Die Glanzzeit der Grünen in Deutschland ist vorbei: Komplette Grünenspitze tritt nach Wahldebakel zurück

http://media1.faz.net/polopoly_fs/1.2587051!/image/3438588250.jpg_gen/derivatives/article_multimedia_overview/3438588250.jpg

Grüne Deutschenfeindlichkeit, Migrantengewalt trifft auf Verständnis dr Grünen, kaputte Schulen dank grüner Schulexperimente, grüne Verlogenheit bei regenerativen Energien, Verbotspartei, Pädophilie als grünes Parteikonzept:  Themen, mit denen die Grünen die Schlagzeilen auf Jahre beherrschten und die konservativen Parteien wie eine Hammelherde vor sich hertrieben. Nun hat der Wähler die Nase voll von dieser linksradikalen bolschewistischen Verbotspartei, die sich bislang geschickt als Naturschutzpartei zu tarnen verstand. Der Verlust von über einer Million Wähler markiert eine Zäsur: Die Glanzzeit der Grünen in Deutschland ist vorbei. Lesen Sie dazu im folgenden die brillante Analyse von C. Jahn über die Hintergründe des Niedergangs der Grünen

***

Der Anfang vom Ende der Grünen

Von C. Jahn

Der Absturz der Grünen bei der Bundestagswahl 2013, der Verlust von über einer Million Wähler, markiert eine Zäsur: Die Glanzzeit der Grünen in Deutschland ist vorbei. Einerseits ist diese Entwicklung sicher ein taktischer Erfolg Angela Merkels, die alle Positionen der Grünen in das Wahlprogramm der CDU schreiben ließ und den Grünen ihre Alleinstellungsmerkmale genommen hat. Zugleich aber ist den Grünen auch ihr größter Zauber abhanden gekommen: ihre Kunst, träumerische Visionen einer besseren Zukunft zu erschaffen.

 

Die Grünen sind Kinder der verspielten 70er-Jahre. Den kühlen Pragmatismus des 21. Jahrhunderts werden sie nicht überleben.

Nicht nur das Wahlergebnis der Grünen – mit 3,7 Millionen Wählern das schlechteste Ergebnis nach 1998 – war eine Sensation, noch bemerkenswerter war 2013 die sich über den ganzen Wahlsommer hinziehende Mediendebatte über die pädophile Vergangenheit der Grünen. Zum ersten Mal seit ihrer Gründung in den 80er-Jahren wurden die Grünen in den traditionell linkslastigen Massenmedien einer anhalten Kritik unterzogen – ein absolutes Novum in der Pressegeschichte der Bundesrepublik.

Die Grünen verdanken ihren kometenhaften Aufstieg insbesondere der Unterstützung durch die linken Massenmedien

Ihren kometenhaften Aufstieg von einer Nischentruppe umweltpolitischer Sektierer zur tonangebenden Meinungsmacht, die den politischen Diskurs seit Mitte der 90er-Jahre bestimmte, verdankten die Grünen vor allem ihrem Einfluss auf die Presse.

Weitgehend mit grünen Parteigängern besetzt, porträtierte die Massenpresse die Grünen jahrelang als messianische Erlöser, moralisch unantastbare Bessermenschen, die den dummen Stammtischdeutschen endlich den Weg zur friedlichen Allseligkeit wiesen. Umgekehrt wurde jede Opposition gegenüber grünen Heilslehren als verwerflich dargestellt, sachliche Einwände blendete die grüngläubige Presse gern aus: Grün war gut, ungrün war böse.

Dieses langgewohnte Schema F der deutschen Presseberichterstattung wurde 2013 mit der anhaltenden Kritik an der grünideologischen Verherrlichung des Kinderschändertums erstmals aufgegeben. Im Sommer 2013 verloren die Grünen ihren politischen Heiligenschein.

Warum schwieg die grünophile Presse die Pädophilie und kommunistische Herkunft der Grünen nun nicht mehr tot?

Dabei hätte die Presse das aus der Mottenkiste uralter Parteitagsbeschlüsse mühsam ausgekramte Thema pädophiler Phantasien genauso totschweigen können, wie sie bislang alle anderen Skandalthemen der Grünen bereitwillig totgeschwiegen hat: die Unterwanderung durch maoistische K-Gruppen etwa, die den ursprünglich konservativen Grünen ihren heute typisch kulturrevolutionären Stempel aufdrückten, genauso wie die enge Zusammenarbeit grüner Spitzenfunktionäre mit ausländischen Rechtsextremen, insbesondere türkischen Nationalisten.

Dass die Presse ausgerechnet das Thema grünen Kinderschändertums aufgriff und die Grünen damit auf besonders billige, aber auch besonders wirkungsvolle Art und Weise für den deutschen Durchschnittswähler zu politischen Unpersonen erklärte, darf als Anzeichen gesehen werden, dass auch in der Wahrnehmung der eigenen Parteigänger, einschließlich der grünloyalen Presse, der Lack der Grünen ab ist: Zeigt der alte Leitwolf Schwäche, beißt man ihn tot.

Eine immer deutlicher werdende Schwäche der Grünen ist vor allem die hinter dem grüntypisch aufgesetzten Klimbim zunehmend schwerer zu verbergende Unfähigkeit, wirklich faszinierende Visionen für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu entwickeln. In den 70er- und 80er-Jahren, den Geburtsjahren der grünen Bewegung, lagen die Dinge noch anders: Da konnte man von der „bunten“ Gesellschaft schwadronieren, da konnte man von alternativer Pädagogik faseln, da ließen sich tolle Pläne von dezentraler Energieversorgung entwerfen, Windräder und Sonnenblumen auf jedem Haus. Solche Träumereien passten zum „alternativen“ Zeitgeist, alles irgendwie anders zu machen, solche Träume kamen an. Und solange solche Träume nur Träume bleiben und keinem Realitätstest unterworfen wurden, behielten sie auch ihre Faszination.

Die grünen Träume von einst aber sind heute keine Träume mehr, sondern Wirklichkeit

Das von den Grünen verheißene multikulturelle Heiteitei, in dem wir uns auf Straßenfesten mit einer Vielfalt edler Wilder verbrüdern, ist keine ferne Vision, sondern lässt sich heute in Neukölln hautnah erleben – allerdings ohne dass diese Wirklichkeit auch nur ansatzweise überzeugt.

Statt Heiteitei und bunter Verbrüderung brennen Kirchen in Deutschland. Und diese Unvereinbarkeit grüner Träume mit der ernüchternden Realität gilt für das gesamte Spektrum grüner Phantasien: Je stärker diese Träume umgesetzt werden, desto offensichtlicher wird ihr Scheitern für den einfachen Durchschnittswähler erkennbar, sei es in der alternativen Schulpolitik, sei es in der grünen Kuscheljustiz, sei es in der unbezahlbaren Energiewende.

Auch wenn die Umsetzung grüner Phantasien derzeit aus taktischen Gründen durch die CDU erfolgt: Aus Sicht des Durchschnittswählers sind all dies grüne Projekte, und auf das Scheitern ihrer Projekte müssen die Grünen, nicht die jederzeit wendefähige CDU, eine Antwort finden. Aber eine neue faszinierende Vision, einen neuen Traum, um die Menschen wieder in ihren Bann zu ziehen, haben die Grünen angesichts der Realität brennender Kirchen, kaputt reformierter Schulen, zunehmender Jugendgewalt und steigender Stromrechnungen nicht im Repertoire. Und Besserung ist nicht in Sicht: Das Scheitern grüner Träumereien wird sich in den kommenden Jahren weiter verstärken. Noch mehr Türken, noch mehr Zigeuner bedeutet noch mehr Scheitern der Illusion von Multikulti.

Die Grünen kämpfen also nicht nur gegen die aufkeimende politische Konkurrenz, sondern auch gegen die Zeit

Aus diesem Dilemma: einerseits die an der Realität scheiternden grünen Träume der Vergangenheit, andererseits die Unfähigkeit, mit dem romantisch-weltfremden Gedankengut der 70er- und 80er-Jahre neue grüne Träume für die Zukunft zu entwickeln, werden sich die Grünen nicht mehr befreien können.

Die Grünen sind Kinder einer fernen, längst abgeschlossenen Epoche: einer Epoche multikultureller Straßenfeste ohne brennende Kirchen. Dieses instinktive Gespür, dass die Grünen heute nur noch aus dem Ideenschatz ihrer eigenen Vergangenheit leben, einem veralteten Ideenschatz der 70er- und 80er-Jahre, dass sie aber nicht mehr in der Lage sind, vergleichbar faszinierende Utopien für eine harte, unromantische, pragmatische Zukunft zu geben, eine Zukunft, in der es nur noch um das bloße Überleben und die Sicherung eines bescheidenen Minimalwohlstands gehen wird, spiegelt sich in der kritischen Presseberichterstattung der letzte Wochen wider:

Der Stern der Grünen geht unter. Und genau dieses instinktive Gespür empfanden am 22. September auch die Wähler: Die Zeit der Hippies ist vorbei. Die ersten Opfer der Verwirklichung grüner Träume werden daher die Grünen selber sein.

http://www.pi-news.net/2013/09/der-anfang-vom-ende-der-grunen/ | , 24. Sep 2013 |

***

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

62 Kommentare

  1. Ich hatte zur Wahl drei Wünsche !

    1.) Die FDP raus dem Bundestag.

    2.) Die Grünen auf 8, … gestutzt.

    3.) Die AfD bei 5,1 %.

    Ich sehe meine Ziele nicht als ganz erfüllt an.

    Jetzt kommen aber die Europawahl.

    Bei uns im Südwesten hat die AfD überall sehr

    gut über 5 % gelegen.

    Wenn es also nach Südwürttemberg und Südbaden

    gegangen wäre, dann wäre die AfD im Bundestag.

    Und immer schön daran denken.

    Die Grünen sind wie Melonen. Außen grün. Innen

    rot bis rosa. Und viele braune Kerne.

    Und ich gestehe. Die betröppelten Visagen von

    Claudia, Elvis-Verschnitt, Göhring E. und dem

    Dosen – Jürgen tuen gut.

    Hochmut kommt vor den Fall.

    Dies ist ein schönes Jahr.

  2. 1. Sind die noch längst nicht untergegangen (auch FDP und SPD erholten sich von schweren Niederlagen), sondern könnte es im Bund und in Hessen sogar schwarz-grüne Koalitionen geben.

    2. Soweit ist die CDU verkommen, daß so etwas möglich wurde, ist, siehe Koalition schon in Frankfurt am Main. Denn die CDU hat sich (und die ach so konservativen Bouffier, Koch usw. machten da mit) unter Merkel derart nach Rotgrün verändert, daß genug GRÜNE Programmpunkte bereits durchgesetzt wurden, ein Ende noch keineswegs abzusehen ist.

    3. Haben die ekelhaften GRÜNEN seit 1980 so große Erfolge gehabt dank des asozialen BRD-Wahlpöbels und des Versagens wichtiger Gesellschaftsgruppen sowie einen derartigen politischen und ökonomischen Schaden angerichtet, daß der nur schwer wieder gutzumachen ist, wenn überhaupt.

    Und das Wahlergebnis jetzt deutet mitnichten in eine andere Richtung, wo die harmlose Opposition der AfD bei 4,7% steckenblieb und selbst bei 10% kaum was ausrichten hätte können. Also, was nutzt einem da die Schadenfreude über das Abschmieren der GRÜNEN, die macht die von GRÜN versauten Jahre, Lebensabschnitte nicht mehr wett!!

  3. Es könnte natürlich so kommen, wieviele es

    nicht erhoffen.

    Rot / Rotz – Grün und die Linke.

    Dann stehen sie wieder auf die Ratten.

  4. DOKU

    Die ersten Opfer der Verwirklichung grüner Träume werden daher die Grünen selber sein.

    Nein. Die ersten Opfer des grünen Wahnsinns waren und sind die durch eine irre Einwanderungspolitik von Zuwanderern tot- oder zu Krüppeln Geschlagenen. Opfer ist das schon lange gründominierte Bildungssystem, dass auf der ganzen Linie versagt und mit Schulklassen, in denen kaum noch deutsch gesprochen wird Versager am Fliessband produziert.

    Opfer sie AlDI-Kassierin und der Facharbeiter, die den grünen Energiewahnsinn mit ihren Stromrechnungen und ihren mühsman erarbeiteten Steuern bezahlen müssen, während der Zahnarzt mit Solardach über seine steuerfinanzierte Dividende lacht.

    Auch all die grünen Versager von der Nervensäge Roth über Pädo-Beck bis zum Ex-KB-Genossen & Dosenfanderfinder Trittin, die jetzt zurücktreten (NATÜRLICH ÜPPIG VOM STEUERZAHLER WEITERHIN VERSORGT!), sind wahrlich keine Opfer.

    Die Grünen haben in den letzten Jahrzehnten eine ganze Gesellschaft umgekrempelt und alle Parteien haben ihre kruden Ideen willfährig übernommen. Links und Grün ist Mainstream und bestimmt die Politik auf praktisch allen Gebieten. DAS zu ändern und endlich wieder Vernunft in diese Gesellschaft einkehren zu lassen ist ein mühsamer Weg, der noch nicht einmal begonnen hat.

    http://www.pi-news.net/2013/09/der-anfang-vom-ende-der-grunen/

  5. Merkel will mit den GRÜNEN gehen ! Es steht für Merkel als Alternativlos ! Sie hat scheinbar keine Probleme die Kinderschänderpartei zu sich zuholen .

    Manu Man die CDUler verkommen immer mehr ,Pfui Teufel schon die Erwägung ist, mit den GRÜNEN Politik zu machen ist kriminell .
    Wir werden von Kriminellen regiert und alle schauen seelenruhig zu ,im besonderen Deutsche Richter und Rechtswissenschafler .
    Auch was Schäuble und co mit unserem Land vorhaben ist kriminell . Er will den Lissaboner-Vertrag ändern um ihren EU-Wahnsinn zuermöglichen ….

    http://www.jungfreiheit.de

  6. OT

    Volksumerziehung, Türkisierung, Islamisierung

    HALLE WESTFALEN, gut 21.200 Einw.

    Zur Besichtigung der Moschee in Halle lädt die VOLKSHOCHSCHULE Ravensberg am Dienstag 1.Okt.2013
    Islam vor Ort kennenlernen,
    Führung, Gespräch mit Gastgebern,
    Fragen zur Religion zu stellen
    Beginn 19 Uhr, Kostenbeitrag 5 Euro,
    verbindliche Anmeldung unter
    05201/81090

    Gemeint kann nur sein die Ayasofya Moschee, türkeigestuerte DITIB-Moschee:

    „“Mitten hinein in unsere Wohnviertel:
    Der Gausekampweg im westfälischen Halle ist bekannt für seine Moschee. Wer es nicht wüßte, würde es nicht registrieren. So wenig fällt das islamische Gebäude mit dem kleinen(Ha-ha, klein?!) Minarett auf. Dabei ist die Gemeinde durchaus rührig und pflegt seit 2001 ihre Homepage, informiert über alles, was die Religionen interesssiert und trägt so enorm zu einer guten Nachbarschaft bei.““
    „“Living in OWL ist ein Online-Magazin für Ostwestfalen-Lippe(OWL) und wird von einem Team aus Journalisten und Fotografen aus der Region gemacht…““
    http://livinginowl.wordpress.com/2012/08/22/ayasofya-moschee-in-hallewestfalen/

    Auch Schulklassen müssen daran glauben und werden in den Teufelstempel, DITIB Vatan-Moschee Bielefeld, geführt:
    http://www.vatan-moschee.de/images/fuehrungen/berufskolleghallewestfalendeskreisesgtersloh2.html

  7. @ Anita #6

    MERKEL SCHMUST MIT DER SCHMUDDELPARTEI:

    Wenn die Medien wollten, könnten sie den Pädophilen-Dreck der Grünen und Merkels Schmuserei mit der Schmuddelpartei voll ausschlachten… und weg mit Grünen und Merkel!

  8. ***Die ersten Opfer der Verwirklichung grüner Träume werden daher die Grünen selber sein.***

    Dieser Aussage kann ich nicht zustimmen. Weil die Politik der Grünen seit 2001 so vielen Menschen das Laben gekostet hat, dass die Grünen eigentlich schützen wollten, ist die Unglaubwürdigkeit einer islamischen Welt eben so brutal zutage getreten, dass die Eisernen unter den Grünen, die den Umweltschutz als Lebensschutz im Auge hatten, erkannt haben, dass die Islamisierung einer aufgeklärten Gesellschaft mit Schutz nichts mehr zu tun hat.
    Wenn eine jetzt junge Generation zwar Umweltschutz anerkennt, aber mit islamisierter Umwelt hautnah in Berührung kommt, die nicht ihrer Vorstellung einer offenen demokratischen und gewaltfreien Lebensgemeinschaft in Deutschland entspricht, dann war das jetzt für die Altgrünen die einzig richtige Entscheidung – Erneuerung oder Abschied.
    Man überlege, das 15% der Wählerstimmen als ungültig erklärt worden sind, dass über 11% Wählerstimmen der AfD und den Sonstigen zuzurechnen sind. Eine ganz klare Aussage.

    Die EU wird sich über die Islamisierung Deutschlands Gedanken machen müssen. Wenn nicht, da bin ich mir sicher, wird sie die Islamisierung nur durch weitere Diktatur halten können.

  9. iSLAM-fASCHISMUSwurde von den Pfaffen und damitauch von den irregeleiuteten Gläubigern hofiert und unterstützt, weilderIrrglaube etwas von dem einen Gott daherfaselt, obwohl keiner bisher dieses Gespenst wahrgenommen hat.
    Ein Goot-Gespenst, welches 14,5 Milliarden Lichtjahre weit bisher nicht wahrnehmbar war und das weiterhin auch nie sein wird.
    Mittels sollcher Märchn verzerren sie unsere fragile Welt, wo bereits ein Flügelschlag eines Schmetterlings das Klima verändern kann.

  10. Ich würde sofort „Atheisten-Steuer“ bezahlen,
    wenn dann dieser Ganze Glaubens-Humbug reduziert
    würde u.in die richtige Ecke verfrachtet würde –
    nämlich in die Kategorie „A b e r g l a u b e n“!

  11. Die Mehrheit der Wähler hat „konservativ“ gewählt und bekommt Links.
    Die, in Wirklichkeit L/linke Merkel wird mit Linken koalieren müssen.
    Oder gibt es am Ende Neuwahlen?
    http://www.andreas-unterberger.at/2013/09/angela-pyrrhus/

    „“Was macht Merkel, wenn SPD und Grüne sich verweigern?
    Am Tag nach der Wahl beginnen die Spekulationen, mit welchem Koalitionspartner Kanzlerin Merkel regieren wird. Und wie geht es weiter in Hessen? Die wichtigsten Fragen und Antworten…““
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article120296259/Was-macht-Merkel-wenn-SPD-und-Gruene-sich-verweigern.html

  12. ***Die ersten Opfer der Verwirklichung grüner Träume werden daher die Grünen selber sein.***

    Dieser Aussage kann ich nicht zustimmen. Weil die Politik der Grünen seit 2001 so vielen Menschen das Laben gekostet hat, dass die Grünen eigentlich schützen wollten, ist die Unglaubwürdigkeit einer islamischen Welt eben so brutal zutage getreten, dass die Eisernen unter den Grünen, die den Umweltschutz als Lebensschutz im Auge hatten, erkannt haben, dass die Islamisierung einer aufgeklärten Gesellschaft mit Schutz nichts mehr zu tun hat.
    Wenn eine jetzt junge Generation zwar Umweltschutz anerkennt, aber mit islamisierter Umwelt hautnah in Berührung kommt, die nicht ihrer Vorstellung einer offenen demokratischen und gewaltfreien Lebensgemeinschaft in Deutschland entspricht, dann war das jetzt für die Altgrünen die einzig richtige Entscheidung – Erneuerung oder Abschied.
    Man überlege, das 15% der Wählerstimmen als ungültig erklärt worden sind, dass über 11% Wählerstimmen der AfD und den Sonstigen zuzurechnen sind. Eine ganz klare Aussage.

    Die EU wird sich über die Islamisierung Deutschlands Gedanken machen müssen. Wenn nicht, da bin ich mir sicher, wird die EU die Islamisierung nur durch die komplette Diktatur halten können. Und eine komplette Diktatur über immer mehr Schuldenstaaten wird in den Bürgerkrieg führen.

  13. @ Kammerjäger #14

    Reden Sie nur gedankenlos daher oder sind Sie ein Christenjäger?

    Europa ist – Gott sei Dank! – nach wie vor vom Christentum geprägt!!!
    Das bedeutet aber, daß sich Ihr Religionshaß vor allem gegen Millionen Christen richtet!

    Worin unterscheidet sich Ihre radikal-atheistische Religionsverfolgung – somit hauptsächlich Christenverfolgung – von der der Kommunisten und Moslems???

    Wann sprengen Sie die ersten Kirchen?
    Wann verbieten Sie uns Prozessionen?
    Wann dürfen in der Öffentlichkeit Christen keine Kreuzanhänger mehr tragen?
    Wann sägen Sie Kruzifixe um und verbieten christliche Symbole auf Friedhöfen und in den Medien?
    Wann verlangen Sie aus Schaufenstern und Buchläden Bibeln und christliche Literatur zu entfernen?
    Wann verbieten Sie Weihnachtsbäume und Weihnachtsschmuck in der Öffentlichkeit?
    Wann entlassen Sie Christen aus dem Öffentlichen Dienst?
    Wann schaffen Sie christliche Feiertage ab?
    Wann wollen Sie Straßen, Plätze und Gebäude umbenennen, weil Christennamen nicht in Ihr radikal-atheistisches Weltbild passen?
    Wann verlangen Sie christliche Kindergärten, Schulen und Krankenhäuser zu schließen oder durch atheistisches Fürhrungspersonal zu ersetzen?
    Wann werfen Sie Millionen bekennende Christen in den Gulag oder wie Sie Ihre atheistischen Vernichtungslager nennen wollen?

  14. BvK..(17)…
    Dummes Zeug!… Der Islam zeigt doch wohl
    in aller Deutlichkeit zu wieviel Blödheit
    Menschen fähig sind wenn sie fehlendes
    W i s s e n durch ‚Glauben‘ ersetzen – und
    genau D A liegt die Gefahr! (Und da mache
    ich auch KEINEN Unterschied zwischen Allah
    oder Gott!) Jesus als „Symbolfigur“ lasse
    ich dabei geradenoch so durchgehen,aber den
    alten Mann mit grauem Bart schicken wir wohl
    besser in’ne betreute Rentner-WG,wo er längst
    auch hingehört!…AMEN!….

  15. Neuwahlen wären gut. Auch für die AfD.

    Und vielleicht würden die Grünen noch mal

    eine auf den Sack bekommen.

    *** Die Grünen verschwinden jeden Tag ein

    bisschen mehr. Und das finde ich gut so ***

    Tja Dosen – Jürgen. So schnell gehts.

  16. RE: Katholen-Maria BVK

    Es ist echt ekelhaft, wie Sie emotional verrohte, dauer-lügende radikale Katholen-Aktivistin sich hier in die Opferrolle reinlügen, wo doch gerade Ihre römische Religionsmafia Millionen Menschen auf dem Gewissen, blutige Hände hat.

    Man könnte daher Ihre Katholen-Mafia, die größten Landräuber Europas (mit bis heute riesigen Besitzungen!), genauso gut verbieten wegen vergangener kapitaler Verbrechen, wie man 1945 die Nazis verboten hat und es 1990 versäumt hat, die mauermordenden Kommunisten, die heute deswegen wieder frech auftreten können, zu verbieten wie 1945, und wie man den Islam sofort verbieten müßte.

    Alles -in mentaler Zwillingsverwandtschaft- totalitäre Strömungen und Regime, die sich im Wahn eines Monopols (der Papst ist „unfehlbar“!!!) anmaßten, über die Welt und ihre Menschen absolutistisch herrschen und Kritiker wie Abweichler ermorden zu dürfen.

    Und hat sich Ihre Romkirche einst hier so gewaltsam bis massenmörderisch (von wegen Europa sei genuin christlich!!) ausgebreitet gegen die im Volke beliebte einheimische Kultur wie der Islam anderswo und heute, den Sie bekämpfen.

    Im Übrigen ist Ihr Katholentum nur teil-christlich, hinzu kommt der ganz verlogene und geisteskranke spezielle Katholenkram, irrational und dumm wie beim Islam, dem Sie ähnlicher sind mit ihrem reaktionöären Kram als der westlich-freiheitlichen Lebensweise, die hier rasch abgeschafft wäre, würden solche Religionsfanatiker wie Sie wieder das Sagen bekommen.

    Weiterhin ist Europa mitnichten bloß uns peimär christlich, wie Sie in bekannter Anmaßung okkupieren möchten, denn davor gab es eine lange fruchtbare antike und heidnische Zeit, und zudem wirken hier neben dem Christentum als prägende Kraft, der kriminellen Kaholenmafia unter vielen Opfern abgerungen, schon seit Jahrhunderten Aufklärung, Humanismus und Freiheitsbewegung.

    Dem lauteren Christentum, von dem real Sie Katholiban weit entfernt sind, seien seine positiven Teile, welche man beim Islam und Judentum nicht finden kann, nicht abgesprochen, aber man kann sehr wohl als Humanist und Atheist ein anständiges Leben führen und braucht sich für seine aus guten Gründcen religions-ferne Haltung von so einer kleinkarierten, verbiesterten Katholen-Hetzerin wie Ihnen nicht beschimpfen zu lassen!! Es ist ja eine Unverschämtheit ohnegleichen, wie Sie sich hier so aufführen, als seien die Religioten die besseren Menschen!

    Fazit: Was Sie gegen die GRÜNEN, Roten, Linken und den Islam hier einbringen, ist meistens akzeptabel und informativ, aber Ihre penetrante Katholenreklame ist eine Zumutung, Belästigung für jeden freiheitlich-aufgeklärten Menschen. Sie sind als Kampfgefährtin gegen den Islam daher ungeeignet bis scharf abzulehnen!!

  17. RE: „MERKEL SCHMUST MIT DER SCHMUDDELPARTEI:“

    Ich schrieb schon Monaten vor dem Wahltag: Wer am Sonntag Merkel wählt, wird am Montag GRÜN aufwachen!!

    Aber manche dachten ja was von „verlorener Stimme“ und wählten daher wieder CDU statt AfD, ausblendend oder nicht merkend, daß Merkel mehr GRÜNrot ist als CDU, jedenfalls was man früher darunter verstand!!!

    Und jetzt erklärt sich die CDU -ziemlich dreist das- sogar zu Steuererhöhungen bereit!!

    Armer dummer Trittin, sowas ehrlich schon im Wahlkampf anzukündigen, denn das Gleiche hat schon Merkel in 2005 den erwarteten, lange absehbaren Riesensieg vermasselt!

  18. @ INFO68 #24

    Sie kriegen nochmal einen Herzinfarkt vor Wut und Haß auf die Kath.Kirche und mich!!! 😀

    Ihr zigmal wiederholtes haßerfülltes Gegeifere spricht allein gegen Sie selbst:
    „“Es ist echt ekelhaft, wie Sie emotional verrohte, dauer-lügende radikale Katholen-Aktivistin…, Sie Katholiban…, kleinkarierten, verbiesterten Katholen-Hetzerin wie Ihnen…, geisteskranke spezielle Katholenkram, irrational und dumm wie beim Islam, dem Sie ähnlicher sind mit ihrem reaktionöären Kram…, Sie sind als Kampfgefährtin gegen den Islam daher ungeeignet bis scharf abzulehnen!!““(Info68, #24)

    Wollen Sie mir in jakobinsch-faschistisch-kommunistischer Manier etwa meine Bürgerrechte aberkennen???

    Sie plappern all die Propaganda der Nazis und Bolschewisten nach!!!

    Eine Menge des Besitzes der Kath. Kirche kam nämlich zustande durch Schenkungen adliger germanischer Fräuleins(Mitgift und Erbe beim Gang ins Kloster), Schenkungen von germanischen Häuptlingen, Meiern, Vögten, Grafen, Baronen, Königen und Kaisern. Beschweren Sie sich doch einmal beim deutschen Adel!

    Und auch der protestantische Adel incl. Luther haben gerafft was sie konnten bzw. sich beschenken lassen:
    „“Das Lutherhaus, früher Schwarzes Kloster genannt, befindet sich hinterm Augusteum. Es war ab 1502 ein Augustinereremitenkloster. Zwischen beiden Häusern befindet sich der sogenannte Lutherhof. 1532 – also noch vor Bau des Augusteums – schenkte der damalige Kurfürst Martin Luther das Anwesen, das in den Besitz des Reformators überging. Seit 1525 lebte Luther schon in diesem Haus…
    http://lukaskiepe.de/stadtrundgang/luwiost/augusteum-und-lutherhof/
    Wenn man bedenkt, daß der Protestantismus erst 500 Jahre alt ist und wieviel Besitz er bereits angehäuft hat, Kirchen, Kathedralen, Landsitze, Burgen, Schlösser, sogar Klöster, bewegliche Güter usw.

    Die protestantischen Herrscher haben sich bis ins 20. Jh. Reichtümer, selbst Kolonien unter den Nagel gerissen und auch die Oberhäupter der Anglikanischen Kirche aßen nie aus dem Blechnapf. Hier zwei arme darbende protestantische Mägdelein:
    http://www.lutherin.de/images/borfarb.jpg

    http://www.cai.org/files/images/theme-sheets/ni/i2016/image002.jpg

  19. @ Gudrun #22

    Bei Neuwahlen würde ich auch(!) meine Zweitstimme der AfD geben und nicht mehr PRO

    1.) Um die AfD zu stärken, die allerdings nicht islmakritisch ist, wie etwa PRO

    2.) Stalinist Info68, der in MMs Blog narrenfreiheit hat, hat mir ja wiederholt verboten, mich islamkritisch zu äußern oder zu engagieren, zuletzt hier in seinem Kommentar 24:
    „“Sie sind als Kampfgefährtin gegen den Islam daher ungeeignet bis scharf abzulehnen!!““

  20. Niemals wird Cem Özdemir (aka Cem Dönermir) zurüchtreten. Niemals.
    Taqiyya !!!

    Nur weil er sich absolut bewusst ist das er unabdinglich für die Islamisierung Deutschlands ist, nur deshalb sein RÜCKTRITTSANGEBOT.
    Die grün-linken Gutmenschen werden seinen Rücktritt ablehnen.

    Oder er tritt zurück und geht in die SPD/CDU…

    Und der Päderast Daniel Cohn.Bendit wird auch nicht fallengelassen, das werden die anderen Bundestagspäderasten auch nicht wollen…

  21. RE: BVK=Katholen-Maria „Stalinist Info68,“

    Langsam muß man daran zweifeln, daß Sie noch Ihre Sinne beieinander haben! Aber mal Butter bei die Fische: Was sind konkret die Merkmale des Stalinismus und welche treffen davon auf mich zu ?? (PS.: In totalitärer Ideologie, Mentalität, Praxis und Massenmord gleicht der Stalinismus mehr Ihrem Katholentum, das heute ja nur zwangs-gezähmt ist, wie man an Ihrem Auftreten erkennen muß, als mir!)

    BVK: „der in MMs Blog narrenfreiheit hat,“

    Das haben eher Sie Dauerkopistin seit Monaten mit ihren ungenießbaren, penetranten Lobreden auf das dubiose, vom Blut seiner Millionen Opfer gezeichnete Katholentum und mit Ihrer Mordlust: 1.) Man hätte Luther aufhängen sollen – 2.) Zum Mord an Huss weigere ich mich, Mitgefühl und Empörung zu zeigen!!

    BVK: „hat mir ja wiederholt verboten, mich islamkritisch zu äußern oder zu engagieren,“

    Entweder sind Sie schon echt irre im Kopf mit Ihren schizoiden Erfindungen oder eine abgefeimte Lügnerin wie Ihre Islam-Feinde.

    BVK: „zuletzt hier in seinem Kommentar 24: „“Sie sind als Kampfgefährtin gegen den Islam daher ungeeignet bis scharf abzulehnen!!“

    Damit habe ich Ihnen gar nichts verboten, sondern nur festgestellt, daß freiheitliche Islam-Kritiker auch Religions-Kritiker sein müssen und mit so einer unaufrichtigen, freiheitsfeindlichen Katholen-Fanatikerin nicht die gleichen Ziele verfolgen, selbst wenn mal in Einzelpunkten Übereinstimmung besteht.

    Die PDS z.B. bekämpft auch Mietwucher, deswegen werde ich mich noch lange nicht mit diesem Dreckgesindel verbünden.

  22. RE: BVK „Eine Menge des Besitzes der Kath. Kirche kam nämlich zustande durch Schenkungen adliger germanischer Fräuleins (Mitgift und Erbe beim Gang ins Kloster), Schenkungen von germanischen Häuptlingen, Meiern, Vögten, Grafen, Baronen, Königen und Kaisern. Beschweren Sie sich doch einmal beim deutschen Adel!“

    1. Idyllisch anmutende Märchen-Lügen wie bei der berüchtigten Konstantinschen Schenkung, um den kriminellen Landraub zu beschönigen!! Und Urkundenfälschung war ja bekanntlich auch noch bei den Katholenmafiosi üblich!!

    2. Weiterhin war das nur möglich durch die zuvor angehäufte illegitime Macht der Kirche. Und Motiv war die ganz unchristliche Gier nach Geld und Ausbeutung anderer Menschen. (Und noch heute ist die raubende Katholenkirche der größte Landbesitzer in Deutschland, obwohl Napoleon sie teil-enteignete.)

    3. Das Land gehörte dem Volk, die Adligen hatten es zuvor genauso kriminell gestohlen! Wie die Sippe Von Guttenberg, einst Raubritter, heute Milliardäre.

    4. Die Kommunisten wollten um 1925 per Volksabstimmung die Fürsten enteignen, das hat der ach so linke, ach so sozialistische Hitler abgelehnt, was zum Scheitern des Votums beitrug!!

  23. Die Kirchen in Europa wollen den ChristIslam und das ist Fakt .

    Also sind die Kirchenvertreter mit schuldig ,an dem Hass gegen Christen .
    Sie sind ihren Schäfchen in den Rücken gefallen und haben keinerlei schlechtes Gewissen ,wenn in anderen Ländern Christen getötet und vergewaltigt werden . Sie liebkosen die Islamanhänger und verraten die Christenheit .

    Der Islam ist eine politische-grausame-Ideologie und die Kirchen wollen uns einreden das der Islam eine Religion ist ,fatal und mörderisch für uns
    Christen .

    Man kann und darf nicht die andere Backe hinhalten sondern muss zur Verteidigung übergehen für die Zukunft unserer Kinder und Enkel . Wenn nicht wird der Islam und die Islamanhänger in Europa siegen .

    Ob Kirchen und Politiker wollen nur die Macht und Geld ,für sie zählt nicht anders . Wir Christen und Buddisten sind ihnen gleichgültig .

    http://www.europenews.dk/de

  24. Zu den GRÜNEN : Solange diese GRÜNEN noch in Deutschland oder sonst wo noch frei rumlaufen dürfen und nicht von einem ordentlichen Gericht wegen Hochverrat verurteilt werden ,sind Sie für mich die GRÜNEN noch im Rennen für die Entdeutschung und für die Islamisierung !

    Auszug aus einem Muslim – Forum : “ dieses kackland gehört uns bald sowieso “

    Wenn die Moslems unser Land übernommen haben wollen sie uns alle abknallen !

    http://www.deutschelobby.com

  25. A poropos Trittin der Antikapitalist

    Einladung zum Club der Mächtigen: Trittin und sein Bilderberg-Problem

    Die u.e. Liste der Teilnehmer liest sich wie ein weltweites Who’s who der Mächtigen: Industriebosse vom ganzen Globus trafen sich am Wochenende in Chantilly im US-Bundesstaat Virginia zur 60. Auflage der sagenumwobenen Bilderberg-Konferenz, ebenso wie Regierungschefs und Anführer von Verbänden und Organisationen wie der Weltbank oder der WTO. Und Jürgen Trittin, Fraktionschef der Grünen im Bundestag.

    Was Trittin in Chantilly zu suchen hatte? Ausgerechnet ein Grüner, der den linken Flügel seiner Partei repräsentiert?

    Für die „Wirtschaftswoche“ ist die an wechselnden Orten stattfindende Bilderberg-Konferenz der „am meisten bewunderte Zirkel der Macht“; Kritiker aus dem Kreis der Globalisierungsgegner würden wohl eher vom gefährlichsten Zirkel der Macht sprechen. Für diese Szene, der auch viele Grüne nahestehen, stellt das Treffen – benannt nach dem Gründungsort im Hotel de Bilderberg, wo man sich 1954 zum ersten Mal in exklusiver Runde versammelte – eine Art informelle, undemokratische Weltregierung dar.

    Auch in der Welt der Verschwörungstheoretiker hat die Bilderberg-Konferenz einen Stammplatz; dort rangiert sie fast schon als eine Art Geheimloge. Pech für Trittin: Solche Ansichten sind auch in seiner eigenen Klientel verbreitet.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruener-juergen-trittin-rechtfertigt-teilnahme-an-bilderberg-konferenz-a-837110.html

    Bilderberg Meetings

    http://www.bilderbergmeetings.org/participants2012.html

    Rein zufällig wäre Trittin nicht nur ein möglicher Koalitionspartner für Steinbrück, sondern rein zufällig besuchte auch Trittin die Bilderberger-Konferenz, und zwar vom 30. Mai bis 1. Juni 2012. Die weitere Teilnehmerliste (http://www.bilderbergmeetings.org/participants2012.html) liest sich auch diesmal wie ein Who’s Who aus der Banken-, Geheimdienst- und Industriewelt. Vorstände von Geldhäusern wie Josef Ackermann und Willibald Cernko (UniCredit Österreich) trafen sich dort mit Industriellen wie John Elkann (Fiat), amerikanischen Think Tanks (Hudson Institute, Hoover Institution) und US-Geheimdienstlern wie Keith B. Alexander, Direktor der berüchtigten Schnüffelagentur National Security Agency (NSA). Nicht zu vergessen der globale Strippenzieher und »Elder Hatesman« Henry Kissinger.

    Mittendrin: unser Jürgen

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/hallo-schafe-ich-bin-s-der-neue-metzger-.html

  26. Na, wer hätte das gedacht, CDU plant Steuererhöhungen, hahaha!

    Trittin fuhr u.a. mit Steuerforderungen seine Schmuddelpartei an die Wand. Jetzt reißt er sein Maul bis zum Anschlag auf:

    „“Noch-Grünen-Chef Jürgen Trittin ätzte ebenfalls auf Twitter: Die Halbwertszeit der Merkel-Versprechen sei mittlerweile auf drei Tage geschrumpft.““
    http://www.bild.de/politik/inland/bundestagswahl/deutsche-sauer-ueber-steuererhoehung-geruechte-cdu-32562802.bild.html

    Der linke Grüne Anton Hofreiter, der seit 2005 im Bundestag sitzt, scharrt schon mit den Hufen. Ein schmieriger Typ Althippie. Er könnte sich bei den Salafisten bewerben.
    http://www.n-tv.de/politik/Vom-Wahlkampf-in-den-Fluegelkampf-article11426231.html

    Hofreiter, frisch gewaschen, meint, Sozialisten seien demokratisch:
    http://www.tagesspiegel.de/politik/gruenen-politiker-anton-hofreiter-wir-haben-zu-wenige-machtoptionen/8830782.html

  27. Die abgebrochene ev. Theologin aus der DDR, die grüne EKD-Präses Katrin Görong-Eckardt bringt geht nicht, obwohl sie die Wahlniederlage der Grünen mitzuverantworten hat.
    Der Turk-Tscherkesse Cem Özdemir wittert bereits Islamisierungsluft und einen einträglichen Posten. Das er zurücktreten möchte war nur Kokettiererei:

    Cem Özdemir „…mit türkischen Wurzeln ist schon seit 2008 Bundesvorsitzender der Partei. Das will er auch nach dem Debakel der Grünen bei der Bundestagswahl bleiben… Eine offizielle Gegenkandidatur hat bisher niemand bekanntgegeben.“ Hier wirkt der Turk- bzw. Moslembonus: Verlange nie was von Muselmanen, sondern lasse sie an allem teilhaben und pampere sie auf ewig!
    http://www.n-tv.de/politik/Was-nach-der-Generation-Trittin-kommt-article11448176.html

    Auch Trittin wird nicht wegbleiben. Auf dem grünen Parteitag im Herbst wird er sich wohl wieder zur Wahl stellen.

  28. Bei aller berechtigten Kritik!

    Wir haben den Grünen auch einiges zu danken:

    Dank Claudia wissen wir jetzt, dass Börek sehr
    gut schmeckt.

    Danke Volker Beck ist uns bekannt, dass der
    mann sein Arschl…. auch zu was anderen auch
    benutzen kann.

    Dank den ganzen Grünen wissen wir jetzt, dass
    der Wind Windradeli antreibt.
    Komisch nur, dass sdie Holländer ganz
    schnell aufgegeben haben.

    Dank den Grünen wissen wir jetzt, dass der
    Strom nicht nur aus der Vagina Elektra kommt.

    Wir sollten nicht immer so undankbar sein.

    Sie haben viel erreicht die Grünen.

    Sie haben mit geholfen Deutschland an den
    Rand des Ruins zu führen.

    Dafür gebührt ihnen Dank bis an ihr hoffentlich
    frühes Lebens – Ende.

    Vergiften, im Landwehrkanal ertränken, an der
    Spandauer Zitadelle noch erschiessen, aufhängen
    im Mittelteil des Brandesburger Tores.

    Eventuell käme noch köpfen dazu.

    Ich habe noch viele schöne Ideen.

  29. Grüss Gott auch wenn der Spruch den Katholikenhasser Info 68 der Mann entstammt genau der 68 er Generation aus der die RAF entsprungen ist,wo vom SED-Staat unterstützt wurden.Jetzt in der BRD vieles besetzt haben,die Medien beherschen usw.Auch der AThemismus hat seine Opfer. Wenn man die Opfer von Lenin,Stalin,Mao,Ceaussecu,Pol-pot und das christenfeindliche und Personenkulttreibende Nord-Korea sieht,wo der Christenverfolgung islamischer länder in nichts nachsteht sollte mal die Augen aufmachen.Ja ich weiss die katholische Geschichte ist nicht ruhmreich und es wurde auch viele Verbrechen im Namen Jesus verübt.Hexenverfolgungen gab es in der katholischen wie evangelischen Kirche und auch bei den Anglikanern.Eben darum ist es wichtig das sich das durch den Islam nicht wiederholt.Die Grünen sollten noch mehre Denkzettel bekommen weil wir ihnen die Multikultischeisse und Masseneinwanderung am meisten zu verdanken haben, die anderen Parteien sind immer mehr auf diesen Zug aufgesprungen.Hoffentlich verschwinden der Deutschfeind Trittin und Kommunistenfreund endgütig in die Klamottenkiste und die Roth unter einer Burka ihrer frauenfreundlichen Muslimen.Türken wo sich hier angepasst haben und unsere Ideale teilen sind hier natürlich nicht gemeint

  30. Peter Kommentar 41

    Ich würde mir wünschen, wenn X Ratio seinen

    Namen in X – Radio ändern würde.

    Seine grandsiose „Nichtssagerei“ oder besser

    noch seine Eifelturmartigen Worthochstapeleien

    sind länger nicht mehr erträglich.

    Auch einige Christenhasser wie der ominöse

    Info 68 erscheinen zwischenzeitlich wie die

    prähistorischen Mahner aus der Augsburger

    Puppenkiste.

    Leute. Bitte, kehrt zur Realität zurück. Nur

    der Hass auf das christentum bringt Euch und

    uns nicht weiter.

  31. RELIGIOTIE:

    Religiotie (religiöse Idiotie) als geistige Behinderung ist das Resultat intensiver Indoktrination ab dem frühesten Kindesalter. Sie führt in Glaubensfragen zu geringer kognitiver Leistung und krasser Realitätsverweigerung. Anders als bei der Intelligenzminderung durch pathologische Gehirnschäden wie Alzheimer bedingt die Religiotie nicht zwangsläufig einen reduzierten Intelligenzquotienten. Wie das autistische Syndrom eine „Inselbegabung” kennt, so gibt es eine „Inselverarmung” durch pathologische Ausfälle von Gehirnbereichen wie bei dementen Alten. Religiotie ist eine „partielle Entwicklungsstörung” – ein Begriff geprägt vom Psychologen Franz Buggle.

    Religioten halten im religiösen Wahn die absurdesten Idiotien für wahr.

    Die wundersame Welt der Religioten (MSS)
    http://hpd.de/node/6606

    xRatio

  32. Religiotie hin oder her:

    Wer sich auch als Religiot oder Voll-Religiot nicht
    uneingeschränkt auf den Boden des Grundgesetzes
    stellt, mißbraucht die Islamkritik nur für seine hinterfotzigen, geisteskranken eigenen Zwecke.

    Auf solche U-Boote (meist weiblicher Art), die uns die ganze Scheixxe eingebrockt haben, kann und MUSS unter allen Umständen verzichtet werden.
    Die richten wie ihre Unsäglichkeit BvK-Maria und andere Spinner NUR Schaden an.
    Sollen sich doch im Irrenhaus austoben.

    xRatio

  33. xRatio …. Ich denke so langsam reicht’s!
    Wegen Cholerikern wie Dir habe ich das Intresse
    verloren Hier zu kommentieren. Ich bin überzeugter
    Islam-Gegner, aber was ich hier so an Mist von
    dir lesen muss, hat mit Islamkritik nichtmehr das
    Geringste zu tun – kotz dich bitte woanders aus!

    Michael! Du kennst mich persönlich u.weißt daß
    ich die Geduld eines Indianers habe – aber dieser
    Typ vergiftet deinen Blog, u.Das wäre eigentlich
    schade!

  34. #45 Kammerjäger Donnerstag, 26. September 2013 22:33

    Ach, schon wieder der Bierfahrer.

    Bierfahrer wissen alles besser.
    Sind geisterfüllt wie leere Fässer.

    Erkennt doch auch der Kammerjäger:
    Der Holocaust war lukrativer
    Als sein verfluchtes Biergeschäft
    Mit dem er’s niemand machte recht.

    xRatio

  35. „“…Der Noch-Parteivorsitzende Cem Özdemir ist sogar einem blassen, bekennenden Homosexuellen von der CDU um 14,5 Prozentpunkte unterlegen.
    Das muss man sich vor Augen halten: Grüne und SPD, die für sich die politische Hegemonie in Baden-Württemberg in Anspruch nehmen, haben keinen einzigen Wahlkreis gewonnen. Sie, die der Basisdemokratie mehr Gewicht verleihen wollen, profitieren einzig vom Ausgleichsmodus der Zweitstimmen…““
    http://www.cicero.de/berliner-republik/medienmeinung-weckruf-fuer-die-gruene-journaille/55934

    +++

    Ich muß dies nochmals aufwärmen – AfD, Kriecher vor Islam, Antifa-Wahn und Zeitgeist:

    „“Theologe Kuhlmann verlässt Partei
    AfD lädt Islamkritiker als Redner wieder aus
    Vom 12.09.2013

    Er werde im Internet als Rechtsextremist geführt, habe dies aber bei seinem Eintritt in die AfD „hinterlistig“ verschwiegen…

    Kuhlmann teilte dazu auf Anfrage unserer Zeitung per E-Mail mit, ihm sei der Parteiausschluss aus der AfD „angedroht“ worden. Dem sei er durch einen Austritt zuvorgekommen…““
    http://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/268964/afd-ladt-islamkritiker-als-redner-wieder-aus

  36. @ xRatio #44

    Sie sind maßlos und fanatisch und nah an der Islamideologie: Frauen- und Christenhaß, Fanatismus, Maßlosigkeit, Streit- und Strafsucht!

    Sie bringen diesen Blog in Verruf, provozieren, beleidigen, drücken das Niveau. Sie benehmen sich wie ein Forentroll.

  37. @ xRatio #46

    Nun, Kammerjäger fährt das Bier vielleicht aus, aber Sie scheinen es im Übermaß zu konsumieren, anders kann man sich Ihre haßerfüllten Ausfälle auch nicht erklären.

    Gehen Sie zu einem Blog, wo man Ihnen zujubelt und nehmen Sie Ihr Alter Ego Info68 mit.

  38. 27 September 2013, 09:30
    Grüne und EKD: Göring-Eckardt gibt ihre Kirchenämter auf
    http://kath.net/news/43033

    27 September 2013, 16:48
    Keine Werbung mit Homosexuellen – Gesinnungsterror gegen Barilla… und der Konzernchef Guido Barilla knickt weitgehend ein:
    http://kath.net/news/43051

    27 September 2013, 09:45
    Eine Reliquie des seligen Kaisers Karl I.(letzter Kaiser von Österr. u. Ungarn) ist nun in Ägypten
    http://kath.net/news/43041

  39. Nachdem ich den Austausch von Schlammladungen bis hierher miterelebt habe, bin ich zu der Erkenntnis gelangt, dass Dshihad und/oder Kommunismus keinerlei Anstengungen unternehmen müssen, um Deutschland zu eroberm – man reicht es ihnen auf einem silbernen Tablett dar. Das hier soll ein Blog sein, dessen Kommentatoren es sich zur Aufgabe gemacht haben, Deutschland zu verteidigen? Ich habe eher das Gefühl, vor einem Raubtiergehege zu stehen.Leute, kommt zur Vernunft – der Feind ist außerhalb dieses Blogs!

  40. RE: #47 Bernhard von Klärwo Dienstag, 24. September 2013 11:36

    @ INFO68 #45
    Sie sind also xRatio oder warum antworten Sie für ihn mit den gleichen faschistisch-kommunistischen Argumenten?
    Nordkorea und Iran lassen grüßen!

    Sie wollen also nicht das ganze deutsche Volk vernichten, sondern „nur“ Millionen in den Gulag schicken!

    Geistiger Brandstifter, MASSENMÖRDER UND HENKER in spe, Info68

    ———————————
    Ich frage mich ernsthaft, wann MM dieser Dreckschleuder, diesem total bescheuerten, religionsbesoffenen, männerhassenden und verlogenen Weibsstück BvK
    endlich ein für allemal das Maul stopft.

    xRatio

  41. OT, aber im Gesamtkontext interessant:

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    DOKU

    the biggest child-abuse network on Planet Earth – the Roman Catholic Church

    http://davidickebooks.co.uk/index.php?act=viewProd&productId=12

    ……………………………..

    [8:15] Konspiratives aus UK: The British Establishment … Paedophiles Everywhere

    Wenn dieser Artikel stimmt, dann werden gerne Pädophile in hohe Positionen gebracht, damit man sie leicht erpressen kann.

    http://hartgeld.com/eliten-politik.html 26.9.2013

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  42. Quo usque tandem …(53)

    Dann sind wir schon zwei die Das so sehen!

    (Hab vor langer Zeit mal für die Diakonie
    gearbeitet.Am schlimmsten waren die Tranquilizer-
    Abhängigen wenn ihnen der Stoff (Valium etc.)
    ausging! Die verhielten sich dann wie einige
    Leute hier im Blog.)

  43. @#53 Quo usque tandem Freitag, 27. September 2013 19:14

    Wie OFT soll man es noch sagen:
    Es gibt keinen „Kommunismus“. Den hat es nie gegeben und den wird es auch nie geben.

    „Islamkritik“, die politisch nicht voll und ganz auf dem säkularen(!), liberalen(!),
    aber keineswegs zahnlosen (!)
    Boden von Grundgesetz und Menschenrechten steht, ist vollkommen unsinnig, schlicht für die Katz.

    Ihre „Gefühle“ (auch über Claudia Roth) ändern daran nichts. 😉

    Außerdem sollten Sie Ihr Pseudonym mal richtig schreiben. – Dafür reicht das kleine Latinum. 😉

    xRatio

  44. Der Grünenspitze geschah ähnlich wie es schon der babylonischem König Belsazar zu Zeiten des Propheten Daniel(lebte 605-510 v.Chr.) durchmachen musste.

    König Belsazars Vermessenheit und das göttliche Gericht

    Daniel 5,25 So lautet aber die Schrift, die geschrieben steht: »Mene, mene, tekel upharsin!«
    26 Und das ist die Bedeutung des Spruches: »Mene« bedeutet: Gott hat die Tage deines Königtums gezählt und ihm ein Ende bereitet!
    27 »Tekel« bedeutet: Du bist auf einer Waage gewogen und zu leicht erfunden worden!
    28 »Peres« bedeutet: Dein Königreich wird zerteilt und den Medern und Persern gegeben werden!
    http://www.way2god.org/de/bibel/daniel/5/25/?hl=1#hl

    Die Grünenspitze war auf einer Waage gewogen und zu leicht erfunden worden!

  45. Selbst wenn die unseligen öko-faschistischen Drecks-GRÜNEN jetzt schwächer werden oder gar bald abtreten müssen, haben sie derartige Verheerungen angerichtet

    (allerdings nur möglich geworden durch die Duldung des BRD-Wahlpöbels und ihrer servilen Helfer in den etablierten Kreisen),

    daß es sehr schwer wird, das -wenn überhaupt- wieder zurückzufahren!!

  46. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 25. September 2013 20:09 Komm. 28
    Eine Menge des Besitzes der Kath. Kirche kam nämlich zustande durch Schenkungen adliger germanischer Fräuleins..
    Beschweren Sie sich doch einmal beim deutschen Adel!
    ——-

    Diese höhe Bereitschaft des deutschen Adels der kath. Kirche zu spenden geschah meistens aus folgenden Gründen:

    1. Angst vor dem Fegefeuer – ein Ort in dem die Katholiken meinen fertiggereinigt zu werden im höllischem Feuer von restlichen Sünden frei zu werden(die Aufenthalt kann mehrere Jahrhunderte dauern).
    Wenn ein reicher Katholik vor seinem Tod ein beträchtlichen Teil seines Vermögens der kath. Kirche hinterlassen hat, darf er hoffen das in der Kirche mit seinem Geld werden mehr Messen abgehalten durch welche die Aufenthalt im Fegefeuer verkürzt werden kann.

    2. In diesen „guten“ Zeiten für die kath. Kirche war es auch möglich, wenn ein reicher Katholik aus irgendeinem Grund vor seinem Tod hat versäumt der Kirche großzugig zu spenden, konnte die „alleinseligmachende“ Kirche sich anders überlegen und den verstorbenen nachhinein als einen Ketzer erklären.
    In diesem Fall konnte das Eigentum der Familie des Verstorbenen ganz in die Hände der Kirche übergehen.

    Gibt es Fegefeuer? Was sagt das Originalchristentum dazu.

    Römer 8,39 weder Hohes noch Tiefes, noch irgend ein anderes Geschöpf uns zu scheiden vermag von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserem Herrn.
    ES GIBT NICHT WAS VERMAG UNS ZU SCHEIDEN VON DER LIEBE GOTTES AUCH NICHT DAS FEGEFEUER.

    1. Petrus 3,18 Denn auch Christus hat einmal für Sünden gelitten, der Gerechte für die Ungerechten, damit er uns zu Gott führte;
    ZU GOTT INS HIMMELREICH UND NICHT INS FEGEFEUER.
    http://www.way2god.org/de/bibel/1_petrus/4/1/?hl=1#hl

    2. Korinther 5,1 Denn wir wissen: Wenn unsere irdische Zeltwohnung(unser Körper) abgebrochen wird, haben wir im Himmel einen Bau von Gott, ein Haus, nicht mit Händen gemacht, das ewig ist.
    EIN HAUS IM HIMMEL UND NICHT IM FEGEFEUER.

    Darf man mit dem Geld, oder irdischen Reichtum ein Platz im Himmel kaufen?

    Epheser 2,8 Denn aus Gnade(KOSTENLOS+UNVERDIENT) seid ihr errettet durch den Glauben, und das nicht aus euch – Gottes Gabe ist es;
    9 nicht aus Werken, damit niemand sich rühme.
    10 Denn wir sind seine Schöpfung, erschaffen in Christus Jesus zu guten Werken, die Gott zuvor bereitet hat, damit wir in ihnen wandeln sollen.
    http://www.way2god.org/de/bibel/epheser/2/1/#hl

    Pater Chiniquy’s Erlebnisse
    http://www.youtube.com/watch?v=2QEMyoEyVaE
    Das Fegefeuer und die Kuh der armen Witwe.

    Charles Chiniquy im 30.07.1809 in Quebec, Kanada geboren in seinem Buch beschreibt ausführlich seine Erfahrung mit der kath.Kirche.
    Nach dem unerwarteten Tod seines Vaters blieb seine Mutter mit drei kleinen Kinder hochverschuldet und ohne Einkommen allein da.

    Nach der Beerdigung kommt kath.Priester um die Familie „zu trösten“.

    Priester: „Madame sie schulden etwas für die Gebete, welche gesungen worden sind.“

    Mutter: „mein Mann hinterliess mir nichts als Schulden“.

    Priester: „Aber, Madame, was denken sie? Ihr Mann starb plötzlich .. , er ist in den Flammen des Fegefeuers . Wenn sie wünschen, das er befreit werde, so müssen Sie notwendigerweise Ihre persönlichen Opfer mit den Gebeten der Kirche und den Messen, welche wir darbringen, vereinigen. .. ich kann es nicht glauben, er muss sicherlich viel Geld verdient haben“.

    Mutter: „..wir sind mittellos.., Mein Herr, Sie sehen diese Kuh .. Diese Milch und die Butter von dieser Kuh sind die Hauptnahrung meiner Kinder.
    Wenn jedoch solch ein Opfer gebracht werden muss, um die Seele meines armen Mannes aus dem Fegefeuer zu befreien, so nehmen sie dieselbe für die Messen, durch welch die verzehrenden Flammen ausgelöscht werden sollten“

    Priester: Sofort stand der Priester auf mit den Worten: „Recht so, Frau Chiniquy“, und ging hinaus. ..er wandte sich nach der Wiese und trieb die Kuh weg, dem Pfarrhaus zu.“

    Ich(Charles) schrie aus Verzweiflung: „O, liebe Mutter, er nimmt uns die Kuh! Was soll aus uns werden?“

    Was steht im Originalchristentum über rettendes Opfer:
    Hebräer 9,28 Christus, nachdem er sich EINMAL zum Opfer(am Kreuz) dargebracht hat, um die Sünden vieler auf sich zu nehmen,
    Hebräer 10,12 Er aber(Christus) hat sich, nachdem ER ALS EINZIGES OPFER FÜR DIE SÜNDEN DARGEBRACHT HAT, DAS FÜR IMMER GILT, zur Rechten Gottes gesetzt,
    http://www.way2god.org/de/bibel/hebraeer/10/

    Wenn es ums Lieber Geld oder Gold geht ist die Glaubenshaltung kath.Kirche mit Lenins Glaubensbekenntnis kaum zu unterscheiden.
    Der Genosse Lenin pflegte zu sagen: „Das Geld stinkt nicht!“ – aus welche kriminellen und stinkenden Quellen kam das Geld für die Ausbreitung des Kommunismus spielte für ihn überhaupt keine Rolle.

    „Weltbild“-Verlag
    Katholische Kirche macht mit Pornos ein Vermögen
    Wasser predigen und Wein trinken. Die Sexy-Porno Kirche.
    http://www.welt.de/vermischtes/article13679586/Katholische-Kirche-macht-mit-Pornos-ein-Vermoegen.html

    Rette deine Seele!
    http://www.johannes-ramel.at/
    Ich war ein Katholik
    http://www.come2life.at/

  47. @ xRatio:
    In der von Cicero selbst verfassten Niederschrift seiner „orationes in catilinam“ erscheint „quousque“ zwar zusammengeschrieben, in der späteren einschlägigen Literatur werden die beiden Worte jedoch in der Regel getrennt.Ich besitze übrigens das Kleine Latinum.

Kommentare sind deaktiviert.