Die Politik will es so: Deutsche Bevölkerung schutzlos gegen Rudel-Angriffe muslimischer Immigranten

Auto-Rassimus und Deutschenhass seitens deutscher Politiker:
In derselben Zeit, als die NSU neun Immigranten ermordete, wurden über 7.000 Bio-Deutsche Opfer durch Angriffe von zumeist islamischer (türkischer) Seite und mehrere hunderttausend Deutsche  wurden zu Krüppeln oder Invaliden zusammengeschlagen. Jede Familie der neun NSU-Opfer erhielt bislang 830.000 Euro vom Staat. Alle Familien der deutschen Opfer erhielten zusammengenommen O (Null) Euro. (MM)

***

Jurassic Park ohne Waffen?

 Von Quo usque tandem („Wie lange noch?“)

Der deutsche Normalbürger sieht sich in zunehmendem Maße der Gefahr ausgesetzt, durch (in solchen Fällen jeweils in Rudeln agierende) jugendliche Angehörige gewisser Bevölkerungs-Segmente entweder hingerichtet oder zumindest mehr oder weniger komplett zum Krüppel gemacht zu werden.

Auslöser solcher Vorfälle ist in der Regel ein nichtiger Anlass, sie können jedoch auch ohne ersichtlichen Grund, aus einer plötzlichen Laune der Täter heraus erfolgen. Diese Situation findet bisher entweder keinerlei Beachtung seitens der politischen Klasse der BRD, oder wird  verharmlost (falls sie trotz sorgfältigen Wegsehens doch wahrgenommen werden sollte – siehe die skandalöse Weihnachtsansprache 2012 des Bundespräsidenten). 

Unter Bezugnahme auf diese Situation möchte ich im Nachfolgenden zwei kontrastierende hypothetische Szenarien schildern und im Anschluss zwei einfache Fragen stellen:

Szenario I: Eine bundesdeutsche Stadt. Ein Waggon einer Nahverkehrs-Bahn; etwa halbvoll. An einer Station steigen vier männliche Personen von XXXX Aussehen, in der XXXX Altersgruppe sowie XXXX gekleidet zu. Nachdem man sich eine Weile im höheren Dezibel-Bereich unterhalten und zwei jüngere weibliche Fahrgäste in unmissverständlicher Form zur Mitwirkung an der Aufstockung der Weltbevölkerung aufgefordert hat, wendet sich die Aufmerksamkeit einen älteren, konservativ gekleideten Herrn mit Prinz-Heinrich-Mütze zu, welcher allein im hinteren Teil des Waggons sitzt.

Ein Mitglied der Gruppe, offensichtlich der Wortführer, baut sich im Raum zwischen den Sitzbänken vor ihm auf  und eröffnet den Dialog mit “Opa, was glotzst du?“ (Anmerkung d. Verfassers: Aus Gründen der politischen Korrektheit werden beide Seiten des sich entspinnenden “Austausches“ in Schriftdeutsch wiedergegeben. Die Aussagen des jungen Dialog-Partners sind jedoch in einer, gegenwärtig in der Ausbreitung befindlichen Spielart der deutschen Sprache gehalten, welche, falls originalgetreu wiedergegeben, Hinweise auf den einschlägigen ethnischen und sozialen Hintergrund liefern würde – und das wollen wir doch nicht, oder?)

Als nächstes greift sich unser jugendlicher Held die Prinz-Heinrich-Mütze und wirft sie einem andern Mitglied des Rudels zu. Der ältere Herr reagiert mit “Aber, erlauben Sie mal !“ und versucht aufzustehen, was ihm jedoch wegen des geringen vor seinem Sitzplatz verbliebenen Raum nicht gelingt. Seine Diktion deutet auf einen Dozenten oder höheren Verwaltungsbeamten im Ruhestand hin.

Sein Gegenüber kommt jetzt mit der Frage “Kannst mir was leihen?“ zur Sache und fasst nach dem Revers des Herrn, vermutlich um das Vorhandensein einer Brieftasche zu erkunden.

An dieser Stelle begeht der ältere Herr mit den Worten “Aber das geht ja nun wirklich zu weit !“ den Fehler, den Arm seines Gegenüber zu ergreifen, um ihn wegzuschieben. Diese Handlung löst bei dem Kreditsuchenden einen Reflex aus, welcher in den entwickelten Teilen der westlichen Welt bereits seit Jahrhunderten im Gefolge von Humanismus, Aufklärung und von etwas, was wir als “Konditionierung zum Zusammenleben in der Gemeinschaft“ bezeichnen könnten, eliminiert ist. Die Zahnprothese des älteren Herrn scheppert gegen ein Wagenfenster; was den weiteren Ablauf anbetrifft, so kann man ein sehr realistisches Bild davon bekommen, indem man sich einen National Geographic-Streifen ansieht, welcher das Verhalten eines afrikanischen Hyänen-Rudels zeigt, nachdem die Beute gestellt ist..

Die restlichen Fahrgäste sind bereits ab den oben beschriebenen Präliminarien in die risikofreie Hälfte des Waggons gravitiert und betrachten während des gesamten weiteren Ablaufs mit großem Interesse die vor den Fenstern vorbeiziehende Szenerie. Die jugendlichen (Verdammt! Jetzt habe ich bereits eine Indiskretion begangen) Helden verlassen den Zug – gemächlich und unter animiertem Gedankenaustausch – an der nächsten Station, nicht ohne den restlichen Fahrgästen vorher, mit Hinweis auf potentielle Folgen im Falle des Zuwiderhandelns, Schweigen über die Einzelheiten des Vorfalls nahegelegt zu haben,

Der ältere Herr stirbt noch auf dem Weg in die Notaufnahme; anlässlich der Obduktion besteht unter  den amtierenden Ärzten Dissens darüber, ob die unmittelbare Todesursache die Perforation eines Lungenflügels durch eine scharfkantige Rippen-Bruchstelle, der starke Leberriss oder die komplizierte Schädelfraktur war..

Das amtliche Ermittlungsverfahren wird, nach einer Anstandsperiode, wegen Mangels an zweckdienlichen Hinweisen eingestellt.

Es ist noch anzumerken, dass die staatliche Ordnungsmacht zu keinem Zeitpunkt während des Vorfalls (und lediglich mit beträchtlicher Verspätung nach demselben) in Erscheinung tritt. Diese Feststellung sollte nicht als Vorwurf gegen die deutsche Polizei verstanden werden: Diese tut ihr, unter den gegebenen Voraussetzungen, Bestes, ist jedoch selbst Opfer von ständigen Etats-Kürzungen sowie – und dies ist der schwerwiegendere Aspekt – von empfindlicher Behinderung ihres Aktionsspielraums durch eine fehlgeleitete Politik und durch lediglich auf die Förderung ihrer eigenen Interessen fixierte Politiker.

***

Szenario II: Wie oben – mit dem Unterschied, dass spätestens an der Stelle mit der Mütze das metallische Klicken zu hören ist, welches durch das Durchladen mehrerer Handfeuerwaffen seitens einiger Fahrgäste aus dem, sagen wir “bürgerlichen“ Lager verursacht wird (man beachte: keine ethnische Zuordnung). Die Waffen sind,  im Gefolge einer, der deutschen Wirklichkeit Rechnung tragenden Revision des deutschen Waffenrechts, völlig legal erworben und werden – ebenso legal – mitgeführt.

Ebenfalls abweichend von Szenario I, lässt die Vierergruppe sofort von dem älteren Herrn ab, strebt einer der Fahrzeugtüren zu, drängt sich dort zusammen zu und verlässt den Waggon an der nächsten Station mit derartiger Schnelligkeit, dass ein Gruppenmitglied über die Beine eines anderen stolpert und auf den Bahnsteig fällt.

Jetzt die Fragen:

Sind Sie, angesichts der oben geschilderten Abläufe, A) der Ansicht, dass die BRD ständig weitere Verschärfungen des Waffenrechts braucht oder finden Sie, dass B) der unbescholtene Bürger (d. h. der Bürger, welcher in der Lage ist ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis beizubringen) auf Wunsch eine offizielle Genehmigung zum Tragen einer Handfeuerwaffe erhalten sollte. (Die Betonung liegt dabei auf “Handfeuerwaffe“ – ich spreche nicht von Waffen von der Art der  “schwerer Artillerie“, mit der z. B. ein Teil der Bevölkerung der USA völlig legal ausgerüstet ist.)

Dieses Fragespiel wäre hinfällig, vorausgesetzt die politische “Eliten“ dieses Landes würde sich bereitfinden gewisse Schritte zu tun, welche geeignet wären die Wurzeln von Situationen der eingangs skizzierte Art zu beseitigen. So könnte man z. B.:

  • Statt durch aberwitzige – da selbstzerstörerische – Sparmaßnahmen die Mannschaftsstärken der staatlichen Ordnungskräfte immer weiter zu verringern, diese wieder auf einen Stand zurückführen, welche einen wirksamen Schutz des Bürgers in der Öffentlichkeit  möglich macht. Gleichzeitig müsste bei den Vertretern der Ordnungsmacht, anstelle von Frust und Zweifeln an der eigenen Aufgabe, wieder Vertrauen und Selbstrespekt erzeugt werden.
  • Sanktionen gegen solche Angehörige der Judikative verhängen, welche, auf dem Wege der Begünstigung von Straftätern aus bestimmten Bevölkerungskreisen (sog. “Mihigru-Kuschelurteilen“), konsequent Rechtsbeugung begehen.
  • Die gegenwärtige chaotische (bis nicht existente) Zuwanderungspolitik durch eine solche ersetzen, die das Recht auf permanente Bleibe in Deutschland von Faktoren wie Bildungsniveau, beruflichen Qualifikationen, Anforderungen des einheimischen Arbeitsmarktes sowie potentielle Integrationsbereitschaft abhängig macht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass diese Vorstellungen Erfüllung finden ist, unter den derzeitigen politischen Verhältnissen ist in etwa gleich der, dass Wasser bergauf fließt. Unter diesen Umständen ist die Möglichkeit nicht auszuschließen, dass zumindest ein Teil der der deutschen Bevölkerung in einer nicht allzu fernen Zukunft die Entscheidung zu den oben gestellten Fragen in die eigene Hand nimmt, und zwar im Sinne von B) – und ohne offizielle Sanktion.

Quo usque tandem

***

Spenden für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert allein Dank der Spenden meiner Leser.

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

197 Kommentare

  1. Guter Beitrag, so ist es, alle parteien mit Ausnahme einer fast verbotenen Partei sind Deutschenhasser und Pro-Dreck-Islam.

  2. Spitze Artikel!
    Eindeutig B!
    Dieses Kanakengesindel gehört endlich zurückgeschickt!
    Auch bei uns in Ösiland wirds immer schlimmer, doch die LinksLinksGrünen Gutis an den Schaltstellen habens noch immer nichtgescnallt.(siehe Servitenkloster-Scheinasylanten)
    Lg aus Wien

  3. Da die muslimische Friedensbotschaft immer in der Horde ausgeteilt wird, kann eine Selbstverteidigung nur durch entsprechende Abwehr effektiv sein.
    Die deutschen Eltern der Mordopfer sollten sich an muslimischen Einwanderern ein Beispiel nehmen, Forderungen stellen. Aber da kommt nichts. Schweigen im Walde. Man will ja kein Nazi sein.
    Und so fühlt sich der deutsche Staat bestätigt und der gewalttätige Einwanderer zudem noch sauwohl.

  4. Das Benutzen der öffentlichen Verkehrsmittel in NRW Grosstädten ist teilweise nur unter Lebensgefahr möglich.
    Ich habe selbst einige brenzlige Situationen erlebt, aus denen ich GOTT sei Dank ungeschoren herauskam.Es wird immer riskanter diese Verkehrsmittel zu benutzen, seitdem sich moslemische Herrensöhnchen ohne Hirnmasse aufspielen wie Rambos. Auch musste ich ihnen schon auf dem Bürgersteig ausweichen, weil sie keinen Zentimeter zu Seite gehen, das haben diese Inzuchtgeschädigten gegenüber einem Kuffar nich nötig.
    Niemals wird es ein friedliches Zusammenleben mit diesen irre geleiteten Leuten in Deutschland geben,weil sie es nicht wollen.
    Moslemische Menschen sind nicht Integrationswillig- und fähig weil sie von ihren Imanen gegen uns und den Westen jeden Freitag aufgehetzt werden !
    Unsere Politiker sagen uns, daß wir das alles aushalten müssen, und wieso???
    Das ist die grösste Unverschämtheit und Kaltschnäuzigkeit von dem dezeitigen Politpack.
    Wer in der Demokratie schläft, erwacht in der Diktatur ! Geht wählen

  5. Die Islamisten sind durch das fünfmalige „Gebet“ am Tag dermaßen gehirngewaschen und verblödet, dass sie garnicht in der Lage sind, einmal einen eigenen Gedanken zu fassen und den Islam zu hinterfragen.

  6. Ostberliner …
    „Einen eigenen Gedanken zu fassen u.den Islam zu
    hinterfragen“

    Das hat wohl weniger mit dem Beten (exerzieren!)
    zu tun, als vielmehr mit der angeborenen Minder-
    wertigkeit, die nunmal Bestandteil ihrer kranken
    Genetik ist! Hätten deine Vorfahren über siebzig
    Generationen nur die dümmsten u.blutgeilsten am
    leben gelassen – aber dafür die Wißbegierigen
    u.Intelligenten (also die Kritischen!)im Namen
    Allahs umgebracht – dann wärst Du jetzt mit
    Sicherheit NICHT in der Lage, diesen Kommentar zu lesen (noch weniger: zu verstehn!) D A S ist
    nunmal Islam in seiner ganzen „Schönheit“!!!!!

  7. Der stärkere gewinnt und der schwächere verliert, so einfach ist das, war schon immer so und wird immer so sein!

  8. Die Nazis haben die Juden nicht verfolgt weil sie es WOLLTEN, sondern weil sie es DURFTEN!

    Die Mohammedaner greifen alle Nicht Moslems, nicht nur an weil sie es DÜRFEN, sondern weil sie es auch WOLLEN, außerdem wird es ihnen vom Koran BEFOHLEN, also eigentlich „können“ sie gar nicht anders!

    Alle die das heute nicht „sehen“ wollen, werden eines Tages dazu gezwungen werden, spätestens beim Anblick, wenn ihre eigenen Freunde und Angehörigen, vom Islam Massakriert werden…

    Noch sagen alle, dass habe mit dem Islam nichts zu tun, vor allem die Moslems selbst, aber es wird die Zeit kommen, in der sie ihre Säuberungsaktionen genau mit diesem „rechtfertigen“ werden!

    Das tun sie ja indirekt heute schon, wenn sie Allahu akkbar schreien, während sie deutsche Jungs tottreten und Mädchen Krankenhausreif Vergewaltigen…Bei einem Moslem hat alles mit dem ISLAM zu tun, ALLES!!!

  9. „Kontaktaufnahmen“ wie diese (in dem Fall eine Anmache der Mädchen) sind ein Klassiker, sie dienen wie in vielen anderen solcher Fälle, weder den jeweiligen Zigaretten, noch der nach gefragten Uhrzeit oder ein vielleicht ein wenig Kleingeld…Hierbei geht es lediglich um das „ausloten“ und des sich richtige Positionieren, eines Potentiellen und schon vor der Fragestellung auserkorenen Opfers gegenüber.

    JEDER! Der auf diese Weise von solchen Individuen angesprochen wird, sollte wissen, dass er zu 90%, ein von den „Bittstellern“ bereits ausgesuchtes „Beutetier“ ist…! Ich hatte lange genug mit Moslems zu tun, um zu wissen, dass erst „Vorfälle“ wie diese, bei ihnen zum absoluten Höhepunkt, einer jeder, so richtig gelungenen Party Nacht gehören…

    Die gehen von vorneherein los, um Deutsche „Opfer“ zu klatschen! Da ist nicht`s mit, einem etwaigen vorhergegangenen Streit, oder so was, dass nehmen die höchstens als „Begründung“, wenn sie in der Disco, von den Türstehern rausgeschmissen, oder aber von der Polizei „einkassiert“ werden.

    Bei denen bedeutet ein richtig gelungenes WE, eine männliche „Kartoffel“ kaputt zu hauen, oder eine weibliche fertig zu fi*ken…Ich kenne das alles so gut, weil ich selber Ausländer bin und wir früher alle „Zusammen gehangen sind“ und deswegen weiß ich GANZ GENAU, wie sie über EUCH denken.

    Ja ich gebe es zu, ich habe mich früher sehr oft und gerne geprügelt, vielleicht war das der Umstand, dass ich von 3 Schulen geflogen bin, aber erstens, habe ich mich außerhalb von der Fußball „Szene“ nie richtig mit, oder auf Deutsche geprügelt und zweitens, hat es mir bis heute einen „7 Sinn“ für solche Situationen verschafft, ich kann Schlägereien und „ähnliches“ schon vorhersehen, wenn sie den (Deutschen) Opfern selbst, noch völlig unklar und in unendlicher „Entfernung“ erscheinen…Und das ist auch gut so, jedenfalls für mich!

    PS. Jedem „Deutschen“, kann ich in solchen Situationen nur empfehlen, geht immer vom schlimmsten aus, denn wenn ihr in solchen Augenblicken anfangt, euch selbst „einzureden“, dass dieses „angesprochen werden“, doch bestimmt wohl HOFFENTLICH nicht`s „Böses“ zu Folge haben wird, macht ihr unbewusst schon den ersten und auch größten Fehler, weil ihr auf etwas „hofft“, was euch euer Gesunder Instinkt verneint, sonst würdet ihr gar nicht erst anfangen über so was nachzudenken… Ich kann nur sagen, ich habe „Dinge“ erlebt…..Wo ich mir gesagt habe, „meine Fresse! Wie treu doof und Naiv, sind die Deutschen eigentlich“!!!??? Etwas, was sich mir bei dieser Geschichte mit dem „neidisch oder was“?, wieder gezeigt hat…Den einzigen Rat den ich euch geben kann ist:

    MACHT IMMER EINEN SO GROßEN BOGEN UM „SÜDLÄNDER“, WIE ES NUR GEHT!!!

    Aber ich fürchte, die meisten werden es erst beherzigen, wenn es dafür schon zu spät ist…

    PS. Meine „Erfahrungen, habe ich in den 90er Jahren gesammelt und glaubt mir, es ist seit dem bestimmt nicht, besser geworden…Ich selbst kann nur froh sein, dass meine Kinder dort Leben, wo es fast keine Mohammedaner gibt…!

  10. PS. Zu dem Waffenrecht in Deutschland, hier einen Kommentar von mir auf einem anderen Blog, zu Thema der immer weiter voranschreitenden Entwaffnung der Amerikaner und zwar seit 1986 schon…

    Liebe Amerikaner!
    Wenn eure Regierung euch eines Tages sagen sollte „Gebt eure Waffen ab, die ihr bei euch zu Hause habt, samt der Munition, ihr braucht sie nicht mehr, im Falle eines Ausnahmezustands kümmert sich die Regierung um eure Sicherheit“…
    Dann wird das GENAU DER TAG SEIN, an dem ihr eure Waffen am MEISTEN BRAUCHEN werdet…Eure Gründerväter haben sich schon was dabei gedacht als sie entschieden haben, dass ihr ein Recht auf Selbstverteidigung habt, weil sie ganz genau wussten wozu Regierungen, über kurz oder lang Fähig / im Stande sind, nämlich Repressalien gegen das eigene Volk durchzusetzen, dem dieses Elementarste aller Rechte verwehrt ist, nämlich das der Selbstverteidigung!

    Aber abgesehen davon, jeder Amerikaner das Recht haben sollte sich zu bewaffnen, um sich im Falle einer Gefahr, immer zu Wehr zu setzen, in der Lage ist!
    Denn der Gedanke dahinter war, ist und sollte immer sein, ZUR VERTEIDIGUNG gegen äußere aber AUCH innere Feinde!!! Ein Staat der seiner eigenen Bevölkerung nicht vertraut, ist selbst nicht vertrauenswürdig…

    Also seit auf der Hut, damit ihr nicht eines Tages, wie wir in Deutschland, des Gott gegebenen Rechtes auf Bewaffnung und Selbstschutz beraubt werdet, nur um euch, genau so wie uns, noch besser zu kontrollieren und mit uns zu machen, was SIE wollen!

    Es passiert nicht im großen…es sind die kleine Dinge auf die man achten muss…
    Das alles passiert schleichend und deswegen ist es so schwer aufzuhalten…Heute sagen sie euch „Ihr braucht doch keine 5 Sturmgewehre, 1 reicht doch auch“. Morgen sagen sie “Ihr braucht doch keinen Vollautomaten, Halbautomat reicht doch auch“. Übermorgen sagen sie euch, „ihr müsst doch keine „Waffen“ mit euch tragen, die Polizei sorgt um eure Sicherheit “usw…Seit Wachsam, sonst verliert auch ihr eure Freiheit.
    Das Recht auf Selbstverteidigung und das tragen von Waffen, ist die höchste Form von Freiheit und Vertrauen, die die Gesellschaft/Regierung jedem Individuum/Bürger, zubilligen/sichern kann, alle anderen Rechte kommen erst danach, wenn diese Freiheit verwehrt wird, sind die anderen Freiheiten, nämlich nicht das Papier Wert, auf dem sie geschrieben stehen!

    Menschen die diese wirkliche Freiheit genießen können, vertrauen auch ihrem Staat und nur solch ein Staat, RESPEKTIERT auch seine Bürger!

  11. unwetter-kumpel …
    Stimmt schon, man kann lernen Gefahren zu riechen
    od.zu erfühlen.Ich kenne DAS auch verdammt gut u.
    glaube daß DAS Urinstinkte sind die wir früher
    alle mal hatten.Nur; die Leute die ich heute auf der Straße sehe, sind erstens zu alt um sich zu
    wehren u.zweitens hätten sie’s auch früher nicht
    gekonnt – man hat’s ihnen (schon in d.Schule)weg-
    dressiert ….. immer mit dem Hinweis:“Wer sich
    wehrt ist primitiv! Sowas machen nur Nazis u.
    Nazis sind böse“! (Aber für irgendwelche Affen
    zu bezahlen ist sowas von guuut,weil es die
    höchste Erfüllung eines Deutschen sein M U S S,
    auch den allerprimitivsten Spezies ihr Faulenzer-
    dasein so bequem wie nur möglich zu machen!)
    Und genau D A S haben DIE verdammt schnell
    kapiert – u.jetzt sind wir halt unfähig irgend
    etwas böses zu tun (ohne zu merken daß DAS was
    wir da tun – od.nichttun – das Böseste ist,das
    wir tun konnten …… nämlich unseren Kindern
    gegenüber, deren Zukunft mit Sicherheit die
    Zukunft von islamischen Sklaven u.Leibeigenen
    sein wird!
    Ich jedenfalls gehe schon seit Jahren nichtmehr
    unbewaffnet aus dem Haus u.ich danke Gott, wenn er mir die Gelegenheit gibt ein paar von
    diesen Halbaffen in die Hölle zu schicken! Ich
    würde es, ohne auch nur eine Sekunde zu überlegen, sofort tun – aber mit dieser Ein-
    stellung stehe ich natürlich mutterseelenallein
    auf weiter Flur,aber mein Motto war schon immer:
    „Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom“!
    Also unwetter, lassen wir uns nicht unterkriegen!

  12. Dies Alles ist von den Politikern ala Coleur geplant .
    Deutsche sollen von Moslems und der grün-roten Antifa eingeschüchtert und ermordet werden . Deutsche sollen verschwinden aus ihrem Land .

    Die Politiker wollen ein anderes Volk das sie noch mehr beherrschen können .Aber da irren sie sich ,denn wenn die Moslems in der Mehrheit sind werden auch diese Politiker sterben müssen .
    Denn Moslems lieben den Verrat ,aber nicht die Verräter . Der Iran ist das beste Beispiel ,wie die Moslems mit ihren Helfern zur Gründung eines Islamischen Gottesstaat umgehen .
    Mina Ahadi die Kommunistin hat es am eigenen Leib verspürt . Denn ihr Mann wurde von Kohmeni ermordet ,als sie Persien zum islamischen Reich gemacht haben .

    Viele tote Deutsche gehen auf das Konten skrupelloser Politiker in unserem Land .
    Und dies ist in ganz Europa der Fall ,nicht nur wir Deutsche sind betroffen ,sondern in ganz Europa soll der Islam herrschen . Die NWO will es so . Unsere Politiker in Europa sind eine kriminelle Vereinigung die dem Wahnsinn verfallen sind . Sie wissen ganz genau was sie tun ! So viele Hochverräter hat die Welt noch nicht erlebt ,in der Geschicht einmalig !

    Richter sind Mittäter bei dem Versuch die moslemischen Mörder wieder freizulassen .

    Massenmörder sind sie ,denn wie viele Deutsche und andere Europäer sollen noch von den moslischen Horden getötet werden . Es ist die volle Absicht der Justiz diese Mörder als Opfer darzustellen . Ein Deutscher hat keinerlei Rechte ,auch nicht sich vor solchen Mörder wehren zudürfen .

    Wie schlimm soll es noch kommen ?

    So wie in Äygpthen ?
    Wo die Moslem schon 63 Kirchen abgefackelt haben !
    Koptische Christen verfolgen und töten ,Frauen und Kinder vergewaltigt werden. Kloster und Waisenhäuser zerstört werden .

    Ich kann keinem Moslem mehr trauen ,denn sie sind unmenschlich und grausam .

    Papst Franziskus ist wie die drei Affen nichts hören ,nichts sehen und nichts sprechen . Er lässt seine Schäfchen im Stich und küsst den Moslems die Füsse .
    Sowas ekelt mich an , dieser islamischer Schleimbolzen .

  13. Volle Zustimmung, Anita.
    Wenn noch jemand in D denkt, daß es etablierte Parteien gibt, die unseren Untergang verhindern wollten, so sind das Utopisten. Das deutsche Volk wird das allein tun müssen oder untergehen.
    Unsere Regierenden aller Couleur müssen uns und unsere Kultur auf Weisung fremder Mächte mit Hilfe der Mohammedaner und anderer nicht integrierbarer Völker in den Abgrund führen.
    Sie sind die willigen Vollstrecker eines Masterplanes, dessen Urheber leicht zu enttarnen wären, wenn man das wollte. Diese sind die eigentlich Schuldigen, nur sind sie bis heute tabu.
    Wer noch glaubt, daß andere Marionetten nach der Wahl ein anderes Stück aufführen würden, glaubt auch an die Souveränität der BriD oder den „Klimawandel“, oder daran, daß er in einer Demokratie lebt, in der es demokratische Wahlen gibt. Vielleicht ging früher mal die Macht vom Volke aus. Seither ist sie aber nicht mehr zu ihm (dem Volk) zurückgekehrt (frei nach dem Schriftsteller Hellmut Walters, 1930- 1985).
    Die Chefregisseure werden die Aufführung eines anderen Theaterstücks zu verhindern wissen und nur einzelne Auftritte oder Besetzungen der Rollen verändern lassen! Das Stück selbst heißt „Neue Weltordnung“ und hat die Abschaffung aller Solidargemeinschaften zum Ziel. Allein der „Große Bruder“ wird zukünftig alle glücklich machen, ob sie wollen oder nicht. Die erforderlichen Chips der Seriennummer 666 unter die Haut liegen bereit zum Einpflanzen.
    Wohin ein solches „Glück“ führt, kann man im „Archipel GULAG“ von Alexander Solschenizyn nachlesen.
    Ich glaube nicht, daß irgendein Wahl- oder Nichtwahlverhalten daran etwas ändern wird, da es den Leuten viel zu gut geht und den meisten jede noch so saudumme TV- Sendung wichtiger ist, als über die Zukunft ihrer Kinder und Enkel nachzudenken (wenn sie überhaupt welche haben).
    Wer will es schon wahrhaben, daß er in einer Scheindemokratie lebt und die Wahlen nur Scheinwahlen sind?
    Auch 1913 dachte offensichtlich noch niemand daran, daß 10 Jahre später die Welt eine ganz andere sein würde und Millionen konnten auf dieser Welt gar nicht mehr denken, da sie für etwas gefallen waren, das vorher niemand für möglich gehalten hätte . Den meisten ging es für damalige Verhältnisse (1913) auch gut.
    Ob wir noch 10 gute Jahre vor uns haben werden, steht in den Sternen. Irgendeiner Partei oder Kirche werden wir es nicht zu verdanken haben.
    Damit unsere Regierenden aber merken, daß es noch Leute gibt, die das Spiel durchschaut haben und sich nicht hinters Licht führen lassen, plädiere ich auch für eine „Wahlbeteiligung“ und das Ankreuzen jeder anderen als eine der obigen Bananenparteien einschließlich AfD.
    Wenn jetzt noch jemand der Meinung ist, daß die AfD nur aus taktischen Gründen vor der Wahl sich nur gemäßigt zur Islamisierung äußert, kann hier nachlesen, wie sie ihnen sogar in den A… kriechen. Danach können sie nicht mehr davon lassen, der islamische Darminhalt ist dann Teil von ihnen:
    Ich sehe nur AD (Armes Deutschland).
    Oder die Menschen wehren sich endlich und gehen auf die Straße. Das Internet ist für die sonst nicht erhältlichen Informationen wichtig, ändert aber letztlich nichts.
    Wenn der „Große Bruder“ („Große Schwester“) es abstellen, sehen wir alle in die leere Röhre und wissen nicht, wie wir uns finden sollen. Wahrscheinlich danach hinter Stacheldraht.

  14. Eurabia:Asylansturm bringt radikale Islamisten, Dank der EU-Schengenpolitik.
    http://dolomitengeistblog.wordpress.com/2013/08/19/eurabiaasylansturm-bringt-radikale-islamisten-dank-der-eu-schengenpolitik/
    [Es nützt nicht, wie viele bekannte Blog und Foren es in Deutschland machen, nur auf die Migranten
    zu schimpfen. Die nehmen nur Dankbar alles an , was von der Politik angeboten wird.
    So lange die Politik in Brüssel die Agenda führt, hereinspaziert in die EU , ihr bekommt alles war ihr
    fordert, Integration steht ganz am Ende, wird sich gar nichts ändern.
    Es muß grundsätzlich ein anderes Wahlverhalten her.
    Den Untergang werden sich die Deutschen weiterhin mit den Blockparteien
    Links-Grüne-SPD-Scharz-Gelb schon selbst wählen.Man braucht hier absolut kein Mitleid
    haben.]

  15. Wieso sagen sie sowas Dolomitengeist ? Man sollte mit den Deutschen kein Mitleid haben ?

    Euch in Italien und Österreich geht es doch auch nicht besser .Hören sie endlich auf gegen unser Volk zuhetzen .

    Wahlen werden es nicht bringen und egal in welchem Land auch immer in der EU .

    Anstaat das die Europäer zusammen halten, wollen Sie uns gegen einander aufhetzen .

  16. @Anita
    Montag, 19. August 2013 10:23

    Ich kann Ihnen versichern, dass der Dolomit es nicht SO „böse“ gemeint hat, wie Sie es vielleicht „verstanden“ haben…Gruß

    PS. Ich bin auch fest davon überzeugt, dass Wahlen etwas ändern können, aber nur Vorausgesetzt, man wählt die „etablierten“ nicht mehr und somit diese ab!

    A-F-D! A-F-D! A-F-D!

    Hurra, Hurra, Hurra!

  17. Es ist ja nun offensichtlich, dass der Staat in der Ausländerpolitik andere Interessen verfolgt, als der Bürger selbst. Aber die Hauptverantwortung trägt doch das Volk. Warum ergreifen die Menschen in D. diesbezüglich keine Eigeniniative? Wenn genug Druck vom Volk käme, könnten die Politiker auch nicht anders, als ihre Politik zu ändern. Aber so lange man noch gemütlich mit seinem Hintern im Sofa sitzt und kritische Kommentare schreibt und die Verantwortung anderen zuschanzt, ist ja wohl alles noch bestens…… Hauptsache, man kann in seiner Stammkneipe noch rauchen!
    Die Deutschen haben noch viel zu viel zu verlieren, bevor sie auf die Strasse gehen, weil sie nichts mehr zu verlieren haben – außer ihrem eigenen Leben. Und so lange das nicht bewußt ist, dass es jeden jeder Zeit treffen kann, passiert auch nix. Gute Nacht, Deutschland!!!!

  18. @Kammerjäger
    Montag, 19. August 2013 8:20

    —Wer sich wehrt ist primitiv—

    Ja mein guter Kammerjäger, dass war auch meine Erfahrung hier in Deutschland…

    Meine erste Schlägerei (in Deutschland) hatte ich bereits in der Grundschule, da war ich 7 Jahre alt, mit einem Türken, er hat aber angefangen, wir waren dann beim Rektor und mein älterer Cousin musste mich abholen, weil meine Tante auf meine beiden kleinen Geschwister und auf meine beiden Cusienen aufpassen musste und mein Onkel, Doppelschichten Unter Tage schieben musste, um uns alle 6 Kinder zu ernähren.

    Auch der Türke musste von seinen Eltern abgeholt werden, da habe ich mich schon als Kind gewundert, warum meine „Eltern“ nicht kommen konnten, aber die des Türken schon.

    Ich weiß noch dass ich damals das erste mal gehört habe (von unserer Kunst Lehrerin, glaube ich), „der Klügere gibt nach“, da ich damals aber noch sehr schlecht Deutsch verstand, hat mir mein Cousin es auf Polnisch übersetzt und mir gesagt, „die Deutschen sind halt so“, da habe ich angefangen zu lachen und der Türke auch…Er nämlich, kommt aus einem „Kulturkreis“ der dieses ganz anders sieht und bei uns in Polen, kennt man diese BLÖDSINNIGE „Weisheit“ auch nicht.

    Bei uns sagte man nämlich:

    „s?abszy zawsze z traci, bo silniejszy zawsze wygra“ !

    „Der schwächere verliert immer, weil der Stärkere immer gewinnt“ !

    PS. Mit dem Türken habe ich mich angefreundet, einer der ganz wenigen Türken, mit den ich es jemals getan habe…

  19. Die Bonner Islamwissenschaftlerin Christine Schirrmacher hat den Vorsitzenden des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD) aufgefordert, «rufschädigende» Äußerungen zurückzunehmen und sich bei ihr zu entschuldigen…
    http://kath.net/news/42476

  20. @ Anita
    Montag, 19. August 2013 10:23

    Wieso sagen sie sowas Dolomitengeist ? Man sollte mit den Deutschen kein Mitleid haben ?

    Euch in Italien und Österreich geht es doch auch nicht besser .
    Hören sie endlich auf gegen unser Volk zuhetzen .
    Damit habe ich die Wähler gemeint, oder glaubst du tatsächlich daß euch Merkel
    nicht verarscht?

    Das haben unsere Linken von Euch gelernt, ARD und ZDF kann man bis Trient empfangen.
    Den Selbsthaß habt ihr bestimmt nicht , von anderen EU-Staaten übernommen, der wird euch
    schon praktisch vom Kindergarten an erzogen!

    Wir „hetzen nicht“ aber es ist mal 100 % Fakt, daß die deutscher Regierung (Parlamentssitze in Brüssel)
    den grössten Einfluß an der Schengenpolitik hat , u a. Schulz.
    Ich kenne kein anderes Volk in Europa , daß durch den eingetrichteten „Hitlerschuldkult “
    eine solchen Selbsthaß entwickelt hat, kein Italiener oder Südtiroler hat eure Politiker gewählt.
    Es ist schon argumentiv eine billige Masche, mit den Argument der Hetze zu schwadronieren!

  21. Wir , unsere Freunde und Bekannte haben in den letzten 20 Jahren die aus deutscher Sicht,
    „Ausländerfeindliche “ FH in Südtirol gewählt, wir haben mit guten Gewissen uns nichts voRzuwerfen !
    http://killerbeesagt.wordpress.com/2013/08/13/jammerlappen/
    [Und ihr verlangt Mitleid für den Untergang eures Volkes?

    Ihr seid doch die, die den Untergang selber herbeiführen,
    indem ihr euer Land und euer Volk für Profit verkauft!

    Die untätigen Polizisten? Deutsche

    Die Richter mit den Schandurteilen? Deutsche

    Die Arbeitgeber, die mit Ausländern die Löhne drücken? Deutsche

    Die Politiker, die euch verraten und verkaufen? Deutsche

    Die Leute, die die Türkei in der EU wollen? Deutsche

    Die Leute, die euch für die Regierung abhören? Deutsche

    Die Leute, die mehr Ausländer fordern? Deutsche (BDI, DIHK, alle Parteien)

    Die Leute, die euch denunzieren, falls ihr vom Mainstream abweicht? Eure deutschen Nachbarn

    Die Journalisten, die euch belügen (“Fachkräftemangel”, “Die Wahrheit zum 2.Weltkrieg”, etc.)? Deutsche

    Die Leute, die Alte aus der Wohnung schmeißen und dann an Zigeuner vermieten? Deutsche]

    Es nützt nicht, wie viele bekannte Blog und Foren es in Deutschland machen, nur auf die Migranten
    zu schimpfen. Die nehmen nur Dankbar alles an , was von der Politik angeboten wird.
    So lange die Politik in Brüssel die Agenda führt, hereinspaziert in die EU ,
    ihr bekommt alles war ihr
    fordert, Integration steht ganz am Ende, wird sich gar nichts ändern.
    Es muß grundsätzlich ein anderes Wahlverhalten her.
    Den Untergang werden sich die Deutschen weiterhin mit den Blockparteien
    Links-Grüne-SPD-Scharz-Gelb schon selbst wählen.Man braucht hier absolut kein Mitleid
    haben.

  22. # Dolomitengeistblog:
    Ihr habt etwas vergessen:
    wer schiebt gerne die Schuld und die Verantwortung auf andere ab und nimmt nicht die Probleme selbst in die Hand? Der Deutsche … und die Moslems!!!!!!

  23. Hallo Dolomit…

    Sie haben ja nicht ganz Unrecht, allerdings schicken sie ihren Unmut, fürchte ich, an die Falsche „Adresse“.

    Ich glaube keiner hier auf diesem Blog, tut das, was sie uns (Deutschen) „vorwerfen“ und somit sich auch keiner, ernsthaft dadurch „angesprochen fühlt…

    Denn wenn wir zu den Verursachern und Profiteuren dieser Situation, gehören würden, glaube ich nicht, dass wir hier „mitmachen“ würden, oder?

    Hier wären die richtigen „Ansprechpartner“

    Deutscher Bundestag
    Platz der Republik 1
    11011 Berlin

    Telefon: +49 (0)30 227 0
    E-Mail: mail@bundestag.de

    Anfragen allgemeiner Art, Anregungen, Beschwerden, Kommentare:

    Grüsse aus Deutschland, an unsere Patriotischen Freunde, nach Südtirol,unwetter!

  24. Wenn ein deutscher doppelmoralischer Politiker (Stoiber-CSU)und unseriöser Charakterlump mit mehr Dreck
    am Stecken in der eigenen
    Familie wie andere Politiker im Ausland,das Maul aufmachen darf und sich in die italienische
    Politik mit Lügen einmischt, dann
    hat aber ein ausländischer Blogger genau so das Recht, dagegen zu protestieren.
    http://dolomitengeistblog.wordpress.com/2013/02/15/eudssrfauxpas-des-csu-wolpertinger-banken-bunga-bunga-stoiber/

  25. Es hat sich nichts geändert. Schon in der Nazi-Zeit haben die Deutschen zugeschaut, wie die Juden durch die Stadt, an den Deutschen vorbei, zum Bahnhof getrieben wurden, um ins Konzentrationslager gebracht zu werden. Hat mir meine Mutter, die da noch Kind war, erzählt. Keiner hat etwas unternommen.
    Ein kluger Ami hat mal sinngemäß gesagt: Hitler war nicht das Problem. Psychopathen kommen und gehen wieder. Aber dass ein ganzes Volk diesem Psychopathen mit Begeisterung folgt, das ist schon krank. Und anstatt endlich mal aufzubegehren, um sich das nötige Selbstbewußtsein zu verschaffen, ergehen sich die Deutschen lieber in Selbstmitleid bezüglich der Verbrechen, die Hitler und Konsorten begangen haben!

  26. @unwetter
    Montag, 19. August 2013 12:03

    Ich habe nicht kollektiv die Leser und Anhänger
    des Blogs hier gemeint, ich weiß schon daß
    hier es eine Mehrheit gibt, die ich nicht mit allen „Deutschen “ wie og: Beschrieben in einen Topf werfen möchte, aber es gibt hier eineige „Abweichler “ (Anita )zbsp. die mit der unbequemen Wahrheit nicht zurechtkommt.
    Es darf sich von mir aus gerne jeder angesprochen fühlen (diese Kritik halte ich aus) der weiterhin die genannten Blockparteien wählen möchte!

  27. —dann hat aber ein ausländischer Blogger genau so das Recht, dagegen zu protestieren.—

    Selbstverständlich, da haben Sie absolut Recht, wir Patrioten müssen alle zusammenstehen, aber mit ihrem Kommentar (27) könnten sich einige hier auf diesem Blog, auf die Füße getreten fühlen.

    Wir nämlich verabscheuen unsere eigenen „Machthaber“ genau so, für das was sie bei uns anrichten, wie Sie Dolomit, ihren Unmut über die gleichen ablasen, weil sie vielleicht der Meinung sind, dass Deutschland, also ALLE Deutschen, ganz alleine, an der Gesamten Un-Situation in Europa, verantwortlich sind…

    Ganz Europa ist aus der einen Seite von Links-Grünem Gesocks und von der anderen Seite, von dem Faschistisch – Diktatorischem – Mohammedaner – tum eingekreist und WIR Patrioten, der jeweiligen Länder, sitzen in der Mitte, kriegen von allen Seiten Prügel und Prügeln uns auch noch untereinander!?

    Nochmal, Sie schimpfen absolut zur Recht, aber wir hier sind NICHT ihre Feinde, wir sind auf ihrer Seite, ok!?

    Doppelgruss!

  28. Nicht die Deutschen hassen sich selber, denn dazu gibt es keinen Grund. Nein, ganz Europa ,,hasst,, uns. Mein Mann war mal eine Zeitlang in Fankreich auf Montage, die älteren Franzosen sprachen nicht mit ihm weil er Deutscher war. Ich selbst wurde in Teneriffa von Einheimischen als nur weil ich blond bin, mit Eva Braun verglichen. So sieht es aus.
    Und die Kinder lernen seit den 70er Jahren die verdrehte deutsche geschichte in den grünen Schulen.
    Mein Sohn sagte doch tatsächlich zu mir vor einiger Zeit die Türken hätten Deutschland aufgebaut. Sowas lernen die Kinder von grünen Lehrern. (die ersten Türken kamen erst 16 Jahre nach Kriegsende ins Ruhrgebiet, da war Deutschland schon längst aufgebaut und zwar von fleissigen deutschen Frauen und Männern )
    Und wer etwas anderes behauptet der lügt.
    Die Deutschen sind seit 70 Jahren von der ganzen Welt klein gemacht worden und von Linken und grünen sytematisch verblödet worden. Nicht die Deutschen Bürger mit Verstand hassen sich, sondern Die Linken und Grünen hassen sich und wollen Deutschland vernichten Das sind Volksverräter , die zur Rechenschaft gezogen gehören

  29. Tolle Kommentare, da werden rot-grün-blöden Gutmenschen wieder Rache ausdenken, die schwsrz-gelben aber auch. Merkel har Recht die Wahl ist noch nicht gelaufen. Wahlpflicht wäre nicht schlecht.

  30. JMB
    Montag, 19. August 2013 12:09

    —Es hat sich nichts geändert. Schon in der Nazi-Zeit haben die Deutschen zugeschaut, wie die Juden durch die Stadt, an den Deutschen vorbei, zum Bahnhof getrieben wurden, um ins Konzentrationslager gebracht zu werden. Hat mir meine Mutter, die da noch Kind war, erzählt. Keiner hat etwas unternommen.—

    Dieser Vergleich hinkt etwas…

    Auf die heutige Situation bezogen, wäre es so etwas, wie als wenn Deutsche dabei zuschauen würden, wie andere Deutsche die Mohammedaner, durch die Straßen „treiben“ würden, um diese per Flugzeug, Bus und Bahn, in ihre Ursprungsländer, wieder zurückführen würden…Und bis auf das hysterische Gekreische und epileptische herumwinden der Links-Grünen-Zecken-Maden, welche sich ihrer Daseinsberechtigung, durch diese Abtransporte, dieser ihrer „edlen Wilden“, beraubt fühlen würden…Auch keiner was unternehmen würde…Jeder nur sagen würde, „gute Reise“ und wir sagen nicht „auf wiedersehen“, sondern auf „auf nimmer wiedersehen“…Und das Verräter Pack gleich mit, die „können“ nämlich gar nicht „ohne euch“, haltet euch unseren Abfall, von uns aus, als eure Haussklaven!

    Aber wenn dieses nicht in absehbarer Zeit tatsächlich passiert, werden es die Deutschen selbst sein, welche von andern hysterisch schreiend und epileptisch herumwindenden Deutschen Links-Grünen-Zecken-Maden, also den Kollaborateuren der Moslems, im Auftrag dieser selbst, durch die Straßen „getrieben“ werden, um sie in Deutsche Reservate zu bringen, genau diese, in welchen auch die Ureinwohner Amerikas leben müssen und zwar seit über 130 Jahren, bis heute…Während die MOSLEMS dabei zuschauen und klatschen werden…Während sie an ihrer Wasserpfeife ziehen und jedem Deutschen Volksverräter, welcher sich durch besondere Härte, seinen eigenen Landsleuten gegenüber hervortut, als Belohnung einen Döner hinwerfen werden und ihnen dabei belustigt zuschauen werden, während diese, dass „Geschenk“, wie Hunde auffressen…!

    —Ein kluger Ami hat mal sinngemäß gesagt: Hitler war nicht das Problem. Psychopathen kommen und gehen wieder. Aber dass ein ganzes Volk diesem Psychopathen mit Begeisterung folgt, das ist schon krank. Und anstatt endlich mal aufzubegehren, um sich das nötige Selbstbewußtsein zu verschaffen, ergehen sich die Deutschen lieber in Selbstmitleid bezüglich der Verbrechen, die Hitler und Konsorten begangen haben!—

    Welcher Ami war das denn, würde mich mal wirklich interessieren…?

  31. DAS A UND O: DIE LINKE MEDIENMACHT BRECHEN!!!

    Noch nie wurde die Welt derart von Medien beherrscht, wie heute.

    Wer das Wort hat hat die Macht!

    Die Hauptschuld liegt bei den Medienmachern. Sie sind die Volksverderber, Propagandaminister, Spindoktoren und Gehirnwäscher!!!

    Von den Medien geht die Gehirnwäsche aus.
    Daher ist es wichtig, daß es mehrere europa- und islamkritische Blogs gibt.

    Wer kein Internet hat oder nicht weiß, wie und wo er googeln soll, wird immernoch tagtäglich mit Propaganda verdorben.

    +++

    @ Dolomitengeist

    Wer jetzt auf ein ganzes Volk einschlägt, es kollektiv verurteilt, ist nicht besser als die linken Volkshasser, nur eben von einer anderen Seite her prügelnd. Wenn EU- und Islamkritiker ein ganzes Volk verurteilen, brauchen sie sich nicht zu wundern, daß sie von den Gescholtenen abgelehnt werden!!!

    Nichts ist kontraproduktiver, als sich hinzustellen und sich als große Durchblicker, Bescheidwisser, als Erleuchtete hinzustellen. Wer will schon mit Angebern und Selbsterhöhern zu tun haben???

    Stellt Euch doch mal vor, jemand möchte sich gerade von den rot-grünen Besserwisserparteien lösen und findet wiederum nur Überheblichkeit, Verachtung fürs Volk, Schulmeisterei, fehlende konstruktive Kritik, mangelnde Selbstkritik und Sektiererei…

  32. Ein kleines Loch im Kopf eines islam Terroristen, lässt den Überdruck entweichen, welchen der Allah im Gehirn entstehen lässt.

  33. [Gudrun
    Montag, 19. August 2013 12:27
    Die Linken und Grünen hassen sich und wollen Deutschland vernichten Das sind Volksverräter ,
    die zur Rechenschaft gezogen gehören]
    ——————-
    Da muss ich dir leider widersprechen! Die letzen acht Jahre wurde Deutschland mit der großen Koalition
    und die letzen vier Jahre schwarz- gelb regiert. Wulff (CDU) der Islam gehört zu Deutschland, Merkel
    „der Islam ist ein Teil von uns“, Söder (CSU) ebenfalls.
    Die aktuelle Regierung ist schon längst genau so Links geworden, bei der Islamisierung Deutschlands, sie
    unterscheidet sich nur noch in kleinen Details (Mindestlohn und Umverteilung von Steuergeldern)
    Der von der FDP aufgepresste Gauck ist ja der schlimmste PUPRÄ in der Nachkriegszeit,
    da war noch Wullf ein kleiner
    Wicht dagegen, weil er seine pro -islamische Agenda nicht so gut verpacken konnte , wie Gauck!
    Die Opposition zu kritisieren ist gänzlich falsch, die kann man erst beurteilen, wenn sie Regiert!
    Die treibt nur die Regierung mit versprechenden Wahlgeschenken für Migranten vor sich her.
    Und der CDU bleibt nichts anderes übrig , bei diesen Migrantenmmopolie mitzuspielen, wenn
    sie sich von den „Eingebürgerten “ ein par Stimmen erhoffen, wobei die eher das Orginal „die Grünen “
    wählen werden!

  34. Bei der Islamisierung Deutschlands liefert ja
    die bayrische CSU das Paradebeispiel ab, sie steht voll hinter allen linken Orginsationen in München, die der Freiheit das Leben schwer machen!

  35. @ Dolomitengeist

    Wer jetzt linke Parteien sagt und damit nicht auch IM Erika Merkel und CDU/CSU meint, hat was noch nicht mitbekommen. Was noch nicht ist, kann ja noch werden.

    Bitte mehr Geduld, statt Verurteilung!
    Wir möchten unverdrossen aufklären und aufklären, nicht Besserwisserei raushängen oder etwa nicht?

  36. @ Bernhard von Klärwo
    @ Dolomitengeist

    Wer jetzt auf ein ganzes Volk einschlägt, es kollektiv verurteilt,
    ist nicht besser als die linken Volkshasser, nur eben von einer anderen Seite her prügelnd.
    Wenn EU- und Islamkritiker ein ganzes Volk verurteilen, brauchen sie sich nicht zu wundern,
    daß sie von den Gescholtenen abgelehnt werden!!!
    ————————-
    Da hast du grundsätzlich etwas mißverstanden, ich habe nur die Wähler der Blockparteien
    angegriffen!
    Und wenn für dich die CSU-CDU-FDP heilige Kühe sind, dann muß ich damit Leben.
    Leider habe ich den Eindruck , daß auch du nicht die politische Richtung der aktuellen Regierung
    nicht wahrnehmen möchtest, oder glaubst du allen Ernstes, daß sich bei einer Wiederwahl von Merkel
    etwas besser wird? Merkel hat schon genug Schaden in Europa angerichtet, und wenn Steinbrück an die
    Regierung kommen sollte, dann wird das deutsche Volk noch für mehr Schulden haften müssen!
    Und bei der islamisierung Deutschlands wir halt von den vierten Gang in den Fünften geschaltet.
    Groß ist der Unterschied nicht!

  37. Noch etwas möchte ich loswerden, wir brauchen uns im Gegensatz zu PI und nicht wie ein Fähnchen
    im Wind drehen, ob unser Blog von deutschen Behörden (VS) beobachtet wird oder nicht, das geht uns am A..
    vorbei.Auch steht euer krimineller Schnüffel-BND vor verschlossenen IP-Türen.-

  38. Die Amis haben ein Sprichwort

    „Obwohl Gott die Menschen als freie Wesen erschuff, so erst der Colonel Colt machte sie gleich“

  39. Mein guter Dolomit, Sie scheinen es noch IMMER nicht verstanden zu haben, KEINER von UNS hier auf diesen Blog wählt die Blockparteien, KEINER!

    Wir ALLE, jedenfalls auf diesem Blog, sind GEGEN die Blockparteien, weil sie alle VERRÄTER DEUTSCHLANDS SIND!

    „Haben“ wir`s jetzt endlich!?

    —Da hast du grundsätzlich etwas mißverstanden, ich habe nur die Wähler der Blockparteien
    angegriffen!—

    Ja DANN SCHREIBEN Sie doch bitte, diese Kommentare, auf den Blogs der „etablierten“ Parteien, hier bei MM, genau so wie bei ihnen selbst,sind doch bereits alle „aufgewacht“!

    Ich wähle am 22.09.2013 die AFD!
    Letztes mal habe ich DIE FREIHEIT gewählt!
    Das mal davor PRO DEUTSCHLAND!
    Davor das mal die NPD!
    Vorher die REPUBLIKANER!
    Davor die DVU!

    Gruß unwetter!

  40. @ Dolomitengeistblog #45

    Schon wieder sind mit Ihnen die Gäule durchgegangen!
    Können Sie nicht lesen?

    Nirgendwo habe ich Merkel und CDU usw. in Schutz genommen!

    Haben Sie nachfolgendes nicht gelesen?

    Bernhard von Klärwo
    Montag, 19. August 2013 13:26 Kommentar 44

    @ Dolomitengeist

    Wer jetzt linke Parteien sagt und damit nicht auch IM Erika Merkel und CDU/CSU meint, hat was noch nicht mitbekommen. Was noch nicht ist, kann ja noch werden.

  41. —wir brauchen uns im Gegensatz zu PI und nicht wie ein Fähnchen im Wind drehen, ob unser Blog von deutschen Behörden (VS) beobachtet wird oder nicht, das geht uns am A..

    Darum sind sie nur zu beneiden, aber in Deutschland ist alles etwas schwieriger, außerdem ist das hier nicht PI, sondern MM.

    —Auch steht euer krimineller Schnüffel-BND vor verschlossenen IP-Türen—

    Und wieder: Darum sind sie nur zu beneiden!

    Das ist nicht UNSER BND, weil er von ganz andern Leuten gelenkt wird, als von Deutschen…

  42. Ludwig der Sachse
    Montag, 19. August 2013 9:43

    „Unsere Regierenden aller Couleur müssen uns und unsere Kultur auf Weisung fremder Mächte mit Hilfe der Mohammedaner und anderer nicht integrierbarer Völker in den Abgrund führen.“

    ——
    Schaut Euch bitte diese Doku ganz genau an.

    http://www.youtube.com/watch?v=qqifaZRYrRY

    „Die kritische Theorie beabsichtigte, die Logik selbst zu politisieren. Max Horkheimer schrieb: „die Logik ist nicht unabhängig vom Inhalt“ —> Ein Argument ist erst dann logisch, wenn es hilft, die westliche Kultur zu zerstören und unlogisch, wenn es sie stützt“

    Der „Kulturmarxismus“, um den sich die Ideen der „Frankfurter Schule“ drehten, war eine Reaktion der Westkommunisten auf das ausbleibende Übergreifen der Revolution auf die westlichen Industriestaaten nach 1918. Damit hatte man nicht gerechnet. Nun mußten also erst mal die Grundlagen der abendländischen Kultur zersetzt werden: Nation, Familie, Religion.

    Es musste auch ein Ersatz für die Arbeiterklasse die sich im IWK und IIWK bekämpfte gefunden werden. Man fand ihm schliesslich in den 60er:

    ETNISCHE MINDERHEITEN, MIGRANTEN und DEVIANTEN!

    Die kritische Theorie beabsichtigte, die Logik selbst zu politisieren. Horkheimer schrieb: „die Logik ist nicht unabhängig vom Inhalt“ Ein Argument ist logisch, wenn es hilft, die westliche Kultur zu zerstören und unlogisch, wenn es sie stützt. Die Kritische Theorie ist eigentlich ein Zerstörungstool. Alles Traditionelle (im Abendlande, nur dort !) sollte hinterfragt, dekonstruiert, beseitigt werden. Der Gang zur Macht gelang diesen Ideen dann im Zuge der 60er-Kulturrevolution, eine leise, langsame und dann sich beschleunigende Machtergreifung.

    Nur so erklärt sich auch der scheinbare Widerspruch, für Homo und Feminismus zu sein und gleichzeitig den Islam zu hofieren. Die katholische Kirche zu verfluchen und jeden Moscheebau zu beklatschen. Es ist immer das Eigene und ganz besonders das Traditionelle, das Kontinuität des Eigenen stiftende, das angegriffen wird. Das ist die Umsetzung der Kritischen Theorie.

    Think Tank der „die neue Linke“

    György Lukács
    Theodor Adorno
    Max Horkheimer
    Walter Schönflies Benjamin
    Herbert Marcuse
    Leo Löwenthal
    Franz Leopold Neumann
    Friedrich Pollock
    Erich Fromm
    Jürgen Habermas
    Oskar Negt
    Michel Foucault
    Jean-Paul Sartre
    Jacques Derrida

  43. # unwetter 13.03 Uhr

    Ich wollte keine Vergleiche ziehen. Ich prangerte nur mit einem Beispiel die allgemeine Tatenlosigkeit an, die sich seit der Hitler-Zeit nicht geändert hat. (Aber wahrscheinlich noch nie da war. Da war doch mal etwas mit einer Revolution, die die Franzosen dann 1789 gemacht haben, während die Deutschen mitten drin den Ar…eingezogen und das ganze in den Sand gesetzt haben. Waren es die Preussen? Ich bin historisch nicht so fit).

    Und wo ich das mit dem Ami gelesen habe: Ich denke, dass das sogar auf diesem Blog hier war, liegt aber schon ca. ein halbes Jahr zurück.

  44. Ihr müßt wissen und endlich begreifen und Euch darauf einstellen:

    Der „dolomitengeist“ ist kein echter Südtiroler, sondern ein deutschhassender nationalistischer Serbe!! Sein blog ist in Belgrad gehostet!!

    Wollt Ihr mit solchen Islam-Bekämpfern in einem Boot sitzen ??

    PS.
    Wegen meiner faktenreichen, unwiderlegbaren Kritik an der serbischen Politik der letzten 100 Jahre war er schon öfters außer sich und hat mir per Internet Prügel angedroht, echt kultiviert der Herr!!

  45. RE: “ „Max Horkheimer schrieb: „die Logik ist nicht unabhängig vom Inhalt“ —> Ein Argument ist erst dann logisch, wenn es hilft, die westliche Kultur zu zerstören und unlogisch, wenn es sie stützt“ “

    Ich glaube kaum, daß Horkheimer das so wörtlich gesagt hat und er die westliche Kultur zerstören wollte, zu der ja die USA gehören, wo er Asyl fand in den NS-Jahren.

    Aber er und die seinen wollten die deutsch-konservative Kultur zersetzen, welche sie

    -teils nicht zu Unrecht wegen autoritär-reaktionärer Bestandteile, die sich bis zur 68er-Rebellion halten konnten-

    für eine der mentalen Grundlagen des Hitlerismus hielten.

    Ich persönlich halte aber den Einfluß der -textlich oft schwer verdaulichen- Frankfurter Schule, welche von gewissen deutschen Kreisen (vor allem rechsreaktionären und braunen) für den Verfall der BRD ab 1970 (zusammen mit den ach so bösen 68ern, die angeblich ein ganzes intaktes Land und Millionenvolk übernehmen konnten) als Haupttäter ausgemacht werden, für nicht so stark wie oft aufgebauscht.

    Und ich -der in etlichen 68er-Gruppen vorne aktiv war- meine, daß diese Adornos nicht die 68er-Rebellion ausgelöst haben (andere These: von der DDR angefacht), sondern es innere Ursachen waren im ganzen Westen. (Und sogar in Polen gab es eine 68er-Bewegung mit Kuron und Mozelewski.)

    Die Zustände in Deutschland waren damals katholisch-reaktionär, sexual-verklemmt und sehr autoritär, viele Eltern, Behörden- und Firmenchefs hatten noch die NS-Mentalität des Befehlens und Gehorchens, mochten nichts diskutieren.

    Irgendwann mußte das mal in Protest enden. Hinzu kam noch der fragwürdige US-Krieg in Vietnam mit seinen Grausamkeiten. Von Islam und Schwulenehe war damals jedenfalls noch keine Rede!!

  46. @INFO68

    Dolomitengeist ein nationalistischer Serbe???

    Ich wusste doch das er mir sympathisch ist, sehr gut!!! Es lebe ein freies SERBIEN!!!

    Seine „Wut“ auf „Deutschland“, kann ich dann nachvollziehen, immer hin sind sie von „unseren“ verbrecherischen „Volkstretern“ Scharping, Fischer, Schröder & Co, durch deren lügen und Islamophilie Einstellung, von der NATO „weggebombt“ worden…

    POLAND AND SERBIA SLAVIC BROTHERS !

    http://www.youtube.com/watch?v=6pcHGo5DujA

    PS: Grüsse an Garfield (meinen jüngeren Bruder)

  47. unwetter
    Montag, 19. August 2013 5:33

    Du solltest mal ein Buch drüber schreiben.

    Titel: Ein Pole klärt die Deutschen auf!

    Wohnzimmer-Schreiberlinge haben wir genug: Wir brauchen Leute von der Basis, mit Menschenkenntnisse, mit Erfahrung, mit Intelligenz.

    Erfolg ist gar nicht so ungewiss, gerade als Pole zieht dann die Nazikeule nicht. Gruss

  48. Jurij Bezmienow (Ex – KGB) – „Wie man einen Staat angreift“

    Sprache: englisch
    Untertitel: polnisch

    http://www.youtube.com/watch?v=lWIpFvGrNak

    Im heutigen Russland werden staatliche Zeremonien durch religiöse Elemente begleitet. Staat finanziert die Restaurierung der orthodoxen Kirche und unterstützt die Priesterausbildung. Auch das Militär bekommt 500 orthodoxe Militärseelsorger.

    Man fragt sich nur: Warum hat sich so plötzlich nach 70 Jahren der Bekämpfung der Orthodoxie in der UdSSR, der Parteikurs um 180° gedreht? —> Es ist die eigennützige Vorbeugung vor dem was sich nach dem Mauerfall über die Ex-Mitglieder des Warschauer Pakts ergossen hat. (Gender Mainstreaming, Proabortion, Jihad der LGBT Lobby und andere Pathologien Made in Generation 68)

  49. Von Info 68
    Ihr müßt wissen und endlich begreifen und Euch darauf einstellen:

    Der „dolomitengeist“ ist kein echter Südtiroler, sondern ein deutschhassender nationalistischer Serbe!!
    Sein blog ist in Belgrad gehostet!!

    Wollt Ihr mit solchen Islam-Bekämpfern in einem Boot sitzen ??]

    Du bist ein hirnloser Voolidiot!

    Das erkennt man an deiner Recherche!
    Geht es noch etwas peinlicher?
    Wenn ich ein Serbe bin, dann bist du ein verschißener Deutschtürke!
    Und mit deiner Schutzpropaganda für die Kriegsverbrecher Fischer-Scharping -Schröder kannst du
    deine Kumpels an deinen Stammtisch beindrucken. Wenn die aber auch so besoffen sind wie du, dann sehen sie
    die Platte mehr von unten, wie von oben!

    Die Zerstörung Jugoslawiens — Slobodan Miloševi? antwortet
    http://dolomitengeistblog.wordpress.com/2013/05/13/balkandie-zerstorung-jugoslawiens-durch-tauschung-und-lugen/

  50. RE: unwetter

    Wenn Du nun mit Serbien Brüderschaft feierst, so muß man sehr an Deiner Deutschtreue zweifeln, denn kaum ein Land hat durch seine Führerkaste so viel antideutsche Politik und Schaden angerichtet seit 1900 wie Serbien (Polen ebenso!!!!).

    Und Eure Polen-Chauvinisten waren 1939 am Kriegsausbruch 50% genauso schuld wie Hitler, haben sich jedem Kompromiß entzogen und wollten selbst gen Berlin marschieren in bekannter Selbstüberschätzung.

    Zudem solltest Du wissen, daß es mit der Slaweneinheit auch nicht so weit her ist. Denn Slowenen und Kroaten sind auch Slawen und wurden, als sie 1991 von Serbo-Jugoslawien, das sie ausbeutete, loskommen wollten, seitens Belgrad, das es heute ohne Prinz Eugen und die Habsburger in Wien kaum noch geben würde, mit Krieg und Mord überzogen.

    Weiterhin sind auch die Ukrainer sehr deutschfreundlich im Gegensatz zu Polen und Russen. Und haben Russen Polen und Ukraine oft unterdrückt.

    Und wenn Du nicht mitbekommst, daß dolomitengeist Deutsche prinziell haßt und beschimpft und keineswegs nur schlechte BRd-Politiker, bist Du ein politischer Dilletant oder Ignorant und deutschtreu kannst Du vergessen!!!

  51. unwetter
    Montag, 19. August 2013 10:43

    Ich bin auch fest davon überzeugt, dass Wahlen etwas ändern können, aber nur Vorausgesetzt … —> die Opposition überlebt

    ——
    Ich meine wörtlich überlebt, denn wozu brauch die EU eine paramilitärische (über den Gesetzen agierende) Organisation wie: „EuroGendFor“

    Operation „COINTELPRO“ oder Operation „GLADIO“ zeigen, dass die Mächtigen mit allen Mitteln die Entstehung und den Aufbau einer wirkungsvollen politischen Opposition verhindern wollen. Dies gilt insbesondere dann, wenn diese politischen Aktivitäten das Potenzial besitzen, politische Veränderungen herbeizuführen oder, wie im Falle der OWS-Bewegung, zum politischen Erwachen von Millionen von Menschen führen könnten“

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/kurt-nimmo/fbi-plante-ermordung-fuehrender-aktivisten-der-occupy-bewegung.html

    „Dass jedes Mittel zulässig ist (und auch angewendet werden soll), um die Regierung Orbán zu beseitigen, wird erst recht deutlich bei den Aussagen von Mark Palmer, ehemaliger amerikanischer Botschafter in Ungarn, im Januar 2012, den Barki wie folgt zitiert:

    »Diese Regierung muss gestürzt werden und wenn nicht mit demokratischen Mitteln, dann anders.« Orbán, der auf die Souveränität und Selbstbestimmung Ungarns pocht und sich für starke und selbstbewusste Nationalstaaten einsetzt, vertritt eine Weltsicht, die mit der herrschenden Politikerklasse auf klarem Konfrontationskurs steht. Souveränität ist im 21. Jahrhundert eben nur noch ein »schlechter Witz«“

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/ralph-studer/fest-im-griff-ungarns-kampf-fuer-freiheit-und-selbstbestimmung.html

  52. Ja genau, „deutschtreu“ , da bekomme ich aber ehrlich als Südtiroler einen Lachkrampf!
    Wenn man bedenkt, daß Hitler mit den Pakt mit Musolini (Achse Berlin Rom) uns endgültig an die Faschisten vrakauft hat. Und als Monti über 30 Mal die Autonomie verletzte, kamm nicht eine kritische Stimme aus dem Kanzleramt.
    Es mag woh eine Minderheit von Deutschen geben, die sehr wohl das 90 Jährige Unrecht an Südtirol kennen , aber in der Politik sind sie nicht zu finden!
    Die „deutschtreue „

  53. Die Deutschtreue hat meinen verstorbenen Vater einen Fronteinsatz in Stalingrad gebracht, er kam als
    80% Invalide aus den Krieg zurück, als Belohnung dafür bekam er eine Rente,
    von 150 Euro, zum Leben zu wenig, zum sterben zu viel.
    Wenn unsere Mutter nicht mit zwei Jobs 14 Stunden am Tag gearbeitet hätte, dann wären wir bei dieser
    Rente wohl verhungert. Danke an den deutschen Staat!

  54. Hier wären die richtigen „Ansprechpartner“

    Deutscher Bundestag
    Platz der Republik 1
    11011 Berlin

    Telefon: +49 (0)30 227 0
    E-Mail: mail@bundestag.de

    unwetter, du Zyniker!

    INFO68:

    Die Zustände in Deutschland waren damals katholisch-reaktionär, sexual-verklemmt und sehr autoritär, viele Eltern, Behörden- und Firmenchefs hatten noch die NS-Mentalität des Befehlens und Gehorchens, mochten nichts diskutieren.

    Irgendwann mußte das mal in Protest enden. Hinzu kam noch der fragwürdige US-Krieg in Vietnam mit seinen Grausamkeiten. Von Islam und Schwulenehe war damals jedenfalls noch keine Rede!!

    das stimmt schon so.
    Da war einiges nicht ganz richtig hängen geblieben und bedurfte ganz sicher der Reform.
    Trotzdem ist es vielleicht schwierig, beim konservativen Lager aufzuräumen, ohne dass nicht Zustände entstehen wie sie heute herrschen, wo ist die Grenze? Ich habe früher mal Erich Fromm gelesen, ein brillanter Kopf. Vieles kann man noch heute unterschreiben.

    Liberalkonservativ, contra repressiv, hier hätte eine Grenze gezogen werden können, demokratisch in eigentlichem Sinne gewachsen – und dass alles ganz nach links außen gerutscht ist, dafür hat die Frankfurter S. doch zumindest ideologisch den Grundstein gelegt. Zusammen mit Alinsky dürfte da einiges in die Tat umgesetzt worden sein, wenn man bedenkt, was in ihrer Liste bereits real abgehakt ist. Die jedenfalls liest sich wie ein Geschichtsbuch. Und wo noch keine Haken dran sind, kann man die aktuelle Realpolitik ablesen.

    Ich wehre mich auch gegen Kräfte, die die 60ger Jahre zurück wollen, aber eigentlich fände ich sie immer noch 10x besser wie die heutigen.
    Prüft alles, und behaltet das Gute.

  55. RE: dm

    Sie sind kein deutscher Südtiroler, sondern ein zugewanderter Serbe, denn kein deutscher Südtiroler würde je so ein Parteigänger für Serbien sein wie Sie. Und kein deutscher Südtiroler würde je so ekelhaft gegen Deutschland hetzen wie Sie!!

    Was Sie hier machen und rumlügen, ist dasselbe, wie wenn sich einige Türken und Islam-Einwanderer als „Deutsche“ verkaufen wollen!!

    Und was Hitler mit Mussolini machte, das hat mit unserem Streit zunächst mal gar nichts zu tun, zeigt nur, daß Sie ablenken wollen von den berechtigten Vorwürfen und unwiderlegbaren Fakten gegen die serbische Politik seit 1900: antideutsch durch und durch!!

  56. Von Info 68
    [Und wenn Du nicht mitbekommst, daß dolomitengeist Deutsche prinziell haßt und beschimpft und keineswegs nur schlechte BRd-Politiker, bist Du ein politischer Dilletant oder Ignorant und deutschtreu kannst Du vergessen!!!]
    Dann müsste ich wohl meine in der BRD über 150 Verwandte gleich mithassen, die damals
    1938 nach D/ ausgewandert sind (Optanten) mit den mir
    untertsellenden „Deutschenhaß “ kannst du bald aufhören, aber du bist ein Beipiel dafür,
    daß man einige Deutsche neigt zu hassen, ein rechtahabericher Pinkel, wie ein großteil der
    Politiker und Journalisten!

  57. Sie sind kein deutscher Südtiroler, sondern ein zugewanderter Serbe,
    denn kein deutscher Südtiroler würde je so ein Parteigänger für Serbien sein wie Sie.
    Und kein deutscher Südtiroler würde
    je so ekelhaft gegen Deutschland hetzen wie Sie!!

    Leg mal endlich die Beweise vor , daß ich ein Serbe wäre!

    Und kein deutscher Südtiroler würde
    je so ekelhaft gegen Deutschland hetzen wie Sie!!

    Dann müsstest du mal in mein Dorf kommen, dann würdest du schon sehen, wie viele es
    noch tatsächlich Patrioten für Deutschland gibt! Die gab es noch höchstens beim Fußball vor
    zwanzig Jahren, aber seit es eine Multikultitruppe ist , sind die Anhänger echt überschaubar geworden.
    Den Italienern passiert das gleiche Schicksal, die werden auch mit der
    zunehmenden Multikilti-Inviltrierung die nächsten 50 Jahre nicht mehr Weltmeister werden!

  58. Gudrun
    Montag, 19. August 2013 12:27

    Nicht die Deutschen Bürger mit Verstand hassen sich, sondern Die Linken und Grünen hassen sich (aber vor allem hassen sie Uns) und wollen Deutschland vernichten Das sind Volksverräter , die zur Rechenschaft gezogen gehören

    ——
    Aussagen deutscher Politiker belegen geplanten Völkermord an Deutschen gemäß Resolution 260 der UN und Völkerstrafgesetzbuch §§6 des GG

    https://michael-mannheimer.net/2012/01/04/aussagen-deutscher-politiker-belegen-volkermord-an-deutschen-gemasresolution-260-der-un-und-volkerstrafgesetzbuch-%C2%A7%C2%A7-6-des-gg/

    „Boze chron nas od przyjaciol bo z wrogami sami sobie poradzimy“ – (Gott schütze uns vor den Freunden – hier: Politiker, weil mit den Feinden werden wir schon alleine fertig)

    p. s. ein polnischer Spruch, ich denke aus der Zwischenkriegszeit um 1919-21

  59. RE: dm

    Lügen Sie hier nicht so frech rum, Sie Serbo-Extremist!! Wenn Sie nicht 100% Serbe sind, so höchstens Sohn einer deutsch-serbischen Ehe! Daß Ihr Vater in Stalingrad gewesen sei, das dürfte auch so eine freche Lüge sein, oder etwa auf sowjetischer Seite??!

    Weiterhin gab es damals Millionen Kriegsversehrte und Ex-Soldaten, da war gar nicht das Geld da für hohe Renten oder gar goldene Entschädigungen. Und welcher Staat hat überhaupt für sowas so reichlich gezahlt wie die BRD ab 1945??!

    Hat etwa Ihr geliebtes Serbien einen Cent gezahlt an Wiedergutmachung für die seit 1991 von ihm vertriebenen, beraubten und getöteten Nichtserben??! Hat es Ungarn Entschädigung gezaht für den Raub der Vojodina 1919?? Oder für die 500.000 1945 brutalst vertriebenen Jugo-Deutschen der „Banater Schwaben“??

    Und jedenfalls an Ihrem Deutschenhaß gibt es gar keinen Zweifel angesichts Ihrer vielen diesbezüglichen verbalen Entgleisungen!

    Wobei es immer lächerlich ist, daß Sie deutsche Regime-Politiker, die Sie dabei auch noch über die Maßen grotesk runtersauen, wie Merkel mit Deutschland in einen Topf werfen. Zudem ist für Südtirol Österreich die Schutzmacht, das Kanzleramt in Berlin/Bonn gar nicht zuständig!!
    #
    Und muß man mal die Geschichte korrekt erzählen. Es hat ja nicht Hitler einfach so Südtirol schofel an Mussolini abgetreten aus Bosheit, sondern da gab es einen Vorlauf:

    Das seit Jahrhunderten deutsch-besiedelte Südtirol wurde 1919 im Zuge der antideutschen „Friedens“-Verträge an Italien gegeben als dessen Belohnung dafür, daß es im 1.Weltkrieg die Fronten gewechselt hatte zugunsten der Westmächte, Deutschland also verraten hatte wie später auch im 2.Weltkrieg!!

    Hitler hat also Südtirol gar nicht abgetreten, sondern lediglich -wegen Politik- und Frontbegradigung aus seiner Sicht- darauf verzichtet wie auch 1934 auf das Elsaß an Frankreich, das war letztlich Zwang der Verhältnisse wie 1990 die Abtretung der ehemaligen Ostgebiete.

    Hitler hat -übrigens unter scharfer Kritik der SPD und anderer- schon vor 1933 gemeint, man solle Südtirol fallenlassen aus strategischen Gründen, u.a. weil „der Weg der Germanen“ nicht mehr nach Süden gehen solle, was in der Tat oft schädlich war für das Deutsche Reich, sondern nach Osten!

    Hitler hat dann mit Mussolini ein Umsiedlungsprogramm beschlossen, wollte die Südtiroler ins Reich holen, was viele auch befolgten. Das wurde aber dann durch den baldigen Krieg obsolet.

    Und es war nicht Hitler, der massenhaft schon vorher ethnisch nur halb-europäische Süditaliener in Südtirol ansiedelte, um das Deutschtum dort auszurotten, sondern das war Mussolini.

  60. dolomitengeistblog
    Montag, 19. August 2013 13:10

    Da muss ich dir leider widersprechen! Die letzen acht Jahre wurde Deutschland mit der großen Koalition und die letzen vier Jahre schwarz- gelb regiert

    ——
    Haben wir heute nicht wieder eine Einheitspartei?

    http://www.youtube.com/watch?gl=UG&hl=en-GB&v=oOZcFekvIZw

    „Heute leben wir angeblich in einer „echten“ Demokratie, in der die Wähler alle 4 Jahre eine neue Regierung bestimmen und die Alte abwählen können. Da stellt sich mir die Frage, warum über so viele Jahre (teilweise Jahrzehnte) trotz Ab- oder Neuwahlen immer dieselben (nicht die gleichen) Figuren im Plenarsaal sitzen. Haben wir heute nicht wieder eine Einheitspartei? Regiert werden wir zurzeit von der CDU/CSU/SPD/FDP/GRÜNE/DIELINKE-Partei. Das ist ein langer Buchstabensalat für das Zentralkomitee der Kapitalistischen Einheitspartei Deutschlands (ZK der KED). Die Parteifunktionäre der KED wechseln nach den Wahlen einfach nur ihren Sitzplatz. Mal sitzen sie als Regierungsdarsteller auf der erhöhten Front, dann mal wieder als Oppositionsstatisten auf den einfachen Sesseln der gegenüberliegenden Seite. Aber so richtig raus fliegt irgendwie keiner. Fällt das eigentlich niemandem auf?

    (…)

    Einen CDU-Politiker mit einem „Sozi“ oder „Grünen“ in einen Topf zu werfen? Absurd! Ich sage dagegen: Vorsicht! Gibt es im Parlament wirklich eine Opposition, oder gar eine Volksvertretung? Ich glaube kaum. Das gesamte ZK spricht sich zum Beispiel für mehr Wachstum aus, ohne jemals zu hinterfragen, warum denn, und wie lange eigentlich noch?

    Auch steht das ZK geschlossen zum Euro, obwohl große Teile der Bevölkerung und Wirtschaftswissenschaft da ganz und gar anderer Meinung sind und diese Gemeinschaftswährung sich längst als Waffe gegen die europäischen Völker gezeigt hat. Die Lüge von den sogenannten Exportgewinnen für Deutschland durch den Euro (Details siehe http://www.wissensmanufaktur.net/die-export-narren) wird kollektiv von der KED gedeckt. Keiner der ZK-Funktionäre lässt die Themen „verzinstes Geldsystem“ oder Danistakratie zu, welche längst als echte Ursache der Umverteilungskrise von fleißig nach reich (auch Finanzkrise genannt) ermittelt wurden.“

    (…)

    Aber die streiten sich doch in den Talkshows oder im Bundestag wie die Kesselflicker“, könnte man entgegnen. Das ist ja das Symptom einer „modernen Demokratie“. Man suggeriert dem „Wahlvieh“…, Entschuldigung, ich meine dem Souverän, dass alle Meinungen und Richtungen im Bundestag vertreten sind. Wenn die „Regierungsdarsteller“ z.B. den Rettungsschirm für die systemrelevanten Banken erhöhen wollen, schreit keine intelligente Opposition: „Stopp! Lasst uns endlich die Banken liquidieren und zwar so, dass die Bürger ihre Altersversorgungsansprüche oder Sparvermögen nicht verlieren“, denn das wäre absolut möglich. Aber wie reagieren die Oppositionsstatisten in der Realität? Sie mokieren sich darüber, dass der Rettungsschirm viel zu spät kam und gar nicht weit genug geht, um die Sparer zu „schützen“. Danach einigt man sich medienwirksam auf einen „Kompromiss“ mit einem höheren Rettungsvolumen, um dem „Volkswillen“ gerecht zu werden. Ist es wirklich so schwer zu durchschauen, dass es nur Theater ist, was man uns dann als souveräne Politik verkauft? Die politisch intellektuellen Ergüsse, die von den Funktionären des ZK der KED abgesondert werden, unterscheiden sich doch nur im Grunddogma von der ZK der SED.“

    (…)

  61. RE: „Die Zerstörung Jugoslawiens“

    War so richtig und überfällig (im Sinne der Völkerfreiheit und Humanität und gerechten Profitverteilung) wie die der Sowjetunion.

    Das Völkergefängnis Jugoslawien wurde Serbien 2x von den antideutschen Siegermächten der Weltkriege geschenkt als Belohnung für seine antideutsche Politk seit 1914.

    Serbien wie Polen sind Nationen, die gerne größer wären als ihr Talent und Fähigkeit, es sind oftmals gescheiterte Völker, Staaten im Weltringen und konnten sich nur durch antideutsche Koalitionen über Wasser halten. Wirtschaftlich marode und politisch instabil seit langem.

    Jetzt ist die Kriminalität in Serbien so schlimm, daß die Profiliga des Fußballs am Kaputtgehen ist. Und wurde der deutschfreundliche Premier Zindjic von der Mafia ermordet!! Und die wollen über andere Völker das Herrenvolk sein, lachhaft!!

    Die Völker wollten 1991f. von der serbischen Oberhoheit frei sein, aber das kriminelle Milo-Regime, das den BRD-Jugo-Gastarbeitern 8 Mrd. überwiesenes Geld an DM bei der Staatsbank geklaut hatte, antwortete mit Krieg, das ist die Hauptsache des Jugo-Krieges 1991-1999!!

    Wer selbst schlimmste Schweinereien beging und Kriegsverbrechen, der ist wohl der letzte, der sich über Hitler, Türken, Islam-Leute moralisch erheben darf!!

    Daß im Jugo-Krieg alle Seiten Verbrechen begingen, nicht nur Serbien, wird damit nicht geleugnet, aber angefangen hat Serbien!!

  62. @INFO68
    Montag, 19. August 2013 15:41

    —–Wenn Du nun mit Serbien Brüderschaft feierst, so muß man sehr an Deiner Deutschtreue zweifeln, denn kaum ein Land hat durch seine Führerkaste so viel antideutsche Politik und Schaden angerichtet seit 1900 wie Serbien (Polen ebenso!!!!).—–

    Ich liebe aber Deutschland und das weißt Du auch ganz genau!

    —–Und Eure Polen-Chauvinisten waren 1939 am Kriegsausbruch 50% genauso schuld wie Hitler, haben sich jedem Kompromiß entzogen—–

    Ja, aber auch weil sie dazu von Frankreich, England und den USA angestachelt wurden!

    —–und wollten selbst gen Berlin marschieren in bekannter Selbstüberschätzung.—–

    Das halte ich für ein Gerücht, ich glaube Du verwechselst Polen mit der Sowjetunion!

    —–Zudem solltest Du wissen, daß es mit der Slaweneinheit auch nicht so weit her ist. Denn Slowenen und Kroaten sind auch Slawen und wurden, als sie 1991 von Serbo-Jugoslawien, das sie ausbeutete, loskommen wollten,—–

    Da gibt es glaube ich mehrere verschiedene Meinungen zu, meine wäre, dass Serbien ein auseinanderbrechen Jugoslawiens damit verhindern wollte und den drohenden, darauffolgenden Krieg mit den Moslems zu verhindern, was ihnen aber durch das Völkerrechtswindriege Bombardieren, durch die Nato, nicht gelungen ist. Somit sich als nächstes die Moslems erhoben haben und auch in diesem Krieg, waren die Serben an allem Schuld und wurden erneut von der Nato angegriffen, so jedenfalls wird die gefälschte Geschichte weitererzählt. Die Geschichte Jugoslawiens (1991 bis 2006) ist die Geschichte Russlands, bloß im „kleinen“, man sich aber an die Russen nicht ran getraut hat, seitens der NATO, woran das wohl lag!?

    —–seitens Belgrad, das es heute ohne Prinz Eugen und die Habsburger in Wien kaum noch geben würde, mit Krieg und Mord überzogen.—–

    Und ohne Jan Sobjeski aus Krakau, gäbe es heute kaum noch Wien!

    —Weiterhin sind auch die Ukrainer sehr deutschfreundlich im Gegensatz zu Polen und Russen. Und haben Russen Polen und Ukraine oft unterdrückt.—

    Verstehe diesen Satz jetzt nicht, die Ukrainer haben sich selbst unterdrückt? Aber sei es drum, ich kenne einige Ukrainer und von denen ist keiner besonders „Deutschfreundlich“ und wir Polen hatten zwar auch unsere Auseinandersetzungen mit ihnen (1918/19), aber unter dem Strich, gab es mehr Harmonie zwischen uns, als Auseinandersetzungen!

    —–Und wenn Du nicht mitbekommst, daß dolomitengeist Deutsche prinziell haßt und beschimpft und keineswegs nur schlechte BRd-Politiker, bist Du ein politischer Dilletant oder Ignorant und deutschtreu kannst Du vergessen!!!—–

    Nun ja, ich habe von meine kleinen Bruder Garfield, auch schon gehört, dass Dolomitengeist etwas harsch auf Deutschland zu sprechen ist, aber vielleicht ist es auch nur die Wut des kleinen Österreichischen Bruder, auf den großen Deutschen, weil der kleine der Meinung ist, sein älterer , hätte ihn im „Stich“ gelassen…

    PS.
    Info warst Du eigentlich bei der Armee, so wie ich? Falls nicht, dann bedeutet mir Deine Einschätzung meiner Person nicht sonderlich viel, ob ich Deutschland treu bin…

    Ich habe mich nämlich freiwillig für 4 Jahre zur Bundeswehr gemeldet und diesem Land an der Waffe gedient!

    Ich hätte auf 8 bzw. 12 Jahre verlängern können, aber da ich weder an den Verbrechen der Nato in Jugoslawien teilnehmen wollte, noch DEINE „Freiheit“ am Hindukusch verteidigen wollte, habe ich mich aus der Bundeswehr verabschiedet!

  63. Ein Südtiroler echt deutscher Herkunft würde sich nie so für Serbien ereifern und gegen die Zerschlagung Jugoslawiens hetzen wie Sie! Und würde auch nicht voller Lust antideutsche Greuellügen verbreiten (wie Srebrenica) über die Partisanenbekämpfung der NS-Truppen in Serbien in den 40ern.

    Und haben Sie nicht mal geschrieben auf ihrer früheren alten dg-Seite, daß „wir“, also Serben, Anspruch hätten auf das Balkanland bis zur österreichischen Grenze ?? Meines Wissens habe ich sogar damals auf dieser Seite gegen diese unverschämteste chauvinistische Anmaßung protestiert!!

  64. …so jedenfalls wird aber die gefälschte Geschichte, von einer angeblich serbischen Agression, weiterergelogen…

    MEINTE ICH!

  65. Von Islam und Schwulenehe war damals jedenfalls noch keine Rede!!

    ——
    So, so …

    Aus der Zeit als der SPIEGEL noch nicht Multikulti-freundlich den heute üblichen politkorrekten Stuss verbreitete, brachte er harte Tatsachen statt Ideologie.

    DER SPIEGEL 31/1973 vom 30.07.1973, Seite 24

    http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?id=41955159&top=SPIEGEL

    DER SPIEGEL 53/1979 VOM 31.12.1979, SEITE 60

    http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?titel=Wahre+Quellen&id=42891096&top=SPIEGEL&suchbegriff=islam&quellen=&qcrubrik=kultur

    DER SPIEGEL 16/1982 VOM 19.04.1982 SEITE 36

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14344559.html

    „SPD-Kommunalexperte Martin Neuffer über die Ausländerpolitik der Bundesrepublik Eine radikale Neuorientierung der Bonner Ausländerpolitik fordert der langjährige hannoversche Oberstadtdirektor, Städtetagpräside und NDR-Intendant Martin Neuffer, 57. In seinem soeben erschienenen Buch „Die Erde wächst nicht mit“ Martin Neuffer: „Die Erde wächst nicht mit. Neue Politik in einer überbevölkerten Welt“. Verlag C. H. Beck, München; 195 Seiten; 17,80 Mark. —> plädiert der linke Sozialdemokrat dafür, die Einwanderung von Türken in die Bundesrepublik „scharf“ zu drosseln und auch das Asylrecht „drastisch“ auf Europäer zu beschränken“

    DER SPIEGEL 15/1983 VOM 11.04.1983 SEITE 86

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14018269.html

    Diese Artikel lesen sich wie Prophezeiungen die sich „Silbe für Silbe“ seit einigen Jahren erfüllen. Schon 1973 lagen alle, wirklich alle unserer heutigen Probleme mit dem Multikulti offen zutage. Nur die Polizei wurde damals noch nicht angespuckt und verprügelt. Und alles war selbstverständlich noch eine Nummer kleiner!

    ……..
    1968 ad – „Warum habt ihr nix dagegen getan !?! Die Zeichen waren doch da!!!“

    Heh, schon ulkig… aber es ist wie ein Fluch, dass genau die aufgebrachte Generation 68 von damals, heute Jeden – der die Zeichen faschistoider Ideologie (die schon 1400 Jahre alt ist) die sich schleichend ausbreitet aufzeigt – am liebsten öffentlich/medial pfählen würden.

    p. s. Nicht dass, dir/uns dann unsere Enkel (als Dhimmis) die gleiche Frage stellen werden.

  66. INFO68
    Montag, 19. August 2013 16:59

    Serbien wie Polen sind Nationen, die gerne größer wären als ihr Talent und Fähigkeit, es sind oftmals gescheiterte Völker, Staaten im Weltringen und konnten sich nur durch antideutsche Koalitionen über Wasser halten

    ——
    Interessant zu lesen, dass Herr Ribbentrop ein Pole war.

    Haben sie schon mal die DDR vor der Zeit der „Blühenden Landschaften“ und den +/- 1500 mld „Solidaritätsbeitrags“ besucht?

  67. RE: unwetter „Das halte ich für ein Gerücht, ich glaube Du verwechselst Polen mit der Sowjetunion!“

    Nein, da verwechsele ich gar nichts, das war so!! Hitler war so dumm, Polen anzugreifen, statt auf den polnischen Angriff zu warten. Siehe u.a. den Autor Miksche!!

    u: „PS. Info warst Du eigentlich bei der Armee, so wie ich? Falls nicht, dann bedeutet mir Deine Einschätzung meiner Person nicht sonderlich viel, ob ich Deutschland treu bin…“

    1. Bin ich bei meinen Texten nicht abhängig von anderen Leuten, sondern gehe meinen Weg (realpolitisch aber zu Kompromissen bereit) nach meinen Prinzipien (Freiheit, Wahrheit, Gerechtigkeit, Humanismus, Aufklärung), auch wenn bisherige Diskussionsfreunde mich dann angreifen. Früher habe ich politische Gruppen wie Spät-68er, ML und GRÜNE verlassen (auch unter Verlust von persönlichen Freundschaften), als ich sah, was da an Negativem abging.

    2. Ist -bei aller Anerkennung- nicht einer ein besserer Mensch oder gar politisch automatisch urteilsfähiger, weil er bei der Armee war, sondern entscheidend ist immer -ganz unabhängig von der Person- wie die Lebensführung konkret aussieht und ob die vorgetragenen Fakten und Argumente stimmen, richtig sind. Wenn natürlich Leute die Realität nicht anerkennen wollen oder zu dumm sind, ist nichts auszurichten, siehe heute die rotgrünroten und schwarzgelben Regime-Täter, siehe manche dummen Parteisoldaten in allen Lagern.

    3. Ist es zwangsläufig, daß ein eingedeutschter Ausländer dann auch zur Bundeswehr geht, da gibt es auch Türken und Araber neben Spaniern und Ähnlichen. Das ist aber kein Beweis der dauerhaften Deutschtreue, denn die zeigt sich nur am politischen Verhalten.

    4. Wer dann für Staaten, Regime, Strömungen eintritt, welche antideutsch agier(t)en, kann kaum als deutschtreu gelten. Wer demnach als Deutscher plötzlich wieder Slawe sein will, macht sch verdächtig. Und wer gar den serbischen Nationalismus, der Deutschland so oft und viel geschadet hat, unterstützt, ist -egal aus welchen Lagern und Motiven- für mich objektiv antideutsch.

    5. Ebenso ist für mich nicht akzeptabel, sondern pro-serbische Hetzlüge, der NATO für 1999 Kriegsverbrechen vorzuwerfen, anzuhängen, wo sie nur -wie ganz normal im Krieg- bombardiert hat und keine Greueltaten verübte. Der Einsatz der NATO war aus meiner Sicht notwendig gegen die bis dahin übermächtige serbische Vertreibungs- und Tötungsmaschine, die uns bei ungehindertem Weiterlaufen noch 1 Mill. Albaner ins Land getrieben hätte (per „ethnischer Säuberung “ für das Groß-Serbien), nachdem sie schon zuvor 1 Million Jugos nach Deutschland getrieben hatte, davon 2/3 bosniakische Muslime, von denen wiederum viele gerne hierblieben. Hätte die NATO das schon 1991 gemacht, wäre viel Leid und Tod unterblieben.

    6. Es stimmt auch nicht, daß Serbien 1991 den Krieg um Jugoslawien begonnen hat heldenhaft-idealistisch gegen Islam, um Europa zu retten, sondern es ging primär egoman um die serbische Vormacht auf dem Balkan und um die finanziellen Privilegien der serbisch dominierten Zentral_Regierung.

    Und kämpfte man zunächst ja nicht gegen Muslime, sondern gegen die Christen und Laizisten in Slowenien und Kroatien, gegen letztere ganz übel. Der Krieg mit den bosnischen Muslimen, wo ich auch die serbischen Rechte durchaus sehe und verteidige, kam erst später.

    Und das Kosovo war sowieso verloren, den oder das hätten Sie nur durch Genocid und Millionenvertreibung (gewiß nach Deutschland!!) wiederbekommen können. Ich habe auch dazu gleich eine Aufspaltung befürwortet in 1/3 nördlich nach Serbien und den Rest für die Albaner.

    7. Weiterhin hielt ich auch den Einsatz des Westens in Afghanistan für richtig, um die Taliban zu vertreiben, zumal es anfangs noch afghanische Verbündete gab wie die „Nordallianz“. Den Islam und seine Primitivos kann man nur eindämmen per Militärgewalt und notfalls Besatzung, andernfalls betreiben die ihre Ziele unbeirrt-einsichtslos weiter bis zur Vernichtgung der Nichtmuslime.

    Aber wenn man eine derart dilettantische Besatzungspolitik betreibt und sich vor Härten feige drückt, zudem fragwürdige Militäraktionen laufend durchführt mit hohen zivilen Opfern, so kann das natürlich nicht gut ausgehen.

  68. OT

    Schweden:
    Kirche in muslimischem Stadtteil niedergebrannt
    Am Samstag Morgen wurde die Filadelfia Kirche in einem Vorort von Karlskrona bis auf die Grundmauern abgebrannt. Die Brandursache ist noch nicht klar, es wird in einem Fall von Brandstiftung ermittelt. Die Gemeinde steht unter Schock. Der Pastor der Pfingstkirchengemeinde berichtet, dass es zuvor böse Emails und Graffiti an der Kirche gegeben habe, so Islam versus Europe. In einem Interview lenkte er jedoch von dem Verdacht, dass es sich um Muslime handeln könnte, ab…

    GB:
    Säureattentate haben sich in sechs Jahre verdreifacht
    Nach Expertenmeinungen stehen viele Säureattentate im Zusammenhang mit asiatischen Gemeinschaften, in denen Frauen von ihren Männern angegriffen und bestraft werden, weil sie sich gegen die erzwungenen Ehen wehren, während Männer angegriffen werden, wegen Meinungsverschiedenheiten in Erbschaftsangelegenheiten. Die letzten Zahlen aus den Krankenhäusern verzeichnen ein Rekordhoch von 144 Angriffen in den Jahren 2011/12, bei denen Benzin, Bleichmittel und Kerosin verwendet wurden. Vor sechs Jahren waren 56 solcher Fälle verzeichnet worden. Viele Angriffe werden erst gar nicht angezeigt, weil sich die Frauen vor Rache fürchten. Die Täter stehen ihnen nahe, kommen aus der Gemeinschaft oder sogar der Familie. Es handelt sich um den Ehemann, Vater oder ein anderes Familienmitglied…
    http://koptisch.wordpress.com/2013/08/19/schweden-kirche-in-muslimischem-stadtteil-niedergebrannt/

  69. Als die deutschen Truppen 1941 in der Ukraine einmarschierten, wurden sie vielfach bejubelt als Befreier vom kommunistischen Terrorregime, das in der Ukraine ja besonders gewütet hatte mit Millionen Hungertoten nach extremer Bauern-Enteignung = Zerstörung der einst blühenden Landwirtschaft!

    Leider hat dann eine falsche Besatzungspolitik (die meisten Soldaten verhielten sich aber korrekt) dazu geführt, die befreiten Völker teils wieder zu Gegnern zu machen!

    Sogar haben die blöden Nazis ukrainische Unabhängigkeitskämpfer in Haft geschickt !!

  70. „Ukraine ehrt Waffen-SS

    —Ein Denkmal für die gefallenen Soldaten der Galizischen SS-Division ist kürzlich enthüllt worden, berichtet Radio Kiew. Tausende von Menschen besuchten den dazugehörigen Trauergottesdienst. In Ansprachen erinnerten Kriegsveteranen daran, daß viele junge Patrioten aus Galizien in blutigen Schlachten für eine unabhängige Ukraine starben.

    —Meldung in: ‘Soldat im Volk’, Juli/August 1991“
    Quelle: ‘Deutsche Soldaten-Mörder oder Helden?’, 1997, Seite 381.

  71. Deutschland ist die Hochburg des Islamterroristen und Islamanhängern !
    Es wundert einen nicht ,da die Politik die Zwangsislamisierung fordert !

    Das in Deutschland und jetzt in Schweden eine Kirche brennt ,da haben wir darauf gewartet und diese werden nicht die letzten sein .

  72. Besoffenes linkes Gesochse und Moslems fallen in Kirchen ein grölen bzw. lesen laut aus dem Koran:

    „“Sie pöbelten Gottesdienstbesucher an, setzten sich provozierend in die erste Reihe, ließen ihren Hund in Richtung Altar springen – und erhielten einen Platzverweis, als die Polizei mit zwei Streifenwagen eintraf. Besucher hatten die Kirche verlassen und die Polizei informiert.

    Ähnliche Vorfälle ereigneten sich in den vergangenen Wochen in St.Franziskus und Herz-Jesu.

    Der Staatsschutz ermittelt in einem Fall ganz anderer Dimension und sucht weitere Zeugen, die gleichlautende PZ-Informationen bestätigen können, wonach im Juli drei Moslems während eines Gottesdienstes in der Barfüßerkirche mit Koffern nach vorne traten und aus dem Koran predigten.
    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Mulmiges-Gefuehl-waehrend-des-Gottesdienstes-_arid,435465.html

  73. „Der Gründer der Sozialdemokratischen Partei Ägyptens, ein entschiedener Gegner der Muslimbrüder, nannte heute im Morgenmagazin das Militärregime faschistisch.“ So ein linker KOmmentar bei SPON.

    HIHI

  74. @INFO68
    Montag, 19. August 2013 17:51

    Du hättest mir die Frage auch viel kürzer beantworten können und zwar:

    „Nein ich habe für mein Vaterland nicht gedient, noch habe ich mich freiwillig gemeldet, aber es war ja auch gar nicht nötig, denn ich bin ein Scharfschütze, unter den Tastatur Soldaten“

    Wach endlich auf, in Bezug auf Jugoslawien und die Serben!

  75. RELIGIOTISCHES GESÜLZE, wie schlecht die einen zu deen andern sind, derweilen sind alle schlecht, schlecht für die gesamte MENSCHHEIT.
    Verlogenes und herrschaftliches Pack an Religionserfindern aus dem Märchenerzählerland zwischenBagdad und Mekka.
    Gehören samt und sonders abtransportiert inihre erfundenen Gefilde, Paradies, Himmel, Hölle, Jenseits, oder nochbesser auf den Mond, wo man sie beobachten kann, aber jedenfalls abgesondert von der normalen Menschheit.

  76. Gedanken zu Kommentar 80, BvK

    Übrigens hetzt Indymedia gegen Katharina Iskandar, die Journalistin der FAZ, sie habe einen Beißreflex nach links.
    Ich vermute mal, sie sei eine Christin. Wir brauchen mehr orientalische Christen in den Medienredaktionen. Ihnen kann man nicht so leicht Rassismus vorwerfen, wenn sie an Linken oder Moslems Kritik üben.

  77. Islamische “Frauenrechtlerin” fordert Legalisierung von Sex-Sklaverei

    Salwa El Matayri, eine sogenannte Frauenrechtlerin aus Kuwait, hat gefordert, die sexuelle Versklavung nichtmoslemischer Frauen zu legalisieren.

    Dies sei das geeignete und schariagemäße Mittel, moslemische Männer vor der “abscheulichen Falle des Ehebruches” zu bewahren. Sie sei auf diese Frage aufmerksam geworden, nachdem ein Geschäftsmann ihr erzählt habe, sein Vater habe ihm eine Sex-Sklavin geschenkt. Außerdem habe sie einem übertrieben sexgierigen Kollegen einen guten Rat geben wollen und sich daher an religiöse Autoritäten in Kuwait selbst wie auch in Mekka gewandt. Die Religionsgelehrten hätten ihr bestätigt, dass die sexuelle Versklavung nichtmuslimischer Frauen ein rechtlich und moralisch unbedenkliches und sogar gebotenes Mittel sei, moslemische Männer vom Fremdgehen abzuhalten.

    http://www.youtube.com/watch?v=H4UNKtNag1s

    Weiber wie überall: FÜHREND IM SCHWACHSINN

    xRatio

  78. Dazu die Heils-Botschaft aus der christlich-religiotischen Irrenanstalt:

    Zuerst einmal muss ich eine persönliche Beziehung zu Jesus eingehen, so kann ich den Heiligen Geist von ihm empfangen und werde innerlich neugeboren.

    Dann kommt die so genannte Heiligung, d.h. das Befolgen der Gebote Gottes – aber nicht, um mich selbst zu verbessern, nicht aus eigener Kraft und schon gar nicht, um mir Gottes Gnade zu verdienen (ein Selbstwiderspruch), sondern aus Dankbarkeit dafür, dass Jesus meine Sünden durch seinen Tod bezahlt hat. Das Halten der Gebote (zumindest der biblischen Gebote, die die Bibel selbst noch als heute aktuell markiert) gehört aber eben auch dazu – Glaube ohne Werke ist tot, sagt das neue Testament (Jak 2).

    xRatio

  79. RE: uw

    Wenn Du das für Argumentation hältst, dann ist das absolut schwach und spricht das nicht für Deine politische Reife und Redlichkeit, sondern für geistig-politische Hilflosigkeit!!

    Und dann noch die unterste Schublade: „Du hast nicht gedient!“ Als ob das Dienen eine Garantie für die Richtigkeit wäre!! Dann hätte ja Hitler auch Recht, denn der hat gedient!! Und Millionen Gediente, die sich in Diskussionen oder Kriegen die Köpfe einschlagen, haben die dann alle Recht??

    Und hatte der Gediente CDU-Dregger Recht oder der gediente SPDler?? Und was war mit dem ungedienten Adenauer, mit dem ungedienten Jesus gar??

    Den oft zu Recht aufmüpfigen 68ern wurde ähnlich verlogen gesagt: „Bevor Du was kritisieren darfst, mußt Du erst was geleistet haben!“ Daß so bloß die unerwünschte Diskussion abgewürgt werden sollte und der Kritikpunkt nicht falsch wurde, war klar, durfte aber nicht realisiert werden.

    Und wußtest Du bei Deiner Polemik gar nicht, ob ich gedient hätte.

    Und solltest besser Du zu Serbien und Jugo-Problemen aufwachen und zu Wahrheit und Gerechtigkeit vordringen. Wieso soll da z.B. der serbische Standpunkt besser sein als der kroatische!!

    Es bleibt dabei: Serbiens Politik ist und war antideutsch, und wer Antideutsche unterstützt, ist selbst antideutsch!

    Und daß da Serbien primär selbstlos gegen den Islam gekämpft hätte, ist auch so eine dreiste Lüge wie, der Islam sei friedlich.

  80. @ biersauer #87, SIE marschieren gemeinsam mit Kommunisten und Moslems gegen Christen!

    Überall auf der Welt werden Christen abgeschlachtet und Kirchen abgefackelt, derzeit besonders schlimm in Ägypten und Sie hetzen hier ständig aufs Primitivste gegen Christen, gar jubeln über geschändete und getötete Christen. SIE sollten sich schämen!

    Sagen Sie auch Kopten oder christlichen Chinesen, Nordkoreanern oder Pakistanern das ins Gesicht, was Sie z.B. unter Kommentar 87 gegen Christen ausspuckten???

  81. @unwetter
    Montag, 19. August 2013 19:05
    86

    @INFO68
    Montag, 19. August 2013 17:

    Der folgende Kommentar erklärt doch einiges:

    => istina-warheit sagt am:
    Samstag, 21. April 2012 13:13

    es gab von allen seiten massaker, aber die moslems vergessen, dass sarajevo für die serben, die in der stadt gelebt haben, ein kz war. sie wurden in lager gesteckt, wie z.b. viktor bubanj oder die silos.

    den krieg haben die serben nicht angefangen, ich komme selber aus sarajevo. 1992 haben die moslems die unabhängigkeit ausgesprochen, und wollten einen islamischen staat gründen. warum sollte ich als christ in einem land leben, wo die sharia als gesetz gilt. beim referendum für die unabhängigkeit sind die serben nicht zur wahl gegangen, weil sie die wahl sabotiern wollten. immerhin lebten bis zu 40 % serben in bosnien.

    also kann mann diese volksgruppe nicht so einfach überspringen und politische handlungen durchführen ohne diese zu fragen. weil sonnst wäre es eine rassistische diktatur, was die moslems ja auch wollten. da die serben zu jugoslawien standen, haben sie auch waffen von der volksarmee bekommen, was ja auch logisch ist.

    man vergisst, dass die mujahedin in bosnien alles christliche ausgerotten haben, nicht nur serben auch kroaten haben sie massenweise auf das bestialische getöttet. und wenn man wind säht dann erntet man sturm.

    der krieg in bosnien ist nicht zu ende, es ist nur eine feuerpause. bis die serben ein referendum zur abtrenung der republika srpska von der bonischen förderation durführen, und auch bekommen. da das demokratisch ist. wenn man nicht zusammen leben kann dann soll,man das auch respektiern. mann vergisst, dass die al-kaida die moslems in bosnien gefördert hat,.viele terroristen der al-kaida haben in den reinen der brigade el mujadhed des 4. bosnischen korps gekämpft. also eine regulere truppe der damals bosnischen armee .

    alles wildgewordene bestien, die säbel und äxte mitsich getragen haben um christen zu massakrien. beweise gibt es genug dafür, auf you tube. und in dem dokumentar film „ljubi brata“. die leichen in srebrenica sind nicht nur moslems, sonder auch leichen von toten serben aus sarajevo,bratrunac und der umgebung von srebrenica. es gibt z.b viedeo beweise wo der bosnische general dudakovic, befiehlt serbische dörfer zu verbrennen. nach genfer kriegsrecht ist das ein verbrechen.

    Oder es gibt ein video, wo eine gruppe wilder, kranker und bluthungrieger allahs gotteskrieger, einen serbieschen oficir erst demütigt, prügelt und danach auf bestialischer weite tötet.

    also fragen wir uns wer den krieg angefangen hat, und wer massaker verübt hat. auch aus den komentaren der bosnischen leser sieht man, die schwachsinigkeit und den blanken hass. und dann werden die sich fragen wenn in 10 jahren ein zweites srebrenica passiert. den der hass auf beiden seiten in bosnien ist grösser als vor dem krieg.

    mann muss realist sein , und nicht nur eine seite als opfer betrachten. und das traurigste ist, dass in herzen von europa, ein zweites afganistan ensteht. sarajevo gleicht langsam schon teheran. 1992 hat der westen einen grossen fehler gemacht und ide falsche seite unterstüzt. den am 11. september hat man gesehen, hinter wem der moslemisch bosnische teil steht. nämlich hinter der al-kaida, dem verbündeten der bosnisch islamischen armee. und bosnien ist nur eine basis für terroristen inmitten von europa. wie zuletzt gesehen, ein islamischer terrorist, der mit einer kalaschnikov bewaffnet in sarajevo auf die amerikanische botschaft schiesst. und 30 minuten nicht gestoppt werden konnte. weil die bosnische polizei ihn nicht erschiessen wollte. 30 minuten lang hat man gewartet, vielleicht hätte er auch zivilisten geschossen, aber man hat gewartet mit dem zugriff. normal wartet man, weil mann ja nicht die eigenen leute tötet.

  82. @xyRatiopharm

    „Weiber wie überall: FÜHREND IM SCHWACHSINN“

    ICH HOFFE DEINE MUTTER SIEHT NICHT WAS DU DA SO VON DIR GIBTS!! 😆

  83. @ xRatio #89

    Och, sie armer Frauenhasser!

    Soviel ich weiß waren die schlimmsten Verbrecher immernoch Männer: Napoleon, Hitler, Lenin, Stalin, Pol Pot, Mao Tsetung, Fidel Castro und Che Guevara, Ho Chi Minh, ihre geistigen Vordenker Marx und Engels, Mohammed, diverse türkische Sultane usw.

  84. Wer Augen hat zu sehen, erlebt den
    Weiberschwachsinn täglich hundertfach.

    taz-ChefIN unterdrückt kritischen Artikel über grüne Pädophilie
    [In der ‚taz‘ immer wieder vehement verteidigt: Sex mit Kindern]

    Ein Artikel, der eigentlich gestern erscheinen und sich kritisch mit der Haltung der Grünen zu Pädophilie befassen sollte, wurde auf Intervention von Chefredakteurin Ines Pohl nicht veröffentlicht.

    xRatio

  85. Die größten Verbrecher der Neuzeit (Stalin, Hitler etc.pp.) waren übrigens

    ausnahmslos Muttersöhnchen

    Hitler, Stalin, Goebbels, Lenin, Marx, die größten Verbrecher und Mörder aller Zeiten waren Muttersöhne.

    Söhne der heute hochgejubelten „Alleinerziehenden“, darauf spezialisiert, auf Kosten „des Staates“, also der zwangsweise ausgebeuteten Männer zu leben.

    Dazu der Bestseller
    Muttersöhne, von Volker Elis Pilgrim
    http://www.amazon.de/Mutters%C3%B6hne-mann-Volker-E-Pilgrim/dp/3499182408

    Ein Buch, das (auch) erklärt WARUM unsere Gesellschaft sich ein Problem nach dem anderen schafft.

    Heißt natürlich nicht, daß jedes Muttersöhnchen zum Verbrecher mutiert. Als brav apportierende pinke Pudel treffen wir sie ja auch überall an.

    xRatio

  86. @ xRatio #98

    Worin unterscheiden SIE sich noch von den frauenhassenden Moslemmännern??? Diese wollen doch auch die Frauen wegsperren, von Bildung ausschließen und alle in die Hölle werfen!!!

    +++

    1.) Daß Männer zahlen sollen für kleine Kinder und solange die Mutter nicht arbeiten kann, sondern sich anständig um die Kinder kümmert, statt nur Dosenfutter aufzutischen und sie vor dem Fernseher zu parken ist mehr als recht!
    Es gibt genug Männer, die sich ihren Unterhaltspflichten entziehen und dadurch die Frauen ins Soziale Netz, von der Allgemeinheit finanziert, treiben.

    2.) Ohne Frauen gäbe es nun mal keine Kinder. Sie gebären und stillen die Kinder. So sieht es die Natur vor. Oder sollen sie gleich im Kindbett verrecken, wie es Luther wünschte?

    „Der Tod im Kindbett ist nichts weiter als ein Sterben im edlen Werk und Gehorsam Gottes. Ob die Frauen sich aber auch müde und zuletzt tot tragen, das schadet nichts. Lass sie nur tot tragen, sie sind darum da.“
    http://www.projektwerkstatt.de/religion/luther/luther_zitate.html

    3.) Wenn Männer Muttersöhnchen werden, dann haben sie spätestens ab dem 18.Lebensjahr zu dieser ungesunden Menage selber ihren Teil beigetragen.

  87. Mensch, Männer!

    Ich sehe keinen Grund herumzupsychologisieren und schlechte Kindheit, böse Mütter, strenge Lehrerinnen, dominante Ehefrauen, mobbende Chefinnen verantwortlich für das Verhalten erwachsener Männer zu machen. Fangt endlich bei Euch an Männer und werdet mal seelisch unabhängig von Frauen, ohne sie zu hassen!

    Dieses Waschlappengeheule „böse Frauen“ kann ich nicht mehr hören! Das ist nichts anderes als das Geflenne der Emanzen „böse Männer“, nur eben umgekehrt!

  88. Berlin – Polizei und die Staatsanwaltschaft wollen DIESEN Intensivstraftäter einbuchten!

    Okan K. (27) ist das letzte freie Mitglied der sogenannten „Feuerlöscher-Bande“ – ein als gefährlich eingestufter Räuber.

    Seine kriminelle Karriere begann 1998, als er 13 Jahre alt war. Polizisten nahmen ihn nach einer räuberischen Erpressung fest. Seitdem wurde die Liste seiner Straftaten immer länger: Raub, Diebstahl, besonders schwerer Diebstahl, Körperverletzung stehen in seiner Polizeiakte.

    Ein Ermittler: „Der Mann gilt als sehr gewalttätig und ist dafür bekannt, dass er Messer bzw. Macheten bei sich trägt. Auch ist bekannt, dass er Tilidin-Konsument ist.“

    http://www.bild.de/regional/berlin/fahndungsfoto/schlimmen-intensivstraftaeter-31896376.bild.html

  89. Ein einziger guter Satz in Bild:

    „Die Aktionen geben einen Hinweis, welche Ziele die Muslimbrüder immer verfolgt haben. Sie wollen einen islamischen Gottesstaat, in dem Christen keinen Platz haben.““

    Wenn das alle wissen, warum hofiert der „Westen“ dann diese Islamo-Nazis?

    P.s
    Ob Bild, Welt, und so weiter, es gibt sehr viele Kommentatoren die Null Islam wollen.

    Fehlt nur noch das Meta-Netz gegen den Islam!!!

    Z.B. sollte auch hier jeder eine Facebookseite haben, nur so nebenbei, Pi und MM posten, „Freundschaften“ anhäufen, geht doch simple, und langsam kristalisiert sich auch ein Muster bzw. ein Meta-Net heraus. etc……………

  90. INFO68
    Montag, 19. August 2013 19:24

    —Wenn Du das für Argumentation hältst, dann ist das absolut schwach und spricht das nicht für Deine politische Reife und Redlichkeit, sondern für geistig-politische Hilflosigkeit!!—

    Hahahahaha…!!!So einen Scheiß kannst Du einem 17 Jährigen schreiben, welcher erst seit 2 Wochen auf Patriotischen Blogs unterwegs ist, aber nicht mir!

    —Und dann noch die unterste Schublade: „Du hast nicht gedient!“ Als ob das Dienen eine Garantie für die Richtigkeit wäre!!—

    Nein! Aber es zeugt von Charakter und dem Willen, keinen idiotischen Fantastereien hinterherzujagen, sondern sich an der Realität zu orientieren!

    —Dann hätte ja Hitler auch Recht, denn der hat gedient!! Und Millionen Gediente, die sich in Diskussionen oder Kriegen die Köpfe einschlagen, haben die dann alle Recht??—

    Nur jemand der im Krieg war, kann auch über diesen seine Meinung absondern, alle anderen sind bloß Schreibtischhelden!

    —Und hatte der Gediente CDU-Dregger Recht oder der gediente SPDler?? Und was war mit dem ungedienten Adenauer, mit dem ungedienten Jesus gar??—

    Langsam hörst Du dich ziemlich verwirrt an!

    —Den oft zu Recht aufmüpfigen 68ern wurde ähnlich verlogen gesagt: „Bevor Du was kritisieren darfst, mußt Du erst was geleistet haben!“—

    Ob zu Recht, lass ich mal dahin gestellt, Ja natürlich! Damit du weißt, WAS du überhaupt kritisieren kannst, musst du erst wissen, was es überhaupt ist!

    —Daß so bloß die unerwünschte Diskussion abgewürgt werden sollte und der Kritikpunkt nicht falsch wurde, war klar, durfte aber nicht realisiert werden.—

    Genau so, wie Deine Eltern mit Dir die Gespräche abgewürgt haben, bin ich langsam aber auch sicher, dieses zu tun. Deine Eltern haben es vielleicht wegen ihrer Liebe zu Dir getan, ich aber, weil ich mich für dich „Fremdschämen“…Ist wie beim TV, da schaltet man auch um, weil man es tut!

    —Und wußtest Du bei Deiner Polemik gar nicht, ob ich gedient hätte.—

    Also hast Du gedient, ja oder nein!!!???

    —Und solltest besser Du zu Serbien und Jugo-Problemen aufwachen und zu Wahrheit und Gerechtigkeit vordringen. Wieso soll da z.B. der serbische Standpunkt besser sein als der kroatische!!—

    Langsam aber sicher, glaube ich das du eine Frau bist!

    —Es bleibt dabei: Serbiens Politik ist und war antideutsch, und wer Antideutsche unterstützt, ist selbst antideutsch!—

    Du entscheidest nicht was bleibt oder nicht! Außerdem bist Du bloß ein verwirrter Geist, ein ehemaliger Linker, welcher meint zu einem Rechten geworden zu sein, aber nur weil er die Wahrheit erkannt hat und in seinem eigenem Wahn, weil er immer noch ohne Richtung ist, einem von Geburt an Rechten wie mir, meint erzählen zu können, was ist…Dich lache ich nur aus! Der einzige der hier ein echter Patriot ist, dass bin ich und nicht DU, Du bist bloß eine „Nachgeburt“, ist aber vielleicht nicht deine eigene Schuld und über behinderte mache ich mich nicht lustig!

    —Und daß da Serbien primär selbstlos gegen den Islam gekämpft hätte, ist auch so eine dreiste Lüge wie, der Islam sei friedlich.—

    Sie Frau info68 sind eine Idiotin und bei ihnen ist Hopfen und Malz verloren, schönes Restleben noch! Auf etwaige rück Kommentare kann ich gut und gerne verzichten DU Pfeife!!!

  91. MM Ich hoffe das war nicht zu viel des Guten???

    Hey INFO68, ich will mich mit Dir nicht streiten, ehrlich nicht, du hast schon was auf dem Kasten, aber ich habe die Schnautze davon gestrichen voll, dass Du mich nochmal so schwul von der Seite anbaggerst, ok!? Also lass es, gehe mir nicht mehr auf meine Eier und wir bleiben „Bekannte“, ok?

    Also von mir aus Frieden!

  92. RE: BvK alias Maria alias „Bernhard“ alias schweinsbraten

    MM hat noch kürzlich versprochen, diese feministisch-religiotische, alle anderen übel und hemmungslos diffamierende, also typisch weibliche Dreckschleuder wenigstens mal für einen Monat zu sperren.

    Zitat:
    BvK „hat hier 10 Kommentare geschrieben, die mit dem Thema deises Artikels nichts zu tun hatten. Und hat fast nur über Ihren Katholizismus gepostet. Das geht mir nun wirklich zu weit…

    Ich will nicht, dass dieser Blog zu einem katholischen Forum wird – und ich will hier auch keinen Blog, in dem überwiegend über Religionen geschrieben wird.

    Es geht hier um die Vernichtung Europas durch zwei totaliäte Ideologien: den Islam und den Sozialismus. Selbstverständlich dürfen Kommentatoren hier über Religionen schreiben. Aber nicht in diesem Ausmaß wie BvK. Und nicht als Dauer-OT. Das geht mir zu weit.

    Daher werde ich BvK für diesen Monat von meinem Blog sperren.“

    http://tinyurl.com/m2cmoz4
    —————————————–

    Gute Vorsätze im Sinne eines konstruktiven Blogs ohne alberne Nebenkriegsschauplätze und Streiterein waren das. Mehr nicht.
    MM hat uns aber hinters Licht geführt.

    Einer der herausragendsten Islamkritiker hat sich daher postwendend wieder verabschiedet.

    So wird ein Blog sicher „nachhaltig bereichert“. 🙂

    Glauben wollte ich MM seine Erklärung von vorneherein eigentlich nicht.
    Statt eine Suchmaschine zu benutzen glaubt MM nämlich, in den endlosen C&P-Orgien der BvK gelegentlich auch mal einen brauchbaren Link zu finden.

    Ich lese oder beantworte den BvK-Quatsch grundsätzlich nicht, finde es aber überaus störend, daß sinnvolle Debatten unter lauter Qualm und Schwachsinn erstickt werden.

    Über Weiber im allgemeinen, insbesondere ihre Unfähigkeit zu DENKEN und ihr gewaltiges Zerstörungspotential, kann man sich hier schlau machen.

    http://bloganddiscussion.com/frauenhaus/feed/

    xRatio

  93. unwetter
    Montag, 19. August 2013 21:42
    104

    MM Ich hoffe das war nicht zu viel des Guten???

    Hey INFO68, ich will mich mit Dir nicht streiten, ehrlich nicht, du hast schon was auf dem Kasten, aber ich habe die Schnautze davon gestrichen voll, dass Du mich nochmal so schwul von der Seite anbaggerst, ok!? Also lass es, gehe mir nicht mehr auf meine Eier und wir bleiben „Bekannte“, ok?

    Also von mir aus Frieden!

    —————————-

    Nix da!!!!!

    Duellieren ist mindestens angebracht!!!

  94. @xRatio
    Montag, 19. August 2013 21:46

    Ich verstehe das alles nicht, einerseits unterstützen sie den Michael (worüber ich ihnen sehr dankbar bin), andererseits „pinkeln“ sie ihm ständig ans Bein…Ich verstehe das alles nicht…

    Ihre Kommentare sind zwar nicht immer meine „Blutgruppe“, aber sehr viele von diesen, haben Substanz, aber ich verstehe, oder besser gesagt, ich kann Ihre Intention nicht nachvollziehen???

  95. @Roger
    Montag, 19. August 2013 21:52

    —–Nix da!!!!! Duellieren ist mindestens angebracht!!!—

    Hahahahahaha…!!! Ja, sehr gut! Du hast auf jeden Fall, polnisches Blut in dir Kumpel und Du hast „Eier“! Pozdrawja cie Woicjek!

  96. xRatio #105:
    „“Über Weiber im allgemeinen, insbesondere ihre Unfähigkeit zu DENKEN und ihr gewaltiges Zerstörungspotential, kann man sich hier schlau machen…““

    Wenn dies kein Frauenhaß ist, was dann?

    Warum nicht gleich Koran und Hadithe anbieten??? Dort meint man auch, Frauen seien an allem schuld.

    Ich streite ja nicht ab, daß es gesellschaftszersetzende und kriminelle Frauen gibt, aber ich kann keinesfalls finden, daß sie an allem, gar an den Verbrechen der Männer schuld seien.

    Was xRatio macht, ist genau das gleiche, was Emanzen tun, nur eben umgekehrt, nämlich das andere Geschlecht für alles verantwortlich machen.

  97. GARBSEN

    Brandschutztrainings für den „Krieg“:

    „“Unter dem Gesichtspunkt des verheerenden Feuers am vergangenen frühen Dienstag, den 30.07.2013, in der evangelischen Willehardigemeinde in Garbsen mit der Zerstörung der Kirche, hatte der Brandschutzeinsatz von vier Mitarbeiterinnen des Wilhelm-Maxen-Hauses eine besondere Bedeutung.

    Als bereits am Sonntag, den 14.07.2013, am benachbarten(!) Kindergarten gegen 9.40 Uhr ein Feuer ausbrach, waren es die Mitarbeiterinnen der Hauswirtschaft des Wilhelm-Maxen-Hauses, die „vom Notruf bis zum ersten Löschangriff mit hoher Professionalität alles richtig gemacht haben“, so Claus Röhrbein, stellvertretender Ortsbrandmeister Garbsens.““
    http://www.evangelisches-johannesstift.de/altenhilfe/aktuelles/nach-brand-der-willehadikirche-garbsen-finden-gottesdienste-der-kapelle-des-sen

    „“In diesem Stadtviertel von Garbsen, Auf der Horst, wurden nach Polizeiangaben seit Jänner schon 31 Brände gelegt. Meist waren es angezündete Müllcontainer, aber auch vier Mehrfamilienhäuser und ein Geschäftslokal.““ (kath.net)

    NACH DEM BRAND DER WILLEHADI-KIRCHE

    gehen die Brandstiftungen weiter:

    19.08.2013
    Holzschuppen auf Reihenhausgrundstück
    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Garbsen/Nachrichten/Brandstiftung-Schuppen-geht-in-Flammen-auf-in-Garbsen

    12.08.2013
    POL-H: Nachtragsmeldung! Zeugenaufruf! Garagenbrand in Garbsen-Berenbostel – Brandstiftung
    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2533518/pol-h-nachtragsmeldung-zeugenaufruf-garagenbrand-in-garbsen-berenbostel-brandstiftung

    Die Umma hält dicht, die Dhimmis spielen mit!!!

    Ungeklärt die Fragen:
    Warum wurde die Feuerwehr erst nach 20 Min. Brennens gerufen?
    Warum brannte die Kirche so stark und so schnell von innen her?
    Warum hat die Garbsener Feuerwehr erst nach Stunden Hilfe aus Hannover angefordert, u.a. einen Löschroboter?

    Wenn man besagte ausländische Jugendliche(20 zum harten Kern gehörende) nicht verdächtigen solle, warum aber sollen genau diese Jugendliche verstärkt durch vier weitere Sozialfuzzis betreut werden? Also werden sie von der Stadtregierung – nicht ohne Grund – ebenfalls verdächtigt!
    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Garbsen/Nachrichten/Willehadikirche-brennt-in-Garbsen-am-Dienstag

  98. Zu #105

    WAHRHEITEN werden durch Diffamierungen und Hasstiraden nicht widerlegt,
    sondern eigentlich sehr schön, wahrlich eindrucksvoll
    bestätigt.
    🙂 🙂 🙂

    Weiber können gar nicht anders, wie man überall sah und sieht und wie es hier:
    http://bloganddiscussion.com/frauenhaus/feed/
    wissenschaftlich korrekt und penibel analysiert und erklärt ist.

    Und die Bibel hat doch Recht:

    Das Weib sei dem Manne untertan.
    Mulier taceat in ecclesia.

    Und WER hat den guten Adam verführt? – Na bitte.

    Neben Hitler wären uns auch Neo- und Titten-Sozialismus als eigentlicher Ursprung aller heutigen Übel erspart geblieben.

    Eine unserer übelsten Parteien berühmt sich stolz ihrer (GROB verfassungswidrigen) Vaginal-Quote
    und wird trotzdem hofiert und gewählt.

    Wer sich da trotz aller „Gender-“ Indoktrination, Gehirnwäsche und Zensur noch wundert, muß auf beiden Augen blind sein.

    xRatio

  99. Die Parasiten beißen sich fest:

    „“BERLIN. Abgelehnte tschetschenische Asylbewerber verweigern zunehmend die Ausreise aus Deutschland. Dies geht nach einem Bericht des Focus aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion hervor. Demnach haben nur 683 der 3.785 ausreisepflichtigen russischen Asylbewerber das Land wieder verlassen…““
    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M513591c596d.0.html

  100. RE: uw

    Auf dieses Gestammel nebst Invektiven im Suff braucht man eigentlich nicht mehr zu antworten, da lohnt sich das Diskutieren fast nicht mehr!

    uw: „Außerdem bist Du bloß ein verwirrter Geist,“

    Kann sein, aber wie wär’s mal mit Widerlegen ??!

    uw: „ein ehemaliger Linker, welcher meint zu einem Rechten geworden zu sein,“

    Ich verbitte mir, ein Rechter zu sein, das ist für mich eine Beleidigung. Ich bin nachwievor ein Linker, wenn Du das nicht mitbekommst, liegt es an Dir.

    So wie rechts nicht automatisch ausländer- und judenfeindlich ist, wie es die verblödet-verkommene Rotgrünmeute ständig rumtönt, so ist links nicht automatisch anti-national!!

    Man kann auch als Linker national sein, gibt genug Beispiele wie den SPD-Chef von 1950, Kurt Schuhmacher.

    Ich habe auch schon öfters ausgeführt, was rechts und links ist. Heute sind diese Gegensätze überholt, außerdem haben Linke in sich rechte Anteile und umgekehrt!

    Die kommunistischen Regime waren ultra-autoritär, das ist rechtsextrem!! Anarchisten haben schon 1970 das Mao-Regime als faschistisch bezeichnet!

    Es geht heute auch nicht mehr um rechts und links, das sind vergangene Kämpfe, sondern um pro-deutsch oder antideutsch, um Werteerhaltung oder Wertevernichtung, um anständig oder unanstöndig, um richtig oder falsch, um Islam-Bekämpfung oder Islam-Lobby.

    „Ob die Katze rot oder grün ist, ist egal, SIE MUSS Mäuse FANGEN!!“ (FREI NACH DENG HSIaO PING, CHINESISCHER KP-Reformer, ÜBERWINDER DES MAOISMUS!)

  101. @ xRatio # 112

    Die Bibel ist nicht Wort für Wort Pflicht, sie durfte schon immer ausgelegt werden, im Gegensatz zum Koran. Das Wort Gottes hat sich auch nicht in der Bibel inlibriert, sondern in Jesus-Christus inkarniert.

  102. BERLIN

    Asylbewerberheim

    Hellersdorf: Wachschutz für Flüchtlinge
    19. August 2013 16:24 Uhr, B.Z. | Aktualisiert 20:09 Sowohl Befürworter als auch Gegner der Unterkunft versammelten sich vor dem Gebäude…
    http://www.bz-berlin.de/bezirk/hellersdorf/hellersdorf-wachschutz-fuer-fluechtlinge-article1724442.html

    KÖLN

    HABGIERIGE TÜRKEN-BRUT

    10 – 15 Jugendliche, mit schwarzen Haaren und dunklem Teint, überfallen 37-Jährigen und rauben ihn aus. Sie sollen sich auf Türkisch unterhalten haben…
    http://www.ksta.de/kalk/ueberfall-in-kalk-jugendliche-ueberfallen-37-jaehrigen,15187508,24057206.html

  103. Kann Ihnen meist eigentlich nur in Ihrer beachtlich fundierten Religionskritik zustimmen.

    Politisch sind Sie trotz (oder besser: wegen) Ihrer knallroten Vergangenheit noch immer ein Schilfrohr im Wind ohne klaren Standpunkt.

    Symptomatisch sind dafür leere Floskeln wie diese:

    „Es geht heute… um pro-deutsch oder antideutsch, um Werteerhaltung oder Wertevernichtung, um anständig oder unanstöndig, um richtig oder falsch“

    Sie dreschen damit doch wahrlich nichts weiter als leeres Stroh.

    Selbst „pro-deutsch“ kommt mir „spanisch“ vor. Daß JEDES Volk ein Hausrecht hat, hat mit „pro-deutsch“ jedenfalls NICHTS zu tun.

    Rechtslage,
    WIEDERHOLUNG:
    🙂

    Wir brauchen NIEMANDEN ins Land zu lassen,
    dessen Nase uns aus welchen Gründen auch immer nicht paßt.

    Dafür sind Staatsgrenzen und Hausrecht nämlich da.

    Erschlichene Staatsbürgerschaften können (und müssen) auch nachträglich wieder aberkannt werden, wenn man sich nicht des Hochverrats schuldig machen will.

    Was die (schon im Sinne der §§ 129 ff StGB hochkriminelle)
    islamische Räuber-. Mörder- und Barbarenhorde angeht, kann die politische und juristische Devise nur lauten:

    MOSLEM GO HOME!

    xRatio

  104. Meine Ratio wäre, in dessen Köpfe ein kleines Loch machen, wo der Innendruck, hervorgerufen durch den sogenannten Heiligen Geist oder durch diesen heißblütigen Allah, besonders schmerzhaft wird, damit eine Entspannung und Erleichterung herbeizuführen.
    In Syrien wirkt diese Methode nachweislich!

  105. Zigeuner?

    IRGENDWOHER MÜSSEN DIE KLISCHEES JA HERKOMMEN!

    ER JEDENFALLS ERFÜLLT ES:

    Messerstecher Flurim Lahaj
    18.08.2013
    http://www.02elf.net/rechtswesen/dortmund-gemeinsame-presseerklaerung-der-staatsanwaltschaft-dortmund-und-der-polizei-dortmund-2-188130

    Männl. Vorname Flurim, Florim: ALBANIEN, KOSOVO, RUMÄNIEN,
    heißt ungef. Gold, der Goldige, der Vergoldete

    Familienname Lahaj: kosovarisch

    Ruhrnachrichten, 18.08.2013, 15:18

    „“An dieser Stelle wurde der Täter ausführlich mit Namen und Foto beschrieben. Nachdem der Mann am Montag(19.08.13) gefasst wurde, entfällt die rechtliche Grundlage einer solchen Veröffentlichung.““

  106. biersauer #121:

    „“Meine Ratio wäre, in dessen Köpfe ein kleines Loch machen, wo der Innendruck, hervorgerufen durch den sogenannten Heiligen Geist oder durch diesen heißblütigen Allah, besonders schmerzhaft wird, damit eine Entspannung und Erleichterung herbeizuführen.
    In Syrien wirkt diese Methode nachweislich!““

    Wenn „biersauer“ in seinem Kommentar über den „Heiligen Geist“ Christen ermorden möchte, sollte er sich schnellstens verziehen, angesichts der unzähligen täglichen Morde an Christen, aktuell besonders schlimm in Ägypten und Syrien.

    Einen „Heiligen Geist“ gibt es im Islam so nicht.

    Daher schließe ich daraus, daß „biersauer“ in seinem Kommentar die Schädel von Christen anbohren, also Christen für medizinische Experimente mißbrauchen, schwer verletzen und ermorden will.

  107. Religiotie ist eine behandelbare Krankheit, davon sind diese so genannten „Christen“ nicht ausgenommen, sie konnten ihre Verlogenheit in den vergangenen hunderten Jahren nur bis zur Perfidie steigern, damit glauben sie, sie wären was Besonderes. Das heißt deren Krankheit parakultivieren, das heißt, der Menschheit diesen Okkultismus als natürliche Lebensweise anzudrehn., weil sie ja so wichtig für die Menschheit seien .
    Derzeit schwimmen sie eben auf der Mitleidsmasche und aber verbrüdern sich paradoxerweise mit ihren Mördern.
    Da wäre ein kleines Loch in deren Köpfe gerade das richtige, genannt Trepanie. Tut gar nicht weh!

  108. @xRation Komm.119
    Dem stimme ich voll zu, zumal auch hier Tatsachen geschaffen wurden, die nicht unter direkter Mitwirkung des Volkes, also diktatorisch erzwungen wurden.
    ***Wir brauchen NIEMANDEN ins Land zu lassen,
    dessen Nase uns aus welchen Gründen auch immer nicht paßt.

    Dafür sind Staatsgrenzen und Hausrecht nämlich da.***

    Hier kann nur eine mehrheitliche Mitbestimmung des Volkes zur Frage der Niederlassung grundgesetzlich feindlich eingestellter Gesinnungen mit absolutistischer politisch-religiöser Bindungsverpflichtung den Frieden in einem aufgeklärten Gesellschaft erhalten.

    Hier würde sich sofort die Spreu vom Weizen trennen. Wäre eine völlig einfache Angelegenheit gewesen. Aber die Diktatur der deutschen Elite in den Machtpositionen hat eine andere Vorstellung vom Friedenserhalt, schon immer gehabt. Wenn es nicht anders machbar sein wird, dann eben wieder das Märchen vom Friedenserhalt durch Toleranz für eine der abartigsten Meinungsvertretungen der Menschheit.

  109. biersauer
    Dienstag, 20. August 2013 6:45

    An alle Kritiker des Christentums, warum schreiben sie eigentlich nicht auf einem Christlichen Blog?

    Ich selbst bin Christ und schreibe hier, weil ich ein Islam Kritiker bin, aber genau so wie ich nicht auf Moslemischen Blogs schreibe, tun sie dieses wohl auch nicht auf Christlichen, wobei das natürlich um einiges ungefährlicher ist und die Kommentare auch nicht gelöscht werden würden.

    Nur, wenn ich die Atheisten nicht angreife, weil sie welche sind, dann sollten diese mich auch nicht angreifen, nur weil ich keiner bin!

    Jeder der nicht meiner Meinung zu diesem Thema ist und meint, dass es nicht das voranginge Ziel, auf diesen Blog sein sollte, zusammen an einem Strick zu ziehen, wenn auch mit unserem kleinsten gemeinsamen Nenner, nämlich das wir alle keine Moslems sind, um gemeinsam als nicht Moslems, uns gegen diese zu wehren, der sollte mal auf islamischen Blogs lesen, denn auf diesen wird er eine der Artige Aufspaltung unter den moslemischen Kommentatoren, sicherlich NICHT finden, denn sie sehen sich alle als Moslems und denen ist und wird es völlig egal/sein, ob wir Christen, Atheisten, Schwule, Linke, Tauben Züchter oder Briefmarkensammler sind, für sie sind wir nur eines, nämlich NICHT Moslems!

    Desto schwächer das Christentum wird, desto stärker wird der Islam, jeder welcher der Meinung ist, durch die Abschaffung der Christlichen Religion, den Vormarsch der Politischen Ideologie des Islams aufhalten zu könne, ist ein Narr! Durch die Diffamierung des Christentums und die Abschaffung dessen Werte, durch das Europa erst zum Abendland geworden ist, entsteht lediglich ein Vakuum, dass sofort vom morgenländischem ISLAM ausgefüllt wird, genau so hat sich der Islam in den letzten 1400 Jahren (unter anderem), in den heutigen 57 Staaten verbreitet, die ja vorher, auch keine waren!

    Ich bin mir sicher, dass hier sehr viele Moslems mit lesen und sich ihre Hände reiben…

  110. Hier reibt sich der Moslem die Hände, weil die Diskussion über Glaubensfragen lässt der Koran gar nicht zu, er hat also eine Sorge, die des belastenden Zweifels weniger. Da diese Diskussion aber immer wichtig bleiben wird, sollte man die Basisaussagen einer Religion, deren millionenfache Anhängerschaft ihr Verhalten mehr oder weniger danach ausrichtet und weiterhin ausrichten wird, immer wieder auch in einer islamkritischen Runde beleuchten dürfen.

    Händereibende Moslems gibt es in Deutschland mittlerweile genug, nach jeder Schächtung reiben sie sich die Hände. Allein diese Tatsache wäre einer der hunderten Gründe mich für die Basisaussage des Christentums zu entscheiden.

    Wo allerdings eine weltliche Kirche anfängt, Basisaussagen einer korangeprägten Gesinnung als von Gott gegeben zu beurteilen, da hat dies nichts mehr mit christlicher Haltung zu tun, da tritt der Verblödungsgrad vergangener Zeiten in Kraft, da hört die Gläubigkeit auf eine Stütze für hilfesuchende Menschen zu sein, da wird ein Vernichtungsfeldzug eingeleitet.

    Die etablierten Kirchen Deutschlands meinen, die Anerkennung der Anhängerschaft eingeschleuster „rechtgeleiterer Psychopathen“ wäre die einzige Möglichkeit diese explosive korangeprägte Überheblichkeit in Schach zu halten und trägt fleißig damit zu ihrer Vermehrung bei.

    Frieden schaffen, indem ich den Koraninhalt als von Gott erschaffene absolutistische Lebensdiktate anerkenne und fördere, wird dort enden wo die islamische Welt heute schon ist.

    Zur rechten Zeit die Wahrheit ausgeprochen und wir hätten diesen Fanatismus nicht im Land.

  111. @Unwetter, mein christlicher Blog ist Blasphemie2, dort können Sie meine Beiträge lesen. Offenbar haben Sie das nicht gewusst , daher die Ifo.
    Meine Arbeit gilt der religiösen Verwirrung und dessen Folgen, daher spreche ich das an, wo es erforderlich ist. Im Informationszeitalter gibt es eben kein informationsloses Medium, speziell wo dies von den selbsterfundenen Religionen, Islam, Christentum, ect. beschlagnahmt war.
    Die Vorherrlichkeit solcher Präpotenzen ist eben zuende. Religion war jahrhundertelang Ursache von Übel, das geht einmal vorbei, denn Religion ist kein Naturgesetz, sondern eine menschenerfundene Plage.
    Das Gesetz für die Religionsfreiheit schützt niemand vor dieser Krankheit!

  112. unwetter …(126)
    Daß ich bei deinem Kommentar 100% deiner
    Meinung bin, kannst du dir wohl denken!
    Mich nervt diese kleingeistige Haarspalterei
    auch ziemlich! (Man verliert leicht das wahre
    Problem dabei aus den Augen – u.D A S darf
    nicht passieren!) Daß wir beide uns recht gut
    verstehen, kann jeder wohl herauslesen – obwohl
    Du katholisch bist u.ich überzeugter Atheist,
    (od.vielleicht W E I L wir von 2 versch.Seiten
    kommen?) Aber Hauptsache: es klappt! Und nur
    DAS ist wichtig…Punkt!
    PS.
    Ein gemeinsames Feindbild verbindet mehr als
    ein gemeinsames Hobby – denk‘ ich mal!

  113. Sehr interessant!
    Die Schläger vom Alexanderplatz sind zu Haftstrafen verurteilt worden, weil Jonny K. durch ihre Schläge und Tritte starb. Ein renommierter Strafverteidiger kritisiert dieses Urteil nun als viel zu niedrig – und geht von einer Neuauflage des Verfahrens aus.
    Der renommierte Dresdner Strafverteidiger Klaus König hat den Richterspruch im Fall Jonny K. als „absolutes Fehlurteil“ kritisiert. In einem Interview der Zeitschrift „Superillu“ bezeichnete er das Urteil als „justizpolitisch kontraproduktiv, weil es tötungsgeneigte Straftaten bagatellisiert“.

    Quelle:http://www.focus.de/panorama/welt/tod-von-jonny-k-top-jurist-kritisiert-urteil-gegen-alex-schlaeger-scharf_aid_1076295.html

  114. Mengele „biersauer“ verhöhnt die verfolgten Christen in Ägypten und Syrien usw., syrische Christen erwähnt er sogar explizit in #121:
    „“In Syrien wirkt diese Methode nachweislich!““

    Mengele „biersauer“ ist also begeistert für medizinische Experimente an Christen

    Mengele „biersauer“ sollte seinen christenverhöhnenden Sermon #121, #124 bei Antifa und Moslems – sie wären ihm gewiß dankbar – schreiben:
    „“Religiotie ist eine behandelbare Krankheit, davon sind diese so genannten „Christen“ nicht ausgenommen, sie konnten ihre Verlogenheit in den vergangenen hunderten Jahren nur bis zur Perfidie steigern… Da wäre ein kleines Loch in deren Köpfe gerade das richtige““

  115. Mengele „biersauer“:
    „“Religion war jahrhundertelang Ursache von Übel,…““

    Konsequenterweise möchte er Kirchen und Kathedralen brennen sehen, auf alle Annehmlichkeiten von Christen: Wissenschaft, Städtebau, Architektur, Erfindergeist, Technik, Medizinischen Fortschritt, Musik und Kunst, Grundrechte usw. verzichten, gell!

  116. Dedr Europäer hat nicht wegen der Religion diese Erfindungen gemacht, sondern trotzdem!
    Die archaische Religionskultur aus dem Märchnerzählerland hat sich hie aufgedrängt, der Europäer hat niemand dieser Religionserfinder hergerufen, sie sind von selbst gekommen, wie auch heute wiederum diese ziegenbärtigen Propheten und diese „Gäste“ haben sich hier zu den Herren gemausert undhaben dem Einheimischen diese Werte gestohlen, wo sie heute um den Weiterbesitz fürchten müssen. Daher diese Versuche mit dem hereindrängenden Islam diese fette Beute untereinander aufzuteilen.

  117. RE: BVK

    Hören Sie endlich auf mit Ihrer unverschämten Apologetik-Lügerei! Ekelhaft, wie Sie unsere Geschichte und Kultur okkupieren möchten in Ihrem perversen Katholen-Wahn!

    Es gab längst vor dem Christentum in Europa und dazugehörendem arischen Nahost (Persien u.a.) Hochkulturen und Wissenschaft. Die Schöpferkraft, der Geist der europäischen Völker hat das damals und später geschaffen und mitnichten primär das Christentum, dem man ja seine positiven Aspekte gar nicht absprechen muß.

    Bestenfalls sind große Dinge gleichzeitig mit dem Christentum geschaffen worden (in der Soziologie nennt man das Korrelation), aber keineswegs, weil das NUR mit ihm möglich gewesen wäre!!

    Aber wie Sie sich hier die Geschichte zurechtfälschen, ist mental und sachlich kaum anders als die islamische Lügenmasche!! Und hat Ihr Katholentum ja bekanntlich oft genug die Wissenschaft, die Freiheit des Geistes behindert und verfolgt.

    Es ist geradezu ekelhaft und eine Schande, wie Sie sich hier produzieren mit Ihrem anmaßenden katholischen Monopolgetue! Man muß schon schwer gestört sein, wenn man so auftritt wie Sie.

    Und dann immer, weil die Argumente fehlen und die widerlegenden Fakten übermächtig sind, das weibisch-hysterische Dumm-Gekeife an Kritiker: Ihr wollt mich vergasen, ihr habt schon wieder die Guilloline dabei, Ihr wollt die Kirchen brennen lassen, die Christen ermorden und die europäische Geschichte tilgen!!

    Sie sind eine durch und durch (und das ist typisch für Katholen-Fundis!!) unwahrhaftige, verbiestert-kleinkarierte Person, eine Gefahr für die Freiheit des Geistes und der Gesellschaft!! Denn wie Sie hier verbal rumwüten, so würde dann auch eine Gesellschaft nach Ihrem Gusto aussehen!!

    Und noch einmal: Wessen Richtung derart oft gefehlt und böse bis mörderisch gehandelt hat wie Ihr Katholizismus, viele Menschen geschunden und ermordet hat, der sollte dann besser in sich gehen, christlich Reue und Buße tun, statt noch frechest alles Üble zu leugnen, auszulassen oder gar zu rechtfertigen (wie Sie mit Ihren Mordgelüsten) und das große Mundwerk zu haben im Wahn, eine moralische Instanz zu sein und den Menschen und dem Volk die beste Wegorientierung zu geben!!

    Finden Sie sich endlich damit ab, daß die Zeit Ihres echt beschränkten Katholentums vorbei ist. Wenn Sie das privat tun und andere nicht damit dominieren wollen, ist das okay. Wenn Sie damit Ihre seelischen Probleme, ihre offenkundig von früher herrührenden Lebensfrustrationen kompensieren müssen und können, ist das okay. Aber nicht auf Kosten anderer, die nicht-katholisch denken und leben, und nicht durch dreiste Geschichtslügen und Befürwortung von Repressionen und Verbrechen Ihrer Religionsmafia!

  118. @unwetter, wenn sich Moslems die Hände reiben, dann deswegen, weil diese Vorgängerreligion genau dem Koran entspricht und dazu seinen Mördern noch die Füsse küsst.
    Kommt all diese Erfindung aus demselben Loch der Erde, aus dem Märchnerzählerland, zwischen Bagdad und Mekka. Die bekriegen sich zwar untereinander, aber im Grunde genommen sind sie ein und dasselbe.
    Die große SOrge der „Christen“ (einKunstname aus dem Gebiet Krischna in Indien) ist, ihr zusammengerafftes Vermögen in Europa an diese aggressiven Nachfolger zu verlieren, deswegen diese Versuche der Dialogisierung mit den Islam.
    Der Europäer ist aber nicht mehr gewillt, sich von nunmehr zwei rivalisierenden Lügenvereinen weiterhin ausbeuten zu lassen.
    Nun ist Schluss mit den falschen Göttern und der wohlfeilen Beute.

  119. Wie schön, daß der kommunistische Goebbles, Info68, von sich auf andere schließt!

    INFO68, #134 und sein „“weibisch-hysterische Dumm-Gekeife, unverschämte Apologetik-Lügerei, ekelhaft, perversen Wahn, Lügenmasche, unwahrhaftig, verbiestert-kleinkariert, schwer gestört, verbal rumwüten, mit Mordgelüsten, echt beschränkt, Befürwortung von Repressionen und Verbrechen““

  120. GANZ NEBENBEI: KEINE Religion ist oder war Basis oder Ausgangspunkt für irgendeine Art von Wissenschaft, weder als Rahmenbedingung, noch als „Know-How-Instrument“. Ganz im Gegenteil, Religionen sind per se, Fortschritt und somit auch Wissenschaftfeindlich.

    Fazit: Wissenschaften und Moderne gibt es TROTZ NICHT WEGEN Religioen.

    Sehr gut dazu, wenn auch mit einigen Fehlern:

    https://michael-mannheimer.net/2011/03/08/die-parasitare-geschichtsfalschung-des-islam-zu-seinen-gunsten/comment-page-1/#comment-65874

  121. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 20. August 2013 13:27
    136

    Wie schön, daß der kommunistische Goebbles, Info68, von sich auf andere schließt!

    ————–

    Was soll den dieser KInderkram.
    Wir wollen hier weder unsere Frustrationen noch irgendwelche andere Triebe abreagieren.
    Das persönliche Ego spielt hier auch keine Rolle.
    Hier gehts um Aufklärung in Sachen pathologischer Islam.

  122. @ biersauer Dienstag, 20. August 2013 13:16 #135

    Wollen Sie dies(#135) nicht mal bei koptisch.wordpress.com und islam.de posten?
    Oder sind Sie zu feige dazu?

  123. „Der Zentralrat der Muslime in Deutschland schreibt in seiner Islamischen Charta: „Der Koran fordert den Menschen immer wieder dazu auf, von seiner Vernunft und Beobachtungsgabe Gebrauch zu machen. In diesem Sinne ist die islamische Lehre aufklärerisch und blieb von ernsthaften Konflikten zwischen Religion und Naturwissenschaft verschont.““

    Haha, schöner Witz.

    UND:

    Wissenschaftsfeindlichkeit
    Droht uns eine Rückkehr ins Mittelalter?

    Von den Kreationisten bis zu den Klimaleugnern: Ein US-Physiker warnt, dass Ideologie und religiöser Fanatismus die Oberhand über Wissenschaftlichkeit gewinnen.

    P.S. http://www.welt.de/wissenschaft/article13745632/Droht-uns-eine-Rueckkehr-ins-Mittelalter.html

  124. FUNDSTELLE AUS DEM KLORAN! 😆

    => Normierte Klassifikationen

    1.Natural Sciences (Naturwissenschaften)
    1.Mathematics (Mathematik)
    2.Computer and information sciences (Informatik)
    3.Physical sciences (Physik)
    4.Chemical sciences (Chemie)
    5.Earth and related environmental sciences (Geowissenschaften)
    6.Biological sciences (Biologie)
    7.Other natural sciences (Andere Naturwissenschaften)
    2.Engineering and Technology (Technische Wissenschaften)
    1.Civil engineering (Bauingenieurwesen)
    2. Electrical engineering, electronic engineering, information engineering (Elektrotechnik und Informationstechnik)
    3.Mechanical engineering (Maschinenbau)
    4.Chemical engineering (Chemische Verfahrenstechnik)
    5.Materials engineering (Werkstofftechnik)
    6.Medical engineering (Medizintechnik)
    7.Environmental engineering (Umweltingenieurwesen)
    8.Environmental biotechnology (Umweltbiotechnologie)
    9.Industrial Biotechnology (Industrielle Biotechnologie)
    10.Nano-technology (Nanotechnologie)
    11.Other engineering and technologies (Andere Technische Wissenschaften)
    3.Medical and Health Sciences (Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften)
    1.Basic medicine (Medizinisch-theoretische Wissenschaften und Pharmazie)
    2.Clinical medicine (Klinische Medizin)
    3.Health sciences (Gesundheitswissenschaften)
    4.Health biotechnology (Medizinische Biotechnologie)
    5.Other medical sciences (Andere Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften)
    4.Agricultural Sciences (Agrarwissenschaften und Veterinärmedizin)
    1.Agriculture, forestry, and fisheries (Land- und Forstwirtschaft, Fischerei)
    2.Animal and dairy science (Tierzucht, Tierproduktion)
    3.Veterinary science (Veterinärmedizin)
    4.Agricultural biotechnology (Agrarbiotechnologie und Lebensmittelbiotechnologie)
    5.Other agricultural sciences (Andere Agrarwissenschaften)
    5.Social Sciences (Sozialwissenschaften)
    1.Psychology (Psychologie)
    2.Economics and business (Wirtschaftswissenschaften)
    3.Educational sciences (Erziehungswissenschaften)
    4.Sociology (Soziologie)
    5.Law (Rechtswissenschaften)
    6.Political Science (Politikwissenschaften)
    7.Social and economic geography (Humangeographie und Raumplanung)
    8.Media and communications (Medienwissenschaften und Kommunikationswissenschaften)
    9.Other social sciences (Andere Sozialwissenschaften)
    6.Humanities (Geisteswissenschaften)
    1.History and archaeology (Geschichte und Archäologie)
    2.Languages and literature (Sprachwissenschaften und Literaturwissenschaften)
    3.Philosophy, ethics and religion (Philosophie, Ethik und Religionswissenschaft)
    4.Art (arts, history of arts, performing arts, music) (Kunstwissenschaften)
    5.Other humanities (Andere Geisteswissenschaften)

  125. @ Roger #138

    Sie merken auch gar nichts! Seit Monaten beschimpfen mich der Kommunist „Info68“ und der Faschist „biersauer“ weil ich katholisch bin.

    Ich habe nicht angefangen! Soll ich mir diese üblen Beschimpfungen gefallen lassen?

    Könnte Ihnen wohl so passen, daß ich mich christlich wegducke!!!

    Und wie linksvernebelt Ihr Schlichtungsversuch nach dem Motto: Zwei Kinder hauen einem anderen Kind die Schippe auf den Kopf, also soll das geschlagene Kind bloß nicht aufmucken. Dies ist auf dem gleichen Niveau der Linksmedien: In Ägypten schaukeln sich Kämpfe zwischen radikalen Christen und Moslems hoch.

  126. RE: BVK

    Wie Sie -charakterlich verlumpte faschistoid-totalitäre Person- hier haßerfüllt rumhetzen und rumlügen, hat aber mit christlich und freiheitlich-patriotisch NULL zu tun!

    Wer wie Sie Diskutant biersauer als Mengele bezeichnet, der zeigt damit nur (wie schon früher mit seinem Mordaufruf gegen Luther und der Billigung des Katholenmordes an Huß), wie schwer seelisch gestört und politisch verkommen ist!

    Ihre platte Propagandahetze, Ihre primitien Rundumschläge gegen Kritiker und Gegner, das erinnert ganz stark an die Machenschaften in DDR und NS. BVK-Maria, das bedeutet: Lügen und Hetzen wie bei Goebbels, Hitler, Ehrenburg!!

  127. Kommunist Info68, #144, freiheitlich und wohlerzogen: „“Wie Sie -charakterlich verlumpte faschistoid-totalitäre Person…““

  128. RE: BVK

    Hitlerismus und Kommunismus sind doch mental und strukturell die politischen Zwillinge Ihres totalitär-mörderischen Katholizismus, Sie ewiggestrige Religions-FASCHISTIN!!

    Hitler und Goebbels waren doch die Söhne des Katholentums; da haben sie gut gelernt an Lüge, Verschlagenheit und Dreistigkeit, was sie später selbst angewandt haben!

  129. Die neidischen „Info68“, „biersauer“ und Claqueure möchten gerne, daß mich MM sperrt, sie forderten es mehrfach offen und sie versuchen es auch indirekt, indem sie mich mit übelsten Beschimpfungen reizen.
    Nicht schlimm, auf einen weiteren Christenhasser-Blog kann ich gut und gerne verzichten!

  130. @ Michael Mannheimer!
    Wie kann man (E-Mail) mit ihnen in Kotakt treten?, denn zu den verläumderischen Unterstellungen
    von Info 68 braucht es einen dringenden Klärungsbedarf
    den ich hier auf den Blog nicht machen möchte!
    Gruß Josef Berger
    Sie sehen ja meine Adresse, eine Testmail genügt ,
    daß ich ihnen ein par Fakten übermitteln könnte!

  131. #23 King of Egypt sagt auf Pi-News (20. Aug 2013 13:01)

    Terrorplan der Muslimbrüder mit Hauptsitz Türkei, Mitte Juli 2013, beschlossen:
    1) Demonstrationen an Knotenpunkten des Verkehrs zu veranstalten, um den Straßenverkehr lahmzulegen und die Menschen dazu zu zwingen, sich über die Polizei zu ärgern, Zahl der Demos mind. 4 Mal pro Woche. Frauen und Kinder müssen an vordersten Reihen stehen, um Mitleid und Mitgefühl der Internationale zu erregen
    2) Protestmärsche in den verschiedenen Provinzen gleichzeitig organisieren, damit die Erschöpfung der Sicherheitskräfte erreicht wird, dann mit Waffen auf Passanten wahllos schießen um Verwirrung zu stiften. Ziel ist:
    a) Lähmen des wirtschaftlichen Lebens des Landes und Abschrecken der Investoren.
    b) die Angestellten und Arbeiter daran zu hindern, zur Arbeit zu gehen und die Geschäftsleute zu zwingen, ihre Geschäfte zu schließen.
    3) Selbstmord-Operationen an vielen Plätzen gleichzeitig durchführen, um die Sicherheitskräfte zu irritieren, möglichst in der Nähe der wichtigen Einrichtungen wie U-Bahn-Tunneln, Universitäten, Polizeistationen, Kirchen und Klöster, um die allgemeine Sicherheit zu stören und Angst zu schüren. Der Staat soll hilflos und lächerlich gemacht werden. Dafür werden Elemente der Hamas-Selbstmordattentäter verpflichtet sowie Jihadisten international.
    4) Sinai soll vom Jihadisten unter Kontrolle gebracht werden, damit die Armee bei deren Bekämpfung aufgerieben wird. Möglichst viele Armeeangehörige und deren Führung töten, damit die Armee gegen den General Al-Sisi putscht oder gegen ihn streikt.
    5) Anschläge auf den Suezkanal verüben, damit die Wirtschaft Ägyptens elementar getroffen wird
    6) Anschläge auf Touristen und Brandanschläge auf Museen, damit die zweite Einnahmequelle Ägyptens versiegen wird. Die Touristen werden an die Türkei weitergeleitet.
    7) Bildung von MB-Miliz, die Gefängnisse stürmen und die gefangenen MB befreien , wobei schwere Waffen eingesetzt werden können, um die Angriffe später der Armee anzuhängen und die Menschenrechtsorganisationen auf den Plan zu rufen.
    8) Den Ruf von Armee und Polizei international durch negative Berichterstattung schädigen und das Mitleid für die MB international erregen. Dadurch werden verlorene Mitglieder ersetzt.
    9) Waffenhandelsabkommen mit benachbarten, befreundeten Ländern schließen, die für die MB Sympathie hegen. Gelder international sammeln für die möglichen Opfer der MB, um die Verluste in der Kasse zu kompensieren.
    10) Ägypten international isolieren.
    Kommentar: Vielleicht kann jemand diesen Plan an das deutsche BKA weiterleiten, denn erst kommt Ägypten, dann aber sicher auch alle anderen. Wer Türkei als Freund hat, braucht keine Feinde mehr.

  132. @ Roger #150

    Das BKA und die deutsche Regierung seien längst (von Türken) tieferglegt, meinte die Türken-Integrationsministerin von BaWü, Bilkay Öney ganz offen.
    Ein Beweis sind auch die Erfindung NSU und Bauernopfer Zschäpe…

  133. Es geht hier nicht gegen ein redliches gemäßigt-humanitäres Christentum, sondern gegen Ihre dümmlichen und verlogenen katholischen Reklametexte!!

    Letztlich ist der Katholen-Fundi, wie Sie ständig vorführen, so verstockt-uneinsichtig-unbelehrbar wie seine Mental-Zwillinge, die Nazis und Kommunisten und Islam-Verrückten!

    Denn ohne ihren beweisarmen Glauben als Seelen-Krücke würden sie womöglich persönlich zusammenbrechen!!

  134. 152 Kommentare auf dieser Seite, und bei der
    überwiegenden Mehrheit handelt es sich fast
    nur um diesen „Ich hab recht,u.Du nicht“ Knatsch!
    Ja Leute – G E H T’S . N O C H ???
    (Wo bin ich HIER denn bloß gelandet?)

  135. RE: „Dolomitengeistblog Dienstag, 20. August 2013 14:17 149 @ Michael Mannheimer! Wie kann man (E-Mail) mit ihnen in Kotakt treten?, denn zu den verläumderischen Unterstellungen“ Verlumderisch!!

    Ja, die Fakten tun weh einem Anhänger des serbischen Ethno-Faschismus, der seit 1991 seine Nachbarvölker mit Krieg, Artilleriebeschuß von Städten und Zivilisten, Massenvertreibung, Raub und Mord überzog, um sein Raubgut Jugoslawien nicht zu verlieren. Ja, da habt Ihr den 1.Weltkrieg dann doch noch 1999 verloren!! Gerechteste Strafe nur!

    Dankenswerter Weise wurde der Serbo-Faschismus dann, als er (dieser ewige an kranker Selbstüberhebung leidender Unruheherd auf dem Balkan und für Europa) Europa nach 1914, hinterhältigstes Attentat auf den österreichischen Thronfolger und seine liebenswerte Gattin, zum zweiten Mal in einen Kontinental- und Weltkrieg zu stürzen drohte (Türkei und Rußland kurz vor der Militärintervention!!), doch noch, aber viel zu spät, durch die NATO 1999 gestoppt.

    Der Herr Milosevic, anfangs noch von England und Frankreich gezielt gestützt, hatte vorher so freche Reden über die Feigheit des Westens geführt wie zuvor Hitler und Saddam Hussein. Heute sind es die Islam-Schreihälse, die noch ihre Quittung bekommen werden.

    Bezahlen Sie Serbo-Fan (ein echter deutscher Südtiroler wäre das nie!!) uns erst mal die Kosten, die der BRD entstanden durch die von Euch in unser Land getriebenen Jugo-Flüchtlinge: 1 Million !!

    dg: „von Info 68 braucht es einen dringenden Klärungsbedarf den ich hier auf den Blog nicht machen möchte!“

    Ja, im offenen Meinungskampf können Sie nichts ausrichten! Da können es vielleicht Hintertreppen-Bosheiten noch mildern!

  136. RE: uw wegen „Rechts

    Was ist, den geschichtlichen Erfahrungen gemäß, politisch links und rechts???

    Links: für Freiheit des Individuums, Demokratie, gegen Adel und Monarchie; Skepsis bis Ablehnung gegenüber den Religionen; soziale Gerechtigkeit für die Unterschichten; nationale Selbstbestimmung der Völker, Antikolonialismus!

    Rechts: für Recht und Ordnung, Gesetzestreue, Legalitätsprinzip; Leistungsprinzip in Schule, Universität, Wirtschaft, Politik; Hochhaltung von Ehe, Familie und Volk; hierarchische Gliederung von Volk und Gesellschaft, beschränkte Demokratie; Religiösität; Sozialdarwinismus usw..

    Die meisten Menschen und politischen Gruppen enthalten Anteile von links und rechts!! und Personen und Gruppen beider Lager haben schon mal, nicht zu selten, die von ihnen selbst aufgestellten Prinzipien verletzt!!, Ideale verraten!!

    Und weiterhin kamen gewisse heute nur den Rechtsextremen, als die fälschlich auch die Nazis bezeichnet werden, zugeordnete Einstellungen wie Nationalismus, Chauvinismus, Rassismus, Antijudaismus, Biologismus, Eugenik, Sozialdarwinismus auch bei den Linken nicht zu knapp vor (siehe dazu u.a. das Buch von E.Silberner: „Sozialisten zur Judenfrage“)

    Der alte Gegensatz links-rechts ist letztlich längst überholt und die Kämpfe dazu sind überflüssige Schein- und Schaukämpfe, deren Unterhaltungswert aber bisweilen sehr hoch ist. Es geht nicht um das politische Etikett, was jemand trägt oder jemandem aufgeklebt wird, sondern um seine Position zu den aktuellen politischen Problemen und zu den historischen Streitfragen, es geht auch um Kompetenz, Vernunft, Charakterstärke.

    Und hier sehen wir rechte (nach gängigem Zuteilungsschema) Personen und Politiker, die (wie heute in der BRD die Unternehmersprecher Henkel, Hundt, Stihl) oft genug antinational auftreten, und vor allem neuerdings etliche linke (man lese sich nur mal die national klingenden früheren Texte der KPD durch!) Personen, die national eingestellt sind.

    Nur hat niemand (und schon gar nicht die nationalistischen Aktivisten und Demonstranten heutiger Tage, die nur ein politisches Feld beackern) auf das Nationale einen Alleinvertretungsanspruch!!

  137. Religioten, welche sich selbst schon gottgleich fühlen, konnen doch an sich selbst keinen Makel finden.
    Noch dazu wenn diese meinen mit ihrer Selbstbemitleidung auch sndrer Drähnensäcke zu füllen, sind die damit so in Fahrt, dass es kein Halten mehr gibt; dass sie schon auf einem blinden Gleis laufen, merken die gar nimmer und so geht die Fahrt dann immer weiter ins Leere.
    Auch, wie bei den Islamen, sind immer die andern Schuld

  138. So lügt der dolomitengeist

    (= ein glühender Parteigänger Serbiens, siehe seine Seite, der aber angeblich ethnisch reiner Deutsch-Südtiroler „Josef Berger“ sein will)

    dg: Niemals im Lauf der Jahrhunderte hat Serbien Deutschland angegriffen, aber im 20. Jahrhundert hat deutsches Militär dreimal Serbien überfallen: 1914, 1941 und 1999. Der Name der serbischen Stadt Kragujevac sollte Synonym für deutsche Kriegsverbrechen auf dem Balkan sein: Deutsche Wehrmachtssoldaten ermordeten dort an einem einzigen Tag im Herbst 1941 zwischen 7000 und 8000 Menschen, darunter ganze Schulklassen, die mit ihren Lehrern zur Erschießung anzutreten hatten.

    http://dolomitengeistblog.wordpress.com/2009/10/27/islamder-freislerische-prozess-gegen-serbenfuhrer-karadzic/ 27.10.09

    1. Was bewegt wohl einen echt-deutschen Südtiroler, sich so vehement und ständig für Serbien ins Zeug zu legen??

    2. Bei wikipedia wird die Opferzahl mit 2.300 angegeben, das könnte bei einer Vergeltungsaktion der NS-Truppen

    (nicht ohne Anlaß aus niederer Mordlust, sondern -immerhin kriegsrechtlich so damals legal- nach Überfällen und Morden der Serbo-Partisanen, und die wußten genau um die Folgen für ihre Landsleute!!, gegen deutsche Soldaten)

    gerade noch so hinkommen, obwohl es auch überhöht erscheint!

    Bei Priebke in Rom waren es etwa 360 erschossene Vergeltungs-Geiseln, also 1:10. Es erscheint unwahrscheinlich, daß damals die Serbo-Partisanen auf einen Schlag 230 deutsche Besatzungssoldaten ermordet hätten.

    3. Serbien, aufgestachelt als Hätschelkind Rußlands im pan-slawistischen Wahn sowie der antideutschen Westmächte, hat nie angegriffen, da Deutschland und Österreich ja auch stärker waren. Serben, dessen Militärerfolge minimal waren und sind, hat aber mehrfach seine oft schwächeren Nachbarvölker angegriffen und unterjocht.

    4. Serbien hat Europa und die Welt mit dem heimtückisch-chauvinistischen Attentat von Sarajewo 1914 in den 1.Weltkrieg gestürzt.

    5. Serbien hat auch 1991f. wieder wie seit 1900 hetzerisch die antideutsche Karte gespielt, um so sein Jugo-Land zu retten. Hat aber diesmal nicht so gut geklappt wie 2x vorher!!

    6. Also daß Serbien harmlos sei, ist so richtig wie, daß der Islam friedlich sei.

    PS.
    Und in diesem haßerfüllten Stil wie oben wird bei dg laufend übelste antideutsche Hetze betrieben. Mir ist kein einziger ethno-deutscher Südtiroler bekannt, der sowas betreibt!

  139. Solche „Deutsche “ wie Info 68 muß man direkt lieben 🙂
    Idioten braucht man nicht zu haßen , höchstens bemitleiden!
    Leider ist er nicht hanz Allein, deshalb fällt ihn der mir unterstelle Deutschenhaß
    selbst auf die Füße!
    Ich brauche keinen Deutschen in den Arsch zu kriechen, wie die Migranten, denn
    ich habe ohne einen einzigen deutschen Euro meinen Lebensunterhalt bestritten,
    und das die Lira mit eingerechnet bis zur Rente. Ich bin keinen Menschen wie Info 68 Rechenschaft schuldig.
    PS:Seine Balkangeschichte reicht nur bis 1900 zurück, als die Türken zweimal vorher bis Wien zogen,
    hinterliesen sie auf den Balkan nur Friede-Freude-Eierkuchen.
    (Über 30.00 verbrannte Kirchen und hundertausende aufgeschlitzte schwangere Frauenbäuche.)
    Das ist auch ein Grund, warum der Islamhaß auf den Balkan heute noch so groß ist!

  140. Und weil ihm, „Info68“, seine Meinung piepegal ist, verbreitet er sie andauernd und findet sie absolut richtig und von jedem gefälligst zu akzeptieren und wer was anderes sage, wolle sich ja nur durchsetzen, er dagegen nie und nimmer:

    „“Denn ohne ihren beweisarmen Glauben als Seelen-Krücke würden sie womöglich persönlich zusammenbrechen!!““, psychologisiert der bolschewistische Psychiater „Info68“, #152

    „“Ja, im offenen Meinungskampf können Sie(Dolomitengeistblog) nichts ausrichten! Da können es vielleicht Hintertreppen-Bosheiten noch mildern!““, spekuliert „Info68“, #154

    Und was Links oder Rechts sei, bestimme immernoch er, meint der Kommunist „Info68“, #155

    Und überhaupt sollen Serben gefälligst bezahlen, meint der linke Völkerrechtsfachmann „Info68“, #157

    Chirurgen hätten immer recht, meint Faschist „biersauer“ und empfiehlt Christen Löcher in die Schädel zu bohren, #121, #124
    Und überhaupt seien „Religioten“ immer schuld und er, „biersauer“, nie an was schuld, #156

  141. RE: BVK

    Daß Sie (typisch für die Religioten und Fascho-Parteisoldaten) nicht der hellste Geist sind und charakterlich ziemlich verdorben, ist eh längst vielen klar geworden!!

    Statt ständigem c&p können Sie gerne fundiert teilnehmen und nachweisen, was aus Ihrer Sicht richtig sein soll, aber mit Logik, Fakten und nicht mit Religionswahn!

    ……………………………..

    Geht man allen Religionen auf den Grund, so beruhen sie auf einem mehr oder minder widersinnigen System von Fabeln.

    Es ist unmöglich, dass ein Mensch von gesundem Verstand, der diese Dinge kritisch untersucht, nicht ihre Verkehrtheit erkennt.

    (Friedrich der Große, König von Preußen, 1712-1786)

    http://www.reconquista-europa.com/showthread.php?93968-PRO-K%C3%96LN-und-BILD-sp%C3%BCren-Hassprediger-auf&p=313749#post313749 8.9.2012

    ………………………………….

  142. Wie heisst das Thema hier?
    Die Politik will es so: Deutsche Bevölkerung schutzlos gegen Rudel-Angriffe muslimischer Immigranten

    Was für Motiv hat der Info 68 eigentlich, um hier einen Themen-Nebenschauplatz zu eröffnen?

    Vielleicht sollter sich mal besser mit den Thema beschäftigen, es sind
    selbsthassende Deutsche die so etwas zulassen. Die Liebe zum eigene Volk
    scheint wohl schon eine Minderheit geworden zu sein.
    Wenn schon eine große Anzahl von Deutschen sich selbst hasst, mit der ewigen Pseudo-Hitlerschuldkultmasche,
    braucht man solche Weicheier nicht zu lieben, oder gar vielleicht noch Respeckt entgegenbringen?
    Wenigstens haben wir in unserer Familie nie keine Hitlerfans gehabt, und brauchen bei keinen Schuldgefühle
    zu zeigen! Die scheingeiligen Hitlerfans sind HEUTE die gleichen, wie damals Hitler und Himmler , „der Islam ist unserer Weltanschauung sehr ähnlich“, wer wie info 60 Hitler als Katholofundi hinstellt; der lügt. Ein ehrlicher Christ begeht keinen Massenmord, und verbrennt auch nicht Tonnen von christlichen Schriften vor dem Reichstag!

  143. RE: dg

    Erklären Sie uns doch mal, wieso Sie -angeblich ethno-deutsch pur- SERBO-Agent sind!!

    Ihre blog-Seite wimmelt doch so von Serbo-Reklame und antideutscher Hetze!!

    Keine deutsch-freundliche Person würde sich so verhalten wie Sie mindestens REAL-Serbe!! Oder hat Sie eine serbische Frau gehirngewaschen??!

    Und was die Türken gemacht haben, war gar nicht unser Streitpunkt und brauchen Sie nicht zu unterstellen, ich würde auf der türkischen Seite stehen. In puncto Aktivismus brauche ich in der Türken-Islam-Frage gewiß von niemandem Nachhilfeunterricht, Belehrungen!

    Außerdem würde ich einem einsichtigen, vernünftigen, anständigen Serben sofort die Hand zur Versöhnung reichen, aber nicht solchen unredlichen Deutschenhassern wie Ihnen.

    Auch hat mit unserem Serbo-Streit nichts zu tun, daß Sie sich tüchtig Ihre Rente verdient haben, zumal das auf Millionen zutrifft. Und gibt es in Europa auch noch viele Millionen, die Ausländern oder gar Muslimen nicht in den Hintern kriechen, aber was soll das beitragen zur Serbo-Problematik??

    Also müssen Sie zunächst mal Ihre Diskussionsfähigkeit stark verbessern!

  144. Religiote Narren sind leicht zum Weinen und zum Lachen zu bringen. Träume sind dann religionsgeladen, ist nebst den Islamen auch beiden Christen so. Im Mangel an Realitätssinn.
    Spinner einfach und bräuchten einen täglichen Besuch auf der Kautsch.

  145. RE: dg

    Ja, aber mit diesem ach so bösen Hitler hat doch die Romkirche ganz schnell das berüchtigte Konkordat abgeschlossen, ein verheerendes politisches Signal nach innen wie zur Welt!!

    Da wurde Hitler so hoffähig gemacht wie später ab 1985 DIE GRÜNEN und ab 1990 die PDS-SED, die sonst vertrocknet wären, durch die SPD in der untergehenden BRD!!

    Und bin ich nicht für die Millionen national-ferner BRD-Menschen zuständig, verantwortlich, sondern klage die an wie den die Untergangsparteien ewig wählenden BRD-Wahlpöbel!!

    Aber diese Zustände sind in ganz Europa so, auch Italien ist extrem überfremdet und mental-kulturell depraviert. Also mäßigen Sie sich mal mit Ihrer Polemik gegen Deutschland und die Deutschen!

    Weiterhin muß man nicht -wie es die Braunen predigen_ Hitlerist sein, um Deutschtreue zu leben!

    PS.
    Es ist immer so und nur durch striktes Regieren des Forumsleiters zu vermeiden, daß andere Themen in einem thread hochkommen!

  146. Bolschewik „Info68“ will Christen vorschreiben, wie sie über ihre Religion zu sprechen haben und was kommunistisch korrekt fundiert sei:

    Info68 #160:

    „“…können Sie gerne fundiert teilnehmen und nachweisen, was aus Ihrer Sicht richtig sein soll, aber mit Logik, Fakten und nicht mit Religionswahn!““

    #164 Info68
    Im übrigen habe ich schon zigmal(!!!) über Papst Pius XII. sachlich, mit Zahlen und Links berichtet.

    Zahlen und Fakten:
    War es auch kein Widerstand, als am 21. März 1937 alle 25.000 katholischen Priester das päpstliche Weltrundschreiben „Mit brennender Sorge“ in allen katholischen Kirchen Deutschlands verkündeten? Hier wurden der Öffentlichkeit mit großem Mut die Irrtümer der Nazis aufgezeigt. Und die Rache der Nazis mit Verhaftungen und KZ-Einweisungen ließ nicht lange auf sich warten.

    In der ersten Kriegszeit hat Papst Pius XII. den Kontakt zwischen der deutschen Militäropposition und der britischen Regierung vermittelt. Eine hochriskante Handlung! (Siehe Peter Ludlow in Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte München Jahrg. 22 (1974) S.299 – 341 und Richard Basset: „Hitlers Meisterspion- das Rätsel um Wilhelm Canaris“, Deutsche Ausgabe Wien 2008)…
    http://www.kath.net/news/42395

    ROM, 5. September 2012 (ZENIT.org). – Es ist nicht leicht, mit General Ion Mihai Pacepa Kontakt aufzunehmen. Zu seinem eigenen Schutz verweilt er an einem unbekannten Ort, gewährt nur selten Interviews und kann nur über einen Mittelmann per elektronische Post erreicht werden.

    Als ehemaliger rumänischer Geheimdienstchef, der sich 1978 in die Vereinigten Staaten abgesetzt hatte, kennt der 84 jährige Ex-Spion Geheimnisse, deren Veröffentlichung selbst heute noch Persönlichkeiten aus dem Regierungsumfeld, besonders in Russland, sehr unliebsam wäre. Am meisten ist er dafür bekannt, dass er den sensationellen Anspruch erhebt, dass die Sowjets sich gegen Pius XII. verschworen hatten, um ihn in Verruf zu bringen, was er mit der Aussage unterstützt, dass er in den 1960er und 1970er Jahren in eine derartige Kampagne involviert war…
    http://www.zenit.org/de/articles/die-wahrheit-uber-papst-pius-xii

    Krupp: Pius XII. rettete mehr Juden als alle anderen Staatsmänner zusammen – Schwarze Legende um Pius XII. ist am Ende…
    http://www.katholisches.info/2012/06/28/krupp-pius-xii-rettete-mehr-juden-als-alle-anderen-staatsmanner-zusammen-schwarze-legende-um-pius-xii-ist-am-ende/

    MM: Keine persönlichen Beledigungen! Kein Eröffnen eines Religionsforums auf meinem Blog! Keine Fronten aufbrechen zwischen Kommentatoren!

  147. Roger …
    Der Krieg – Affe gegen Mensch – ist schon
    Jahrtausende alt.Früher ging es da primär
    um Futter – heute geht es um Lebensraum,u.
    weil DIE sich nunmal wie d.Ratten vermehren
    (wir aber nicht!) kriegen wir jetzt d.Dominanz
    der mutierten Affengene mehr als deutlich zu
    spüren.Aber DAS ist alles erst der Anfang,warte
    mal ab was los ist, wenn’s Futter knapp wird!!!

  148. Was später war, kann das Konkordat in NICHTS entschuldigen, wiedergutmachen!! Das Antichristliche, das Diktatorische waren da schon längst klar!

    Und wenn die Nazis so böse waren, wieso haben dann Rom-Kreise laut Literatur 1945f. vielen zur Flucht aus Europa verholfen ?? Gab es da doch geheime Bündnisse??

    Und daß Sie erwiesene Religions-Faschistin (sogar mit Mordaufrufen geglänzt hier!!) mich wider jegliche Vernunft und Faktenlage als Bolschewik bezeichnen, ist so lächerlich wie politologisch abseitig. Und zeigt nur, wie weit nach unten Sie bei Ihrem intellektuellen Abfahrtslauf schon gekommen sind!!

  149. Ja, KAMMERJÄGER, dazu passt der KOmmentar von:

    Kulturelles Abwracken PI- (20. Aug 2013 18:44)

    Der Wahrheitsbeweis, die kritische Analyse, Dialektik, Logik, These, Antithese, Synthese,
    usw…….

    Das Problem ist, ein großer Teil echter Wissenschaftler scheisst sich in die Hose, damit der Muselaxtmann nicht im Schlafzimmer steht. Dann lieber Schweigen.

    Dieses Islamgebilde ist psychophatologisch und hoch gefährlich, da die natürliche Selektion durch unsere Sozialsysteme außer Kraft gesetzt wird.

    Sie fluten uns, und bringen nichts außer Entsetzen, Geburtendjiad, Gewaltbereitschaft, Kontrollverlust, Wut, Zorn, Raserei, Bildungsresistenz, Vergewaltigung, Mord und Totschlag.

  150. @Kammerjäger
    Dienstag, 20. August 2013 10:21

    —Daß wir beide uns recht gut
    verstehen—

    Ja! Das tun wir auch und zwar, gerade weil wir Kumpels sind!!!

    Gruss unwetter!

  151. @ Info68 #169

    Sie verbreiten immernoch kommunistische Propagandalügen!

    Mit dem Konkordat war es nämlich so:

    „Tagespost“-Autor Nersinger: Konkordatspolitik Pius‘ XI. war vom Bemühen getragen, Tendenzen zur „nationalistischen Prägung“ von Ortskirchen zu verhindern sowie „autoritäre und totalitäre Übergriffe gegen die Kirche und das Christentum“ abzuwehren…
    http://www.kath.net/news/35645

  152. @INFO68

    Was palavern Sie hier mal wieder für blühenden Unsinn zusammen?

    Der Krieg der NATO gegen die Serben unter maßgeblicher Beteiligung der rotgrünen Bundesregierung

    war ein eindeutiges, mit faustdicken Lügen „legitimiertes“

    KRIEGSVERBRECHEN
    im Interesse gewaltsamer Islamisierung des Kosovo

    Das konnten nicht einmal mehr die linken Lügenmedien unterschlagen:

    „Der Kosovo-Krieg:
    Es begann mit einer Lüge – Deutschlands Weg in den Kosovo Krieg“

    EXTRA 1 THEMA 52:05 min
    http://www.youtube.com/watch?v=NqPnn-GD4-k

    Linke Lügenbolde (und Kriegsverbrecher) im Dienst der Islamisierung des Kosovo:
    Schröder, Scharping, J. Fischer
    LIVE!

    xRatio

  153. Lächerlich, Sie sind auch nur ein spinnertes Großmaul ohne Substanz, krankhaft eitel!!

    Mit solchen Dilettanten und Ignoranten gebe ich mich gar nicht mehr ab, ist bloße Zeitverschwendung!! Glauben Sie Ihren dummen Lügen und viel Spaß dabei !!

  154. Sie haben ja soooo recht.

    Lächerlich, Sie sind auch nur ein spinnertes Großmaul ohne Substanz, krankhaft eitel!!

    Mit solchen Dilettanten und Ignoranten gebe ich mich gar nicht mehr ab, ist bloße Zeitverschwendung!! Glauben Sie Ihren dummen Lügen und viel Spaß dabei !!

    xRatio

  155. @ MM

    SIE haben da was nicht mitbekommen! Ich habe keine Religionsdiskussion aufgemacht.
    Bevor Sie mich zur Sau machen, sollten Sie mal bei denen lesen, die ständig verlangen, Sie sollten micht sperren. Dazu ist diesen Schlangen jeder Trick recht, um mich mit ihren Beschimpfungen zu reizen.

    Info68 und biersauer beschimpfen mich nach wie vor ungestraft mit „Religiotin“ usw., sprechen mir Diskussions- und Lebensrecht ab, wenn, dann nur zu ihren Bedingungen, wollen Christenhirne und mein Hirn anbohren oder stellen immerwieder die gleichen Fragen zum Christentum.

    Info68 hat gezielt Antworten zu bestimmten christlichen Anlässen und Christentum von mir eingefordert, die ich nicht schuldig geblieben bin!

    Ob Info68 dabei im Sinn hatte, mich zu religiösen Themen zu verleiten, um dann erneut jammern zu können, ich würde immernur von Religion bzw. Christentum und Kath. Kirche posten, weiß ich natürlich nicht!!!

  156. Offensichtlich befindet sich hier diese virtuelle Kautsch für Religioten!
    Religioten als Türöffner für den Islam, aber im Herzen die Brüder ihrer Mörder. Das ist Schizophränie.

  157. Ein wohlgemeinter Tip, Religioten haben eigen für sie passende Blogs, da können sie sich mit ihrem nichtssagenden Geschwafel austoben und ecken damit nicht an! Wenn sie dort die islamen Füsse küssen wollen, dann fällt das garniemanden auf, aber hier ist ihr missioanarischer Eifer für ihre Religionserfindung einfach penetrant und widerlich.

  158. RE: „Bernhard von Klärwo Mittwoch, 21. August 2013 3:55 176 @ MM SIE haben da was nicht mitbekommen! Ich habe keine Religionsdiskussion aufgemacht.“

    Sie machen hier laufend direkt oder indirekt Reklame für Ihren verschrobenen, reaktionären Katholizismus, eine längst widerlegte und politisch (nach langen opferreichen Freiheitskämpfen der Europäer über Jahrhunderte!!) zum Glück gezähmte Richtung.

    Und zwar ist das ganz unabhängig von mir, denn auch andere Diskutanten weisen diesbezüglich Ihre durchsichtige Propaganda, immer gespickt mit Faktenverdrehungen bis dreisten Apologetikversionen, zurück. Und daß Sie -womit Sie sich völlig aus dem Kreis anständiger Menschen katapultiert haben- Luther aufhängen wollten, haben Sie geschrieben NICHT in einem Disput mit mir!!

    Weiterhin betreiben Sie die typische verlogene bis lügenhafte Apologetik-Technik, wie man sie findet auch bei den Nazis und Kommunisten: Man weist scheinheilig in Gutmenschpose auf das Üble bei seinen Gegnern hin, stellt sich selbst als harmlos und Opfer dar, läßt aber gezielt aus die Negativa des eigenen Lagers.

    Manche machen das ja so intensiv, daß sie an ihre Lügen glauben, eine Form der Schizophrenie. Auch den mental ähnlichen Zeugen Jehovas und Islamis ist ja nicht mit Vernunft beizukommen.

    Irgendeine Reue, wie es anständigen Menschen zueigen ist, zur Geschichte Ihres Katholizismus ist bei Ihnen nicht zu erkennen! Dafür aber umsomehr das ständige Abstrampelenn, das Katholentum um alles verteidigen und als das einzig Wahre hinstellen zu wollen.

    BVK: „Bevor Sie mich zur Sau machen, sollten Sie mal bei denen lesen, die ständig verlangen, Sie sollten micht sperren. Dazu ist diesen Schlangen jeder Trick recht, um mich mit ihren Beschimpfungen zu reizen.“

    Ich habe nie Ihre Sperrung verlangt, und andere würden das auch nicht getan haben, wenn Sie nicht so penetrant mit ihrem kleinkarierten Katholentum hier ständig die Leute belästigen würden. Und dann noch diese grotesken Vorwürfe, man wolle sie vergasen und ähnliches.

    Es gibt auch gemäßigte und zur Diskussion fähige Katholiken, wo man ein Christentum im Gegensatz zu Ihnen, die real oft völlig unchristlich auftritt, sondern wie eine Parteikämpferin, noch erkennen kann.

    BVK: „Info68 und biersauer beschimpfen mich nach wie vor ungestraft mit „Religiotin“ usw., sprechen mir Diskussions- und Lebensrecht ab,“

    Das ist doch wieder Ihre typisch weibisch-hysterische Lüge, ich hätte Ihnen nun auch noch das Lebensrecht abgesprochen. Auch das Diskussionsrecht habe ich Ihnen nicht verweigert, sondern lediglich Ihre Katholenreklame angegriffen.

    Es ist eben nicht mehr die Zeit heute, wo Ihr Radikal-Katholen Euren Kritikern und Entlarvern das freie Wort verbieten konnten, im Extremfalle mit Verbrennung auf dem Scheiterhaufen!!

    Und sehr wohl spreche ich den Fundi-Katholen das Recht ab, über ihren privaten Irrglauben hinaus (wo ja auch genug Menschen der Familie es gemäßigter sehen oder gar sich abwenden!) andere Menschen und die Politik in einem Staate bestimmen zu dürfen.

    Und ein redliches Christentum würde ich nie so besudeln, wie Sie es gegen die Protestanten, die ja für Euch auch „Ungläubige“ sind, tun!

    BVK: „wenn, dann nur zu ihren Bedingungen, wollen Christenhirne und mein Hirn anbohren oder stellen immerwieder die gleichen Fragen zum Christentum. Info68 hat gezielt Antworten zu bestimmten christlichen Anlässen und Christentum von mir eingefordert, die ich nicht schuldig geblieben bin!“

    Außer dümmlicher katholischer Dogmatik, auch noch den krank-perversen Unfehlbarkeitsanspruch, eine echte „Gotteslästerung“ = Hybris des Papstes verteidigend, kommt doch von Ihnen nichts, Sie sind so uneinsichtig-stur wie ein Beton-Kommunist.

    Und wie ich schon andeutete, sind dahinter auch ganz persönliche Motive zu vermuten, daß Sie mit diesem strengen Glauben und der unterwürfigen Dogmen-Übernahme Ihr Leben stabilisieren wollen und müssen.

    Es ist doch klar, daß es sich (dieser Mechanismus ist ja auch bei Nazis, Islamis, Jehovas und Kommunisten anzutreffen) leichter lebt mit einem festen Gerüst und Unterwerfung unter eine große Macht, die einem das Heil zu geben verspricht, als wenn man das Leben allein aus seiner Einzel-Person heraus bewältigen muß ohne die seelischen Korsette einer Religion oder Polit-Ideologie.

  159. @xRatio
    Der Info 68 ist ein verkappter linker Nazi, der könnte problemlos bei der NPD unterkommen.
    Der hat immer noch nicht begriffen, daß ich ein waschechter Südtiroler bin, mit einen Stammbaum
    der nach der Familienchronik bis 1786 zurückreicht.
    So nebenbei war mein Uronkel bei der Geissselbefreiung der Nazis beteiligt, er selbst
    , weil er einer der Wenigen war der ein Auto besaß, (Taxiunternehmen) er fuhr damals Leon Blum personlich
    in das Hotel Pragserwildsee. Erst heute erschien ein Artikel darüber.
    http://www.suedtirolnews.it/d/artikel/2013/08/21/der-pragser-wildsee-und-die-odyssee-der-nazi-geiseln-1945.html
    Und was hat den dieser Prolet vorzuweisen?
    Warscheinlich haben seine Eltern Hitler zugejubel.

  160. #180 dolomitengeistblog Mittwoch, 21. August 2013 10:59

    „@xRatio
    Der Info 68 ist ein verkappter linker Nazi, der könnte problemlos bei der NPD unterkommen.“

    ——————————————
    Sehe ich auch so.
    Zumindest ist INFO68 mit seiner penetranten Linkslastigkeit und Deutschtümelei auf dem Weg dahin.

    Habe wohl vergeblich gehofft, der sei lernfähig.
    Tatsächlich ist es ein intellektueller Chaot, der sich in seinem emsig botanisierten Faktenwissen total verheddert und dabei jeden Durch- und Überblick verloren hat.

    xRatio

  161. Mein UR-UR-Urgroßvater hatte noch gegen die Franzosen gekämpft, der Großvater an der Dolomitenfront (1914)
    während des 2.WK war fast die ganze Verwandschaft beim Südtiroler Widerstand
    und auch MTG des Andreas Hofer Bundes, Heute sind wir fast alle bei den Schützen, meine Tochter ist
    dort Marketenderin.

    Joschka Fischer, ehem. “Die Grünen”: „Deutsche Helden müsste man totschlagen“
    Auf einen Kommentator hier auf diesen Blog könnte man das gut übertragen.
    Es gibt da noch ganz andere „Helden “ in Deutschland, die sich nicht mehr getrauen
    durch türkische Wohnviertel in Kompaniestärke durchzumaschieren!
    Deutscher Migrantenstadel:”Die feigen deutschen Schützen”
    http://dolomitengeistblog.wordpress.com/2012/03/11/deutscher-migrantenstadeldie-feigen-deutschen-schutzen/
    Wenn mir Info 68 Patriotismus erklären möchte, dann soll er zuerst Oberkellner werden,
    um mir das Wasser zu reichen.

  162. @ biersauer #178

    Weder Sie, noch ich haben zu bestimmen, wer auf MMs Blog schreiben darf!
    Oder ist mir entgangen, daß Sie inzwischen MMs Blog übernommen haben???

  163. @ INFO68 #179

    Wenn Sie alles schon im voraus wissen, weshalb fragen Sie mich überhaupt nach meiner Meinung zum Christentum?

    Damit Sie wieder erneut auf mich und die Kath.Kirche eindreschen können?

    SIE SUCHEN NUR STREIT!

  164. Hier kann Info-68 etwas Patriotismus lernen,
    Euer feiges Schützenpack in Deutschland kuscht vor ein vor ein par Moslems, das könnte bei uns nie passieren!
    Südtirol Angelobung 2010 Südtiroler Schützenbund

  165. RE: dg

    Solange Sie hier nicht ganz klar offenlegen, warum Sie auf Ihrer blog-Seite seit Jahren und ganz extrem wie ein Serbo-Nationalist auftreten, wozu ein Deutscher aus Südtirol nicht den geringsten Anlaß hätte!!!!, und schon mal was von „wir“ faselten, welchen der Balkan bis an die österreichische Grenze gehöre, glaube ich Ihnen Ihre schön-gefärbte Deutsch-Südtiroler-Story nicht.

    Und dann war da ja noch der Text von Ihnen, wonach ich, wenn ich meine Sicht des Konfliktes in Serbien erzählen würde, dort verprügelt würde. So schreibt einfach kein Deutsch-Südtiroler, also lügen Sie hier nicht so frech rum!!

    Und wenn Sie andererseits so dreist Ihre Serbo-Sicht in Kroatien, wo Ihre Serbo-Chauvinisten übelst gewütet haben (lange vor dem Krieg mit den Moslems um Bosnien!!), erzählen würden, da würde Ihnen aber eine nonverbale Belehrung ganz kräftig hinter die Ohren gegeben werden, an welche Sie sich noch lange erinnern würden!!

    Weiterhin würde auch ein deutschtreuer Südtiroler anti-italienisch sein und uns hier nicht blöd rumerzählen, daß es in Italien, viel maroder und genauso krass überfremdet (siehe die Texte von Oriana Fallaci), weit besser sei als im ach so bösen Deutschland. Das paßt alles nicht zusammen!

    Und mich als NPD und Nazi zu bezeichnen, das zeigt nur, daß Sie -neben Ihrer verleumderischen Lumpigkeit- echt was an der Klatsche haben müssen. Wenn ich das wäre, würde ich mich sogar dazu bekennen im Gegensatz zu Ihnen dem Serben, der sich als deutscher Südtiroler verkaufen möchte.

    Aber was haben Sie gegen die NPD und Nazis, die waren doch ganz stramm (im Haß auf die USA und BRD, denen Sie endlich dachten, was anhängen zu können mit Angriffskrieg und so) wie die PDS auf Eurer Serbo-Seite gegen die NATO-Militäraktion 1999. Wobei diese antisemitischen Polit-Sonderschüler mal glatt übersehen hatten, daß Serbien (wegen seiner antideutschen Vergangenheit) auch ein Hätschelkind Israels und jüdischer Kreise war, siehe meine Dispute mit Sikora beim kewil-blog und dem blog CDU-Politik.

  166. RE: BVK-Maria „Wenn Sie alles schon im voraus wissen, weshalb fragen Sie mich überhaupt nach meiner Meinung zum Christentum?“

    Sie scheinen leider geistig auch noch limitiert zu sein!

    Ich habe Sie nie um Ihre Meinung zum Christentum, welches Ihre Romkirche auch noch oft verfälscht hat zwecks Machterhalt und Volksbetrug, gefragt, sondern mich gegen Ihre dreist-verlogenen katholischen Reklame-Sprüche gewandt und ihre römische Dumm-Arroganz, gepaart mit Mordgelüsten!!

  167. RE: dg „Wenn mir Info 68 Patriotismus erklären möchte, dann soll er zuerst Oberkellner werden, um mir das Wasser zu reichen.“

    Habe nie bestritten, daß Sie ein glühender Patriot sind, ein serbischer !!

    Würden alle Deutschen so patriotsch sein für Ihr Volk und Land (Serbien) wie Sie, dann sähe es um Deutschland gewiß besser aus!!

    Aber mit Schützenvereinen allein kann man auch nichts ausrichten, da muß der Gegner schon so feige und schwach sein wie die Serbo-Truppe 1991 in Slowenien, als sie in wenigen Tagen davongejagt wurden. Kommt die ganze italienische Armee und spielt brutal, da könnten die Südtiroler Schützen kaum gewinnen.

  168. Du kannst ja weiterhin blöd mich als Serben anpöbeln, wenn es dir vor allen Leuten hier nicht zu peinlich ist. Ich habe meinen Namen genannt, aber du bist so ein feiger Trottel der
    der seinen Realnamen nicht bekannt gibt! Große Klappe , aber wie ein kleiner
    Pinscher aus der Hündehütte herausbellen, weil er sich hinter seiner annonymen Deckung in Sicherheit glaubt!

  169. Der Balkan ist absolut sicherer geworden,
    Mitten drin Deutsche die ihre krummen Geschäfte dort machen. Andere Ländern zwingt man ein Sparprogramm auf,
    und im Kosovo hat man mit fünf Milliarden Euro die Mafia-Clans finnanziert!Hundert neue,
    Schulen hätten gebaut werden sollen, gebaut hat man Eine , um sie den westlichen TV-Medien zu zeigen.
    Ein Supergroße Moschee hat man gebaut, mit EU-Geldern, während man nicht einen Kilometer
    Kanalistion in Pristina gebaut hat, für alles hätte man die EU-Gelder verwenden müssen!
    Wieder einmal stellt sich heraus: Sie stecken alle unter einer Decke.
    http://www.politaia.org/politik/europa/verbrecherbande-nato-ermittlungen-zu-organhandel-im-kosovo-verhindert/http://www.politaia.org/politik/europa/verbrecherbande-nato-ermittlungen-zu-organhandel-im-kosovo-verhindert/

  170. dolomitengeistblog
    Mittwoch, 21. August 2013 20:12
    190

    Der Balkan ist absolut sicherer geworden,
    Mitten drin Deutsche die ihre krummen Geschäfte dort machen. Andere Ländern zwingt man ein Sparprogramm auf,
    und im Kosovo hat man mit fünf Milliarden Euro die Mafia-Clans finnanziert!Hundert neue,
    Schulen hätten gebaut werden sollen, gebaut hat man Eine , um sie den westlichen TV-Medien zu zeigen.
    Ein Supergroße Moschee hat man gebaut, mit EU-Geldern, während man nicht einen Kilometer
    Kanalistion in Pristina gebaut hat, für alles hätte man die EU-Gelder verwenden müssen!
    Wieder einmal stellt sich heraus: Sie stecken alle unter einer Decke.

    ————————————

    Ja, so ist es. Und deren Staat kriegt nichts als Unzufriedenheit und projizierten Hass auf die erfolgreihen Serben gebacken. So kann man sein Selbstversagen auch kaschieren, des Westen zahlt immer.
    Das Resultat daraus ist: Man erpresst immer wieder neue West Gelder, weil die bösen Serben die Kosovaren unterdrücken. Die übliche Islamnummer halt.

  171. RE: „dolomitengeistblog Mittwoch, 21. August 2013 19:16 189 Du kannst ja weiterhin blöd mich als Serben anpöbeln,“

    Jedenfalls wimmelt es auf Ihrer blog-Seite nur so von nationalistischer Serbo-Reklame und antideutscher Hetze wie genüßlich vorgetragen mit Greuellügen gegen die deutsche Besatzung!

    Was Serbien und Serben in der Geschichte an Deutschen verbrochen haben (wie brutale Vertreibung von 500.000 Jugo-Deutschen in 1945), darüber schweigen Sie verlogener Kerl lieber! Ohne Deutschland und Österreich gäbe es doch heute gar kein Serbien mehr, alleine hättet Ihr nie die Türken wieder rausbekommen!! Zum Dank dafür habt Ihr dann 1914 das österr. Thronfolgerpaar ermordet, tolle Menschen seid Ihr, echt die edelsten der Edlen!

    dg: “ wenn es dir vor allen Leuten hier nicht zu peinlich ist. Ich habe meinen Namen genannt, aber du bist so ein feiger Trottel der der seinen Realnamen nicht bekannt gibt! Große Klappe , aber wie ein kleiner
    Pinscher aus der Hündehütte herausbellen, weil er sich hinter seiner annonymen Deckung in Sicherheit glaubt!“

    So, dann erzählen Sie Ehrenmann uns doch endlich, wieso ein angeblicher Deutsch-Südtiroler schreibt wie ein extrem-nationaler Serbe und dabei das Wort „wir“ benutzte ??! Und wieso ein angeblicher Deutsch-Südtiroler so gerne gegen Deutschland hetzt?? Vor dieser Klärung drückt sich doch unser ach so ehrlicher „Josef Berger“ !! Aber vielleicht sind Sie ja schizophren, es treiben sich ja genug fragwürdige Personen im Internet rum!

    Und was hat ein Deutsch-Südtiroler denn nun auch noch für einen Anlaß, sich übers albanische Kosovo aufzuregen, wenn nicht aus proserbischen Motiven ??

    Und wenn schon Kriminalität bei den ach so bösen Albanern: Diese blüht In Eurem Serbien seit eh und je bis in die höchsten Kreise, jetzt ist deswegen sogar die Fußball-Profiliga am Zusammenbrechen!

    Und was das Versickern von Fördergeldern angeht, so passiert das weltweit, ganz toll und milliardenfach auch in dem von Ihnen ständig gegenüber Deutschland als besser gelobten Italien.

  172. RE: x-Ratio „KRIEGSVERBRECHEN im Interesse gewaltsamer Islamisierung des Kosovo“

    Was für ein Unsinn.

    Als die NATO 1999 eingriff, um Serbien endlich zu stoppen, das uns dann auch noch 1 Millionen Albaner ins Land gejagt hätte (prima, daß Sie Klugscheißer sowas gut finden),

    war das Kosovo längst zu 2/3 albanisch und somit weitest islamisch, VORHER !!

    Also mußte da gewaltsam oder friedlich gar nichts mehr islamisiert werden!

    Weiterhin haben die USA diesen Krieg beschlossen und die rotgrüne Regierung dazu gezwungen. Was der Schaping da rumnölte mit dem „Hufeisneplan“, war nur die Rechtfertigung, weil die an der Macht bleiben wollten.

  173. BVK will unbedingt eine Christianisierungsdiskussion auslösen, obwohl dies niemanden interessiert. Keiner will von diesem Geschwafel etwas wissen, da gibt es keinerlei Argumentation.
    Was in diesem Zusammenhang einmal gewesen ist, ist unrühmliche Tatsache verworrenen Geistes.
    Religion ist und bleibt lötige Meinung und was sie bisher bewirkte wissen wir aus der Geschichte – eine überflüssige Episode!
    Die Geistesleistungen des Europäers sind nicht wegen, sondern trotz dieser Geisteskrankheit
    entstanden. Denk an Galileo Galilei!

  174. mal eine andere kleine geschichte.
    ein älterer herr, anzug, weisses hemd, krawatte…sitzt im bus. er ist hochgewachsen und schlank, klarer blick, aufrechte haltung.
    eine gruppe muselarschlöcher betritt den bus, pöbelt rum, rotzt auf den boden, spricht den herrn an, in der üblichen weise….“ ey alter guckst du, isch fick deine mutter,tochter, frau…“
    der ältere herr greift sich ein buch und liest, er beachtet die ziegenficker nicht.
    sie entreissen ihm das buch. es ist die bibel.
    “ was liest du ungläubige scheisse, alter… isch stech disch ab“
    der herr weist die 5 assis höflich und klar artikuliert darauf hin, dass er nicht nur christ sondern auch inhaber des schwarzen gürtels einer asiatischen kampfsportart ist und diese gegebenenfalls auch anzuwenden bereit sei.
    erheiterung bei den spackos.“….soll isch disch platt machen, du opfer?“
    man beginnt, den herrn anzupacken, zu schubsen, an der krawatte zu ziehen.
    der ältere herr steht auf, mit einem kurzen ellbogencheck wirft er den ersten zu boden, den zweiten mit einem knietritt in die museleier,der dritte bekommt einen knackigen fausthieb in die hackfresse, der vierte einen tritt in den arsch und der fünfte läuft freiwillig davon.
    der herr setzt sich wieder, ordnet die kleidung und liest weiter.
    ach schade, es war nur ein traum.
    aber vielleicht habe ich dem einen oder der anderen eine kleine freude gemacht.

  175. Hallo ben,

    das ist eine rührende Geschichte, die mir die Tränen aus den Äuglein drückt.
    Schade das es nur ein Traum ist.

Kommentare sind deaktiviert.