41 überfällige Fragen an die Politik zur islamischen Immigration

***

 VERBREITEN SIE WICHTIGE ARTIKEL IN IHREM FREUNDES-UND BEKANNTENKREIS !

 ***

Die folgenden Fragen (eines Lesers) sind überfällige Fragen an Politik, Medien und Sozialwissenschaften. Es sind Fragen, deren Beantwortung jeden von interessiert und auf die wir, der Souverän, ein Recht haben, diese zu stellen sowie das Recht, dass sie von den von uns beauftragten Politikern beantwortet werden. Bis heute tun sie jedoch alles, um uns über die Folgen der Islamisierung zu täuschen und zu desinformieren.  Hier sind die Fragen, die es in sich haben: 

  1. Die Hälfte (!) des Bundeshaushalts geht drauf für Sozialleistungen. Wieviel davon entfällt rechnerisch auf die lieben Bereicherer aus dem muslimischen Halbmond?
    *
  2. In den Kommunen sieht es nicht anders aus. Wieviel Milliarden bekommen unsere Bereicherer von ihnen?
    *
  3. Wieviele Milliarden zahlen unsere Krankenkassen an Eltern der hier lebenden Bereicherer, die im Ausland wohnen? Wieviel Beiträge müßten Deutsche dafür zahlen?
    *
  4. Wir haben inzwischen eine gigantische Integrationsindustrie mit gut bezahlten Fachleuten in jedem Winkel des Landes aufgebaut. Was kostet uns das?
    *
  5. Wieviel der Schwarzarbeit hierzulande entfällt auf unsere Bereicherer? Wieviel entziehen sie der öffentlichen Hand an Steuern und Abgaben?
    *
  6. Wie hoch ist der Aufwand an zusätzlichen Lehrkräften, Kindegärtnern und Hortpersonal, um die Kinder unserer Bereicherer an die deutsche Sprache heranzuführen?
    *
  7. Wie verteilen sich die Opfer- und Täterzahlen bei Schlägereien, Messerattacken, Schießereien, Tötungen und Morden auf In- und Ausländer?
    *
  8. Was kosten uns die Integrations- und Sprachkurse für Bereicherer, die zu uns kommen, ohne unsere Sprache zu sprechen?
    *
  9. Wieviele Kinder schulen unsere Bereicherer bei uns ein, ohne daß ihre Kinder ein Wort Deutsch können? Wie sehr mindert dies den Lernfortschritt in den Klassen? Wie werden deutsche und deutschsprachige Schüler hiervon entlastet?
    *
  10. Die Kriminalitätsquote der Bereicherer liegt signifikant über der der Stammbevölkerung. Wie hoch ist hier der materielle Schaden für die Bevölkerung und die Versicherer?
    *
  11. Wieviel Mädchen und Frauen werden durch Bereicherer alljährlich mißbraucht? Was leistet der Staat zur Protektion, zur Reha und zur Wiedergutmachung?
    *
  12. Wie hoch ist die Scheidungsquote unter den Bereicherern bei mutmaßlichen Scheinverheiratungen nach Ablauf der Bindungsfrist? Wie hoch ist die Zahl der bekannt gewordenen Scheinheiraten? Wieviele von ihnen sind den Sozialkassen zur Last gefallen?
    *
  13. Wieviel von 1000 Bereicherern melden jedes Jahr Insolvenz an? Wie hoch sind die Ausfallschäden insgesamt? Wer sind die Geschädigten?
    *
  14. Mit wieviel Mio u. Mrd. Euro hat der Staat bereits Moscheebauten gefördert? Wie hoch ist die Zahl der bekannt gewordenen Volksverhetzungen in Moscheen, der Rekrutierung von Djihad-Kämpern, der Terrorvorbereitungen und des Waffentransits?
    *
  15. Wieviel Mio u. Mrd. Euro erhalten die Interessen- und Moscheeverbände unserer Bereicherer vom Staat?
    *
  16. In unseren Gefängnissen sitzen bis zu 80% Bereicherer. Wie hoch sind die Kosten der Gerichte und der Gefängnisverwaltungen?
    *
  17. Wieviele der Sozialwohnungen entfallen auf Bereicherer? Was kostet uns das laufend?
    *
  18. Woran liegt es, daß Bereichererviertel vergleichsweise verwahrlost aussehen, angefangen bei den Namensschildern an Haustüren und Briefkästen bis hin zu festgetretenem Müll auf Spielplätzen und Wegen?
    *
  19. Wieviele Strafgerichtsurteile können nicht vollzogen werden, weil der Verurteilte sich in sein Heimatland abgesetzt hat? Wieviel entfällt auf Doppelpässler? Wie lange soll die Ungleichheit, die Deutsche vor Gericht auf diese Weise hinnehmen müssen, noch andauern?
    *
  20. Ist die Zahl der Straftäter bekannt, die nach der Verjährung aus dem Heimatland wieder zu uns zurückgekehrt sind? Wieviele kehrten mit neuem Namen zurück?
    *
  21. Der deutsche Staat hat eine hohe Zahlung an die Angehörigen der 9 türkischen Opfer der sogenannten Döner-Morde geleistet. Wieviel zahlte er an die Angehörigen der ca. 800 deutschen Opfer, die von Bereicherern ermordet worden sind?
    *
  22. Wie hoch ist die Zahl derer, die „keinen Paß“ mehr haben und deshalb nicht abgeschoben werden können? Was kosten sie uns?
    *
  23. Was kostet uns der Asylbetrieb, d.h. Ämter, Betreuungspersonal, Gerichte, Anwälte, Abschübe, Krankenkosten, Unterhaltsgelder, Heime?
    *
  24. Wie sehen die Summen beim Sozialhilfebetrug inklusive Kindergeld aus? Dunkelziffer?
    *
  25. Wieviel Zweit-, Dritt- und Viertehefrauen leben im Lande? Sind sie kostenlos familienversichert in den gesetzlichen Krankenkassen? Kosten?
  26. Kennt der Staat die Zahl der den hier lebenden Bereicherinnen „untergejubelten“ Kinder, die in Wirklichkeit eine Mutter im Ausland haben? Ich kenne sogar Brüder, die zwecks Familiennachzug der Behörde als Söhne „verkauft“ worden sind.
  27. Wie weit sind den Behörden die bezahlten Manipulationen in türkischen und levantinischen Familienregistern bekannt? Sind deren Urkunden glaubhaft, denen zufolge etwa 40% aller Geburten am 1. eines Monats stattgefunden haben?
    *
  28. Was kostet uns der muslimische Hochschulbetrieb in Münster, Erlangen und anderen Hochschulen?
    *
  29. Wie hoch ist der Anteil unserer Bereicherer an schweren Verkehrsunfällen mit Toten und Schwerverletzten?
    *
  30. Wieviel Illegale leben hierzulande? Wie hoch ist die Folgekriminalität?
    *
  31. Warum gibt es in den Banken und Sparkassen keine Sparschweine mehr?
  32. Wieviel mehr kostet es die Schwimmbäder für die Filterreinigung und an Chlor, daß muslimische Frauen an ihren Badetagen in Ganzkörperverkleidung baden dürfen? Schon eine knappe Badehose bringt weit mehr Keime ins Badewasser ein als der geduschte Köper.
    *
  33. Warum gibt es in Kindertagesstätten, Schulspeisungen, Kantinen oder auf Flügen keine Speisen mit Schweinefleisch mehr?
    *
  34. Wie hoch sind die Kosten, die wir für Behinderte aufgrund von Inzest unserer Bereicherer aufwenden müssen? Wie viele Behinderte sind ein Leben lang auf die Hilfen des Sozialstaats angewiesen?
    *
  35. Wieviele muslimische Buben werden in deutschen Krankenhäusern auf Kosten der gesetzlichen Kassen beschnitten, wobei Phimose o.ä. vorgetäuscht wird?
    *
  36. Wieviel Tiere werden illegal in Garagen, Badewannen und Waschküchen auf grausame Weise jährlich geschächtet?
    *
  37. Wie hoch ist der Anteil unserer Bereicherer an Drogenkriminalität und Menschenhandel?
    *
  38. Wie hoch ist die Zahl junger Mädchen mit Bereicherer-Eltern, die plötzlich aus Deutschland verschwinden oder als Verheiratete zurückkehren?
    *
  39. Wie hoch ist die Zahl der getürkter und tatsächlicher Selbstmorde muslimischer Frauen?
    *
  40. Wie hoch ist der Anteil von Frauen aus dem Bereicherermilieu in den Frauenhäusern? Was entfällt an Kosten auf sie?
    *
  41. Wieviel Milliarden leisten wir nach den obigen Punkten als verdeckten „Solidaritätszuschlag“ für unserer Bereicherer zusätzlich zur Entwicklungshilfe in die muslimischen Länder insgesamt und wie viel trägt davon der deutsche Michel pro Kopf? Nach meiner Überzeugung sind das sind viele Tausende Euro für jeden von uns und jedes Jahr. Der materielle und humane Schaden überwiegt bei weitem jeglichen Nutzen. Ich kann Deutsche verstehen, die aus Verantwortung in eine solch marode Welt keine Kinder mehr setzen wollen.
    *

Die Daten hierzu sind vorhanden, werden aber von unserer Nomenklatura bis in die EU-Kommission eisern unterdrückt, um den „Frieden im Land“ krampfhaft aufrecht zu halten. Schein-Frieden durch erzwungene Schlafmützigkeit! Politik und Presse handeln mit Blick immer nur auf die nächste Wahl nach dem fürchterlichen Motto: „Lieber bis zur nächsten Wahl alle Probleme mit Gewalt unter die Decke und dafür später, wenn wir abgetreten sind, ein nicht mehr beherrschbares Untergangsszenario mit Bürgerkrieg!“ Political Correctness, Manipulation und Faktenunterdrückung sind staatliche Gewalt gegen den demokratisch gesinnten Bürger. Demokratie wird uns unmöglich gemacht. Dabei habe ich viele Fragen noch gar nicht gestellt.

Zur Lösung der Finanzkrise wird es zu schmerzlichen Schuldenschnitten kommen müssen wie bereits in Griechenland - und das Leben kann danach wenigstens weitergehen. Ein „Bevölkerungsschnitt“ wird hingegen kaum möglich sein und das Elend geht weiter oder wird noch größer werden, als es ohnehin bereits ist. Keine Politikkoryphäe und kein Zeitungsschreiberling wird dafür jemals Rechenschaft ablegen. Es war ja alles (halb-)legal. Auch die Nazis waren ganz legal an die Macht gekommen und schuld am verpaßten Endsieg waren lt. Hitler schlußendlich nur die Bürger. Wir sind halt immer schuldig und müssen für die Fehler unserer Parteipolitiker und ihrer Beihelfer von der Presse büßen. Nürnberg I konnte Weltkrieg und Holocaust nur bestrafen, nicht verhindern. Nürnberg II wird kommen und es wird nicht anders sein.

PS: Wenn Ihnen weitere Fragen einfallen, teilen Sie dies hier doch bitte als Kommentar mit.

*******

Michael Mannheimer kann diesen Blog nur dank Ihrer Spende aufrechterhalten.
Er bedankt sich bei allen seinen Spendern!

Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 30. März 2013 6:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Kosten für islamische Immigration

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

53 Kommentare

  1. Bernhard von Klärwo
    Montag, 9. April 2012 14:53
    1

    ""Nach brutaler Prügelei besteht keine Lebensgefahr mehr

    EMSDETTEN/OCHTRUP Zwei kosovarische Familien aus Emsdetten und Mönchengladbach sowie aus Erkelenz trafen sich am Samstag zu einem Schlichtungsgespräch in Ochtrup. Doch die Situation eskalierte, 40 bis 50 Personen prügelten aufeinander ein, drei Schwerverletzte mussten ins Krankenhaus. Die Polizei nahm zahlreiche Personen vorläufig fest, ein 60-jähriger Emsdettener sitzt in Untersuchungshaft...""

    http://www.muensterschezeitung.de/lokales/emsdetten/Nach-brutaler-Pruegelei-besteht-keine-Lebensgefahr-mehr;art954,1610490

  2. Bernhard von Klärwo
    Montag, 9. April 2012 16:14
    2

    42. Wie hoch ist die Zahl der Einwanderer, die als Erwachsene hierher gekommen sind, die in ihren Herkunftspapieren Jahre älter eingetragen sind, um früher in Deutschland Rente genießen zu können, z.B. Türken, Aramäer(kenne selber jmd.), Kopten, Jeziden, Rußlanddeutsche, Kosovaren usw.?

  3. Bernhard von Klärwo
    Montag, 9. April 2012 16:48
    3

    Salafisten und ihre Taqiyya-Aktionen

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article106164941/Wie-Salafisten-Verbote-von-Koran-Staenden-umgehen.html

  4. 4

    Hallo Michael,

    Ich hätte da ein Punkt, der schon seit langem mein Anliegen ist, aber ich weiß nicht genau, wie du ihn formulieren und einbauen könntest.
    Mir geht es darum, dass die Migration seelisch krank macht. Und das weiß man.
    Es gibt eine menge gut dotierte Studien über die seelische Erkrankung bei den Migranten, weil die Sozifutzi-Industrie solche Aufträge erteilt. Es gibt aber sehr wenig Studien über die Einheimischen, die unter der Einwirkung der Migration erkranken.

    Das ist aber der Fall, aus 2. Gründen:

    1. Die Studien zeigen z. B. auch bei den Migranten, dass sie in dem Maße, wie sie Ghettos bilden und damit für sich einen öffentlichen Raum errichten, weniger häufig an seelische Krankheiten erkranken.

    2. Es gibt solche Studien bezogen auf andere Völker.

    Die häufigsten Krankheiten sind Schizzophrenie und Depressive Psychosen - die entstehen, wenn man in einer entfremdeten Welt lebt, wo man sich in der Nachbarschaft nicht heimisch fühlt und die Sprache und Bräuche der Mitmenschen nicht, oder nur bedingt versteht.

    Wie sollte man dann die Frage stellen? Statistiken, die zeigen, wie viel Höher die Seelische Erkrankung der Deutschen in den überwanderten Stadtteilen ist? Oder dass man genau so Studien über die Auswirkung der Migration auf die Gesundheit der Deutschen macht, wie über die Migranten selber?

    Jedenfalls habe ich mir schon lange darüber Gedanken gemacht und ich würde mich freuen, wenn auch andere diese Frage angehen.

    Ich habe im Laufe der Zeit einige Artikel zusammen getragen. Darin fand ich solche Aussagen:

    "Die Ergebnis sugeriert, dass Migranten, trotz die Schwierigkeiten, mit denen sie konfrontiert werden, sich eigentlich seelisch wohler fühlen, als die Einheimischen. Migranten sind weniger ängstlich und deprimiert als die Einheimischen..."

    oder:

    Migrationsstress und Diskriminierung - ein Risikofaktor für Schizophrenie?

    Hier wird zwar von der Diskriminierung gegen die Migranten gesprochen, aber dort, wo die Migranten bereits die Mehrheit bilden, werden die Einheimischen Diskriminiert - also die wissenschaftliche Aussage muß sich gleichermaßen auf die Deutschen in überfremdeten Städten beziehen.

    Oder:

    Depression – eine Krankheit in den Großstädten

    Warum haben wir kein Spiegel der Selbstmordraten nach Städten und Ethnien?

    usw.

  5. Bernhard von Klärwo
    Montag, 9. April 2012 17:16
    5

    OT

    Voll grass-krasse Dicht-Kunst:

    Nur der Arabisch geschriebene ist der wahre Koran,
    die anderen sind textlich geschönt zwecks Seelenfang,
    doch allein schon wegen der Übersetzung nicht echt
    daher kaputtbar, womit der Salafist auch rechnet,
    daß die eine oder andere Koranübersetzung heimlich verbrannt.
    Diese Aktion ist die letzte friedliche Aufforderung der radikalen Salafisten an uns zur Umkehrung,
    danach folgen Zwang, Zulfikar und Dhimmitum.

  6. Bernhard von Klärwo
    Montag, 9. April 2012 17:31
    6

    OT

    Kunst, Satire oder Haß???

    “Haßverbrechen” gegen Moschee

    Bild mit "religionsverachtendem Inhalt", bloß ein Schweinekopf

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/neukoelln-moschee-am-columbiadamm-mit-farbbeuteln-beworfen/6488746.html

    ""...Ein Verantwortlicher des Hauses hatte die Polizei zum Columbiadamm gerufen, nachdem er mehrere Farbbeutelwürfe und ein Bild mit religionsverachtendem Inhalt entdeckt hatte. Wie ein Polizeisprecher dem Tagesspiegel sagte, handelt es sich dabei um das Bild eines Schweinekopfes mit der Aufschrift “Frohe Ostern”.

    Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen."" (Tsp)

  7. Benjamin Sanchez
    Montag, 9. April 2012 21:05
    7

    »Was tat denn der amerikanische Staat für die Integration der einwandernden Deutschen, Juden, Iren oder Italiener? Die integrierten sich selbst, weil sie gar keine andere Wahl hatten, wenn sie nicht untergehen wollten. Da gab es keine Sozialhilfe für Importbräute. Die mangelnde Integration liegt an den Attitüden der muslimischen Einwanderer.« - Dr. Thilo Sarrazin

    Quelle: http://www.albtraum-zuwanderung.de/zitate.php (Zitat taucht auch in seinem Buch "Deutschland schafft sich ab" auf)

  8. 8

    Wieviel Flugpassagiere werden durch 'Staubsauger'-Fluglinien wie Emirates, Ethihad, Qatar Airways taeglich von Deutschland ueber die Drehkreuze im Mittleren Osten zu Lasten deutscher Fluglinien wettbewerbsverzerrend abtranportiert?

    Emirates z.B. fliegt Frankfurt/Main 3xtaeglich von Dubai aus an. Die Lufthansa dagegen nur einmal.

  9. 9

    Meine nachösterliche Prophezeihung !

    Die moslemische Invasion hat bereits begonnen und scheint unumkehrbar zu sein!

    Es werden in rascher Folge die moslemischen Neuankömmlinge mit den bereits fest Immigrierten über ihre Verbände und in den Moscheen tätigen Immanen islamische Parteien entstehen, welche mit den deutschen Beamten Funktionären, bereits übergelaufenen Spitzenpolitikern/innen Gesetze erstellen.

    Diese Gesetze werden auf das Basisdenken des Korans ausgerichtet sein und die christlichen und andersgläubigen Interessen teilweise außer Kraft setzen, sodaß es keine demokratischen Möglichkeiten geben wird diese politische
    Entwicklung aufzuhalten!

    Es werden bei den Christen und Andersgläubigen Krankheiten festgestellt die nicht heilbar sein werden, einzig mit dem Ziel sie gesetzlich als ungläubige Rasse auszuweisen, somit legal aussterben lassen!

    Deutsche Bürger acht endlich auf und stellt diese jetzt bereits tätigen politischen Verbrecher, egal wo ihr sie trefft, macht ihre Absichten öffentlich mit allen Mitteln!

    Es gibt einen Notwehrparagraphen im GG Artikel 20 Abs. 4:
    Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Selbst dieses Widerstandsrecht wird heute schon gegen das Volk von Richtern angewendet, welche dem Volk nicht mehr verpflichtet in ihrem Denken sind!

  10. 10

    @Benjamin Sanchez Komm.7
    Wie ist es den Ureinwohnern Amerikas gegangen? Sie wurden überrannt und missachtet. Noch heute kämpfen sie, schwer geschädigt, um ihre Anerkennung. Dabei hat der Indianer die der Erde freundliche und absolut anerkennenswerte Gesinnung, die der Einwanderer bis heute nicht entwickeln konnte. Nein, dem Koran und seiner Überheblichkeit ist kein noch so vernünftiges Argument gewachsen. Bedrohung mit dem Tod ist das schlagkräftigste Argument, die Masse gefügig zu halten. Und die, die Todesdrohungen aussprechen im Namen Allahs, die haben wir im 3. Reich erlebt. Und unsere Politiker glauben immer noch, dass Multikulti das Überleben sichert, dass Akzeptanz jedem und allem gegenüber die Abgründe menschlichen Handelns verschwinden läßt. Sie glauben, die archaischen Machtinstinkte einer korangeprägten Erziehung werden in der freiheitlich demokratischen Welt sich in Nichts auflösen? In welchem Land der Erde hat sich der Islam problemlos eingefügt und sind keine Machtkämpfe gegen andere Ethnien entstanden? Im Grunde ist es verrückt, was jetzt in Europa passiert, unglaublich verrückt.

  11. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 10. April 2012 10:37
    11

    OT

    Was sind ISLAMITEN?

    ISLAMITEN sind die Anhänger, also die Gläubigen des Islam!

    Islamiten sind alle(!) Islam-Anhänger, nicht zu verwechseln mit dem künstlichen Begriff "Islamist", womit die radikalen Islamiten gemeint sind.

    "Islamit" ist zwar veraltet, aber voll korrekt:
    http://www.duden.de/rechtschreibung/Islamit

    Gestern löste ich ein Kreuzworträtsel. Dort wurde dieser Begriff gesucht. Erstaunlich, daß er unmodern geworden ist.

    Gibt es einen Grund den Begriff ISLAMITEN nicht zu gebrauchen? Ich bitte um Wortmeldung/Aufklärung.

  12. 12

    Die moslemische Invasion hat bereits begonnen und scheint
    unumkehrbar zu sein!

    Es werden in rascher Folge die moslemischen Neuankömmlinge mit den bereits fest Immigrierten über ihre Verbände und in den Moscheen tätigen Immanen islamische Parteien entstehen, welche mit den deutschen Beamten Funktionären, bereits übergelaufenen Spitzenpolitikern/innen Gesetze erstellen.

    Diese Gesetze werden auf das Basisdenken des Korans ausgerichtet sein, die christlichen und andersgläubigen Interessen teilweise außer Kraft setzen, sodaß es keine demokratischen Möglichkeiten mehr geben wird diese politische Entwicklung aufzuhalten!

    Es werden bei den Christen und Andersgläubigen Krankheiten
    festgestellt die nicht heilbar sein werden, einzig mit dem Ziel
    sie gesetzlich als ungläubige Rasse auszuweisen um einen Grund herzustellen, sie somit mit dieser Methode legal aussterben zu lassen!

    Deutsche Bürger wacht endlich auf und stellt Euch diesen jetzt
    bereits tätigen politischen Verbrecher, egal wo ihr sie trefft, macht ihre Absichten öffentlich mit allen Mitteln!

    Es gibt einen Notwehrparagraphen im GG Artikel 20 Abs. 4:
    Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Selbst dieses Widerstandsrecht wird heute schon gegen das Volk von Richtern angewendet, welche dem Volk nicht mehr verpflichtet in ihrem Denken sind!

    Ja man bietet Euch mit deren richterlicher Unterstützung schon an diesen Koran auf deutsch kostenlos zu erwerben,
    ein verfassungsfeindliches Buch!

  13. 13

    Also die Fragen 31 und 32 finde ich unnötig. Es klingt, als ob man einen Grund gegen die Bereicherer suchen muss. Das muss man aber gar nicht, wie der Rest der Fragen gut zeigt!

    Mich würde noch interessieren, weil der Migrantenbonus doch ein heftiges Thema ist:

    -Wie viel Prozent der Urteile auf Bewährung bei Mord, Totschlag, Vergewaltigung und Raub entfallen auf Biodeutsche, Muslime und andere Eingewanderte/Einwandererkinder ?

    Weiter:

    -Wie hoch sind die Mehrkosten der Hausverwaltungen und der Gemeinden, die auf die Reinigung überwiegend muslimischer Stadtteile und Wohnsiedlungen entfallen (Habe mal selber als Gärtner in solchen verdreckten und verwahrlosten Anlagen gearbeitet) ?

    -Kosten für Jugendamt, Schulverweigerung (Maßnahmen) und Polizeieinsätze für muslimische Rotzlöffel, deren Eltern bekanntermaßen ja in großen Teilen nicht in der Lage sind, ihre Blagen zu erziehen?

    -Fristlose Kündigungen von stehlenden, beleidigenden oder sonstwie kriminellen Bereicherern: Was kostet es die Wirtschaft? Prozentuale Verteilung Muslime/Andere?

    -Ermordete deutsche Frauen: Prozentuale Verteilung Deutsch-deutsche Paare und Deutsch-muslimische Paare?

    -Anzeigen wegen Ruhestörung, Bedrohung, Beleidigung, etc. in Nachbarschaftstreitereien-wieviel Prozent der Angezeigten sind Bereicherer?

    -Mangelnde Hygiene in Dönerbuden und anderen Bereichererbetrieben?

    Da würde einem viel einfallen, aber das reicht wohl erst mal!

    Grüße an Sie, Herr Mannheimer, und viel Erfolg auf Ihrem harten Weg.

    Sebastian N.

  14. 14

    So langsam scheint mir der Gedanke an Flucht gar nicht mehr so unvernünftig. Ich weiss Herr Mannheimer, wir sollten kämpfen für unser Land und unsere Kinder aber wenn die Mohammedaner nicht unverzüglich aus unserem Kontinent geschmissen werden und zwar ALLE - dann sehe ich Schwarz für meine Kinder und Enkelkinder auf diesem Kontinent.

    MM
    Wohin wollen Sie fliehen? Ich kenne kein einziges westlich orientiertes Land, in dem es keine Muslime gibt mit entsprechenden Problemen. Die nördlichste Moschee Europas wurde vor kurzem am Nordkap errichtet - selbst in Brasilien fangen die Problem schon an.

  15. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 11. April 2012 0:33
    15

    ""Berlin – Erschreckende Hartz-IV-Bilanz: Im letzten Jahr wurden gegen 912?377 Hartz-IV-Drückeberger Sanktionen verhängt – REKORD!""

    In Bremen wurden die wenigsten Hartz4-Empfänger bestraft.
    Gibt es dort so wenige Beschei... oder wurde, typisch Bremen, weggesehen?

    http://www.bild.de/politik/inland/sozialhilfeempfaenger/noch-nie-wurde-so-viel-geschmuggelt-und-getrickst-23568570.bild.html

  16. 16

    @Bruno Woitke Komm.12
    Trifft die Angelegenheit auf den Punkt. Oft, wenn ich Nachrichen höre und lese, werde ich ganz ruhig und spreche mit vielen bereits verstorbenen lieben Menschen: SEID FROH, DASS IHR ES NICHT MEHR ERLEBEN MÜSST. Was da passiert ist ungeheuerlich, so subtil hinterhältig, dass der Einzelmensch zerrieben wird. Wie in dem Brief treffend formuliert, Christen und Andersgläubige sind durch den Koran und seine gnadenlose Aussage diskriminiert. Dass diese Diskriminierung durch Deutsche ermöglicht wird, ist in seiner Aussage so lebensbedrohlich wie das 3. Reich.

  17. 17

    - Welchen Vorteile zieht Deutschland aus kriminellen Ausländern?
    - Kennen Sie ein Land, welches kriminelle Ausländer braucht?
    - Warum kommen Intensivtäter nicht in Sicherungsverwahrung, um Art. 2 Abs. 2 für Deutsche gewährleisten zu können?
    - Wenn "Palästina" anerkannt wird, werden diese Großfamilien dann endlich abgeschoben?
    - Wann werden die Deutschen entscheiden dürfen, ob sie kriminelle Ausländer haben wollen?
    - Begeht ein Politiker Hochverrat am deutschen Volk, wenn er Entscheidungen gegen das deutsche Volk trifft?

  18. 18

    Zum Thema Inzucht, welche Geisteskrankheiten begünstigt:

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/generation-doof-tabu-thema-importierte-inzucht.html

    Im September 2011 wurde die größte jemals erfolgte wissenschaftliche Studie über den Geisteszustand von 514 Millionen Europäern veröffentlicht, die zu dieser Psychologenaussage passt. Ihr zufolge leiden schon 165 Millionen Europäer an einer geistigen Krankheit oder schweren psychischen Störung. In 30 europäischen Staaten werden derzeit pro Jahr insgesamt 386 Milliarden Euro (!)für die Behandlung solcher Geisteskrankheiten ausgegeben.

    Quelle: Albtraum Zuwanderung von Dr. Udo Ulfkotte, Kopp Verlag, 1. Auflage Oktober 2011, Seite 320

  19. 19

    Vorschlag
    Druckt euch die Fragen aus und macht es wie Luther - nagelt sie an die Kirchentür in eurem Ort! Ich jedenfalls werde mir das nicht nehmen lassen...

  20. 20

    Wie hoch ist die Zahl der der verfolgten Asylanten, die jedes Jahr zwecks "Urlaub" in ihr ach so gefährliches Heimatland reisen und warum wird das erlaubt?

  21. 21

    Eine einzige Frage reicht völlig aus:

    Warum dürfen wir Deutsche nicht in Ruhe in unserem Land leben, warum müssen wir "bereichert" werden?

  22. 22

    @Hans Meyer Komm.21
    Weil wir mittlerweile DDR-Verhältnisse haben und die Meinung des deutschen Bürgers übergangen wird. 80% der Deutschen lehnt die Islamisierung Deutschlands, d.h. die Integration einer korangeprägten Gesinnungsgemeinschaft in ihrer Heimat ab. Die Deutschen sind entmündigt. Auf subtile Art und Weise. Die Toleranz, den Koraninhalt und seine Hörigen als friedensbringend zu erklären, den Korankritiker als Volksverhetzer zu diskriminieren, ist im Grunde Ignoranz von der "allerfeinsten Sorte", kennt man von allen Diktaturen.

  23. 23

    Unter dem Titel And the winner is IMUREK habe ich sboeen meine eigenen leidvollen Erfahrungen notiert und stodfe sboeen bei meiner Recherche auf diesen Artikel.Ich bin auch ein Opfer dieser Rabattvertre4ge geworden. Allein fehlt mir der Glaube, dass Appelle des Bundesrates an der zur Zeit verwendeten Praxis etwas e4ndern.Patientenrechte? nach dem heutigen Gespre4ch mit meiner KK mit Ffcdfen getreten.- Leider -

  24. 24

    bei punkt 29 fehlt noch die allseits beliebte fahrerflucht bei kulturbereicherern 🙂

  25. 25

    gute Fragen- aber um sie nun wirklich vorzulegen, müsste man den Text von allem Sarkasmus befreien. Erst wenn er im juristisch einwandfreien Deutsch verfasst ist, kann man ihn verwenden.

  26. 26

    Was sagt eigentlich der "Weisse Ring" den Opfern molsemischer Gewalt?

    Wieviel Prozent von Frauenhausbewohnerinnen sind Muslimas?

    MM: In deutschen Großstädten beträgt deren Anteil zwischen 60-80 Prozent. Bei einem anteil an der Grtoßsdtadtpopulation von max. 25 prozent. Dies ist längst bekannt. wird aber linksfaschistisch korrekt totgeschwiegen.

    Was sagt amnesty international zum islamischen Rassismus und anderen islamischen Menschenrechtsverletzungen?

  27. 27

    Für die EU und ihre Gesinnungsgenossen, die den ESM-Vertrag gebilligt haben hat Schiller ein paar Worte:
    Lebe mit deinem Jahrhundert,
    aber sei nicht sein Geschöpf;
    leiste deinen Zeitgenossen,
    aber was sie bedürfen,
    nicht was sie loben.
    Der Widerstand gegen die Islamisierung Deutschlands bringt zwar kein Lob von den Herrschenden, aber wird uns die Freiheit erhalten können. Ebenso wissen die Herrschenden genau, dass sie für die Islamisierung Deutschlands kein Lob von den Deutschen, die zu über 75% Angst vor dem Islam haben, bekommen werden. Und die Begründung warum Deutschland islamisiert werden muss, mit allen sich daraus völlig voraussehbaren Problemen und Kosten, die würde ich von den Verursachern dieser grauenvollen Entwicklung wirklich gerne mal erfahren. Sie haben keine, weil es ein Akt völliger Sinnlosigkeit und Abartigkeit ist, Menschen mit solch verschiedenen Lebenserfahrungen und Glaubensbekenntnissen aufeinander loszulassen und wir dieser Maßnahme bedürfen? Wo auf der ganzen Welt hat der Islam sich friedlich eingefügt?
    Die EU muss für dieses Verhalten Rechenschaft ablegen. Wir brauchen und wollen den Islam in Deutschland nicht, ebensowenig wie das Quecksilber in den Millionen Glühbirnen, die unsere Umwelt schädigen.

  28. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 9. August 2012 17:49
    28

    ""29. Wie hoch ist der Anteil unserer Bereicherer an schweren Verkehrsunfällen mit Toten und Schwerverletzten?""

    ...besonders im Ramadan!

    Dieser Hinweis kommt nicht von mir, sondern aus islamischen Ländern.
    24.08.2011 Emirate-Polizei kämpft mit Snacks gegen Unfälle
    Ramadan: Lunchpakete für Taxifahrer - HIER nur die halbe Wahrheit:
    http://www.islamische-zeitung.de/index.cgi?id=14997

    Weil freß-fastende MOSLEMS unkonzentriert sind durch HUNGER und DURST SOWIE SCHLAFMANGEL, vermehrt UNFÄLLE im STRASSENVERKEHR und am ARBEITSPLATZ

    +++

    Extrawurst - muselmanische Extrawurst - halal Extrawurst!

    Der deutsche Arbeitgeber muß Rücksicht auf Muselmanenschwäche nehmen:
    http://www.der-personaldienstleister.de/seit-20-07-2012-fastenmonat-ramadan-arbeitsrechtliche-folgen-bei-einschraenkung-der-arbeitsleistung-aufgrund-religoesen-glaubens-nach-der-rechtsprechung-des-bundesarbeitsgerichts/11980.html

  29. 29

    @Krudinchen,@Gustavo u. a.

    Allmählich frage ich mich ob das was Herr Mannheimer und andere, auch ich was wir da eigentlich veranstalten indem wir ständig über die Gefahr des Islam diskutieren hier in Deutschland.
    Ein Deutschland was eigentlich überhaupt rechtlich nicht existent ist!

    MM: Mein Vorschlag: Gehen Sie in den Bundestag, ins Europaparlamant oder in die UN - und pochen Sie darauf, dass Deutschland de jure gar nicht existiert.Mal schaun, wie weit Sie damit kommen.

    1.Deutschland ist seit Ende des Zweiten Weltkrieges kein souveräner Staat mehr,sondern ein militärisch besetztes Gebiet der alliierten Streitkräfte.
    Mit Wirkung vom 12.09.1944 wurde es durch die Hauptsiegermacht USA beschlagnahmt (SHAEF-Gesetz Nr 52, Artikel I § 1)

    2. Die Bundesrepublik Deutschland ist und war nie ein Staat, weder de jure noch defacto und zu keinem Zeitpunkt völkerrechtlich anerkannt.
    Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Verwalter ohne jegliche Befugnisse, seit1990 eine Finanzverwalter GmbH im Auftrag der alliierten Siegermächte.

    Warum also sollen wir uns Gedanken machen ob der Islam eine Gefahr für Deutschland sein soll?

    MM: Ich glaubs, nicht, was Sie hier schreiben. Sie meinen, nur weil Deutschland evtl. kein souveräner Staat ist, soll man sich um unsere Zukunft keine Gedanken machen? Na ja, dann würd ich doch an Ihrer Stelle Ihre Renbtenversciherung, Kranknversicherung und alles andere kündigen. Hat ja eh keinen Zweck. Essen und trinken sollten Sie auch unterlassen - da ebenfalls zwecklos. Und wenn hier die Pest, Cholera oder die Ebola-Seucdhe ausbrechen würde: nichts machen, keine Gegenmaßnahmen.Warum sich darüber Gednken machen, wenn Deutschland de jure sowieso nicht existiert?

    Unsere alliierten Besatzer sitzen am politischem Hebel und bestimmen was in Deutschland erlaubt ist und was nicht!
    Alles nachzulesen und bei einbißchen Grips in der Birne müßte man wissen, daß unsere Mainstreambestimmer alle machen dürfen was sie sollen!
    Wir schreien hier ständig "Hilfe der Islam" kommt,
    dabei haben wir nix zu sagen, weil es um einen globalen Finanzkrieg geht wo die richtige Religion keinen Stellenwert hat!

    MM: Gegenvorschlag: Wir sollten stattdessen schreien: "Jujuuu..der Islam ist da!!!!"... Meinen Sie dies?

    Wer interessiert sich jetzt für einen Leibwächter von Bin Laden in Bochum der seine Anhänger radikalisiert, wenn Schäuble mit dem amerikanischen Finanzminister Gardner das mögliche Scheitern des Euros abhandelt?
    Ich glaube das wir viel schlimmeres zu befürchten haben und uns dies bald gegenwärtig sein wird!
    Es wird im nahen Osten krachen und in Europa, sodaß alle Fragen auf einmal beantwortet werden die
    im Moment noch offen sind!

    http://siriusnetwork.wordpress.com/2011/11/26/gerhard-schroder-will-auflosung-deutschlands/

  30. 30

    Sehr geehrter Herr Mannheimer,

    Sie bzw. der entsprechende Leser und die Kommentarschreiber hier stellen die richtige Fragen (zweifelsohne gibt es noch viele Weitere).

    Die hohe Qualität der Beiträge Ihres Blogs ist immer wieder eine Freude, auch wenn deren Inhalt einem die Zornesröte ins Gesicht treibt.

    Und ich wünschte meistens insgeheim, dass Sie und alle anderen Islamkritiker (mich eingeschlossen) in jeder Hinsicht falsch liegen würden, doch das bleibt nur ein Wunsch. Denn die Realität fühlt sich meistens anders an und sieht anders aus.

    Wobei ich hier nicht in eine Schwarz-/Weißbild verfallen möchte, denn absolute Wahrheit ist schwer widerzugeben und man muss sie erstmal kennen (Bevor mich hier jemand falsch versteht, ich kenne die absolute Wahrheit nicht). Außerdem muss Wahrheit nicht schön sein.

    Ich lese neben Ihrem Blog noch viele weitere Nachrichtenseiten und Blogs. Und besonders bei der Taz und der Frankfurter Rundschau, die ich beide als linksextrem einordnen würde, überkommt mich oft der Ekel.

    Ein Gegenstück zu der Qualität ihrer Beiträge kann man hier finden:

    http://www.fr-online.de/politik/kommentar-kein-mitleid-mit-drygalla,1472596,16841542.html

    Es geht um die Ruderin Frau Drygalla.
    Die Autorin schreibt einerseits über die Bekenntnis zur Demokratie für Sportler und andererseits scheitert sie selbst vollens an den Grundsätzen des Rechtstaates und dem Grundgesetz, auf dem unsere "Demokratie" aufbaut. Von der Unschuldsvermutung und dem 3.Paragraphen des Grundgesetzes scheint die Autorin auch keine Kenntnis zu haben.

    Außerdem wurde die Kommentarfunktion dazu dicht gemacht und ist nicht mehr zugänglich. Als ich mir vorhin die Kommentare durchgelesen haben, gabe es aus dem sehr linken Lager Zustimmung und aus allen anderen Gegenwind.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thyr

    MM: taz, Frankfurter Rundschau und die personelle und wirschaftlich engstens mit der FR verbundene ehamalige SED- und Stasi-Blatt "Berliner Zeitung" sind journalistischer Abschaum. Ich erinnere mich noch gut, wie der FR in den 70er den RAF-Terror heimlich begrüßte und indirekt guthieß. Alle drei linksextremistischen Medien sind schon von Nürnberg2.0 erfassst. Die Redakteure und Chefredakteure werden - wenn sich das Blatt hier gewandet hat - juristisch zur Verantwortung gezogen werden und hoffentlich dort landen, wo sie hingehören: im Knast.

    Alle drei Blätter sind wirtschaftlich längst am Ende. Es fragt sich, woher sie die Gelder beziehen, um doch noch am Markt zu sein. Sind es Gelder aus islamischen Ländern? Wenn die Geheindienste hierzulande etwas taugen würden, hätte man längst herausgefunden, an welchem Geldtropf diese drei Bolschewistenblätter hängen und dem ganzen Spuk eine Ende gemacht. Ich kenne zwei Anwälte die diesbezüglich beereits recherchieren und Interessantes herausgefunden haben.

  31. 31

    Hallo Herr Klärwo.
    Korrekt heisst es kosovo albaner und nicht kosovare. kosovaren sind serben aus dem kosovo. Ich selber bin ein Sumadinac (Schumadinacz). Soll keine Kritik sein sondern nur eine kleine info.

    MM: Vielen dank für diese informative Info. Habe das auch nicht gewusst. Ich denke, dass dies auch Klärwo so sieht.

  32. Lisje Türelüre aus der Klappergasse
    Donnerstag, 9. August 2012 21:52
    32

    Kybeline "Mir geht es darum, daß die Migration seelisch krank macht."
    Natürlich macht sie das. Eine Bekannte von mir ist Jahrgang 1944, geboren in Königsberg. Obwohl sie bei der Vertreibung erst 3 Jahre alt war, hat sie das Trauma nie verwunden; ihre Eltern übertrugen weitere Traumata auf sie. Diese Frau ist bis heute nicht in BRD angekommen. Es ist traurig. Obwohl wir nun diese Erfahrungen in unserer eigenen Geschichte haben, ermutigt man Menschen, Heimat, Familie und Bindungen zu verlassen.
    Und warum das Ganze? Weil man solche Menschen - Menschen wie Weltraumschrott - besser manipulieren und instrumentalisieren und sich unanfechtbarer an die Spitze (EUdSSR) setzen kann.

  33. 33

    OT
    Es verunglückt der Chef der NRW-Bundespolizei tödlich bei einem Motorradunfall - auf kerzengerader und gut einsehbarer, bitumenfreier Straße beim Überholvorgang. Bin selbst viele Jahre Motorrad gefahren. Die unausweichliche Berührung mit der Leitplanke in dieser Situation kann nur bedeuten, dass der Gegenverkehr falsch eingeschätzt wurde, oder massive gesundheitliche Probleme bestanden - und das schließe ich aus. Die Bilder des Unfallortes sprechen für sich.
    Man fragt sich, sollte ein Mann in dieser Position in NRW überhaupt noch Motorrad fahren? Allein, dass man sich so etwas fragt, ist wie das Warten auf "Es ist alles nicht so, wie ihr die letzten Jahre beurteilt, es kommt alles noch schlimmer." Für die Familie, die jetzt dieses grausame Leid erfahren muss, bleibt zu hoffen, dass die Todesursache wahrheitsgemäß aufgeklärt werden kann.

  34. 34

    Die einzig vernünftige Devise muss lauten:
    Deutschland 'raus aus der EU - und Moslems
    raus aus Deutschland (bzw.aus Europa!)....
    ohne Wenn u.Aber!!!

    Alte Kammerjäger-Weisheit:
    Wer Parasiten füttern tut -
    verfüttert bald sein eig'nes Blut!

  35. 35

    @bernhard vom klärwo

    Russlandeutsche haben nur 2 JAhren in den 90ern mehr aus den Sozialkassen entnommen als eingezahlt.Das war als Hundertausende auf einmal kamen.
    Die Rente wird von Kindern bezahlt und davon haben Russlanddeutsche beaknntlich mehr.
    Als Russlanddeutscher musst du im Gegensatz zu heutigen AUsländern nachweisen das deine Eltern und Großeltern Deutsche waren-also müsste man auch diese Papiere fälschen.Und weisst du warum manchen Russlandeutsche nach Königsberg gegangen sind?Weil sie dort bis zum Tod arbeiten können.
    Auch sah ich in einer Doku. eine alte Frau im Pommern-sie wohnt nur paar km von der Grenze entfernt und geht nach der Kartoffernte die Reste sammeln.Sie könnte sofort in die BRD macht es aber nicht.

    Denk mal lieber nach wie die Deutschen unter den Kommunisten gelitten haben.Sie haben am meisten gezahlt!Oder würdest du gerne tauschen?

    MM:
    Daccord. Soe sehe ich das auch. Die Russlanddeutschen haben unsäglichen Terror durch das stalinistische Russland erlebt. Wir sollen froh sein, dass wir sie wieder hier haben. Und Russlanddeutsche werden ihre im Vergelich zu anderen Deutschen höhere Aggressivität bald wieder ablegen. Ich war in Tadschikistan und habe dort mit Hunderten Deutschen (Russlanddeutschen) gesprochen. Fazit: Ohne dieseAaggresivität wären sie ausgelöscht worden. Vielleicht stelle ich irgendwann einen enstprechenden Beitrag in mein Netz.

  36. freies Deutschland
    Samstag, 11. August 2012 14:23
    36

    Ich finde dass es an der Zeit ist dise Fragen öffentlich zu stellen und auch diskussionen darüber führen zu können. Eine Demokratie kann und darf keine Fragen wegzensieren weil Sie politisch nicht gewollt sind. Es geht hier schliesslich um den Erhalt der Meinungsfreiheit und der Wahrung der Demokratie.

    OT zu Drygalla und dem Schmierblatt FR
    Die linksfaschistischen Unlogiken der Frankfurter Rundschau kennen anscheinend keine Grenzen mehr. Die Schundschreiberin Zimmermann ist offenbar der Meinung eine Peron für das angebliche Fehlverhalten einer anderen Person verantwortlich machen zu können und wähnt sich dabei noch auf der demokratischen Seite zu stehen. Desweiteren zitiert die Linksfaschistin Zimmermann Edmund Burke, was ich in diesem Kontext als Beleidigung und allertiefste dummdreiste Ignoranz und Überheblichkeit empfinde. Ich kann mir nicht vorstellen dass die Linksfaschistin Zimmermann über die Gräueltaten ihrer Gesinnungsgenossen Stalin, Pol Pot und Mao Tse Tung nicht unterrichtet ist.
    Drygalla ist eine Sportlerin die sich nach den rechtlichen Vorgaben in diesem Land nichts hat zu schulden kommen lassen.
    Die Hetzjagt auf demokratisch denkende Patrioten und deren Verwandschafts- und Bekanntenkreis ist in vollem Gange und muss ebenso hart von unserer Seite angegangen werden. Die Linksfaschistin Zimmermann behauptet dass die NPD keine legitime Partei sei weil sie ja "noch nicht" verboten sei. Vielleicht sollte sich diese linksfaschistische Schmierschreiberin darüber im klaren werden dass man solange unschuldig ist bis das Urteil gesprochen ist und somit das Urteil rechtskräftig ist. Die NPD ist eine legitime nach demokratischen reglen wählbare Partei die in keinster Weise illegal oder illegitim ist solange das Verbot nicht umgesetzt wird und dazu rechtskräftige Urteile gesprochen wurden. Intelligenzmangel der Linksfaschisten rechtfertigt anscheinend jede Argumentation, sei Sie auch noch so billig und falsch. Man kann ja über die NPD denken was man will, aber solange die NPD nicht verboten ist, hat sie demokratische legitimität. Auch wenn das jemandem nicht passt.

  37. 37

    @ Kammerjäger Freitag, 10. August 2012 10:41, Kommentar 33

    "Die einzig vernünftige Devise muss lauten:
    Deutschland 'raus aus der EU - und Moslems
    raus aus Deutschland (bzw.aus Europa!)....
    ohne Wenn u.Aber!!!"

    Sehe ich genauso.
    Die zur EUdSSR gediehene EU ist ein Mißbrauch im Solde des Sozialismus und damit der Zerstörung, Islamisierung und Genderisisierung ganz Europas.

    Die EUdSSR ist absolut entbehrlich, überflüssig wie ein Kropf, DENN:

    1. Um Freihandel zu ermöglichen, reicht der Abbau der Zollscharanken.

    2. Um Moslems rauszuwerfen, reicht (ebenfalls) ein (absolut verfassungskonformer!!) Federstrich des Gesetzgebers.

    Den Euro können wir trotzdem behalten...
    Aber nur OHNE die EZB, die dabei ist, zwecks sozialistischer "Umverteilung" das Geldwesen ganz Europas zu verwüsten.

    Die Geldmenge hat ein für allemal unverändert zu bleiben. Den Rest regelt der Markt.

    xRatio

  38. 38

    @ Herrn Mannheimer bzgl Kommentar 30

    Es gab zu den Finanzen der Medien mal nen interessanten Beitrag bei dem Kopp-Verlag (ich weiß, deren Meldungen erinnern oft an Verschwörungstheorien) und dabei ging es um die Teilfinazierung privater Medien durch die Staatlichen.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/bernd-hoecker/monopolstellung-des-oeffentlich-rechtlichen-rundfunks-weitet-sich-aus.html

    Und sonst gibt es ja auch noch die Fördertöpfe für den Kampf gegen Rechts.
    In Deutschland wird ein systemkonformer Schreiberling schon nicht hungern.

    Mfg Thyr

    MM: Volle Zustimmung

  39. 39

    Hallo Herr Mannheimer.
    Hier ein Video das ich Ihnen zur verfügung Stelle. Da diese Dokumentation in Deutschland nie veröffentlicht wurde, denke ich auch das die wenigsten wissen was im Ehemaligen Jugoslawien passierte und wie es auch dazu kam. Insbesondere würde ich Ihren Augenmerk darauf lenken an die Stellen im Video in denen Alija Izetbegovic vorkommt und den Begriff "Islamische Deklaration" In diesem Video sehen Sie auch wie ein patriotisches Volk wie das Meine (Serben) auf die Schlachtbank geführt wurde und dennoch als der Hauptschuldige dargestellt wird. Ich würde sie daher Bitten einen eigenen artikel darüber Publik zu machen. Die volle Dokumentation in englischer Sprache finden Sie unter diesem Link: http://www.youtube.com/watch?v=MklbRPjdIVo

    Ich würde auch gerne mit Ihnen einige Fehler besprechen die Ihnen untergekommen sind in der Rubrik Bosnien - Krieg.

    LG Ihr Treuer Leser und Unterstützer

    MM:Bitte dringend die Fehler ansprechen. Ich lerne sehr gerne dazu - besonders von Menschen, die vor Ort waren wie Sie. Was den Text anbelangt: Können Sie diesen ins Deutsche bringen? Früher hab ich das alles selbst gemacht - habe aber kein Zeit mehr dazu. Vielleicht haben Sie ja ein Familinemitglied oder Freund, der dies kann.

  40. 40

    Würde dann ein bischen dauern Herr Mannheimer. Werde aber dies alles Übersetzen und ihnen als PDF zur verfügung stellen.

    MM: Nehmen sie sich die Zeit, die sie benötigen. Vielen Dank!

  41. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 16. August 2012 1:11
    41

    @ müller Samstag, 11. August 2012 1:47 35

    Auch Rußlanddeutsche fischen unser Geld aus unseren Sozialkassen ab! Das ist legal und politisch gewollt von Kohl und Waffenschmidt, die Stimmvieh brauchten.

    4 Mio. Rußlanddeutsche hätten wir echt nicht auch noch gebraucht, wegen den paar Tropfen deutschen Blutes!(In den USA gibt es 80 Mio. Deutschstämmige. Nur mal so, wenn man sie nicht mehr braucht. "Heimdeutschland" BRD nimmt sie alle und füttert sie durch, garantiert!)

    Dann gibt es noch die protestantischen rußlanddeutschen Sekten aus der ehemaligen UdSSR, wo die verheirateten Frauen, wenn auch kleine Kopftücher tragen müssen, die Mädchen mit 16 verheiratet werden. Darunter gibt es viele Mädchen, die Eßstörungen(Magersucht) haben, durch das altgebackene Vorbild ihrer Mütter mit 8 oder 10 Kindern und den ganzen Tag Hausarbeit und ihrem faulen Ehemann/Vater, entgegengesetzt dem Frauenbild bei uns.

    (Natürlich weiß ich, daß Rußlanddeutsche früher verfolgt wurden und ich habe auch ein gewisses Verständnis für Einzelschicksale, für Aleviten und Jesiden und manch anderen Asylanten aber auch. Zuviel Mitleid ist eine Achillesferse. So wird Deutschland ausgenutzt!)

    Jahrelang schwärmten Rußlanddeutsche von "Heimdeutschland". Doch als sie hierher kamen war alles ganz anders. Ein Kulturschock!

    Lahr/Schwarzwald, das Rußlanddeutsche zur Sau machen:
    http://www.youtube.com/watch?v=J-KUQMkW9sA
    Video gut 6 Min.

    http://www.youtube.com/watch?v=IyXu6lFgxZ4&feature=relmfu
    Video gut 9 Min.
    Einzelne Musels auch dazwischen bei der Besichtigung eines Knasts zwecks Abschreckung.

    Das einzige, was Rußlanddeutsche nicht wollen, uns zwangsmissionieren zu einer barbarischen Religionsideologie.

    Berlin

    "" Integration Fremde Heimat Deutschland

    Lange galten Russlanddeutsche als unauffällige Einwanderer. Heute führen ihre Söhne die Gewaltstatistiken mit an. Ihre Taten sind scheinbar unmotiviert und auffallend brutal. Ist die Integration gescheitert?...

    Man schätzt, dass rund 25000 Russlanddeutsche in Marzahn-Hellersdorf wohnen, einem der letzten riesigen Wohnungsbauprojekte der DDR. Die Russlanddeutschen zogen ein, als viele Ostberliner nach der Wende in den Westen zogen und die Mieten sanken. Wohnungsleerstand! Da kamen die Spätaussiedler den Wohnbaugesellschaften gerade recht. Drei Euro kostet der Quadratmeter, und längst stehen die Blöcke am Rande der Stadt nicht mehr grau, sondern rosa da, Bürgersteige und Spielplätze sind saniert. Nur die Gesichter zeugen von einem Problembezirk: junge Frauen, mit 16 Jahren schon den Kinderwagen schiebend, Dauerwelle tragend und grell geschminkt; Männer, die morgens aus der Kneipe treten...

    Wer hier eintritt und eine der Mitarbeiterinnen, die behände Ware auspacken, auf Deutsch anspricht, erntet ein verschämtes Kopfschütteln und eine russische Antwort. Marzahn heute, das ist so russisch, wie es zu DDR-Zeiten niemals war...

    Die Kinder, man hört diesen Satz so oft bei Aussiedlern, sollen es einmal besser haben. Doch gerade die Kinder der Russlanddeutschen signalisierten nach ihrer Ankunft in Deutschland, dass sie sich nicht problemlos von einem Land in ein völlig anderes verpflanzen lassen. Laut Untersuchungen des hannoverschen Kriminologen Christian Pfeiffer wiesen jugendliche Spätaussiedler vor acht bis zehn Jahren gemeinsam mit türkischen Jugendlichen die höchste Kriminalitätsbelastung gegenüber einheimischen und anderen jungen Migranten auf.

    Kriminologen sprechen von ausgeprägtem »Machoverhalten«
    Einer noch unveröffentlichten bundesweiten Schülerbefragung Pfeiffers zufolge ist die Kriminalität russlanddeutscher Jugendlicher zwar immer noch deutlich erhöht, allerdings rückläufig. »Derzeit machen uns die türkischen Jugendlichen die meisten Sorgen«, sagt Pfeiffer. »Die Lage der russlanddeutschen Jugendlichen hat sich etwas verbessert, seit die Zuwanderungszahlen aus der ehemaligen Sowjetunion stark abgenommen haben. Es zeichnet sich allerdings eine massive Loser-Winner-Konstellation innerhalb der Zuwanderergruppe ab, große Teile der Spätaussiedler werden auch in den nächsten Jahrzehnten sozial stark benachteiligt bleiben und kaum integriert sein. Nur wenige sind ausgesprochen leistungsethisch orientiert.«...

    Die Kinder sollen es besser haben. Besser den deutschen als einen russischen oder kirgisischen Pass. Um die Nationalität zu wechseln, erinnerte man sich der Großmutter, die einst in einem deutschen Dorf an der Wolga oder in der Ukraine wohnte. Sie konnte den Antrag stellen, sie war die Deutschstämmige, die Greisin mit dem urtümlichen deutschen Akzent, deren Vorfahren im 18. Jahrhundert von Katharina der Großen in die weite russische Steppe gerufen worden waren, um die Landwirtschaft zu modernisieren und die Grenzen zu festigen. Ihr, der Großmutter, konnten sich alle anderen anschließen, um einen deutschen Pass zu erhalten: Töchter und Söhne, deren russische Ehemänner und Ehefrauen, Kinder und Kindeskinder...
    http://www.zeit.de/2006/42/Russlanddeutsche
    Langer, verständnisvoller, aufschlußreicher Artikel! Bitte unbedingt lesen.

    OWL

    ""Russenmafia regiert im Knast, wie inhaftierte Aussiedler in OWL-Gefängnissen ein Repressaliensystem aufbauen

    VON HUBERTUS GÄRTNER

    • Bielefeld/Herford. In bundesdeutschen Gefängnissen gibt es zwar längst den humanen Strafvollzug. Doch aus den modernen Haftanstalten dringen heute gleichwohl alarmierende Nachrichten. Hinter den hohen stacheldrahtbewehrten Mauern und elektronisch gesicherten Eingängen spielen sich Dinge ab, die den Vollzugsbediensteten und Sicherheitsexperten große Sorgen bereiten.

    In einigen deutschen Gefängnissen haben sich nach Berichten von Insidern mafia-ähnliche Subkulturen herausgebildet. Vor allem inhaftierte Aussiedler versuchen dort seit längerem, ihr brutales Regime aufzuziehen. Seit Mitte der neunziger Jahre hat in diesem Bereich die Zahl der Aussiedler kontinuierlich zugenommen. Bis 1993 waren etwa drei Prozent der Neuzugänge im Jugendstrafvollzug Aussiedler, danach stieg ihr Anteil auf etwa 14 Prozent an. Die Zahlen seien "alarmierend hoch" schreibt Kerstin Reich, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kriminologie an der Uni Tübingen. Nach ihren Berechnungen sind "etwa zweieinhalb mal mehr jugendliche und heranwachsende Aussiedler inhaftiert, als nach ihrem Bevölkerungsanteil zu erwarten wäre".

    In den nordrhein-westfälischen Jugendhaftanstalten in Iserlohn, Heinsberg, Siegburg und Herford sieht es ähnlich aus. In Herford, wo im Schnitt etwa 270 Jugendliche und Heranwachsende einsitzen, ist inzwischen etwa jeder Vierte ein Aussiedler; die Ausländer stellen weitere dreißig Prozent.

    Wenn junge Aussiedler kriminell werden, so ist dies vor allem ein Anzeichen für soziale und gesellschaftliche Probleme sowie mangelnde Integration...""
    http://www.jva-bielefeld-brackwede.nrw.de/bekannt/presse/archiv/301203/index.php

  42. 42

    Der Fragenkatalog ist gut und müßte an alle Verantwortliche der sog. geistig-verblöditete Gutmenschenpolitiker und - Parteien gesandt werde oder in den Wahlkampf einbezoen werden.
    Der linke Müll wozu auch die Schwarzen und Gelben zählen ist unerträglich geoerden. Soviel Volksverdummeung gaba noch nie, nicht mal zu Adolfs Zeiten.

  43. 43

    @xRatio, hab Sie schon vermmisst!
    Auch ich war da etwas rar, weil ich habe auf diesem Blog zutun:
    reformprojekte.at/de/
    Da sind einige Themen für die Entwicklung nach dem
    Fußwaschen. Es soll ja weitergehn. Die Öffentlichkeitsarbeit zeitigt Erfolge, nur die Masse ist sehr träge, es geht jedem noch zu gut.
    mfg biersauer

  44. 44

    Der ganze Staat aber insbesondere die Kommunen sind ja ein Schuldensumpf und kein Bürger wird gefragt. Die schwarze Pfaffentochter und ihr Clan aber auch die roten Kommunen machen grünunterstützt, alles zum Schaden des Bürgers.
    Diese nicht eingeladenen "Gäste" sitzen wie die Made im Speck und der das alles bezahlt schweigt!

  45. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 30. März 2013 13:40
    45

    OT

    Dies scheint mir das einzig Ehrliche, das ich auf der islamophilen Seite des schweizerischen linken Konvertiten Martin Herzog (Amir al Khabat) finden konnte:

    ""Sarazenen, von griechisch sarakenoi, lat. saraceni: die unter dem Zelt leben.

    906 überquerten die Muslime die Alpen und errichteten am Grossen St. Bernhard einen festen Stützpunkt. 936 plünderten sie das Bistum Chur. Einige Gruppen stiessen bis nach St. Gallen vor. Im Westen erreichten sie um 940 St. Maurice und kamen im Waadtland bis zum Schloss Chillon. Im Wallis, haben sich einzelne Bauern, Kaufleute und Handwerker niedergelassen. Als lokale Namen verweisen auf diese Zeit noch: Das Allalinhorn (al 'ain: die Quelle), Almagel (al mahall, der Wohnort, der Weiler), Bisse de Sarazins ob Siders und Pontresina, der pont des sarazins, der 1139 zum ersten Mal als Name auftaucht."" (brainworker.ch - das klingt intellektuell, aber viel Nestbeschmutzung mit dreckiger Wortwahl, dazu Schönreden des Islam)

  46. 46

    "Wie verteilen sich die Opfer- und Täterzahlen bei Schlägereien, Messerattacken, Schießereien, Tötungen und Morden auf In- und Ausländer?"

    die entsprechende Statistik ist wie Aussagefähig, denn Paß"deutsche" werden ja als "Deutsche" Täter erfasst?

  47. 47

    Es wird ja ständig gefragt WARUM?

    hier (vor Allem für neue Leser) ein paar Gründe:

    Es ist bei den “Grünen” (Bolschewisten) keine Naivität, sondern gezielte Politik zur Vernichtung Deutschlands und seines Volkes!
    Seit einem Jahrhundert besteht die Kommunistische Politik aus Unterdrückung, Vernichtung und Versklavung eigener und fremder Völker

    Sinngemäß: Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.
    Daniel Cohn-Bendit, Bündnis90/Die Grünen

    „Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.”
    Vorstand der Bündnis90/Die Grünen von München

    „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.”
    Rezension zu Joschka Fischers Buch “Risiko Deutschland” von Mariam Lau

    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter
    und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder
    zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so
    viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird.
    Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden -
    Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“
    Joschka Fischer

    “WENN IN DEUTSCHLAND irgendwann gar keine Deutschen mehr leben, würde mich das nicht im mindesten stören” – Renate Schmidt, SPD

    „Die Frage, [ob die Deutschen aussterben], das ist für mich eine, die ich an allerletzter Stelle stelle, weil dieses ist mir, also so wie sie hier gestellt wird, verhältnismäßig wurscht.“
    (Renate Schmidt, Bundesfamilienministerin, am 14.3. 1987 im Bayerischen Rundfunk SPD)

    MdB von Bündnis 90 / Die Grünen und Verdi-Fachbereichsleiterin sagte:
    „Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.“
    Sieglinde Frieß, Bündnis90/Die Grünen vor dem Parlament im Bundestag, Quelle: FAZ vom 6.9.1989

    „Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.”
    Jürgen Trittin, Bündnis90/Die Grünen

    „Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.“ (Antwort auf die Beschwerde zu Integrationsproblemen von 50 Anwohnern)
    Nargess Eskandari-Grünberg, Bündnis90/Die Grünen, in der Frankfurter Rundschau vom 13. November 2007. Augenzeugen sagen, es hieß wörtlich “…dann wandern Sie aus!”

    „Ich wiederhole: Unvermischte Völker sind eigentlich ein Nazikonzept. Genau das haben die alliierten Mächte im Zweiten Weltkrieg bekämpft. Die Vereinten Nationen wurden gegründet, um diese Konzeption zu bekämpfen, was seit Dekaden auch geschieht. Genau das war der Grund, warum die NATO im Kosovo kämpfte. Und das war der Grund, warum der Sicherheitsrat der UN eine solch starke Militärpräsenz im Kosovo verlangte – nämlich um ein System ethnischer Reinheit zu verhindern.”
    Sergio Vieira de Mello, Ex-UN-Administrator für den Kosovo, in einer Sendung des US-Radiosenders PBS, am 04. August 1999

    „Ich hoffe, daß im Jahr 2030 oder 2050 große Anteile von Menschen aus anderen Regionen in Europa leben werden, um es ganz deutlich zu sagen, Menschen anderen ethnischen Ursprungs: schwarz, gelb oder was immer. So wird aus Europa ein Schmelztiegel aus Ost und West, Nord und Süd. Und Europa verschmilzt auch mit dem Rest der Welt.”
    Ricardo Diez-Hochleitner, Präsident des Club of Rome, Ex-Unesco, Ex-Weltbank – ZDF 24.1.1999

    Fehlt noch das widerwärtigste aller Zitate:
    “Selbst wenn das letzte bißchen Deutschtum getilgt ist, ist unsere historische Schuld noch nicht beglichen. Das genetische Erbe der Deutschen muss getilgt werden, um uns von der Schuld reinzuwaschen.”
    Quizfrage: Wer war´s? Recherchiert mal schön. Als Hilfestellung gebe ich: Bündnis90/Die Grünen.

    Aus der Antifa-Postille “Der rechte Rand” Ausgabe aus 2005 (Ausg. 93-99). Zitat wurde angeblich im Mai 2009 wiederholt. Dafür fehlt allerdings noch Quelle, wird aber recherchiert.

    und noch was zum Frühstück:

    “Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle” (Maria Böhmer)

    “würg”

  48. 48

    Glücklicherweise kämpft auch die neue Partei AfD gegen die verächtliche Einwanderung. Diese Partei hat in nur 7 Wochen 5.000 Mitglieder gewonnen. Mehr dazu auf meinem Blog (bitte auf meinen Nick klicken).

  49. 49

    @ Wotan47

    Nette Zitatensammlung zu Ihrer Warum-Frage. Die Grünen sind also an allem schuld.

    Allerdings ist mir aufgefallen, dass wir seit einiger Zeit eine CDU-Bundesregierung haben und auch einige Bundesländer CDU-regiert sind.

    Wieso wurde, wenn doch alle Multikulti-Ideologien und -Taten von den Grünen zu verantworten sind, in dieser Zeit von der CDU und anderen politischen Kräften nichts dagegen unternommen?

  50. 50

    Deutschländer

    Was denn für andere politische Kräfte??Die SPD ist fast genauso linksversifft wie ihre satanischen Freunde Grün.Gemeinsam arbeiten sie unaufhaltsam und fieberhaft an der Entnationalisierung Deutschlands,dieser Prozess ist aus heutiger Sicht kaum noch zu stoppen.Der grüne Hass auf Deutschland ist so enorm und exhorbitant,dass dies ein gesunder Menschenverstand kaum fassen und begreifen kann.Ihren satanischen Vorstellungen macht die Roth völlig offen und ungeniert Luft,indem sie ankündigt das sie bereits mit der SPD in Verhandlung stünde die Nation Deutschland einfach abzuschaffen und uns dann zu EU Bürgern erklärt.Unsere Schuld wäre so gross das uns das sehr gut zu Gesicht stehen würde.Die SPD nickt schon und signalisiert grünes Licht.Grün bedeutet ganz unten,der Abgrund aus dem das kroch liegt ganz unten.Unter allem was die Welt je zu Gesicht bekam.Es ist widerlich!
    Und die CDU beugt sich dem ganzen Übel,weil sie gar nicht mehr anders kann.Einerseits ist sie in diesem Abgrund schon zu sehr involviert,andererseitswürde schon ein einziges Wort der Mahnung Nazikeule bedeuten.Deutschland ist politisch so tot,dass die Höllenhunde die es regieren schon gar nicht mehr beissen,ganz friedlich hat das grüne Gift,einem Barbiturat nicht unähnlich gewirkt,Deutschland so einzuschläfern das es kurz vor seinem Koma steht.Ein paar Tropfen nur fehlen noch.
    Ihnen und allen anderen hier wünsche ich ein frohes und gesegnetes Osterfest

  51. 51

    Deutschländer
    Montag, 1. April 2013 1:46

    "

    Allerdings ist mir aufgefallen, dass wir seit einiger Zeit eine CDU-Bundesregierung haben und auch einige Bundesländer CDU-regiert sind.

    Wieso wurde, wenn doch alle Multikulti-Ideologien und -Taten von den Grünen zu verantworten sind, in dieser Zeit von der CDU und anderen politischen Kräften nichts dagegen unternommen?"

    Es sind vor Allem die 68" welche durch ihren "Marsch durch die Institutionen" in allen relevanten Institutionen vertreten sind.
    Politik (alle Blockparteien)dabei aber besonders bei den Roten, Medien, Justiz, Behörden, Kirche etc.
    Die "Grünen" formulieren diese Politik nur am deutlichsten.
    Eine echte Opposition existiert bei uns nicht mehr, denn auch die C*DU macht inzwischen "grüne" Politik zu Lasten des Volkes ("Energiewende").
    Diese Art Politik wird ja Europaweit betrieben!
    Die "Deutsche Erbschuld" kann es alleine nicht sein, denn wie erklärt man dann Schweden oder Norwegen?

  52. 52

    Wotan47
    Samstag, 30. März 2013 14:35 Komm.47.
    „Ich hoffe, daß im Jahr 2030 oder 2050 große Anteile von Menschen aus anderen Regionen in Europa leben werden, um es ganz deutlich zu sagen, Menschen anderen ethnischen Ursprungs: schwarz, gelb oder was immer. So wird aus Europa ein Schmelztiegel aus Ost und West, Nord und Süd. Und Europa verschmilzt auch mit dem Rest der Welt.”
    Ricardo Diez-Hochleitner, Präsident des Club of Rome, Ex-Unesco, Ex-Weltbank – ZDF 24.1.1999

    Die Todkranke Welt.

    Freimaurer Christen Kirche Gemeinde Unterwanderung Geheimnis Illuminaten Shriners Loge Christentum Bibel Gott Jesus Freimaurerei Freimaurerloge "Lessing Ringparabel"
    http://www.youtube.com/watch?v=S2qMN4hjkgY

    Prof. Bocker - Weltregierung und Geldsystem
    http://www.youtube.com/watch?v=C81PGTbTRFo

    Söhne der Finsternis
    Der Islam ist der Weg in die Hölle, so sagt die Bibel !!! Jesus kommt bald!
    http://www.youtube.com/watch?v=r2s2DqEFKns

    Armes blindes Deutschland (du stehst dem Abgrund so nah)

  53. 53

    Die die solch einen Schwachsinn verbreiten, sind die wahren Volksverhetzer. Ob Immigrant oder nicht, spielt doch keine Rolle.
    Wahrscheinlich liegen mehr Faschos dem Staat auf der Tasche als Islamisten.

    Füsun Ünli

    MM: Das kommt ausgerechnet von einem Türken. Wir haben die Fakten - Sie haben nur unbewiesene Behauptungen und Denunziationen. Was glauben Sie, würe ihr Staat - dir Türkei - mit Immigranten machen, die die Türkei abschaffen wollen? Richtig...