Verfassungsrechtler Schachtschneider: „Der Euro war als Instrument zur Erschaffung eines Großstaates gedacht worden“




Euro Großreich

Albrecht Schachtschneider ist einer der renommiertesten Verfassungsrechtler Deutschlands. Er ist Euro-Kritiker und Kritiker der Islamisierung Deutschlands und Europas. In dieser Eigenschaft wird er von Personen aus dem linken Immigrationskartell als Sympathisant rechtsextremer Organisatonen diffamiert. Ein Schicksal, das er mit allen teilt, die die Zerstörungsspolitik der Linken in Frage stellt.

***

By Roger | November 26, 2012 5:41 PM CET

Prof. Karl-Albrecht Schachtschneider: Der Euro war als Instrument zur Erschaffung eines Großstaates gedacht worden

Prof. Karl-Albrecht Schachtschneider im Gespräch mit Michael Mross von MMNews.de: Der Euro führt zwangsläufig ins Verderben, die Politik vertritt nicht mehr die Interessen der Bürger sondern verbeugt sich vor den internationalen Finanzmächten. Es ist daher Zeit für Widerstand – allerdings nur mit friedlichen Mitteln. 



Machen wir uns nichts vor. Der Euro war schon immer als ein Instrument zur Erschaffung eines Großstaates EU oder Vereinigte Staaten von Europa gedacht. Als Währung ist der Euro schon längst gescheitert.

„Jeder der Geschichte kennt, muss wissen, dass derartige Großstaaten mit sehr unterschiedlichen Völkern, mit unterschiedlichen Sprachen, kein freiheitliches Gemeinwesen sein können. Ich denke, das ist schon sehr bewusst geschehen und ohne Rücksicht auf Bürger der verschiedenen Nationen“,

erklärte Schachtschneider im Interview mit Michael Mross von MMNews.

Quelle:
http://de.ibtimes.com/articles/26190/20121126/prof-albrecht-schachtschneider-der-euro-war-als-instrument-zur-erschaffung-eines-gro-staates-geschaf.htm

***

Weiterführende Links:

  1. Henryk Broder: „Wir erleben die letzten Tage Europas“
  2. US-Historiker: Das Ende der Euro-Zone naht – und auch das der EU
  3. Der Anfang vom Ender der EU? Großbritannien zieht sich aus Brüssel zurück
  4. Die heimliche Abschaffung deutscher und europäischer Nationalstaatlichkeit
  5. Von der EU, den Deutschen, Griechen: Oder die Missachtung der Selbst-Bestimmtheit
  6. EU-Kommissar: “EU-Projekt wurde nur aus Angst vor Deutschland gemacht”
  7. Zwangsenteignungen in Zypern: Merkel hat aus Europa eine Demokratur gemacht
  8. ESM Ratifizierung “ist Verfassungsputsch” und führt zu einem “permanenten Ausnahmezustand”
  9. Jungwähler und doppelte Staatsbürgerschaft für Muslime: Wie sich die linke Machtelite die Mehrheiten der nächsten 20 Jahre sichert
  10. Die GEZ-Zwangsgebühren sind ein Relikt von Joseph Goebbels
  11. ESM: Bürger stellen Strafanzeige wegen Hochverrat durch die Regierenden
  12. „Genug ist genug!“ – Wann sagen dies auch die Bürger Deutschlands?

 




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

16 Kommentare

  1. Man kann nur hoffen das die AfD viel Werbung macht und eben Herr Schachtschneider mit der Euro-Islsam-Problematik Klartext redet, wie seine Mitstreiter in der AfD auch…Sie werden klar schlechtgemacht und als Nazis diffimiert, das sollte aber niemeand mehr stören. Deutschland steht auf dem Spiel, nicht diese Drecks-BRD der Linken und Mitte.Parteien sog. Gutmenschen-Mafia.

  2. Mit der Aufoktrojierung einer solchen Frendwähriung und zur Aufgabe der eigenen Währung genötigt, ist es einh Leichtes, jede Volkswirtschaft im Groff zu haben und durch Wärungsmanipulationen auszubeuten, so wie das auch andauernd an uns geschieht.
    Will sich die Leitwährung am Euro bereichern, so wird er in der Parität gedrückt und will die Dollarwelt uns etwas wertloses an den Hals hängen, wie jetzt bei den europ. Investitionen in den USA, dann wird der Wert des Euro erhöht.
    Somit werden Milliardenwerte umverteilt, vom Euro zum Dollar. Ein beliebiges Spiel, das mit den alten nationalen Währungen nicht möglich war.

  3. +++ Eilmeldung +++

    Es geht „heiter“ weiter Feiger Anschlag von Antifatruppe auf PRO KÖLN Stadträte und Mitarbeiter auf dem Weg ins Rathaus zur Rattssitzung** Ratssitzung wurde unterbrochen** Herrn von Mengersen wurde auf-dem-Boden liegend von 2 Personen vor dem Kopf getreten ** Polizei wurde der beiden Angreifer habhaft !

  4. Was ist Widerstand mit friedlichen Mitteln? Mit friedlichen Mitteln ist diesem EU-Moloch bedauerlicherweise nicht mehr beizukommen. Eigentlich müssten wir auf einen Bürgerkrieg zusteuern, und diese Befürchtung äussern schon sehr viele Zukunftsforscher. Das Eis, auf welchem wir uns bewegen, wird täglich dünner. Immer mehr Menschen bemerken langsam, dass sie nur noch belogen und betrogen werden, aber sie wehren sich nicht. Gerade war in den Nachrichten zu hören, dass die Renten im Osten um 3,2% steigen sollen, im Westen um 0,25% ! ! ! Das ist in der Wirklichkeit eine ganz klare Rentenkürzung. Jeder Rentner, der jetzt noch die Blockparteien wählt, sollte möglichst schnell einen Psychiater aufsuchen.
    Im selben Atemzug wie die Rentenkürzung erfolgt aber der ungebremste Zustrom weiterer abertausender Unterschichtler, die unsere Sozialsysteme weiter aushöhlen. Und dies wird nicht nur geduldet, nein, es wird noch gefördert.
    Und Zypern ist lediglich ein Versuchsballon um zu erkunden, wie ein ähnliches Szenario in der gesamten EU gemanagt werden kann. Wer sich mit den Vorgängen in der Finanzwelt ein wenig beschäftigt, ich empfehle da das Buch „DER GRÖSSTE RAUBZUG DER GESCHICHTE“, dem ist klar, dass in den Hinterzimmern ein entscheidender finanzieller Schlag gegen die Bevölkerung in Vorbereitung ist. Egal in welcher Form, es trifft jeden. Ob Renten, Aktien, Fonts, Bargeld oder Wohneigentum (der ZENSUS lässt grüßen), alles, auf das Zugriff besteht wird betroffen sein.
    Schauen wir nur in die Geschichte, noch nie hat es lange Zeiten ohne Konflikte gegeben, die jetzige friedliche Zeit dauert schon verdächtig lange. Und jetzt hat man ja noch das Glück, dass der Widerstandswille durch Gehirnwäsche, Umerziehung und Bevölkerungsaustausch so gering geworden ist, dass das Risiko der Strippenzieher als recht gering angesehen werden muss. Als Musterbeispiel einer depperten Schafsherde kann man den Rest der autochthonen deutschen Bevölkerung sehen, die völlig wehrlos alles, aber auch wirklich alles mit sich machen lässt und jeden, der sie darauf hinweist wie sie belogen und betrogen werden dann ausgrenzt, verfolgt und als größten Feind ansieht.

  5. @Wotan 47, das ist richtige SA-Rollkommandomethode, dagegen muss man sich aktiv schützen und wie es sich zeigt auch scharf bewaffnen, ob es der Staatordnung passt oder nicht ist nebensächlich. Nachweislich wollen die Partteipolitiker dieseen Zustand der Vernichtung von Opposition, das kann nicht hingenommen werden.
    Es gilt auch eine Schutzkraft gegen solche rotgrüne Bandenüberfälle zu organisieren.
    >Derr Staat versagt!

  6. Im nachfolgenden Link ist die europäische Politik der NSDAP erläutert.

    http://homepages.uni-tuebingen.de/gerd.simon/ChrDaitz.pdf

    Es ist schon verblüffend zu lesen, wie sich dich Politik des 3. Reiches und die heutige Europapolitik gleichen.

    Ich habe mir das Dokument mit in meinen Urlaub genommen und anschließend Stefan Scheil, „Die Eskaltion des 2. WKs“ gelesen.

    Es ist eigentlich erschütterd, wenn man die Herrschenden betrachtet. Da hat einer ganzer offen gesagt: „To set Europe alight“ und dieser war nicht Adolf

  7. Friedlicher Widerstand?
    Etwa wie der friedliche Widerstand gegen die Nazis?
    Hitler hat die Deutschen entwaffnet, Obama arbeitet mit Hochdruck daran, die Amerikaner zu entwaffnen.
    Je mehr man sich damit beschäftigt und die Tragweite erkennt, gehen wir sehr schlechten Zeiten entgegen und wir haben noch nicht mal ein wirkliches Feindbild oder gar einen Feind.
    Unsere Medien lullen alle ein und werden noch durch uns finanziert.
    Obwohl wir uns aus jeden Krieg mehr oder weniger raus halten und jedem Geld geben, werden wir auch noch mehr und mehr von anderen europäischen Ländern gehasst.

    Auf der anderen Seite ist es kein Wunder, sind wir und viele andere westliche Staaten komplett gottlos geworden. Wir wollen es überall treiben und wenn was passiert, lasen wir es abtreiben.
    Wir haben keine Ehre, keine Tugend, keine Moral, nichts mehr; alles weggeschmissen um der sogenannten Freiheit willen.

    Wir müssen umkehren, Buße tun und uns ein Herz fassen. Wir sind alle Sünder und brauchen die Errettung durch Jesus Christus.
    Es gibt keinen anderen Weg.

  8. In Kirchweyhe wurde der Deutsche Daniel Siefert von türkischen KopftottreterInnen totgetreten. Der SPD-Bürgermeister von Kirchweyhe hat Trauerveranstaltungen für Daniel Siefert (außer seiner SPD-Propagandaveranstaltung natürlich ) verboten. Außerdem hat er das Tragen der Deutschlandfahne verboten mit dem Hinweis : „Die Deutschlandfahne könnte provozieren“. Meine Frage : Wen und warum? Etwa die KopftottreterInnen?
    Wir leben hier in Deutschland. Meiner Meinung nach darf kein Bürgermeister das Tragen der Deutschlandfahne in Deutschland verbieten.
    Der Bürgermeister hat sich durch dieses Verbot der Volksverhetzung gem. § 130 StGB schuldig gemacht. Gibt es hier einen RA , der eine formvollendete Anzeige erstellen kann?
    Siehe auch Artikel heute auf pi-news. net .

  9. @Ostberliner Komm.8
    Kommt es zur gerichtlichen Abklärung, wird Ihnen der Richter sagen, dass bei der Veranstaltung auch die türkische Fahne verboten war – zur Vermeidung von Unruhen, die die Sicherheit der an der Veranstaltung teilnehmenden Menschen gefährdet hätte. Und das war`s dann.

    Wenn sich die Eltern der deutschen Ermordeten nicht rühren, nützt die deutsche Fahne auch nichts mehr.

  10. Eigentlich wäre der Mann unterstützenswert, wenn er nicht so extrem gegen den Islam wäre. Relgionshasser sind mir zuwider. Dabei bin ich Atheist.

    MM: Religionshasser? Was ist das für ein antiaufklärerischer Begriff! Wie wärs mit Religionskritiker? Auch ich bin Atheist – aber kein Religionshasser. Ich behalte mir vor, solche Religionen zu kritisieren, die massiv gegen Menschenrechte sind. Der Islam ist eine solche. Die Religion der Azteken war auch eine solche: 20 Millionen Männern riss diese Religion die Herzen lebenden Leibes heraus. So etwas zu kritisieren – macht mich das zum Hasser?

  11. Eine Welt ohne Krieg ist leider nicht denkbar, es ist nur ein schöner Traum!

    Kaum war der letzte Schuss abgefeuert nach dem 2.Weltkrieg, da wurde bereits mit der Unterzeichnung des „Grundgesetzes“ der Grundstein für den 3.Weltkrieg gelegt!

    Um die verlustigen Weltkriegsopfer auszugleichen wurde nicht umsonst die sogenannte Zuwanderung ins GG geschrieben und im Verlauf der Volksmanipulation entsprechend verändert, mit den jetzigen multikulturellen negativen Folgen!

    Sieht man sich in der Welt um muß selbst der
    Dümmste erkennen, daß der große Kulturkrieg bereits begonnen hat!

    Mit der Vorstellung vom „Grande Europa“ hin zur
    deutschen, schon von den Nazis eigener Vorstellung man brauche Raum für das deutsche Volk aus wirtschaftlichen Gründen haben wir heute wieder das gleiche Denkschema!

    Schon mit der dümmlichen Werbung für dieses
    Europa des „Initiators“ Kohl, es würde keine Kriege mehr in Europa geben und man könne dann ohne Geldumtausch in andere Länder Urlaub machen war eine grobe Manipulation seines Volkes!

    Heute führt unsere „Elite“ einen Wirtschaftskrieg
    in Europa, nachdem angeblich gemeinsam jeder
    Regierungschef das Einverständnis seines Volkes
    vorgewiesen hatte!

    Ganz bewußt hat man die europäischen Völker so manipuliert, daß der Kreis immer größer wurde ohne Rücksicht auf die sehr unterschiedlich ausgelegten Aufnahmekriterien und deren Umsetzung!

    Jetzt aber sehen wir die wirklichen verbrecherischen Fratzen der Europagestalter!

    Es sind die neuen Kriegsverbrecher welche Schuld auf sich geladen haben, indem sie ihre Völker belogen und betrogen haben, nur um sich angeblich wirtschaftlich verbessern zu wollen!

    Sie versuchen mit aller Macht des Geldes und den Manipulationsmöglichkeiten ihren Plan eines
    „Groß-Europa-Reiches“ zu realisieren!

    Heute sehen wir genau das Gegenteil von friedlichem Zusammenleben, überall beginnen sich die „Vereinnahmten“ Menschen zu wehren gegen das deutsche Diktat in Person diesmal einer weiblichen neuen deutschen Führerin und deren Propaganda-Gehilfen!

    Genau wie zu Hitlers-Zeiten scheuen sich diese
    Verbrecher nicht sogar den politischen Islam
    als Verbündete in ihre Wahnsinnsvorstellung von einem befriedeten Europa einzubeziehen!

    Gerade das Verbünden mit Kulturfeinden erhöht das Risiko des Unterganges unseres deutschen Volkes, daß war dem Hitler egal und es auch der
    neuen Führerin egal!

    Wir werden uns viele Jahre später an diese Kriegsverbrecher voller Wut und Verachtung erinnern!

    Bis dahin sind wir Zeitzeugen und sollten alles versuchen, daß diese Verbrecherbande in
    Regierungsverantwortung nicht in die Geschichte
    eingeht!

  12. @ Bruno Woitke Komm.12
    —Genau wie zu Hitlers-Zeiten scheuen sich diese
    Verbrecher nicht sogar den politischen Islam
    als Verbündete in ihre Wahnsinnsvorstellung von einem befriedeten Europa einzubeziehen!—

    Das ist genau der Punkt an dem das Europa, welches dem Friedenserhalt dienen sollte, scheitern wird. Ein islamisiertes Europa wird es nur durch „Kosovo“, also der Laus im Pelz geben.

    Mit einer Laus im Pelz haben sie die besten Chancen für allerlei Krankheiten, und zum guten Schluss kann man sich totjucken, wenn nicht die genügend Geldmittel herangeschafft werden, um lausbedingte Erscheinungsformen zu behandeln.

  13. TheCrusader Donnerstag, 21. März 2013 0:26
    Genau dieses Rezept, des Appeasements erwarten diese Verbrecher von uns, dass wir an einen Gott vertrauen sollten, den es in Wahrheit nicht gibt!
    Diesen Gott, der uns da vorgelogen wird, gibt es nirgens, diese Gestalt ist ein Erlenkönig-Geist.
    Diese Gestlt lebt nur in Köpfen Leichtgläubiger, das macht es diesen Gotterfindern so leicht.
    http://diepresse.com/home/panorama/raumfahrt/1379552/Eine-Ansichtskarte-aus-dem-380000-Jahre-jungen-Universum?from=gl.home_panorama
    Es ist sogar die Ur-Hintergrundstrahlung zu erkennen mit 3°Kelvin, aber nirgens dieser von den Religioten erfundene Gott, Allah, etc.
    Diese halten seit tausnden Jahren die Menschheit zum Narren!
    Jeder der diese Gottesidee öffentlich zum Besten gibt begeht einen Betrug.

  14. Im Focus 14/2013 steht ein lesenswerter Artikel von Arnulf Baring ( Wir reden von einem Europa, das es gar nicht gibt ).
    Einleitend schreibt er:
    […]Es gibt anti-deutsche Proteste in Südeuropa, fast siebzig Jahre nach Kriegsende. Wer sich darüber aufregt, mag zwar im Recht sein, verwechselt aber womöglich Ursache und Wirkung. Vielen war doch von Anfang an klar, dass der Euro, der allseits als Friedensbotschaft aufgenommen werden sollte, auf längere Sicht erhebliche Krisen hervorbringen würde und sogar zur Zerstörung der Europäischen Union führen könnte. Doch alle Warnungen sind in den Wind geschlagen worden. Schon vor der Euro-Einführung prophezeiten Skeptiker, zu denen ich mich selber zählen darf: Wenn Länder, die nicht einen gemeinsamen Staat bilden, Währungsunionen eingehen, dann stellt sich nach wenigen Jahren heraus, dass die einen besonders tüchtig sind, andere sich in der Mitte einrichten und einige zurückfallen und es gar nicht für notwendig oder möglich halten, sich anzupassen[…]

    Der Tenor seines Artikels: Anti-deutsche Stimmung in Südeuropa? Aber das war doch zu erwarten! Wir sind Opfer unserer eigenen Gutmütigkeit – und Weltfremdheit.
    Und zur moralischen Erpressung mit Symbolen aus der NS-Zeit LADEN WIR DOCH SELBST EIN.

Kommentare sind deaktiviert.