,Türkin zu deutscher Kassiererin: “Was glaubt Ihr eigentlich, wer Ihr seid?”


Sie saugen ihre Herrenmenschen-Mentalität mit der Muttermilch auf: Muslime erwarten von Nichtmuslimen entweder den Übertritt zum Islam – oder das Leben als Dhimmi: Als Mensch dritter Klasse, der sich ihnen ohne Widerspruch unterwirft und die Dhimmissteuer bezahlt

***

1997: Eine türkische Frau in einem deutschen Kaufhaus:

Es ist schon 17 Jahre her. Und dennoch ist die Meldung gerade heute aktueller als damals. Denn schon damals zeigte sich die hässliche Fratze des islamischen Herrenmenschentums jedem, der sie sehen wollte. Ein Dialog wie der folgende wäre vollkommen undenkbar seitens Immigranten aus nichtislamischen Ländern. Unnkbar für einen Brasilianer etwa. Oder einen Chinesen. Oder einen hinduistischen Inder.  Solche Dialoge kommen stets von einer Seite: von Menschen islamischen Glaubens. Wir haben hunderte ähnliche solcher Dialoge in unseren Archiven. Doch es reicht, wenn Sie den folgenden aus dem Jahr 1996 lesen:

Eine tief verschleierte Türkin, nach einer höflichen Ermahnung für ihren etwa sechsjährigen Sohn, eine von diesem auf den Boden geworfene Schachtel wieder aufzuheben, antwortete der deutschen Kassiererin (sinngemäß zitiert):

„Der Junge wird die Schachtel nicht aufheben. Was glaubt Ihr eigentlich, wer Ihr seid. In spätestens ein bis zwei Generationen werden wir euch, allein durch die Zahl unserer Kinder, derart an die Wand gedrückt haben, daß ihr sowieso nichts mehr zu sagen habt!“ !!?

Quelle: ‘EUROPA VORN’, Nr. 99, 15.3.96, S. 2; Kommentar der Zeitschrift: „Die Frau hat recht: deutsche Ausländerpolitik wird`s möglich machen.“

https://lh4.googleusercontent.com/-BepNjvg_uSM/T-2IPvHI2JI/AAAAAAAAFPg/6zV5T2UN87o/s0/dhimmitude.jpg

Oben: Ein Dhimmi erweist den muslimischen Herrenmenschen den geforderten Respekt


***

58 Kommentare

  1. Egal was vorgefallen ist, die Frage hätte ich zurückgegeben: “Was glauben Sie (Nicht wer Ihr) eigentlich, wer Sie sind?”

    In spätestens ein bis zwei Generationen werden wir euch, allein durch die Zahl unserer Kinder, derart an die Wand gedrückt haben, daß ihr sowieso nichts mehr zu sagen habt!“ !!?

    Nun, da hat der Parasit die Rechnung ohne den Wirt gemacht.

    1. Der Wirt wird sich wehren. Und zwar je später, desto heftiger.

    2. Wovon will der Parasit leben ohne den Wirt?

  2. Ich schätze mal, der Dhimmi auf dem Bild oben, war vorher ein Links-Grün-Wähler und “Gutmensch”…!?

  3. “allein durch die Zahl unserer Kinder, derart an die Wand gedrückt haben,”

    Im kommenden Bürgerkrieg nützt die Zahl dieser Brut überhaupt nichts. In Deutschland leben immer noch ca. 65 Millionen Deutsche ohne Migrationshintergrund und ca. 3,5 Millionen Türken. Wenn’s hier losgeht sind die Türken sowas von im Arsch. Ich kann den Türken nur empfehlen möglichst schnell aus Deutschland zu flüchten. Wenn wir hier ausrasten und unsere deutsche Intelligenz millitärisch nutzen dann würden wir die Türken sogar weghauen wenn sie 10x soviele sind wie wir.

    Und wir steuern durch absolut nerviges Musel-Multikulti geradewegs dahin auszurasten.

    Desweiteren gibt es übrigens noch weitere 58 Millionen Deutsche. Amis mit deutschen Vorfahren. Jeder 4 Amerikaner hat deutsche Vorfahren. Falls irgendwelche Türken oder sonstige Musels sich anmaßen sollten uns “an die Wand zu drücken” und wir zu wenige wären um das zu ändern dann kommen eben unsere amerikanischen Brüder und Schwestern noch hinzu.

    Natürlich sollte vorher noch Obama weg und eine neue Republikaner Regierung antreten.

  4. @ Lionheart’s Ghost

    Sehe ich ganz genau so. Der Kesseldruck ist jetzt schon so hoch, dass er jeden Augenblick platzen kann und wird nur noch durch die immer eingeweichter werdenden Mullpflaster der political Correctness zusammengehalten und die klaffenden Risse durch die permanent verabreichten Halluzinogene des Systems verschleiert. Unverdrossen steigt der Kesseldruck aber weiter. Wenn er platzt: Dann nicht nur gute Nacht für die Türken, sondern gute Nacht für deren Blödmannsgehilfen.

  5. Ich denke mal, dass in ein zwei Generationen hier kein Musel mehr sein wird. In der Bevölkerung brodelt es mächtig. Beim nächsten Muselterroranschlag in Deutschland möchte ich kein Musel sein. Wahrlich nicht.

  6. @Lionheart’s Ghost
    Freitag, 28. Juni 2013 13:51

    Sie sind ein “Träumer”, aber ich meine das jetzt nicht Böse…..

    Es gibt über 7 Millionen Moslems in DE, die zusammen wie ein Block stehen werden, außerdem werden dann, jede Woche andere Mohammedaner aus dem benachbarten Ausland, in Deutschland einfallen und zwar zu 10 Tausenden jede Woche!

    Zu den 65 Millionen…: Rechnen sie da mal die Frauen, Kinder und Greise ab, da reden wir auch nur noch “lediglich” von einer “ethnischen” Armee, von nicht mehr als 15 Millionen…Und diese werden nicht nur gegen die Mohammedaner kämpfen müssen, sondern dabei auch gleichzeitig, ihre eigenen “Familien” beschützen müssen…Mal ganz davon abgesehen, dass der Deutsche „Widerstand“ nicht mal eine Steinschleuder, von unseren „Machthabern“, in die Hand gedrückt bekommt!

    Wenn der Krieg losgeht, können sie davon ausgehen, das jeder Mohammedaner, auch deren Kinder und Frauen, mit Sprengstoffgürtel durch Deutsche Straßen „laufen“ werden…

    …Jeder 4 Amerikaner hat deutsche Vorfahren …

    Hahahahaha…!

    Ja genau, SIE meinen die gleichen, welche schon zwischen 41` und 45` ihre „Heritage“ für ihre alte Heimat gefunden haben, indem sie als US Gi`s Deutschland angegriffen und bombardiert haben, mal ganz davon abgesehen, dass wenn der „Bürgerkrieg“ hier losgeht, die gesamte NATO mit Deutschland das gleiche machen wird, wie schon mit den Serben, Tunesiern, Libyern, Ägyptern, Syriern und demnächst Iranern , nämlich SIE zu bekämpfen um überall, die Moslem Brüderchen an die Macht zu bringen!

    Wir werden genau so weggebombt werden, wie Jugoslawien, warum? Weil wir nicht mal mehr eine richtige Armee haben, diese „lächerlichen“ 190 Tausend Soldaten der Bundeswehr, werden nicht mal dafür reichen, um die „Herrschenden“ zu beschützen, geschweige denn, UNS!

    Game Over!

  7. @ unwetter

    Wie solch ein, wahrscheinlich chaotischer Konflikt letztlich aussehen mag, will ich mir derzeit gar nicht vorstellen. Die Leute in den Städten, bzw in den Ballungszentren bekommen damit als erstes zu tun. Die Grenzen sind sperrangelweit offen, wie wir alle wissen. Die Menschenmassen in den umliegenden nicht EU-Ländern sind sicherlich waffenstärker als wir. Aber es reicht durchaus, in die benachbarten Länder zu sehen. Die Niederlande, Schweden (fast vollständig geflutet mit Mohammedanern), England, Frankreich usw…
    In allen Ländern gewinnt der Islam täglich an Stärke dazu. Wenn es in einem EU-Land losbrechen sollte, wird das wie ein Lauffeuer auf alle anderen über greifen, weil der linke Europawahn jedes Land zur Übernahme fast vollkommen frei gegeben hat. Das wird auch nicht mehr lange gut gehen, wenn sich bei der kommenden Wahl nichts ändert. Die Politiker sind dann die ersten, die sich in Nicht-EU-Länder retten werden. Das gemeine Volk wird zum Abschlachten zurück gelassen, entwaffnet, ohne genügend Militär und dem Krieg quasi hilflos ausgeliefert. Ob es national überhaupt gelingen kann, einem solchen Sturm Paroli zu bieten, bleibt fragwürdig. Die dabei entstehenden Gräul sind dem heutigen Volk bestenfalls aus Filmen bekannt. Die Brutalität der fremden Menschen gegenüber den Einheimischen wird das Volk zusätzlich lähmen. Steht diese doch im krassen Gegensatz zu allem, was zivilisierte Menschen wie wir bislang erlebt haben. Bilder und Filme können das nicht wieder geben, was dann an Leid erlebt wird. Deshalb ist es mir auch absolut unverständlich, warum
    a.) immer diese Volksvernichterparteien wieder gewählt werden
    und b.) diese wissenden Blickes genau darauf hin arbeiten, indem sie immer mehr Unintegrierbare importieren. Die müssen einen Heidenspaß daran empfinden, irgendwann wieder Blut und Elend erleben zu können. Jedoch werden eben auch die Leute zu Opfern, die bislang maßgeblich ihren Beitrag dazu geleistet haben (Antifa und Konsorten).
    Um den Islam zurück zu schlagen, hat beim letzten Versuch Polen geholfen. Aber das ist lange her. Zudem gab es damals keine derart große Zahl dieser Abergläubigen in Europa.
    Bedenkt man die Perfidie, mit welcher die Politik diese Flutung begründet (demografische Misere), und bedenkt man das auch das politisch begründet wurde (Scheidung – Unterhalt), dann müssen wirklich Wahnsinnige die Führung übernommen haben, seit Jahrzehnten.
    Das Bild als ganzes kann man nur sehen, in der Reflektion der Nachkriegszeit bis heute. Sie haben es ja bald geschafft. Lange kann es nicht mehr dauern, bis es irgendwo in Europa losbricht. Das alles nur, weil korrupte Politiker IHREN eigenen Traum von Europa erfüllen wollen, ohne das Volk zu fragen. Glaubt wirklich irgend jemand, das politische Korrektheit oder Frauenförderung oder das ganze, verkrampfte Gekämpfe gegen rechts einen Sinn ergibt, ohne ein Ziel vor Augen? Gewiss nicht!!!

  8. Nachtrag:

    In ganz Europa sind sind linke Regierungen an der Macht. Von Nord bis Süd, überall das gleiche Bild. Gleichzeitrig wird auch ständig und überall zum K(r)ampf gegen rechts geblasen. Alles was heute nicht Links ist, wird zwangsweise ins rechte Lager geschoben und somit bekämpft. Das Dogma der politischen Korrektheit trägt maßgeblich dazu bei, das der bislang gesunde Menschenverstand ausgeblendet wird. Denn man will alles, blos kein Rassist sein. Man will kommunizieren (müssen), jedoch wird Fremdenfeindlichkeit gradezu zwanghaft pathologisch ausgeblendet. Der gemeine Bürger soll sich permanent zu einer Wahrheit bekennen, die konträr zur erlebten Wirklichkeit steht. Aber was als Wahrheit zu gelten hat, darf eben nur durch die aufgesetzte, politisch – ideologische Brille betrachtet und beurteilt werden. Alles andere hat damit nichts zu tun und muss somit weichen. Was gab es früher alles, ohne das künstliche, politische Dogma? z.B. Negerküsse (lecker ab und an) und vieles andere. Die Sprache ist total verbogen worden. Ein meilenstein ist sicherlich “Die Bibel in gerechter Sprache” ( http://www.bibel-in-gerechter-sprache.de/ ). Dieses Machwerk ist ein politisch korrekter, feministsch ideologischer Witz an Worten. Das kann bestenfalls , wenn überhaupt, als sehr schlechter Fantasyroman durch gehen.
    Nein, wenn wir den bisherigen Verlust wieder wett machen wollen, ist es zwingend erforderlich, das diese linke Politik aufhört. Erst dann gibt es eine Chance, auch die Unintegrierbaren wieder nach hause zu schicken und sehr viel Geld zu sparen. Ich kann es zudem gar nicht nachhvollziehen, das sämtliche europäischen Staaten wie Speichellecker an Brüssel hängen und handeln, wie die es wollen. Die sind weder gewählt, noch haben die militärische Macht, oder sonstige Instrumente zum diurchsetzen ihrer diktatorischen Vorstellungen. Eigentlich müssten die mit einem Windhauch von dannen gefegt werden können. Aber die heimische Politik bläßt weiter ins selbe Horn, weil sie alle daran verdienen und der gemeine Michel bezahlen “muss”.
    Na ja, da kann man einen ganzen Roman drüber verfassen. Aber was nutzt es, wenn er nicht gelesen, oder verstanden werden will?

  9. @unwetter

    “”””…Jeder 4 Amerikaner hat deutsche Vorfahren …Hahahahaha…!”””

    Ja nix HaHaHa. So ist es, auch wenn du es als Pole nicht wahrhaben willst.

    Lies mal hier:
    http://www.abendblatt.de/politik/ausland/article457208/Fast-jeder-vierte-Amerikaner-hat-deutsche-Vorfahren.html

    “””Ja genau, SIE meinen die gleichen, welche schon zwischen 41` und 45` ihre „Heritage“ für ihre alte Heimat gefunden haben, indem sie als US Gi`s Deutschland angegriffen und bombardiert haben”””

    Diese Amis existieren doch heute gar nicht mehr. Höchstens noch als alte Greise die nicht mehr ins Kampfgeschehen eingreifen. Außerdem hatten diese garantiert englische Vorfahren. SOMIT NEIN. ICH MEINE DIE HEUTIGEN AMERIKANER. Wann lebst du? HEUTE oder vor 70 Jahren???

    “Game Over!”

    Nix “Game over”. Es ist erst vorbei wenn es vorbei ist.

    Du schreibst immer die gleichen Loosersprüche und deswegen glaube ich daß du gegen das deutsche Volk kämpfst. Wer ständig davon redet das alles vorbei ist der ist entweder ein jämmerlicher Pessimist auf den man verzichten kann, oder einer von der anderen Seite. Von der deutschfeindlichen Ausländer-Seite. Ich habe dir noch nie “über den Weg getraut”. Selbst als du erzählt hast das du die Amerikaner “liebst”. ( Wahrscheinlich nur deswegen weil sie Dresden bombardiert haben ) und damit euch Polen gerächt haben.

    Wir kennen uns übrigens. Ich sage nur Yeeeeehaaaaw.

    Falls du tatsächlich auf deutscher Seite stehst, dann nimm dir ein Beispiel am bösen Wolf. Der denkt positiv. Nur so erreicht man etwas. Wer ständig von “Game over” quasselt den kann das deutsche Volk nicht gebrauchen. Für was soll der gut sein? Um die Kampfmoral in den Keller zu ziehen? Entweder du hast keine Ahnung von psychologischer Kriegsführung oder aber was ich glaube du bist von der Gegenseite.

    Sagst du “Game Over” auch zu Stürzenberger wenn er in München Unterschriften sammelt?

  10. @unGrün

    Ich habe aber alles gelesen und verstanden…Was soll ich Ihnen antworten außer, dass Sie absollut zu 100% RECHT haben, mit allem was Sie in diesen 2 Kommentaren geschrieben haben!…..Irgendwie “Leider”, oder? Es kommt ein Sturm auf uns zu und sehr viele von uns werden sterben, aber ich glaube, dass war schon immer so!
    Ihren “Namen” werde ich mir auf jeden Fall merken…Gruß! Und halten Sie die Ohren steif!

  11. Wie der Wirt Parasiten korrekt entfernt:
    http://www.internationale-apotheke.ch/contents/media/zeckeentfernen.jpg

    http://www.kopflaeuse.de/images/Hausmittel_gegen_Kopflaeuse.jpg

    IRONIE BEISEITE!

    Wenn der keltisch-germanische Furor in den Deutschen wieder durchbricht, dann gibt es keine christliche Feindesliebe mehr!

    Es wäre natürlich besser, rechtzeitig Grenzen zu ziehen. Dann könnte man viel kommendes Blutvergießen ersparen.

    Man muß sich das so vorstellen, wie die jahrzehntelange Ehehölle einer Frau, die plötzlich das Küchenmesser nimmt und ihren versoffenen Alten absticht!

  12. Ja, ich erkenne DICH auch…Jetzt wieder…Aber was soll das?…Ich dachte wir hatten unsere Differenzen ausgeräumt und zwar schon auf einem anderem Blog!?

    —Ja nix HaHaHa. So ist es, auch wenn du es als Pole nicht wahrhaben willst—

    So einen „Quatsch“ schreibst Du ausgerechnet MIR!? Du weißt doch ganz genau, wie sehr ich Deutschland LIEBE, obwohl ich Pole bin!!!???

    —Nix “Game over”. Es ist erst vorbei wenn es vorbei ist—

    SEHR GUT geschrieben! Du hast natürlich ,selbstverständlich absolut Recht! Kampfgeist, GEFÄLLT MIR! SEHR SOGAR!

    —deswegen glaube ich daß du gegen das deutsche Volk kämpfst—

    Wenn Du mir jemals wieder so eine SCHEIßE schreiben solltest, rede ich nie wieder mit Dir, NIE WIEDER! Warum beleidigst Du mich!!!??? Das habe ich nicht verdient! Ich LIEBE Deutschland und hasse alle, die es NICHT tun!!!

    —Ich habe dir noch nie “über den Weg getraut”—

    Ja ich weiß…Ich wusste es schon damals, auch obwohl wir uns eigentlich vertragen haben, aber was soll ich machen? Deine Entscheidung…

    —Sagst du “Game Over” auch zu Stürzenberger wenn er in München Unterschriften sammelt?—

    NEIN, ich schätze ihn für seinen Mut und Courage!!! Aber die Unterschriften, werden NICHTS bringen, die ganze Sache, ist nur noch durch pure, reine, gegen-Gewalt zu lösen!!

  13. Irgendeinmal in naher Zukunft wird den Politikern das Licht aufgehen, dass der Staat keine Kuh ist, die im Himmel gefüttert wird und auf der Erde gemolken.

    Sollte es soweit kommen ist Europa immer noch stark genug, die auf die hinteren Plätze zu verweisen die dort hingehören, wenn es darum geht in der Kolone vor den Futtertrögen zu stehen. Mit Garantie. Die Infrastruktur ist noch in unserer Hand.

    @unwetter. “Game over” kommt erst am Schluss eines Spiels. Es hat noch gar nicht begonnen. Ich habe grosses Vertrauen in die Fähigkeiten der Europäer. Dieser Kontinent hat schon viele Krisen überstanden und wir können ganz schön schnell ganz schön wütend werden. Wenn uns jemand zwingt die Chipstütten aus der Hand zu legen und den TV-Apparat ausmachen um auf die Strasse zu gehen, dann glaube ich heisst es: renn Ali, renn!!!

  14. ZUWANDERUNG – BEREICHERUNG

    “”Jeder deutsche Steuerzahler hatte demnach statistisch gesehen im Jahr 2010 schon 40000 Euro Schulden, die unmittelbar auf Zuwanderung zurückzuführen sind.

    Anders ausgedrückt: Rund die Hälfte unserer offiziell ausgewiesenen Staatsschulden verdanken wir der »Bereicherung« durch Zuwanderer. Man versteht, warum solche Studien weder in der Schweiz noch in Deutschland weit verbreitet werden.”” Udo Ulfkotte, zitiert von
    http://www.zukunftskinder.org/?p=41367

  15. @ Unwetter

    game over? Wie kann man nur sooo pessimistisch sein? Hitler schien auch zunächst nichts aufzuhalten. Und der hatte immerhin zunächst noch technische Überlegenheit. Die Surensöhne wären spätestens nach ein paar Wochen “Sturm” schon rein logistisch am Ende. Die haben nichts Brauchbares, vor allem keinen Verstand und können Nichts. Da ist es nicht schwer vorherzusehen: Game over!

    Aber Du kannst beruhigt sein, so weit wird es gar nicht kommen, denn ein anderer “Sturm” wird vorher schon losgehen, von ganz anderer Seite aus.

  16. Anmerkung zu #16 ZUWANDERUNG – BEREICHUNG

    Die Kanadier halten ihre Studien nicht unter Verschluss. So ermittelte das renommierte Frasier-Institute in Vancouver jährliche Zusatzkosten von $23 Millarden für den kanadischen Steuerzahler.

    http://news.nationalpost.com/2011/05/17/immigrants-cost-23b-a-year-fraser-institute-report/

    Studie…

    http://www.fraserinstitute.org/uploadedFiles/fraser-ca/Content/research-news/research/publications/immigration-and-the-canadian-welfare-state-2011.pdf

    Andere Staaten sind offensichtlich etwas ehrlicher im Umgang mit ihren Wählern.

    Konnte/kann man von Deutschland nie erwarten.

  17. 1989 war in D eine Zäsur, der Ostblock fiehl auseinander, 1945 war auch eine Zäsur. Vor 1989 war mir die islamische Problematik als Ossi im Osten gänzlich unbekannt. Nach meiner Überzeugung werden sich die Dinge erst wieder ändern, wenn in einigen Jahrzehnten wieder eine Zäsur einsetzt. Wie dies aussehen könnte, kann ich nur mutmaßen, wenn z.B. ein Komet große Teile der Erde verwüstet, was eher unwahrscheinlich ist, oder wenn das große China in einem Krieg mit den USA um die Weltherrschaft verwickelt ist, zum Beispiel. Der Islam ist m.M.n. nicht deshalb so erfolgreich, weil er so logisch ist und den technischen Fortschritt und Humanismus verkörpert, sondern weil man ihn vom jenseitigen Ufer des Atlantiks als Waffe gegen souveräne Länder einsetzt (z.B. Syrien) um seine Weltherrschaftspläne durchzusetzen, oder wie kann man das verstehen, wenn Moslems mit gekaperten Flugzeugen in Wolkenkratzer fliegen (bei ca. 3000 Toten) und der Islam immer noch hofiert wird?
    Erwartet hätte ich doch einen unerbittlichen “Kampf gegen den Islam” . Wenn ich nun 1 plus 1 zusammenzähle, nämlich die riesige Sammelwut ähnlich der Stasi , wie erst kürzlich aufgedeckt, und im Koran steht alles drin, wie zu verfahren ist, dann komme ich doch als Amerikafreund zu dem Schluss, in den USA stimmt zur Zeit etwas nicht.

  18. RE: Ghost

    Mit dummem Optimismus (siehe Hitler vor dem Ostfeldzug, die Militärkraft der SU wurde laut Zitelmann gnadenlos unterschätzt) ist nichts gewonnen, das ist genauso selbstmörderisch wie, aus feigem Pessimismus jeden Kampf aufzugeben wie Millionen des BRD-Wahlpöels,die trotzig-infantil zuhause beiben (“Man kann ja nichts mehr wählen!) und so nur denen nützen wie SPD-PDS-GRÜN-FDP, die Extrem-Vernichter Deutschlands sind.

    Und es sind auch nicht, wo Kohl schon 1982 2 Millionen wieder zurückschicken wollte, bloß 3,5 Millionen Türken hier (mit dieser Zahlenangabe zeigen Sie schon Ihr politisches Nichtwissen), sondern bestimmt 10 Millionen. Und je länger das dauert mit deren Einwanderung und Vermehrung und dem rapid voranschreitenden Bevölkerungsaustausch, umso mehr haben die aggressiven männlichen Türkmusels, die zwar in Mehrheit dumm-primitiv sind, aber sich naturwüchsig noch ganz normal verhalten als Eroberer im Gegensatz zu den dekadent-feigen und fetten Landverschenkern der Wessi-Ossis, in den nachfolgenden Gnerationen, in den baldigen Kriegergenerationen, die Mehrheit. Nur Blinde oder Großmäuler blenden das aus.

    Von Ihren 65 Millionen Deutschen können Sie ja träumen, aber wenn Sie Ahnung hätten, müßten Sie vorher mal ausrechnen, wiviel echte Männer im kampffähigen Alter und Zustand wir noch haben.

    1989 Ende der DDR das war -weil die SU die DDR aufgab- letztlich doch ein Spaziergang gegen as, was da kommen könnte.

    Momentan dürfte ein Krieg Deutsche gegen Museltürken auf deutschem Boden noch knapp von den Deutschen gewinnbar sein, aber sich ist das auch nicht und das Zeitfenster dafür schließt sich bald!

    Und dann kommte es auch sehr auf die Europa- und Weltlage an: Wer steht auf unserer Seite und wer greift hier gegen uns ein, um unter den altbekannten verlogenen Rettungsparolen wieder mal die Welt vor den Deutschen zu retten und ihnen den zweiten Völkermord zu verbieten??

    Es gab nämlich schon genug Revolutionen, die zusammengeschossen wurden, auch national-emanzipative, und es gab genug Fälle, wo eingesickerte Völker die Einheimischen später überwältigt haben.

    Und nicht zu vergessen, daß unter den Wählern der Vernichtungsparteien etwa 1/3 der Heute-Deutschen echte Nationalverräter sind und sich mit den Türken gegen die Patrioten verbünden werden, schon um ihre Haut zu retten. Denn wie ich schon mal schrieb (übertrieben dargestellt): Man kann später gar nicht so viele hinrichten, wie sich in den letzten Jahrzehnten schuldig gemacht haben des schwerst-kriminellen Nationalverrates und der Wertezerstörung!

  19. Wir werden die Früchte der Aufklärungsarbeit ernten. Die Koranlehre wird ihren verbrecherischen Inhalt der kritischen Analyse unterwerfen müssen. Der Kampf der Juristen wird kommen. Der Koran hat kein Existenzrecht in Deutschland – wenn er dies hätte, bräuchten wir im Grunde kein deutsches Recht und Gesetz mehr.
    Die Grundlage des GG würde dann missachtet, weil wir hier Menschen mit der Koranlehre Anerkennung durch staatliche Gewalt zollen müssten, und noch nicht mal die geringste Übereinstimmung der Sitten und der Moral bestehen würde.
    Sie betreiben ihre Tierquälerei in Hinterhofschlachthäusern, damit die Bevölkerung ihr Treiben nicht bemerkt. Dank Böhmer und Co. alles möglich. Was sind das für Menschen, die uns das antun? Uneinschätzbar, was in deren Gehirn noch vorhanden ist. Es kann nur gigantische “Menschenliebe” sein – Liebe für alles was dem Deutschen so richtig lehrt, dass alles was die Obrigkeit für richtig und gut empfindet, auch richtig und gut ist. Allahu Akbar.

    Und in München plärren sie mittlerweile in die Bevölkerung: Keiner ist illegal – entweder ihr lasst uns vor aller Welt verhungern – oder her mit den Papieren. Der liebliche Gesang der Grünen weht sanft durch das Land.

  20. Ich persönlich lebe auf dem Land und hatte noch nie Schwierigkeiten mit irgendwelchen Immigranten. Außerdem sage ich gleich, dass mein Kommentar wahrscheinlich den meisten hier sauer aufstoßen wird, aber ich meine es nicht böse sondern absolut ernst:

    Dieser Hass auf den Islam ist mir ehrlich gesagt etwas schleierhaft. Es ist doch ganz normal, dass religiöse Menschen das Gefühl haben, etwas besseres zu sein als alle, die den jeweiligen Glauben nicht teilen. Dieses kulturelle Überlegenheitsgefühl ist doch auch einer der Gründe, warum die Leute überhaupt religiös sind. Das war bei den Christen auch nie anders, auch der Kolonialismus wurde ja teilweise mit der Religion gerechtfertigt. Ich will aber nicht in erster Linie Relativismus betreiben, sondern eine Frage stellen: Warum konvertiert nicht jeder Mensch auf dem Planeten zum Islam? Überlegt mal: Das wäre der schnellste Weg, dem Jihad-Islam das Handwerk zu legen und dann werden wir ja sehen, was der Islam als rein spirituelle Religion taugt. Nicht viel, meiner Meinung nach, aber das ist nicht der Punkt.

    Die Geschichte zeigt nun mal, dass man den Jihad-Islam nicht bekämpfen kann, indem man ihn bekämpft. Damit geben wir den Muslimen nur die Gelegenheit, sich als Märtyrer aufzuspielen. Genauso gut könnte man versuchen, einen Fisch zu töten, indem man ihn unter Wasser hält. Wo der Jihad-Islam sich festgesetzt hat, wurde man ihn bestenfalls (und äußerst selten) durch Vertreibung der Muslime wieder los, aber die Muslime haben ihren Glauben nie massenhaft verraten. Die Muslime heute aus Europa zu vertreiben, wäre erstens grausam, aber es würde zweitens vor allem auch keinen Sinn ergeben, denn sie werden eines Tages wieder kommen. Niemand kann genau sagen, was die Zukunft bringt, aber wir wissen, dass globale Machtverhältnisse niemals dauerhaft so bleiben, wie sie sind. Früher oder später werden die Muslime wieder die Oberhand gewinnen und dann werden sie sich an unseren Nachfahren rächen. Stellt euch nur mal vor, die Chinesen fangen eines Tages an, die Araber mit modernen Waffen auszurüsten, die uns gefährlich werden können, nur um die Europäer beschäftigt zu halten, quasi aus geopolitischen Gründen. Nur zum Beispiel.

    Zum Islam aus freien Stücken zu konvertieren würde bedeuten, das Dhimmi-System mit einem Schlag zu vernichten. Dann wären alle Menschen gleich, es gäbe keine religiöse Rechtfertigung für Mord und Totschlag aus. Ohne Mord und Totschlag kommen die Menschen aber nicht dauerhaft aus (traurig aber wahr) und so stünde der Jihad-Islam dann den Menschen im Weg anstatt ihnen auf ihren Raubzügen zur Legitimation zu verhelfen.

    In einer muslimisch kontrollierten Gegend seinem eigenen Glauben treu zu bleiben heißt dagegen, nicht nur sich selbst, sondern auch seine Nachfahren zu einem Leben eben als Mensch dritter Klasse zu verurteilen, bis die Nachfahren entweder durch Zwang oder gar aus freien Stücken zum Islam konvertieren.

    Denkt nur mal an die tapferen Wiener, die die Türken abgewehrt und somit eine Islamisierung Europas verhindert haben? Wofür haben sie gelitten? Dafür, dass 300 Jahre später genau diese fremde Religion mit Küsschen und rotem Teppich nach Europa von unseren eigenen Politikern als Bereicherung eingeladen wird? Oder damit heute sogar ethnische Deutsche zum Islam konvertieren?

    Die Wiener haben damals gegen die Belagerer UND gegen Hunger angekämpft. Heute stopfen sich die Politiker Kaviar in ihre Wänste und lassen die Muslime freiwillig ins Land ziehen, während sie und ihr Wohlstand immer noch auf dem Fundament sitzen, für das die Verteidiger damals stritten. Wenn ich damals einer der Verteidiger Wiens gewesen wäre und jemand wäre per Zeitmaschine zu mir gereist und hätte mich über das Szenario heute informiert, ich hätte meine Waffe mit Schmackes in den Boden gerammt und “Allahu Akbar” mit den Türken im Kanon gesungen. Vielleicht würden wir dann heute in einer Welt leben, in der der Jihad-Islam nichts mehr erobern/vergewaltigen/versklaven könnte, einfach weil bereits alles erobert/vergewaltigt/versklavt wurde. Dann würden sich die Menschen alle gemeinsam weiterentwickeln müssen, oder irgendwelche idiotische Ausreden erfinden, um einander wieder als “Ungläubige” bezeichnen zu können, mit allen Räuberprivilegien für die “Rechtgläubigen”. In dem Fall würden unsere Nachfahren so lange in unserem eigenen Blut ersaufen, bis sie aus ihren Fehlern und den Fehlern des Jihad-Islam lernen müssten. Und es würde ihnen verdammt nochmal recht geschehen!

    Oder wir starten heute irgendwelche Verteidigungsaktionen, bis der Jihad-Islam uns irgendwann doch überwinden wird und sich umso mehr auf sein gottgesegnetes Schlächtertum und seine vermeintliche Unbesiegbarkeit einbilden wird, was nur dafür sorgen wird, dass er sich als Ideologie halten wird und die Entwicklung der menschlichen Zivilisation umso länger verzögert wird.

    Nur so nebenbei: Auch das Christentum ist eine ursprünglich orientalische, semitische, fremde Religion. Auch das Christentum hat sich hauptsächlich mit Mord und Totschlag in Europa und vor allem dem Rest der Welt verbreitet. Obwohl es maßgeblich am Untergang der römischen Zivilisation und an einem Jahrtausend des Aberglaubens in Europa beteiligt war, identifizieren wir uns heute damit. Sobald der Islam hier die Mehrheit stellt, werde ich vermutlich zu ihm konvertieren, weil die zukünftigen Generationen ihn als genauso selbstverständlich erachten werden wie heutige das Christentum.

    Wozu zum Geier kämpfen oder Angst haben? Um von den Muslimen schon heute und von den eigenen Kindeskindern übermorgen bespuckt und als unwissende Esel verachtet und verhöhnt zu werden? Damit einst im Altenheim die muslimischen Pfleger mich alten Kuffar malträtieren, um mir mit diebischer Freude einen Vorgeschmack auf die Hölle zu geben? Damit meine eigenen Urenkel einst auf mein Ungläubigengrab pissen? Nein, danke. Wenn ich kämpfen sollte, dann nur, wenn ich auch weiß wofür! Aber realistisch betrachtet weiß man, wo das alles enden wird.

    Vor dem Jihad-Islam habe ich null Respekt. Ob der Islam als reine Religion seine Anhänger bei sich halten kann, wird sich zeigen, wenn den Räubern die Beuteressource ausgeht. Ich werde auch als Muslim niemals vergessen, wer ich bin und mich niemals daran beteiligen, anderen ein Leid zuzufügen – meine einzige Auflage. Wenn mich das zum Ungläubigen oder Ketzer macht: bitte schön!

    Wollte niemanden beleidigen, dies ist nur meine Meinung.

  21. Es sind Menschen ohne Kultur , ohne Anstand und ohne Bildung. es sind Steinzeitmenschen, die den Teufel anbeten. Heißt ja im Koran ” zu Dir flüchte ich mich, Gott der Morgenröte”, und das ist Satan.Aber wenn unsre Politiker nicht so verbrecherisch wären, könnten all diese Raubnomaden niemals hier Fuß fassen.
    Auch bei uns im Ort gibt es unverschämte Kopftuchgebärmaschinen.Je dümmer, um so frecher!!
    Hoffwentlich wwendet sich das Blatt noch, aber ich kann es kaum glauben.

  22. @unwetter

    “Warum beleidigst Du mich!!!???”

    Das ist keine Beleidigung, das ist eine Vermutung. Kann ja sein daß sie falsch ist. Also keine Aufregung.

    “NEIN, ich schätze ihn für seinen Mut und Courage!!! Aber die Unterschriften, ——-werden NICHTS bringen——-, die ganze Sache, ist nur noch durch pure, reine, gegen-Gewalt zu lösen!!”

    Siehst du, schon wieder negativ: “werden nichts bringen”. Erst mal abwarten. Kann man noch nicht genau wissen. Aber gut, kann ja sein daß es letztendlich nur noch mit gegen-Gewalt zu lösen ist. Aber erst mal ohne. Später kann man dann sagen wir haben es zumindest versucht. OK, habe teilweise selber schon geschrieben daß hier nur noch ein Bürgerkrieg hilft. Aber Eines habe ich noch nie gemacht und werde es auch niemals machen. Vorher sagen daß wir verloren haben. Was ja wohl “Game over” bei dir heißen soll oder???

    “Es gibt über 7 Millionen Moslems in DE, die zusammen wie ein Block stehen werden”

    Jetzt hast DU aber wohl vergessen die Frauen Kinder und Greise abzuziehen. Da bleiben evtl. noch 1,5 Mio übrig. Gegen mind. 15 Mio. Deutsche im Kampfalter.

    “aber was soll ich machen? Deine Entscheidung… ”

    Ähhhmmm, keine Ahnung, mal abwarten. Es ist übrigens einzig und allein dein Text der mich teilweise zweifeln lässt. Nicht etwa daß du Pole bist. ( falls du das denkst ). Einer meiner besten Kumpels den ich seit 30 Jahren kenne hat einen polnischen Migrationshintergrund.

    Ich will dich hier nicht ändern, du bist so wie du bist und ich habe auch schon tolle Sprüche von dir gelesen. Das einzige was du evtl. zukünftig machen kannst ist, wenn irgend jemand unser Volk zum Kampf gegen den Islam motivieren will diesen nicht ins lächerliche zu ziehen. Das wäre wirklich nett von dir.

    ———————————————–
    @INFO68

    “(mit dieser Zahlenangabe zeigen Sie schon Ihr politisches Nichtwissen)”

    BlaBlaBla. Nichtwissen scheint ja wohl eher ihr Fachgebiet zu sein. Laut nachfolgender Seite gibt es sogar nur 2,95 Millionen Türken hier.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article113327480/Lebt-eine-halbe-Million-mehr-Tuerken-in-Deutschland.html

    “wiviel echte Männer im kampffähigen Alter und Zustand wir noch haben.”

    Jedenfalls viel mehr als die Moslems hier. Und wir haben 1000x effektivere Waffen. Mit WIR meine ich übrigens das Millitär. Was wollen diese Hohlkopf-Primaten dagegen schon machen. Wenn’s hier losgeht pusten wir das ganze Pack in 2 Wochen raus.

    Optimismus ist übrigens niemals dumm. Ohne Optimismus erreicht man NICHTS. Absolut GAR NICHTS.

    “Von Ihren 65 Millionen Deutschen können Sie ja träumen, aber wenn Sie Ahnung hätten, müßten Sie vorher mal ausrechnen, wiviel echte Männer im kampffähigen Alter und Zustand wir noch haben.”

    Ich schrieb’s oben schon. 15 Mio. gegen evtl. höchstens 1,5 Mio Moslems. Also wer hat hier keine Ahnung???

  23. @ Löwenherz-Gespenst …
    Ich bin erstmal absolut d a g e g e n wenn sich
    die Leute hier im Blog beleidigend in die Wolle
    kriegen – u.auf unwetter lasse ich schonmal gar-
    nix kommen, entendido?
    Über den Rest kann man sachlich diskutieren,ohne
    den Zusammenhalt der Islamgegner aufzusplittern.
    Natürlich kann man sich auch mal ‘ne zeitlang ignorieren,no Problem,aber wenn ich das richtig
    verstanden habe, geht es hier primär um diese
    Größenwahnbesessenen Traditions-Plünderer und
    die Pest des 21.Jahrhunderts.Ich denke da haben
    wir genug mit zu tun, oder?

  24. @Jammerkläger

    “Ich bin erstmal absolut d a g e g e n wenn sich die Leute hier im Blog beleidigend in die Wolle kriegen”

    Ach du bist gegen Beleidigung? Warum nennst du mich dann Löwenherz-Gespenst …???

    Wer hat denn angefangen? Ich habe oben einen Motivations-Kampftext erster Güte abgelassen und da greift unwetter mich an. Also ich bin nicht Schuld an dem ganzen.

    Aber OK lassen wir diesen Kinderkram. Wir sind uns alle einig, es gibt zu viel Musels in Deutschland und es muß noch viel getan werden.

    Ihr denkt wahrscheinlich wenn einer ( wie ich ) hin schreibt das wir diese besiegen werden, dann strengt sich evtl. keiner mehr an dagegen anzukämpfen. Ja kann sein daß es auch solche Leute gibt. Bei mir ist es genau umgekehrt. Wenn mir einer “Game Over” sagt dann strenge ich mich nicht mehr an. Wozu auch wenn angeblich schon alles verloren ist.

  25. Na also, geht doch!… (u.wenn der Humor dabei
    nicht auf der Strecke bleibt, sehe ich hier KEIN
    Problem!) P e a c e !(aber nicht für die Musels!)

  26. @ Elfe47 Freitag, 28. Juni 2013 22:42 #23

    Doch doch, Steinzeit oder Islam sind auch Kultur, jedoch KEINE Zivilisation!!!

    NACHFOLGENDES IST ALLES KULTUR, aber unzivilisiert:

    Ehrenmorde, Blutrache, Schwertmission, Zwangsehe, Polygamie, islamische Polygynie, Polyamorie, Baccha Baazi, Pädophilie, Kopfjägerei, Menschenopferung, Genitalverstümmelung(männl. und weibl. Beschneidung), hinduistische Witwenverbrennung, Schächten, Kannibalismus, Lynchjustiz, Selbstjustiz, Häuptlingswesen, Hidschab und Niqab(Vollverschleierung), Dschihad, Steinigungen, Dieben Gliedmaßen abhacken, Met aus Hirnschalen saufen, Moorleichen, Kinderopferung, Abtreibung, Homosexualität, Ehefrauen schlagen, Giraffenhälse der Padaung-Frauen(die mit den vielen Messinghalsringen!), chinesisches Frauenfüßeeinschnüren, schwarzafrikanische Tellerlippen:
    “”Beim äthiopischen Volk der Mursi wird die Unterlippe aufgeschnitten und langsam gedehnt, indem immer größere Tonteller eingesetzt werden, auf dieselbe Art werden häufig die Ohrläppchen verziert. Ein besonders großer Lippenteller wird hoch angesehen. Frauen werden daher ab dem 20. Lebensjahr einige Zähne ausgeschlagen,[1] die Unterlippen durchbohrt und ein Jahr lang aufgedehnt, bis sie ihre endgültige Größe haben…”” wikipedia

  27. AUCH WENN ICH MICH WIDERHOLE:

    Ich bin begeistert, Danke Necla!

    “”Die Disziplinierung des Triebes ist Voraussetzung für Zivilisation und Spiritualität – für den Muslim Kermani eine ganz fremde Vorstellung.”” (Necla Kelek, 2009)
    http://www.welt.de/kultur/article4005749/Im-Islam-ist-die-Jungfrau-Saatfeld-des-Mannes.html

    Ich bin begeistert, Danke Henryk!

    “”Kultur ist, wenn Sie Ihrem Nachbarn den Kopf abschlagen und daraus eine Blumenvase machen. Zivilisation ist, wenn Sie dafür ins Gefängnis müssen und nie wieder rauskommen.”” (Henryk M. Broder, 2008)
    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/kulturkampf-debatte-gefaehrlicher-tanz-mit-der-toleranz-a-584843.html

  28. RE: Großmaul Ghost “@INFO68 “(mit dieser Zahlenangabe zeigen Sie schon Ihr politisches Nichtwissen)” BlaBlaBla. Nichtwissen scheint ja wohl eher ihr Fachgebiet zu sein.”

    Sie sind ein politferner Verbalradikalinski, der sich die Lage schönredet und sich selbst und andere mit Zweckoptimismus betrügt. Sollte es -wenn überhaupt bei dem dekadent runtergekommenen BRD-Volk- zum Kampf gegen die Musel-Okkupanten kommen, ist der Ausgang mitnichten so klar, wie Sie in Ihrer Traumwelt es schon sicher glauben.

    LG: “Laut nachfolgender Seite gibt es sogar nur 2,95 Millionen Türken hier. welt.de”

    Nur ein Polit-Amateur glaubt daran, daß uns das Regime und seine Medien die Wahrheit sagen. Laut dem Autor Rothkranz waren schon in 1992 16 Millionen Ausländer hier, laut Kohl in 1982 schon 2 Millionen Türken. In Ffm. gibt die Stadtverwaltung auf Anfrage der NPD rechtswidrig keine Zahlen zur Ausländerlage bekannt. Und vor 20 Jahren sagte schon ein berliner CDU-Politiker, mansollte beser dem Volke die Wahrheit zur Auisländerfrage ncht miotteilen, den dann könnte es unruhig werden.

    Aber diesem satt-feigen Pöbel kann man ja alles zumuten, die Heimat unterm Hintern wegziehen, im Lande nach Belieben marodieren und parasitieren, kämpfen tun die erst laut Friedrich von Weizsäcker, wenn es zu spät ist!

    LG: ” “wiviel echte Männer im kampffähigen Alter und Zustand wir noch haben.” – Jedenfalls viel mehr als die Moslems hier. Und wir haben 1000x effektivere Waffen. Mit WIR meine ich übrigens das Millitär. Was wollen diese Hohlkopf-Primaten dagegen schon machen. Wenn’s hier losgeht pusten wir das ganze Pack in 2 Wochen raus.”

    1. Ist es mitnichten sicher, ob das deutsche Volk zum Kampfe überhaupt noch bereit und kampfkräftig genug ist. 2. Selbst wenn, sind die Türken millionenfach bewaffnet und können noch auf die Unterstützung der 1/3 BRD-Nationalverräter hoffen, welche auch noch am Anfang Polizei und Armee kommandieren, aus denen dann Rbellionen erfolgen müßten. Weiterhin besteht die Gefahr von Interventionen des Auslandes, um den zweiten Faschismus zu verhindern, “humanitär” einzugreifen.

    Und wer da zu vorsichtiger Einschätzung rät oder gar pessimistsch denkt, der ist damit noch lange kein Defätist, wie von Ihnen übel unterstellt. Lieber sich positiv überraschen lassen, als mit dummem Illusionismus in die Niederlage rennen.

    LG: “Optimismus ist übrigens niemals dumm. Ohne Optimismus erreicht man NICHTS. Absolut GAR NICHTS.”

    Optimismus ist nicht besser als Pessimismus, Optimismus kann in nichts die reale Lage und Kräfteverhältnisse ändern. Entscheidend ist daher mutiger Realismus und Kräfte-Überlegenheit. Ihr Angeberprotz-Gerede nützt da real gar nichts!

    LG: “Ich schrieb’s oben schon. 15 Mio. gegen evtl. höchstens 1,5 Mio Moslems. Also wer hat hier keine Ahnung???”

    Und ich schrieb, daß wir aktuell wahrscheinlich noch gewinnen würden, aber das man sich nicht zu sicher sein sollte. Es gab schon genug Aufstände, die anfangs erfolgreich schienen, aber dann zusammenbrachen.

  29. “wiederhole” natürlich mit “ie”

    …und auch mit der Bitte um Entschuldigung für alle zuvielen und falsch gesetzten Kommata in meinen Kommentaren .

  30. Und wird der BRD-Deutsche seine “Kampfbereitschaft” bei den nächsten Wahlen erneut kräftigst unter Beweis stellen.

    Wenn die Patrioten da über 5% kommen sollten, haben sie schon ein Schweine-Glück gehabt!!

    Man ist ja Weltmeister sowohl beim Reisen als auch beim nationalen Selbstmord!!

  31. Ich kann nur zustimmen, deren Kinder werden Ihnen nichts nutzen. Was sind sie denn ? Nachgewiesen Menschen mit niedrigem IQ. Da können sie noch so viele sein. Armeisen sind auch zu 10.000 und befallen ganze Häuser. Gegen das Insektenschutzmittel Wissen sie in Ihrer Zahl trd nichts entgegenzusetzen. Ich warte nur auf den Bürgerkrieg und dann wird 1zu1 Zurückgeschlagen

  32. Früh übt sich islamische Verachtung abendländischer Zivilisation, von Chrislamisten gefördert:
    “”Kinder bekamen die Gelegenheit, selbst mit der Wasserspritze auf eine Feuerwehrfigur zu zielen.””
    http://www.pi-news.net/2013/06/bonn-jahresfest-der-salafisten-lobby/

    Feuerwehrmänner von Migranten angegriffen,
    Herne:
    http://www.pi-news.net/2013/06/feuerwehrmanner-von-migranten-angegriffen/

    Kurdenviertel Lahr/Schwarzwald, Jugendliche bewerfen Feuerwehrmänner mit Steinen
    http://www.kybeline.com/2013/06/14/jugendlichen-kontra-feuerwehr-in-lahr/

  33. @INFO68
    Samstag, 29. Juni 2013 17:42

    “Nur ein Polit-Amateur glaubt daran, daß uns das Regime und seine Medien die Wahrheit sagen.”

    Aber sie “Polit-Profi” lol, kennen natürlich die echten Zahlen nicht wahr? Woher haben sie diese? Waren sie draußen zählen?

    “Ist es mitnichten sicher, ob das deutsche Volk zum Kampfe überhaupt noch bereit und kampfkräftig genug ist.”

    Erst mal wieder zweifeln? “Toll”. Haben sie jemals was im Leben erreicht? Kann ich mir nicht vorstellen. Oder liegt dieser Pessimismus am Alter???

    Tja, wenn der Testosteronspiegel altersbedingt langsam in den Keller sinkt dann verfliegt auch jegliche Zuversicht. Traurig traurig. Mit solchen “Kriegern” kann das deutsche Volk äußerst wenig anfangen und wenn alle so sind wie SIE dann sind wir tatsächlich verloren. Nur glücklicherweise ist das nicht der Fall.

    “Lieber sich positiv überraschen lassen, als mit dummem Illusionismus in die Niederlage rennen.”

    Was ist denn das für ein Quatsch? Eine 100%ige Niederlage wird man erhalten wenn man sich vorher schon sagt das man verloren hat
    Ihre Beleidigungen ( dumm ) können sie übrigens zukünftig stecken lassen. Ich kann mich ebenfalls auf dieses Unterschicht-Niveau herablassen und dann wird’s wirklich übel. Das ist kein Illusionismus, das ist VISUALISIERUNG eines Ziels. ( nicht zu verwechseln mit Visualisierung aus der Computergrafik ). Kommt aus dem Sport, kann man aber auch auf andere Bereiche anwenden um darin erfolgreich zu werden.

    Hier mal lesen.
    http://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/fitness/coachs/tid-23163/visualisierung-nutzen-sie-die-macht-des-unterbewusstseins_aid_651314.html

    “Es gab schon genug Aufstände, die anfangs erfolgreich schienen, aber dann zusammenbrachen.”

    Schon wieder das Negative rausgesucht und betont. Tzzz, es ist nicht zu fassen. So motiviert man keine Leute zum Kampf aber genau das sollte hier unser Ziel sein. Wenn sie hier jedem suggerieren daß ein “Aufstand” evtl. zum scheitern verurteilt ist, na wer hat dann noch Lust daran teil zu nehmen?

    Niemand. Und deswegen glaube ich daß solche Leute wie sie entweder davon Null Ahnung haben oder aber von der Gegenseite sind die uns kampftechnisch demoralisieren will. Alte Kriegstaktik. Rede dem Gegner schon mal ein daß seine Bemühungen zum scheitern verurteilt sind. Das wird ihn schwächen.

    Oder aber es liegt bei ihnen am Alter was ich mal auf über 60 einschätzen würde. Was Deutschland braucht sind junge Krieger die nach vorne schauen und die kein Hindernis sehen. Wie z.B. Leute von der German Defence League, der Idenditären Bewegung, u.ä. Die reden anders. Na die sind auch noch jünger.

    Also gut ich habe wirklich besseres zu tun als mich hier mit ihnen rum zu streiten. Schreiben sie einfach ihr Zeug und ich schreib Meines und fertig.

  34. @INFO68
    Samstag, 29. Juni 2013 17:42

    UND!

    @Lionheart’s Ghost
    Samstag, 29. Juni 2013 19:42

    Lasst UNS wieder zusammenhalten und nicht mehr entzweien!

    Lasst UNS nicht mehr unsere Kraft gegen einander vergeuden, dass bringt doch gar nichts! Ich bitte euch!

    Wir sind zwar alle “verschieden”, aber im Endeffekt, wollen wir doch alle das Gleiche, nämlich, ein souveränes und freies DEUTSCHLAND!

    Und da müssen WIR alle zusammenstehen!

  35. RE: Ghost “Ich habe oben einen Motivations-Kampftext erster Güte abgelassen und da greift unwetter mich an.”

    Motivations-Künstler sind oft genug Scharlane ohne praktischen Erfolg gewesen, können mitnichten dauerhaften Erfolg garantieren.

    Und sowas (“Motivations-Kampftext”) klingt doch ziemlich lächerlich und ersetzt keine Realpolitik. Und wo sind denn da die Real-Erfolge von Euch Verbal-Radikalen??! Ihre Wortwahl zeigt doch, daß hier spätpubertäres Maulheldentum und Selbstbestätigung grassiert, was die politische Erfolglosigkeit nicht wegmachen kann.

    RE: “”Lionheart’s Ghost Samstag, 29. Juni 2013 19:42
    37” — @INFO68 Samstag, 29. Juni 2013 17:42 “Nur ein Polit-Amateur glaubt daran, daß uns das Regime und seine Medien die Wahrheit sagen.” — Aber sie “Polit-Profi” lol, kennen natürlich die echten Zahlen nicht wahr? Woher haben sie diese? Waren sie draußen zählen?”

    Die echten Zahlen kennt keiner, weil das antideutsche BRD-Regime, das aber entgegen Ihren Halbstarken-Kampfparolen vom feige-fetten Wahlpöbel der Wessis und Ossis auch im September wieder reichlich bestätigt wird mit mindestens 90% der Parlamentssitze, diese bewußt verheimlicht.

    Und glaube keiner, der oberflächliche Mikro-Zensus stimme, wo mitnichten die Werte der schlecht-migrantischen Parallel-, Neben-, Dunkelgesellschaften erfaßt werden können. Wo schon der Regionalpresse zu entnehmen war, daß sich der Mikrozensus bei einer Kleinstadt um 2.000 Bewohner verrechnet hat!

    Da die Regimezahlen und ihrer Medien Lüge sind, ist man auf das angewiesen, was immer mal wieder durchsickert, wie wenn der GRÜN-Chef von Hessen Tarek Alwazir stolz berichtet im HR, daß bereits 25% (das ist aber gesamt, in den jüngeren Generationen, welche die Zukunft bestimmen, dürfte es schon bei 50% angekommen sein) der Hessen “Migrationshintergrund” haben, wobei man immer hinzufügen muß, daß davon laut Augenschein (Straßenszenen in den Städten, Kindergarten- und Schülerpopulation) und gewissen Mitteilungen 2/3 die haupt-problematischen Türkenmusels sind.

    G: ” “Ist es mitnichten sicher, ob das deutsche Volk zum Kampfe überhaupt noch bereit und kampfkräftig genug ist.” — Erst mal wieder zweifeln? “Toll”. Haben sie jemals was im Leben erreicht? Kann ich mir nicht vorstellen. Oder liegt dieser Pessimismus am Alter???”

    Mit Optimismus alleine ereichen Sie schon mal gar nichts, können Sie eine reale Schwäche nicht wegmachen; vielmehr grenzt Ihr Auftreten hier mehr an Selbstbetrug.
    Mit großem Optimsimsu gingen (damals noch als Weltmacht und weit stärker nationalbewußt und militärisch als heute die mickrigen BRD-Restdeutschen!) die Deutschen und ihre Regierung auch 1914 in den 1.Weltkrieg, und hat es was genützt??!

    Ich habe auch keineswegs ausgeschlossen, daß der Kampf heute noch erfolgreich sein könnte, nur ist angesichts der Lage national wie international große Skepsis angebracht. Entgegen Ihrer dümmlichen Erfolgsvorwegnahme lasse ich mich lieber positiv überraschen, wenn es wider Erwarten klappen würde mit der nationalen Wiedergeburt.

    Und was soll der dümmliche Spruch, ob ich was geleistet hätte.

    1. geht es hier darum nicht, sondern um eine kluge Lagebeurteilung, wozu Sie wohl eher nicht fähig sind; und 2. machen Sie nicht gerade den Eindruck, daß Sie politisch schon große Erfolge und Fähigkeiten hätten; 3. bin ich schon Aktivist seit langem und habe etliche Taten und Erfolge vorzuweisen.

    Daß man aber dem indifferenten Wahlpöbel kaum beikommen kann, das haben schon Bessere als ich xmal erleben müssen. Manche, die sich jahrzehntelang verdienstvoll abgestrampelt haben, sind schon unter der Erde.

    G: “Tja, wenn der Testosteronspiegel altersbedingt langsam in den Keller sinkt dann verfliegt auch jegliche Zuversicht.”

    Diese Wortwahl zeigt doch eindeutig, daß Sie politisch nichts drauf haben außer Ihrem realitätsflüchtigen Halbstarkengenprotze! Und nochmals: Zuversicht ist kein Ersatz für Realismus und keine Garanrtie auf Erfolg !!

    G: “Traurig traurig. Mit solchen “Kriegern” kann das deutsche Volk äußerst wenig anfangen”

    Das deutsche Volk (mir hat es schon mindestens seit 1990 mit seinen Wahlresultaten politisch bis persönlich das Leben versaut!) in heutiger dekadenter Verfassung muß zunächst mal ANSTÄNDIG WÄHLEN ALS VORAUSSETZUNG EINER WENDE. DAZU IST ES ABER NICHT BEREIT, eventuell auch wegen politischer Blödheit unfähig, WORAN AUCH IHR VERBALHELDENTUM NICHTS ÄNDERT.

    Und sämtliche Radikalinskis, egal ob braun oder nicht-braun, des Internets haben da nichts ausrichten können. Deshalb rate ich Ihnen mal zu mehr Selbstkritik und Bescheidenheit.

    G: “und wenn alle so sind wie SIE dann sind wir tatsächlich verloren. Nur glücklicherweise ist das nicht der Fall.”

    Wenn ich skeptisch bin, bin ich noch lange nicht dagegen, für seine Position zu kämpfen. Nur muß man seine Lage realistisch einschätzen, sonst rennt man leicht und schnell ins Verderben, was bei Ihrem spätpubertären Protzgetue die große Gefahr ist. Wenn z.B. der Feind stärker ist (siehe Aufstand in der DDR 1953), nützen Ihnen weder Optimismus, Mut noch Opfermentalität. Aber laut Ihrer Aussage ist der Krieg ja bereits gewonnen, bevor er begonnen hat, was für ein infantiler Kram!

    G: ” “Lieber sich positiv überraschen lassen, als mit dummem Illusionismus in die Niederlage rennen.” – Was ist denn das für ein Quatsch? Eine 100%ige Niederlage wird man erhalten wenn man sich vorher schon sagt das man verloren hat”

    Das habe ich nicht so gesagt als unumstößlich, sondern nur in Rechnung gestellt aufgrund historscher Erfahrungen, wozu Ihre Halbbildung nicht ausreicht! Wenn Sie glauben, daß Ihr kindlicher Aktionismus schon der Erfolg sei, da haben Sie sich aber gewaltig geschnitten.

    G: “Ihre Beleidigungen ( dumm ) können sie übrigens zukünftig stecken lassen.”

    Das sind nur die bitteren Fakten über Sie Polit-Amateur, dessen Radikalreden sich anhören, als käme er hierher vom bräunlichen NW = “Nationalen Widerstand” !! Wo auch das Maul ständig groß aufgerissen wird, man aber real NULL erreicht hat außer seinem Subkultur-Ghetto!

    G: Ich kann mich ebenfalls auf dieses Unterschicht-Niveau herablassen”

    Ihrem ganzen Auftreten nach muß man vermuten, daß Sie aus dem Unterschicht-Pöbel bzw. der Halb-Bildung kommen, von persönlicher, politischer, geistiger Kultivierteit, Reife weit entfernt mit seinen platten Phrasen.

    G: “und dann wird’s wirklich übel. Das ist kein Illusionismus, das ist VISUALISIERUNG eines Ziels. ( nicht zu verwechseln mit Visualisierung aus der Computergrafik ).”

    Sie können noch so oft und viel “visualisieren”, dieser Hinweis zeigt nur erneut, daß Sie in einer pubertären Traumwelt leben, politisch nichts reißen und von Realpolitik und vom Leben keine Ahnung haben. Aber es gibt ja viele Leute, die meinen, sie wären echt ein Großer, wenn Sie im Internet risikolos-oberflächlich große Reden schwingen würden. Und da nutzt Ihnen auch der beste Mentaltrainer nichts, denn der kann die Realitäten auch nicht aus der Welt schaffen.

    G: ” “Es gab schon genug Aufstände, die anfangs erfolgreich schienen, aber dann zusammenbrachen.” – Schon wieder das Negative rausgesucht und betont. Tzzz, es ist nicht zu fassen. So motiviert man keine Leute zum Kampf aber genau das sollte hier unser Ziel sein.”

    Sie können noch so toll motivieren, einer ist im Kampf immer der Verlierer, das ist das Lebensgesetz und das haben schon weit Tüchtigere, Mutigere, Stärkere als Sie Leichtgewicht erfahren müssen.

    Sie sind doch echt so lebensfremd-dumm, daß Sie hier meinen, mit Optimismus, Selbstaufputschung, Mentalmätzchen hätten Sie den Kampf schon gewonnen! Wie die Halbstarken im Western, die regelmäßig im Sand landen!

    G: “Wenn sie hier jedem suggerieren daß ein “Aufstand” evtl. zum scheitern verurteilt ist, na wer hat dann noch Lust daran teil zu nehmen?”

    Dann gehen Sie doch mal raus und sammeln Ihre Bataillone, statt hier im Internet den großen Max zu spielen! Und berichten uns von Ihren tollen Erfolgen, im Volke den Kampfesmut anzustacheln. Auch unterhalb des gewaltsamen Kampfes kann man schon viel tun, aber es ist auch dort mühsam genug. Aber angeblich haben Sie (“Visionalisierer”) ja schon SOO..OOO VIE..L geleistet!

    G: “Niemand. Und deswegen glaube ich daß solche Leute wie sie entweder davon Null Ahnung haben oder aber von der Gegenseite sind die uns kampftechnisch demoralisieren will. Alte Kriegstaktik. Rede dem Gegner schon mal ein daß seine Bemühungen zum scheitern verurteilt sind. Das wird ihn schwächen.”

    Kann es sein, daß Sie Super-Revolutionär zu oft Videospiele vom Krieg spielen und das in Ihrem offenkundigen Wahn mit der Wirklichkeit verwechseln??! Daß Sie bloß ein unfähiger Schreibtischheld sind??

    G: “Oder aber es liegt bei ihnen am Alter was ich mal auf über 60 einschätzen würde. Was Deutschland braucht sind junge Krieger die nach vorne schauen und die kein Hindernis sehen. Wie z.B. Leute von der German Defence League, der Idenditären Bewegung, u.ä. Die reden anders. Na die sind auch noch jünger.”

    Da sind alles -im Volke isolierte- MiniGrüppchen, wo die Pubertät und Unwissenheit durchscheint. Real haben die noch gar nichts gerissen, wären ohne Internet NULL. Umso krasser, wie Sie dann glauben, sich aufspielen zu können als der große erfolgreiche Kämpfer!

    G: “Also gut ich habe wirklich besseres zu tun als mich hier mit ihnen rum zu streiten. Schreiben sie einfach ihr Zeug und ich schreib Meines und fertig.”

    Gehen Sie raus und leisten Sie was politisch (da gibt es genug mögliche Aktivitäten), statt im Internet die großen Reden zu führen. Und wenn Sie weiterhin so einen voluntaristischen Unsinn (“Wenn ich nur will, habe ich schon gewonnen!”) schreiben, kriegen Sie weiter Kontra!

  36. @unwetter

    “Lasst UNS wieder zusammenhalten und nicht mehr entzweien!”

    Tja unwetter würde ich ja gerne machen aber der rote 68er Vogel greift schon wieder an.

    —————————-
    @68er
    Ohhh, kniet mit mir, denn das “allwissende Orakel” hat wieder gesprochen bzw geschrieben. Amen.

    “”””Daß Sie bloß ein unfähiger Schreibtischheld sind??”

    Wenn man so die Länge ihres Schund-Romans hier betrachtet sind sie wohl eher der Schreitisch-“Held”.

    “”””Die echten Zahlen kennt keiner,”

    Na wenn die keiner kennt wie können sie dann behaupten daß meine Zahlen falsch sind?

    “”””ja schon SOO..OOO VIE..L geleistet!”

    Was wissen sie denn schon wer ich bin und was ich geleistet habe? Sie haben doch überhaupt keine Ahnung. Sind sie etwa neben ihres Professor-Schlaumeier-Daseins auch noch Hellseher? Dann geben sie mir doch mal die kommenden Lottozahlen, oder wissen sie die etwa nicht?

    “”””Da sind alles -im Volke isolierte- MiniGrüppchen, wo die Pubertät und Unwissenheit durchscheint.”

    Der macht hier unsere Gruppen runter. Na solche Vögel können wir gebrauchen. In meinem Blog wär der Typ längst gesperrt. SIE SIND DOCH EINDEUTIG VON DER LINKSROTGRÜNEN GEGENSEITE. Daher auch der Name Info68. Sie sind ein 68er.

    “”””Gehen Sie raus und leisten Sie was politisch”

    Na klar, der “große” ( lol ) Info68 sagt mir jetzt was zu tun ist. Warum gehen sie nicht selber raus und leisten was? Sind wohl zu faul. Deswegen sollen andere es für sie machen, nicht wahr? Gehen sie selbst raus??? Frische Luft würde ihnen gut tun. Oder geht das nicht weil sie schon im Sterbebett liegen?

    “statt im Internet die großen Reden zu führen”

    Was sie natürlich noch nie gemacht haben. Neeeeeeiiiiiiiiiiin.

    “(“Wenn ich nur will, habe ich schon gewonnen!”) schreiben, ”

    Habe ich noch nie irgendwo geschrieben. Wo steht es?

    “kriegen Sie weiter Kontra!”

    Auweia, Bibber Bibber, ich habe ja solche Angst jetzt, HaHaHa. Lächerlich. Villeicht lese ich ihren linkgequirlten “Schlaumeier”-Polit-Müll gar nicht mehr und die ganzen folgenden Schundromane wären für die Katz. Na ja, die Linksgrünen neigten ja schon immer dazu irgendwelche unsinnigen Tätigkeiten zu machen und deswegen erreichen die auch nie etwas und wollen immer vom Sozialstaat durchgefüttert werden so wie SIE, sie 68er.

    Und zum krönenden Abschluß gebe ihnen noch einen hervorragenden Tip. Schmeißen sie doch einfach ihren PC aus dem Fenster damit nicht nochmehr unsinniger Buchstabenmüll entsteht. Die Welt wird es ihnen danken.

  37. RE: Milchbubi “Ghost”

    Es lohnt nicht, sich mit so einem dümmlich-unfähigen Aufschneider abzugeben, der mit seichtem “Motivations-Kampftext” glaubt, den Sieg bereits in der Tasche zu haben!!!

    Von Euren großen Erfolgen könnt Ihr ja weiter träumen, aber Realpolitik und reales Leben ist das nicht! Siehe die nächsten Wahlen, wo Ihr entgegen Ihrem echt wirksamen “Kampftext” wieder abschmieren werdet!

    Und wenn Euch Großmäuler die Polizei nicht schützt bei Demos, werdet Ihr Super-Kämpfer doch von der Antifa und den Musels überrannt und kleingemacht.

    Und das BRD-Pöbelvolk schaut feige zu, ist lieber Reiseweltmeister, als das eigene Land in Ordnung zu bringen!!

    Und apropos 68er:

    1. Im Gegensatz zu Euch -egal welcher Untergruppe nun- chronischen Losern haben die, ob es einem nun gefällt oder nicht, mit langem Atem die Gesellschaft aber sooooooooooooo verändert und sind bis in die höchsten Staatsposten gelangt! Und mancher in Staatspolizei Verfassungsschutz und sonstigen Ämtern, der sie früher beobachtet, abgelehnt und bekämpft hat, ist ihnen heute servil zudiensten, ähnlich wie bei der Wende 1933 die Diener der Demokratie ganz schnell Diener des Nazismus wurden!

    2. Und wenn das mit dem Patriotismus nochmal was werden soll, müßt Ihr warten, bis sich die Linken wieder mal dafür erwärmen, denn offenkundig ist das rechte Milieu dafür zu unfähig!!

  38. ist wohl eher so das alle anderen wissen was mit deutschland und den deutschen ist, die deutschen selber nicht…

  39. @68er

    Sag mal kannst du nicht lesen? Ich sagte doch PC aus dem Fenster. Warum macht ihr linken Vögel nie was man euch sagt. PC raus und selbst hinter her dann hat Deutschland ein Problem weniger.

    “”””Es lohnt nicht, sich mit so einem dümmlich-unfähigen Aufschneider abzugeben,”

    Gääääääähhhhhhhn. Na warum machen sie es dann immer wieder? Ach ja ich vergaß, ihr Linksgrünen Vögel macht immer Sachen die nicht lohnen. Erinnern sie sich? Hatte ich schon wieder Recht. Man bin ich guuuuuuuuuuut. Wie immer.

    “”””Von Euren großen Erfolgen könnt Ihr ja weiter träumen,”

    Sie sprechen hier von: “IHR”? Sie gehören also nicht dazu. Dachte ich es mir doch. Ich habe doch immer das richtige Gespür für die linken Parasiten die hier und in anderen Blogs “getarnt” ihr Unwesen treiben. Und wieder ist einer enttarnt. Den Namen “Info68” kannst du somit in die Tonne kloppen.

    Jeder weiß jetzt was sie für einer sind. Und falls nicht werde ich es überall verbreiten.

    “”””bis sich die Linken wieder mal dafür erwärmen”

    Haben sie schon mal bemerkt daß es hier im Blog gegen ihre “tollen” Linken geht. Also was haben sie Linksvogel hier verloren? Ach ja, sie wollen unsere Bewegung demoralisieren indem sie davon plappern daß alles was wir machen sinnlos ist. Aber gut, eine Menge Leute haben das jetzt endlich mitbekommen und werden nicht mehr auf ihr Gelaber reinfallen.

    Hier hab ich noch was schönes:
    Wenn ich nur will, habe ich schon gewonnen!
    Wenn ich nur will, habe ich schon gewonnen!
    Wenn ich nur will, habe ich schon gewonnen!
    Wenn ich nur will, habe ich schon gewonnen!
    Wenn ich nur will, habe ich schon gewonnen!

    Nicht schlecht, nicht wahr?

    Oh, ich habe den Spruch geschrieben, jetzt kommt bestimmt “Kontra”. Zitter.

    Hier habe ich noch was besseres:
    Eine Kreuzritterarmee wird aus dem Nichts kommen und das ganze Linksgrüne und Muselpack wie ein Tornado aus dem Land fegen.

    Na wie war der??? Der ist noch viel besser als ihr Spruch.

  40. RE: Polit-Dilettant “Lionheart’s Ghost Sonntag, 30. Juni 2013 18:47 43 — @68er Sag mal kannst du nicht lesen? Ich sagte doch PC aus dem Fenster. Warum macht ihr linken Vögel nie was man euch sagt. PC raus und selbst hinter her dann hat Deutschland ein Problem weniger.”

    Deutschland hat große Probleme, weil es so viele Dummköpfe und politische Geisterfahrer hat wie Sie und deswegen selbstgemacht in den Untergang geht. Es überlebt eben nur der Fitteste und nicht der Debile!!

    Und mit Ihrem abstoßenden pubertären Halbstarkengeprotze zeigen Sie nur erneut Ihre unheilbaren persönlichen Defizite. Kein Wunder, daß es mit dem deutschen Patriotismus nicht vorangeht, wenn ihn solche Luschen wie Sie okkupieren wollen!

    Ansonsten lohnt es sich nicht, weiter auf Ihre Sudeleien einzugehen, denn eins muß an Ihnen lassen: Sie sind so mit der Primitivste, der sich je hier ins Forum verirrte!!

  41. RE: B.Sanchez, wieder im Größenwahn

    Wer sind SIE / “WIR” ??! Und welche politische Position hat Ihre “WIR”-Gruppe hier??!

    Haben Sie irgendwo eine politische Funktion?? Welches sind Ihre politischen Aktivitäten und nachweisbaren Erfolge?

    Sind SIE Mitbesitzer dieses blogs oder tun Sie nur so??

    Haben Sie darüber zu bestimmen, wer hier und anderswo reinkommt und mit-diskutiert??

    Im Übrigen lege ich

    -nach den schlechten Erfahrungen mit Ihnen und ihrem antidemokratischen und persönlich schäbigen Verhalten-

    keinen Wert auf Ihre Zustimmung!

    …………………………………….

    Dante: “Geh’ Deinen Weg und laß die Leute reden!”

    Orwell: “Freiheit ist, den Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen!”

  42. RE: Sanchez

    Ihre subjektiven Beurteilungen tangieren mich in Nichts!

    Und auf Sie werde ich zuletzt Rücksicht nehmen bei meinen Texten; und wenn der blog-Betreiber mich ausschließt, geht die Welt auch nicht unter. Er weiß aber immerhin bei allen gelegentlichen Differenzen soviel, daß er mich nicht so primitiv und arrogant beurteilt, wie Sie es tun.

    Diese blogs sind ja ganz schön zum Diskutieren und Informieren, aber einige der Teilnehmer verwechseln das mit dem realen Leben und dünken sich politisch (und teils auch persönlich) mehr, als sie und der blog sind.

    Die blogs haben zwar eine gewisse Wirkung, aber auf die Realpolitik (und speziell die Wahlen!) ist ihr Einfluß doch gering, höchstens PI erreicht da schon was.

    Und was die Sache 9/11 und andere angeht, so sage ich immer -egal in welchem Lager-blog ich mich befinde- allen, sie sollen sich gefälligst an die Wahrheit und realen Hinweise halten. Wer seinen Gegnern Manipulation vorwirft, macht sich unglaubwürdig (und könnte das auch mal im politischen Meinungskampf schwer nach hinten losgehen!!), wenn er selbst zu umstrittenen Sachen einseitig-parteiisch wird. Auch gute Gründe (welche doch alle Lager für sich beanspruchen) sind keine Rechtfertigung, die Fakten zu leugnen, dubiose Versionen blind zu übernehmen. Und ist es doch seltsam, daß dieselben Leute, die z.B. bei der Entlarvung der NSU-Sache und der Islam-Lobby ihren kritischen Geist zeigen, anderswo diesen ablegen.

    Ich habe mich, auch wenn es mal politisch und persönlich nicht so angenehm war, fast immer für die Wahrhaftigkeit entschieden und bin daher schwer angreifbar. Und ich ecke dabei natürlich überall bei den Parteisoldaten aller Richtungen an! Seit 1970 in der linken Szene, seit 1996 in den Internetforen!

  43. Ich bitte M.M., INFO68 zu sperren. Seine Beiträge in diesem Thread sprechen für sich.

  44. @unwetter,
    “Sie sprechen es inzwischen offen aus, sie müssen sich wohl inzwischen, ihrer selbst, ziemlich sicher sein…Ein Sturm kommt auf!”

    danke für den interessanten Video-Link.
    bin gespannt, ob unser Innenministerium in Hessen diesen genauso interessant findet. Habe ihn direkt weitergeleitet und bin mal gespannt, ob eine Rückmeldung kommt….

  45. RE: “Wilczynski Dienstag, 2. Juli 2013 11:27 51 – Ich bitte M.M., INFO68 zu sperren. Seine Beiträge in diesem Thread sprechen für sich.”

    Ihre aber noch mehr!! Und danke dafür, daß Sie Ihr tolles Verständnis von Demokratie und Freiheit hier so offen vorführen!!

    ……………………………………….

    Schon 1670 erkannte es der jüdisch-holländische Philosoph Baruch Spinoza (von der Amsterdamer Talmud-Mafia in den Tod getrieben!): „Die Tyrannei beginnt dort, wo Meinungen zum Verbrechen erklärt werden.“

    …………………………………………..

    “Es ist fast unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu sengen.” Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

    ……………………………………..

    “Wer die Wahrheit spricht, der braucht ein schnelles Pferd!” Indianisches Sprichwort

    …………………………………………

    ” Es gibt kein richtiges Leben im falschen !!”
    Theodor W. Adorno

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  46. Der vergreiste 68er Katabolist ( Katabolismus ) treibt ja immer noch sein Unwesen hier. Wer bedient eigendlich den PC für sie? Ist es einer ihrer Anstalts-Pfleger? Merkwürdig daß die so einen Schwachsinn mitmachen.

    “”””weil es so viele Dummköpfe und politische Geisterfahrer hat wie Sie”

    Der dummköpfige Geisterfahrer sind SIE doch hier als unpassender Linker Vogel im Blog.

    “”””Es überlebt eben nur der Fitteste”

    Also ICH. Mache 30 Jahre Fitnesstraining.

    “””” und nicht der Debile!!”

    Also SIE in der Zwangsjacke.

    “”””wenn ihn solche Luschen wie Sie okkupieren wollen!”

    Wenn wir uns gegeüberstehen wird man schnell erkennen daß SIE die Lusche sind.

    “”””Sie sind so mit der Primitivste, der sich je hier ins Forum verirrte!!”

    War das schon alles? Mehr hast du nicht drauf?

    Forum? Sie meinen BLOG. Steht doch auch ganz oben. Schon mal gelesen? Michael Mannheimer —–BLOG—-. Tja, sie linker pseudointellektueller 68er Tiefflieger mit einem IQ der weit unter 75 liegen dürfte quasseln hier was von primitiv? Eine Amöbe hat mehr Hirn als sie, denn die macht nur sinnvolle Sachen im Gegensatz zu ihnen der ja nach ihrer eigenen Auffassung immer wieder unlohnend mit mir kommuniziert.

    “”””Ansonsten lohnt es sich nicht, weiter auf Ihre Sudeleien einzugehen,”

    Ja, das sagten sie schon mehrmals, aber machen es immer wieder.

    Mal raus mit der Sprache, wer sind sie komischer Vogel wirklich. Pierre Vogel, Claudia Roth, Killerbee, Trittin, Fossy-Bär, oder nein ich weiß es sie sind
    der hier: Stimmts?
    http://www.pi-news.net/wp/uploads/2011/07/Beobachter-2.jpg
    Oder evtl. doch der hier?
    http://www.evilontwolegs.com/uploads/wrongturn2/3fingers.jpg
    ( Einer von denen ist zu 100% richtig ).

    Die Blogs sind ja übelst mit linkem Pack verseucht. Genau wie die “Normal”-Medien. Die Linken und Musels haben einen Trick. Mit neuem Namen schleichen sie sich hinterlistig hier ein und schreiben dann erst mal so wie wir, so daß wir denken. Toller Typ, der steht auf unserer Seite. Und wenn sie sich durch diese Taktik einen Namen gemacht haben dann fangen sie an zu ihrer eigendlichen Bestimmung über zu gehen. Linksgrüne Fehlinformation, Negativ-Beeinflussung, Demoralisierung, ständiges Gelaber darüber daß all unsere Bemühungen umsonst sind u.s.w. In dem Augenblick wo sie umschwenken erkennt man diese Figuren natürlich sofort.

    Ein Trick für unsere Seite: Schreibt was positives wie “wir werden gewinnen”. Das können diese Linken Vögel auf den Tod nicht ausstehen daß wir selbstsicher und stolz werden. ( wie man ja hier wieder gut erkennen konnte ). Und schon enttarnen sie sich durch Gegenrede.

    Tja du Infoheini, haste nicht gelesen was Benjamin Sanchez geschrieben hat??? Du bist gesperrt. Und wenn du nochmal wieder kommst bist “primitiv” gesagt einfach nur BLÖD. Lese mal lieber in deinen Antikapitalismus-Schinken. Das ist deine “sinnvolle” Bestimmung. Wirklich übel was diese Linksgestörten für ein “tolles” Leben haben. Daher auch die ständige Negativität und Humorlosikeit. Mein Beileid. Grüßen sie ihre Pfleger von mir.

  47. RE: Ghost ” “Es überlebt eben nur der Fitteste” Also ICH. Mache 30 Jahre Fitnesstraining.”

    Leider nicht für den Kopf!!

    Ansonsten: Wegen Ihrer unheilbaren geistigen, politischen, persönlichen Primitivität gehe ich auf Ihre unterst-kulturellen Sudeleien nicht ein!

    Aber wenn Sie sich unbedingt so abstoßend aufführen müssen, ist das Ihre Sache und Ihr Problem!!

  48. @Yasemin
    Dienstag, 2. Juli 2013 20:58

    Islamische Taqiyya auf sehr hohem Niveau, “Respekt”!

    Aber machen wir mal die “Nagelprobe”…Jesus ist größer als Allah…Was sagen SIE dazu???

  49. @INFO68

    “”””Leider nicht für den Kopf!!”

    Schreibt ausgerechnet einer der beides nicht trainiert hat. Kein gesunder Körper, kein gesunder Geist.

    “”””persönlichen Primitivität”

    Gääääähhhhhnnnnn. Langweilig. Immer der gleiche Spruch. Es zeigt wer hier tatsächlich primitiv ist.

    “”””Aber wenn Sie sich unbedingt so abstoßend aufführen müssen”

    Wenn meine Gegner mich abstoßend finden ist das ein Kompliment. Ein Beleg für meine Effektivität.

    Ich nehme mal an daß sie, kindisch wie sie sind, wieder das letzte Wort haben wollen. Lache schon mal vorher darüber.

  50. RE: Ghost

    Ein russisches Sprichwort sagt:
    “Setzt du ein Schwein an den Tisch,
    so legt es bald die Füße drauf!”

Kommentare sind deaktiviert.