Die Politik will es so: Deutsche Bevölkerung schutzlos gegen Rudel-Angriffe muslimischer Immigranten

Auto-Rassimus und Deutschenhass seitens deutscher Politiker:
In derselben Zeit, als die NSU neun Immigranten ermordete, wurden über 7.000 Bio-Deutsche Opfer durch Angriffe von zumeist islamischer (türkischer) Seite und mehrere hunderttausend Deutsche  wurden zu Krüppeln oder Invaliden zusammengeschlagen. Jede Familie der neun NSU-Opfer erhielt bislang 830.000 Euro vom Staat. Alle Familien der deutschen Opfer erhielten zusammengenommen O (Null) Euro. (MM)

***

Jurassic Park ohne Waffen?

 Von Quo usque tandem (“Wie lange noch?”)

Der deutsche Normalbürger sieht sich in zunehmendem Maße der Gefahr ausgesetzt, durch (in solchen Fällen jeweils in Rudeln agierende) jugendliche Angehörige gewisser Bevölkerungs-Segmente entweder hingerichtet oder zumindest mehr oder weniger komplett zum Krüppel gemacht zu werden.

Auslöser solcher Vorfälle ist in der Regel ein nichtiger Anlass, sie können jedoch auch ohne ersichtlichen Grund, aus einer plötzlichen Laune der Täter heraus erfolgen. Diese Situation findet bisher entweder keinerlei Beachtung seitens der politischen Klasse der BRD, oder wird  verharmlost (falls sie trotz sorgfältigen Wegsehens doch wahrgenommen werden sollte – siehe die skandalöse Weihnachtsansprache 2012 des Bundespräsidenten). 

Unter Bezugnahme auf diese Situation möchte ich im Nachfolgenden zwei kontrastierende hypothetische Szenarien schildern und im Anschluss zwei einfache Fragen stellen:

Szenario I: Eine bundesdeutsche Stadt. Ein Waggon einer Nahverkehrs-Bahn; etwa halbvoll. An einer Station steigen vier männliche Personen von XXXX Aussehen, in der XXXX Altersgruppe sowie XXXX gekleidet zu. Nachdem man sich eine Weile im höheren Dezibel-Bereich unterhalten und zwei jüngere weibliche Fahrgäste in unmissverständlicher Form zur Mitwirkung an der Aufstockung der Weltbevölkerung aufgefordert hat, wendet sich die Aufmerksamkeit einen älteren, konservativ gekleideten Herrn mit Prinz-Heinrich-Mütze zu, welcher allein im hinteren Teil des Waggons sitzt.

Ein Mitglied der Gruppe, offensichtlich der Wortführer, baut sich im Raum zwischen den Sitzbänken vor ihm auf  und eröffnet den Dialog mit “Opa, was glotzst du?“ (Anmerkung d. Verfassers: Aus Gründen der politischen Korrektheit werden beide Seiten des sich entspinnenden “Austausches“ in Schriftdeutsch wiedergegeben. Die Aussagen des jungen Dialog-Partners sind jedoch in einer, gegenwärtig in der Ausbreitung befindlichen Spielart der deutschen Sprache gehalten, welche, falls originalgetreu wiedergegeben, Hinweise auf den einschlägigen ethnischen und sozialen Hintergrund liefern würde – und das wollen wir doch nicht, oder?)

Als nächstes greift sich unser jugendlicher Held die Prinz-Heinrich-Mütze und wirft sie einem andern Mitglied des Rudels zu. Der ältere Herr reagiert mit “Aber, erlauben Sie mal !“ und versucht aufzustehen, was ihm jedoch wegen des geringen vor seinem Sitzplatz verbliebenen Raum nicht gelingt. Seine Diktion deutet auf einen Dozenten oder höheren Verwaltungsbeamten im Ruhestand hin.

Sein Gegenüber kommt jetzt mit der Frage “Kannst mir was leihen?“ zur Sache und fasst nach dem Revers des Herrn, vermutlich um das Vorhandensein einer Brieftasche zu erkunden.

An dieser Stelle begeht der ältere Herr mit den Worten “Aber das geht ja nun wirklich zu weit !“ den Fehler, den Arm seines Gegenüber zu ergreifen, um ihn wegzuschieben. Diese Handlung löst bei dem Kreditsuchenden einen Reflex aus, welcher in den entwickelten Teilen der westlichen Welt bereits seit Jahrhunderten im Gefolge von Humanismus, Aufklärung und von etwas, was wir als “Konditionierung zum Zusammenleben in der Gemeinschaft“ bezeichnen könnten, eliminiert ist. Die Zahnprothese des älteren Herrn scheppert gegen ein Wagenfenster; was den weiteren Ablauf anbetrifft, so kann man ein sehr realistisches Bild davon bekommen, indem man sich einen National Geographic-Streifen ansieht, welcher das Verhalten eines afrikanischen Hyänen-Rudels zeigt, nachdem die Beute gestellt ist..

Die restlichen Fahrgäste sind bereits ab den oben beschriebenen Präliminarien in die risikofreie Hälfte des Waggons gravitiert und betrachten während des gesamten weiteren Ablaufs mit großem Interesse die vor den Fenstern vorbeiziehende Szenerie. Die jugendlichen (Verdammt! Jetzt habe ich bereits eine Indiskretion begangen) Helden verlassen den Zug – gemächlich und unter animiertem Gedankenaustausch – an der nächsten Station, nicht ohne den restlichen Fahrgästen vorher, mit Hinweis auf potentielle Folgen im Falle des Zuwiderhandelns, Schweigen über die Einzelheiten des Vorfalls nahegelegt zu haben,

Der ältere Herr stirbt noch auf dem Weg in die Notaufnahme; anlässlich der Obduktion besteht unter  den amtierenden Ärzten Dissens darüber, ob die unmittelbare Todesursache die Perforation eines Lungenflügels durch eine scharfkantige Rippen-Bruchstelle, der starke Leberriss oder die komplizierte Schädelfraktur war..

Das amtliche Ermittlungsverfahren wird, nach einer Anstandsperiode, wegen Mangels an zweckdienlichen Hinweisen eingestellt.

Es ist noch anzumerken, dass die staatliche Ordnungsmacht zu keinem Zeitpunkt während des Vorfalls (und lediglich mit beträchtlicher Verspätung nach demselben) in Erscheinung tritt. Diese Feststellung sollte nicht als Vorwurf gegen die deutsche Polizei verstanden werden: Diese tut ihr, unter den gegebenen Voraussetzungen, Bestes, ist jedoch selbst Opfer von ständigen Etats-Kürzungen sowie – und dies ist der schwerwiegendere Aspekt – von empfindlicher Behinderung ihres Aktionsspielraums durch eine fehlgeleitete Politik und durch lediglich auf die Förderung ihrer eigenen Interessen fixierte Politiker.

***

Szenario II: Wie oben – mit dem Unterschied, dass spätestens an der Stelle mit der Mütze das metallische Klicken zu hören ist, welches durch das Durchladen mehrerer Handfeuerwaffen seitens einiger Fahrgäste aus dem, sagen wir “bürgerlichen“ Lager verursacht wird (man beachte: keine ethnische Zuordnung). Die Waffen sind,  im Gefolge einer, der deutschen Wirklichkeit Rechnung tragenden Revision des deutschen Waffenrechts, völlig legal erworben und werden – ebenso legal – mitgeführt.

Ebenfalls abweichend von Szenario I, lässt die Vierergruppe sofort von dem älteren Herrn ab, strebt einer der Fahrzeugtüren zu, drängt sich dort zusammen zu und verlässt den Waggon an der nächsten Station mit derartiger Schnelligkeit, dass ein Gruppenmitglied über die Beine eines anderen stolpert und auf den Bahnsteig fällt.

Jetzt die Fragen:

Sind Sie, angesichts der oben geschilderten Abläufe, A) der Ansicht, dass die BRD ständig weitere Verschärfungen des Waffenrechts braucht oder finden Sie, dass B) der unbescholtene Bürger (d. h. der Bürger, welcher in der Lage ist ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis beizubringen) auf Wunsch eine offizielle Genehmigung zum Tragen einer Handfeuerwaffe erhalten sollte. (Die Betonung liegt dabei auf “Handfeuerwaffe“ – ich spreche nicht von Waffen von der Art der  “schwerer Artillerie“, mit der z. B. ein Teil der Bevölkerung der USA völlig legal ausgerüstet ist.)

Dieses Fragespiel wäre hinfällig, vorausgesetzt die politische “Eliten“ dieses Landes würde sich bereitfinden gewisse Schritte zu tun, welche geeignet wären die Wurzeln von Situationen der eingangs skizzierte Art zu beseitigen. So könnte man z. B.:

  • Statt durch aberwitzige – da selbstzerstörerische – Sparmaßnahmen die Mannschaftsstärken der staatlichen Ordnungskräfte immer weiter zu verringern, diese wieder auf einen Stand zurückführen, welche einen wirksamen Schutz des Bürgers in der Öffentlichkeit  möglich macht. Gleichzeitig müsste bei den Vertretern der Ordnungsmacht, anstelle von Frust und Zweifeln an der eigenen Aufgabe, wieder Vertrauen und Selbstrespekt erzeugt werden.
  • Sanktionen gegen solche Angehörige der Judikative verhängen, welche, auf dem Wege der Begünstigung von Straftätern aus bestimmten Bevölkerungskreisen (sog. “Mihigru-Kuschelurteilen“), konsequent Rechtsbeugung begehen.
  • Die gegenwärtige chaotische (bis nicht existente) Zuwanderungspolitik durch eine solche ersetzen, die das Recht auf permanente Bleibe in Deutschland von Faktoren wie Bildungsniveau, beruflichen Qualifikationen, Anforderungen des einheimischen Arbeitsmarktes sowie potentielle Integrationsbereitschaft abhängig macht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass diese Vorstellungen Erfüllung finden ist, unter den derzeitigen politischen Verhältnissen ist in etwa gleich der, dass Wasser bergauf fließt. Unter diesen Umständen ist die Möglichkeit nicht auszuschließen, dass zumindest ein Teil der der deutschen Bevölkerung in einer nicht allzu fernen Zukunft die Entscheidung zu den oben gestellten Fragen in die eigene Hand nimmt, und zwar im Sinne von B) – und ohne offizielle Sanktion.

Quo usque tandem

***

Spenden für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert allein Dank der Spenden meiner Leser.

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

197 Kommentare

  1. Guter Beitrag, so ist es, alle parteien mit Ausnahme einer fast verbotenen Partei sind Deutschenhasser und Pro-Dreck-Islam.

  2. Spitze Artikel!
    Eindeutig B!
    Dieses Kanakengesindel gehört endlich zurückgeschickt!
    Auch bei uns in Ösiland wirds immer schlimmer, doch die LinksLinksGrünen Gutis an den Schaltstellen habens noch immer nichtgescnallt.(siehe Servitenkloster-Scheinasylanten)
    Lg aus Wien

  3. Da die muslimische Friedensbotschaft immer in der Horde ausgeteilt wird, kann eine Selbstverteidigung nur durch entsprechende Abwehr effektiv sein.
    Die deutschen Eltern der Mordopfer sollten sich an muslimischen Einwanderern ein Beispiel nehmen, Forderungen stellen. Aber da kommt nichts. Schweigen im Walde. Man will ja kein Nazi sein.
    Und so fühlt sich der deutsche Staat bestätigt und der gewalttätige Einwanderer zudem noch sauwohl.

  4. Das Benutzen der öffentlichen Verkehrsmittel in NRW Grosstädten ist teilweise nur unter Lebensgefahr möglich.
    Ich habe selbst einige brenzlige Situationen erlebt, aus denen ich GOTT sei Dank ungeschoren herauskam.Es wird immer riskanter diese Verkehrsmittel zu benutzen, seitdem sich moslemische Herrensöhnchen ohne Hirnmasse aufspielen wie Rambos. Auch musste ich ihnen schon auf dem Bürgersteig ausweichen, weil sie keinen Zentimeter zu Seite gehen, das haben diese Inzuchtgeschädigten gegenüber einem Kuffar nich nötig.
    Niemals wird es ein friedliches Zusammenleben mit diesen irre geleiteten Leuten in Deutschland geben,weil sie es nicht wollen.
    Moslemische Menschen sind nicht Integrationswillig- und fähig weil sie von ihren Imanen gegen uns und den Westen jeden Freitag aufgehetzt werden !
    Unsere Politiker sagen uns, daß wir das alles aushalten müssen, und wieso???
    Das ist die grösste Unverschämtheit und Kaltschnäuzigkeit von dem dezeitigen Politpack.
    Wer in der Demokratie schläft, erwacht in der Diktatur ! Geht wählen

  5. Die Islamisten sind durch das fünfmalige “Gebet” am Tag dermaßen gehirngewaschen und verblödet, dass sie garnicht in der Lage sind, einmal einen eigenen Gedanken zu fassen und den Islam zu hinterfragen.

  6. Ostberliner …
    “Einen eigenen Gedanken zu fassen u.den Islam zu
    hinterfragen”

    Das hat wohl weniger mit dem Beten (exerzieren!)
    zu tun, als vielmehr mit der angeborenen Minder-
    wertigkeit, die nunmal Bestandteil ihrer kranken
    Genetik ist! Hätten deine Vorfahren über siebzig
    Generationen nur die dümmsten u.blutgeilsten am
    leben gelassen – aber dafür die Wißbegierigen
    u.Intelligenten (also die Kritischen!)im Namen
    Allahs umgebracht – dann wärst Du jetzt mit
    Sicherheit NICHT in der Lage, diesen Kommentar zu lesen (noch weniger: zu verstehn!) D A S ist
    nunmal Islam in seiner ganzen “Schönheit”!!!!!

  7. Der stärkere gewinnt und der schwächere verliert, so einfach ist das, war schon immer so und wird immer so sein!

  8. Die Nazis haben die Juden nicht verfolgt weil sie es WOLLTEN, sondern weil sie es DURFTEN!

    Die Mohammedaner greifen alle Nicht Moslems, nicht nur an weil sie es DÜRFEN, sondern weil sie es auch WOLLEN, außerdem wird es ihnen vom Koran BEFOHLEN, also eigentlich „können“ sie gar nicht anders!

    Alle die das heute nicht „sehen“ wollen, werden eines Tages dazu gezwungen werden, spätestens beim Anblick, wenn ihre eigenen Freunde und Angehörigen, vom Islam Massakriert werden…

    Noch sagen alle, dass habe mit dem Islam nichts zu tun, vor allem die Moslems selbst, aber es wird die Zeit kommen, in der sie ihre Säuberungsaktionen genau mit diesem „rechtfertigen“ werden!

    Das tun sie ja indirekt heute schon, wenn sie Allahu akkbar schreien, während sie deutsche Jungs tottreten und Mädchen Krankenhausreif Vergewaltigen…Bei einem Moslem hat alles mit dem ISLAM zu tun, ALLES!!!

  9. „Kontaktaufnahmen“ wie diese (in dem Fall eine Anmache der Mädchen) sind ein Klassiker, sie dienen wie in vielen anderen solcher Fälle, weder den jeweiligen Zigaretten, noch der nach gefragten Uhrzeit oder ein vielleicht ein wenig Kleingeld…Hierbei geht es lediglich um das „ausloten“ und des sich richtige Positionieren, eines Potentiellen und schon vor der Fragestellung auserkorenen Opfers gegenüber.

    JEDER! Der auf diese Weise von solchen Individuen angesprochen wird, sollte wissen, dass er zu 90%, ein von den „Bittstellern“ bereits ausgesuchtes „Beutetier“ ist…! Ich hatte lange genug mit Moslems zu tun, um zu wissen, dass erst „Vorfälle“ wie diese, bei ihnen zum absoluten Höhepunkt, einer jeder, so richtig gelungenen Party Nacht gehören…

    Die gehen von vorneherein los, um Deutsche „Opfer“ zu klatschen! Da ist nicht`s mit, einem etwaigen vorhergegangenen Streit, oder so was, dass nehmen die höchstens als „Begründung“, wenn sie in der Disco, von den Türstehern rausgeschmissen, oder aber von der Polizei „einkassiert“ werden.

    Bei denen bedeutet ein richtig gelungenes WE, eine männliche „Kartoffel“ kaputt zu hauen, oder eine weibliche fertig zu fi*ken…Ich kenne das alles so gut, weil ich selber Ausländer bin und wir früher alle „Zusammen gehangen sind“ und deswegen weiß ich GANZ GENAU, wie sie über EUCH denken.

    Ja ich gebe es zu, ich habe mich früher sehr oft und gerne geprügelt, vielleicht war das der Umstand, dass ich von 3 Schulen geflogen bin, aber erstens, habe ich mich außerhalb von der Fußball „Szene“ nie richtig mit, oder auf Deutsche geprügelt und zweitens, hat es mir bis heute einen „7 Sinn“ für solche Situationen verschafft, ich kann Schlägereien und „ähnliches“ schon vorhersehen, wenn sie den (Deutschen) Opfern selbst, noch völlig unklar und in unendlicher „Entfernung“ erscheinen…Und das ist auch gut so, jedenfalls für mich!

    PS. Jedem „Deutschen“, kann ich in solchen Situationen nur empfehlen, geht immer vom schlimmsten aus, denn wenn ihr in solchen Augenblicken anfangt, euch selbst „einzureden“, dass dieses „angesprochen werden“, doch bestimmt wohl HOFFENTLICH nicht`s „Böses“ zu Folge haben wird, macht ihr unbewusst schon den ersten und auch größten Fehler, weil ihr auf etwas „hofft“, was euch euer Gesunder Instinkt verneint, sonst würdet ihr gar nicht erst anfangen über so was nachzudenken… Ich kann nur sagen, ich habe „Dinge“ erlebt…..Wo ich mir gesagt habe, „meine Fresse! Wie treu doof und Naiv, sind die Deutschen eigentlich“!!!??? Etwas, was sich mir bei dieser Geschichte mit dem „neidisch oder was“?, wieder gezeigt hat…Den einzigen Rat den ich euch geben kann ist:

    MACHT IMMER EINEN SO GROßEN BOGEN UM „SÜDLÄNDER“, WIE ES NUR GEHT!!!

    Aber ich fürchte, die meisten werden es erst beherzigen, wenn es dafür schon zu spät ist…

    PS. Meine „Erfahrungen, habe ich in den 90er Jahren gesammelt und glaubt mir, es ist seit dem bestimmt nicht, besser geworden…Ich selbst kann nur froh sein, dass meine Kinder dort Leben, wo es fast keine Mohammedaner gibt…!

  10. PS. Zu dem Waffenrecht in Deutschland, hier einen Kommentar von mir auf einem anderen Blog, zu Thema der immer weiter voranschreitenden Entwaffnung der Amerikaner und zwar seit 1986 schon…

    Liebe Amerikaner!
    Wenn eure Regierung euch eines Tages sagen sollte “Gebt eure Waffen ab, die ihr bei euch zu Hause habt, samt der Munition, ihr braucht sie nicht mehr, im Falle eines Ausnahmezustands kümmert sich die Regierung um eure Sicherheit“…
    Dann wird das GENAU DER TAG SEIN, an dem ihr eure Waffen am MEISTEN BRAUCHEN werdet…Eure Gründerväter haben sich schon was dabei gedacht als sie entschieden haben, dass ihr ein Recht auf Selbstverteidigung habt, weil sie ganz genau wussten wozu Regierungen, über kurz oder lang Fähig / im Stande sind, nämlich Repressalien gegen das eigene Volk durchzusetzen, dem dieses Elementarste aller Rechte verwehrt ist, nämlich das der Selbstverteidigung!

    Aber abgesehen davon, jeder Amerikaner das Recht haben sollte sich zu bewaffnen, um sich im Falle einer Gefahr, immer zu Wehr zu setzen, in der Lage ist!
    Denn der Gedanke dahinter war, ist und sollte immer sein, ZUR VERTEIDIGUNG gegen äußere aber AUCH innere Feinde!!! Ein Staat der seiner eigenen Bevölkerung nicht vertraut, ist selbst nicht vertrauenswürdig…

    Also seit auf der Hut, damit ihr nicht eines Tages, wie wir in Deutschland, des Gott gegebenen Rechtes auf Bewaffnung und Selbstschutz beraubt werdet, nur um euch, genau so wie uns, noch besser zu kontrollieren und mit uns zu machen, was SIE wollen!

    Es passiert nicht im großen…es sind die kleine Dinge auf die man achten muss…
    Das alles passiert schleichend und deswegen ist es so schwer aufzuhalten…Heute sagen sie euch „Ihr braucht doch keine 5 Sturmgewehre, 1 reicht doch auch“. Morgen sagen sie “Ihr braucht doch keinen Vollautomaten, Halbautomat reicht doch auch“. Übermorgen sagen sie euch, „ihr müsst doch keine „Waffen“ mit euch tragen, die Polizei sorgt um eure Sicherheit “usw…Seit Wachsam, sonst verliert auch ihr eure Freiheit.
    Das Recht auf Selbstverteidigung und das tragen von Waffen, ist die höchste Form von Freiheit und Vertrauen, die die Gesellschaft/Regierung jedem Individuum/Bürger, zubilligen/sichern kann, alle anderen Rechte kommen erst danach, wenn diese Freiheit verwehrt wird, sind die anderen Freiheiten, nämlich nicht das Papier Wert, auf dem sie geschrieben stehen!

    Menschen die diese wirkliche Freiheit genießen können, vertrauen auch ihrem Staat und nur solch ein Staat, RESPEKTIERT auch seine Bürger!

  11. unwetter-kumpel …
    Stimmt schon, man kann lernen Gefahren zu riechen
    od.zu erfühlen.Ich kenne DAS auch verdammt gut u.
    glaube daß DAS Urinstinkte sind die wir früher
    alle mal hatten.Nur; die Leute die ich heute auf der Straße sehe, sind erstens zu alt um sich zu
    wehren u.zweitens hätten sie’s auch früher nicht
    gekonnt – man hat’s ihnen (schon in d.Schule)weg-
    dressiert ….. immer mit dem Hinweis:”Wer sich
    wehrt ist primitiv! Sowas machen nur Nazis u.
    Nazis sind böse”! (Aber für irgendwelche Affen
    zu bezahlen ist sowas von guuut,weil es die
    höchste Erfüllung eines Deutschen sein M U S S,
    auch den allerprimitivsten Spezies ihr Faulenzer-
    dasein so bequem wie nur möglich zu machen!)
    Und genau D A S haben DIE verdammt schnell
    kapiert – u.jetzt sind wir halt unfähig irgend
    etwas böses zu tun (ohne zu merken daß DAS was
    wir da tun – od.nichttun – das Böseste ist,das
    wir tun konnten …… nämlich unseren Kindern
    gegenüber, deren Zukunft mit Sicherheit die
    Zukunft von islamischen Sklaven u.Leibeigenen
    sein wird!
    Ich jedenfalls gehe schon seit Jahren nichtmehr
    unbewaffnet aus dem Haus u.ich danke Gott, wenn er mir die Gelegenheit gibt ein paar von
    diesen Halbaffen in die Hölle zu schicken! Ich
    würde es, ohne auch nur eine Sekunde zu überlegen, sofort tun – aber mit dieser Ein-
    stellung stehe ich natürlich mutterseelenallein
    auf weiter Flur,aber mein Motto war schon immer:
    “Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom”!
    Also unwetter, lassen wir uns nicht unterkriegen!

  12. Dies Alles ist von den Politikern ala Coleur geplant .
    Deutsche sollen von Moslems und der grün-roten Antifa eingeschüchtert und ermordet werden . Deutsche sollen verschwinden aus ihrem Land .

    Die Politiker wollen ein anderes Volk das sie noch mehr beherrschen können .Aber da irren sie sich ,denn wenn die Moslems in der Mehrheit sind werden auch diese Politiker sterben müssen .
    Denn Moslems lieben den Verrat ,aber nicht die Verräter . Der Iran ist das beste Beispiel ,wie die Moslems mit ihren Helfern zur Gründung eines Islamischen Gottesstaat umgehen .
    Mina Ahadi die Kommunistin hat es am eigenen Leib verspürt . Denn ihr Mann wurde von Kohmeni ermordet ,als sie Persien zum islamischen Reich gemacht haben .

    Viele tote Deutsche gehen auf das Konten skrupelloser Politiker in unserem Land .
    Und dies ist in ganz Europa der Fall ,nicht nur wir Deutsche sind betroffen ,sondern in ganz Europa soll der Islam herrschen . Die NWO will es so . Unsere Politiker in Europa sind eine kriminelle Vereinigung die dem Wahnsinn verfallen sind . Sie wissen ganz genau was sie tun ! So viele Hochverräter hat die Welt noch nicht erlebt ,in der Geschicht einmalig !

    Richter sind Mittäter bei dem Versuch die moslemischen Mörder wieder freizulassen .

    Massenmörder sind sie ,denn wie viele Deutsche und andere Europäer sollen noch von den moslischen Horden getötet werden . Es ist die volle Absicht der Justiz diese Mörder als Opfer darzustellen . Ein Deutscher hat keinerlei Rechte ,auch nicht sich vor solchen Mörder wehren zudürfen .

    Wie schlimm soll es noch kommen ?

    So wie in Äygpthen ?
    Wo die Moslem schon 63 Kirchen abgefackelt haben !
    Koptische Christen verfolgen und töten ,Frauen und Kinder vergewaltigt werden. Kloster und Waisenhäuser zerstört werden .

    Ich kann keinem Moslem mehr trauen ,denn sie sind unmenschlich und grausam .

    Papst Franziskus ist wie die drei Affen nichts hören ,nichts sehen und nichts sprechen . Er lässt seine Schäfchen im Stich und küsst den Moslems die Füsse .
    Sowas ekelt mich an , dieser islamischer Schleimbolzen .

  13. Volle Zustimmung, Anita.
    Wenn noch jemand in D denkt, daß es etablierte Parteien gibt, die unseren Untergang verhindern wollten, so sind das Utopisten. Das deutsche Volk wird das allein tun müssen oder untergehen.
    Unsere Regierenden aller Couleur müssen uns und unsere Kultur auf Weisung fremder Mächte mit Hilfe der Mohammedaner und anderer nicht integrierbarer Völker in den Abgrund führen.
    Sie sind die willigen Vollstrecker eines Masterplanes, dessen Urheber leicht zu enttarnen wären, wenn man das wollte. Diese sind die eigentlich Schuldigen, nur sind sie bis heute tabu.
    Wer noch glaubt, daß andere Marionetten nach der Wahl ein anderes Stück aufführen würden, glaubt auch an die Souveränität der BriD oder den „Klimawandel“, oder daran, daß er in einer Demokratie lebt, in der es demokratische Wahlen gibt. Vielleicht ging früher mal die Macht vom Volke aus. Seither ist sie aber nicht mehr zu ihm (dem Volk) zurückgekehrt (frei nach dem Schriftsteller Hellmut Walters, 1930- 1985).
    Die Chefregisseure werden die Aufführung eines anderen Theaterstücks zu verhindern wissen und nur einzelne Auftritte oder Besetzungen der Rollen verändern lassen! Das Stück selbst heißt „Neue Weltordnung“ und hat die Abschaffung aller Solidargemeinschaften zum Ziel. Allein der „Große Bruder“ wird zukünftig alle glücklich machen, ob sie wollen oder nicht. Die erforderlichen Chips der Seriennummer 666 unter die Haut liegen bereit zum Einpflanzen.
    Wohin ein solches „Glück“ führt, kann man im „Archipel GULAG“ von Alexander Solschenizyn nachlesen.
    Ich glaube nicht, daß irgendein Wahl- oder Nichtwahlverhalten daran etwas ändern wird, da es den Leuten viel zu gut geht und den meisten jede noch so saudumme TV- Sendung wichtiger ist, als über die Zukunft ihrer Kinder und Enkel nachzudenken (wenn sie überhaupt welche haben).
    Wer will es schon wahrhaben, daß er in einer Scheindemokratie lebt und die Wahlen nur Scheinwahlen sind?
    Auch 1913 dachte offensichtlich noch niemand daran, daß 10 Jahre später die Welt eine ganz andere sein würde und Millionen konnten auf dieser Welt gar nicht mehr denken, da sie für etwas gefallen waren, das vorher niemand für möglich gehalten hätte . Den meisten ging es für damalige Verhältnisse (1913) auch gut.
    Ob wir noch 10 gute Jahre vor uns haben werden, steht in den Sternen. Irgendeiner Partei oder Kirche werden wir es nicht zu verdanken haben.
    Damit unsere Regierenden aber merken, daß es noch Leute gibt, die das Spiel durchschaut haben und sich nicht hinters Licht führen lassen, plädiere ich auch für eine „Wahlbeteiligung“ und das Ankreuzen jeder anderen als eine der obigen Bananenparteien einschließlich AfD.
    Wenn jetzt noch jemand der Meinung ist, daß die AfD nur aus taktischen Gründen vor der Wahl sich nur gemäßigt zur Islamisierung äußert, kann hier nachlesen, wie sie ihnen sogar in den A… kriechen. Danach können sie nicht mehr davon lassen, der islamische Darminhalt ist dann Teil von ihnen:
    Ich sehe nur AD (Armes Deutschland).
    Oder die Menschen wehren sich endlich und gehen auf die Straße. Das Internet ist für die sonst nicht erhältlichen Informationen wichtig, ändert aber letztlich nichts.
    Wenn der „Große Bruder“ („Große Schwester“) es abstellen, sehen wir alle in die leere Röhre und wissen nicht, wie wir uns finden sollen. Wahrscheinlich danach hinter Stacheldraht.

  14. Eurabia:Asylansturm bringt radikale Islamisten, Dank der EU-Schengenpolitik.
    http://dolomitengeistblog.wordpress.com/2013/08/19/eurabiaasylansturm-bringt-radikale-islamisten-dank-der-eu-schengenpolitik/
    [Es nützt nicht, wie viele bekannte Blog und Foren es in Deutschland machen, nur auf die Migranten
    zu schimpfen. Die nehmen nur Dankbar alles an , was von der Politik angeboten wird.
    So lange die Politik in Brüssel die Agenda führt, hereinspaziert in die EU , ihr bekommt alles war ihr
    fordert, Integration steht ganz am Ende, wird sich gar nichts ändern.
    Es muß grundsätzlich ein anderes Wahlverhalten her.
    Den Untergang werden sich die Deutschen weiterhin mit den Blockparteien
    Links-Grüne-SPD-Scharz-Gelb schon selbst wählen.Man braucht hier absolut kein Mitleid
    haben.]

  15. Wieso sagen sie sowas Dolomitengeist ? Man sollte mit den Deutschen kein Mitleid haben ?

    Euch in Italien und Österreich geht es doch auch nicht besser .Hören sie endlich auf gegen unser Volk zuhetzen .

    Wahlen werden es nicht bringen und egal in welchem Land auch immer in der EU .

    Anstaat das die Europäer zusammen halten, wollen Sie uns gegen einander aufhetzen .

  16. @Anita
    Montag, 19. August 2013 10:23

    Ich kann Ihnen versichern, dass der Dolomit es nicht SO “böse” gemeint hat, wie Sie es vielleicht “verstanden” haben…Gruß

    PS. Ich bin auch fest davon überzeugt, dass Wahlen etwas ändern können, aber nur Vorausgesetzt, man wählt die “etablierten” nicht mehr und somit diese ab!

    A-F-D! A-F-D! A-F-D!

    Hurra, Hurra, Hurra!

  17. Es ist ja nun offensichtlich, dass der Staat in der Ausländerpolitik andere Interessen verfolgt, als der Bürger selbst. Aber die Hauptverantwortung trägt doch das Volk. Warum ergreifen die Menschen in D. diesbezüglich keine Eigeniniative? Wenn genug Druck vom Volk käme, könnten die Politiker auch nicht anders, als ihre Politik zu ändern. Aber so lange man noch gemütlich mit seinem Hintern im Sofa sitzt und kritische Kommentare schreibt und die Verantwortung anderen zuschanzt, ist ja wohl alles noch bestens…… Hauptsache, man kann in seiner Stammkneipe noch rauchen!
    Die Deutschen haben noch viel zu viel zu verlieren, bevor sie auf die Strasse gehen, weil sie nichts mehr zu verlieren haben – außer ihrem eigenen Leben. Und so lange das nicht bewußt ist, dass es jeden jeder Zeit treffen kann, passiert auch nix. Gute Nacht, Deutschland!!!!

  18. @Kammerjäger
    Montag, 19. August 2013 8:20

    —Wer sich wehrt ist primitiv—

    Ja mein guter Kammerjäger, dass war auch meine Erfahrung hier in Deutschland…

    Meine erste Schlägerei (in Deutschland) hatte ich bereits in der Grundschule, da war ich 7 Jahre alt, mit einem Türken, er hat aber angefangen, wir waren dann beim Rektor und mein älterer Cousin musste mich abholen, weil meine Tante auf meine beiden kleinen Geschwister und auf meine beiden Cusienen aufpassen musste und mein Onkel, Doppelschichten Unter Tage schieben musste, um uns alle 6 Kinder zu ernähren.

    Auch der Türke musste von seinen Eltern abgeholt werden, da habe ich mich schon als Kind gewundert, warum meine „Eltern“ nicht kommen konnten, aber die des Türken schon.

    Ich weiß noch dass ich damals das erste mal gehört habe (von unserer Kunst Lehrerin, glaube ich), „der Klügere gibt nach“, da ich damals aber noch sehr schlecht Deutsch verstand, hat mir mein Cousin es auf Polnisch übersetzt und mir gesagt, „die Deutschen sind halt so“, da habe ich angefangen zu lachen und der Türke auch…Er nämlich, kommt aus einem „Kulturkreis“ der dieses ganz anders sieht und bei uns in Polen, kennt man diese BLÖDSINNIGE „Weisheit“ auch nicht.

    Bei uns sagte man nämlich:

    „s?abszy zawsze z traci, bo silniejszy zawsze wygra“ !

    „Der schwächere verliert immer, weil der Stärkere immer gewinnt“ !

    PS. Mit dem Türken habe ich mich angefreundet, einer der ganz wenigen Türken, mit den ich es jemals getan habe…

  19. Die Bonner Islamwissenschaftlerin Christine Schirrmacher hat den Vorsitzenden des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD) aufgefordert, «rufschädigende» Äußerungen zurückzunehmen und sich bei ihr zu entschuldigen…
    http://kath.net/news/42476

  20. @ Anita
    Montag, 19. August 2013 10:23

    Wieso sagen sie sowas Dolomitengeist ? Man sollte mit den Deutschen kein Mitleid haben ?

    Euch in Italien und Österreich geht es doch auch nicht besser .
    Hören sie endlich auf gegen unser Volk zuhetzen .
    Damit habe ich die Wähler gemeint, oder glaubst du tatsächlich daß euch Merkel
    nicht verarscht?

    Das haben unsere Linken von Euch gelernt, ARD und ZDF kann man bis Trient empfangen.
    Den Selbsthaß habt ihr bestimmt nicht , von anderen EU-Staaten übernommen, der wird euch
    schon praktisch vom Kindergarten an erzogen!

    Wir “hetzen nicht” aber es ist mal 100 % Fakt, daß die deutscher Regierung (Parlamentssitze in Brüssel)
    den grössten Einfluß an der Schengenpolitik hat , u a. Schulz.
    Ich kenne kein anderes Volk in Europa , daß durch den eingetrichteten “Hitlerschuldkult ”
    eine solchen Selbsthaß entwickelt hat, kein Italiener oder Südtiroler hat eure Politiker gewählt.
    Es ist schon argumentiv eine billige Masche, mit den Argument der Hetze zu schwadronieren!

  21. Wir , unsere Freunde und Bekannte haben in den letzten 20 Jahren die aus deutscher Sicht,
    “Ausländerfeindliche ” FH in Südtirol gewählt, wir haben mit guten Gewissen uns nichts voRzuwerfen !
    http://killerbeesagt.wordpress.com/2013/08/13/jammerlappen/
    [Und ihr verlangt Mitleid für den Untergang eures Volkes?

    Ihr seid doch die, die den Untergang selber herbeiführen,
    indem ihr euer Land und euer Volk für Profit verkauft!

    Die untätigen Polizisten? Deutsche

    Die Richter mit den Schandurteilen? Deutsche

    Die Arbeitgeber, die mit Ausländern die Löhne drücken? Deutsche

    Die Politiker, die euch verraten und verkaufen? Deutsche

    Die Leute, die die Türkei in der EU wollen? Deutsche

    Die Leute, die euch für die Regierung abhören? Deutsche

    Die Leute, die mehr Ausländer fordern? Deutsche (BDI, DIHK, alle Parteien)

    Die Leute, die euch denunzieren, falls ihr vom Mainstream abweicht? Eure deutschen Nachbarn

    Die Journalisten, die euch belügen (“Fachkräftemangel”, “Die Wahrheit zum 2.Weltkrieg”, etc.)? Deutsche

    Die Leute, die Alte aus der Wohnung schmeißen und dann an Zigeuner vermieten? Deutsche]

    Es nützt nicht, wie viele bekannte Blog und Foren es in Deutschland machen, nur auf die Migranten
    zu schimpfen. Die nehmen nur Dankbar alles an , was von der Politik angeboten wird.
    So lange die Politik in Brüssel die Agenda führt, hereinspaziert in die EU ,
    ihr bekommt alles war ihr
    fordert, Integration steht ganz am Ende, wird sich gar nichts ändern.
    Es muß grundsätzlich ein anderes Wahlverhalten her.
    Den Untergang werden sich die Deutschen weiterhin mit den Blockparteien
    Links-Grüne-SPD-Scharz-Gelb schon selbst wählen.Man braucht hier absolut kein Mitleid
    haben.

  22. # Dolomitengeistblog:
    Ihr habt etwas vergessen:
    wer schiebt gerne die Schuld und die Verantwortung auf andere ab und nimmt nicht die Probleme selbst in die Hand? Der Deutsche … und die Moslems!!!!!!

  23. Hallo Dolomit…

    Sie haben ja nicht ganz Unrecht, allerdings schicken sie ihren Unmut, fürchte ich, an die Falsche “Adresse”.

    Ich glaube keiner hier auf diesem Blog, tut das, was sie uns (Deutschen) “vorwerfen” und somit sich auch keiner, ernsthaft dadurch “angesprochen fühlt…

    Denn wenn wir zu den Verursachern und Profiteuren dieser Situation, gehören würden, glaube ich nicht, dass wir hier “mitmachen” würden, oder?

    Hier wären die richtigen “Ansprechpartner”

    Deutscher Bundestag
    Platz der Republik 1
    11011 Berlin

    Telefon: +49 (0)30 227 0
    E-Mail: mail@bundestag.de

    Anfragen allgemeiner Art, Anregungen, Beschwerden, Kommentare:

    Grüsse aus Deutschland, an unsere Patriotischen Freunde, nach Südtirol,unwetter!

  24. Wenn ein deutscher doppelmoralischer Politiker (Stoiber-CSU)und unseriöser Charakterlump mit mehr Dreck
    am Stecken in der eigenen
    Familie wie andere Politiker im Ausland,das Maul aufmachen darf und sich in die italienische
    Politik mit Lügen einmischt, dann
    hat aber ein ausländischer Blogger genau so das Recht, dagegen zu protestieren.
    http://dolomitengeistblog.wordpress.com/2013/02/15/eudssrfauxpas-des-csu-wolpertinger-banken-bunga-bunga-stoiber/

  25. Es hat sich nichts geändert. Schon in der Nazi-Zeit haben die Deutschen zugeschaut, wie die Juden durch die Stadt, an den Deutschen vorbei, zum Bahnhof getrieben wurden, um ins Konzentrationslager gebracht zu werden. Hat mir meine Mutter, die da noch Kind war, erzählt. Keiner hat etwas unternommen.
    Ein kluger Ami hat mal sinngemäß gesagt: Hitler war nicht das Problem. Psychopathen kommen und gehen wieder. Aber dass ein ganzes Volk diesem Psychopathen mit Begeisterung folgt, das ist schon krank. Und anstatt endlich mal aufzubegehren, um sich das nötige Selbstbewußtsein zu verschaffen, ergehen sich die Deutschen lieber in Selbstmitleid bezüglich der Verbrechen, die Hitler und Konsorten begangen haben!

  26. @unwetter
    Montag, 19. August 2013 12:03

    Ich habe nicht kollektiv die Leser und Anhänger
    des Blogs hier gemeint, ich weiß schon daß
    hier es eine Mehrheit gibt, die ich nicht mit allen “Deutschen ” wie og: Beschrieben in einen Topf werfen möchte, aber es gibt hier eineige “Abweichler ” (Anita )zbsp. die mit der unbequemen Wahrheit nicht zurechtkommt.
    Es darf sich von mir aus gerne jeder angesprochen fühlen (diese Kritik halte ich aus) der weiterhin die genannten Blockparteien wählen möchte!

  27. —dann hat aber ein ausländischer Blogger genau so das Recht, dagegen zu protestieren.—

    Selbstverständlich, da haben Sie absolut Recht, wir Patrioten müssen alle zusammenstehen, aber mit ihrem Kommentar (27) könnten sich einige hier auf diesem Blog, auf die Füße getreten fühlen.

    Wir nämlich verabscheuen unsere eigenen “Machthaber” genau so, für das was sie bei uns anrichten, wie Sie Dolomit, ihren Unmut über die gleichen ablasen, weil sie vielleicht der Meinung sind, dass Deutschland, also ALLE Deutschen, ganz alleine, an der Gesamten Un-Situation in Europa, verantwortlich sind…

    Ganz Europa ist aus der einen Seite von Links-Grünem Gesocks und von der anderen Seite, von dem Faschistisch – Diktatorischem – Mohammedaner – tum eingekreist und WIR Patrioten, der jeweiligen Länder, sitzen in der Mitte, kriegen von allen Seiten Prügel und Prügeln uns auch noch untereinander!?

    Nochmal, Sie schimpfen absolut zur Recht, aber wir hier sind NICHT ihre Feinde, wir sind auf ihrer Seite, ok!?

    Doppelgruss!

  28. Nicht die Deutschen hassen sich selber, denn dazu gibt es keinen Grund. Nein, ganz Europa ,,hasst,, uns. Mein Mann war mal eine Zeitlang in Fankreich auf Montage, die älteren Franzosen sprachen nicht mit ihm weil er Deutscher war. Ich selbst wurde in Teneriffa von Einheimischen als nur weil ich blond bin, mit Eva Braun verglichen. So sieht es aus.
    Und die Kinder lernen seit den 70er Jahren die verdrehte deutsche geschichte in den grünen Schulen.
    Mein Sohn sagte doch tatsächlich zu mir vor einiger Zeit die Türken hätten Deutschland aufgebaut. Sowas lernen die Kinder von grünen Lehrern. (die ersten Türken kamen erst 16 Jahre nach Kriegsende ins Ruhrgebiet, da war Deutschland schon längst aufgebaut und zwar von fleissigen deutschen Frauen und Männern )
    Und wer etwas anderes behauptet der lügt.
    Die Deutschen sind seit 70 Jahren von der ganzen Welt klein gemacht worden und von Linken und grünen sytematisch verblödet worden. Nicht die Deutschen Bürger mit Verstand hassen sich, sondern Die Linken und Grünen hassen sich und wollen Deutschland vernichten Das sind Volksverräter , die zur Rechenschaft gezogen gehören

  29. Tolle Kommentare, da werden rot-grün-blöden Gutmenschen wieder Rache ausdenken, die schwsrz-gelben aber auch. Merkel har Recht die Wahl ist noch nicht gelaufen. Wahlpflicht wäre nicht schlecht.

  30. JMB
    Montag, 19. August 2013 12:09

    —Es hat sich nichts geändert. Schon in der Nazi-Zeit haben die Deutschen zugeschaut, wie die Juden durch die Stadt, an den Deutschen vorbei, zum Bahnhof getrieben wurden, um ins Konzentrationslager gebracht zu werden. Hat mir meine Mutter, die da noch Kind war, erzählt. Keiner hat etwas unternommen.—

    Dieser Vergleich hinkt etwas…

    Auf die heutige Situation bezogen, wäre es so etwas, wie als wenn Deutsche dabei zuschauen würden, wie andere Deutsche die Mohammedaner, durch die Straßen „treiben“ würden, um diese per Flugzeug, Bus und Bahn, in ihre Ursprungsländer, wieder zurückführen würden…Und bis auf das hysterische Gekreische und epileptische herumwinden der Links-Grünen-Zecken-Maden, welche sich ihrer Daseinsberechtigung, durch diese Abtransporte, dieser ihrer „edlen Wilden“, beraubt fühlen würden…Auch keiner was unternehmen würde…Jeder nur sagen würde, „gute Reise“ und wir sagen nicht „auf wiedersehen“, sondern auf „auf nimmer wiedersehen“…Und das Verräter Pack gleich mit, die „können“ nämlich gar nicht „ohne euch“, haltet euch unseren Abfall, von uns aus, als eure Haussklaven!

    Aber wenn dieses nicht in absehbarer Zeit tatsächlich passiert, werden es die Deutschen selbst sein, welche von andern hysterisch schreiend und epileptisch herumwindenden Deutschen Links-Grünen-Zecken-Maden, also den Kollaborateuren der Moslems, im Auftrag dieser selbst, durch die Straßen „getrieben“ werden, um sie in Deutsche Reservate zu bringen, genau diese, in welchen auch die Ureinwohner Amerikas leben müssen und zwar seit über 130 Jahren, bis heute…Während die MOSLEMS dabei zuschauen und klatschen werden…Während sie an ihrer Wasserpfeife ziehen und jedem Deutschen Volksverräter, welcher sich durch besondere Härte, seinen eigenen Landsleuten gegenüber hervortut, als Belohnung einen Döner hinwerfen werden und ihnen dabei belustigt zuschauen werden, während diese, dass „Geschenk“, wie Hunde auffressen…!

    —Ein kluger Ami hat mal sinngemäß gesagt: Hitler war nicht das Problem. Psychopathen kommen und gehen wieder. Aber dass ein ganzes Volk diesem Psychopathen mit Begeisterung folgt, das ist schon krank. Und anstatt endlich mal aufzubegehren, um sich das nötige Selbstbewußtsein zu verschaffen, ergehen sich die Deutschen lieber in Selbstmitleid bezüglich der Verbrechen, die Hitler und Konsorten begangen haben!—

    Welcher Ami war das denn, würde mich mal wirklich interessieren…?

  31. DAS A UND O: DIE LINKE MEDIENMACHT BRECHEN!!!

    Noch nie wurde die Welt derart von Medien beherrscht, wie heute.

    Wer das Wort hat hat die Macht!

    Die Hauptschuld liegt bei den Medienmachern. Sie sind die Volksverderber, Propagandaminister, Spindoktoren und Gehirnwäscher!!!

    Von den Medien geht die Gehirnwäsche aus.
    Daher ist es wichtig, daß es mehrere europa- und islamkritische Blogs gibt.

    Wer kein Internet hat oder nicht weiß, wie und wo er googeln soll, wird immernoch tagtäglich mit Propaganda verdorben.

    +++

    @ Dolomitengeist

    Wer jetzt auf ein ganzes Volk einschlägt, es kollektiv verurteilt, ist nicht besser als die linken Volkshasser, nur eben von einer anderen Seite her prügelnd. Wenn EU- und Islamkritiker ein ganzes Volk verurteilen, brauchen sie sich nicht zu wundern, daß sie von den Gescholtenen abgelehnt werden!!!

    Nichts ist kontraproduktiver, als sich hinzustellen und sich als große Durchblicker, Bescheidwisser, als Erleuchtete hinzustellen. Wer will schon mit Angebern und Selbsterhöhern zu tun haben???

    Stellt Euch doch mal vor, jemand möchte sich gerade von den rot-grünen Besserwisserparteien lösen und findet wiederum nur Überheblichkeit, Verachtung fürs Volk, Schulmeisterei, fehlende konstruktive Kritik, mangelnde Selbstkritik und Sektiererei…

  32. Ein kleines Loch im Kopf eines islam Terroristen, lässt den Überdruck entweichen, welchen der Allah im Gehirn entstehen lässt.

  33. [Gudrun
    Montag, 19. August 2013 12:27
    Die Linken und Grünen hassen sich und wollen Deutschland vernichten Das sind Volksverräter ,
    die zur Rechenschaft gezogen gehören]
    ——————-
    Da muss ich dir leider widersprechen! Die letzen acht Jahre wurde Deutschland mit der großen Koalition
    und die letzen vier Jahre schwarz- gelb regiert. Wulff (CDU) der Islam gehört zu Deutschland, Merkel
    “der Islam ist ein Teil von uns”, Söder (CSU) ebenfalls.
    Die aktuelle Regierung ist schon längst genau so Links geworden, bei der Islamisierung Deutschlands, sie
    unterscheidet sich nur noch in kleinen Details (Mindestlohn und Umverteilung von Steuergeldern)
    Der von der FDP aufgepresste Gauck ist ja der schlimmste PUPRÄ in der Nachkriegszeit,
    da war noch Wullf ein kleiner
    Wicht dagegen, weil er seine pro -islamische Agenda nicht so gut verpacken konnte , wie Gauck!
    Die Opposition zu kritisieren ist gänzlich falsch, die kann man erst beurteilen, wenn sie Regiert!
    Die treibt nur die Regierung mit versprechenden Wahlgeschenken für Migranten vor sich her.
    Und der CDU bleibt nichts anderes übrig , bei diesen Migrantenmmopolie mitzuspielen, wenn
    sie sich von den “Eingebürgerten ” ein par Stimmen erhoffen, wobei die eher das Orginal “die Grünen ”
    wählen werden!

  34. Bei der Islamisierung Deutschlands liefert ja
    die bayrische CSU das Paradebeispiel ab, sie steht voll hinter allen linken Orginsationen in München, die der Freiheit das Leben schwer machen!

  35. @ Dolomitengeist

    Wer jetzt linke Parteien sagt und damit nicht auch IM Erika Merkel und CDU/CSU meint, hat was noch nicht mitbekommen. Was noch nicht ist, kann ja noch werden.

    Bitte mehr Geduld, statt Verurteilung!
    Wir möchten unverdrossen aufklären und aufklären, nicht Besserwisserei raushängen oder etwa nicht?

  36. @ Bernhard von Klärwo
    @ Dolomitengeist

    Wer jetzt auf ein ganzes Volk einschlägt, es kollektiv verurteilt,
    ist nicht besser als die linken Volkshasser, nur eben von einer anderen Seite her prügelnd.
    Wenn EU- und Islamkritiker ein ganzes Volk verurteilen, brauchen sie sich nicht zu wundern,
    daß sie von den Gescholtenen abgelehnt werden!!!
    ————————-
    Da hast du grundsätzlich etwas mißverstanden, ich habe nur die Wähler der Blockparteien
    angegriffen!
    Und wenn für dich die CSU-CDU-FDP heilige Kühe sind, dann muß ich damit Leben.
    Leider habe ich den Eindruck , daß auch du nicht die politische Richtung der aktuellen Regierung
    nicht wahrnehmen möchtest, oder glaubst du allen Ernstes, daß sich bei einer Wiederwahl von Merkel
    etwas besser wird? Merkel hat schon genug Schaden in Europa angerichtet, und wenn Steinbrück an die
    Regierung kommen sollte, dann wird das deutsche Volk noch für mehr Schulden haften müssen!
    Und bei der islamisierung Deutschlands wir halt von den vierten Gang in den Fünften geschaltet.
    Groß ist der Unterschied nicht!

  37. Noch etwas möchte ich loswerden, wir brauchen uns im Gegensatz zu PI und nicht wie ein Fähnchen
    im Wind drehen, ob unser Blog von deutschen Behörden (VS) beobachtet wird oder nicht, das geht uns am A..
    vorbei.Auch steht euer krimineller Schnüffel-BND vor verschlossenen IP-Türen.-

  38. Die Amis haben ein Sprichwort

    “Obwohl Gott die Menschen als freie Wesen erschuff, so erst der Colonel Colt machte sie gleich”

  39. Mein guter Dolomit, Sie scheinen es noch IMMER nicht verstanden zu haben, KEINER von UNS hier auf diesen Blog wählt die Blockparteien, KEINER!

    Wir ALLE, jedenfalls auf diesem Blog, sind GEGEN die Blockparteien, weil sie alle VERRÄTER DEUTSCHLANDS SIND!

    “Haben” wir`s jetzt endlich!?

    —Da hast du grundsätzlich etwas mißverstanden, ich habe nur die Wähler der Blockparteien
    angegriffen!—

    Ja DANN SCHREIBEN Sie doch bitte, diese Kommentare, auf den Blogs der “etablierten” Parteien, hier bei MM, genau so wie bei ihnen selbst,sind doch bereits alle “aufgewacht”!

    Ich wähle am 22.09.2013 die AFD!
    Letztes mal habe ich DIE FREIHEIT gewählt!
    Das mal davor PRO DEUTSCHLAND!
    Davor das mal die NPD!
    Vorher die REPUBLIKANER!
    Davor die DVU!

    Gruß unwetter!

  40. @ Dolomitengeistblog #45

    Schon wieder sind mit Ihnen die Gäule durchgegangen!
    Können Sie nicht lesen?

    Nirgendwo habe ich Merkel und CDU usw. in Schutz genommen!

    Haben Sie nachfolgendes nicht gelesen?

    Bernhard von Klärwo
    Montag, 19. August 2013 13:26 Kommentar 44

    @ Dolomitengeist

    Wer jetzt linke Parteien sagt und damit nicht auch IM Erika Merkel und CDU/CSU meint, hat was noch nicht mitbekommen. Was noch nicht ist, kann ja noch werden.

  41. —wir brauchen uns im Gegensatz zu PI und nicht wie ein Fähnchen im Wind drehen, ob unser Blog von deutschen Behörden (VS) beobachtet wird oder nicht, das geht uns am A..

    Darum sind sie nur zu beneiden, aber in Deutschland ist alles etwas schwieriger, außerdem ist das hier nicht PI, sondern MM.

    —Auch steht euer krimineller Schnüffel-BND vor verschlossenen IP-Türen—

    Und wieder: Darum sind sie nur zu beneiden!

    Das ist nicht UNSER BND, weil er von ganz andern Leuten gelenkt wird, als von Deutschen…

  42. Ludwig der Sachse
    Montag, 19. August 2013 9:43

    “Unsere Regierenden aller Couleur müssen uns und unsere Kultur auf Weisung fremder Mächte mit Hilfe der Mohammedaner und anderer nicht integrierbarer Völker in den Abgrund führen.”

    ——
    Schaut Euch bitte diese Doku ganz genau an.

    http://www.youtube.com/watch?v=qqifaZRYrRY

    “Die kritische Theorie beabsichtigte, die Logik selbst zu politisieren. Max Horkheimer schrieb: “die Logik ist nicht unabhängig vom Inhalt” —> Ein Argument ist erst dann logisch, wenn es hilft, die westliche Kultur zu zerstören und unlogisch, wenn es sie stützt”

    Der “Kulturmarxismus”, um den sich die Ideen der “Frankfurter Schule” drehten, war eine Reaktion der Westkommunisten auf das ausbleibende Übergreifen der Revolution auf die westlichen Industriestaaten nach 1918. Damit hatte man nicht gerechnet. Nun mußten also erst mal die Grundlagen der abendländischen Kultur zersetzt werden: Nation, Familie, Religion.

    Es musste auch ein Ersatz für die Arbeiterklasse die sich im IWK und IIWK bekämpfte gefunden werden. Man fand ihm schliesslich in den 60er:

    ETNISCHE MINDERHEITEN, MIGRANTEN und DEVIANTEN!

    Die kritische Theorie beabsichtigte, die Logik selbst zu politisieren. Horkheimer schrieb: “die Logik ist nicht unabhängig vom Inhalt” Ein Argument ist logisch, wenn es hilft, die westliche Kultur zu zerstören und unlogisch, wenn es sie stützt. Die Kritische Theorie ist eigentlich ein Zerstörungstool. Alles Traditionelle (im Abendlande, nur dort !) sollte hinterfragt, dekonstruiert, beseitigt werden. Der Gang zur Macht gelang diesen Ideen dann im Zuge der 60er-Kulturrevolution, eine leise, langsame und dann sich beschleunigende Machtergreifung.

    Nur so erklärt sich auch der scheinbare Widerspruch, für Homo und Feminismus zu sein und gleichzeitig den Islam zu hofieren. Die katholische Kirche zu verfluchen und jeden Moscheebau zu beklatschen. Es ist immer das Eigene und ganz besonders das Traditionelle, das Kontinuität des Eigenen stiftende, das angegriffen wird. Das ist die Umsetzung der Kritischen Theorie.

    Think Tank der “die neue Linke”

    György Lukács
    Theodor Adorno
    Max Horkheimer
    Walter Schönflies Benjamin
    Herbert Marcuse
    Leo Löwenthal
    Franz Leopold Neumann
    Friedrich Pollock
    Erich Fromm
    Jürgen Habermas
    Oskar Negt
    Michel Foucault
    Jean-Paul Sartre
    Jacques Derrida

  43. # unwetter 13.03 Uhr

    Ich wollte keine Vergleiche ziehen. Ich prangerte nur mit einem Beispiel die allgemeine Tatenlosigkeit an, die sich seit der Hitler-Zeit nicht geändert hat. (Aber wahrscheinlich noch nie da war. Da war doch mal etwas mit einer Revolution, die die Franzosen dann 1789 gemacht haben, während die Deutschen mitten drin den Ar…eingezogen und das ganze in den Sand gesetzt haben. Waren es die Preussen? Ich bin historisch nicht so fit).

    Und wo ich das mit dem Ami gelesen habe: Ich denke, dass das sogar auf diesem Blog hier war, liegt aber schon ca. ein halbes Jahr zurück.

  44. Ihr müßt wissen und endlich begreifen und Euch darauf einstellen:

    Der “dolomitengeist” ist kein echter Südtiroler, sondern ein deutschhassender nationalistischer Serbe!! Sein blog ist in Belgrad gehostet!!

    Wollt Ihr mit solchen Islam-Bekämpfern in einem Boot sitzen ??

    PS.
    Wegen meiner faktenreichen, unwiderlegbaren Kritik an der serbischen Politik der letzten 100 Jahre war er schon öfters außer sich und hat mir per Internet Prügel angedroht, echt kultiviert der Herr!!

  45. RE: ” “Max Horkheimer schrieb: “die Logik ist nicht unabhängig vom Inhalt” —> Ein Argument ist erst dann logisch, wenn es hilft, die westliche Kultur zu zerstören und unlogisch, wenn es sie stützt” ”

    Ich glaube kaum, daß Horkheimer das so wörtlich gesagt hat und er die westliche Kultur zerstören wollte, zu der ja die USA gehören, wo er Asyl fand in den NS-Jahren.

    Aber er und die seinen wollten die deutsch-konservative Kultur zersetzen, welche sie

    -teils nicht zu Unrecht wegen autoritär-reaktionärer Bestandteile, die sich bis zur 68er-Rebellion halten konnten-

    für eine der mentalen Grundlagen des Hitlerismus hielten.

    Ich persönlich halte aber den Einfluß der -textlich oft schwer verdaulichen- Frankfurter Schule, welche von gewissen deutschen Kreisen (vor allem rechsreaktionären und braunen) für den Verfall der BRD ab 1970 (zusammen mit den ach so bösen 68ern, die angeblich ein ganzes intaktes Land und Millionenvolk übernehmen konnten) als Haupttäter ausgemacht werden, für nicht so stark wie oft aufgebauscht.

    Und ich -der in etlichen 68er-Gruppen vorne aktiv war- meine, daß diese Adornos nicht die 68er-Rebellion ausgelöst haben (andere These: von der DDR angefacht), sondern es innere Ursachen waren im ganzen Westen. (Und sogar in Polen gab es eine 68er-Bewegung mit Kuron und Mozelewski.)

    Die Zustände in Deutschland waren damals katholisch-reaktionär, sexual-verklemmt und sehr autoritär, viele Eltern, Behörden- und Firmenchefs hatten noch die NS-Mentalität des Befehlens und Gehorchens, mochten nichts diskutieren.

    Irgendwann mußte das mal in Protest enden. Hinzu kam noch der fragwürdige US-Krieg in Vietnam mit seinen Grausamkeiten. Von Islam und Schwulenehe war damals jedenfalls noch keine Rede!!

  46. @INFO68

    Dolomitengeist ein nationalistischer Serbe???

    Ich wusste doch das er mir sympathisch ist, sehr gut!!! Es lebe ein freies SERBIEN!!!

    Seine “Wut” auf “Deutschland”, kann ich dann nachvollziehen, immer hin sind sie von „unseren“ verbrecherischen „Volkstretern“ Scharping, Fischer, Schröder & Co, durch deren lügen und Islamophilie Einstellung, von der NATO “weggebombt” worden…

    POLAND AND SERBIA SLAVIC BROTHERS !

    http://www.youtube.com/watch?v=6pcHGo5DujA

    PS: Grüsse an Garfield (meinen jüngeren Bruder)

  47. unwetter
    Montag, 19. August 2013 5:33

    Du solltest mal ein Buch drüber schreiben.

    Titel: Ein Pole klärt die Deutschen auf!

    Wohnzimmer-Schreiberlinge haben wir genug: Wir brauchen Leute von der Basis, mit Menschenkenntnisse, mit Erfahrung, mit Intelligenz.

    Erfolg ist gar nicht so ungewiss, gerade als Pole zieht dann die Nazikeule nicht. Gruss

  48. Jurij Bezmienow (Ex – KGB) – “Wie man einen Staat angreift”

    Sprache: englisch
    Untertitel: polnisch

    http://www.youtube.com/watch?v=lWIpFvGrNak

    Im heutigen Russland werden staatliche Zeremonien durch religiöse Elemente begleitet. Staat finanziert die Restaurierung der orthodoxen Kirche und unterstützt die Priesterausbildung. Auch das Militär bekommt 500 orthodoxe Militärseelsorger.

    Man fragt sich nur: Warum hat sich so plötzlich nach 70 Jahren der Bekämpfung der Orthodoxie in der UdSSR, der Parteikurs um 180° gedreht? —> Es ist die eigennützige Vorbeugung vor dem was sich nach dem Mauerfall über die Ex-Mitglieder des Warschauer Pakts ergossen hat. (Gender Mainstreaming, Proabortion, Jihad der LGBT Lobby und andere Pathologien Made in Generation 68)

  49. Von Info 68
    Ihr müßt wissen und endlich begreifen und Euch darauf einstellen:

    Der “dolomitengeist” ist kein echter Südtiroler, sondern ein deutschhassender nationalistischer Serbe!!
    Sein blog ist in Belgrad gehostet!!

    Wollt Ihr mit solchen Islam-Bekämpfern in einem Boot sitzen ??]

    Du bist ein hirnloser Voolidiot!

    Das erkennt man an deiner Recherche!
    Geht es noch etwas peinlicher?
    Wenn ich ein Serbe bin, dann bist du ein verschißener Deutschtürke!
    Und mit deiner Schutzpropaganda für die Kriegsverbrecher Fischer-Scharping -Schröder kannst du
    deine Kumpels an deinen Stammtisch beindrucken. Wenn die aber auch so besoffen sind wie du, dann sehen sie
    die Platte mehr von unten, wie von oben!

    Die Zerstörung Jugoslawiens — Slobodan Miloševi? antwortet
    http://dolomitengeistblog.wordpress.com/2013/05/13/balkandie-zerstorung-jugoslawiens-durch-tauschung-und-lugen/

  50. RE: unwetter

    Wenn Du nun mit Serbien Brüderschaft feierst, so muß man sehr an Deiner Deutschtreue zweifeln, denn kaum ein Land hat durch seine Führerkaste so viel antideutsche Politik und Schaden angerichtet seit 1900 wie Serbien (Polen ebenso!!!!).

    Und Eure Polen-Chauvinisten waren 1939 am Kriegsausbruch 50% genauso schuld wie Hitler, haben sich jedem Kompromiß entzogen und wollten selbst gen Berlin marschieren in bekannter Selbstüberschätzung.

    Zudem solltest Du wissen, daß es mit der Slaweneinheit auch nicht so weit her ist. Denn Slowenen und Kroaten sind auch Slawen und wurden, als sie 1991 von Serbo-Jugoslawien, das sie ausbeutete, loskommen wollten, seitens Belgrad, das es heute ohne Prinz Eugen und die Habsburger in Wien kaum noch geben würde, mit Krieg und Mord überzogen.

    Weiterhin sind auch die Ukrainer sehr deutschfreundlich im Gegensatz zu Polen und Russen. Und haben Russen Polen und Ukraine oft unterdrückt.

    Und wenn Du nicht mitbekommst, daß dolomitengeist Deutsche prinziell haßt und beschimpft und keineswegs nur schlechte BRd-Politiker, bist Du ein politischer Dilletant oder Ignorant und deutschtreu kannst Du vergessen!!!

  51. unwetter
    Montag, 19. August 2013 10:43

    Ich bin auch fest davon überzeugt, dass Wahlen etwas ändern können, aber nur Vorausgesetzt … —> die Opposition überlebt

    ——
    Ich meine wörtlich überlebt, denn wozu brauch die EU eine paramilitärische (über den Gesetzen agierende) Organisation wie: “EuroGendFor”

    Operation “COINTELPRO” oder Operation “GLADIO” zeigen, dass die Mächtigen mit allen Mitteln die Entstehung und den Aufbau einer wirkungsvollen politischen Opposition verhindern wollen. Dies gilt insbesondere dann, wenn diese politischen Aktivitäten das Potenzial besitzen, politische Veränderungen herbeizuführen oder, wie im Falle der OWS-Bewegung, zum politischen Erwachen von Millionen von Menschen führen könnten”

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/kurt-nimmo/fbi-plante-ermordung-fuehrender-aktivisten-der-occupy-bewegung.html

    “Dass jedes Mittel zulässig ist (und auch angewendet werden soll), um die Regierung Orbán zu beseitigen, wird erst recht deutlich bei den Aussagen von Mark Palmer, ehemaliger amerikanischer Botschafter in Ungarn, im Januar 2012, den Barki wie folgt zitiert:

    »Diese Regierung muss gestürzt werden und wenn nicht mit demokratischen Mitteln, dann anders.« Orbán, der auf die Souveränität und Selbstbestimmung Ungarns pocht und sich für starke und selbstbewusste Nationalstaaten einsetzt, vertritt eine Weltsicht, die mit der herrschenden Politikerklasse auf klarem Konfrontationskurs steht. Souveränität ist im 21. Jahrhundert eben nur noch ein »schlechter Witz«”

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/ralph-studer/fest-im-griff-ungarns-kampf-fuer-freiheit-und-selbstbestimmung.html

  52. Ja genau, “deutschtreu” , da bekomme ich aber ehrlich als Südtiroler einen Lachkrampf!
    Wenn man bedenkt, daß Hitler mit den Pakt mit Musolini (Achse Berlin Rom) uns endgültig an die Faschisten vrakauft hat. Und als Monti über 30 Mal die Autonomie verletzte, kamm nicht eine kritische Stimme aus dem Kanzleramt.
    Es mag woh eine Minderheit von Deutschen geben, die sehr wohl das 90 Jährige Unrecht an Südtirol kennen , aber in der Politik sind sie nicht zu finden!
    Die “deutschtreue “

  53. Die Deutschtreue hat meinen verstorbenen Vater einen Fronteinsatz in Stalingrad gebracht, er kam als
    80% Invalide aus den Krieg zurück, als Belohnung dafür bekam er eine Rente,
    von 150 Euro, zum Leben zu wenig, zum sterben zu viel.
    Wenn unsere Mutter nicht mit zwei Jobs 14 Stunden am Tag gearbeitet hätte, dann wären wir bei dieser
    Rente wohl verhungert. Danke an den deutschen Staat!

  54. Hier wären die richtigen “Ansprechpartner”

    Deutscher Bundestag
    Platz der Republik 1
    11011 Berlin

    Telefon: +49 (0)30 227 0
    E-Mail: mail@bundestag.de

    unwetter, du Zyniker!

    INFO68:

    Die Zustände in Deutschland waren damals katholisch-reaktionär, sexual-verklemmt und sehr autoritär, viele Eltern, Behörden- und Firmenchefs hatten noch die NS-Mentalität des Befehlens und Gehorchens, mochten nichts diskutieren.

    Irgendwann mußte das mal in Protest enden. Hinzu kam noch der fragwürdige US-Krieg in Vietnam mit seinen Grausamkeiten. Von Islam und Schwulenehe war damals jedenfalls noch keine Rede!!

    das stimmt schon so.
    Da war einiges nicht ganz richtig hängen geblieben und bedurfte ganz sicher der Reform.
    Trotzdem ist es vielleicht schwierig, beim konservativen Lager aufzuräumen, ohne dass nicht Zustände entstehen wie sie heute herrschen, wo ist die Grenze? Ich habe früher mal Erich Fromm gelesen, ein brillanter Kopf. Vieles kann man noch heute unterschreiben.

    Liberalkonservativ, contra repressiv, hier hätte eine Grenze gezogen werden können, demokratisch in eigentlichem Sinne gewachsen – und dass alles ganz nach links außen gerutscht ist, dafür hat die Frankfurter S. doch zumindest ideologisch den Grundstein gelegt. Zusammen mit Alinsky dürfte da einiges in die Tat umgesetzt worden sein, wenn man bedenkt, was in ihrer Liste bereits real abgehakt ist. Die jedenfalls liest sich wie ein Geschichtsbuch. Und wo noch keine Haken dran sind, kann man die aktuelle Realpolitik ablesen.

    Ich wehre mich auch gegen Kräfte, die die 60ger Jahre zurück wollen, aber eigentlich fände ich sie immer noch 10x besser wie die heutigen.
    Prüft alles, und behaltet das Gute.

  55. RE: dm

    Sie sind kein deutscher Südtiroler, sondern ein zugewanderter Serbe, denn kein deutscher Südtiroler würde je so ein Parteigänger für Serbien sein wie Sie. Und kein deutscher Südtiroler würde je so ekelhaft gegen Deutschland hetzen wie Sie!!

    Was Sie hier machen und rumlügen, ist dasselbe, wie wenn sich einige Türken und Islam-Einwanderer als “Deutsche” verkaufen wollen!!

    Und was Hitler mit Mussolini machte, das hat mit unserem Streit zunächst mal gar nichts zu tun, zeigt nur, daß Sie ablenken wollen von den berechtigten Vorwürfen und unwiderlegbaren Fakten gegen die serbische Politik seit 1900: antideutsch durch und durch!!

  56. Von Info 68
    [Und wenn Du nicht mitbekommst, daß dolomitengeist Deutsche prinziell haßt und beschimpft und keineswegs nur schlechte BRd-Politiker, bist Du ein politischer Dilletant oder Ignorant und deutschtreu kannst Du vergessen!!!]
    Dann müsste ich wohl meine in der BRD über 150 Verwandte gleich mithassen, die damals
    1938 nach D/ ausgewandert sind (Optanten) mit den mir
    untertsellenden “Deutschenhaß ” kannst du bald aufhören, aber du bist ein Beipiel dafür,
    daß man einige Deutsche neigt zu hassen, ein rechtahabericher Pinkel, wie ein großteil der
    Politiker und Journalisten!

  57. Sie sind kein deutscher Südtiroler, sondern ein zugewanderter Serbe,
    denn kein deutscher Südtiroler würde je so ein Parteigänger für Serbien sein wie Sie.
    Und kein deutscher Südtiroler würde
    je so ekelhaft gegen Deutschland hetzen wie Sie!!

    Leg mal endlich die Beweise vor , daß ich ein Serbe wäre!

    Und kein deutscher Südtiroler würde
    je so ekelhaft gegen Deutschland hetzen wie Sie!!

    Dann müsstest du mal in mein Dorf kommen, dann würdest du schon sehen, wie viele es
    noch tatsächlich Patrioten für Deutschland gibt! Die gab es noch höchstens beim Fußball vor
    zwanzig Jahren, aber seit es eine Multikultitruppe ist , sind die Anhänger echt überschaubar geworden.
    Den Italienern passiert das gleiche Schicksal, die werden auch