Islamischer Rassismus, der unsere Rassismus-und Diskriminierungs“experten“ kalt lässt


Buddhistische, hinduistische, christliche und jüdische Tempel und religiöse Stätten stehen jedermann offen. Nur der Islam macht eine Ausnahme: „Ungläubige“ gelten als unrein und Menschen zweiter Klasse. Seltsamerweise hat sich noch keiner unser westlichen Rassimus- und Diskriminierungs-„Experten“ über den offenen islamischen Rassismus – wie oben auf dem Bild erkennbar – aufgeregt, geschweige denn ein staatsanwaltschaftliches Verfahren dagegen eröffnet.
Woran das wohl liegen mag…?

***

Rassismus im Gewand des Antirassismus: So sieht die Reaktion unserer Linken aus: Sie tönen groß gegen jeden Rassismus, sind für den Islam, belden gleichzeitig aber den schlimmsten aller Rassismen – den  islamischen Rassismus komplett aus. Wehe, wenn Linke wieder an die Macht kommen sollten.

***

26 Kommentare

  1. —–Woran das wohl liegen mag…?—–

    Aus purer Angst vor den Moslems und dem auf die „Fresse kriegen“, von denselbigen…!

    Man darf gegen alles sein, aber bloß nicht gegen den Islam, aber auch nur weil man sich vor ihm fürchtet und diese Furcht man versucht zu überspielen, in dem man ein Nazi Dogma aus einer jedwedig gearteten Kritik konstruiert, so kann man die wenigen tapferen „unten“ halten und sich selbst gleichzeitig ganz weit „oben“, als einen „aufrichtigen“ aufspielen, um auch sich selbst gegenüber, seine eigene „Einstellung“ sich schönzureden…!

    Das „dümmste“ Tier, ist nicht halb so einfältig, wie der „klügste“ Mensch…!

  2. „Sie tönen groß gegen jeden Rassismus“

    Die Antwort die ich von denen immer höre ist: Das kannman nicht vergleichen.

    Genauso wie man Linksterror nicht mit Rechtsteror vergleichen kann.

    ABER: Wenn man die alleine zu fassen kriegt, kann man die schon mal mit den richtigen Argumenten zum Nachdenken bringen. Gesunde Menschen lassen sich belehren.

  3. —Wehe, wenn Linke wieder an die Macht kommen sollten.—

    DAS werden die Moslems schon zu „verhindern“ wissen…Genau wie im Iran und allen anderen Ländern, in den die „Linken“ die Steigbügelhalter, ihrer eigenen Henker waren…!

    In Deutschland gibt es sehr viele Baukräne und Bäume…Und immer mehr Mohammedaner…Die Linken werden noch ihren „Spass“ mit IHNEN haben und die Islamisten AN ihnen…

  4. @Roger
    —–ABER: Wenn man die alleine zu fassen kriegt, kann man die schon mal mit den richtigen Argumenten zum Nachdenken bringen. Gesunde Menschen lassen sich belehren.—–

    Sorry aber das ist ein Wiederspruch in sich, denn ein Dummer kann keinen Klugen „spielen“, nur ein Kluger aber, kann einen dummen „darstellen“

    PS. Die sind nicht gesund, sonst wären sie nicht „Links“…

    Die einzigen Menschen, die klar bei Verstand sind, sind PATRIOTEN/NATIONALISTEN…!

    Alles andere, ist ein böser „Scherz“ unser Mutter Natur…

  5. unwetter
    Dienstag, 30. Juli 2013 14:54

    Widerspruch? Sicher deren Haltung ist nicht gesund, wenn man mal von den Berufspychopathen der Linksmedien und Politik absieht, ist in den „Linken“ Hirnen des Fussvolks, noch eine gesunde Tendenz Überlebens-Instinktk, der nur all zu oft unterdrückt, aber noch nicht gänzlich abgetötet ist.

    Diese Leute zu erreichen ist AUCH eine Absicht dieses Blogs.

  6. @Roger
    Dienstag, 30. Juli 2013 15:10

    Ja ich weiß, aber das ist wirklich nur eine, der ganz wenigen Ausnahmen…

  7. „Bis zum Inkrafttreten des Erneuerbare-Energien-Gesetzes EEG  am 1. April 2000 besaß Deutschland eines der modernsten und sichersten Stromversorgungssysteme der Welt, der die Haushalte, die öffentliche Hand und die Industrie mit Strom zu wettbewerbsfähigen Preisen versorgte.

    Ein Drei-Personen-Haushalt zahlte im Jahre 2000 für eine kWh Strom knapp 14 ct. Heute bezahlt dieser Haushalt mit 29 ct/kWh bereits doppelt so viel. Weitere Preiserhöhungen sind für die nächsten Jahre bereits programmiert. Die sichere Stromversorgung hingegen muss zunehmend infrage gestellt werden.“

    http://www.freiewelt.net/interview/dipl-ing-burkard-reimer-afd-warnt-vor-energiewende-10005827/

    Es sind stets die Ideen der Linken, die unser Land destabilisieren und die Kosten massiv ansteigen lassen.

    Das was hier auf die Energiewende zutrifft, trifft auf andere Bereiche ebenfalls zu.

  8. „Linke“ sind geistesgestört, schizophren. Unfähig, die Widersprüchlichkeit auch nur annähernd zu erkennen. Peinlich hoch 10.

    Churchill sagte: „Don’t diskus with idiots!“

  9. Wieso eigentlich islamischer Rassismus??? Weder
    die Moslems, noch die Araber entstammen einer
    ethnischen Rasse.Bevor die alten Ägypter wegen
    übertriebener Inzucht als Rasse aufhörten zu existieren, vermischten sich diese mit Nubiern
    (homo erectus) und was dabei als Hybrid-Ergebnis
    herauskam war Das was wir jetzt unter dem Begriff
    „Araber“ kennen – ein Bastardprodukt welches von
    beiden beteiligten Rassen jeweils NUR die aller-
    schlechtesten Eigenschaften in sich vereinte.
    Wie zum Beispiel die Dummheit u.Triebhaftigkeit
    des Nubiers und den Größenwahn u.Machtgier der
    Ägypter. Die spätere Erfindung des Klorans war
    demnach eine zwangsläufige Abrundung dieser
    extrem bestialischen Minderwertigkeit – aber
    eine eigenständige Rasse??? Wohl eher ein un-
    natürliches Abfallprodukt zweier Spezies,welche
    für sich alleine längst ausgestorben wären.Die
    Einen wg.extremer Inzucht – die Andern wg.extremer Unfähigkeit (Gehirnlosigkeit)! Und
    mit genau diesen „Qualitäten“ zerstören sie ganz gezielt alles, wozu sie selbst nicht in d.
    Lage sind!

  10. Kammerjäger ….. auch Araber und Araberinnen sind zum Grundsoliden des Menschlichen fähig ……

    Und klar und ja: Trifft zu, das ist kein Rassenthema sondern ein Ideologiethema. Eine Ideologie mit zutiefst schändlichen Sichten wird als die „beste aller Gesinnungsgemeinschaften“ (so der Koranmacher) von solchen gepusht, die kein wirkliches Interesse an Menschwerden haben.

  11. Auf Gates of Vienna wird eifrigst Zensur betrieben und eben vorhin wurde dieser Text gelöscht, der signifikante Erkenntnisse zur Problemlösung enthält. Der Grund des Löschens kann kaum ein anderer gewesen sein als ein wirklich rassistischer …… was zumal in Zeiten des „Mix“ von Rassen (aus dem geistigen Reich heraus) großer Wahn ist.

    Zur Erklärung: Der Blogbetreiber führt nach einem Vorspann zu einer Comic-Serie (ja auch das gibts auf islamkritischen Blogs) einen kleinen Nachtrag zum besseren Auffassen aus … darauf gab ich meine Reaktion. Nur ein Satz modifiziert.

    There is also sometimes need to give some additional information for – maybe only some – Americans.

    For example to criticise Ingrid Carlsson for inconvenient response towards a cracy Swedish Biologist does not mean to stand not close to her side of seeing the problems.

    Especially to help to improve or correct arguing is usually seen as a benefit …..

    When I delivered to her weeks ago the Info that the Roman Catholic Church sided officially since the 1960-ties with Islam (Second Vaticanum) this was new to her. It seems that the shock of this info was so deep, that she could not make any remark to me as possibly „Thank you !“.

    So manners could differ much also on the same continent.

    Back to the US. There is a couple which shows no interest, WHY the Roman Catholic Church leaders then and many also in todays leadership believe that Muslims and they pray to the same God.

    Which is only to perceive when someone looks lie-oriented into the bible and especially on a Gospel …. which really was the „starter“ of the Quoran.

    PS.: Suras on the „Old Testament came later into the Quoran, after the Hidrja, as anyone can quite clear argued read in David Haydens book: Muhammad and the birht of Islamic Supremacism. THe War with (against) the Jews. 622-628 A.D.

    PPS.: Does this sentences make it to the public ?
    When being a child (born in the early 1960-ties) I personally saw censored letters coming from behind the Iron Curtain …… so anyone having had these experience for sure will be also very sensitive on this matter.

    PPPS.: Still looking for a publisher ……

  12. Imam Idriz zu Koptin bei DF-Kundgebung: “Ich gehöre zur Muslimbruderschaft”

    „Auf ihre Frage, was er von dem Ex-Muslimbruder und jetzigen Islam-Aufklärer Hamed Abdel-Samad hielte, meinte er laut Nawal: “Der steht auf unserer schwarzen Liste. Er wird es bereuen, was er gesagt hat.”

    http://www.pi-news.net/

  13. @#11 Der böse Wolf Dienstag, 30. Juli 2013 16:37
    „Linke“ sind geistesgestört, schizophren. Unfähig, die Widersprüchlichkeit auch nur annähernd zu erkennen. Peinlich hoch 10.

    Churchill sagte: „Don’t diskus with idiots!“
    ———————-

    ….und xRatio sagt:

    „Mach einer Bekloppten klar, dass sie bekloppt ist.“

    xRatio

  14. Wenn Maoisten in den 1970ern Flugblätter vor Werktoren in Westberlin verteilten, dann rief so mancher Malocher:
    „Jeht doch rüber (über die Mauer)!“

    Heute sollten Islamkritiker und Christen den Linken zurufen:
    „Geht doch nach Mekka!“

  15. Roger
    Dienstag, 30. Juli 2013 17:56

    Läuft der kriminelle Imam Idriz immer noch in München frei herum?

    Höchste Zeit ihn endlich zu inhaftieren und seine Schergen aus der Politik, wie Christian Ude, gleich mit.

  16. OT

    Egal wo Muselmanen hinkommen, sie rotten immer die angestammte Bevölkerung weitgehend aus und halten sich Dhimmis und Sklaven…

    „“Allmählich wurde das ehemalige Nomadenvolk der Magyaren* sesshaft. Ab dem letzten Viertel des 10. Jahrhunderts wurden die Ungarn unter Fürst Géza und unter Stephan I. christianisiert.

    Im Hochmittelalter war Ungarn vergleichsweise dicht besiedelt. Durch die mongolischen Eroberungen im 13. Jahrhundert, insbesondere durch den Feldzug Jochi Khans und seinem Sohn Batu Khan 1241, kam es zu einem starken Bevölkerungsrückgang[10]. Die Schlacht bei Muhi endete mit einer vernichtenden Niederlagen des ungarischen Heeres.

    Siedlungsgebiete der Magyaren im Königreich Ungarn (1885)

    Mit der Eroberung des Balkans durch die Osmanen (Türken) im 16. Jahrhundert wurde insbesondere das heutige Ungarn teilweise entvölkert.

    Nach der Niederschlagung der Osmanen wurden die entvölkerten Gebiete (vor allem im Rahmen der drei Hauptumsiedlungswellen 1690, 1711 und 1745) von Slowaken, Siedlern aus Österreich sowie zum Teil von Siedlern aus anderen Teilen Europas wiederbevölkert…““
    http://de.wikipedia.org/wiki/Magyaren

    *Magyaren
    „“Die Magyaren waren ein asiatisches Reitervolk. Allerdings ist zu beachten, dass das Wort anfangs nur die Bezeichnung eines von sieben (unterschiedlichen) nomadischen Stämmen war, die im 9. Jahrhundert und Anfang des 10. Jahrhundert räuberische Einfälle in Europa, bis über die Pyrenäen unternahmen.““ (wikipedia)

  17. Inderin zwangsverheiratet und massenvergewaltigt infolge eines Ehrenhandels. Der Brauch des “Vani”
    http://www.kybeline.com/2013/07/31/inderin-zwangsverheiratet-und-massenvergewaltigt-infolge-eines-ehrenhandels-der-brauch-des-vani/

    Das könnte man schnell abstellen!

    Einfach behaupten Vani sei christlich und Christen die Täter und schon würden die internationalen Linken laut vernehmbar aufheulen.

    Moslem B. Hussein Obama und Dhimmi IM-Erika Merkel würden Militär hinschicken…!

    Dann würde auch im deutschen Wikipedia und nicht nur im englischsprachigen stehen, was Wani/Vani ist.
    http://en.wikipedia.org/wiki/Vani_%28custom%29

  18. „“Freiheit für Beate Zschäpe
    Veröffentlicht am August 1, 2013

    Können Sie sich vorstellen, die deutsche Regierung lässt sich auf Gespräche mit dem NSU ein, allerdings unter der Bedingung, vor Beginn der Verhandlungen Beate Zschäpe frei zu lassen? Friedensgespräche im Tausch mit der Freiheit für Beate Zschäpe!

    Können Sie sich vorstellen, die deutsche Regierung lässt sich auf Gespräche mit der RAF ein, unter der Bedingung, vorher alle noch inhaftierten Terroristen der Roten Armee Fraktion frei zu lassen?

    Können Sie sich vorstellen, Deutschland tritt in den Dialog mit der Sauerlandgruppe, allerdings unter der Bedingung der Freilassung aller Terroristen, die an den Kofferbombeversuch beteiligt waren?

    Undenkbar, sagen Sie?

    Nun, genau diese Haltung wurde im Vorfeld der kommenden Friedensgespräche zwischen Israel und der palästinensischen Autonomiebehörde wie selbstverständlich von Israel erwartet…““
    http://tapferimnirgendwo.com/2013/08/01/freiheit-fur-beate-zschape/

  19. Meinung 31.07.13
    Schulungsheft
    Rassistischer Antirassismus für den Unterricht

    Ein Aufklärungsheft über Rassismus verschweigt den muslimischen Rassismus und Antisemitismus. Böse sind nur die Europäer. Gefördert wurde das Machwerk vom Ministerium für Arbeit und Soziales… Von Alan Posener(Er hat einen lichten Moment, gut, hatte er schon mal, als er das Büchlein „Maria“ schrieb!)
    http://www.welt.de/kultur/article118537332/Rassistischer-Antirassismus-fuer-den-Unterricht.html

Kommentare sind deaktiviert.