Türkei droht Deutschland: Ankara verbittet sich deutsche Kritik an brutalen Vorgehen gegen friedliche Demonstranten




Drohungen gegenüber der eigenen Bevölkerung. Drohungen und Erpressungen gegen das Ausland. Die Türkei zeigt eine Herrenmenschen-Mentalität wie aus ihren besten Tagen, als sie sich das Osmanische Reich nannte

***

Türkische Depesche an Deutschland erinnert in Ton und Wortwahl an das Herrschaftsgebaren des Osmanische Reichs

Wir erhalten neuerdings einen Geschichtsunterricht besonderer Art: Wer noch nie vom Osmanischen Reich gehört hat oder sich nicht richtig vorstellen kann, wie die „Hohe Pforte“ – das Kalifat und Oberkommando des Osmanischen Reiches – über die von ihm kontrollierten Vassallenstaaten regiert hatte, dem sei der folgende Artikel besonders anempfohlen. Denn unter ihrem diktatorisch regierenden Erdogan drohte die türkische Regierung angesichts der aktuellen Kritik Merkels am brutalen Vorgehen gegen die türkischen Demonstranten mit einer Schärfe und unverhohlenen Drohungen, wie man sie vom  Osmanischen Reich kannte und fürchtete:

„Der türkische Europaminister Egemen Bagis hatte Kanzlerin Angela Merkel am Donnerstag gewarnt, den Türkei-Beitritt aus wahltaktischen Gründen zu blockieren. „Sollte Frau Merkel innenpolitischen Stoff für ihre Wahl suchen, darf dieser Stoff nicht die Türkei werden“,

sagte Bagis. (Quelle: N-TV, am 21. 6.). Merkel könne am Beispiel des früheren französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy sehen, dass es „nicht zuträglich“ sei, die Türkei für Wahlkampfzwecke zu missbrauchen, sagte Bagis.

2002 Schröder. 2012 Hollande: Wie linke Spitzenpolitiker ihre Völker an den Islam verraten

Sarkozy hatte die Präsidentenwahl im vergangenen Jahr verloren. Den Ausschlag gaben die eingebürgerten Muslime, die ihre Stimmen dem Sozialisten Hollande gaben. Dieser versprach ihnen noch mehr Privilegien, noch mehr Familienzusammenführung, noch mehr finanzielle Unterstützung. 2003 kam ein anderer Sozialist – der damalige deutsche Bundeskanzler Schröder („Ja, ich bin Marxist“), ebenfalls nur mit Hilfe der eingebürgerten Muslime zur Macht.

Sein Versprechen, mit ihm als Bundeskanzler käme die Türkei nach Europa, gaben den Ausschlag. Mit einem denkbar kleinen Stimmenvorsprung von nur ein paar wenigen Tausend Wählern wurde Schröder wieder ins Amt gewählt. Die türkischstämmigen Wähler gaben den Ausschlag:  Wie Hollande nicht von der Mehrheit der Franzosen, so wurde auch Schöder nicht von der Mehrheit der Deutschen gewählt.

Zwei klassische Beispiele, warum die Linken sich den Islam nach Europa geholt haben: Werden sie schon von ihren eigenen Bevölkerung nicht gewählt, so – dies ist eine ihrer Hauptgründe, Millionen Muslime nach Europa zu holen – würden sie wenigstens von den Immigranten gewählt, indem sie diesen Privilegien versprechen, die ihnen deren Stimme sicher werden ließen.

Wer Türken einzeln oder als Nation kritisiert, macht Bekanntschaft mit der osmanischen Herrenmenschen-Mentalität

Wer Türken oder die Türkei kritisiert kann so gut wie sicher sein, sich damit Beschimpfungen, Verleumdungen und größenwahnsinnig anmutende Drohungen einzuhandeln.

Was war passiert?

Merkel hatte gesagt, sie sei erschrocken über das gewaltsame Vorgehen der Sicherheitskräfte gegen die türkischen Demonstranten; die Sicherheitskräfte in Istanbul seien viel zu hart vorgegangen:



„Das, was im Augenblick in der Türkei passiert, entspricht nicht unseren Vorstellungen von Freiheit der Demonstration, der Meinungsäußerung“.

Und prompt war es wieder einmal soweit: Sofort drohten türkische Politiker Merkel mit ihrer 5. Kolonne: Würde sie ihre Kritik nicht umgehend zurücknehmen und sich bei der Türkei entschuldigen, würde Ankara den türkischstämmigen Wählern Deutschlands empfehlen, ihren politischen Gegner zu wählen. Unverfroneer und unverschämter kann eine Einmischung eines Landes in die inneren Angelegenheiten eines anderen Landes nicht sein. Und klarer kann nicht bewiesen werden, welche Absichten Muslime haben, wenn sie in westliche Länder emigrieren.

Türkische Außenpolitik ist erpresserisch und nötigend

Deutschland Demütigung

Auch der schräge Vergleich zwischen ihrem brutalen Vorgehen gegen Hunderttausende protestierende Türken, den massenhaften Verhaftungen und zahllosen Leicht- und Schwerstverletzten durch Polizeigewalt auf der einen und der NSU-Gewalt in Deutschland auf der anderen Seite zeigt, welches Verständnis die Türkei von Demokratie und Menschenrechte hat – und wie sie ihre Emigranten für ihre eigenen subversiven politischen Ziele instrumentalisiert:

„Die türkische Regierung wehrte sich am Donnerstag mit Hinweis auf die NSU-Morde gegen die Äußerung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), sie sei erschrocken über die Gewalt gegen Demonstranten in der Türkei: Vize-Premier Bekir Bozdag sagte, ihm mache im Gegenzug Angst, dass die deutschen Behörden über Jahre die Morde der rechtsextremen NSU den Familien der türkischen Opfern selbst angehängt hätten.” (Tagesspiegel am 20. 6.)

Die Stimmung der politischen Klasse Deutschlands wendet sich immer mehr gegen eine EU-Mitgliedschaft der Türkei.  Der türkische Grünen-Vorstand Cem Özdemir hält unbeirrt daran fest

Über 80 Prozent der Deutschen sind seit Jahren gegen eine EU_Mitgliedschaft der Türkei.Es wären wesentlich mehr, wenn unter den Befragten nicht auch Türken mit deutschem Pass gewesen wären. Zwar wagts sich noch kaum niemand der Spitzenpolitiker, den EU-Beitritt der Türkei für aussichtslos zu erklären. doch man spürt geradezu,wie sich die Stimmung im politischen Deutschland zuungunsten der Türkei gewandelt hat.

Es sind die immer deutlicher zutage tretenden totalitären und mit westlichen Werten unvereinbaren Töne und Taten Ankaras, die selbst den blindesten Politikern und auch manch blindem Journalisten die Augen über das Wesen der Türkei zu öffnen scheinen. Töne wie etwa die des türkische Ministers für europäische Angelegenheiten, Egemen Bagis. Dieser forderte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ultimativ aus, ihre Vorbehalte gegen einen EU-Beitritt der Türkei aufzugeben (Spiegel, am 21. 6.)

Die Türkei schäumt ständig vor Wut – immer – wenn es nicht nach ihrem Willen geht

Er hoffe, dass Merkel „ihren Fehler bis Montag verbessern“ werde, sagte der Minister nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP am Freitag vor Journalisten. Andernfalls werde das Folgen haben, fügte er hinzu. Die Faz, schrieb 21. 6., dass Egemen Bagis, der am Donnerstag Bundeskanzlerin Angela Merkel davor „gewarnt“ hatte, mit dem Wunsch nach einem EU-Beitritt Spielchen zu treiben. Sollte nicht wie geplant kommende Woche ein neues Beitrittskapitel eröffnet werden, wäre das ein schwerer Rückschlag für die Beziehungen zwischen der Türkei und der EU, hatte es zudem mit Bezug auf Diplomaten geheißen.

Als sich die deutsche Presse wider Erwarten mit Merkels Kritik an der Türkei solidarisierte und die Drohungen der Türkei kritisierte, ruderte Bagis zurück und ließ erklären, dass seine Aussagen gegenüber Bundeskanzlerin Angela Merkel „keine Drohung“ gewesen seien.

Es habe sich um ein“ Missverständnis“ gehandelt, berichtete die islamistische Zeitung Hürryet Daily News. Demnach habe Bagis lediglich seine Enttäuschung über die Haltung der Bundesregierung zum EU-Beitrittsprozess der Türkei zum Ausdruck bringen wollen. Die „deutschen Freunde“ hätten Ankaras „ernsthafte Mahnungen“ offensichtlich „falsch interpretiert“ und mit „Intoleranz“ reagiert….

***

Spenden für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden seiner Leser

 ***




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

38 Kommentare

  1. Tja, wie im kleinem, so im großen…
    Das Un-Verhalten der Regierung in Ankara, erinnert mich sehr stark an das Gebaren der Türken in Deutschland, welche auch immer vor den Discos randalieren und zwar nur weil keiner sie auf der Party haben will…Warum? Tja, gibt immer nur Stress!
    Aber genau so wie in vielen Clubs, die inzwischen „gekippt“ sind und das „Klientel“ und die Türsteher aus Türken selbst bestehen, so wird auch Deutschland „fallen“ und der Beitritt der Türkei wird von statten gehen…Darum wird es noch mehr Ärger geben!

    PS. Hat die Türkei eigentlich mit Deutschland mittlerweile einen Friedens Vertrag oder gar einen Freundschafts Vertrag unterzeichnet? Immerhin haben sie UNS noch ganz schnell, im Frühjahr 1945 den Krieg erklärt, allerdings erst als abzusehen war, dass Deutschland diesen verlieren wird…Tja ja, dass waren schon tolle „Verbündete“ seit 33`…Auch dieses Verhalten der Türken von Damals, sagt über ihren Charakter mehr aus, als 1000 und ein Wörter…

    Ein Türke würde selbst über seine tote Mutter krabbeln, nur um seine Schwester zu fi*ken!

  2. Eines meiner Lieblingsgemälde ist das von dem Russen Ilja Repin „Saporoger Kosaken schreiben einen Brief an den türkischen Sultan“
    Die Saporoger Kosaken hatten jahrzehntelang Scharmützel mit den Osmanen, von 1615 bis 1625 kamen sie dabei bis fast nach Konstantinopel. Trotzdem forderte 1675 der türkische Sultan in einem Brief ihre Unterwerfung. Darauf setzten sich die Kosaken hin und schrieben angeblich eine Antwort. Wie man auf dem Gemälde sieht, hatten sie Spaß dabei, und der Brief hat es tatsächlich in sich.
    Vielleicht sollte man eine Kopie an Erdogan schicken?

    Brief des türkischen Sultans an die Saporoger Kosaken:
    „Ich, Sultan Mohamed IV., Bruder der Sonne und des Mondes, göttlicher Enkel und Statthalter, Herrscher über die Reiche Mazedonien, Babylon, Jerusalem, Groß- und Klein- Ägypten, Zar über Zaren, Herrscher über Herrschern, von niemandem bezwungener und unbesiegbarer Herrscher, Liebling sogar Gottes, Hoffnung und Trost aller Muslime, – befehle euch, Saporoger Kosaken, sich mir freiwillig und ohne den geringsten Widerstand zu ergeben und mich mit euren Angriffen nicht weiter zu ärgern.“

    „Die Saporoger Kosaken an den türkischen Sultan !

    Du Sultan,türkischer Teufel, Bruder und Genosse des verfluchten Satans und des leibhaftigen Luzifers Sekretär!
    Was für ein Ritter bist du zum Teufel, wenn du nicht mal mit deinem nackten Arsch einen Igel töten kannst? Was der Teufel scheißt, frisst dein Heer. Du Sohn einer Hündin wirst nicht über Christensöhne gebieten, dein Heer fürchten wir nicht, werden uns zu Wasser und zu Lande mit dir schlagen, gef…t sei deine Mutter!
    Du Koch von Babylon, Kutscher von Mazedonien, Bierbrauer von Jerusalem, Ziegenf…r von Alexandria, Bierbrauer von Jerusalem, Schweinehirt im großen und kleinen Ägypten, Bösewicht von Armenien, tartarische Schwuchtel, Henker von Kamenezk und Narr der ganzen Welt und Unterwelt, Enkel einer Natter und Haken unseres Schwanzes. Schweinefresse, Stutenarsch, Metzgerhund, ungetaufte Stirn,gef….t sei deine Mutter!
    So antworten dir die Saporoger, Scheusal. Nicht mal Schweine dürftest du bei Christen hüten.
    Nun müssen wir Schluss machen. Das Datum kennen wir nicht, denn wir haben keinen Kalender. Der Mon(d)at steht am Himmel, das Jahr steht im Buch und der Tag ist bei uns der gleiche wie bei euch, weshalb Du uns den Arsch küssen kannst!

    Unterschrieben: Der Lager-Ataman Iwan Sirko mit dem ganzen Lager der Saporoger Kosaken.“

  3. @Ludwig der Sachse

    Ich erlaube mir mal, den Brief im Original Wortlaut zu posten. Gruß!

    Du türkischer Teufel, Bruder und Genosse des verfluchten Teufels und des leibhaftigen Luzifers Sekretär! Was für ein Ritter bist du zum Teufel, wenn du nicht mal mit deinem nackten Arsch einen Igel töten kannst? Was der Teufel scheißt, frisst dein Heer. Du wirst keine Christensöhne unter dir haben. Dein Heer fürchten wir nicht, werden zu Wasser und zu Lande uns mit dir schlagen, gefickt sei deine Mutter!

    Du Küchenjunge von Babylon, Radmacher von Mazedonien, Ziegenhirt von Alexandria, Bierbrauer von Jerusalem, Sauhalter des großen und kleinen Ägypten, Schwein von Armenien, tartarischer Geißbock, Verbrecher von Podolien, Henker von Kamenez und Narr der ganzen Welt und Unterwelt, dazu unseres Gottes Dummkopf, Enkel des leibhaftigen Satans und der Haken unseres Schwanzes. Schweinefresse, Stutenarsch, Metzgerhund, ungetaufte Stirn, gefickt sei deine Mutter!

    So haben dir die Saporoger geantwortet, Glatzkopf. Du bist nicht einmal geeignet, christliche Schweine zu hüten. Nun müssen wir Schluss machen. Das Datum kennen wir nicht, denn wir haben keinen Kalender. Der Mond ist im Himmel, das Jahr steht im Buch und wir haben den gleichen Tag wie ihr. Deshalb küss unseren Hintern!

    Unterschrieben: Der Lager-Ataman Iwan Sirko mitsamt dem ganzen Lager der Saporoger Kosaken.

    Auch Repin war ein großer Bewunderer, er notierte:

    „… Alles, was Gogol über sie geschrieben hat, ist wahr! Ein Teufelsvolk! Niemand auf der ganzen Welt hat so tief die Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit gefühlt.“

  4. #3, unwetter:
    Das Original ist das:
    «??????????? ?????? ????????? ???????!
    ??, ??????, ???? ????????, ? ?????????? ????? ???? ? ???????, ?????? ???????? ?????????. ????? ?? ? ????? ??????, ???? ????? ????? ??? ?? ??????. ???? ????????, ? ???? ?????? ????????. H? ?????? ??, ????? ?? ???, ????? ???????????? ??? ????? ?????, ?????? ?????? ?? ?? ??????, ?????? ? ????? ????? ?????? ? ?????, ???????? ???? ????.
    ??????????? ?? ?????, ??????????? ????????, ????????????? ???????, ??????????????? ??????? (?????????????? ?????, ??? ???, ??? ???????? ? ??????? ????? ? ???????. – ?.?.), ???????? ? ?????? ?????? ????????, ????????? ????????, ????????? ???????? (?????: ????? ??? ??????? ??? ???????? ????. – ?.?.), ?????????? ?????, ????? ????? ? ???????? ?????, ?????? ?????? ???? ? ?????? ??? ????. ?????? ?? ?????, ????????? ?????, ????????? ??????, ??????????? ???, ???? ???? ??.
    ??? ??? ???? ????????? ????????, ????????. ?? ?????? ?? ???? ?????? ? ???????? ?????. ???? ???????????, ????????? ????? ?? ????? ? ????????? ?? ??????, ????? ? ????, ??? ? ?????, ? ???? ????? ? ???, ????? ? ? ???, ?? ??? ??????? ? ????? ???!..

    ?????????: ??????? ?????? ???? ????? ?? ???? ??????? ???????????*».

    Worin unterscheidet sich eigentlich Ihre Übersetzung von meiner? Spaßeshalber würde mich interessiern, von wo Sie Ihre Übersetzung haben, denn sie ist praktisch wörtlich meine, die ich schon früher mal irgendwo auf einem Blog veröffentlicht hatte, bevor ich noch ein paar Stellen redaktionell üvberarbeitet habe.

  5. @ Ludwig der Sachse und Unwetter

    Ganz wunderbar, dieser Brief der Kosaken. Phantasievoll, treffend und voll berechtigter Verachtung für die osmanischen, inzuchtgeschädigten Räuberbanden.

    Man könnte sich vorstellen, daß es auch heute ( wieder ) in Deutschland, Österreich und ähnlich bereicherten Ländern, eine satte Mehrheit an Menschen gibt, die liebend gern solch einen Brief an den größenwahnsinnigen Fuzzi Erdogan und seine großmäuligen Kumpels schicken würden.

    Natürlich gibts sicher mittlerweile auch ein par TürkInnen, die sich hier wohl fühlen und Deutschland als ihre Heimat betrachten. Und natürlich verlangt kein Deutscher, daß er von irgendwelchen Immigranten geliebt wird. Aber respektiert möchten wir schon werden.

    Aber das überwältigende Gros der Türken denkt und fühlt wie Rezip Größenwahn und seine Kumpels. Das liegt neben den weitverbreiteten Minderwertigkeitsgefühlen der Mohammedaner / Türken den Einheimischen gegenüber vor allem an dem seit Atatürk verbreiteten, durch nichts gerechtfertigten Nationalstolz der Kümels.

    Da gilt dann halt der alte Spruch :

    “ Dummheit und Stolz wachsen auf einem Holz „

  6. Dschihadisten kehren zurück in die Soziale Hängematte Deutschlands und zu ihren Weibern und Kindern, die unser Staat ebenfalls nährt:

    „“Die Terror-Gefahr in Deutschland steigt:

    Hans-Georg Maaßen (Foto), Chef des Bundes-Verfassungsschutzes, sagte in einem Interview mit der Rheinischen Post, rund 20 Jihadisten seien bereits aus dem syrischen Bürgerkrieg wieder nach Deutschland zurückgekehrt. Jetzt bestünde die Gefahr, dass sie in Deutschland Anschläge vorbereiteten, Gleichgesinnte dazu ermunterten oder Attentäter ins Land einschleusten. Maaßen:…““
    http://www.pi-news.net/2013/06/terror-alarm-erste-jihadisten-aus-syrien-zuruck/

  7. Der unglaubliche Größenwahn der Türkischen Regierungsclique trat bei diesem „Mißverständnis“ noch unverhohlener zutage, als es die paar offensichtlich schockierten, deutschen Journalisten in den letzten Tagen mit ein oder zwei Zeilen in ihren Artikeln preisgaben.

    Der politische Korrespondent der FAZ für südosteuropäische Länder, mit Sitz in Istanbul, wurde am 23. 6. dahingehend sehr viel deutlicher (weiß er, oder traut er sich nur, mehr?). Denn der Europaminister der Türkei, Bagis, schlägt seit längerem, weitestgehend unkommentiert, noch ganz andere Töne gegenüber „dem Westen“ an:
    http://www.faz.net/aktuell/politik/portraets-personalien/der-tuerkische-europaminister-erdogans-kettenhund-12240407.html

    … „Nachdem das Europäische Parlament in einer zurückhaltend formulierten Resolution ein Ende der Polizeigewalt gefordert hatte, bellte Bagis zurück, die Abgeordneten sollten besser ihre „absurden Äußerungen“ einstellen.

    Max Horkheimer zitierend, attestierte der belesene Politiker den europäischen Parlamentariern eine „Vernunftfinsternis“, die sich in „unverhältnismäßigen, unausgewogenen und unlogischen Aussagen“ äußere.

    Er warnte „gewisse Mitglieder“ des EU-Parlaments, dass es einen Preis habe, sein Land zu kritisieren. Die Türkei sei keine Bananenrepublik. Sondern sozusagen das Gegenteil davon: „Die Türkei hat die reformeifrigste und stärkste Regierung in Europa und den charismatischsten und stärksten Führer in der Welt.

    Sollte jemand ein Problem damit haben, dann tut mir das aufrichtig leid. Nur für jene, die sich überwältigt fühlen, ist die Führung von Ministerpräsident Erdogan ein Problem.“ ” …

    Für Bagis ist Erdogan ein „Geschenk Allahs an die türkische Nation“.

    … „Seit langem ist der Satz „Die Türkei braucht die EU nicht, die EU braucht die Türkei“ Bestandteil seines Repertoires.” …

    Auch von der direkten Warnung an Merkel mit der „Erinnerung“ an Sarkozys Wahlniederlage, war nur die Einleitung wiedergegeben; deren Hauptteil fehlte jedoch:
    … „Früher hat (der abgewählte französische Präsident) Sarkozy dieses Material benutzt, und Frau Merkel hat sicher aus der Nähe verfolgt, was mit ihm geschah. Wenn sie sich das nochmals vor Augen führt, sieht sie selbst, dass jene, die sich mit der Türkei anlegen, kein gutes Ende nehmen.“ (…)

    Allerdings ist Bagis kein Unmensch, und so hatte er einen „freundschaftlichen Vorschlag“ für Frau Merkel: Sie solle nicht nur an die 4000 deutschen Firmen denken, die in der Türkei Geschäfte machen, sondern auch an seine in Deutschland lebenden „3,5 Millionen Blutsbrüder“, von denen viele das Wahlrecht in der Heimat der Kanzlerin haben.”

    Das Verhalten führender Politiker des Beitrittskandidaten Türkei vermittelt nämlich eine Ahnung davon, wie Ankaras Personal erst aufträte, wäre die Türkei vetoberechtigtes Vollmitglied der EU.

    Das Konzept des Souveränitätsverzichts, den eine EU-Mitgliedschaft mit sich bringt, ist der Ankaraner Führungsriege fremd. Deshalb schreibt sich die Türkei ihre Fortschrittsberichte seit einiger Zeit auch lieber selbst, statt sich mit den Elaboraten Brüsseler Bürokraten herumzuärgern.

    Bagis begründet das so: „Die unentwegten Reformen der Türkei im Laufe des vergangenen Jahrzehnts haben unserer Nation in den EU-Beitrittsverhandlungen eine psychologische Überlegenheit verliehen.

    Aufgrund dieser psychologischen Überlegenheit sind wir am Verhandlungstisch jetzt stärker.“ Folglich könne die Türkei den Europäern Noten geben, nicht umgekehrt: „Der kranke Mann von gestern steht jetzt aufrecht und wird die heutige Medizin für Europa verschreiben, um Lösungen für die Krankheit Europas zu finden.“…
    (alle Zitate aus dem Link oben)

    Leider vergessen diese Türkischen „Lautsprecher“, daß der heutige Wohlstand der Türkei nur aufgrund der jahrzehntelangen und milliardenschweren finanziellen Hilfen, vor allem aus Deutschland, zustande gekommen ist.

    Und diejenigen, die nun Erdogan und Bagis als alleinige Hindernisse von Frieden und Harmonie kritisieren, vergessen, daß es in der Türkei Millionen Erdogans und Bagises gibt.

  8. Nicht vergessen: Es waren allerprimitivste
    Ziegenf..reunde, die uns von den Amis auf-
    gezwungen wurden,damit sie(als Gegenleistung!)
    im ‚kalten Krieg‘ am schwarzen Meer eine
    Drohkulisse gegen die Russen aufbauen „durften“!
    Und diese Ziegenf.reunde haben dann – als sie
    merkten wie einfach sich d.Deutschen ausnehmen
    lassen, mit den „erbeuteten“ D-Mark dem’kranken
    Mann am Bosporus‘ ein osmanisches „Deja Vue“
    ermöglicht (u.natürlich die Entsorgung“ von
    „unbrauchbarem Material“) Und von da an wuchs
    der osmanische Größenwahn im Wahnsinnstempo –
    „gesponsort“ mit dem hart erarbeiteten Geldern
    von Steuerzahlenden Deutschen! Mit anderen
    Worten : Die Re-Islamisierung der Türkei wurde
    mit D-Mark finanziert (von den Amis ausgelöst!)
    1960 war d.Säuglings-Sterblichkeit in Anatolien noch genauso hoch wie in den primitivsten afrik.Ländern!(nicht zuletzt wegen der „traditionellen Inzucht!) Aber Dank der Mitversicherung deutscher Krankenkassen haben die Türken auch dieses Problem gelöst!
    (Hab ich „die Türken“ geschrieben?? Meinte natürlich die „Schweinefresser“!)

  9. WEITERE ISLAMISCHE LANDNAHME – islamische Zwangsbeglückung:

    MUEZZINRUF – NICHT DER ERSTE

    Feierlich und mit einem großen Programm hat die türkisch-islamische Gemeinde Fatih Camii gestern den ersten öffentlichen Gebetsruf beim Freitagsgebet begangen. Per Lautsprecher wurde der Gebetsruf nach draußen übertragen…

    Den Muezzinruf will Würselens Imam Ziyadtin Cplak immer persönlich vornehmen. Eine Lautsprecheranlage soll dafür auf der Moschee an der Schweilbacher Straße installiert werden. „Der Gebetsruf ist für uns ganz wichtig“, macht der Imam deutlich. Wie wichtig, unterstreicht er dadurch, dass ohne Gebetsruf ein Muslim gar nicht erst beten darf, er gehöre zwingend zum Ritual. Den Stellenwert könne man zudem daran ablesen: Jedem Neugeborenen der muslimischen Gemeinschaft werde der Gebetsaufruf ins Ohr gesagt. Imam Ziyadtin Cplak freut sich darauf, dass bald auch die Würselener Gemeinde, wie es die benachbarten Moscheen in Merkstein, Eschweiler und Stolberg bereits problemlos praktizierten, öffentlich zum Gebet einladen werde…
    http://koptisch.wordpress.com/2013/06/23/bald-ruft-in-wurselen-der-muezzin-zum-gebet/

    Der Muezzin jault längst in mehreren Städten Deutschlands, regelmäßig und nicht nur bei Eröffnungen oder Jubiläumsfeiern von Moscheen!!!

    1985 zum Erstenmal in Düren:

    “”…Allerdings durften in anderen Städten Nordrhein-Westfalens zu der Zeit bereits Gebetsrufe durchgeführt werden: Nach einer erfolgreichen Klage im Jahr 1985 war die Dürener Fatih-Moschee die erste in der Bundesrepublik, in der ein Muezzin zum Gebet auffordern konnte.[27] Dies darf dort fünfmal täglich erfolgen;[26] in Siegen dreimal pro Tag,[28] in Bochum einmal täglich und in Bergkamen einmal pro Woche.[26] Auch in Dortmund, Hamm und Oldenburg wurden Anträge für Gebetsrufe von Moscheevereinen ohne Protest der Anwohner genehmigt.[28] Im Jahr 2009 wehrten sich Bürger der Stadt Rendsburg in Schleswig-Holstein gegen die Pläne der dortigen Moschee, Lautsprecher an ihren zwei Minaretten anzubringen. Schließlich wurde 2010 dennoch der Antrag im Rathaus genehmigt, die Gebetsrufe dürfen fünfmal am Tag in der Zeit zwischen 6 und 22 Uhr ertönen; Rendsburg war damit nach Schleswig und Neumünster die dritte Stadt Schleswig-Holsteins, in der dies erlaubt wurde.[29]…”“
    http://de.wikipedia.org/wiki/Islam_in_Deutschland#Muezzinrufe

    +++

    Fatih Moschee

    Fatih-Moschee (türkisch Fatih Camii; dt. Eroberer-Moschee) nach dem Eroberer Konstantinopels, Sultan Mehmed II., benannt!!!

  10. Sie kriegen den Hals nie voll – alles muß islamisch werden!
    Schon werden neue Forderungen gestellt:
    “”Es gibt viele positive Rückmeldungen aus den umliegenden Gemeinden“, weiß der Imam. Er bewertet es als sehr positiv, „dass die islamischen Gemeinden mit ihren Moscheen in der deutschen Gesellschaft angekommen sind“. Er würde es übrigens begrüßen, wenn das Land dem stärker Rechnung trage, indem muslimische Feiertage wie Ramadan und das Opferfest als gesetzliche Feiertage anerkannt würden.”“ s.o.

  11. In 15 Städten jault er schon:

    Aachen, Rendsburg, Dortmund, Duisburg, Bergkamen, Bochum, Hamm, Siegen, Düren, Oldenburg (NDS), Eschweiler, Stolberg, Merkstein, Würselen, Wipperfürth.

  12. Nochwas zu:

    “”Der Gebetsruf ist auch an Nicht-Muslime gerichtet als ein Zeichen für die kulturelle Vielfalt”“

    Der verschlagene Imam und sein Dolmetscher wissen natürlich ganz genau, daß das nichts mit einem “Zeichen für kulturelle Vielfalt” zu tun hat (wobei sie Allah für diese idiotische verbale Steilvorlage deutscher Blödiane danken), sondern daß der islamische Gebetsruf nach islamischer Doktrin eine unmißverständliche Aufforderung (“Einladung”) an alle Kuffar ist, zum Islam überzutreten. Tun sie das nicht, ist die Jagdsaison auf sie eröffnet.
    (Danke für diesen Kommentar von Babieca, PI)

  13. Es war einmal ein Muselmann,
    der hatt´ nicht viel im Hirn.
    Zum Bomben bauen reichte es,
    genügt ´ne Matsche-Birn!

  14. Diese Sucht der christlichen Priester für modern und tolerant gehalten zu werden ist schon zwanghaft! Wie sie danach gieren, daß die linksversifften islamophilen MSM ihnen den Segen geben!

    Wir sind so grün,
    wir ham ´n Spleen!
    Wir sind modern
    das hat man gern,
    beim Spiegel und Stern.
    Darum beten wir Chrislam,
    ja, das hat Charme!
    Das lockt zwar keine Christen an,
    doch viele Moslems und ihr Imam.

    Wir treiben Gottes Sohn hinaus,
    das macht uns gar nichts aus!
    Denn wir sind grün,
    wir ham ´n Spleen!
    Das ist modern,
    das hat man gern!

    Wir machen alles mit,
    worum der Moslem bitt.
    Wir sind moderne Kirchenschar
    und werfen weg auch den Talar.
    Hauptsach´ man hat uns gern,
    bei Moslems nah und fern!

    Wir sind erpicht,
    auf jeden Mist!
    Auf Mohammed, den Baphomet,
    um den sich alles dreht!
    Wir rufen gleich Grüßgott, Allah
    und pilgern auch zu der Kaaba!

    Wir machen alles mit,
    denn wir sind jung und chic!
    Wir wollen alles probieren,
    ruckzuck auch konvertieren!
    Hauptsach´ der Moslem hat uns lieb
    und die Bild uns ihren Segen gibt!
    AMEN.

    Pastor Thomas Jablonka
    http://www.katholisch-in-wipperfuerth.de/index.php/seelsorgeteam-mainmenu-116/kernteam-mainmenu-205/241-tj

    Pfarrerin Stefanie Eschbach
    http://www.oberberg-aktuell.de/uploads/tx_wjnewsext/20-6-2011eschbach-vor1.jpg

    „“Per Lautsprecher wurde der Gebetsruf nach draußen übertragen. Vereinsvorsitzender Tekin Yüksel, der türkische Generalkonsul in Köln, Mustafa Kemal Basa, der Stellvertretende Botschaftsrat für Religionsangelegenheiten, Kazim Türkmen, Bürgermeister Michael von Rekowski, Pastor Thomas Jablonka und Pfarrerin Stefanie Eschbach betonten in ihren Reden das friedlichen Miteinander der Kulturen und Religionen. Vorbeter Bayram Kilic trug aus dem Koran vor und rief die Gläubigen zum Freitagsgebet.““
    http://www.rundschau-online.de/wipperfuerth-und-lindlar/fatih-camii-der-erste-oeffentliche-ruf-des-muezzin,19081524,23487188.html


  15. Ich möchte vor dem weitverbreiteten Irrtum warnen,
    der gezielt `gepfelgt´ wird, die GRÜNEN, die SPD,
    allgemein die `Linken´ seien die größten
    HOCHVERRÄTER am deutschen Volk.

    Das sind sie NICHT!

    Die CDU/CSU ist tausendmal schlimmer!
    Und das läßt sich beweisen.

    Seit Jahren beobachte ich, daß wenn ausländische
    Kriminelle – mit weitem Vorsprung türkischer Dreck
    und Abschaum – deutsche Frauen vergewaltigt (und
    gefoltert und verstümmelt) haben oder einen
    deutschen Mann „geklatscht“ (für Mord hat der
    türkische Abschaum lustige Begriffe) und das wurde
    in den (Internet-) Zeitungen berichtet, daß dann
    am nächsten Tag ein CDU-Politiker – und es war
    IMMER ein CDU-Politiker (und nicht etwa Grünen-
    Politiker, wie man hätte meinen können) – an die
    Öffentlichkeit trat und kriminellen ausländischen
    Schweinsdreck auch noch NACH BEGANGENER TAT
    verteidigte gegen die eigenen deutschen Landsleute!

    So eine tausendfache Niederträchtigkeit kann nicht
    das einzelne Individualversagen von CDU-Politikern
    gewesen sein, sondern da gibt es offenbar `von oben´
    gewisse Richtlinien.
    Und Merkel macht ja auch selber überhaupt kein
    Geheimnis daraus. In ihrem offiziellen Bundeskanzler-
    amts-Video erklärt sie den Deutschen, sie müßten

    „AUSLÄNDERGEWALT AKZEPTIEREN“.

    So einen Hochverrat, so eine Niederträchtigkeit
    gegen das eigene Volk gibt es von keinem einzigen
    anderen Politiker zu keiner Zeit!

    Wovon die GRÜNEN in ihrer Naivität nur reden, wie
    „Deutschland geht jeden Tag mehr unter, und das
    freut mich ungemein“, DAS machen CDU und CSU seit
    Jahren in ihrer politischen Praxis tagtäglich!

    Ausländern wird das Geld von CDU/CSU nachgetragen,
    Deutsche und vor allem sozial schwache Deutsche
    werden von CDU/CSU vorsätzlich immer mehr kaputt
    gespart!
    Dazu könnte ich viele Beispiele schreiben. Googeln
    Sie einfach mal unter „wenn Sie ein Kopftuch
    aufhätten, dann könnte ich Ihnen nicht nur das
    beantragte Wohngeld, sondern darüber hinaus
    ZAHLREICHE LEISTUNGEN in ERHEBLICHER HÖHE gewähren.
    So aber (Anmerkung: weil sie eine Deutsche ist)
    gibt´s ein Problem.“

    Und aktuell treibt´s die deutschenfeindliche und
    türkenhörige CSU in Bayern immer bunter!
    Sogar am weltbekannten christlichen Wallfahrtsort
    Altötting will die CSU ein

    TÜRKISCH MUSLIMISCHES GEBETSZENTRUM

    errichten! Die CSU bekämpft damit sogar ihren
    eigenen Parteinamen! Denn „CSU“ soll ja
    „CHRISTLICH Soziale Union“ bedeuten. Die benennen
    sich wohl besser in „ISU“ um: „ISLAMISCHE UNION“!

    http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/altoetting/774832_Republikaner-Stadtrat-gegen-islamisches-Gebetshaus.html

    http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/altoetting/833770_Aus-fuer-islamisches-Gebetshaus.html
    .


  16. post scriptum:

    Ein weiterer Beweis, daß es gerade die CDU/CSU ist,
    die das deutsche Volk verrät, besteht darin, daß
    die quantitativ größten Mengen von Ausländer
    (-parasiten und -kriminellen) während der Zeit der
    Regierungs-un-verantwortung der CDU/CSU ins Land
    geholt wurden!

    Und in Bayern gab´s ja sowieso noch nie eine
    GRÜNEN-Regierung, sondern immer nur CSU!
    Und da wollte mir doch vor einiger Zeit ein
    CSU-Provinz-Trottel-Politiker, den ich in einem
    Supermarkt wegen der „MultiKulti“-CSU-Politik
    zur Rede gestellt hatte, dumm kommen mit, „das
    ist die Politik der Grünen“!

    Als ich mit „Was? Von wo sind Sie denn?! Wir sind
    hier in Bayern, und da haben noch nie die Grünen
    regiert, sondern immer nur die CSU!“ konterte,
    trollte er sich vor versammelter Kundschaft wortlos
    von dannen.

    Wenn man die mit ihren Dauer-Lügen(!) zur Rede stellt,
    sind sie erledigt!

    Aber nun zur CDU. Es war unter CDU-Kohl, von 1982
    bis 1998 und unter CDU-Merkel von 2005 bis 2013,
    wo die Hauptmassen des Ungeziefers und der Kriminellen
    nach Deutschland HEREINGEBETTELT worden sind! (noch
    der Flug im Passagierjet bezahlt von Merkel, während
    sozial schwache Deutsche, die nicht wissen, von was sie
    leben sollen, im Amt abgewiesen werden!)

    Ein Rußlanddeutscher in 2007: „Eines Tages sind
    Leute in unserem Dorf erschienen und haben gefragt,
    `wer braucht Papiere für Deutschland´?“

    Alles klar?

    Eine Rußlanddeutsche Mitte der 90er Jahre:
    „Wir sind mit nichts anderem als zwei Koffern
    voller Wäsche von Rußland nach Deutschland
    gekommen.
    Dann haben wir vom deutschen Staat 300.000 DM
    (in Worten: dreihunderttausen D-Mark) bekommen.
    Das (Luxus!-) Haus ist fast abbezahlt, vor der
    Garage steht ein nagelneuer Mercedes, und auf
    dem Bankkonto sind noch ungefähr 80.000 DM.“

    Sowas nennt sich „Begrüßungsgeld“ (für
    Rußlanddeutsche mit den „besonderen Genen“ à la
    Sarazzin; ca. 70 bis 80 Prozent) und wird nicht
    an die große Glocke gehängt, damit es kein böses
    Blut geben soll!

    Ein Rußlanddeutscher in 2006: „Wissen Sie was?!
    Ich bekomm´ hier Rente in Deutschland. Ich hab´
    KEINEN EINZIGEN TAG GEARBEITET IN DEUTSCHLAND
    und bekomm´ hier Rente! Also ich find´ das komisch.“

    Der war wenigstens so ehrlich, das zuzugeben, was das
    für ein RIESENSKANDAL ist! Denn viele Deutsche
    bekommen KEINE RENTE, z.B. weil ihre Rentenanspruchs-
    zeiten nicht ausreichen. Die können mit 300 Euro
    vom Sozialamt VEGETIEREN(!), während Ausländern,
    denen das ÜBERHAUPT NICHT ZUSTEHT die Mega-Kohle
    in den Arsch geblasen wird!

    Das ALLES hat die HOCHVERRÄTER-CDU/CSU gemacht!
    (hauptsächlich unter dem Juden Kohl; Merkel ist
    übrigens auch Jüdin; kein Wunder daß es nur noch
    DEUTSCHFEINDLICHE Politik gibt!)

    Und das waren nicht die GRÜNEN!

    Keine Sorge. Ich bin KEIN GRÜNER und kritisiere
    die selber.
    Aber man sollte bei der REALITÄT bleiben und
    nicht auf die Billigst-Propaganda reinfallen,
    die derzeit von der CSU (CDU) gegen die Grünen
    lanciert wird.

    Denn CDU/CSU sind mega-schlimmer!

  17. Das ALLES hat die HOCHVERRÄTER-CDU/CSU gemacht!
    (hauptsächlich unter dem Juden Kohl; Merkel ist
    übrigens auch Jüdin; kein Wunder daß es nur noch
    DEUTSCHFEINDLICHE Politik gibt!)

    Also ich würde mit solchen Behauptungen vorsichtig sein.

    Kohl und Merkel sind keine Juden im traditionellen Sinn!

    Dass die CDU ein Saftladen ist, kommt hin.

  18. @Umlandt Gerhardt!
    Na ja wenn man noch nicht einmal weis wo diese
    Merkel und dieser Kohl religiös einzuordnen sind
    ist alles andere nur Populismus!

    ist schon einbißchen merkwürdig warum Sie hier
    so einen Unsinn schreiben, deshalb sind diese Grünen-Linken-SPDler samt schwarzgelben politischen Dünnschiss auch nicht wählbar!

    Übrigens vor dem Rathaus in Leipzig am Sonntag um 12 Uhr war nur ein Gesprächspartner gekommen….

  19. @ Bruno Woitke …
    Mit d.Wahnsinns-Summen welche an Russlanddeutsche
    ausbezahlt werden, hat dieser Hr.Umlandt leider
    verdammt recht.
    Ich musste, im Rahmen einer ABM-Maßnahme vor ein
    paar Jahren bei’nem Etagen-Umzug des Sozialamtes
    in Mannheim mitarbeiten u.habe aus reiner Neugier
    (während der Pause)in einige Akten v.sogenannten
    „Russland-Heimkehrern“ geschaut u.konnte es erstmal kaum glauben, mit welchen (für mich!)
    unvorstellbaren Summen dort hantiert wurde!
    Würde man mich mit solchen Summen locken, dann
    würde ich wohl auch an den Nordpol ziehen!

  20. @Umlandt Gerhard Dienstag, 25. Juni 2013 0:05 #21

    CSU heißt spätestens seit DDR-Merkel/IM Erika:

    Communistische Sozialistische Union

  21. @ Gerhard Umlandt, #23
    besonders der Link zu der Nazi-Seite dort ist für mich absolut inakzeptabel!
    Ich hoffe, dass sich auch Michael Mannheimer von diesem Nazi-Geschmiere distanziert!
    Solche „Verbündete“ brauchen wir nicht in unserem Kampf gegen den Islam.
    Durch solche falschen Freunde wird nicht nur diese wichtige Seite sondern auch alle, die hier einen Beitrag posten, in ein braunes Licht gestellt!
    Ich jedenfalls distanziere mich hiermit ganz deutlich und entschieden von den Ausserungen dieses Herrn Umlandt!

  22. RE: Polemik gegen CDU-CSU

    Das ist so einseitig unwahrhaftig und faktenwidrig!

    Denn seit 1970 hatte die CDU, die ja früher durchaus noch Restriktion betreiben wollte, im Bundestag keine die Mehrheit, wurde von der FDP dort und in den Ländern (speziell ab 1999 in Hessen) an allen ausländer-reduzierenden Maßnahmen gehindert.

    Und als CDU-Chef Roland Koch die Kriminalität von migrantischen Jugendlichen anprangerte, da hat er sich 2008 eine saftige Wahlniederlage geholt mit Mehrheit von SPD-GRÜN-PDS!! im Landtag, natürlich auch aus anderen Gründen, aber immerhin.

    Auch darf man nicht übersehen den gewaltigen Druck, den über Jahrzehnte im Verbund mit der linken Medien-Mehrheit GRÜNE-SPD-FDP auf die CDU ausgeübt haben in Sachen Ausländer-Politik.

    Wenn der Wähler der BRD inclusive PDS-Ossis (dort sind ja auch noch SPD und CDU weit links von der früheren BRD-Mitte!!) dauend ausländerrische Vorträge und Politiker nicht belohnt, sondern eher noch abstraft (trotz anderslautender Umfragen zu Einzelpunkten), dann ist es verständlich, daß hier die CDU opportunistisch einknickte.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Früherer CDU-Spitzenpolitiker Manfred Kanther ( Minister in Hessen und im Bund):

    „Vor einigen Jahren noch lautete es, durch Zuzug ließen sich Rentenzahler schaffen. Der Bundesarbeitsminister hat längst nachgewiesen, daß keine Rentenzahler, das müßten nämlich potentielle Arbeitnehmer in Lohn und Brot sein, zuziehen, sondern Sozialhilfeempfänger. Und Sozialhilfeempfänger belasten die Kassen und entlasten sie nicht. Also: ein Einwanderungsgesetz ist ohne jede Vernunft.“

    „Wir brauchen überhaupt keine Einwanderung – in keinem Berufsfeld. Wir haben etwa eine Million arbeitslose Ausländer im Land. Diejenigen, die dazu kommen, besonders die Asylbewerber, haben in der Regel keine für unseren Berufsmarkt erforderliche Ausbildung. Wir haben bei der minderqualifizierten Arbeit Schwierigkeiten, die eigenen Leute unterzubringen. Das ist der Arbeitslosensektor, der die größten Sorgen bereitet.“

    Bundesinnenminister Manfred Kanther (CDU) in einem Interview mit der FAS – FRANKFURTER ALLGEMEINEN SONNTAGSZEITUNG, 23.8.1998, Seite 5.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  23. RE: Wi.

    Sie können aber bei aller Ablehnung von Nazi-Pöbeleien nicht abstreiten, daß führende jüdische Vertreter in der BRD wie Bubis, Brumlik, Friedman (in der BILD: „Jeder Ausländer ist eine Bereicherung!“), Cohn-Bendit („Das deutsche Blutsrecht muß weg!“) usw. stets den Deutschen belehrend-anmaßend vorgetragen haben, sie seien fremdenfeindlich und müßten noch mehr Ausländer reinlassen.

    Und während sie immer von Integration faselten, um die Konflikte zu verharmlosen, und von Entgegenkommen redeten, welches die Deutschen u.a. den Türken und Muslimen zu bringen hätten, haben sie gerne ihre homogenen jüdischen Kindergärten, Schulen und Klubs beibehalten! Und man in Israel aufpaßte, als Juden weitgehend unter sich zu bleiben!

  24. Ich finde es wirklich schrecklich, wie immer

    wieder versucht wird, wie durch diesen Umlandt,

    gegen Juden zu hetzen.

    Umlandt, das zieht bei uns hier nicht. Das

    haben schon andere versucht. Klappt nicht.

    Gerade in solchen Momenten heißt es bei uns:

    Wir alle sind Juden, wir alle sind Israel!!!

    Schalom Umlandt.

  25. Einst ist aber wahr ,das der Zentralrat der Juden über unser Deutsches Volk mitbestimmt . Die sagen dürfen wer ein Nazi ist oder nicht . Der Zentralrat der Juden der sich mit dem Zentralrat der Muslimen zusammengetan hat um gegen unser Deutsches Volk zuhetzen !
    Der Zentralrat der Juden der gegen Sarrazin gehetzt hat ,gegen sein Buch “ Deutschland schafft sich ab “
    Ein Zentralrat der Juden dem es scheinbar scheiss egal ist ob Juden in Deutschland von Moslems angegriffen und verletzt werden . Hauptsache für diesen Zentralrat der Juden ist gegen Deutsche zuhetzen und deutsche Steuergelder zukassieren .
    Zeigt mir das Gegenteil…………Israel ist nicht der Zentralrat der Juden in Deutschland !

    Rothschild , Rockefeller und co was sind sie ? Wer will Europa in die Armut stürtzen ?
    Wer will Eurabien ?

  26. Klar ist die CDU/CSU/ die grössten Islamverherrlicher und Förderer ! Die GRÜNEN sind doch viel zu klein um die Islamiserung im Alleingang bewältigen zu können .
    Die CDU ist von den Grauen Wölfen (türkische-rechtsextreme-nationalisten) unterwandert . Özkan die niederländische Ministerin die von Wulff und Merkel gefördert wurde . Die die Kreuze aus Schulen und sontigen öffendlichen Räumen entfernen wollte ,die türkische Richter in deutschen Gerichtsräumen haben wollte ,da die türkischen Verbrecher deutsche Richter nicht Ernst nehmen würde . Özkan die sofortige sensible Bericherstattung von Journalisten über Moslemkriminallität verlangt hat , ja und so ist es auch gekommen ……….Bald haben wir die Scharia , denn die Islamkritik wird kriminalsiert ! Von den Politiker ala Coleur ist der Verrat an die Demokratie und Meinungsfreiheit nicht zu über sehen ……….CDUCSUFDPGRÜNENLINKENROTE wählen heisst die Islamisierung wählen ,also den Völkermord an unserem eigenen Kindern wählen .

    Parteien führen unser Land und Volk in den Abgrund und keiner hält diese Verbrecher und Mörder auf !!!!!!

  27. @ Anita #32
    Was soll das?
    Halbsätze, unvollendete Sätze, tendenziöse Fragen ohne Antwort …
    Ist das die neue Masche, um den persönlichen dumpfen Hass und die eigenen Vorurteile auf alles jüdische und damit auch auf alles christliche zu äussern?

    Ich bin Christ und wer Juden oder Israel angreift, greift mich und alle Christen an!

    Nach Paulus sind die Christen ein „eingepropfter Zweig in den Baum Israel“. Israel ist der Augapfel Gottes.

    Wer Israel/die Juden angreift, greift die Christen an, greift Gott an! Das deutsche Volk bekam 1945 für diesen Versuch die Quittung.

    Daher:
    Kein Platz für antijüdische Hetze,
    kein Platz für antizionistische Hetze und
    kein Platz für antiisraelische Hetze!

  28. @ Anita 32

    Rockefeller war nicht jüdisch.

    In den Banken und an der Börse bestimmen schon
    sehr lange die Araber. Sie verstehen?

    Die reichen Öl-Länder.

  29. SCHON WIEDER DROHT UNS EIN TURK-FÜHRRRERRR

    Neue Drohung: “Deutschland sollte sich vorsehen”

    Melih Gökcek (Foto), Bürgermeister von Ankara und Mitglied der regierenden AKP, droht: “Deutschland sollte sich vorsehen”.

    Gökcek kündigte im Fernsehsender TGRT eine Twitter-Kampagne gegen Deutschland an und rief alle Türken auf, den Umgang mit Twitter zu lernen: “In Deutschland leben 3,5 Millionen Türken.” …beabsichtigt die regierende AKP jetzt offensichtlich, die in Deutschland lebenden Türken zu mobilisieren…
    http://www.pi-news.net/2013/06/neue-drohung-deutschland-sollte-sich-vorsehen/

  30. @ Anita #33

    „“Özkan die niederländische Ministerin““

    ÖZKAN IST KEINE NIEDERLÄNDERIN,
    MINISTERIN IST SIE – ZUM GLÜCK – KEINE MEHR!

    Es gibt selbsthassende Juden und Israelis die sich den Moslems anbiedern, es gibt sicherlich windige Geschäftsleute und Bänker unter ihnen. Es gibt auch eine Judenlobby, doch

    wieviel Macht Juden auch immer gehabt haben mögen – hier sollte man nicht unter Verfolgungswahn leiden, bei nur 13 Mio. Juden auf der ganzen Welt verstreut – sie ist in Auflösung begriffen.
    Denn DIE Macht und Menschenmassen haben Muselmanen und das Abendland gibt diesen immer mehr!

  31. Umlandt Gerhard
    Dienstag, 25. Juni 2013 0:50 Komm. 23

    Hitlers Herr-Gott, der Allmächtiger war der Teufel persönlich.
    Er hat versucht aus allen finsteren, okkulten, magischen Quellen die Kraft anzuzapfen.
    Die Bibel definiert diese Kräfte ein deutlich als dämonische Mächte.
    Nazis: Die okkulte Verschwörung
    http://de.wikipedia.org/wiki/Nazis:_Die_okkulte_Verschw%C3%B6rung

    Nazis – Die okkulte Verschwörung Teil 1 2-4
    Nazismus war nicht mehr das, was die politische Bewegung im Allgemeinen glaubte, eher war es eine okkulte Religion, in der Adolf Hitler der Messias war. Heinrich Himmler der hohe Priester und die SS die Geistlichkeit
    http://www.youtube.com/watch?v=hbnaFKkc850

    Die NPD – ist es die Partei welche bei den letzten Bundeswahlen warb mit Plakaten wie: DEUTSCHLAND IST GEIL ! und auf dem Bild eine Frau mit fast ganz offenen Busen, mehr offen als bei den Frauen auf dem Münchener Oktoberfest.
    Ich verstehe bis heute den Sinn dieser Werbung nicht, außer das dahinten nicht viel Intelligenz und Anstand steckt.
    Die Welt ist ohne NPD genug verdorben.
    Die Pornografische Epidemie
    http://www.youtube.com/watch?v=dg5Mxb14_Y0

    ARBEIT FÜR DEUTSCHE !
    Ein gut ausgebildeter und fleißiger Deutsche hat immer mehr Chance auf eine Arbeitsstelle als andere Bewerber.
    Die aber, die schon in dritter Generation sitzen auf dem Couch vor dem Fernseher mit Chips und Bier oder Cola ist fast unmöglich ins Berufsleben zu integrieren.

  32. Anita
    Mittwoch, 26. Juni 2013 7:50 Komm. 32
    Zeigt mir das Gegenteil…………Israel ist nicht der Zentralrat der Juden in Deutschland !
    Rothschild , Rockefeller und co was sind sie ? Wer will Europa in die Armut stürtzen ?
    Wer will Eurabien ?

    Rom regiert – bis heute:

    Es gibt zahlreiche Indizien, dass der heutige Vatikan eine Fortsetzung der babylonischen Tradition ist:

    Eine Analyse von Dave Cleveland zu den Strukturen hinter der Politik, die Errichtung der EU oder EUDSSR und der darauf folgenden Errichtung der Neuen Weltordnung / Viertes Reich
    http://www.youtube.com/watch?v=QAULLxu4wJQ
    ——-

    In seinem Pontifikat hat Johannes Paul II. die Einheit Europas zu einem der wichtigsten politischen und geistigen Anliegen gemacht. … In der Enzyklika „Slavorum apostoli“ von 1985 entwickelte er die Vision eines Kontinents, der mit seinen „beiden Lungenflügeln“ atmen solle.
    Meine Bemerkung: Die „beiden Lungenflügeln Europas“ könnte nur der west. römisches Reich(Rom) und ost. römisches Reich(Konstantinopel = Istanbul) gemeint sein.

    „Sie [Katholiken], müssen wo auch immer möglich, in der Verwaltung von Zivilangelegenheiten eindringen … alle Katholiken sollten alles in ihrer Macht stehende tun, die Zusammensetzung des Staats und der Gesetzgebung auf den Grundsätzen der wahren Kirche zu veranlassen.“
    http://www.nextwar.de/der-papst-und-die-nwo/der-papst-und-die-eu.html
    ——-

    Alberto Riveras Vermächtnis | Der katholische Islam ? -by InfokriegerMcM

Kommentare sind deaktiviert.