Christenverfolgung durch den Islam: Blutigstes Wochende seit langem. Linke und Gutmenschen schweigen

000Pakistan2

Erst Nigeria mit 145 getöteten “Ungläubigen”, dann Kenia mit bis jetzt 59 toten Kuffar und dann Pakistan mit bis jetzt 70 Toten. Alles an einem einzigen Wochenende. Es scheint eine koordinierte Aktion zu sein (Bild oben: Von Muslimen letztes Wochende getötete oder schwer verwundete Christen in Pakistan)

***

Islam-Bestie schug wieder zu: Muslimische Teufel ermorden 300 Christen an einem einzigen Wochende in drei islamischen Ländern

Von Mchael Mannheimer

Seit 8 Jahren berichte ich über die weltweite Christenverfolgung durch den Islam. Seitdem liefert die „Friedensreligion“ täglich (!) Beweise, wie blutig und mordend der Islam die Welt in ein Blutbad verwandelt, Täglich erfährt man von zerfetzten und abgeschlachteten Christen in den islamischen Ländern. Weniger in unseren Systemmedien, sondern fast nur im Internet, ohne das wir über die unfasslichen Zustände, denen Nichtmuslime in islamischen Ländern ausgeliefert sind, nur unter erschwerten Bedingungen und oft auch gar nicht erfahren würden. Mittlerweile ist der Hass des Islam gegen andere Religionen per politisch verordneter Massen-Immigration von Millionen „Unterworfener“, wie die richtige Übersetzung jener heißt, die sich zum Islam bekennen, auch im Herzen der westlichen Länder eingetroffen. 

Verbrecherische West-Medien und -Politiker verschweigen den täglich stattfindenden Genozid des Islam an Christen, Juden, Buddhisten und Hindus

Chistliche und jüdische Geiseln im Einkaufszentrum Nairobi, Kenia

Nicht  nur in Frankreich, England, Spanien oder Italien, sondern auch in Deutschland werden immer mehr Nichtmuslime Opfer durch Moslems. Schuldig sind neben dem Mordkult Islam auch unsere Politiker und besonders unsere Medien, die entweder dem Islam zuarbeiten (insofern sie Muslime immer noch massenhaft einwandern lassen) oder aus politischem Kalkül oder persönlicher Feigheit nichts gegen den islamischen Terror tun.

Unruhen in Nigeria

Nigerianische Mulime gegen Christen

Erst Nigeria mit 145 getöteten “Ungläubigen”, dann Kenia mit bis jetzt 59 toten Kuffar und dann Pakistan mit bis jetzt 70 Toten. Alles an einem einzigen Wochenende. Es scheint eine koordinierte Aktion zu sein. Die Verfolgung hat nichts mit sozialen Spannungen zu tun, wie uns unsere Medien vorlügen. Aber alles mit dem Islam. Wie sie uns verschweigen. Es gibt über 2.000 (in Worten: zweitausend) Stellen im Koran und der Sunna, in welchen Allah und Mohammed zum Töten „Ungläubiger“ auffordern. Besonders bedroht sind Christen und Juden, die im Koran und der Sunna an unzählige Stellen als die „Feinde des Islam“ namentlich genannt werden verbunden mit der Aufforderung an die „Rechtgläubigen“, diese auszurotten.

Einkaufszentrum in Nairobi: Wer kein Muslim war, wurde ermordet

Damit ist der Islam noch rassistischer als Hitler’s Mein Kampf, der weniger antisemitische Stellen enthält der Koran (von den Hadithen ganz zu schweigen). Und damit sind unsere Medien an den Massakern gegen Christen, Juden, Hindus und Buddhisten durch Muslime unmittelbar schuldig geworden:

Wer die Hintergründe dieses Theozids, der gegenwärtig einen neuen Höhepunkt in seiner 1400-jährigen Geschichte hat, verschweigt, wer die wenigen Angriffe gegen Muslime medial aufbauscht, während er die millionenfachen Morde von Muslimen gegen Nichtmuslime verschweigt, wer nichts über die zahllosen Aufrufe islamischer Politiker und Imame aus aller Welt zur Vernichtung der Christen berichtet, nichts über die Konferenz in Bangalore in den 80er Jahren, in der die vollkommene Vertreibung aller Christen aus islamischen Ländern beschlossen wurde, wer die Motive des Muslimterrors gegen Nichtmuslime beschönigt, verniedlicht oder gar stillschweigend gutheißt, der  muss sich den Vorwurf gefallen lassen, Teil dieser Massenvernichtung gegen Nichtmuslime zu sein. Und damit genauso so verbrecherisch wie die Bestie Islam.

***

Spenden für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser

 ***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

39 Kommentare

  1. Einen herzlichen Gruß an die mitlesenden
    AntiFa-Idioten, Journalisten, Islamver-
    harmloser etcetera:
    Ihr seid genauso mitschuldig wie Eure
    Großväter, die den Nazi-Faschismus und
    seine Mordmaschine zugelassen, gewählt
    und als Soldaten sogar geschützt haben.

  2. Auch deshalb muss Europa 180 Grad zurueckschalten,
    wir wollen nicht auch in absehbarer Zeit zu Terroropfern verrueckter Fanatiker werden, die ihre einzigen Talente des Toetens an Infidel und Christen praktizieren entsprechend den Aufforderungen des Koran.
    Deshalb muessen die Laender ihr Recht wieder ausueben die Grenzen lueckenlos zu kontrollieren, die Flut der Armutseinwanderer mit Null Potential der Integration an der Grenze stoppen
    alle Kriminellen, Gewalttaeter, isl. Fanatiker und Hetzer, Integrationsverweigerer und Schmarotzer, Illegale jeweils mit comp. Familie zurueck in ihr Herkunftsland befoerdern.
    Egal ob mit oder ohne den Segen der EU Sozis, die offene Grenzen, Ueberflutung und Durchmischung mit uns fremden Kulturen verlangen, entsprechend der Theorie der Frankfurter Schule um die gewachsenen Kulturen Europas zu zerstoeren und fuer ihre Manipulation und Groessenwahn sturmreif zu machen.

  3. Folgenden Kommentar bei PI entdeckt:

    Ich denke,in den islamischen Ländern (so etwa OIC) wird man nichts am Islam ändern können.
    ABER in Deutschland / Europa haben wir noch Chancen, gegen diese rassistische Haß-Ideologie vorzugehen.

    Ich sehe dabei nur einen Ansatz: die Wurzel muß radikal behandelt werden[1]:
    * Alle Schriften verbieten, die aufrufen zu Haß, Rassismus, Mord. Dazu gehört der Koran.
    * Alle Vereinshäuser schließen, in denen diese Haß-Schriften verbreitet werden und in denen ein Islamist verehrt wird. Dazu gehören alle Moscheen.
    * Wer einen Islamist verehrt, darf nicht in deutsche Politik, Medien,Gericht, Polizei, …
    Alle Muslime verehren Mohammed=Islamist.
    Das gleiche gilt, wenn jemand Hitler, Stalin … verehrt.
    * Das weitgehend umsetzen, was schon Arbeitsminister Theodor Blank (CDU, kulturell und religiös nicht vereinbar… ) [2]
    und H.Kohl (Anzahl der Türken halbieren)[3] ausgedrückt haben.

    [1] Djihad ist die kollektive Pflicht aller Muslime. (http://de.wikipedia.org/wiki/Djihad)
    Deshalb reicht es nicht aus, nur gegen die gewaltbereiten Muslime vorzugehen.
    Die “friedlichen” Muslime sind die Basis für die Gewalt der Islamisten.
    [2] http://de.wikipedia.org/wiki/Anwerbeabkommen_zwischen_der_Bundesrepublik_Deutschland_und_der_Türkei
    [3] http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kohl-verteidigt-seine-aeusserungen-ueber-tuerken-a-914528.html

    Momentan gibt es auch in der überwiegend christlichen Stadt Zamboanga mit immerhin 600.000 Einwohner im Süden der Philippinen Kämpfe mit Moslem-Terroristen, die von den benachbarten Inseln und von Teilen Mindanaos kommen, derzeit herrscht dort Ausnahmezustand. Die deutschen Medien berichten darüber nicht, BBC schon (http://www.bbc.co.uk/news/world-asia-24015988). Ich weiß das nur, weil eine Bekannte dort früher gewohnt hat.

  4. @Periodeia, es waaren vor allem die Opportunisten, welche aus den damaligen Sozialisten hervor gegangen sind und Hitler aktiv als Funktionäre unterstützt hatten, wo sie am 13.März auf dem Heldenplatz mit „wir wollen unsern Führer sehn“ zugejubelt hatten und heutzutage als „Antifa“ ihr Unwesen treiben. Derjenigen, welcher mittels Todesdrohung als Soldat dienen musste, war kein solcher Hitler Anhänger.

  5. Video bei : http://www.pi-news.net

    Kundgebung der Christenverfolgung in Köln – Ehrenfeld konnte man sehen und hören wie grünlinksfaschistische Eltern ihre kleinen Kinder missbrauchen und für die Christenverfolgung ausdrücklich sind .
    Zwei kleine Mädchen schreien lautstark “ Nazis raus “ und nicht was sie da schreien .
    Sogar von den Brings waren sie dabei .

    Deutschland und Europa wird islamisiert wie das Amen in der Kirche ,das es bald nicht mehr geben wird ,das Amen .

    Die Kichen sind mit schuld ,da sie die Gewalt und Mord an Christen tolerien .

    Sie heben die Moslems in den Himmel und kriechen Ihnen zusätzlich in den Hintern .

    “ Es gibt kein Leid ,was der Mensch sich selbst zufügt !“

    Mit Sprüchen und Demos wird der Islam und seine Anhänger unser Land und ganz Europa nicht verlassen .

    In Europa brennen schon die ersten Kirchen und die Christen in Europa schauen tatenlos zu !

  6. Das irrsinnige Geplärre wie ,, Nazis raus „,ist das Ergebnis der Volksverhetzung durch Rot- Grüne Lügendarstellungen, was man von den Allierten Verbrechern übernommen hat. Die sollten sich erst mal mit der wahren Geschichte Deutschlands befassen und nicht ihre eigene von falschen Darstellungen geprägten Lügen Geschichte verbreiten.

  7. Das Schweigen der Politiker und das verherrlichen des Islamismus durch Grüne perverse Spinner ist nur in einen Unrechtsstaat der Lügen möglich. Leo Trotzki sagte bewusst vor seiner Ermordung von Stalin ,, Wir leben im Zeitalter der Lügen“

  8. Islamkritiker werden von den Grünen bei Gericht angezeigt – daher solle keiner sich zuweit vorwagen und schön im Hintergrund bleiben!
    Halte nie deine Backe hin, das ist Religioten-Schwachsinn!

  9. @ biersauer 12

    Viele die keiner Religioten-Sekte angehören halten auch die Wange hin/die Füße still, weil sie damit ihr besonders zivilisiert-sein hervor heben wollen und glauben nur so sind „Konflikte“ zu lösen.
    (Die meisten sind zu Blöd dazu die wirkliche Gefahr rechtzeitig zu erkennen und sich nicht mehr wie primitive Fluchttiere zu verhalten!)
    Für die meisten scheint das alles, sie selber, gar nicht zu betreffen, das ist woanderster und nicht hier, nur ein schlechter Film, nur ein Artikel in der Zeitung und …. mir kann doch nichts passieren ich bin doch Intelligenter als diese Burschen.

    Soll ich mich erschlagen lassen nur weil ich „zivilisierter“ als mein Gegner bin?

    Viele (vor allem die Weichei.. äähhh Männer) haben vergessen was es heisst seine Familie zu beschützen.

    Mit dem gestrigen Tag ist es amtlich, Deutschland hat, so wie wir es kennen, aufgehört zu existieren, aber der neunmalklügere Wähler und Nichtwähler wollte es so!

    Das alles ist nicht mehr nur Krank, das ist ein vollständiger Gendeffekt und nicht mehr zu reparieren!
    Außer weg damit, wie so viele andere „Hochkulturen“!

  10. @ Preussen 8 u 9
    Völlig richtig, das seh ich ganz genauso.
    Das wars dann jetzt wohl, nun kann der Wahnsinn lustig weitergehen.
    Für Zigeuner werden in Duisburg Wohnungen enteignet. Als vor 20 oder 30 Jahren deutsche Kinderreiche Familien Wohnungen brauchten wurde nicht enteignet, die wurden einfach in Obdachlosen Heime gesteckt und als Asozial gebrandmarkt obwoh der Familienvater arbeiten ging und seine Familie versorgte.
    Ich habe damals viele solcher Fälle in der Zeitung gelesen (damals stand so etwas noch drin)
    Und heute wird den Zigeunern ein Pfund Zucker in den Arsch geblasen !
    Was heute in Deutschland abgeht ist von der Politik genauso gewollt, nämlich die Islamisierung, das Zerstören unseres Staates, das Verantwortung abgeben nach Brüssel.
    Es ist eine Schande was Politiker aus unserem Land gemacht haben.
    Allesamt Vollidioten !!!

  11. Moslems in Aktion !!!

    Das ist das Einzige was sie können:
    Töten, Morden, Abschlachten, mit Säure übergiessen, Hühner ficken, Töchter und Schwestern in den Ar… ficken, Lügen verbreiten ( von wegen Deutschland wieder aufgebaut, ha,ha)
    ich muss jetzt aufhören sonst kotz ich gleich….

  12. Ich habe kürzlich ein Plakat gesehen das ein Moslem hoch hielt auf dem Stand“Köpft Diejenigen die behaupten der Islam ist gewalttätig.“
    Das sagt eigentlich alles über den Islam aus.

  13. 22 September 2013, 22:30
    Ägyptischer Jesuit Henri Boulad: Sturz Mursis war legitim
    http://kath.net/news/42962

    WIE MAN SICH LÄUSE SELBER INS FELL SETZT
    23 September 2013, 08:00
    „“Asyl: Votivkirche nach neuerlicher Besetzung von Polizei geräumt

    Erzdiözese Wien nach Räumungsgesuch: Flüchtlinge(Abenteuer-Asylanten und Linke Unterstützer) aus dem Servitenkloster setzten „Akt der Verzweiflung“, aber „Besetzung hätte für alle Seiten nur Negatives gebracht“ – Situation jetzt anders als im Winter…““

    Wobei die linksversiffte Kath.Kirche Österreichs, nebst Caritas, mit den Asyl-Erpressern politisch zusammenarbeiten möchte und deren Politisierung ausdrücklich förderte:
    http://kath.net/news/42980

    KORANKONFORME TÖTUNG „UNGLÄUBIGER“
    „“Zwei Selbstmordattentäter haben am Sonntag in Pakistan für ein Blutbad in zwei christlichen Kirchen gesorgt

    Unmittelbar nach einer Hl. Messe, als gerade Essen an die Gemeindemitglieder verteilt wurden, sprengten sich zwei Attentäter in die Luft. Laut Berichten von NTV soll es dabei mindestens 60 Tote geben. Unter den Toten sind auch viele Kinder, mehr als 100 Personen wurden verletzt…““
    http://kath.net/news/42965

    23 September 2013, 09:30
    „“Marsch für das Leben:

    Das altbekannte Spiel mit den Teilnehmerzahlen

    Der Bundesverband Lebensrecht zitiert die polizeiliche Schätzung von mehr als 4.500 Teilnehmern beim Marsch für das Leben. Doch verschiedene Medien (darunter auch katholische Presseagenturen) sprachen von nur 1.000 Teilnehmern…

    Zu den Medien, die offensichtliche Fehlmeldungen brachten, die nicht mit den polizeilichen Schätzungen übereinstimmen, gehören unter anderem:
    Katholische Nachrichtenagentur KNA (Meldung von 15.45 Uhr): 1.000 Teilnehmer
    Evangelischer Pressedienst epd (Meldung vom 21.09.2013): 1.000 Teilnehmer
    Deutsche Presse-Agentur dpa (Meldung vom 21.09.2013): 2.000 Teilnehmer
    BILD Berlin (Meldung von 16.45 Uhr): 1.800 Teilnehmer
    Katholische Presse-Agentur KAP (Meldung vom 21.09.2013): 1.000 Teilnehmer“

    „Man fragt sich, ob dies Absicht ist oder journalistische Inkompetenz“, meinte Martin Lohmann…““
    http://kath.net/news/42978

    Normalerweise stellt sich Schwulen und Lesben die Frage nach einer Abtreibung gar nicht. Denn gleichgeschlechtlicher Sex bringt keine Kinder hervor: Kinder wachsen nicht im Darm und den Lesben mangelt es an Sperma! Nun ja, Volker Beck bezeichnet sich selbst und läßt sich von den Medien mit „Menschenrechtler“ betiteln!

    „“Was auch langjährige „Teilnehmer des Marsches für das Leben“ überrascht hat, war die Aggressivität, mit der die Protestler auftraten.

    So rissen sie Lebensrechtlern die weißen Kreuze aus der Hand und zerbrachen diese vor deren Augen. Und sie brüllten bis zur Heiserkeit – Parolen wie „Hätt Maria abgetrieben, wärt Ihr uns erspart geblieben“ oder „Kein Gott, kein Staat, kein Patriarchat“…

    „Scheiß-Bullenstaat, wir haben dich zum Kotzen satt“, brüllten sie die Beamten an…““
    http://kath.net/news/42979

  14. @Moosgummi, Einzelverblödung ist Schicksal, kollektive Verblödung ist krankhaft, weil innerhalb einer Gruppe gibt es den Gruppenschutz und wenn eine solche Gruppe dies nicht gewähren kann, dann ist sie aufzulösen.
    Gruppenbildung ist die beste Strategie gegen diese Massengruppierungen der Musels, das hat sich bereits bei Aktionen gezeigt und sollte generell, möglichst anonym, bei allen Aktionen und Kritik benutzt werden, denn wie es sich zeigt, ist der Öllinger Karl und der Zangerl Advokat jederzeit bereit, als Pfadfinder, als Verräter an der Demokratie, gegen naive Kritiker die Gerichte einzusetzen.
    Also, keine Backe hinhalten, sondern schön aus dem Hintergrund agieren! Das ist die richtige Antwort gegen diese Volksverräter.

  15. Linke und homosexuelle „Menschenrechtler“ sind für abgetriebene Kinder und Deutsche abschlachten immer zu haben:

    „“Jahrelang zog der „Marsch für das Leben“ unbehelligt durch Berlins Mitte. 2008 regten sich erstmals Proteste. Feministische und antifaschistische Gruppen schlossen sich in dem Bündnis „1000 Kreuze in die Spree“ zusammen. Getreu dem Motto der Proteste fand in den folgenden Jahren immer wieder eine Reihe von Kreuzen den Weg ins kühle Nass. 2011…““ (indimedia)

    Foto:
    http://gegen1000kreuze.blogsport.de/images/3gepixelt.JPG

    DIE NEUEN CHRISTENVERFOLGER:

    Biersauer sagt „Religioten“, ist wie Antifa gegen Religion. Beide meinen Christen bzw. Christentum:
    http://www.flickr.com/photos/rassloff/9854094733/in/pool-64927248@N00

    Femen-Anarchistinnen
    Asiatin: „Abort The Pope“
    http://www.flickr.com/photos/rassloff/9854043546/in/pool-64927248@N00/

    Die Krampfhenne zeigt:
    „§ 218 abschaffen“ – ihr Kind hat nochmal Glück gehabt, daß die Alte gerade Bock auf ein Baby hatte!
    http://www.flickr.com/photos/rassloff/9854025786/in/pool-64927248@N00/ppiw

  16. Und nun beginnt erneut die Einlullung, die Anschläge in Pakistan hätten nix mit dem wahren Islam zu tun:

    „“Die Verursacher dieser barbarischen und heimtückischen Tat haben sich zum Feind des Islam gemacht“, sagte der Vorsitzende des Koordinationsrats der Muslime (KRM), Aiman Mazyek,

    am Montag der deutschen katholischen Nachrichtenagentur KNA in Köln. „Wir trauern mit unseren christlichen Schwestern und Brüder.“ Die Regierung müsse die Mörder schnellstmöglich ausfindig machen.““
    http://kath.net/news/42983

  17. DAS KOMMUNISTISCHE MONSTER NORDKOREA

    20 September 2013, 08:30
    Nordkorea: KZ-Staat und Christenverfolger Nr. 1

    UN-Ausschuss befragte ehemalige Häftlinge: „Unaussprechliche Grausamkeiten“

    Genf/Uhldingen/Frankfurt am Main (kath.net/idea) Folter, Hunger, Zwangsarbeit und Hinrichtungen – das ist tägliche Praxis in Gefängnissen und Lagern im kommunistisch regierten Nordkorea. Was Menschenrechtsorganisationen und christliche Hilfswerke seit vielen Jahren anprangern, hat jetzt erstmals auch ein Ausschuss der Vereinten Nationen bestätigt, der Überlebende der Gulags befragt hat. Sie hätten von „Hungertod und unaussprechlichen Grausamkeiten“ berichtet, erklärte der Vorsitzende der Kommission, der Australier Michael Kirby, in Genf…

    Hilfsaktion Märtyrerkirche: Mindestens 30.000 Christen in Lagern

    Nach Schätzungen der südkoreanischen Regierung werden etwa 154.000 Menschen in sechs großen Lagern gefangen gehalten. Menschenrechtsorganisationen gehen von bis zu 200.000 Personen aus, die aus politischen und religiösen Gründen inhaftiert sind. Beobachter schätzten, dass sich darunter mindestens 30.000 Christen befinden, erklärte der Leiter des Missionswerkes „Hilfsaktion Märtyrerkirche“, Manfred Müller (Uhldingen/Bodensee), auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea…

    Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) in Frankfurt am Main bezeichnet Nordkorea als „KZ-Staat“ und das Regime als „Christenverfolger Nummer eins“. Bereits der Besitz einer Bibel sei illegal und könne zu Konzentrationslager und Hinrichtung führen, so der Referent für Religionsfreiheit der IGFM, Walter Flick. So sei im Juni 2009 die Christin Ri Hyon Ok wegen Verteilung von Bibeln in der Stadt Ryongchon nahe der Grenze zu China öffentlich erschossen worden…

    Quasi-religiöser Personenkult um Herrscherfamilie

    Der IGFM zufolge lässt sich die nordkoreanische Herrscherfamilie in einem beispiellosen „quasi-religiösen“ Personenkult verherrlichen. Der Staatsgründer Kim Il-sung (1912-1994) werde „gottähnlich“ verehrt…
    http://kath.net/news/42918

  18. Indian shot in Nairobi mall for failing to answer query on Islam

    …were trying to weed out non-Muslims for execution by interrogating people on their faith or asking them to recite the ‚Shahada’…
    http://timesofindia.indiatimes.com/world/rest-of-world/Indian-shot-in-Nairobi-mall-for-failing-to-answer-query-on-Islam/articleshow/22937955.cms?utm_source=facebook.com&utm_medium=referral

    Has British ‚White Widow‘ been killed in final assault on Kenyan shopping mall? Body of white woman terrorist is found at scene…
    Read more: http://www.dailymail.co.uk/news/article-2429784/Kenya-mall-shooting-Has-British-White-Widow-Samantha-Lewthwaite-killed-Nairobi-siege.html#ixzz2fo5MKQsP

  19. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 24. September 2013 0:53 Komm. 24

    Richard Wurmbrand – ev.lutherischer Pastor – Gründer des Missionswerkes „Hilfsaktion Märtyrerkirche“

    Begegnungen mit atheistischen Kommunisten ( Märtyrer R.Wurmbrand
    http://www.youtube.com/watch?v=Iwcy1zcxTMg&feature=mfu_in_order&list=UL

    Richard Wurmbrand wurde 1909 als vierter Sohn einer deutsch-jüdischen Zahnarztfamilie in Bukarest (Rumänien) geboren.
    1918 starb sein Vater, und die Familie verarmte. Mit 16, sagte er später, sei er ein glühender Kommunist und Atheist gewesen. In den 30er Jahren versuchte Wurmbrand sein Glück als Geschäftsmann. Gerissen und nicht immer ehrlich brachte er es zu Wohlstand und beteiligte sich am ausgelassenen Leben der rumänischen Hauptstadt, das „Paris des Balkans“.
    1936 heiratete er Sabine Oster, die ebenfalls jüdischer Abstammung war. 1938 wurde ihr einziges Kind, Sohn Michael geboren.
    Im Jahr 1937 kam Wurmbrand laut seiner Autobiographie durch einen alten deutschen Zimmermann in einem kleinen rumänischen Dorf zum christlichen Glauben. Danach wurde er bei der „Anglikanischen Mission für Juden“ zum Pastor ausgebildet und ordiniert. In seiner Kirche und in seinem Privathaus fanden die Juden Zuflucht und Schutz vor der einsetzenden antisemitischen Verfolgung.
    1948 wurde er verhaftet, verhört und gefoltert. Die Gefangenschaft dauerte acht Jahre bis 1956. Drei Jahre verbrachte er in strenger Einzelhaft in unterirdischen Kerkern, ohne Sonnenlicht oder Geräuschen der Außenwelt. Unter der Auflage, nicht mehr zu predigen, wurde er amnestiert. Drei Jahre später wurde er erneut verhaftet und bis 1964 eingesperrt. Für 10.000 US-Dollar konnten norwegische Christen (Norwegische Judenmission und Hebräisch-Christliche Allianz) ihn und seine Familie freikaufen.
    Erst 1990 durften Richard und Sabine Wurmbrand nach 25 Jahren Exil wieder nach Rumänien reisen. Heute steht er an fünfter Stelle einer Liste der 100 berühmtesten Rumänen.
    http://www.h-m-k.org/
    ————————————————–

    Carolus
    Dienstag, 24. September 2013 18:54 Komm.26
    Hinweis: ..

    Bei dem „Katholisches info…“ am bestem hat mir dieser Kommentar gefallen:

    Schatzgräber sagt:
    24. September 2013 um 19:00
    Auch unser Papst will offensichtlich die Brutalität des Islam nicht zur Kenntnis nehmen. Darum hält er es für angebracht, seine Gratulationen zum Ramadan und zum Fastenbrechen auszusprechen. Und er begrüßt es, wenn die Moslems zu ihrem Gott um Frieden beten. Weiß er nicht, dass nach Ansicht dieses Gottes nur Frieden herrscht, wenn sich alle ihm unterworfen haben und es dann auch keine Christen mehr geben darf. Kommt er nicht auf den Gedanken, dass dieser Gott ein machtvoller Götze ist und dass die Anerkennung eines solchen Götzen einen schweren Verstoß gegen das 1. Gebot des Dekalogs darstellt?
    Wenn man bedenkt, dass die grausamen Christenverfolgungen in den islamischen Ländern besonders nach all den „Friedensgebeten“ von Assisi ausgebrochen sind, dann müsste es einem doch wie Schuppen von den Augen fallen, auf welcher schiefen Ebene sich die Kirche befindet.

    Ich stimme diesem Kommentar 100% zu.
    Der Papst ist bestens informiert was die anderen Religionen treiben, und trotzdem baute er weiter die Weltreligion. Warum denn?

    One World Religion Explained In 15 Minutes (Depopulation Project
    http://www.youtube.com/watch?v=e7n9H0ndNTo

    Die Infiltration und Zerstörung der kath. Kirche durch die Freimaurerei
    http://www.youtube.com/watch?v=nqx2umduyAw

    Pope Benedict Freemason .
    http://www.youtube.com/watch?v=q2AfyfLEAZg

    Pope Benedict XVI EXPOSED Satan Worshiper YouTube
    http://www.youtube.com/watch?v=b52irbjSVWA

  20. 25 September 2013, 10:45
    Islamisten bedrohen indonesische Katholiken

    Jakarta (kath.net/KNA) Eine katholische Kirchengemeinde im indonesischen Ciledug wird von radikalen Muslimen bedroht. Hunderte Demonstranten protestierten am Sonntag gegen den Bau eines neuen Gotteshauses der Gemeinde in der Provinz Westjava, wie die Tageszeitung «Jakarta Globe» (Montag) unter Berufung auf Augenzeugen berichtet…
    http://kath.net/news/42988

    Ägyptischer Vatikan-Berater P. Samir übt bei Tagung in Salzburg heftige Kritik an muslimischen Migranten in Europa, die sich von der europäischen Kultur abschotten wollen…
    http://kath.net/news/42998

    25 September 2013, 08:30
    Londoner Bürgermeister: Burka ist keine Schuluniform
    http://kath.net/news/42917

    UND WILLST DU NICHT TOLERANT SEIN, SO SCHLAG ICH DIR DEN SCHÄDEL EIN:

    HOMOSEXUELLE FORDERN TOLERANZ FÜR SICH EIN – ggf. auch mit Todesdrohungen!

    London
    25 September 2013, 10:30
    Pensionsbesitzer geben nach Streit mit Homosexuellen auf

    Das Betreiber-Ehepaar einer britischen Pension, das keine Zimmer an homosexuelle Paare vermieten wollte, gibt nach juristischen Niederlagen und persönlichen Anfeindungen auf. Ihnen bleibe keine andere Wahl, als ihr Haus zu verkaufen, sagten Hazelmary und Peter Bull laut der Zeitung «Daily Mail» (Onlineausgabe Donnerstag). Nach ihrem landesweit bekanntgewordenen Rechtsstreit mit einem gleichgeschlechtlichen Paar hätten sie Beleidigungen und sogar Todesdrohungen erhalten…
    http://kath.net/news/42938

  21. 2013-09-25
    ASIEN/LAOS – Ausweisung für Christen, die an ihrem Glauben festhalten
    http://www.fides.org/de/news/32760-ASIEN_LAOS_Ausweisung_fuer_Christen_die_an_ihrem_Glauben_festhalten#.UkQYIz-Fstk

    TOTALE ISLAMISIERUNG DER TÜRKEI

    2013-09-24
    ASIEN/TÜRKEI – Zahl der Schulen religiöser Minderheiten auf 22 geschrumpft: im Osmanischen Reich waren es über 6.000
    http://www.fides.org/de/news/32753-ASIEN_TUeRKEI_Zahl_der_Schulen_religioeser_Minderheiten_auf_22_geschrumpft_im_Osmanischen_Reich_waren_es_ueber_6_000#.UkQY_T-Fstk

  22. DIE BESTEN TAQIYYA-MEISTER SIND DIE, DIE AN IHRE MÄRCHEN GLAUBEN!

    VATIKAN EMPFÄNGT TAQIYYA-GROSSMEISTER

    FÜRS LÜGEN NIMMT ER GERNE KEILE SEINER RADIKALEN GLAUBENSBRÜDER IN KAUF:

    „“Muslimische Einwanderer, die in der unruhigen Pariser Vorstadt gestrandet sind, haben Hassen Chalghoumi schon mehrfach spüren lassen, was sie von ihm und seinem Aufruf zum Brückenschlag zu Juden und Christen halten: nichts nämlich. Als Ungläubigen und Verräter haben die Hitzköpfe den muslimischen Geistlichen geschmäht, seine Wohnung verwüstet, die Reifen seines Autos zerstochen. Auf einer Tunesienreise wurde er als „Judenfreund“ auf offener Straße verprügelt…““

    DAS LINKE EX-DDR-BLATT „BERLINER ZEITUNG“ SCHWADRONIERT:

    „“…„Es ist nicht der Islam, der die Kalaschnikow erfunden hat, und es steht auch nicht im Koran, dass man Christen ermorden soll“, sagt(lügt) er…““
    http://www.berliner-zeitung.de/politik/frankreich-der-imam-reist-in-den-vatikan,10808018,24426386.html

  23. Ich gehe nicht mehr in die Kirche, weder in die katholische noch in die evangelische. ich kann auch Christ sein ohne das verlogene Gelabere der
    Pfarrer und Priester. Mein Schlüsselerlebnis war ein Abend zwecks Dialog der Religionen, als unser Pfarrer des Iman umarmt hat mit den Worten :“ Wir glauben an den selben Gott.“Leute, die dem widersprechen wollten, wurden mit einer barschen Handbewegung zum Schweigen gebracht.
    Den Rest gab mir Ihr Bericht über die katholische Kirche und die Päpste.
    MIt dieser Kirche habe ich nichts mehr zu schaffen.

  24. @ Elfe47 #33

    Es sind unsere Kirchen und nicht die Kirchen des Mainstreams und der politischen Korrektheit!

    Ich lasse mir von Chrislamisten nicht nehmen, alte Kapellen, Kirchen und Kathedralen tagsüber, außerhalb der Messe zu besuchen. Romanische Basiliken mit einer geheimnisvollen Krypta und uralten Steinen – wieviele Menschengeschlechter haben diese Wände schon gesehen, die Säulen berührt, Gott, Maria, Heilige angefleht, geweint, gebetet, gedankt, gepriesen; ihren verstorbenen Angehörigen gedacht?!

    Manchmal sind nicht mal Leute drin, die Sonnenstrahlen tanzen durch die uralten farbigen Fenster, vom letzten Hochamt riecht es noch nach Weihrauch, die Hitze des Sommers und der Straßenlärm bleiben draußen, das Ewige Licht flackert, die Kerzen vor der Pietà…

    Meist liegt ein Buch aus, wo Kirchenbesucher Wünsche, Bitten, Dank einschreiben können. Ich schreibe höflich aber bestimmt meine Meinung hinein und zwar immer auf eine Seite, wo schon was steht, sodaß man meines nicht so leicht herausreißen kann. Natürlich nicht hochpolitisch, böse oder gemein formuliert, sondern diplomatisch, freundlich und christlich, daß man in Sorge ist… 😉

    Außerdem nehme ich ab und an an Marienprozessionen und Wallfahrten teil, Hochämter mit wundervollen Chören und Weihrauch satt. Wenn mir die Predigt nicht gefällt, stelle ich meine Ohren auf Durchzug.

    Letztendlich heißt es ja Gottesdienst, also die Gebete und Lieder sind der Heiligen Dreifaltigkeit zu Ehren gedacht! Da ist mir egal, wenn ich den Pfarrer nicht ausstehen kann…

  25. Kenia, Nairobi, Einkaufszentrum, Kunden, Helfer, Retter

    Moslem, der wohl den Koran nicht kennt, rettet „Ungläubige“:

    Die Terrorattacke von Nairobi brachte Helden hervor: Einer davon ist Abdul Haji. Der Zivilist half einer amerikanischen Familie, lebend aus der Westgate-Mall zu kommen.
    http://www.20min.ch/ausland/news/story/29868112

    Hier nur das Bild bei Bild, aber sehr deutlich, Artikel kostet nämlich…
    http://www.bild.de/bild-plus/news/ausland/geiselnahme/lauf-um-dein-leben-kleine-portia-32597636,view=conversionToLogin.bild.html

    Nach der blutigen Geiselnahme in Nairobi hat Bundespolizei-Präsident Dieter Romann vergangenen Freitag zwei Terrorspezialisten zur Begutachtung des verwüsteten Westgate-Shopping-Centers nach Kenia geschickt. Die Beamten sollen dort klären, wie sich Sicherheitskräfte in vergleichbaren Fällen verhalten könnten, berichtet der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe.

    Bewaffnete Geiselnahmen in Einkaufszentren gehören zu den Szenarien, auf die sich die Bundespolizei vorbereitet…
    http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-09/28144801-bericht-bundespolizei-zur-terrorpraevention-in-nairobi-003.htm

  26. Ich bin dafür, Muslime ohne weiteres rauszuschaffen, sie jammern ohnehin nur um, wie schrecklich es diesem Land sei. Das Einzige, was MIR Sorgen macht, ist: Homosexuelle werden wieder mit Kinderschändern in einen Topf geworfen und verfolgt. Frauen werden wieder an den Herd gekettet. Beide, Homosexuelle (beide Geschlechter) und Frauen sind unsere natürlichen Verbündeten, denn sie hätte unter den Musliemen NICHTS mehr zu lachen!

  27. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 28. September 2013 22:50 Komm.34
    Ich lasse mir von Chrislamisten nicht nehmen, alte Kapellen, Kirchen und Kathedralen tagsüber, außerhalb der Messe zu besuchen. Romanische Basiliken mit einer geheimnisvollen Krypta und uralten Steinen – wieviele Menschengeschlechter haben diese Wände schon gesehen, die Säulen berührt, Gott, Maria, Heilige angefleht, geweint, gebetet, gedankt, gepriesen; ihren verstorbenen Angehörigen gedacht?!
    ————————————————-

    Offenbarung 18,4 Und ich hörte eine andere Stimme aus dem Himmel, die sprach: Geht hinaus aus ihr(Hure-Babylon), mein Volk, damit ihr nicht ihrer Sünden teilhaftig werdet und damit ihr nicht von ihren Plagen empfangt!

    Die Bibel über die Katholische Kirche (Die Frau und das Tier – Babylon)
    http://www.youtube.com/watch?v=p9SAEiMhd0M

    VATIKANISCHE RELIGION:
    http://fernvomlager.info/index.php/irrlehren/101-e-vatikanische-religion
    ——-

    Offenbarung 18,24 Und in ihr(Hure-Babylon) wurde das Blut der Propheten und Heiligen gefunden und aller derer, die hingeschlachtet worden sind auf Erden.

    Der Märtyrerspiegel – O allmächtiger Herr und Gott – Hans Hut 1528

Kommentare sind deaktiviert.