Dank unserer Behörden: Deutsche Salafisten beteiligen sich aktuell an Christenmorden in Syrien

 

Ganz vorne dran ist mal wieder der allseits bekannte „deutsche“ Salafisten-Rapper Denis Cuspert alias Deso Dogg, der sich der besonders brutalen Al-Nusra-Front angeschlossen hat. Dass sich Deso Dogg an ethnischen Säuberungen in Syrien nur deswegen beteiligen kann, weil ihn deutsche Sicherheitsbehörden nach seiner Rädelsführerschaft bei den Salafisten-Krawallen am 5. Mai 2012 in Bonn nicht verhaftet haben, kann gar nicht oft genug erwähnt werden

***

 Salafistenprediger: Demokratie nicht für Muslime

Die Auseinandersetzung um die Salafisten wird immer grotesker: Während Zeitungen darüber berichten, dass deutsche Salafisten in Syrien an der Ermordung von Christen beteiligt sind und die Stadt Frankfurt eine Salafisten-Veranstaltung verbietet, dürfen die Salafisten in NRW auch weiterhin ungeniert gegen Ungläubige und die Demokratie hetzen. Und manchmal sind sie dabei auch ungewöhnlich ehrlich.

(Von Peter H., Mönchengladbach)


„Unerträglich“: Deutsche Salafisten beteiligen sich in Syrien an der Verfolgung und Ermordung von Christen

“Die Mittäterschaft von Deutschen an Ausrottungen und ethnischen Säuberungen in Syrien ist ein schier unerträglicher Zustand.”

Das sagte ein Staatsschützer des Bundeskriminalamtes (BKA) dem Nachrichtenmagazin FOCUS. Unerträglich ist es in der Tat, dass eine Hundertschaft deutscher Salafisten in Syrien an der systematischen Verfolgung und Ermordung von Christen beteiligt ist.

Und ganz vorne dran ist mal wieder der allseits bekannte Salafisten-Rapper Denis Cuspert alias Deso Dogg* (Foto), der sich der besonders brutalen Al-Nusra-Front angeschlossen hat. Dass sich Deso Dogg an ethnischen Säuberungen in Syrien nur deswegen beteiligen kann, weil ihn deutsche Sicherheitsbehörden nach seiner Rädelsführerschaft bei den Salafisten-Krawallen am 5. Mai 2012 in Bonn nicht verhaftet haben, kann gar nicht oft genug erwähnt werden. Und wie üblich ist der hessische Landtagsabgeordnete Ismail Tipi (CDU) der einzige Politiker auf weiter Flur, der fordert, die Salafisten müssten für ihre Taten bestraft werden, wenn sie nach Deutschland zurück kommen.

* (MM): Auf seiner Facebook-Seite hat Deso Dogg Schriften von Dschihad-Ideologen verlinkt und gewaltverherrlichende Texte wie den folgenden verfasst: „Ihr wisst ganz genau, dass ich hier alles in Schutt und Asche legen kann, ob ich im Gefängnis bin oder draußen. Möge Allah eure Armeen vernichten und euren Staat zugrunde richten.“ (Quelle)

Der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger (SPD) schweigt und tut noch immer nichts gegen Salafisten

Im Salafisten-Paradies Nordrhein-Westfalen sind solche Forderungen leider nicht zu vernehmen. Dort ist die Salafisten-Lobby unbeeindruckt: Der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger (SPD) schweigt und tut noch immer nichts gegen Salafisten. Das Solinger Amtsgericht hat erst letzte Woche einem gefährlichen Jihadisten die für brutale Angriffe auf Polizisten eigentlich zwingende Gefängnis-Strafe erspart (PI berichtete). Und Markus Asperger, der Direktor des Amtsgerichts, der bereits im Vorfeld der Solinger Prozesse mit dem Spruch “Der Salafismus ist keine Straftat” seine Haltung verdeutlicht hat, ist für diesen Justiz-Skandal noch immer nicht zur Verantwortung gezogen worden. Man stelle sich einmal vor, der Richter des NSU-Prozess hätte den Medien vor dem ersten Prozesstag gesagt: “Der National-Sozialismus ist keine Straftat”. Richter Götzl wäre sofort seines Amtes enthoben worden. Markus Asperger und die ihm unterstellten Richter hingegen dürfen sich auch weiterhin schützend vor Jihadisten stellen, ohne Konsequenzen befürchten zu müssen.

Kein Verbot für Salafisten-Treffen in NRW

Da verwundert es nicht, dass die Salafisten in Nordrhein-Westfalen auch weiterhin ungehindert ihre Hetze verbreiten dürfen. Ein Verbot von Salafisten-Veranstaltungen wie in Hessen ist dort nicht beabsichtigt. Also kamen erst am Sonntag etwa 300 Salafisten bei “vollständiger Geschlechtertrennung” in Dortmund ganz legal zusammen. Pierre Vogel und Sven Lau waren laut WAZ trotz Ankündigung nicht auf der Veranstaltung zu sehen. Sie wurden aber von dem Bonner Salafisten-Prediger Abu Dujana (Foto oben) würdig vertreten, der ungeniert loslegte:

“Sie (die Kuffar) sind nicht wie wir. Demokratie ist für sie. Demokratie ist nicht für Muslime.”

Sicher, wenn es um ihre Teilnahme an der Ermordung syrischer Christen geht, sind die Salafisten nicht ehrlich: das wird noch immer als “humanitäre Hilfe” für syrische Muslime getarnt. Auch das Treffen in Dortmund war als humanitäre Veranstaltung getarnt, bei der es angeblich um Brunnen in Afrika gehen sollte. Aber wenn es um Hetze gegen Ungläubige und Demokratie geht, sind die Herren Salafisten wenigstens ehrlich. Sie können sich diese Ehrlichkeit auch leisten, denn dank solcher Figuren wie Ralf Jäger und Markus Asperger wissen die “frommen Muslime” (Peter Scholl-Latour über Salafisten) genau, dass sie in Nordrhein-Westfalen nichts zu befürchten haben. Die Zeche zahlen syrische Christen, die das nordrhein-westfälische Nichtstun mit ihrem Leben bezahlen müssen.

http://www.pi-news.net/2013/09/salafistenprediger-demokratie-nicht-fur-muslime/| , 03. Sep 2013 |

***

Spenden für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser

 ***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

20 Kommentare

  1. Wenn Deutschland diese kranken Perverslinge nach ihrer Blutorgie in Syrien wieder ins Land läßt, muß man dieses merkwürdige Staatsgebilde grundsätzlich überdenken. Leute wählt am 22. richtig!!!

  2. NRW. Innenminister Ralf Jäger kriecht den Salafisten in den Hintern und jagt Islamkritiker .

    Richterin lässt den Salafisten wieder frei der einen Polizisten verwundert hatte .

    Polizei wirbt bei MilliGürüs Nachwuchs an .

    Salafisten , Zentralrat der Muslimen , MilliGürüs ,DIBET ,Graue Wölfe, AL-Kaida usw. gehören alle der Moslembruderschaft an .

    Politiker ala Coleur in Deutschland wollen die Islamisierung !

    Deshalb werden den Moslems alles gestattet ,ihre Forderungen werden erhört . Ob München ,Berlin ,Frankfurt ,Köln , Dortmund , Mannheim , Hamburg ,Bremen , Bonn usw. ist schon von den Islamen besetzt durch den Verrat deutscher Politiker . Jeder der sich diesen Deutschland- Vernichter in den Weg stellt wird als Rechter dargestellt und diffamiert . Oder sogar getötet wie es mit Kirsten Heisig geschehen ist ,die mutige Richterin . Wer auch immer es getan hat ?

    Es wundert doch keinen mehr das Salafisten in Syrien gegen das syrische Volk kämpfen und es islamisieren will . “ Wenn du nicht zum Islam konverierts ,dann Kopf ab !“

    Der Pierre Vogel will doch auch das Deutschland ein islamischer Gottesstaat wird und unsere Politiker und Richter ihn seelenruhig gewähren lassen .

    Auch unsere Bundeswehr steht Seite an Seite mit den Salafisten .
    der Moslembruderschaft . Ihr Befehl lautet Erdogan und die Al-Kaida-Moslembrüder-Salafisten zuschützen vor Assads-Soldaten .

  3. Die üben für die Rückkehr in die BRD, das neue Syrien, das ist gewünscht und gewollt so von allen Guti-Parteien. Pfui Teufel mit der BRD.

  4. Wer als Deutscher, Auslander oder Migrant im Ausland sich an kriegerischen Handlungen beteiligt, sollte für die bei diesen Handlungen entstehenden Menschenrechtsverletzungen zur Rechenschaft gezogen werden.
    Artikel 16 der 3. Konvention der Menschenrechte und Grundfreiheiten (Fassung u. Bekanntmachung v. 22.10.2010) drückt auch aus, dass eine Beschränkung der politischen Tätigkeit ausländischer Personen durch die Hohen Vertragsparteien beschränkbar ist.

    Art.17 Verbot des Missbrauchs der Rechte.
    DIESE KONVENTION IST NICHT SO AUSZULEGEN, ALS BEGRÜNDE SIE FÜR EINEN STAAT, EINE GRUPPE ODER EINE PERSON DAS RECHT, EINE TÄTIGKEIT AUSZUÜBEN ODER EINE HANDLUNG VORZUNEHMEN, DIE DARAUF ABZIELT, DIE IN DER KONVENTION FESTGELEGTEN RECHTE UND FREIHEITEN ABZUSCHAFFEN ODER SIE STÄRKER EINZUSCHRÄNKEN, ALS ES IN DER KONVENTION VORGESEHEN IST.

    Demzufolge gehe ich davon aus, dass es aus Deutschland ausreisenden Personen, die in Deutschland durch die Aufenthaltsgenehmigung an diese Konvention gebunden sind, nicht gestattet ist an kriegerischen Handlungen in anderen Ländern teilzunehmen.
    Sollte diese Bindung nicht bestehen, kann kein Aufenthalt genehmigt werden oder gar die Deutsche Staatsbürgerschaft errteilt werden.

    Die Tatsache, dass Menschen im Ausland die Menschenrechte nicht beachten, weil sie politisch-religiöse Anerkennung durch deutsche Politik in Form einer Aufenthaltsgenehmigung erhalten haben, betrifft jedoch nicht die politisch-religiös motivierten Menschenrechtsveletzungen, die auf gegen die Konvention gerichteten Ideologien ihre Rechtfertigung finden wollen.

    Falls diesen aus Deutschland ausreisenden Personen kriegerische Handlungen im Ausland nachgewiesen werden, müssen diese entsprechend der Konvention verurteilt werden.

    Im Art.15 Abweichen im Notstandsfall heißt es in
    Abs.(2) Aufgrund des Absatzes 1 darf von Artikel 2 nur bei Todesfällen infolge RECHTMÄßIGER KRIEGSHANDLUNGEN und von Art.3, Art.4 Abs.1 und Artikel 7 in keinem Fall abgewichen werden.

    Die Entscheidung einer islamisch politisch-religiösen fanatisierten Gruppe oder eines Einzelnen in Deutschland stationierten Djihadisten ideologisierten Verbrechers kann keine rechmäßige Kriegshandlung sein, die die Anerkennung des Deutschen Staates für solche Taten voraussetzen darf.

    Die Deutsche Staatsbürgerschaft ist abzuerkennen und die Ausweisung hat zu erfolgen.

  5. Bei soviel Missachtung der eigenen Gesetze durch Politiker, Beamte und Religiöse Funktionäre ist es mir volkommen verständlich, dass ein Staatsbürger wie Breivik ausrastet und diese Bande mitder Waffe bekämpft.

  6. Mich überkommt jedesmal ein Gefühl der Hilflosigkeit, wenn ich lese und höre, dass diese Hackfressen sich frei hin und her bewegen können, wie es ihnen beliebt. Warum reist ein Pierre Vogel nach Deutschland ein zwecks einer Salafisten-Kundgebung, obwohl nachgewiesen ist, dass er sich im Umfeld von Salafisten aufgehalten hat? Es müsste doch möglich sein, den Kerl festzunehmen.

    Und es müsste doch möglich sein, Salafisten als Terrorgruppe nicht nur zu benennen, sondern auch zu verbieten und deren Vertreter entsprechend wegzusperren.

  7. Ist dieser Jäger eigentlich schon auf der Liste von Nürnberg 2.0?
    Wird da noch dran gearbeitet an dem Portal?

  8. Neues Deutschland … (8)
    „Und es müsste doch möglich sein,Salafisten usw.“

    Es wäre noch ’ne Menge mehr möglich (whatever it is!)
    bloß – Wer tut’s ????? DIE,die’s könnten(finanziell)
    wollen nicht – und DIE die’s wollen, können nicht!…… Immer dasselbe Dilemma!!!

  9. Ausschnitt aus einem Kopp-Online Artikel:

    Obamas psychopathische Rebellen zerstückeln kleines Mädchen bei lebendigem Leibe

    »In dem Dorf Estreba massakrierten sie (die Rebellen) alle Einwohner und brannten dann deren Häuser nieder. In dem Dorf al-Khratta wurden fast alle 37 Bewohner getötet. Nur zehn Personen gelang die Flucht.

    Insgesamt wurden zwölf alevitische Dörfer durch diese schrecklichen Angriffe zerstört. Es war ein reines Abschlachten. Die Menschen wurden verstümmelt und enthauptet. Es gibt sogar ein Video, auf dem zu sehen ist, wie ein Mädchen bei lebendigem Leibe – also noch lebend – mit einer Säge zerstückelt wird. Mehr als 400 Menschen wurden brutal ermordet, und 150 bis 200 weitere Personen als Geiseln genommen. Später wurden einige der Geiseln umgebracht, wobei ihr Tod gefilmt wurde.«

    Diese Schilderung von Mutter Agnes bestätigt andere Berichte, die in größeren internationalen Medien wie etwa der britischen Tageszeitung Daily Mail erschienen:

    »Eingeschüchterte Christen behaupten, syrische Rebellen hätten sie nach der ›Befreiung‹ des antiken Dorfes Maalula aufgefordert, zum Islam zu konvertieren, andernfalls drohe ihnen der Tod. Die Kämpfer der Opposition, darunter auch Kämpfer mit Verbindungen zu al-Qaida, hatten nach Kämpfen mit Regierungstruppen zeitweise die Kontrolle über das vorwiegend von Christen bewohnte Dorf Maalula übernommen. Berichte wie dieser haben erneut Befürchtungen im Zusammenhang mit der Unterstützung der Rebellen durch den Westen geweckt. Viele der Rebellengruppen sind von islamischen Extremisten unterwandert.«

    In demselben Artikel kommen Augenzeugen zu Wort, die berichten, unschuldige christliche Dorfbewohner seien vor die Wahl gestellt worden, entweder zum Islam zu konvertieren oder sofort hingerichtet zu werden.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/michael-snyder/obamas-psychopathische-rebellen-zerstueckeln-kleines-maedchen-bei-lebendigem-leibe.html

  10. Syrien: Hessischer Salafist tot, Denis Mamadou Cuspert(Deso Dog) verletzt
    http://www.pi-news.net/2013/09/syrien-hessischer-salafist-tot-cuspert-verletzt/
    Am Ende müssen unsere Krankenkassen die verletzten Christenschlächter heim ins BRD-Reich holen und wieder aufpäppeln.
    Vor paar Monaten verkündete seine gelblonde sauerkrautgelockte verlebte Mutter noch auf Facebook, daß sie zu ihrem Sohn stehe, posierte mit der ganzen Half-Caste-Sippschaft. Wahrscheinlich hat der Verfassungsschutz sie zum Abtauchen gebracht.

    +++

    Den, auf dem Balkan mit abgeschlagenen Christenköpfen Fußball spielenden Salafisten und Filmemacher, Fettwanst Reda Seyam(aus Ägypten) holte die BRD von Bali heim ins linke Reich.

    Am 19. August 2013 berichtete das ARD-Magazin Report Mainz auf seiner Website, dass der „Top-Islamist“ Reda Seyam im syrischen Bürgerkrieg aktiv sei. Das bestätigten auch Videoaufzeichnungen, die von Fachleuten für echt gehalten werden.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Reda_Seyam

    Zuletzt hatte er in Berlin gewohnt mindestens mit seiner zweiten Frau und 7 Kindern.
    http://deutschlandwoche.de.dd25630.kasserver.com/2008/04/27/islamist-mit-scharfer-pistole-kein-haftgrund/

    http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-25733/pro-nrw-kundgebung-gegen-salafisten-mutmasslicher-terrorist-trickst-koelner-polizei-aus_aid_749546.html

    http://www.bz-berlin.de/bezirk/charlottenburg/salafist-seyam-greift-journalisten-an-article1454288.html

  11. @ Neues Deutschland? 8.

    Du siehst ja, nicht einmal die eindeutigen Volksvernichter aus unseren eigenen Reihen werden zur Rechenschaft gezogen.
    Wir sollten unser eigenes Handeln erst einmal überdenken, aber dafür ist der Michel zu blödgebildet und zum Nachdenken eh nicht Fähig.

  12. Selbst wenn man neutral gegenüber Religionen eingestellt sind, muss man doch eingestehen, dass die Salafisten ein besonders unmenschlicher Haufen ist. Wenn ich mir sie anschaue, dann denke ich an die “ Satanischen Versen“ von Salman Rushdie. Irgendwas muss doch im Koran stehen, was die Menschen so verrückt macht.

  13. ISLAMISCHE CHRISTENVERFOLGUNG IN

    SYRIEN
    13 September 2013, 10:30
    Papst sprach mit Wiener Verwandten des entführten Metropoliten

    „“Vatikanstadt-Wien (kath.net/KAP) Papst Franziskus hat am Mittwoch neuerlich seine Sorge um Syrien und seine Solidarität mit den beiden entführten und seit April spurlos verschollenen Metropoliten von Aleppo – Mar Gregorios Youhanna Ibrahim und Boulos Yazigi – zum Ausdruck gebracht. Bei einer Begegnung mit Christian Bahoo, einem jungen Wiener Verwandten und Taufkind von Mar Gregorios, nach der Generalaudienz lud der Papst zum Gebet für Syrien und die Metropoliten ein. Bahoo schilderte dem Papst, wie sehr die dortigen Christen durch Entführungen, Übergriffe islamistischer Milizionäre und Terrorattacken verunsichert sind. Das jüngste Beispiel sei die Besetzung von Maalula, einem syrischen christlichen Wallfahrtsort, durch islamistische Milizen…““
    http://kath.net/news/42796

    PAKISTAN
    Pakistans Christen leben eingesperrt im Ghetto hinter einer Mauer
    14. September 2013
    http://koptisch.wordpress.com/2013/09/14/pakistans-christen-leben-eingesperrt-im-ghetto-hinter-einer-mauer/

    +++

    SOZIALISTISCHE CHRISTENVERFOLGUNG IN DEUTSCHLAND

    Berlin (kath.net/KNA) Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat den Kurs des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg(seit 1996, mit kurzer Unterbrechung, als beide Bezirke zusammengelegt wurden grüne Bürgermeister, derzeit die grüne Lesbe Monika Herrman, Kämpferin für freien Drogenverkauf und Genderwahn), aktuell gegenüber Religionsgemeinschaften scharf gerügt.

    Im Abgeordnetenhaus nannte er es am Donnerstag «unerträglich», dass die Bezirksmedaille nicht mehr für ehrenamtliches Engagement in Kirchen verliehen werde. Dies hatte die Bezirksverordnetenversammlung im Februar mit den Stimmen von SPD, Grünen, Piraten und Linkspartei beschlossen…
    http://kath.net/news/42817

    +++

    „“Obama lobt “amerikanische” Muslimbruderschaft,
    die seine Regierung durch ein Kalifat ersetzen wollen!

    Washington: Obama gratulierte der Islamic Society of North America (ISNA) zu ihrem 50. Kongreß.

    Die Islamische Gesellschaft von Nordamerika ist jedoch nichts anderes als der amerikanische Zweig der Muslimbruderschaft. Der Islamisten-Kongreß fand vom 30. August bis 2. September statt. Während der US-Präsident sich durch besondere Aufmerksamkeit den Islamisten anbiederte, überboten sich mehrere Tagungsredner der Muslimbrüder in antiamerikanischen Ausfällen. „Obama ist ein ‚Luxus‘, den sich die Welt gar nicht leisten kann“, so Corrispondenza Romana.

    Islamistenkongress mit Grußbotschaft des Präsidenten…““
    http://koptisch.wordpress.com/2013/09/14/kog-papst-willweiteres-massaker-in-syrien-verhindern-obama-lobt-amerikanische-muslimbruderschaft/
    „“Kommentar von “Kopten ohne Grenze” zu beiden Artikeln
    Wir wissen wirklich bald nicht mehr,
    was wir von diesen USA unter diesem Präsidenten zu halten haben.
    Es verschlägt uns hier förmlich die Sprache.
    Zur Klarstellung: Wenn wir hier in unseren Kommentaren von den USA schreiben, meinen wir mit den USA grundsätzlich selbstverständlich nicht die Amerikaner als Volk, sondern das derzeit regierende Regime unter diesem Präsidenten.

    Dieser Präsident hat wohl wirklich ein Gemüt wie ein Schlachterhund. Entweder ist dieser Präsident strunzdumm oder er hat die Fronten gewechselt oder war von vornherein ein Muslimbruder, wie der kürzlich hier auf dem blog gezeigte Bückling vor den Oberen Saudi Arabiens bereits beim Amtsantritt in Saudi Arabien vermuten ließ…““

  14. Korrektur Komm.5
    Wer als Deutscher, Auslander oder Migrant im Ausland sich an kriegerischen Handlungen beteiligt, sollte für die bei diesen Handlungen entstehenden Menschenrechtsverletzungen zur Rechenschaft gezogen werden.
    Artikel 16 der 3. Konvention der Menschenrechte und Grundfreiheiten (Fassung u. Bekanntmachung v. 22.10.2010) drückt auch aus, dass eine Beschränkung der politischen Tätigkeit ausländischer Personen durch die Hohen Vertragsparteien auch untersagt werden kann.

  15. Wir wissen doch das Obama ein Moslembruder ist und in Syrien und im Arabischen Frühling der Moslembruder zum islamischen Gottesstaat verhelfen will . Es wundert schon sehr das die US-Armee Obamas islamischem Treiben kein Ende bereitet . Europa und Amerika will Obama auch islamisieren ,wie sein Vorgänger auch .
    Sind die amerikanischen Generäle konvertiert oder werden grosszügig bezahlt ? So wie unsere europäischen Generäle ? Türkische Generäle hat Erdogan ins Gefängniss gesteckt weil sie ihn und seine AKP stürzen wollten . Das nenne ich mutig . Aber unsere westlichen Generäle hören auf einen Islamanhänger Obama .

    Prominente wie Iris Berben die in den 68er Jahren auch Steine auf Polizisten geworfen hatte ,kämpft jetzt mit anderen Prominenten gegen Rassimus gegen Ayslanten ….
    http://www.zukunftskinder.org

  16. Undnochmals und immer wieder – die Europäer sind selber schuld, weil sie diese Unkultur aus Asien mit ihrem Geld finanzieren, das sie zur Tankstelle tragen. Petrodollar!
    Ohne diese Mittel wären die Ölscheichs machtlos und es gäbe in Europa keine Moscheen und kein Islame würde hier im Überschwang dieser Macht sein Maul aufreissen, sondern er müsste zuhause seine Ziegenficken.
    Unsere Energie aus den Bergen und aus der Sonne ist über 100fach weit wirksamer als deren Erdöl und der Erlös würde im Land bleiben und es würde unsere Luft sauben bleiben.

  17. ISLAM – GEHIRNWÄSCHE IM INTERNET
    http://www.youtube.com/watch?v=4UA6VQxiUx4

    GEHIRNWÄSCHE ISLAM
    http://www.youtube.com/watch?v=RawdKMjp9W0

    Stoppt den Islamfaschismus: Koran KZ für Christenkinder
    http://www.youtube.com/watch?v=pCtm10jWCzM
    Diskussionsforum gegen die Islamisierung Europas

    Im Sudan und anderswo begehen Moslems ungeheuerliche Verbrechen gegen Christen und andere Minderheiten. Der muslimische Völkermord und die brutale Islamisierung muss gestoppt werden. Doch die Welt sieht weg.

Kommentare sind deaktiviert.