Mythos Friedensreligion Islam: “”Köpft alle, die behaupten, dass der Islam gewalttätig sei!””


islam_violent

“Köpft alle, die behaupten, dass der Islam gewalttätig sei!”

Dem Moslem, der dieses Schild hochhebt, scheint die Absurdität seines Plakats gar nicht bewusst zu sein. Dennoch ist dieser Satz todernst gemeint – und Millionen Moslems denken und handeln nach diesem Prinzip

***

Seit 1400 Jahren bekämpfen Muslime alle anderen Religionen mit Feuer und Schwert. Ihr Auftrag dazu kommt direkt von Allah, der allein im Koran an über 200 (!) Stellen zur Tötung “Ungläubiger” aufruft, und von Mohammed, der – nachzulesen in der sunna – an weiteren unfassbaren 2000 Stellen seine Anhänger dazu anhält, die Erde von allen “kuffar” (“Ungläubigen”, “Lebensunwerten”) zu befreien, damit der Islam überall auf der Welt herrscht. Wer anderes behauptet als die Tatsache, dass der Islam (wie sein derzeitiger Verbündeter Sozialismus) die Weltherrschaft anzielt, hat entweder vom Islam keine Ahnung – oder versucht bewusst, die Welt der Ungläubigen” über diese Tatsache zu täuschen.

Natürlich ist der Islam keine “Religion des Friedens”, wie er sich selbst gerne bezeichnet. Er ist eine Religion des Kriegs, der Hass und der Gewalt. Gelehrte Muslime wissen dies selbst am besten, wie etwa der saudische Imam Muhammad Al-Arifi, der in einer Rede im Al-Rahma TV (Ägypten) am 19.Juli 2010 sagte:

“Der Wunsch, Blut zu vergießen, Schädel einzuschlagen und Gliedmaßen abzuschlagen für die Sache Allahs und in Verteidigung Seiner Religion, ist ohne Zweifel eine Ehre für den Gläubigen.”

Wer sich mit diesem Thema näher befassen will, möge sich an den nachfolgenden Links dazu informieren.

Michael Mannheimer


Weiterführende Links:

  1. Kampfbefehle Allahs im Koran – Warum Muslime gegen Ungläubige kämpfen müssen
  2. Islam: die Religion mit der Lizenz zum Töten Andersgläubiger
  3. Höchster Schiiten-Theologe: “Ungläubige zu töten ist wie das Herausschneiden eines Geschwürs – wie es Allah, der Allmächtige, befiehlt!”
  4. Höchster Schiiten-Theologe: “Wir tun den Ungläubigen einen Gefallen, wenn wir sie töten”
  5. Ayatholla Sadeq Khalkali: “Mohammed tötete mit seinen eigenen gesegneten Händen”
  6. Der Prophet des Islam war ein brutaler Mörder
  7. Imam über die nativen Italiener: „Man muss sie alle töten – und damit basta!“
  8. Imam Mohammed Fazazi in Hamburger Moschee: “Du hast die Aufgabe, die Kinder der Ungläubigen zu töten!”
  9. Muslim in Berlin: “Deutsche umbringen ist keine Sünde!”
  10. Saudischer Imam: “Der Wunsch, Blut zu vergießen, Schädel einzuschlagen und Gliedmaßen abzuschlagen für die Sache Allahs und in Verteidigung Seiner Religion, ist ohne Zweifel eine Ehre für den Gläubigen.”
  11. Die zehn Gebote des Koran: Gebot 1 bis 10: “Du sollst töten!”
  12. Ranghöchster Schiit: “Krieg ist ein Segen für die Welt!”
  13. Internetseite ruft zum Kampf gegen uns ‘Gottlose’ auf
  14. Türkische Tageszeitung Milli Gazete: „In der Geschichte waren die Muslime gegenüber den Christen unnötig tolerant. Der Auftrag des Gläubigen (Muslim) ist nicht Dialog und Toleranz, sondern Verkündung und Einladung zum Islam.”
  15. Ein “Dr. Simsek”, muslimischer Kommentator, ruft in Deutschland zur atomaren Vernichtung aller Christen auf
  16. Islam: Frieden gibt es nur bei militärischer Unterlegenheit (Hudna)
  17. Todesfatwa gegen Markus Beisicht. Linke Medien applaudieren heimlich.
  18. In Sydney dürfen muslimische Kinder für den Dschihad hetzen
  19. Muslim-Dialog auf Facebook über Deutsche: “Schlagen? Am liebsten alle abknallen… unnützes Pack!”
  20. “Wir Ausländer bestimmen über euch. Ihr seid lediglich lästige Zaungäste!”
  21. Deutschsprachige Islam-Website: “Wer den Islam beleidigt, soll und muss getötet werden!”
  22. Der Mordanschlag auf den dänischen Islamkritiker Lars Hedegaard im Spiegel der Systemmedien
  23. Keine Religion kennt so viel Hass wie die “Friedensreligion” Islam
  24. Mehmed II.: Der brutale Erober von Konstantinopel wollte auch Rom erobern
  25. Türkischer Immigrant legte Feuer im Wiener Neustädter Dom
  26. Tödliche Messerattacke eines Marokkaners gegen Angestellte im Neusser Jobcenter
  27. Bestie Islam: Syrischer Priester lebend skalpiert, Augen ausgerissen und verstümmelt

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
27 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments