Imam in Ostjerusalem: „Unser Gott wird die Juden und Christen vernichten!“




Sie kleiden sich in beste Tuche – vornehmlich in weiß, der Farbe der Reinheit und Frömmigkeit. Imame sind die Führer des Islam und verkünden überall (auch hier in Deutschland) die Vernichtung aller Nichtmuslime. Vornehmlich die der Juden und Christen. Sie tun dies, weil es Allahs Wille ist. Und der ist im Islam heilig und unantasbar

***

„Unser Gott wird die Juden und Christen vernichten!“

sagte der islamische Vorbeter. Beim moslemischen Freitagsgebet in Ost-Jerusalem am 20.10.2000. Vorausgegangen waren schwere von Palästinensern ausgelöste Unruhen und israelisch-arabische Kämpfe mit ca. 180 Toten. (Aus der Reportage des ZDF-Reporters Bernhard Lichte, ZDF-Mittagsmagazin/ Freitag-20.10.00, ca. 13.15 h).

Islam: Todeskult mit Weltherrschaftsanspruch

Der Islam ist eine Mord-Religion mit dem Ziel der absoluten Weltherrschaft. Der Schmusekurs hoher christlicher Würdenträger und westlicher Politfunktionäre mit Vertretern dieses Mordkults zeugt entweder von totaler und angesichts der tödlichen Bedrohungslage höchst fahrlässiger Unkenntnis über diese Pseudo-Religion – oder aber er ist ein Stelldichein ideologisch Gleichgesinnter, die sich nur nach außen als christlich oder westlich orientiert geben.

Im Gegensatz zu den übrigen Weltreligionen kennt der Islam kein absolutes Tötungsverbot. Alle Suren und Stellen aus dem Koran, die dahingehend von Islam-apologeten zitiert werden, beziehen sich ausschließlich auf das Tötungsverbot unter Muslimen. Dieselben Apologeten verschweigen jedoch, dass es allein im Koran über 216 Stellen gibt, in denen Allah seinen Anhängern das Töten von „Ungläubigen“ vorschreibt.

Und an weiteren unfassbaren 1.800 Stellen in der umfangreichen sunna (den Überlieferungen der Taten und Worte Mohammeds) ruft der „Prophet“ des Islam zum Töten und Ermorden aller Nichtmuslime auf. Seit 1400 Jahren halten sich Muslime an diese Befehle ihrer beiden Glaubens-Vorbilder: In 1400 Jahren ermordeten sie über 350 Mio „Ungläubige“ auf ihren Raubzügen und während ihres endlosen Dschihads gegen Nichtmuslime.

Dieser Dschihad währt bis heute: Seit 9/11 verübten Muslime über 21.000 Terrorakte in über 60 Staaten mit weit über 1 Mio Toten. Wer den Zusammenhang zu den Tötungssbefehlen im Koran und der sunna nicht erkennt, will ihn nicht erkennen. Und wer immer noch glaubt, dass der Islamismus eine vom Islam getrennte Religion ist, hat sich über den Islam immer noch nicht informiert, hat nie den Koran gelesen – und will das offenbar glauben…



BEISPIELE VON TÖTUNGSSUREN IM KORAN

Sure 9,5
Und wenn nun die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Polytheisten (wörtl. diejenigen, die Allah andere Wesen als göttlich beigesellen), wo (immer) ihr sie findet. Packt sie, umzingelt sie und stellt ihnen jede (nur erdenkliche) Falle!“

Sure 9,29
Kämpft (mit Waffen) gegen diejenigen, die nicht an Allah glauben noch an den jüngsten Tag glauben, und die nicht für tabu erklären, was Allah und sein Gesandter (Muhammad) für tabu erklärt haben, und die nicht nach der rechten Religion (des Islams) richten – von denen, die die Schrift erhalten haben (d.h. Juden und Christen) – (kämpft mit der Waffe gegen diese), bis sie die Minderheitensteuer aus (eigener) Hand abgeben als Erniedrigte!“

Sure 4,84
„Feure die Gläubigen (zum Kampf) an! Vielleicht wird Allah die Gewalt derer, die ungläubig sind, (vor euch) zurückhalten. Allah übt mehr Gewalt aus und kann schrecklicher bestrafen (als irgend jemand anders).

Sure 8,65
O Prophet! Feure die Gläubigen zum Kampf (mit der Waffe) an! Wenn unter euch zwanzig sind, die Geduld (und Ausdauer) zeigen, werden sie über zweihundert, und wenn unter euch hundert sind, werden sie über tausend von den Ungläubigen siegen. “

***

Spenden für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser

 ***




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

40 Kommentare

  1. ISRAELISCHER NESTBESCHMUTZER NETANJAHU

    „“Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu will gegen den Willen der mehrheitlichen Bevölkerung seines Landes 104 reuelose Mörder freilassen und damit deren Opfer verhöhnen. Alles nur deswegen, damit die Palästinenser so nett sind, wieder mit Juden zu reden. Also traf man sich am Montag bei US-Außenminister John F. Kerry zum gemeinsamen Fastenbrechen…““
    http://www.pi-news.net/2013/07/palestine-judenrein/

  2. Häää, wie jetzt…!? Ich dachte wir haben alle den gleichen Gott…!? Die Moslems sind „unberechenbar“, würde ich sagen…

    PS: MM —vornehmlich in weiß, der Farbe der Reinheit und Frömmigkeit—

    Ach sooo…Deshalb müssen deren Weibchen alle schwarze Burkas tragen…

    http://www.bz-berlin.de/multimedia/archive/00365/Figuren__365737a.jpg

    Jetzt ist mir nur nicht klar, ob sie so von ihren „Herren“ gesehen werden, also als unrein und unfromm, oder weil sie wirklich so sind…!?

    MM: Oh ja, Frauen werden im Islam so gesehen. Nach Mohammed kommen sie alle in die Hölle, weil sie undankbar sind. Und dumm. Es gibt eine Fatwa, derzufloge ein Gebet eines Muslims ungültig wird, wenn eine Frau näher als 1 Meter an ihm vorbeigegangen ist. Und Imame sagen, dass es keinen hässlicheren Anblick gibt als eine schwangere Frau.

  3. Maria …
    Dieser Kerry ist in Punkto Verschlagenheit,seinem
    Chef Obimbo ebenbürtig!
    „Can we rip-off the whole World“?…“Yes,we can“!

    (Klappt wohl nichtmehr so richtig mit der gegen-
    seitigen „Alle sind schlecht – nur wir nicht“!
    Strategie der Beiden?) Daß Obimbo jetzt erstmal
    seine Saudischen Sponsoren zufriedenstellen muß,
    ist er nicht zuletzt auch seinem Glauben an
    Allah schuldig – ich denke mal, die Israelis wissen das auch!

  4. Betreff 9/11
    http://www.youtube.com/watch?v=K3XUgGIOv1Q

    Ob dieses Videomaterial echt ist oder nicht, können wir kaum beweisen. Ebenso wenig können wir wirklich sicher sein, das alles stimmt, was am 11. September 2001 geschehen sein soll. Nein, die Türme des WTC sind Geschichte. Die meine ich nicht. Jedoch die gemutmaßte Ursache, in dem muslimische Terroristen Flugzeuge gekapert haben und mit diesem Haufen Aluminium die Stahlkonstruktionen des WTC wirklich derart beschädigen konnten, das diese kollabierten. Wenn ich mir oben verlinktes Video anschaue, kommen mir arge Zweifel an der Richtigkeit dessen, was die Busch Administration damals die Welt glauben machte. Es scheint viel ehr so, als stünde hinter 9/11 allein der Wille, einen Vorwand für militärische Interventionen zu haben. Das wiederum nur, um mit der Macht des Westens (vor allem USA) den weiteren Fluss an Energie (Öl und Rohstoffe) zu sichern. Eine gewagte These, die aber durch obigen Videobeitrag gestüzt wird. Ebenso gibt es mittlerweile auch andere Videos darüber im Netz.

    Der Islam ist eine „Seuche“, welche den Geist der Menschen vergiftet. Das steht ausser Frage. Was auch immer unsere Bibel als Gebot oder Tugend heraus stellt, der Islam wendet sich strikt dagegen. Er gefällt sich statt dessen in einer Art Frömmigkeit, Gehorsam und Unterwürfigkeit, die anderen „Religionen“ ehr fremd sind. Der Wunsch seiner Vertreter, den Islam der ganzen Welt aufzwingen zu wollen, spricht Bände. Dem gegenüber die zur Schau getragene Blindheit westlicher, linker Zivilisationen unterstreicht deren Willen, für Geld und Macht ihre eigenen Staaten dem Islam preis zu geben. Ob hier nicht auch 9/11 nur ein getürkter Vorwand war, damit letztlich all diese freiheitsberaubenden Dogmen (politische Korrektheit, Rassismus, Nazikeule, Fremdenhass usw….) im Staat installiert werden konnten? Denn spätestens an der Stelle kommt man auch ganz schnell an die Grenzbereiche der NWO, Bilderberger und dem ganzen anderen Krempel. Davon weiß Otto Normal sogut wie nichts…
    Spekulationen?? Theorien? Oder eine Wirklichkeit, die uns alle bald einholen wird??

  5. Der männlichen Kukluxclanmitglieder tragen auch Burka in weiss. Die schwarzen Gespenster, die auf der ganzen Welt rumwatscheln, sind die Weiberkompanie vom Kukluxclan.

  6. @ ungrün

    Verschwörungstheorien haben alle einen gewaltigen Haken: Es gibt viel zu viele Mitwisser. Die Gefahr einer undichten Stelle ist viel zu gross. Man kann nicht mal alle Mitwisser mundtot machen, weil man nicht weiss, wen sie schon weiter informiert haben könnten.

  7. @ Der böse Wolf

    Deshalb sind es ja Theorien. In wie weit man solches als Beweis handhaben kann, bleibt letztlich fraglich. Denn je mehr Zeit vergeht, desto mehr mischen sich auch Wahrheit und Fiktion. Die Fragestellung im verlinkten Video (u.a. Aluminium auf Stahl – Flugzeug auf WTC) bleibt kritisch. Denn es wird ebenso die Auswirkung eines armdicken Holzstammes auf die Flügel einer landenden Boing 757 gezeigt. Na erstmal egal. Es bleiben Zweifel an den Bildern, die damals über den Bildschirm flimmerten. Ebenso bleibt es Fakt, das ich alles an eben jener Flimmerkiste mit verfolgte. Ich war life nicht zugegen. Somit bin auch ich bestenfalls eine Art „passiver Zeuge“ des Geschehens.
    Seit 9/11 haben sich die Gesetze maßgeblich verschärft. Heute haben wir den Skandal der NSA-Überwachung, was ich, im Falle der weiteren Geheimhaltung, als Folge von 9/11 ansehe. Vielleicht es es ja jemandem mal möglich eine Art Vorher – Nacher Dokument anzufertigen. Was galt vor 9/11 als normal, wofür man heute verurteilt wird? Ich denke, da kommt einiges zusammen. Gewiss auch ein paar erhellende Momente in Sachen Menschenrecht und Freizügigkeit..

  8. Verschwörungstheorien

    VOM GESUNDEN MISSTRAUEN ZUR PARANOIA

    „“Eine Bombengeschichte, die gar nicht mal so abwegig klingt?

    Trotzdem sprechen einige Tatsachen dagegen: Die Flugzeugeinschläge allein hätten die Türme tatsächlich nicht zum Einsturz bringen können. Laut Analysen des National Institutes of Standards and Technology (Nist) zerstörten sie selbst nur einige Strukturkomponenten des Gebäudes. Doch dann breitete sich das Feuer aus. Der Flugzeugeinschlag zerstörte die Versorgungsschächte der Türme, hochendzündlicher Treibstoff konnte sich im Gebäude ausbreiten, stieß auf die Elektronik in den Büros und auf heiße Trümmer und führte zu Entzündungen.

    Die erhitzten Gase erzeugten Druck, sprengten schließlich die Fenster und Feuerkugeln traten aus. Diese sahen tatsächlich aus wie Explosionen.

    Auch der schnelle Zusammensturz lässt sich simpel erklären. Die Feuer, die durch den Einschlag in großen Teilen des Gebäudes ausgelöst wurden, brannten mit über 1000° Celsius.

    Stahl schmilzt tatsächlich erst bei Temperaturen von etwa 1500° C, verliert aber schon bei etwa 600° C die Hälfte seiner Festigkeit.

    Der nach Angaben des ehemaligen Feuerwehrchefs der Stadt New York ohnehin dünn aufgetragene Brandschutz konnte den Flammen nur eine gewisse Zeit standhalten. Dann gaben die tragenden Stahlhalterungen nach. Sie krachten nach unten. Eine Kettenreaktion setzte ein. Die Gebäude stürzen innerhalb kürzester Zeit in sich zusammen… (aus Seite 2 von 3)

    …Das beste Gegenargument zu den Verschwörungstheorien: Hunderte an Sprengstoffexperten, Politikern, Geheimdienstlern und anderen Helfern hätten bei den Attentaten eingeweiht gewesen sein müssen. Über kurz oder lang hätte bei einer so großen Zahl von Mitwissern etwas durchsickern müssen.““
    (aus Seite 3 von 3)
    http://www.focus.de/wissen/mensch/tid-27743/verdacht-verschwoerung-die-legenden-um-9-11-ganz-falsch-ist-skepsis-nicht_aid_840750.html

  9. Alle Religionen dieser Welt dienen nur dazu, die Menschen dumm zu halten, ihnen ein schlechtes Gewissen einzureden bzw. sie gegeneinander aufzuhetzen. Das zeigt sich an 2000 Jahre Weltgeschichte ganz deutlich. Eine Frage kann mir nämlich keine dieser Weltreligionen beantworten:
    „Welcher Gott hat eigentlich dafür gesorgt, dass die Heiligtümer der Juden, Muslime und Christen auf einem Berg direkt nebeneinander stehen?“

    Da machen dann alle Gelehrten bzw. selbsternannten Führer jeder Religion dicke Backen und zucken nur mit den Schultern.

  10. Nachtrag:

    Ich habe hierzu auch nichts im Talmud, Koran bzw. der Bibel gefunden. Und der Dalai Lama hat hierzu auch keine Antwort. Also was soll das Ganze?

    Die Einzigen, die das damals schon erkannten, waren Sultan Saladin und Friedrich der Staufer II. Saladin schickte einen Gesandten, der mit dem Staufer beim Tee und einem Brettspiel über Jerusalem verhandelten, ohne das sie Krieg führen mussten. Das nenne ich weise und nicht, was von der Kanzel in Kirchen oder nach dem Freitagsgebet propagiert wird.

  11. Da sieht man wieviel Hass diese Idelogie Isslam in sich trägt.Trotz aller Realitäten weist unsere Elite das weit von sich und behauptet das Gegenteil.

  12. @ Der böse Wolf #5
    ___________________

    Erstens ist es keine Burka und zweitens – ähnliche Maskerade tragen Spanier in den Karwoche-Prozessionen auch. Der Gesichtskostümierung bedienen sich aus den unterschiedlichsten Gründen auch andere Leute / Professinen, die mit Islam nichts zu tun haben – Henker, Formel-I-Fahrer (oder auch Mofa-Fahrer), Einbrecher, Maskenball-Teilnehmer, Demonstranten linker Prägung u. a., doch alle unterscheiden sich von den Burka-Trägerinnen darin, dass sie diese Kostümierung nur bei bestimmten Gelegenheiten / Veranstaltungen verwenden und nicht an 365 Tagen im Jahr.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Semana_Santa
    https://www.google.de/search?q=spanien+b%C3%BC%C3%9Fer&oe=utf-8&rls=org.mozilla:en-US:official&client=firefox-a&gws_rd=cr&gbv=1&um=1&ie=UTF-8&hl=en&tbm=isch&source=og&sa=N&tab=wi

  13. RE: „ISRAELISCHER NESTBESCHMUTZER NETANJAHU“

    Was für ein Unsinn; wollt Ihr jetzt nöch den jüdischen Nationalisten Netanjahu besudeln?

    Es ist nun mal so, daß Israel ohne die USA-Unterstützung nicht leben kann, vermutlich bald untergehen würde.

    Deshalb können die USA auch mal Druck auf Israel ausüben, dem sich Israel beugen muß. Das ist dann nicht Verrat.

    So ist eben das politische Geschäft, zumal diese neuen Verhandlungen ja auch Teil der US-Außenpolitik sind.

    Daß da eigentich nichts rauskommen kann, ist klar, aber Politik ist eben in Vielem Schau.

  14. „“Islamistischer Antisemitismus:
    Jagdszenen in der Berliner U-Bahn

    von Ulrich J. Becker, Jerusalem

    Ein jüdischer Freund aus Deutschland erzählte mir, wie seine Freundin letzte Woche Opfer eines antisemitischen Angriffs durch Muslime in der Berliner U-Bahn wurde. Sie will keine Anzeige erstatten, es nicht veröffentlichen, nicht namentlich genannt werden…
    http://haolam.de/artikel_14243.html

  15. Europa ist da nun nach der Christianisierung, dem nachfolgenden Gottesbeglückungen aus derselben heiligen Welt, aus dem gelobten Land, von den sogenannten CHristen, Juden und Islamen ausgesetzt,
    Penetranz in Reinkultur.

  16. Die Islamanhänger töten Christen und Juden doch schon 1400 Jahre . Wer will die stoppen ? Die Europäer sind zu Weicheiern verkommen und die Amis sind ihren Präsidenten hörig und lassen zu das OBAMA der Moslembruderschaft hilft Islamische Gottessaaten zuerrichten .
    Europa wird der nächste Islamische Gottesstaat und dann kommt Amerika ,Australien und Kanada dran . Bei den Chinesen und Russen bin ich mir nicht sicher .

    Dann müssten die Chinesen mit den Russen gemeinsam den Ami angreifen um die Islamische Invasion in ihren Ländern zuverhindern ?
    Denn die amerikanische Regierung will die Weltherrschaft und die Verbrüderung mit den Islamanhänger ist ihre stärkste Waffe .

    Hoffentlich liege ich falsch und die Europäer erheben sich gegen ihre verräterischen Politiker und gegen die amerikanische Regierung . Auch das amerikanische Volk muss langsam auf wachen sonst wachen sie genauso wie wir in der Diktatur auf !

  17. @Peter

    Sie haben so etwas von keine Ahnung! Ihre Frage kann ich Ihnen beantworten. Allein, dass wäre Perlen vor die Säue werfen, denn Sie würden es nicht verstehen.

    @Biersauer
    wie wäre es, wenn Sie sich mal mit Geschichte beschäftigen würden. Dann könnten sie feststellen, dass es einen Götterglauben in jeder Kultur gab und gibt.

    Seit Jesus Christus sind wir weiter, nicht mehr Poly- sondern Monotheisten.

    Seit Jesus Christus gibt es auch Barmherzigkeit außerhalb der eigenen Sippe. Die gab es weder bei den Germanen, noch den Kelten …. etc….

    MfG

  18. (23) …
    Schon klar, u.als Refrain wird nachträglich
    eingebaut:“Ja lebt der denn dumme Deutsch-Michel
    noch…Deutsch-Michel noch…Deutsch-Michel noch“

    (und wetten? ALLE singen mit!!!)

  19. Kammerjäger
    Donnerstag, 1. August 2013 17:31
    24

    (23) …
    Schon klar, u.als Refrain wird nachträglich
    eingebaut:“Ja lebt der denn dumme Deutsch-Michel
    noch…Deutsch-Michel noch…Deutsch-Michel noch“

    (und wetten? ALLE singen mit!!!)

    —————

    Dirigiert werden soll die Hymne (auf türkisch) von Erdogan. 😉

  20. biersauer
    Donnerstag, 1. August 2013 6:35
    18

    Wie diese Pestilenz aus dem Orient wiederum los werden?

    ———

    Sollten wir von der Psychatrie/Pharmazie lernen?

    Also, vielleicht sollte man neue- und gutartige ABC-Bomben erfinden, die den Aggressor-Islam aus dem Hirn neutralisieren.

  21. Eher samt dem Hirn!
    Die Tschechen hatten 1945 ein sehr brauchbares Modell entwickelt, ein Gesetz namens Benesch-Doktrine und alle Unbotmäßigen waren plötzlich weg.

  22. @biersauer #28

    Nur am Rande für diejenigen, die in der Schule nicht aufgepasst haben: Die Vertreibung der Deutschen aus Gesamt-Osteuropa ist kein Werk der „Benesch-Dekrete“ – die Vertreibung beschlossen die Siegermächte in Potsdam schon lange vor dem Kriegsende, die diesen Beschluss den damaligen Exilregierungen der später befreiten Länder, darunter auch der Tschechoslowakei, vorlegten mit der Anordnung, diese – als Gegenleistung für die Befreiung – jew. in die nationale Gesetzgebung aufzunehmen und umzusetzen – ausführungstechnisch im Prinzip nichts anderes als wenn heute die EU in Brüssel entscheidet, wie krumm die „europäische“ Gurke maximal wachsen darf, und diese Entscheidung dann den Mitgliedsstaaten zur Aufhanme in das jew. nationale Recht und zur Umsetzung aufbrummt. Oder wenn die EU demnächst 50 Mio. Afrika-Neger nach Europa umsiedelt und an alle Mitgliedastaaten verteilt, oder die Imame-Ausbildung en masse an den europäischen Unis anordnet usw. usw. – dann bleibt (der wieder“gewählten“) Merkel auch nichts anderes übrig, als danach widerstandslos zu handeln.
    Man muss die Dinge nur richtig sehen.
    Die Idee, ähnlich im Falle der Museln zu verfahren, ist aber gar nicht so abwegig. Ohne den sofortigen Austritt aus der EU aber leider nicht realisierbar.

  23. Muss man diesem unerfahrenen orientalischen Imam nach europäischer Art darüber aufklären, er möge ruhig daher kommen, er kann sich aber vor unserem Dchweinemist nicht schützen, da hilft ihm kein Allah, wenn er im Mist dieser von ihm ungeliebten Tiere versinken wird.
    Die Schweine essen wir selber, vor allem am 13.Septenber, der 330igste Jahrestag der Vertreibung und Befreiung Wiens von den Islamverbrechern, wo wir dazu auch unserenjungen Wein, den so genannten Heurigen dazu verkosten.
    Prost!
    Den Schweinemist überlassen wir den Islamen .

  24. @ biersauer 23.

    Meine Antwort war nicht nur Ironie, sondern reiner Sarkasmus.

    Es gibt aber noch genug Dummichel (ca. 90%) die das mit der Runde Schwätzen auch wirklich so sehen und daran glauben.
    Das sind die , die später dann den Strick um dem Hals haben und noch Fragen: Hää, was iss los??

    Ich weiß nicht welcher IQ auf der angegebenen Seite gemeint ist bei den „Deutschen“?

    http://www.rlynn.co.uk/pages/article_intelligence/t4.asp

    Zwecks natürlicher Gegenwehr und Wille zum Selbsterhalt dürfte der IQ beim Michel nur so bei Außentemperatur im Hochsommer liegen, höchstens.
    Also, viel zu Doof zum Fortbestehen!

    Aber wenn es gegen echte Deutsche geht, dann sind das in völliger Einigkeit reißende Wölfe die bei der kleinsten Kritik aufheulen als hätte man sie mit Feuer bekämpft und sie vernichten einen als gäbe es kein Morgen mehr. (Persönliche Erfahrung)
    Aber deren großen Augen wenn man aufrecht sitzt und nur mal nein sagt, köstlich!

  25. Ja , da denke ich auch an ein Gesetz, welches den Abstand zu den nichtgewählten Kommissaren herstellt, damit von dort keine qUERSCHÜSSE ZU ERWARTEN SIND; ANDERNFALLS eben der teilweise oder gänzliche Austritt in Frage kommt.
    Ja, schließlich sind wir ein zivilisierter RECHTSSTAAT.
    Wer diese EU sosehr liebt, dass er meinte, er könne ohne diese Diktatur nicht leben, kann ja dank Reisefreiheit, sich ein Ziel ausssuchen.

  26. Muss ich mich wiederholen:
    Vor den importierten Religionserfindungen, war auch Europa vonseinen Göttern beherrscht. Schon lange vorher.
    Jachwe,Gott und Allah sind so nach und nach hier eingeschleppt worden, weil der Neid an der europ. Kultur entsprechend groß war, denn die Menschen waren denen immer verächtlich, es war nur der Reichtum für sie interessant. Nach wie vor.
    Doch vorher war schon Odin da, das heißt diese
    Neuankömmlinge sitzen hiermit in der zweiten Reihe.
    Das heißt aber nicht, dass ich vonGlauben etwas halte. Nämlich garnichts.
    Glaube ist ein Urinstinkt, auch bei Primitiven zeigt sich das am Fluchtverhalten, welches durch sozielle Intelligenz zu überwindenist.
    Glaube ist Machtfaktor über primitiv Gebliebene.

  27. Ja, auch Christen verlassen das Christentum, viel zu träge, das müsste schlagartig passieren.
    Der nunmehr gemeinsam versuchte Betrug am Europäer, indem der Papst von einund denselben Gott spricht, wird sich zugunsten des Islam, das Christntum erübrigen. Das entspricht dem Naturell des Islam.

  28. @MM

    …Und Imame sagen, dass es keinen hässlicheren Anblick gibt als eine schwangere Frau…

    Da muss ich denen aber teilweise Recht geben, jedes mal wenn ich eine Muslima sehe, welche mit einem im Kinderwagen (Kind 2 Jahre alt), einem auf der Linken Seite (4 Jahre alt), einem auf der Rechten Seite (6 Jahre alt), einem dahinter (8 Jahre alt) und mit dem bereits nächstem im Bauch und dabei aussehend, als wäre sie bereits im 15 Monat, dann finde ich den Anblick und die Zukunftsvision über die Kulturelle Bereicherung aller Nicht Moslems, durch die nächste Islamischen Generation, einen furchtbaren Anblick und einen Horrormäßigen Ausblick…

  29. @Peter
    Mittwoch, 31. Juli 2013 19:12 Komm. 9
    Alle Religionen dieser Welt dienen nur dazu, die Menschen dumm zu halten, ihnen ein schlechtes Gewissen einzureden bzw. sie gegeneinander aufzuhetzen.

    Für alle Religionen dieser Welt trifft es zum größtem Teil zu.

    Für die Christen die an das NT glauben trifft es überhaupt nicht zu.

    Das NT zeigt das alle Menschen Sünder sind und die in uns innenwohnende Sünde vergiftet die Beziehung in der Familie, zwischen den Nachbarn, im Berufsleben und zwischen den Völkern.

    Was ist Sünde:
    Markus 7, 20 Er sprach aber: Was aus dem Menschen herauskommt, das verunreinigt den Menschen.
    21 Denn von innen, aus dem Herzen des Menschen, kommen die bösen Gedanken hervor, Ehebruch, Unzucht, Mord,
    22 Diebstahl, Geiz, Bosheit, Betrug, Zügellosigkeit, Neid, Lästerung, Hochmut, Unvernunft.
    23 All dieses Böse kommt von innen heraus und verunreinigt den Menschen.
    http://www.way2god.org/de/bibel/markus/7/14/#hl
    Im NT geht (wegen der Sünde) um ein zerstörtes harmonisches Verhältnis zwischen Gott und den Menschen. Und das in diesem Zustand kann der Mensch nicht in das Himmelreich kommen und ewig leben.

    Um das Problem zu lösen starb der Herr Jesus am Kreuz beladen mit unseren Sünden.

    Epheser 2,16 und um die beiden in einem Leib(UNS) mit Gott zu versöhnen durch das Kreuz, nachdem er durch dasselbe die Feindschaft getötet hatte.
    http://www.way2god.org/de/bibel/epheser/2/16/?hl=1#hl
    Kolosser 2,14 und er hat die gegen uns gerichtete Schuldschrift(MIT UNSEREN SÜNDEN) ausgelöscht, die durch Satzungen uns entgegenstand, und hat sie aus dem Weg geschafft, indem er sie ans Kreuz heftete.
    http://www.way2god.org/de/bibel/kolosser/2/14/?hl=1#hl
    ——-

    @Peter
    „..bzw. sie gegeneinander aufzuhetzen.“

    Matthäus 22,37 Und Jesus sprach zu ihm: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Denken«.
    38 Das ist das erste und größte Gebot.
    39 Und das zweite ist ihm vergleichbar: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.(es schließt in sich auch die Feindesliebe – bitte nicht verwechseln mit kriecherischen, heuchlerischen, unterwerfenden, anpassenden, verlogenen Herzenszustand)
    40 An diesen zwei Geboten hängen das ganze Gesetz und die Propheten.
    http://www.way2god.org/de/bibel/matthaeus/22/37/?hl=1#hl

    Videos von DasNeueTestament:

    Das Evangelium in 12 Minuten Paul Washer (übersetzt durch lannopez)
    http://www.youtube.com/user/DasNeueTestament

    Im Lichte des NT ist der Islam mit seinen Geboten eine durch und durch sündige Religion(Frauen schlagen, Tagiya- darfst lügen, die Abtrünnigen(Murtad) köpfen, Kafir(arab. unwürdig des Lebens) sollen unterworfen oder getötet werden, das Gebot – du sollst nicht begehren im Bezug auf nicht Muslime gibt es nicht, und selbst unter den Muslimen kann jede Zeit eine Richtung im Islam auftauchen die die andere Muslime für unecht erklärt und sie ihres Eigentums und selbst des Lebens nicht mehr sicher sind.
    2.Mose 20,17 Du sollst nicht begehren das Haus deines Nächsten! Du sollst nicht begehren die Frau deines Nächsten, noch seinen Knecht, noch seine Magd, noch sein Rind, noch seinen Esel, noch irgend etwas, das dein Nächster hat!
    http://www.way2god.org/de/bibel/2_mose/20/

    Islam ist nicht DAS was du denkst

  30. @biersauer

    Sie irren sich sehr wenn sie denken das der Mensch ohne Glauben und Religion leben kann.
    Im aufgeklärten von Gott befreiten Ländern müssten die Menschen noch mehr Religion treiben als in christlichen Ländern.
    Selbst in den Straflagern Stalins und Maos müssten von Gott befreite Menschen an „Gottesdiensten und Andachten“ zu Ehre der Partei und ihre Führer teilnehmen.
    Die Kinder, die in diesem System aufgewachsen sind, beteten=sprachen mit den verstorbenen Helden der Revolution schon automatisch, sangen und preisten die Partei und die Führer vom Herzen gern, weil die andere Weltanschauung kannten sie nicht.
    Selbst wenn von Gott der Bibel befreite in seiner Wohnung ist er nicht frei von der Religion, weil er wird ständig bombardiert mit verlogenen Filmen oder Radiosendungen über die gewaltige Errungenschaften in der Vergangenheit durch die siegreiche Führung der Partei und wunderbare Zukunft(Paradies) auf Erden, welche schon in greifbarer Nähe ist.
    Die Aufgeklärte(nicht primitiv gebliebene) müssten ständig in einer Glaubenshaltung leben das vor der Revolution war alles wüst, leer und die Finsternis lag auf Erden, aber dann kam der K. Marx-Geist, schwebte über die Erde und erfühlte den Messias Lenin mit seiner Kraft und die Apostel und Evangelisten und siehe alles war neu=gut geworden.
    Selbst in einem Sportverein die „nicht primitiv gebliebene“ sind in Bekleidung von Bildern der Heiligen der kommunistischen Religion und wehe jemand aus Versehen mit dem Ball von der heiligen roten Wand einen von ihnen herunter holt. Wegen so einer Gotteslästerung im schlimmsten Fall konnte ein Straflager im Norden der nächste Wohnort werden.
    Wenn die Wachsamkeit und gebührende Ehrfurcht vor kommunistischen Heiligen, Sakramenten und Traditionen nachlässt dann ist das Ende der Religion der Aufgeklärten nicht mehr weit.
    Die heutige scheinheilige komm. Religion Chinas lebt nur noch von den Investitionen aus dem Westen.

    Verbrechen der Sowjetkommunisten: Ein paar Fakten, die Sie wahrscheinlich nicht kannten:

    Ende 1919 gab es bereits 21 Konzentrationslager in der Sowjetunion, ein Jahr später schon 107.

    Stalin entdeckte die Möglichkeit, sie in großem Stil als Arbeitssklaven für den Aufbau des Sozialismus einzusetzen.

    Das GULAG- System war die entscheidende Grundlage für die Industrialisierung der Sowjetunion.

    •Zwischen 1930 und 1953 wurden, ebenfalls nach den Unterlagen des NKWD, 18 Millionen Menschen in diesen Lagern inhaftiert. Die höchste Zahl der gleichzeitig Inhaftierten wurde mit 2,5 Millionen im Jahr 1951 erreicht

    Jeder beliebige Sowjetbürger konnte unter irgendeiner Beschuldigung inhaftiert werden, damit die jeweils für ein Gebiet festgelegte Zahl von abzuliefernden Häftlingen erreicht wurde.

    http://zettelsraum.blogspot.de/2007/11/verbrechen-der-sowjetkommunisten-ein.html

    Stalins Jahrhundertverbrechen
    http://www.zeit.de/wissen/geschichte/2010-02/stalin-enteignung-holodomor

    Das Schwarzbuch – Verbrechen des Kommunismus„Deutsche: Täter und Opfer“
    http://www.focus.de/kultur/buecher/das-schwarzbuch-und150-verbrechen-des-kommunismus-deutsche-taeter-und-opfer_aid_172511.html

    Genosse Massenmörder
    Jung Chang und Jon Halliday korrigieren das Bild des »Großen Vorsitzenden« Mao Tse-tung
    Von Gisela Mahlmann

    Jung Chang/Jon Halliday: Mao Das Leben eines Mannes, das Schicksal eines Volkes; aus dem Englischen von Ursel Schäfer, Heike Schlatterer, Werner Roller; Blessing Verlag, München 2005; 976 S., 34,– €

    Dieses Buch rüttelt auf, es verstört, und es zwingt jeden Leser, sich mit der »Schriftgläubigkeit«, dem Vertrauen in Experten und vor allem auch mit ihren eigenen, früheren Beurteilungen des »Großen Vorsitzenden« kritisch auseinander zu setzen. »Mao Tse-tung war verantwortlich für über 70 Millionen Tote in Friedenszeiten.
    http://arlindo-correia.com/mao_3.html

  31. Peter
    Mittwoch, 31. Juli 2013 19:12 Komm. 9
    Eine Frage kann mir nämlich keine dieser Weltreligionen beantworten:
    „Welcher Gott hat eigentlich dafür gesorgt, dass die Heiligtümer der Juden, Muslime und Christen auf einem Berg direkt nebeneinander stehen?“
    Da machen dann alle Gelehrten bzw. selbsternannten Führer jeder Religion dicke Backen und zucken nur mit den Schultern.
    Nachtrag:
    Ich habe hierzu auch nichts im Talmud, Koran bzw. der Bibel gefunden. Und der Dalai Lama hat hierzu auch keine Antwort. Also was soll das Ganze?
    ————————————————-

    Das Heiligtum der Christen ist die Bibel.

    Die Schriftgelehrten unsere Zeit anerkennen alle relig. Bücher für richtig, obwohl sie alle einander wiedersprechen – darum machen sie dicke Backen.
    Es passt zu unseren geistlich verwirrten Zeit.

    Roger Liebi – Der Tempel – Überblick 3000 Jahre Tempelgeschichte
    http://www.youtube.com/watch?v=MFywl8FLjeY

    Die zukünftige Ereignisse (beträft unsere Generation)
    Roger Liebi – Einführung in die Offenbarung

Kommentare sind deaktiviert.