schweden kommen. Das wären 2.000 neue Somalier pro Woche. Hochgerechnet auf die Einwohnerzahl Deutschlands wären das 20.000 Somalier pro Woche und 1 Millionen Somalier pro Jahr.

Grund für den extremen Anstieg von somalischen Einwanderern sind neue Regelungen zur Familienzusammenführung, die am 1. Juli dieses Jahres in Kraft treten. Die Grünen nannten diese Neuregelungen als Bedingung für eine Koalition mit der Regierung. Nach den Wahlen 2010 gab es keine klaren Mehrheitsverhältnisse, und weil die Regierungspartei unter keinen Umständen mit den einwanderungskritischen Schwedendemokraten koalieren wollte, enstand ein Zweckbündnis mit den Grünen.

About these ads

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

41 Kommentare

  1. Die potentiellen grünen Selbstmörder wissen

    garnicht, dass sie in 20 Jahren selbst nicht

    mehr gebraucht werden.

    Selbstmord per Einwanderung.

  2. Diese Politiker, welche dem Drama ihre STütze geben, sind jedoch miz Schuld, denn das ist Hochverrat, was die mit dieser Politk betreiben. Das ist Ausrottung der Schweden.

  3. Ich habe an den Zahlen so meine Zweifel ob sie wirklich korrekt sind und nicht künstlich aufgebauscht wurden. Eine so hohe Zuwanderungsrate führt zum Exodus der schwedischen Gesellschaft innerhalb von einem Jahrzehnt.

  4. Grüne sind nun mal eine Verbrecherpartei und Öko-Nazis wie in der BRD auch. Wann kapieren deren Wähler die Bösartigkeit?

  5. Schwedens Grüne sorgen für 200.000 Somalier pro Jahr nach Schweden
    ——–
    Frankfurtet Schule

    “Gibt es ein Ersatz für die Arbeiterklasse?”

    diese linksfaschistischen Abschäuligkeiten haben ihm erst in den 60er gefunden —> Devianten, Migranten, Minderheiten

  6. Und immer wieder:

    Diese Leute (Volks- und Landesverräter, National- und Hochverräter, Völkermörder am eigenen einheimischen Volk) werden (wie einst Hitler) gewählt von relevanten Teilen des völlig verkommenen, politisch blöd-feigen Wahl-Volkes. Und ohne ihre Wähler (und die der anderen, letztlich mitmachenden Parteien wie Sozialisten und Konservative) wäre sowas nicht möglich!

    Und das gilt für alle wohlhabenden europäischen Länder, hat also mit der berüchtigten Antinazi-Umerziehung Deutschlands nach 1945 nichts zu tun!

    Den Völkern ist ins Hirn geschissen, ist die Seele zerstört worden in selbstverschuldeter Dekadenz-Lebensfremdheit!

    Und die Minderheit wie hier, bei PI und Ähnlichen, die dagegen ist, ist nur in ihren blogs groß (da fühlen sich auch die Neo-Nazis so groß wie 1938), reißt aber in der Realpolitik schon seit Jahrzehnten NICHTS !!

  7. Die Schweden setzen damit um, was seit einigen Jahren geplant wurde. Damit die EU eine Größe im Weltgeschehen bleibt muß die Bevölkerungszahl um jeden Preis erhöht werden.

    Nachdem den Europäern seit den 70er Jahren in dramatischer Weise nahegelegt wurde zugunsten von Mutter Erde auf eigene Kinder zu verzichten, ist ja genug Platz vorhanden um die Überbevölkerung derer abzumildern, die diesen Appell niemals zu hören bekamen.

    Das Horrorszenario Bevölkerungsexplosion war das erste große Schreckgespenst mit dem die Menschen hier manipuliert wurden, gefolgt von saurem Regen, Waldsterben, Ozonloch, Klimawandel.

    http://europenews.dk/de/node/42540

    http://www.express.co.uk/news/uk/65628/Secret-plot-to-let-50million-African-workers-into-EU

  8. @INFO68 Komm.6
    Die EU steht mit ihrer Islamisierungsentscheidung europäischer Länder unter Erfolgsdruck, der sich, je mehr sich diese Entscheidung als Verbrechen herausstellen wird und dies den Völkern nicht mehr verheimlicht werden kann, immer mehr in Richtung Diktatur steigern wird.
    Man sollte die entsteheende Depression durch den immer weiter entstehenden Vertrauensverlust aufgeklärter Bürger nicht unterschätzen.

    Die geringe Wahlbeteiligung ist ja schon Resignation. Vielleicht ist dies ja so gewollt. Kann sein. Aber wer darauf zielt, dass Dummheit, die nur genügend große Ausmaße annehmen hat dürfen, unsichtbar wird, kann trotzdem eines Tages seinen Verrat am Volk nicht mehr verbergen.

    Der Vertrauensverlust in der Bevölkerung wird kommen. Die Spaltung der Bevölkerung ist erreicht.

  9. Suchender Dienstag, 19. Februar 2013 9:25

    “Eine so hohe Zuwanderungsrate führt zum Exodus der schwedischen Gesellschaft innerhalb von einem Jahrzehnt”
    ——–
    Auch ohne dieser Zuwanderungsrate ist der Exodus der schwedischen Gesellschaft nicht mehr weit.

    Glaubt mir ich hab’s gesehen – Pathologie Pur.

    Fortschritt auf Schwedisch (pol.)

    http://www.youtube.com/watch?v=EFIwFnrNX1M

    90% der Toten (die meisten haben nur eine ID Nummer) werden in Krematorien verbrannt und 45% der Urnen werden nicht mal mehr von den Familien abgeholt. Man stellt sich die Frage: “was soll man mit den Leichen machen?” —> als Fernwärme für die Beheizung der Städte.

    Kinder werden zu kleinen Despoten erzogen die jederzeit ihre Eltern (in Schweden s. g. Erzeuger) verklagen können.

    Es fehlt nur noch: (“Soylent Grün ist Menschenfleisch!”) “Jahr 2022 … die überleben wollen” mit Charlton Heston als Detective Robert Thorn ist in Schweden zur Realität geworden

  10. Weißerose Dienstag, 19. Februar 2013 10:38

    “Die geringe Wahlbeteiligung ist ja schon Resignation. Vielleicht ist dies ja so gewollt”
    ———-
    Das Zentralkomitee der Kapitalistischen Einheitspartei Deutschlands (ZK der KED)

    http://www.youtube.com/watch?gl=UG&hl=en-GB&v=oOZcFekvIZw

    Bilderberg Meetings
    Chantilly, Virginia, USA, 31 May-3 June 2012

    http://www.bilderbergmeetings.org/participants2012.html

    Die weitere Teilnehmerliste liest sich auch diesmal wie ein Who’s Who aus der Banken-, Geheimdienst- und Industriewelt. Vorstände von Geldhäusern wie Josef Ackermann und Willibald Cernko (UniCredit Österreich) trafen sich dort mit Industriellen wie John Elkann (Fiat), amerikanischen Think Tanks (Hudson Institute, Hoover Institution) und US-Geheimdienstlern wie Keith B. Alexander, Direktor der berüchtigten Schnüffelagentur National Security Agency (NSA). Nicht zu vergessen der globale Strippenzieher und »Elder Hatesman« Henry Kissinger.

    Mittendrin: unser “dosen Jürgen”

  11. @INFO68 / Dienstag, 19. Februar 2013 9:58 6

    „ … hat also mit der berüchtigten Antinazi-Umerziehung Deutschlands nach 1945 nichts zu tun!” …

    Doch die kommt zum tragen; bei der breiten Masse hat es hauptsächlich damit zu tun. Das sitzt tief im Bewußtsein der Menschen hier. Deshalb reicht die Stigmatisierung “Rechts” aus um jede neue Partei unwählbar zu machen.

    Nicht umsonst rühmen sich die, die an der Macht sind, daß es hier in Deutschland unmöglich ist, daß, wie in Holland oder Schweden usw., eine “rechte” Partei über die 5% Hürde kommen könnte.

    Das ist doch der Sinn der ganzen Sache.

  12. Wäre es nicht ENDLICH an der Zeit Nägel mit
    Köpfen zu machen?Ich meine damit;einfachmal
    ganz klar ZEIGEN daß es UNS gibt – und ohne
    Partei-od.sonstige Fahnen,einfach nur eine
    Menge Deutscher(jeder coloure)die gemeinsam
    u.wennmöglich in großer Masse an EINEM ganz
    bestimmten Tag – sagen wir mal:einem Volks-
    begehren-Tag gegen islamische Bestialisierung
    AUF die STRASSE gehen unter dem Motto: “ES REICHT!” Religionsfreiheit JA!- Aber NUR für
    Religionen!…nicht f.Unterwerfungs-Faschisten!

    Der 8.Juni wäre dafür bestens geeignet weil:
    Genügend Zeit f.Vorbereitung(Flyers,Infos etc.)
    ist ein Samstag!,auserdem d.Todestag v.Mohammed
    u.nebenbei mein Geburtstag.Ich jedenfalls würde
    (bei erkennbarem Zuspruch) A L L E S tun, um
    auf allen mir bekannten islamkritischen Blogs
    diese frohe Botschaft des Anti-Islam Tages zu
    verbreiten, versprochen! (und nicht nur Dort!)
    Gut fände ich dabei, wenn sich das Ganze nicht
    NUR auf eine Stadt konzentriert sondern in
    JEDER größeren Stadt Deutschlands die Menschen
    endlich mal auf die Straße gingen – oder sind
    wir selbst dazu schon zu bequem? Was wir garantiert N I C H T brauchen, ist Irgendjemand
    der Uns sagt wann, wo u.wie wir etwas zu tun haben…..wir tun es einfach! Die Zeit ist reif! – Nicht vergessen – der 8.Juni!
    (der Tag an dem die schlimmste Bestie in Menschengestalt endlich -leider viel zu spät-
    endlich krepierte.Wenn DAS kein Grund zum Feiern ist!)

    MM: Das ist ein sehr guter Vorschlag. Verbreiten Sie diesen auf allen Blogs..und schauen wir uns die Reaktion an…

  13. Bin schon dabei! Werde bei positiver Resonanz
    auch spanisch-u.englschsprachige Blogs darauf
    ansprechen. Versprochen!

  14. Kammerjäger No. 13
    PM 13.24
    Ich bin dabei.

    Herr Mannheimer wird gebeten Ihnen meine
    E – Mail – Adresse zu übermitteln.

    Danke

    Freue mich schon.

  15. Darüber habe ich vor einigen Tagen schon in einem anderen Blog gelesen. Dort heißt es:
    Schwedens Ministerpräsident: “Masseneinwanderung ist Strafe für ‘rechte’ Wähler”
    http://avpixlatde.wordpress.com/2012/11/06/schwedens-ministerprasident-masseneinwanderung-ist-strafe-fur-rechte-wahler/#more-653

    Die wollen also mit dieser Masseneinwanderung alle Rechtswähler abstrafen. Leider verliert Schweden damit auch seine Verantwortung gegenüber Europa aus den Augen. Denn wenn die Schweden eines Tages sagen müssen: “Wir haben fertig…” ,was passiert dann mit diesen tausenden Menschen? Verstreuen die sich dann in ganz Resteuropa oder fallen die eventuell sogar als Kriegshorde ein?
    Die Schweden haben an dieser Stelle eindeutig einen an der Waffel. Das muss von ganz Europa entsprechender Protest kommen, weil dies eine Bedrohung des Friedens sein kann. Aber da wird wohl, wie immer, politisch korrekt absolut nix passieren..

  16. Ich kann mir gut vorstellen, dass aus Somalia sehr viel dringend gebrauchte Fachkräfte kommen, schließlich ist Somalie ja hochentwickeltes islamisches Hightec-Land. Schweden wird davon reichlich partizipieren. Glückliches Schweden!

  17. ich sehe diese schwedischen Entwicklung zur Selbstabschaffung gar nicht so kritisch, immerhin könnte als ein “Fallbeispiel” zum Denken anregen!

    Hoffentlich geht es richtig schnell, kann es kaum erwarten!

  18. @ Lothar Herzog …
    Wir bleiben am Ball, wat mut – dat mut!
    (Denke daß gleichzeitig in ALLEN Landes-
    hauptstädten der Anti-Islamtag zelebriert
    werden sollte, schon weil viele garnicht-
    mehr die Möglichkeit haben kreuz u.quer
    durch’s Land zu fahren.Natürlich kann MM
    ihnen meine E-Mail Adr.geben, no Problem!

    Mal sehen ob was draus wird, od.wie der
    “Kaiser” so schön sagt:”Schaun wir mal”!)

  19. Das politische Klima wird in Schweden, wie auch Lars Hedegard schon berichtete, immer rauer. Der Umgang mit den Mitgliedern der Schwedendemokraten, kann nur als militant bezeichnet werden.

    „Der Kampf gegen Rechts in Schweden nimmt immer drastischere Formen an. Nadchdem bereits der schwediche Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt erklärte, dass die Masseneinwanderung eine Strafe für die Wähler der rechtskonservativen Schwedendemokraten ist, veröffentlichte diese Woche eine sozialdemokratische Zeitung einen schockierenden Leitartikel, wo der Parteivorsitzende der Schwedendemokraten, Jimmie Akesson, als Kackerlacke dargestellt wird, die von den anderen Parteien vergast werden soll.

    Die Schwedendemokraten, die in neuesten Umfragen auf über 12 Prozent kommen, und drittstärkste Partei wären, werden immer wieder zur Zielscheibe von politischer Gewalt.” …
    http://ltz.se/ledare/ledare/1.5325048-alla-potentiellt-vardelosa-i-sd-s-varld

    http://islamnixgut.blogspot.de/2012/12/rechte-schwedendemokraten-sollen.html
    Nur hier konnte ich den Artikel noch aufrufen.

    Er erschien ursprünglich bei Dispatch International, der Online-Zeitung Lars Hedegards und Ingrid Carlqvists, die inzwischen schon wieder nicht mehr zu erreichen ist.

    PI verlinkte, um dieser Artikel zugängig zu machen, die Seite “freiezeiten.org”. Folgt man diesem Link, bekommt man folgendes zu lesen:
    “this media has not been approved by “eu emergency center against racism”, people will come to your home and teach you tolerance.”

    Unfreie Zustände werden immer offensichtlicher.

  20. @Klartext Komm.22
    Wir sollen also Toleranz gegenüber Intoleranz lernen. Und diejenigen, die uns das beibringen wollen haben entschieden was wir wo und wann zu lernen haben. Das können nur Islam-Koran-Hörige und ihre Förderer in der EU planen. Dieses Gedankengut und seine Auswirkungen wird die Wähler ihre Freiheit und den Frieden kosten.

    “People will come to your home and teach you tolerance”! Eurabia-police? Islam-Mafia?

    Ist der schwedische Wähler auch schon verblödet?

  21. @ Weißerose / 23

    Ja, das ist wohl so. In Schweden, hier und ganz Westeuropa.

    Gestern war bei PI ein Video verlinkt. Die englische Zeitschrift “Sun” hatte heimlich Videos gedreht und eins davon veröffentlicht. Dort macht sich der Prediger Anjem Choudary höchst zynisch über die arbeitenden Engländer lustig, welche die nichtarbeitende Muslime finanzieren müssen. Man könnte nur noch kot… .

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=RB9TDlNYhpU

    Original:
    http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/news/4799159/Anjem-Choudary-urges-fanatics-to-scrounge-for-holy-war.html

  22. Das hat man davon, wenn unmündige Bürger wählen können und diese vorher in den Schulen die entsprechende Gehirnwäsche erhalten haben.
    Ich meine in der DDR 2.0 gehört zu haben, das schon ab 16 Jahren mal gewählt werden soll…dann wird es noch schlimmer!

  23. Es wäre nötig, diese grünen Namen öffentlich namhaft zu machen, welche damit diese Umvolkung verursacht haben, bisher bleiben solche Grünpolitiker hinter Anonymität versteckt, es sollen soche krankhaften gehirne in Nürnberg2 ihr Denkmal kriegen.
    UK jihadist: “The normal situation is to take money from the kuffar. You work, give us the money, Allahu akbar.”
    http://www.jihadwatch.org/

  24. Die Grünen sind schleimige Heuchler. Sie sorgen sich um den Fortbestand jeder Blattlaus, lassen aber gleichzeitig ganze Völker und Kulturen absichtlich vor die Hunde gehen. Perverses, menschenverachtendes Pack!
    Sie holen sich massenweise Analphabeten ins Land, weil sie glauben, dass man Dummheit besser lenken kann. Sie werden sich noch wundern, wem sie da ins Land lassen. Es ist auch ihr eigener Sensenmann. Und so hat das Ganze noch einen nützlichen Nebeneffekt.

  25. Und sie machen ein Gedöns um bessere Haltung und Transporte der Tiere, aber zum grausamen Schächten bei Juden und Moslems halten sie den Mund!!

    Ganz zu schweigen von den Millionen an Klein- und Mittelgetier, was durch die Wind-Anlagen zerschreddert wird, laut Presse z.B. jährlich 200.000 Fledermäuse!!

  26. @ Kammerjäger 13.
    Ich habe schon auf anderen Blogs ihre Idee gelesen die wahrscheinlich nicht neu ist aber gut, diese wird sicherlich wie immer sofort nach rechts-ganz-um-die-Ecke gestellt und wegen zu vieler ignoranter Deutscher mit vollgesch….. Hosen in’s berühmte Wasser fallen.
    Der größte Gegner für diese sinnvolle Aktion ist und bleibt der Deutsche selber, jene die glauben besonders Wissend und Intelligent zu sein. Leider!

    Ansonsten, ich wäre gerne dabei!

  27. Da kann man wieder sehen, wie strunzblöde die schwedischen Politiker sind und diese Einwanderung als “Strafe für rechte Wähler” ansehen. Der Schuss wird gehörig nach hinten los gehen und den “Rechten” Stimmenzulauf bescheren.

  28. @Kammerjäger # 13,

    “Wäre es nicht ENDLICH an der Zeit Nägel mit
    Köpfen zu machen? ”

    “Gut fände ich dabei, wenn sich das Ganze nicht
    NUR auf eine Stadt konzentriert sondern in
    JEDER größeren Stadt Deutschlands die Menschen
    endlich mal auf die Straße gingen …”

    Sehr guter Vorschlag, also wo sind die z B die Leipziger am 08.Juni 2013, würde mich freuen möglichst viele zu treffen !
    Aber bitte wo, wer organisiert so etwas?

    Eine Bürgerbewegung gibt es hier nicht, noch nicht !

    Oder doch ….?

  29. @Kammerjäger # 13

    Könnte man da nicht islamkritische Parteien mit einbeziehen?

    Als Termin fände ich den 20. Juli (Hilterattentat) noch ganz gut. Oder 9/11.

  30. @ Böser Wolf, Bruno Woitke u.Lothar Herzog !

    Gebt mir bitte ein paar Tage Zeit diese Sache
    (auch mit anderen Blogs)richtig abzuklären u.
    dann auf so’ne Art “Schneeball-Prinzip” drauf
    hoffen daß die (vielleicht) einsetzende Eigen-
    dynamik den Rest erledigt.Ganz wichtig ist vor
    allem das D A T U M, obwohl ich persönlich den
    8.Juni nach wie vor für passend halte.
    Natürlich werde ich islamkritische Parteien da-
    rauf ansprechen, keine Frage, aber wir sollten
    KEINE Vereinsmeierei d.h.Fahnen bzw.Werbung
    für Parteien dort zulassen – ausgenommen natürlich islamkritische Infos, Flyer,Sticker
    und E-Mail Adressen.Auf jeden Fall kann ich euch versichern……Wir arbeiten dran! Wenn
    Konkretes hier vorliegt, informiere ich euch
    sofort, ok? Bis dann!

  31. @Kammerjäger # 34,

    würde Deinen Gedanken – Wäre es nicht endlich an der Zeit Nägel mit Köpfen zu machen – besser auf allgemeine Parteien ausgerichtet mehr folgen können!
    Daß deshalb weil ich der Meinung bin das es in allen Parteien Leute gibt welche die Religionsproblematik mit den Islam “bestialischen” Auffälligkeiten festgestellt haben und eher zu einer Bürgerbewegung Veranstaltung kommen würden.

    Zu werben bei einer Veranstaltung mit emotionaler Richtung,
    nach dem Motto, “es platzt mir jetzt der Kragen” für bereits “systemfeindliche Parteien” , halte ich für kontraproduktiv!

    Wenn sich Menschen treffen welche ihre Unzufriedenheit ausdrücken wollen, ohne Stigmatisierungs Gefahr ist eher die Möglichkeit da miteinander reden zu können!
    Dadurch kann “Masse” entstehen aus der eine Bewegung hervorgeht mit politischen Inhalten !

    Damit will ich nichts gegen schon bestehende islam-kritische
    Parteien gesagt haben, im Gegenteil sie könnten davon profitieren !

    Ohne eine unzufriedene Menschenmasse wird sich schwerlich etwas ändern lassen und die muß aus der “Tiefe eines Volkes” kommen!

  32. In einer Gesellschaft wo ein Hund wichtiger als ein Kind ist und abartige Menschen die Macht haben, ist der Zerfall dieser gesellschaft vorprogrammiert.

  33. Die durch die EU geförderte massenhafte Einschleusung politisch-religiöser Einwanderer dient nur dem einen Zweck, die Schaffung Abhängiger von staatlicher Unterstützung und den damit verbundenen gesicherten Wählerstimmen für die Richtung, die die EU vorgibt.
    Da heute schon die Meinungsbildung gefördert wird, dass wer reich ist nur schlecht sein, und der Arme nur ein guter Mensch sein kann, ist die Richtung Kommunismus.

    Menschen, die die staatliche Unterstützung geradezu aufgedrängt bekommen, die zu Millionen mittlerweile schon auf die Einreise in die Verteilerländer warten, garantieren der EU eine Abhängigkeitswählerschaft in den Mitgliedsländern.

    Somit wird die Enteignung derer, die sich etwas erwirtschaftet haben immer mehr erhöht werden können. Die Mittelschicht, die die Kosten zu tragen hat, bricht immer mehr weg. Der Druck auf die Leistungserbringer wird stetig wachsen. Die Kontrollmechanismen werden bis in die kleinste Schreibstube ausgeweitet werden, die Diktatur ist geplant und entsteht.

    Und über allem thront die Immunität einer islamisch infiltrierten EU.

    Berlin, Regierungssitz Deutschlands, eine Hochburg für Sozialhilfeempfänger in Daueranstellung, es graust einen.

    Nur die EU und Schergen machen die Rechnung, ohne die Mentalität eines Nehmers in erwartender Dauerstellung zu kennen: Ein jeder Wunsch gebiert augenblicklich Neue. Und eines Tages ist die eigentlich nur für Notfälle eingerichtete staatliche Unterstützung durch Sozialbeiträge zur Enteignung der Steuergelder arbeitender Menschen für an Selbstverantwortungslosigkeit mittlerweile leidender Menschen zur selbstverständlichen Dauereinrichtung mutiert.

    @AbuG.Komm.36
    In einer Gesellschaft, wo der perverse Glaube politisch-religiöser Diktate den Mensch als Tier, dass schlimmer ist als das schlimmste Tier auf dieser Welt abqualifiziert, wo Tiere geschächtet werden und wo sich Krieg und Unfrieden im 21.Jahrhundert etabliert hat, wo den Kindern schon die Unreinheit und Minderwertigkeit von Juden,Christen und Nichtgläubigen beigebracht wird, wird die Tatsache, dass in anderen Gesellschaften auch ein Tier deren Schutz genießt, keine negative Auswirkungen auf das Seelenleben der Gesellschaftsmitglieder in diesen Ländern haben.

    In einer Gesellschaft, wo sich Erwachsene gegenseitig die Köpfe und Gliedmaßen abtrennen und Tiere schächten können sie gerne wieder zurückgehen, wenn sie der Meinung sind, dass Kinder dort einen größeren Schutz genießen.

    In einer Gesellschaft, wo unmündige Kinder verheiratet und beschnitten werden, weil das Erwachsene so wollen, hat natürlich ein Tier überhaupt kein Recht auf Schutz.

    Und: Die gigantische Gehirnwäsche des Korans ist für den, der an den Inhalt glauben muss, nur auf eine grundlegende Tatsache, die jeder noch so geistig Minderbemittelte Hörige sich merken kann, reduziert: Allahu akbar. Wir sind die Wahren, die Einzigen, die Rechtgläubigen. Alle anderen stehen unter uns – und werden, wie auch immer, sich unserem Diktat unterwerfen.
    Das kann jeder geistig Minderbemittelte verinnerlichen, ganz einfach und millionenfach erprobt und funktioniert infolge gewaltinduzierter Massenpsychose hervorragend.

    Und der EU-Kommissar Herr Öttinger prophezeit uns schon den Knierutsch vor der nächsten herbeigesehnten Islaminvasion aus der Türkei.

    Ich ahne, es wird einem nichts anderes übrig bleiben, als sich einen Hund anzuschaffen.

  34. @Weiße Rose # 37,

    Ich zitiere;
    “Da heute schon die Meinungsbildung gefördert wird, dass wer reich ist nur schlecht sein, und der Arme nur ein guter Mensch sein kann, ist die Richtung Kommunismus.”

    Die Richtung ist Islamismus, wo allerdings alle Regierungsparteien mithelfen hin zu kommen!

    In allen anderen Punkten könnten Sie allerdings Recht haben, weil unsere jetzt vorhandene Gesellschaft bereit ist diesen Weg zugehen, selbst auf Knien rutschend !

    Ob es der Kommunismus sein wird, oder der Islamismus werden wir nie erfahren und so gehe ich mit meinem treuen Begleiter, meinem Hund jetzt Gassi…..

  35. @Weißerose
    ein kleines Beispiel:
    ein Mann + ein Mann = 0 Kinder
    eine Frau + eine Frau = 0 Kinder

    M. A. = 3, 4, 5 und mehrere Kinder

    Der Zerfall dieser Gesellschaft bzw. dieser Kultur ist, wie schon erwähnt, vorprogrammiert.

    Ist dies schwer zu verstehen?

  36. @AbuG.Komm.39
    Vielleicht bin ich zurückgeblieben, aber ich kann nicht glauben, dass der Zerfall einer Gesellschaft durch zu wenig Kinder ausgelöst wird.
    Der Zerfall einer Gesellschaft fängt da an, wo in den Medien zu lesen ist, dass deutsche Frauen im Gegensatz zu muslimischen Frauen zu weinig Kinder gebären, und somit der muslimische Einwanderer hier Tatsachen schafft, die für die deutsche Frau nicht erstrebenswert sind – dank des politischen Einfallsreichtums völlig abartiger Entwicklungen.

Kommentare sind deaktiviert.