Jungwähler und doppelte Staatsbürgerschaft für Muslime: Wie sich die linke Machtelite die Mehrheiten der nächsten 20 Jahre sichert

Deutschland und Linke

Sollte es bei der nächsten Bundestagswahl zu einer Rot/(Rot)/Grünen Mehrheit kommen, ist mit weiteren Einwanderungswellen vom Balkan, den EU-Ostgebieten, sowie von muslimischen Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlingen aus dem Nahen Osten und Afrika zu rechnen.

***

Wie sich die linke Machtelite die Mehrheiten der nächsten 20 Jahre sichert

Veröffentlicht am 19. Februar 2013 by 

Wählen ab 16 und doppelte Staatsbürgerschaft für türkische Mitbürger kündigen der Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz und der SPD Vorsitzende Gabriel an.

Wiedermal ist es seitens der SPD beabsichtigt, durch die Erschließung neuer Wählergruppen per Gesetz, eine linke Mehrheit in Deutschland dauerhaft herbeizuführen. Des Weiteren werden durch eine Einbürgerungswelle ungekannten Ausmaßes immer mehr Wähler geschaffen, die wohl über die nächsten 20 Jahre vorwiegend SPD und Grüne wählen werden. 

Ein Großteil der neuen, deutschen Wähler sind Kunden beim Jobcenter und somit von unseren Sozialsystemen abhängig, die kaum noch zu bezahlen sind. Die 16 und 17 jährigen Jungwähler wurden bestens durch überwiegend linke Lehrer, auf ihre neuen staatsbürgerlichen Pflichten für die richtige Stimmabgabe vorbereitet.

Um den Rest der Bevölkerung kümmern sich die Medien, dessen Mitarbeiter nur noch zu ca. 7% konservative Werte verfolgen und es sich zur Aufgabe gemacht haben, zusammen mit der Politik, eine schöne neue Welt zu erschaffen. Ob diese Welt schön sein wird, kann bezweifelt werden, da sie wohl nur zum Wohle ihrer neuen Machtelite und deren Ideologien und Experimente dienen wird.

Das Debakel kommt später

Sollte es bei der nächsten Bundestagswahl zu einer Rot/(Rot)/Grünen Mehrheit kommen, ist mit weiteren Einwanderungswellen vom Balkan, den EU-Ostgebieten, sowie von Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlingen aus dem Nahen Osten und Afrika zu rechnen.

Ein Zusammenbrechen des kaum noch bezahlbaren Sozialstaates wäre absehbar. Es ist ebenfalls zu befürchten, dass Asylbewerber, deutschen Armutsrentnern bessergestellt wären, bzw. es schon sind. Das Bundesverfassungsgerichtsurteil macht´s möglich und die Grünen werden alles tun, um eine Gleichstellung von Hartz IV- Empfängern und Aufstockern mit Asylbewerbern und Wirtschaftsflüchtlingen umzusetzen.

Diese Klientel soll ja später als Wählerschaft für die infantilen, schlitzohrigen, rot-grünen Ideologen dienen. Das Ziel ist eine gott- und kulturlose, sozialistische Einheitsgesellschaft in einem Vielvölkerstaat, namens EU.

Die neuen Wähler für spätere Wahlen stehen schon vor den Grenzen zum Schlaraffenland

Claudia Roth äußerte sich erbost über unseren Innenminister, der Asylbewerber aus dem Balkan, vornehmlich Sinti und Roma, schneller abschieben wollte, da in den wenigsten Fällen das Asylverfahren zur Anerkennung führt. Der durch die EU erst mögliche Zuzug von Sinti und Roma aus Rumänien und Bulgarien stellt, unser Land und insbesondere unsere Kommunen vor unlösbare Probleme.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/armutseinwanderung-gefahr-fuer-den-sozialen-frieden-12085341.html

Für spätere, gut in die Sozialsysteme integrierte Wähler tut man ja alles. Es geht hier wohl eher um eine kulturelle Vernichtung unser deutschen Identität bzw. der Identitäten der europäischen Nationalstaaten. Diese Entwicklung erinnert an ein großes gesellschaftliches Experiment, wie es schon häufiger in der Vergangenheit unter verschiedenen Bezeichnungen stattgefunden hat und immer im Faschismus endete.

Nennen wir es Sozialismus, Kommunismus, Rechtsfaschismus oder Nationalsozialismus. Letztendlich haben diese Systeme immer unendliches Leid und Unfreiheit gebracht, da Ideologien nicht dazu geeignet sind, dass sich Gesellschaften durch Eigenverantwortung ihrer Bevölkerung weiterentwickeln.

Wie kann sich die politische Entwicklung auf unsere Inländer auswirken?

Die finanziellen Belastungen des Staates durch Masseneinwanderung in die Sozialsysteme die der steuerpflichtigen, arbeitenden Bevölkerung zugemutet werden, höhlen deren Netto-Einkommen immer mehr aus.

  • Immer höhere Abgaben und zusätzliche Steuern werden erforderlich.
  • Vom Brutto bleibt immer weniger Netto.
  • Die Mieten steigen wegen des Wohnungsbedarfs, der durch die ungebremste Zuwanderung vornehmlich direkt in die Sozialsysteme, entsteht.
  • Die arbeitende Mittelschicht wird dadurch in die Lage kommen, wie heute viele Geringverdiener, zu Hartz IV-Aufstockern degradiert zu werden. Insbesondere wird dieses auf Familien mit Kindern zutreffen, die größere Wohnungen benötigen, wofür das Familieneinkommen nicht mehr ausreicht.
  • Durch die hohen Energiekosten und Abgaben können sich viele Familien ihr Häuschen auf dem Land nicht mehr leisten und kehren als überschuldete Perspektivlose zurück in die ehemaligen Armengettos der Stadt.
  • Der Wert ihrer Immobilie ist nur noch gering, die Schulden groß.
  • Eigentlich lohnt es sich für die ehemals gutsituierten Familien nicht mehr zu arbeiten, da die Sozialsysteme jeden Wert ihrer Arbeit aufgezehrt haben.

Sozialistische Politiker nehmen wollen bereits Säuglinge in KITAS stecken. Wie in der DDR wollen sie Kinder von klein auf sozialistisch indoktrinieren

Heutzutage geht die Politik dazu über die Erziehung der Kinder schon im Säuglingsalter zu übernehmen und so die elterliche Verantwortlichkeit auszuhebeln. Die Wärme und Nähe der Eltern wird dem Kind genommen um einen staatstreuen, konformen Bürger nach sozialistischem Vorbild zu erziehen. Wenn wir das, als heute noch mündige Bürger zulassen, wird bald damit Schluss sein auch nur annähernd eine eigene Meinung zu äußern. Wozu also noch Kinder, die eh zu Robotern erzogen werden, um einer ideologischen, allmächtigen Staatsmacht ala George Orwell zu dienen?

Wir steuern direkt in eine sozialistische Gesinnungsdiktatur zu

Wir verkommen zu einem Volk, wo linksideologische Gesinnungsdiktatur und allgemeine Gleichmacherei jede positive, durch Eigenverantwortung entstandene Entwicklung ins Negative umkehrt. Über Kurz oder Lang führt dieses zum Suizid unserer seit über 2.000 Jahre entstandenen europäischen, abendländischen Kulturen.

Wenn eine Kultur ihrer Identität beraubt wird und das Wertesystem auf den Kopf gestellt wird, geht eine Kultur unter. So etwas passiert, wenn keine grundlegenden Diskusionen mehr in den Parlamenten stattfinden, da alle Parteien sich angenähert haben und nahezu identisch sind. Dieses System wird dann keine anderen Meinungen mehr zulassen.

Das System erstarrt und stirbt entweder ab oder wird durch ein anders meist rechts oder links faschistisches System ersetzt. In diesem Fall wohl eher durch ein links-faschistisches, ähnlich der früheren UdSSR.

Es existiert schon heute eine namenhafte, elitäre, außerparlamentarische Opposition von intellektuellen Nichtwählern, deren Meinung im noch freien Internet publiziert wird und Lösungsansätze für das Debakel bietet.

Ein uns bekannter Politiker aus dem ehemaligen Jugoslawien, heute Kroatien, geht davon aus, dass die Zukunft aller Europäischen Nationalstaaten in einem Vielvölkerstaat, ähnlich wie in Ex-Jugoslawien enden wird. Vielen von uns ist noch bekannt, dass nur eine sozialistische Diktatur diesen Moloch zusammenhalten konnte. Als der Diktator starb, brach der Staat in die heutigen Nationalstaaten Kosovo, Kroatien, Bosnien und Serbien auseinander. Durch Bürgerkrieg.

Den Ländern der EU die Nationalstaatlichkeit zu nehmen ist keine gute Idee.

Jedes Land der EU hat seine eigene Sprache, Identität und individuelle Wirtschaftskraft. Alle Länder (auch Personen) gleichzumachen wird nicht funktionieren. Das Problem erkennt man an Griechenland, welches durch den Euro überfordert ist und dessen Wirtschaft einer Währung wie den Euro nicht standhalten kann. Die Folgen sind bekannt. Der starke Euro hat jede Wettbewerbsfähigkeit erstickt, der Tourismus wurde an die Türkei abgetreten und durch Masseneinwanderung in die EU ausgeglichen.

Früher hieß die EU – EWG und war eine Wirtschaftsunion bestehend aus Nationalstaaten. Jeder Staat hat eigene Stärken und Schwächen, die durch den Wert der eigenen Währung ausgeglichen werden konnte und das jeweilige Land wettbewerbsfähig erhielt. Der Euro ist heute das Todesurteil für viele, schwächere Volkswirtschaften der EU und zieht die starken Länder mit in den Abgrund. Statt einer gesunden Wirtschaftsunion wurde eine politische Union geschaffen, wo Ideologien wichtiger sind als die Realität. Doch wer sich selbst belügt, zahlt irgendwann die Zeche. Die Rufe echter Experten wie Thilo Sarrazin oder Professor Gerke verhallen zu Gunsten spezialisierter Linksideologen, die das Prinzip von Ursache und Wirkung nicht annähernd verstanden haben.

Die Sozialistische Europäische Union wird nur von kurzer Dauer sein und islamistisch werden

Immer wieder fordern Politiker nahezu jeder Couleur den EU-Beitritt der inzwischen nicht mehr säkularen Türkei, die auf dem Weg zum “Gottesstaat“ ist. Die Masseneinwanderung aus Islamischen Ländern, sowie aus Afrika vollzieht sich zum großen Teil über die Türkei und ist vorwiegend islamisch.

Durch die Fruchtbarkeit der islamischen Bevölkerung in der EU und die Belohnung des Staates für viele Kinder, sowie der schwachen Geburtenraten der Inländer, wird es zu einem islamischen Europa kommen, wenn nicht umgehend politisch eingelenkt wird.

Ein Land, wie wir es heute kennen, wird dann nicht mehr existieren.

Es wurde durch die Experimente der linksideologischen Generation der 68er zerstört, die diese Entwicklung politisch, mit Hilfe der ihnen ergebenen Medien herbeigeführt haben.

Der Islam sieht genau diese Menschen, die ihm den Weg nach Europa geebnet haben, als seine größten Feinde an. Nur leider wird es der übrigen Gesellschaft wenig nützen, die sich als Sklaven dem Islam zu unterwerfen hat, oder konvertieren muss.

***

Spenden für Michael Mannheimer

***

Weiterführende Links:

  1. Schwedens Grüne importieren 200.000 Somalier pro Jahr nach Schweden
  2. Der verlogene “Kampf gegen Rechts” durch die Linken: Wie das politische Establishment sein Volk schindet
  3. Cem Özdemir “Rot-Grün Voraussetzung für EU-Beitritt der Türkei”
  4. Bundesratspräsident Kretschmann will EU-Beitritt der Türkei – gegen den Willen der Deutschen
  5. Entlarvend: Linke fordern Verständnis für Islamismus
  6. Offiziell: Die deutsche Politk schafft Deutschland ab
  7. Phänomen politische Prozesse: Deutschland entwickelt sich zu einer sozialistischen Diktatur
  8. Linke im Säuberungswahn: Sozialistische Kulturrevolution überzieht Deutschland.
  9. Sozialistischer Gesinnungsterror ala Stalin: Linke bewerfen Sarrazin mit Kotbeuteln
  10. Hochrangige Mitarbeiterin des Münchner SPD-Oberbürgermeisterkandidaten war antifa-Führungsfigur
  11. Gauck: Wie aus einem Ex-Dissidenten ein Werkzeug für die auto-rassistische deutsche Linke wurde
  12. “Ich scheiß drauf, Deutscher zu sein”
  13. “Ihr Kinderlein, kommet”: Der Irrsinn der deutschen Asyl-Praxis
  14. Wie linke Gesinnungswächter WIKIPEDIA manipulieren
  15. Henryk Broder: „Wir erleben die letzten Tage Europas“
  16. Die heimliche Abschaffung deutscher und europäischer Nationalstaatlichkeit
  17. Die unerträgliche Arroganz, mit der uns die linken Medien belügen
  18. Deutschland schafft sich ab: Deutschenfeindliche Zitate von Politikern.
  19. OB Ude, das Münchner Anti-Islamkritiker-Kartell und der erneute SPD-Verrat an den Deutschen
  20. Roter Volksverräter: AUGUST BEBEL lieferte vor 1.WK deutsche Militärgeheimnisse an Churchill
  21. Rosa Luxemburg und der antifa-Terror gegen politisch Andersdenkende
  22. Antifa: Die Fortsetzung der kommunistischen Kampf- und Terrorbünde der Weimarer Republik
  23. 45 Jahre Gesinnungsdiktatur durch die 68er: Deutsche verloren jeden Mumm

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

40 Kommentare

  1. War immer so, wird immer so sein – Kulturen, die vorher auf Distanz gelebt, voreinander Achtung hatten, werden auf kleinsten Raum zusammengedrängt, aufgrund ihrer unterschiedlichen Lebensauffassungen, nur dem Brutaleren das Durchsetzungsvermögen seiner Lebens- und Glaubensauffassung verschaffen.
    Daher ist die multikulturelle Zusammenpressung menschenverachtend und nur auf eine Tatsachen schaffende Absicht gelenkt – die Erschaffung einer gigantischen Diktatur. Wer dabei draufgeht, hat sich zu wenig angepasst. Dass dies Menschen sein werden, die freiheitlich-demokratisches Leben verteidigen wollen, ist eingeplant und wird jetzt schon durch die völlig verbrecherische Islamisierung aufgeklärter Gesellschaften massiv und rücksichtslos vorbereitet.

    Seit mindesten 2001 kündigt sich dieses Desaster an. Mittlerweile sind die deutschen Mitläufer, Jasager, Ignoranten und Profiteure wieder in so stattlicher Anzahl, dass die Vernunft wieder auf der Strecke bleibt.

    Wenn die Deutschen nicht aufwachen, wird dieses Land wieder verkommen – in jeder Hinsicht.

  2. Und wenn man es genau betrachtet und ganz einfach betrachtet, was interessiert z.B. den Rumänen oder Bulgaren oder Griechen…..was in Zypern für eine Lagebeschreibung besteht, die er eh nicht beurteilen und nachweislich geprüft als richtig und wahr beurteilen kann. 27 Länder, und von allen soll man die Wirklichkeit kennen und beurteilen?
    EU – Schaffe Verwirrung bis zum Äußersten und der Irrsinn einer Diktatur wird unsichtbar und beseitigt jede offene Frage.

  3. Wenn schon nicht politisch, dann vielleicht so. Jeder, der kein großes Eigentum besitzt, sollte Hartz IV beantragen und diesen „Lebensunterhalt“ durch Schwarzarbeit ergänzen. Innerhalb kürzester Zeit würde das deutsche Sozialsystem zusammenbrechen. Deutschland wäre gezwungen, sich von allen importierten Sozialschmarotzern zu trennen, um der arbeitswilligen Bevölkerung einen Arbeitsanreiz zu bieten. Ein weiterer positiver Nebeneffekt wäre der Zusammenbruch der EU, weil der Nettozahler Nummer eins ausfiele.

  4. „Sollte es bei der nächsten Bundestagswahl zu einer Rot/(Rot)/Grünen Mehrheit kommen, ist mit weiteren Einwanderungswellen vom Balkan, den EU-Ostgebieten, sowie von muslimischen Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlingen aus dem Nahen Osten und Afrika zu rechnen.“

    Und inwiefern korreliert das mit der Verarmung, der Wohnungsnot, verrottung der Infrastruktur, kürzung der Renten und sämtlichen (echten) sozialen Einrichtungen, der Medi-Unterversorgung, Kitas…und und und?

    Beseitigt oder Schafft insbesondere Rot-Grün dann sozialen Unfrieden?

    P.S. Die Antworten sind mir natürlich klar.

  5. Lesen kann man hier sicher einige gute Beiträge,
    aber leider ist auch viel aufgemotzter, geklauter intellektueller Mist dabei !

    Durch die personenbezogenen beleidigenden Ausdrucksformen ist hier ein geistiges Niveau entstanden womit ich nicht mehr zu tun haben möchte!
    Es hat sich noch nie jemand erdreistet mir persönlich in dieser Form gegenüberzutreten,
    es wäre ihm schlecht bekommen!

    Es kotzt es mich an hier von irgendwelchen anonymen Psychopaten angemacht zu werden!!

    Um so erstaunlicher das sich der Blog Betreiber so etwas gefallen läßt!

    So z .B. Beitrag von diesem Schaumschläger
    xRatio #5 an MM !

    @MM,
    bitte hören Sie doch endlich auf, uns ständig mit dem Gelaber religiotischer Dummbeutel wie diesen Peter Helmes zu belästigen.

    MM: Peter Helmes ist ein bedeutender Mann in der islamkritischen Szene. Seine Bücher über die Diktatur der Linken haben eine Gesamtauflage von über 2 Mio erreicht…mehr als die von Sarrazin. Er hat mit seinen Publikationen sehr viel bewegt.. . Auf einen solche erfahrenen Mann hier zu verzichten wäre fatal.

    Obwohl ich Atheist bin, akzeptiere ich das religiöse Bedürfnis vieler meiner Leser.

  6. OK, und jetzt?
    Sollen wir mit Mistgabeln und Fackeln nach Berlin laufen?
    Sollen wir Anwälte einschalten?
    Sollen wir Millionen von Flyern drucken und verteilen, die keiner lesen will?

    Das Herz der Deutschen muss erreicht werden, und das kann nur Jesus.

  7. TheCrusader
    Freitag, 15. März 2013 12:22
    6

    OK, und jetzt?
    Sollen wir mit Mistgabeln und Fackeln nach Berlin laufen?
    Sollen wir Anwälte einschalten?
    Sollen wir Millionen von Flyern drucken und verteilen, die keiner lesen will?

    Das Herz der Deutschen muss erreicht werden, und das kann nur Jesus.

    ++++++++ Danke Einstein! Gute Idee. Einfach nur Beten und Beten und Beten, und Warten und Warten und Warten, und Hoffen und Hoffen und Hoffen.
    Und bloß nicht aus dieser passiven lethargie ausbrechen.

    Auf der anderen Seite ist es aber auch nicht übel, den Schlafenden mal die banalen Zusammenhänge, zwischen MASSEN-EINWANDERUNG und z.B. Selbstkosten beim Zahnarzt für Zahnstein aufzuzeigen.
    Sowas finden die dann nicht so witzig.

    Also, weg mit Stalin, Rosa Luxenburg und all die ganzen Kamellen, damit kommt man nicht in den Charts.

  8. die perfide Taktik von Muslimen beim Ermorden von Deutschen unter juristischen Gesichtspunkten siehe Update 5 – hier am Beispiel des ermordeten Daniel S. aus Kirchweyhe vom vergangenen Sonnabend.

    Es klingt unglaublich und total abwegig, aber diese Vorgehensweise erfolgt im bewussten und absichtlichen Zusammenspiel mit der Justiz und der Presse sowie der Politik. Lest und ihr werdet es selbst erkennen.

    http://messerattacke.wordpress.com/2013/03/10/weyhe-turken-rudel-tritt-daniel-s-ins-koma-nur-einer-in-u-haft/

  9. TheCrusader
    Freitag, 15. März 2013 12:22

    Gegen Nächstenliebe sind Moslems immun. Dies sollten wir spätestens seit Aufruf zum ersten Kreuzzug wissen. Genauso wenig konnte Prinz Eugen die Türken damit aufhalten.

  10. @ Suchender

    Das sieht alles nach einem großen Plan der Machtelite aus, um nicht zu sagen nach einem kalten Staatsstreich : das Bargeld soll abgeschaft werden, dann kann auch kein HarzIVler
    sein Einkommen durch Schwarzarbeit mehr aufbessern, alle Geldströme sind dann unter Kontrolle. Ich schaffe mir dann Hühner an und bezahle Handwerker durch Abgabe von Eiern. Vielleicht sollte man so lange es noch möglich ist sein Eurogeld in kleine schweizer Banknoten umtauschen, wir Ossis haben immer mit zwei Währungen gelebt, mit Ostmark und Westmark. Auch der Umtausch von Eurogeld in kleine Goldmünzen wäre zu überdenken, nicht Goldbarren, da zahlt man Mehrwertsteuer.
    Ich vermute einmal, der nächste Angriff der Machtelite geht gegen das freie Internet, das ist der Machtelite ein Dorn im Auge. Zeitlich so vermute ich wird das nach der nächsten Bundestagswahl passieren. Solche Sprüche unserer Oberbonzen wie „…wer im Internet ist, ist nicht mehr im privaten Bereich…“ lassen dies vermuten.
    Als Gegenstrategie bleibt uns zur Zeit nur übrig, nicht mit Mistgabeln gegen Berlin zu ziehen, das kann später notwendig werden, sondern uns zu vernetzen, als Freundeskreise usw. solange das freie Internet noch vorhanden ist. Die Wende 1989 hat gerade daran gekrankt, dass viele Oppositionelle sich nicht kannten und sich viele Spitzel einschleichen konnten.

  11. „“Deutsch Türkische Nachrichten | 14.03.13, 17:33

    Deutschland ist ohne Frage ein Einwanderungsland. Diese Tatsache kommt jedoch im Unterricht an deutschen Schulen einfach zu kurz. Mittlerweile stammen 32 Prozent der Kinder und Jugendlichen bis 15 Jahren aus Einwandererfamilien – in Städten wie Frankfurt und Stuttgart sogar mehr als die Hälfte. Trotz dieser enormen Zahl kommen Länder wie die Türkei, Italien und Griechenland in den Lehrplänen kaum vor. An den Universtitäten hält hingegen langsam die islamische Theologie Einzug (mehr hier).

    Das soll sich nun mit dem neuen Themenheft „Türkei heute: Menschen, Kulturen, Kontinente” ändern. Das Projekt richtet sich an alle Schüler ab der 8. Klasse. „Wir haben die Lehrpläne der Bundesländer analysiert und festgestellt, dass das fehlt”, sagt Ann-Kathrin Engler vom Zeitbild-Verlag, der das Themenheft herausgebracht hat, zum Mediendienst Integration. Viele Lehrer hätten auch gerne solch ein Heft für den Unterricht. Kein Wunder – denn vor allem in der Geschichtsauffassung würde es viele Lücken in vorhandenen Schulbüchern geben.

    Die Geschichte der Deutschen soll weiterentwickelt werden. Künftig soll das Herkunftsland der Kinder stärker im deutschen Unterricht berücksichtigt werden.,

    Wie aus einer Studie an der Universität Hannover hervorgeht, sind die Themen der Herkunftsländer in den meisten Schulbüchern verzerrt. Das Bild von anderen Ländern würde lange nicht mehr dem entsprechen, was im Lehrplan behandelt wird. Prof. Dirk Lange für Didaktik der Politischen Bildung, so berichtet das Portal weiter, sei derselben Auffassung: In den Schulbüchern werde weiterhin eine deutsche Nationalgeschichte wiedergegeben, die sich aber zu einer Geschichte der Deutschen weiterentwickeln müsse, die die Identitäten und Geschichten aller Schülerinnen und Schüler einschließe. Schon 2011 begrüßten Muslime in NRW die Einführung von Islamunterricht (mehr hier).

    Eine andere Studie mit dem Titel „Bilder von Fremden” kam bereits im Jahr 2005 zu einem ähnlichen Ergebnis. Die Analyse hessischer und bayerischer Schulbücher ergab zu jener Zeit: „bei der Darstellung von Einwanderern wird häufig ihre Andersartigkeit und Fremdheit betont – sei es bei der ‘Nation’, ‘Kultur’, ‘Religion’, ihrer Haltung zur Modernität oder gar ihrem Aussehen”. Die Darstellungen vermittelten bisher, dass die Nachkommen türkischer Einwanderer nach wie vor in der Türkei und nicht in der Bundesrepublik Deutschland beheimatet sind.

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2013/03/470924/lueckenschluss-an-deutschen-schulen-tuerkei-heute-menschen-kulturen-kontinente/

    Anm.: …und jetzt hab ich Sodbrennen!

  12. Es gibt auch eine andere Seite des Nepotismus´:

    „“In der modernen Evolutionstheorie ist der Begriff des Nepotismus neutral besetzt. Allgemein wird darunter die Präferenz von genetisch verwandten Individuen gegenüber genetisch nicht verwandten bzw. näheren Verwandten gegenüber entfernteren Verwandten verstanden. Aus evolutionstheoretischer Sicht ist nepotistisches Verhalten adaptiv.““ wikipedia

    Darüber muß ich jetzt erst mal sinnieren!

    Also wir lesen gar keinen aus, nehmen jeden auf, selbst Feinde, während Moslems alle ausgrenzen…

  13. „Der Islam sieht genau diese Menschen, die ihm den Weg nach Europa geebnet haben, als seine größten Feinde an. Nur leider wird es der übrigen Gesellschaft wenig nützen, die sich als Sklaven dem Islam zu unterwerfen hat, oder konvertieren muss.“

    Der Islam stirbt.

    Der Verfall und das Ende des Islams

    von Alan Caruba

    http://www.geocities.ws/islamkritik/ende.htm

  14. Spielend mit dem Islam umgehen

    von Sher Khan (www.faithfreedom.org)

    Es ist ein gefährliches und kompliziertes Spiel. Anders als im Gladiatoren- und Stierkampf, muss dieses Spiel mit Feingefühl und Ruhe ausgetragen werden. Es verhält sich mehr wie ein Schachspiel, wo man nicht selten etwa 20 Spielzüge im Voraus planen muss. Laut einer Hadith von Sahih Bukhari hat Mohamed seinen Anhängern das Schachspielen verboten. Daher haben wir definitiv einen Vorteil, da wir es mit einem schwachen Gegner zu tun haben.

    http://www.geocities.ws/islamkritik/spielen.htm

  15. Ostberliner
    Freitag, 15. März 2013 18:13

    Vom Schweizer Franken würde ich lassen, weil die Schweiz schon lange zu einem inoffiziellen EU-Land verkommen ist. Sollte alles so kommen wie prognostiziert, würde ich einen Teil meines Kapitals in Edelmetalle(Gold, Silber) stecken, den anderen als Bargeld Zuhause deponieren. In eine Immobilie würde ich keinen Cent investieren, weil sie enteignet werden kann.
    Vollkommen richtig, eine Internetzensur wird irgendwann kommen, um die Gegenbewegung im Internet zu brechen. In vielen Fällen ist es schon gelungen, sonst könnte Herr Mannheimer seine Seite mit einer deutschen Domain in Deutschland betreiben, dito für PI-News und andere politisch unkorrekte Nachrichtenseiten.

    Bernhard von Klärwo
    Freitag, 15. März 2013 18:26

    Da können noch so viele Schulbücher umgeschrieben werden, letzten Endes wird sich überall die Wahrheit durchsetzen. In der DDR wurden die Bürger von morgens bis abends indoktriniert und trotzdem erkannten viele die zahlreichen Widersprüche, die der Sozialismus hervorbrachte.

    Russischer Berichte über die Islamisierung Frankreichs mit englischen Untertiteln.
    http://www.mrctv.org/videos/russian-tv-islamification-france

    Schaut es Euch genau an. Deutschland wird Frankreich bald gleichen.

  16. Schon heute verweigern Moslems die französische Sprache, Beten auf Straßen ist nicht länger verboten, die ethnische Französin hat ein Kind, eine Moslemfrau fünf! Geht diese Tendenz weiter, wird Frankreich in 23 Jahren der fünfzigste Islamstaat werden – unmittelbar in unserer Nachbarschaft.

  17. Diese heutigen Vertreter der so genannten Linken entstammen dem Lumpenproletariat und sind davon gekennzeichnet, dass sie noch nie für ihren Lebensunterhalt einen Finger gekrümmt haben und sind auch mit den Vordenkern der orgajnisierten Arbeiterschaft, wie Mark, Engels und Lenin in keinster Weise gleich zu setzen.
    Diese Lumpenproleter als Linke zu bezeichnen ist bereits eine Pervertierung, denn diese sind nicht als Vertreung der Arbeiterschaft anzusehen, sondern sind Anführer einer Protestbewegung gegen unsere Gesellschaft, welche sich in ihren Forderungen überschlagen.

  18. @ Bruno Woitke -Auf Wiedersehen! | Freitag, 15. März 2013 11:22

    Schade, überlegen Sie sich das noch mal.
    Auf Schaumschläger trifft man doch überall, die sollte man ignorieren, da sie von sämtlichen Teilnehmern schnell durchschaut werden.

    Ansonsten werde ich Ihren guten Kommentare vermissen.

  19. @Bruno Woitke Komm.6
    Hier arbeiten auch Ziel-profiler. Wo sind diese Typen mittlerweile nicht? Es ist, wie es immer vor Diktaturen war. Was wundert sie daran? Wer die Diktatur nicht will, schreibt weiter!

  20. Ja, gibt es denn sowas?

    3sat widmet gerade zwei linksversifften Sauriern
    Sendezeit:

    Wader Wecker Vater Land
    Film von Rudi Gaul

    Beide leben inzwischen bürgerlich und singen immer noch von Revolution und Rebellion: Hannes Wader und Konstantin Wecker, zwei Urgesteine politischer Liedermacherkunst. Beide über 60, beide mit einer Lebensgeschichte, in der sich ein Stück bundesdeutscher Geschichte spiegelt. Wader, der frühere Kommunist und angebliche RAF-Sympathisant, konnte mit Wecker, dem anarchischen Genussmenschen, lange Zeit nicht viel anfangen. Nach schweren persönlichen Krisen, gehen sie 2010 gemeinsam auf Tournee: Der norddeutsche Liederbarde trifft auf den bayerisch-barocken Klavierkünstler. Dabei könnte auch ihre Art, Musik zu machen, kaum unterschiedlicher sein – und so müssen sich die Beiden auf der Bühne erst finden, bis im Laufe der Tour aus den anfänglichen Gegensätzen der eigentliche Reiz ihrer Auftritte entsteht.
    Die Dokumentation „Wader Wecker Vater Land“ erzählt humorvoll von der Annäherung zweier unterschiedlicher Musiker-Persönlichkeiten, die mit ihren Liedern die 1968er- Bewegung geprägt haben. Zudem spiegelt der Film ein Stück Zeitgeschichte wider, die Geschichte eines Landes, das sich über die Jahrzehnte nicht weniger verändert hat als Wader und Wecker mit ihm.
    (ARD/SWR/WDR/BR)

  21. Auf der Suche nach Unterhaltung tappte, äh zappte ich gerade in 3sat hinein:
    Und was singt der Kommunist Wader?

    Wo Deutsche Ausländer erschlagen, da wolle er kein Deutscher sein oder so ähnlich…

    Nix wie weg und mal googeln…, voilà:

    „“Ich bin hier, ich bin hier
    Zuhause, hier gefällt es mir
    Möchte bloß an manchen Tagen
    Wenn Deutsche Ausländer erschlagen
    Kein Fremder und kein Deutscher sein““
    http://www.maxilyrics.com/hannes-wader-vater%27s-land-lyrics-a244.html

  22. @Klartext,
    auf der Schwelle der Verabschiedung, möchte ich
    dennoch bekanntgeben, daß ich mich aufgrund
    des Verhaltens unserer hochrangigen Politiker
    mit der wiederholten Ankündigung,
    “ der Islam gehört zu Deutschland“, daran erinnert habe, gerade nachdem ich dieses Video gesehen habe mich eingehend mit einem Übertritt zum islamischen Glauben zu beschäftigen!
    https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=WHBk_eV64XU#!

    Wie zu sehen und zu hören werden diese jungen selbstbekennende Salafisten von der Polizei respektiert und nie kontrollmäßig belästigt!

    Warum soll ich mich eigentlich ständig erfolglos damit beschäftigen gegen solche Leute wie Beck & Co zu argumentieren wenn die breite deutsche Gesellschaft sogenannte „Salafisten“ akzeptiert ?

    Manchmal heiligt der Zweck die Mittel!

    Bader und Co ( RAF) waren auch terroristische
    „Gesellschaftsveränderer“ und deren Mitstreiter
    sitzen noch heute in der Regierung!

    Auch hier hat der Zweck die Mittel geheiligt!

    Ich setze meine Hoffnung genau wie die Wulffs und Co darauf, daß die islamische Einflussnahme
    positive Akzente setzen wird, so z B die Reaktivierung aller Schwulen und Lesben in Regierungsverantwortung zur „Normalität! !

    Ausdrücklich möchte ich betonen, daß ich Herrn
    Stürzenberger bedauere welcher einen nutzlosen und aussichtslosen Kampf gegen seine eigene Glaubensgemeinschaft, deren offiziell als
    sogenannte irrtümlich „Gutmensch“ bezeichnete
    politische Zeitgenossen führt !

    Meine besondere Empfehlung heute Abend Herrn Jauch und seine Bemühungen meine Entscheidung mir eine Religion mit Zukunft auszusuchen zu realisieren!

    Als ein Feind verlasse ich diese Community nicht
    und akzeptiere die „demokratische“ Kampfart der Herren Stürzenberger und Mannheimer mit großem Respekt, nur ich habe mich für eine andere Art des Kampfes, allerdings mit garantiertem Erfolg entschieden!

    Ich mag nichts mehr von irgendwelchen eingeschleusten „Schaumschlägern“ und intellektuell provozierenden Profilern lesen….

    Hier können diese Leute mich als Systemfeind
    neu erfinden, allerdings unter dem Schutz der
    Religionsfreiheit ohne Erfolgsaussicht! grins….

    http://www.1ststepsinislam.com/de/

  23. @ Bruno Woitke | Sonntag, 17. März 2013 17:30

    Das darf nicht wahr sein!!!
    Was ist das? – grotesk?, skurril?, makaber? – mir fehlen die Worte.

    Sven Lau der Spitzen-Salafist, stellvertretender Vorsitzender des ehemaligen Vereins „Einladung zum Paradies“, zurück aus Ägypten in Weyhe.

    Er und seine „Brüder“ als hofierte Teilnehmer bei der Mahnwache für den totgetretenen Daniel. Von Reportern umringt, um ihre Meinung gebeten, während sie in NRW seit Jahren vom Staatsschutz beobachtet werden müssen.

    ***
    2010:
    http://www.rp-online.de/niederrhein-sued/moenchengladbach/nachrichten/salafist-lau-ob-bude-soll-moslem-werden-1.724370
    … „Unter der Schlagzeile „Jede Woche ein neuer Promi“ ruft Sven Lau, stellvertretender Vorsitzender des Vereins Einladung zum Paradies, im Internet Menschen auf, zum Islam zu konvertieren.
    Im neuesten Video wird der Oberbürgermeister zum Islam eingeladen, außerdem Wilfried Schultz, Sprecher der Eickener Bürgerinitiative, sowie die Mitarbeiter des Verfassungsschutzes.” …

    3. März 2011
    http://www.rp-online.de/niederrhein-sued/moenchengladbach/nachrichten/pruegelei-mit-salafisten-1.1199161

    11. März 2011
    http://www.rp-online.de/niederrhein-sued/moenchengladbach/nachrichten/eickener-buergerinitiative-sprecher-wird-bedroht-1.1199752
    … „Der Sprecher der Eickener Bürgerinitiative Wilfried Schultz erhält weiterhin Drohanrufe. „Fahr zur Hölle. Du bist hier nicht mehr sicher, du Hurensohn“, hört er am Telefon. Und nicht nur das.
    Auch weil er in der letzten Internetbotschaft von Pierre Vogel als Lügner und Rechtsradikaler dargestellt wurde, hat er erneut Strafanzeige gestellt. Er hofft nun, dass diese Wirkung zeigen. Die letzte tat es nämlich nicht. Schon im Januar war dem Sprecher der Bürgerinitiative am Telefon massiv gedroht worden. Doch jetzt erhielt Schultz die Mitteilung von der Staatsanwaltschaft, dass das Verfahren eingestellt worden sei.
    Zwar hatte man den Drohanrufer ermitteln können. Doch Folgen hatte es keine. Denn strafbar sei nur die Androhung eines Verbrechens, so die Staatsanwältin. Die Äußerung des Anrufers gegenüber Schultz „Wir reißen dir den Kopf ab!“ sei keine Bedrohung in dem Sinne. Laut Auskunft der Staatsanwältin handele es sich dabei „um eine Redewendung, die im allgemeinen Sprachgebrauch die Bedeutung der Bereitung großer Probleme zukommt“. Wilfried Schultz ist entsetzt.” …

    6.Jan. 2012:
    http://www.wz-newsline.de/lokales/moenchengladbach/freispruch-von-sven-lau-loest-empoerung-aus-1.866496
    … „Die Einstellung der Ermittlungen gegen einen der führenden Köpfe der umstrittenen Salafisten, Sven Lau, ist auf Unverständnis und Empörung gestoßen. Der Sprecher der Bürgerinitiative gegen Salafisten, Wilfried Schultz, sagte der WZ: „Hierfür fehlt mir jegliches Verständnis. Die Ermittlungsbehörden messen mit zweierlei Maß.“ Es gebe „eindeutige Beweise“ der Brandstiftung gegen Sven Lau, so Schultz. (…)

    Nach dem Keller-Brand, bei dem es keine Verletzten gab, sollen sich Lau und andere Salafisten als „Opfer eines heimtückischen Brandanschlages“ bezeichnet haben. Ein Zeuge meldete sich bei der Polizei. Er habe auch Lau beim Zündeln gesehen, soll er in Vernehmungen gesagt haben. Die Festnahme des Trios hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt. Auf Geheiß des Staatsschutzes waren die drei Beschuldigten ins Polizeipräsidium gebracht worden.” …

    22. Feb. 2012
    http://www.wz-newsline.de/lokales/moenchengladbach/salafisten-verfahren-strafantrag-gegen-dezernentin-abgewiesen-1.915324
    … „Den Strafantrag eines Mönchengladbacher Bürgers gegen die Dezernentin für Staatsschutzdelikte der Gladbacher Staatsanwaltschaft, Christiane Ritgens, ist von der Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf zurückgewiesen worden.
    (…)
    Der Mönchengladbacher stellte unter anderem außerdem Strafanzeige gegen die Einstellung der Verfahren wegen Beleidigung gegen Angehörige der Bürgerinititive gegen Salafisten und wegen telefonischen Morddrohungen gegenüber dem Sprecher der Initiative, Wilfried Schultz.
    ***

    Nach all dem was sich diese Salafisten in den letzten Jahren geleistet haben und ans Licht kam, werden sie von einer naiv-ignoranten WDR-Reporterin gefragt, ob sie keine Angst vor Rechtsradikalen haben.

    An vorderster Stelle vor dem Pastor stehend, dessen deplazierter Rede lauschend, in der er sich und seinen „Runden Tisch gegen einen Popanz“ selbst beweihräuchert und das während einer Mahnwache für ein Mordopfer, welches mit Sicherheit ausgerechnet solchem Gedankengut zum Opfer gefallen ist.

    Nachher bei der gekonnt in Szene gesetzten Übergabe des Briefes und im persönlichen Gespräch mit diesem übriggebliebenen 68-Dödel.

    Wenn diese Tat instrumentalisiert wurde, dann vom „Kampf gegen Rechts“ und von den Salafisten.

    Der Ton des Videos war so schlecht, daß ich nur wenig verstehen konnte – ich glaube, das war auch besser so.
    Wie blöd muß man eigentlich sein um als Reporter arbeiten zu dürfen?

    Ein Kommentator unter dem youtube-video hat die ganze Aktion jedenfalls richtig verstanden:
    muslimabelabbas vor 5 Stunden

    » MaschAllah ich bin so stolz auf unsere geschwister die Dawa machen.
    Ihr seit toll.
    Möge Allah euch reichlich belohnen und ich hoffe sooooooooo sehr dass ihr ins Paradies? eintreten wird.
    Amiin «

    Wahrscheinlich haben Sie recht; gehen wir konvertieren und alle haben uns lieb.

  24. @Klartext,
    ich denke Sie haben die von mir „aktivierte“ Konvertations-Problematik recht zutreffend erkannt und nachdem ich mich von dem Regierungsgesteuertem Jauch Auklärungs -Ereignis erholt habe, bleibt nur die Erkenntnis, daß alle liebe Müh vergebens scheint, auch wenn man den Akteuren Bosbach, dem Rückkehrer und der sympathischen jungen Dame mit moslemischen Hintergrund ein großes Lob aussprechen sollte!

  25. @ Bruno Woitke
    Die Moderation war wie zu erwarten, wenn es zu brenzlig wurde ließ Jauch dazwischenreden, oder hub selbst zum Störmanöver an.

    Der Lichtblick waren wirklich die drei Wahrsager Bosbach, Barsoum und die couragierte Güner Balci. Klar, daß die drei, wie immer, zu selten zu Wort kamen.

    Die interessanteste Neuigkeit war jedoch, daß Tilman Nagel einen Brief an Angela Merkel geschrieben hat, mit dem Appell, sich der Gefahr durch die stattfindenden Islamisierung entgegenzustellen.

    Offenbar wurde der im größeren Kreis besprochen und man kann jetzt definitiv davon ausgehen, daß unsere Spitzenpolitiker offiziell im Bilde sind und hinterher nicht sagen können: Das haben wir doch nicht gewußt – konnten wir doch nicht ahnen – hätten wir nie geglaubt.

  26. Die Hauptfront des Dschihad ist die ethnische Verdrängung !

    Solche „Segelohren“ wie Moderator Jauch stehen an vorderster Front und wenn man die „Klatschresonanz“ aus dem Publikumsbereich gehört hat weis man das vorher islamische Sympathisanten ausgesucht wurden!

    Wie ist dieses „Segelohr“ zu diesem besagten
    Warn-Brief des Prof. Nagel an diese widerlich -fette, geistig verkommende DDR-Regierungsschnepfe Merkel gekommen?

    Wo ist der hinterlegt?

  27. @Klartest Komm.28
    In Jauchs Sendung fehlte die eindeutige Beurteilung der Koranlehre. Dass dieses Buch vom Anfang bis zum Ende eine einzige Hetze und Missachtung der nicht „Rechtgläubigen“ ist, wurde nicht erwähnt. Dies ist jedoch der Urgrund der Entwicklungsstörung der mit dem Koran erzogenen Menschen. Dass diese Lektüre vom Anfang bis zum Ende, genau wie der Katholizismus früher, dem Menschen droht (Allah hört alles, weiß alles – und wenn ihr nicht hörig seid, Höllenfeuer) wird von unmündigen Kindern pausenlos heruntergeleiert. Und das im 21. Jahrhundert in Deutschland. Wie kann man ernsthaft in Regierungskreisen seit Jahrezehnten der Meinung sein, dass das zum Wohle des Deutschen Volkes passiert? Und auffällig, der deutsch sprechende Moslem hatte wieder die politisch korrekteste Meinung, dass der größte Teil der Koranhörigen friedlich und völlig tolerant allen Andersgläubigen und Nichtgläubigen gegenüber hier ihren Islam aufbauen wollen und alles was gegen den Islam gerichtet ist perfide wäre.
    In dieser Sendung war kein Soziologe, der die Auswirkungen dieser vom Deutschen Staat geförderten geistig-seelischen Entartung koranischer Erziehungsdogmen hätte wahrheitsgemäß beschreiben können.

    Die Sendung war eine einzige Feststellung: Wir werden dafür sorgen, dass auch in Zukunft „Rechtgläubigkeit“ weiter gefördert wird.
    Die Vermutung, dass Salafisten ihren Koran missverstehen, und alle anderen Koranhörigen dieses Missverständnis als nicht koranbezogene ungesetzliche Handlungsweise nicht verstehen wollen, ist jene raffiniert aufgebaute Zweitwelt, die je nach Lebenslage und Hörigkeitsgrad die Aussage des Korans bei jedem Moslem in anderer Form und Qualität in Erscheinung treten lassen. Das Minderheitenverhalten des Islamhörigen ist ganz klar im Koran definiert.
    Wer diese Koranlehre verinnerlicht und lebt, von seinem nicht „rechtgläubigen“ Gegenüber Vertrauen erwartet, kann keine gesunde geistige Verfassung mehr haben. Bis zum Erbrechen wird mit dieser Koranlehre die Abwendung von allem gelehrt, was sich nicht dieser Lehre unterwirft. Von ertragener Toleranz ist nur so lange die Rede, wie der Islam sich noch nicht durch Mehrheitsentwicklung durchgesetzt hat. All dies kam in dieser Sendung, im deutschen Staatsfernsehen nicht zur Sprache. Einzig H. Bosbach hat anklingen lassen, dass auch „Rechtgläubigkeit“ keine Legitimation für gefährliche Ideologien und der damit geforderten Parallelstaatlichkeit in einer Demokratie sind.
    Unsere Justiz sorgt nun schon seit Jahren, dass diese Parallelstaatlichkeit Wirklichkeit wird. Die etablierten Kirchen freut der bedingungslose Gottesglaube und das prophezeite Höllenfeuer. Endlich wieder mal was los in den Herzen der Menschen. Und die Wirtschaft sucht ihre Vorteile, egal was sich in Deutschland etabliert.
    Scharia, Schächtung, Beschneidung usw. – alles im 21. Jahrhundert in einem aufgeklärten Land.
    Rückschritt, der kein Fortschritt ist, sondern die bitterböse Wahrheit, dass der Mensch jederzeit wieder entarten und manipuliert werden kann. Das ist eine „reife“ Leistung.
    Wer den Koran vom Anfang bis zu Ende durchliest, wird zu der Erkenntnis kommen, dass diese permanente Hetze gegenüber allem, was sich dieser Glaubensgemeinschaft nicht anschließt, schon für ein Zusammenleben nicht als vertrauenswürdig einzustufen und zu missachten und zu bekämpfen ist. Das ist die Grundlage im Deutschland des 21. Jahrhundert für die Erziehung unmündiger Kinder und Jugendlicher einer Einwanderungskultur, die geprägt ist von koranbefohlenem psychopathischem Durchsetzungsvermögen. Erwachsene, diskutieren über „Rechtgläubigkeit“ und in allen islamischen Ländern leben sie „friedlich“ und „rechtgläubig“ und wir sollten dies endlich auch verstehen, auch Deutschland braucht diese „Rechtgläubigkeit“.

    Die Parteidiktatur in Deutschland hat den Parallelstaat Islam ermöglicht.

  28. @Weißrose #30 !
    Ihr Fazit:
    „Die Parteidiktatur in Deutschland hat den Parallelstaat Islam ermöglicht.“

    Was könnte man dagegen tun, im Moment nicht viel Entscheidendes !
    Verantwortlich sind die politischen Akteure in allen deutschen Parteien welche alle namentlich bekannt sind!
    Wie war es wenn ein System gescheitert ist, z B
    nach dem II Weltkrieg, man hat in Nürnberg diese Kriegsverbrecher und Volks-Verblender
    hingerichtet!

    Ich kann mir sehr lebhaft vorstellen das sich ähnliches wiederholen wird, auch wie die Israelis
    per „Ermittler“ sich ihrer ehemaligen „Peiniger“ entledigt hatten.

    Ich denke mal unsere jetzigen politischen „Volksschädlinge“ und Kulturverräter sind ebenfalls schon registriert um zu gegebener Zeit die Bekanntschaft von „Ermittlern und Vollstreckern“ zu machen !
    https://ssl-101758.1blu.de/2011/07/28/nurnberg-2-0-widerstand-gegen-deutschlands-islamisierung-formiert-sich/

    Nun ich will nicht beurteilen ob das so sein muß,
    liegt ja am Verhalten eines jeden Beteiligten selber, aber trauern würde ich nicht wenn es denn tatsächlich so kommen würde!

    Leider sind die ersten Anzeichen von ethnischen
    Auseinandersetzungen innerhalb Deutschlands klar auszumachen und ich finde es unbegreiflich, daß diese politische Qulicke dieser Entwicklung wissentlich Vorschub leistet!

    Nicht das erste mal haben verblendete Volksanführer katastrophales menschliches Leid nach dem Abgang hinterlassen, nichts anderes wird auch diesmal geschehen, man sieht es ja schon an den sich widersprechenden Entscheidungen wie man ein europäisches Gesamtreich einzurichten versucht!

    Deshalb sollen sie alle bekommen was sie verdienen nach dem Scheitern ihrer Politik, die Vernichtung zu gegebener Zeit im Interesse des gedemütigten und betrogenen deutschen Volk!

  29. 1. Meinte er „Quislinge!?? Gegen unsere BRD-Verräter war der echte Quisling in Norwegen wohl noch nationaltreu!

    2. Was soll das Gejammere um das betrogene deutsche Volk. Die Wahlergebniss sprechen eine ganz andere Sprache.

    Und auch durch dekadent-blödes Desinteresse und feiges Nichthandeln ist man mitschuldig am nationalen und kulturellen Untergang!!

    3. Es ist daher realitätsfern, alles nur auf die ach so bösen 68er und Rotgrün-Linken zu schieben! Ohne Wählerschaft in Millionen (GRÜNE bei jetzt 16%, PDS-SED bei 7%, Piraten immer noch bei 3%) ) könnten die nämlich gar nichts ausrichten, während ihre Kritiker bei Wahlen regelmäßig leer ausgehen!!

  30. @ Weißerose | Montag, 18. März 2013 8:12

    Jauch gab sein Bestes, war aber eigentlich der Störfaktor in der Sendung.

    Die besagten drei Teilnehmer wären sonst lässig in der Lage gewesen, diesen grinsenden, lügenden, islamischen Schwätzer zu widerlegen. Gute Ansätze dazu gab es einigemal.

    Die Filme Güner Balcis, die auch eine gute Bekannte von Kirsten Heisig war und mit ihr zusammen arbeitete, über Brennpunkte und den Schulen in solchen kennt sicher jeder hier.

    Barino Barsoum klärt per youtube detailliert über koranische Vorschriften und geforderte Verhaltensweisen auf.
    http://www.youtube.com/watch?v=eho98TRfcdQ&feature=player_embedded&list=UUlk-bKU1jwg_tIDLvEplaDg#!

    Auch Wolfgang Bosbach kennt die Verhältnisse genauestens.

    Hätte Jauch die drei frei reden lassen, oder ihnen energischer das Wort verschafft, wäre das sehr deutlich geworden.

    Vielleicht hatte er auch zuviel Respekt vor seinem muslimischen Kollegen von der „Die Zeit“.

  31. @ Bruno Woitke | Montag, 18. März 2013 7:10

    Ab ca. Minute 43:00 sprach Wolfgang Bosbach von einem langen, langen Brief Tilman Nagels (er bezeichnete ihn zurecht als den renommiertesten Islamwissenschaftler Deutschlands) an die Bundeskanzlerin.
    http://www.ardmediathek.de/das-erste/guenther-jauch/im-namen-allahs-was-tun-gegen-deutschlands-gotteskrieger?documentId=13761852

    Er zitierte daraus folgendermaßen: „In dem es wörtlich hieß: Wenn wir unsere freiheitlich, demokratische Grundordnung, die wehrhafte Demokratie, nicht endlich ernst nehmen und uns verteidigen gegen diese Feinde der Demokratie, dann wird es zu erheblichen innenpolitischen Spannungen kommen.”

    Bosbach weiter. „Und wir sollten wenigstens das Wort eines anerkannten Wissenschaftlers ernst nehmen.”

    Jauch ging nonchalant, wie es seine Art ist, darüber hinweg.

    Was mir gestern abend entgangen war, ist die Tatsache, daß der Brief schon vor 4einhalb Jahren im Kanzleramt eintraf.
    Wenn man also resümiert, was sich seitdem verändert hat, scheint er dort so gut wie keine Wirkung hinterlassen zu haben.

    Aber wie gesagt; dort kann niemand mehr behaupten, nicht gewarnt worden zu sein.

  32. #34,
    eine Regierung welche sich von Bürgern warnen lassen muß wird nicht lange regieren können !

    Sie wird noch dieses Jahr abgewählt werden weil sie, ich sag`s mal so, sie es merken das genau so auch 1929 angefangen hatte!

    Was hier jetzt in Europa / Deutschland passiert nennt man in der IT einen PILOT-TEST!

    Das macht man immer, um herauszufinden, ob etwas funktioniert oder auch nicht, funktioniert die Geschichte einer Koalition mit dem Islam ohne größere Probleme, wird das Ganze auch europaweit durchgezogen!
    Funktioniert es nicht, ist der Schaden nach Ansicht der Regierung vermeintlich nicht allzu groß.

    Das halte ich für einen großen folgenschweren Irrtum!

    Hier wird die Zukunft getestet und jeder kann zu sehen und versuchen das zu verhindern bei der nächsten Wahl!

    Am gefährlichsten für diese Kultur-Abschaffer Deutschlands halte ich diese neue Anti-Europa-Partei, weil deren Programm ein sehr seriöses „Gift“ ist für diese ganzen bunten Blockparteien !

    Mein Wahlfavorit, wenn sie sich nicht so saublöd wie die Piraten anstellen!

    Alle anderen no Chance!

  33. @ INFO68 | Montag, 18. März 2013 9:01 | 32

    Zitat:
    „Es ist daher realitätsfern, alles nur auf die ach so bösen 68er und Rotgrün-Linken zu schieben! Ohne Wählerschaft in Millionen (GRÜNE bei jetzt 16%, PDS-SED bei 7%, Piraten immer noch bei 3%) ) könnten die nämlich gar nichts ausrichten, während ihre Kritiker bei Wahlen regelmäßig leer ausgehen!!”

    Ihr zweiter Satz stimmt auffallend. Zum ersten kann man geteilter Meinung sein.

    #######
    Es ist eine heute sehr gut belegte Tatsache, daß damals eine ganze Generation, von ein paar eiskalten, machtgierigen Demagogen in zerstörerischer Absicht und unter tatkräftiger Mithilfe der SED, bzw. ihres verlängerten Arms, des MfS, verführt, belogen und betrogen wurde.

    Unter dieser einseitig interessierten „Mithilfe“ erfolgte übrigens auch die „Nachkriegsaufklärung“ durch die führenden 68er Protagonisten, derer sie sich noch heute rühmen.

    Dieser Zustand hält bis heute an, denn niemand gesteht sich doch selber gerne ein, daß er sich damals hat täuschen und auch instrumentalisieren lassen. Daß die Dinge, für die er sich in seiner Jungend einsetzte, nicht die waren, die sie zu seien schienen.

    Die Okkupation der Friedensbewegung und der Antiatomkraftbewegung durch diese antideutschen Zerstörer hatte ein Vorbild bei beim Verbot der KPD in der ersten Hälfte der zwanziger Jahre, als die Mitglieder nach dem Verbot bei bereits bestehenden Naturvereinen oder neugegründeten Tarnorganisationen ähnlicher Ausrichtung in Deckung gingen.

    Der Alt-68er Götz Aly, sagte dazu:
    „Diese Studentengeneration (der 68er) hatte etwas Elitäres, auch Narzißtisches. Aus dieser selbstverliebten Revolte gingen Menschen hervor, die sich immer auf der besseren Seite der Geschichte sahen. Ohne selbst eine reale Leistung erbracht zu haben, kultivierten sie ein moralisches Überlegenheitsgefühl.”
    Götz Aly, Historiker in der SZ, 14. 2. 2008

    Diesen Überlegenheitswahn und Machthunger trifft man besonders extrem auch heute noch bei der Führungselite der Grünen an, bei der eine kleine Kader-Clique in den oberen Rängen sämtliche „Normal-Mitglieder“ nicht für voll nimmt und auch die Wähler an der Nase herumführt und für dumm verkauft.

    Möglich wird das alles durch die Neurekrutierung schon der Jüngsten in Schulen und Medien, durch ebendiese, von ihnen angehimmelten Verfechter der, ja, man müßte es eigentlich schon Antideutschen Ideologie nennen.

    Von diesen Praktiken profitieren auch alle anderen Linksparteien.

    Und deren mehr oder weniger offen erklärtes Ziel ist länderübergreifend, die Untergrabung (Verdünnung) der Homogenität der „Ureinwohner“ innerhalb der Nationalstaaten Europas.

    Da sie sich von einer, der Abschaffung selbiger gleichgültig gegenüberstehenden, gut durchmischten und nur auf Staatsbürgerschaft gegründeten Bevölkerung ohne wirkliches Zusammengehörigkeitsgefühl, weniger Widerstand bei ihrem Tun erhoffen, kommt dann auch der Islam wie gerufen, denn Muslime fühlen sich im allgemeinen (die Türken bilden da eine Ausnahme) ja nicht irgendeinem Land/Staat verpflichtet, sondern nur der Ummah, die ihnen ja schon heute europaweit geboten wird.

    Dagegen hilft nur schonungslose, stetige Aufklärung durch sämtliche zugänglichen Informationsquellen – wie zum Beispiel diese hier.

  34. OT

    BRANDGEFÄHRLICHE ALLIANZEN

    Gefunden bei PI; Kommentar von

    #35 Puseratze (21. Mrz 2013 10:01)

    „“Man gebe auf der Website von Verdi den Suchbegriff “Antifa” ein
    jegliche Fragen erübrigen sich!…““

    „“Neuss Zwei Brüder wollen nach Mekka wandern
    VON CENK CIGDEM – zuletzt aktualisiert: 21.03.2013

    Neuss (NGZ). Die Neusser Bastian und Marcel Hochhausen gehören dem islamischen Glauben an. Gemeinsam haben die Brüder geplant, die islamische Pilgerfahrt (Haddsch) zu machen und die rund 10 000 Kilometer zu Fuß zurückzulegen…

    Für Marcel ist die Pilgerreise nicht sofort in Frage gekommen. Abdul Haliim, wie er mit islamischem Namen heißt, ist gelernter Tischler…

    Bis zum Start werde er seine Sachen verkaufen und verschenken. Sein Bruder Abdul Kareem (Bastian) ist Eventmanager. Er kündigte seine Arbeitsstelle und hat bereits seinen gesamten Hausstand aufgelöst…

    Am 4. April, zwischen 9 und 10 Uhr, starten sie vor dem Neusser Rathaus: zuerst am Rhein entlang, immer dem Jakobsweg(MUSELMANISCHE UNGEHEUER AUF DEM JAKOBSWEG) folgend, über Frankreich und Spanien nach Marokko; dann der nordafrikanischen Küste folgend bis ans Rote Meer; über Jordanien bis Saudi-Arabien reisen sie in Mekka ein. Verpflegung und Übernachtung plant Bastian in CHRISTLICHEN und islamischen Pilgergemeinden…““
    http://www.ngz-online.de/neuss/nachrichten/zwei-brueder-wollen-nach-mekka-wandern-1.3273005
    (Link von Puseratze eingestellt bei PI)

    +++

    Ich gab bei Verdi in die Suchmaschine „antifa“ ein:
    http://www.verdi.de/suche?ZentralSearchPortlet.global_search_input=antifa&global_search_submit=&page=1#zentralsearch

  35. LINKE, LINKSEXTREME UND TÜRKEN

    Köln: Überfall auf Pro Deutschland-Infostand

    Bei einem Infostand von Pro Deutschland auf der Schildergasse in Köln ist es heute zu einem Überfall eines Linksextremisten auf Lars Seidensticker und Manfred Rouhs gekommen. Der Täter (Foto), der ein Messer bei sich trug, konnte von der Polizei überwältigt werden. Kurz darauf kam es zu einer weiteren Festnahme in der Nähe des Infostandes, zu dem uns ein Video vorliegt. Etwa ab Minute 2:25 schlägt eine weibliche Person mit Migrationshintergrund das Handy von Lars Seidensticker aus der Hand und es kommt zu einem kleinen Tumult:
    http://www.pi-news.net/2013/03/koln-uberfall-auf-pro-deutschland-infostand/

  36. @ Klartext; Komm. 28

    Unsere Politiker sind mehrheitlich seit Jahrzehnten im Bilde.
    Mag ja sein, daß da einige Naivlinge dazwischen sind.
    Die Islamisierung betreiben unsere Politiker nämlich mit Absicht:

    Das Proletariat der europäischen Länder hat heuzutage keine Lust mehr für den Sozialismus/Kommunismus zu kämpfen, schließlich hat auch der Blödeste vom Gulag und Untergang der DDR und UdSSR vernommen!

    So suchen sich die Sozialisten/Kommunisten Europas, ob Hollande oder Merkel, Schäuble oder Westerwelle, Fischer oder Roth usw. neue Verbündete: Moslems!
    Denn der Islam duldet ebensowenig Demokratie und Kapitalismus, wie der Sozialismus/Kommunismus.

    Wenn einst Demokratien und kapitalistische Wirtschaft zerstört sein werden, dann, so träumen Sozialisten/Kommunisten und Moslems/Islamisten davon, den jeweils anderen wieder loszuwerden, zwecks alleiniger Herrschaft!

    Bestes Beispiel der Iran(Islamische Republik), wo nach der Revolution von 1979, die ganzen linken Revolutionshelfer umgelegt wurden.

    Auch in Europa wird nicht der Sozialismus/Kommunismus seinen Bündnispartner Islam besiegen, denn Moslems vermehren sich explosionsartig… und Linke werden massenweise zum Islam konvertieren, sie werden alles aktzeptieren!
    Den Linken ist es egal, sie sind dann eben nicht mehr für regenbogenbunte Polyamorie, sondern für islamische Polygynie und den Schwulen winkt Baccha Baazi.

  37. LINKE GEWALT

    Femen schlägt zu und verbreitet Lügen
    ANGRIFF AUS DEM HINTERHALT
    Medienliebling, Femen-Luder Alexandra “Sascha” Schewtschenko, prügelt halbnackt auf CDU-Politiker ein:
    http://www.nw-news.de/owl/bielefeld/mitte/mitte/8162568_Nackte_greift_Elmar_Brok_vor_EU-Parlament_an.html

    An der Seite von Alexandra “Sascha” Schewtschenko tritt die CDU-Politikerin, Moslemin Zana Ramadani auf, beide hier im Bild:
    http://bilder.bild.de/fotos/femen-31070514-qf-29287758/Bild/4.bild.jpeg

Kommentare sind deaktiviert.