41 überfällige Fragen an die Politik zur islamischen Immigration


***

 VERBREITEN SIE WICHTIGE ARTIKEL IN IHREM FREUNDES-UND BEKANNTENKREIS !

 ***

Die folgenden Fragen (eines Lesers) sind überfällige Fragen an Politik, Medien und Sozialwissenschaften. Es sind Fragen, deren Beantwortung jeden von interessiert und auf die wir, der Souverän, ein Recht haben, diese zu stellen sowie das Recht, dass sie von den von uns beauftragten Politikern beantwortet werden. Bis heute tun sie jedoch alles, um uns über die Folgen der Islamisierung zu täuschen und zu desinformieren.  Hier sind die Fragen, die es in sich haben: 

  1. Die Hälfte (!) des Bundeshaushalts geht drauf für Sozialleistungen. Wieviel davon entfällt rechnerisch auf die lieben Bereicherer aus dem muslimischen Halbmond?
    *
  2. In den Kommunen sieht es nicht anders aus. Wieviel Milliarden bekommen unsere Bereicherer von ihnen?
    *
  3. Wieviele Milliarden zahlen unsere Krankenkassen an Eltern der hier lebenden Bereicherer, die im Ausland wohnen? Wieviel Beiträge müßten Deutsche dafür zahlen?
    *
  4. Wir haben inzwischen eine gigantische Integrationsindustrie mit gut bezahlten Fachleuten in jedem Winkel des Landes aufgebaut. Was kostet uns das?
    *
  5. Wieviel der Schwarzarbeit hierzulande entfällt auf unsere Bereicherer? Wieviel entziehen sie der öffentlichen Hand an Steuern und Abgaben?
    *
  6. Wie hoch ist der Aufwand an zusätzlichen Lehrkräften, Kindegärtnern und Hortpersonal, um die Kinder unserer Bereicherer an die deutsche Sprache heranzuführen?
    *
  7. Wie verteilen sich die Opfer- und Täterzahlen bei Schlägereien, Messerattacken, Schießereien, Tötungen und Morden auf In- und Ausländer?
    *
  8. Was kosten uns die Integrations- und Sprachkurse für Bereicherer, die zu uns kommen, ohne unsere Sprache zu sprechen?
    *
  9. Wieviele Kinder schulen unsere Bereicherer bei uns ein, ohne daß ihre Kinder ein Wort Deutsch können? Wie sehr mindert dies den Lernfortschritt in den Klassen? Wie werden deutsche und deutschsprachige Schüler hiervon entlastet?
    *
  10. Die Kriminalitätsquote der Bereicherer liegt signifikant über der der Stammbevölkerung. Wie hoch ist hier der materielle Schaden für die Bevölkerung und die Versicherer?
    *
  11. Wieviel Mädchen und Frauen werden durch Bereicherer alljährlich mißbraucht? Was leistet der Staat zur Protektion, zur Reha und zur Wiedergutmachung?
    *
  12. Wie hoch ist die Scheidungsquote unter den Bereicherern bei mutmaßlichen Scheinverheiratungen nach Ablauf der Bindungsfrist? Wie hoch ist die Zahl der bekannt gewordenen Scheinheiraten? Wieviele von ihnen sind den Sozialkassen zur Last gefallen?
    *
  13. Wieviel von 1000 Bereicherern melden jedes Jahr Insolvenz an? Wie hoch sind die Ausfallschäden insgesamt? Wer sind die Geschädigten?
    *
  14. Mit wieviel Mio u. Mrd. Euro hat der Staat bereits Moscheebauten gefördert? Wie hoch ist die Zahl der bekannt gewordenen Volksverhetzungen in Moscheen, der Rekrutierung von Djihad-Kämpern, der Terrorvorbereitungen und des Waffentransits?
    *
  15. Wieviel Mio u. Mrd. Euro erhalten die Interessen- und Moscheeverbände unserer Bereicherer vom Staat?
    *
  16. In unseren Gefängnissen sitzen bis zu 80% Bereicherer. Wie hoch sind die Kosten der Gerichte und der Gefängnisverwaltungen?
    *
  17. Wieviele der Sozialwohnungen entfallen auf Bereicherer? Was kostet uns das laufend?
    *
  18. Woran liegt es, daß Bereichererviertel vergleichsweise verwahrlost aussehen, angefangen bei den Namensschildern an Haustüren und Briefkästen bis hin zu festgetretenem Müll auf Spielplätzen und Wegen?
    *
  19. Wieviele Strafgerichtsurteile können nicht vollzogen werden, weil der Verurteilte sich in sein Heimatland abgesetzt hat? Wieviel entfällt auf Doppelpässler? Wie lange soll die Ungleichheit, die Deutsche vor Gericht auf diese Weise hinnehmen müssen, noch andauern?
    *
  20. Ist die Zahl der Straftäter bekannt, die nach der Verjährung aus dem Heimatland wieder zu uns zurückgekehrt sind? Wieviele kehrten mit neuem Namen zurück?
    *
  21. Der deutsche Staat hat eine hohe Zahlung an die Angehörigen der 9 türkischen Opfer der sogenannten Döner-Morde geleistet. Wieviel zahlte er an die Angehörigen der ca. 800 deutschen Opfer, die von Bereicherern ermordet worden sind?
    *
  22. Wie hoch ist die Zahl derer, die „keinen Paß“ mehr haben und deshalb nicht abgeschoben werden können? Was kosten sie uns?
    *
  23. Was kostet uns der Asylbetrieb, d.h. Ämter, Betreuungspersonal, Gerichte, Anwälte, Abschübe, Krankenkosten, Unterhaltsgelder, Heime?
    *
  24. Wie sehen die Summen beim Sozialhilfebetrug inklusive Kindergeld aus? Dunkelziffer?
    *
  25. Wieviel Zweit-, Dritt- und Viertehefrauen leben im Lande? Sind sie kostenlos familienversichert in den gesetzlichen Krankenkassen? Kosten?
  26. Kennt der Staat die Zahl der den hier lebenden Bereicherinnen „untergejubelten“ Kinder, die in Wirklichkeit eine Mutter im Ausland haben? Ich kenne sogar Brüder, die zwecks Familiennachzug der Behörde als Söhne „verkauft“ worden sind.
  27. Wie weit sind den Behörden die bezahlten Manipulationen in türkischen und levantinischen Familienregistern bekannt? Sind deren Urkunden glaubhaft, denen zufolge etwa 40% aller Geburten am 1. eines Monats stattgefunden haben?
    *
  28. Was kostet uns der muslimische Hochschulbetrieb in Münster, Erlangen und anderen Hochschulen?
    *
  29. Wie hoch ist der Anteil unserer Bereicherer an schweren Verkehrsunfällen mit Toten und Schwerverletzten?
    *
  30. Wieviel Illegale leben hierzulande? Wie hoch ist die Folgekriminalität?
    *
  31. Warum gibt es in den Banken und Sparkassen keine Sparschweine mehr?
  32. Wieviel mehr kostet es die Schwimmbäder für die Filterreinigung und an Chlor, daß muslimische Frauen an ihren Badetagen in Ganzkörperverkleidung baden dürfen? Schon eine knappe Badehose bringt weit mehr Keime ins Badewasser ein als der geduschte Köper.
    *
  33. Warum gibt es in Kindertagesstätten, Schulspeisungen, Kantinen oder auf Flügen keine Speisen mit Schweinefleisch mehr?
    *
  34. Wie hoch sind die Kosten, die wir für Behinderte aufgrund von Inzest unserer Bereicherer aufwenden müssen? Wie viele Behinderte sind ein Leben lang auf die Hilfen des Sozialstaats angewiesen?
    *
  35. Wieviele muslimische Buben werden in deutschen Krankenhäusern auf Kosten der gesetzlichen Kassen beschnitten, wobei Phimose o.ä. vorgetäuscht wird?
    *
  36. Wieviel Tiere werden illegal in Garagen, Badewannen und Waschküchen auf grausame Weise jährlich geschächtet?
    *
  37. Wie hoch ist der Anteil unserer Bereicherer an Drogenkriminalität und Menschenhandel?
    *
  38. Wie hoch ist die Zahl junger Mädchen mit Bereicherer-Eltern, die plötzlich aus Deutschland verschwinden oder als Verheiratete zurückkehren?
    *
  39. Wie hoch ist die Zahl der getürkter und tatsächlicher Selbstmorde muslimischer Frauen?
    *
  40. Wie hoch ist der Anteil von Frauen aus dem Bereicherermilieu in den Frauenhäusern? Was entfällt an Kosten auf sie?
    *
  41. Wieviel Milliarden leisten wir nach den obigen Punkten als verdeckten „Solidaritätszuschlag“ für unserer Bereicherer zusätzlich zur Entwicklungshilfe in die muslimischen Länder insgesamt und wie viel trägt davon der deutsche Michel pro Kopf? Nach meiner Überzeugung sind das sind viele Tausende Euro für jeden von uns und jedes Jahr. Der materielle und humane Schaden überwiegt bei weitem jeglichen Nutzen. Ich kann Deutsche verstehen, die aus Verantwortung in eine solch marode Welt keine Kinder mehr setzen wollen.
    *

Die Daten hierzu sind vorhanden, werden aber von unserer Nomenklatura bis in die EU-Kommission eisern unterdrückt, um den „Frieden im Land“ krampfhaft aufrecht zu halten. Schein-Frieden durch erzwungene Schlafmützigkeit! Politik und Presse handeln mit Blick immer nur auf die nächste Wahl nach dem fürchterlichen Motto: „Lieber bis zur nächsten Wahl alle Probleme mit Gewalt unter die Decke und dafür später, wenn wir abgetreten sind, ein nicht mehr beherrschbares Untergangsszenario mit Bürgerkrieg!“ Political Correctness, Manipulation und Faktenunterdrückung sind staatliche Gewalt gegen den demokratisch gesinnten Bürger. Demokratie wird uns unmöglich gemacht. Dabei habe ich viele Fragen noch gar nicht gestellt.

Zur Lösung der Finanzkrise wird es zu schmerzlichen Schuldenschnitten kommen müssen wie bereits in Griechenland – und das Leben kann danach wenigstens weitergehen. Ein „Bevölkerungsschnitt“ wird hingegen kaum möglich sein und das Elend geht weiter oder wird noch größer werden, als es ohnehin bereits ist. Keine Politikkoryphäe und kein Zeitungsschreiberling wird dafür jemals Rechenschaft ablegen. Es war ja alles (halb-)legal. Auch die Nazis waren ganz legal an die Macht gekommen und schuld am verpaßten Endsieg waren lt. Hitler schlußendlich nur die Bürger. Wir sind halt immer schuldig und müssen für die Fehler unserer Parteipolitiker und ihrer Beihelfer von der Presse büßen. Nürnberg I konnte Weltkrieg und Holocaust nur bestrafen, nicht verhindern. Nürnberg II wird kommen und es wird nicht anders sein.

PS: Wenn Ihnen weitere Fragen einfallen, teilen Sie dies hier doch bitte als Kommentar mit.


*******

Michael Mannheimer kann diesen Blog nur dank Ihrer Spende aufrechterhalten.
Er bedankt sich bei allen seinen Spendern!

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
53 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments