Landessozialgericht in NRW: „Alle EU-Bürger haben vollen Anspruch auf Hartz-IV“

Mit solchen Urteilen führt man Deutschland in den Abgrund: Hartz-IV für ALLE Europäer, die „Deutschland zu ihrem Lebensmittelpunkt erklären“. Damit ist eine Masseneinwanderung direkt in das deutsche Sozialsystem vorprogrammiert (MM)

***

Volle Sozialhilfe für Zigeuner aus Bulgarien und Rumänien?

Das Landessozialgericht in NRW entschied, daß Menschen aus EU-Staaten Anspruch auf volle Hartz-IV-Zahlungen haben, wenn sie Deutschland zu ihrem neuen Lebensmittelpunkt erklären. Dieses Urteil wird sich rasant in der ganzen EU herumsprechen. Tausende von Zigeunerfamilien, die bereits in Berlin und im Ruhrgebiet sind, werden sich nicht mehr mit Kindergeld, medizinische Notversorgung und Rückreisekosten in das Heimatland abspeisen lassen. Auch das deutsche Umfeld aus zahlreichen “zivilen Organisationen”, Juristen und Sozialhelfern reiben sich die Hände, denn auch sie können von dem Ansturm in die deutschen Sozialleistungen profitieren. (Für unsere Leser dazu der Hinweis auf den Bericht der WAZ)

Nun sollten wir aber nicht den Fehler machen, die Menschen dafür verantwortlich zu machen, die diese Möglichkeit in Deutschland nutzen, sondern die benennen, die wirklich die Verantwortung tragen. Es sind ganz eindeutig die EU Fanatiker, alle Blockparteien, die im Bundestag sitzen. Vielleicht hat der eine oder andere seine Stimme heute noch nicht abgegeben. Wir nennen nochmals die Parteien, die die Freizügigkeit innerhalb der EU mit diesen Folgen geschaffen haben, CDU, CSU, FDP, SPD, Grüne, Linke. Der Wähler, der die wählt, sollte sich hinterher nicht über diese Zustände beschweren.

Quelle:
http://rundertischdgf.wordpress.com/2013/09/22/volle-sozialhilfe-fur-zigeuner-aus-bulgarien-und-rumanien/

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

17 Kommentare

  1. Hallo Biersauer,

    die beschließenden Verbrecher sitzen in Deutschland und nicht irgendwo.

    Die GenossINnen Richter gehören hinter Schloß & Riegel und ihre Auslegung der Gesetze ist schlichtweg Klitterung.

    Sollten wir etwas glauben, dass mit dem Freislers plötzlich die Justiz „normal“ urteilt?

  2. Hierdurch entstehende „Reibungen“ zwischen angestammter und „opportunistischer NEU“- Bevölkerung geben den Verantwortlichen die gewünschte Gelegenheit; nun so den „Kampf gegen Rächts“, als Ausdruck und Beleg ihrer Legitimität und Unantastbarkeit, zu führen.
    Herrsche und Teile – ein zerstörerisch feiges übles Schurkenstück!

  3. Je schneller die BRD untergeht mit massiver Zuwanderung und Folgen daraus desto besser. Millionen von lern- und bildingdresistenter Migranten vor allwm aus Anatolien,arab. DStaaten und Rumanien und Bulgarien werden die Ordnung in der BRD nicht nur wackeln lassen.

  4. Wie alle in der EU anfallenden Zahlungsverpflichtungen muss der Leistungserbringer, d.h. der Steuerzahler für diese Sozialleistung aufkommen. Da die EU keine Regelung ( bei 1 Tonne Papier ) getroffen hat, dass die einzelnen EU-Staaten für ihre Sozialfälle selbst zuständig sind, diese somit freien Zugang in die Mitgliedstaaten haben, wird dies zur Dauerverpflichtung der Länder werden, die noch zahlungskräftig sind. Wenn man die Liquidität vieler Städte in Deutschland betrachtet, dann weiß man was kommt. Das Land NRW ist dauerverschuldet. Diese Richterurteile beruhen auf EU-Vorlagen. In Ffm soll das EU-Finanzzentrum, ein gigantisches Gebäude, im Bau sein.
    Für die Gegenwart und Zukunft ist die Macht der Kartelle, die überalle dort hingehen, wo billige Arbeitsplätze entstehen können, weiter uneingeschränkt. Die fortschreitende Verarmung in Deutschland wird eintreten. Letztendlich wird eine EU-Diktatur die Zustände verwalten, aber nicht mehr beeinflussen. Der genormte Mensch ist programmiert. Fällt der Leistungserbringer aus, fällt das Traumgebäude zusammen. Die Umweltprobleme werden Hartz IV-Wachstum und dessen Auswirkungen mit Sicherheit auch nicht lösen.
    Was bleibt, verunsicherte Menschen, die einer Traumfabrik mit Gelddruckmechanismen zum Opfer fallen.

  5. Was sollen wir schon tun??
    Außer nutzloses Lamentieren dürfen wir legal nichts tun, und für illegales sind WIR zu kultiviert(staatlich erzogen, weichgespült, sucht euch was aus), um unser Recht zu bekommen muß erst in der Hölle Schnee fallen.

    Hier wird nicht eine Wange von uns hingehalten, nein, hier wird der Rest der Existenz/des Lebens abgegeben, nur weil man zu „kultiviert“ ist darum zu kämpfen und das so, daß die Verantwortlichen das ändern werden oder in den Knast wandern und daß andere diese volksvernichtende Entscheidung ändern.

    Macht weiter so, wenn sich die Ausländer totgelacht haben, dann haben wir wieder Ruhe, es gibt nur nichts Deutsches mehr bis dahin.

    Die allerwenigsten haben den Schuss gehört und 97% noch von denen denken es war ein Auto mit Fehlzündung obwohl wir mittlerweile unvorstellbare Dinge zu beklagen haben und vieles schon zum normalen Straßenbild gehört.

    Hier wieder einer totgetreten und da wieder eine vergewaltigt.
    UND????
    Äähhh, da kann man nix machen (und schnell weggelaufen), aber wehe es kann sich einer nicht wehren (vor allem die eigenen Leute), da sind die Deutschen wie Hyänen, triefend, sabbernd, geifernd und wahrhaftig mit verzerrten Gesichtern (selbst erlebt!).

    Wir werden zur Seite geschoben und mehr wie ein erstauntes dummes Gesicht bekommen wir nicht zustande, für den Rest sind wir zu Feige!

  6. …CDU, CSU, FDP, SPD, Grüne, Linke. Der Wähler, der die wählt, sollte sich hinterher nicht über diese Zustände beschweren.
    Ich habe die nicht gewählt. Bin ich jetzt von den Zahlungen ausgenommen? 🙁

  7. Diebstahlserien, Razzien und Krawalle: Armutszuwanderer aus Osteuropa lassen einen STADTTEIL IN DUISBURG KOLLABIEREN. Anwohner fliehen, die Politik kapituliert

    […] Dort, nicht weit vom Haus entfernt, hatte der Verein Bürger für Bürger zum Informationsabend geladen. Die friedliche Stimmung kippte schnell. Als eine vierfache Mutter beklagte, dass sie ihre Kleinen aus Angst vor Übergriffen nicht mehr auf die Straße lasse und drei Nachbarn in ähnlicher Weise die Zustände in Bergheim anprangerten, wurde es hitzig.
    Mit Sprechchören beschimpften Linksautonome die Redner als „Nazis“. Auf dem Nachhauseweg lauerten sie den Duisburger Anwohnern auf. Zwei Autos stoppten mit quietschenden Reifen, junge Männer sprangen heraus und knüppelten die vier Kritiker mit Schlagstöcken nieder. Die Mutter erlitt Kopfverletzungen, musste einige Tage im Krankenhaus behandelt werden und wird derzeit von einem Psychologen betreut. Die anderen Opfer der Attacke kamen mit leichteren Blessuren davon.
    http://www.focus.de/panorama/welt/tid-33789/report-ein-haus-verbreitet-angst_aid_1094224.html

    Das ZIGEUNERHAUS Duisburg, wo die Piratenfunzel Birgit Rydlewski (Bekenntnis: halbblind mit Borderline-Persönlichkeitsstörung, derweil sie schon mal gefährlich aggressiv werde und andere schlimme Dinge tue), von Beruf LEHRERIN, gerne Nachtwache schiebt. Vielleicht auch ein Nümmerchen!
    http://www.pi-news.net/2013/09/piratin-rydlewski-leugnet-antifanten-verbrechen/
    Gerne twittert sie auch über ihre Aidstests und geplatzte Kondome während One-Night-Stands und weil Lehrerin, kokettiert sie: „Liebe Kinder, bitte nicht nachmachen!“

  8. SCHWEIZ Bundespräsident Ueli Maurer: «Zuwanderung ist nicht zu verkraften»
    …Zuwanderung». Diese Ängste seien selbst auf grüner Seite vorhanden, wie die Ecopop-Initiative zeige. In den letzten Jahren wanderten jeweils rund 80 000 Menschen ein. Ueli Maurer sagt: «Wir dürfen nicht die Augen davor verschliessen, dass die Zuwanderung, wie wir sie in den letzten Jahren hatten, weder mengenmässig noch kulturell auf Dauer zu verkraften ist.»
    http://www.sonntagonline.ch/ressort/aktuell/3244/

  9. TÜRKEI Erdogan stellt „Demokratiepaket“ – Kopftuchverbot fällt
    dpa, 30.09.2013 12:19 Uhr

    Istanbul – Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat ein „Demokratiepaket“ für die Türkei vorgestellt. Es solle die Freiheiten und Unabhängigkeit stärken, sagte Erdogan in Ankara. Unter anderem soll das Kopftuchverbot im öffentlichen Dienst ganz fallen. Erdogan kündigte an, Rechte kleinerer Minderheiten und Volksgruppen zu verbessern. So soll Unterricht in privaten Schulen auch in anderen Sprachen als Türkisch erlauben sein. Das Reformpaket sieht auch vor, dass das syrisch-orthodoxe Kloster Mor Gabriel umstrittenes Land zurückerhält.

  10. Die Staatsknete wird knapp:

    Gütersloh
    Grundschulen fürchten um ihre Sozialarbeiter

    Zusätzlich wurden 40 Prozent der Fachkraftstelle in dem Projekt „Unterstützung von yezidischen Kindern und Jugendlichen“ der Stadt finanziert…
    http://www.nw-news.de/owl/kreis_guetersloh/guetersloh/guetersloh/9314065_Grundschulen_fuerchten_um_ihre_Sozialarbeiter.html

    Bisher lief das so:
    http://yeziden.de/44.0.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1393&tx_ttnews%5BbackPid%5D=22&cHash=a07b781393ef00070309d1001be2ca08

    60000 Jesiden/Yeziden/Eziden leben, laut Wikipedia, bereits in Deutschland:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Jesiden
    Berüchtigt wurden sie u.a. durch den „Ehrenmord“ an Arzu Özmen.
    Und sie jammern uns die Ohren voll.
    Wie sieht es das deutsche Auswärtige Amt?

    So:

    „“…Die von Yeziden immer wieder beklagten willkürlichen Polizeikontrollen und die Erpressung von Bestechungsgeldern fänden in der Tat statt und seien täglich auf der Straße zu beobachten.

    Allerdings seien davon alle Georgier, unabhängig von ihrer Volkszugehörigkeit, betroffen. Die Polizei, insbesondere Verkehrspolizisten, die nur ein sehr geringes Einkommen hätten, versuchten auf diese, Wege, ihr Gehalt aufzubessern.

    Auch dass Yeziden bevorzugte Opfer von Überfällen und Kapitalverbrechen, z.B. durch georgische Nationalisten oder Angehörige der Polizei, seien, bestätigt das AA nicht.“ [1]

    „Dem Auswärtigen Amt liegen keine Informationen vor, wonach Yeziden durch staatliche Stellen – insbesondere der Polizei – einer Verfolgung in Form von Misshandlungen, Erpressungen, Überfällen, Drohungen oder willkürlichen Eigentumsbeschädigungen ausgesetzt sind.

    Übergriffe von Polizisten insbesondere durch willkürliches Abkassieren, das durch die unregelmäßige Bezahlung von Gehältern bedingt ist, treffen nicht nur Yeziden, sondern auch Georgier.

    Auch die Übergriffe von Polizisten gegen yezidische Bewohner eines Stadtviertels im Zusammenhang mit de Polizistenmord vom 22. Mai 1999 in Tschugureti waren nicht Teil eines solchen ‚Verfolgungsprogramms’.

    Denn infolge der Einschaltung der Staatsanwaltschaft und des georgischen Präsidenten durch den Ombudsmann wurde das zeitweise rechtswidrige Vorgehen der örtlichen Polizei beendet und der Polizeichef von Tschugureti abgesetzt…““
    http://www.ezidische-akademie.de/de/asylrecht/39-asylrecht/79-die-yezidi-und-ihre-asylrechtliche-behandlung-in-deutschland.html

  11. Warum ich auch gegen die Aufnahme von Aleviten und deren ständige Hätschelei bin:

    Es mag einzelne nette Aleviten geben, aber sie verwässern unsere Kultur, die Kerle sind meistens ebenfalls stinkfaul, viele leben auf dt. Staatsknete und die Linken unter ihnen sind vom Schlag einer Mely Kiyak(Sarrazin-Hasserin).

    Als die Aleviten im Tatort-Krimi nicht gut wegkamen, versammelten sich 20000 am Kölner Dom und wedelten mit dem Grundgesetz, forderten Zensur und Entschuldigungen von unseren Politikern, die den Krimi aber nicht drehten. Grund: In dem Tatort wurde eine inzestiöse Alevitenfamilie gezeigt, dadurch fühlten sich alle Aleviten verunglimpft!!!
    Tatsächlich kommt bei Aleviten Inzucht oft vor, u.a. durch Verfolgung von außen, sicherlich aber auch, um ihre eigene Kultur reinzuhalten – unsere ist ihnen letztendlich sch…egal!

    „“Der Sexualtherapeut Halis Cicek, selbst Alevit, hat erschütternde Berichte und Lebensgeschichten des sexuellen Leidens veröffentlicht. Das Buch heißt „Resmen irza Gecme“ (Die erlaubte Vergewaltigung), ist leider nur auf Türkisch erschienen und schildert die Probleme auch in den alevitischen Gemeinschaften über alevitische Männer. Darin beschreibt Cicek, dass psychisches Elend, sexuelle Probleme wie Impotenz, Depressionen, Sodomie, Pädophilie, Gewalttätigkeiten vieler durch den Zwang zur Heirat, mangelnde Aufklärung durch die patriarchalisch-religiösen Verhältnisse hervorgerufen und reproduziert werden. Der Vorwurf, Inzest und Inzucht seien unter den Aleviten verbreitet, hat neben der diffamierenden Seite ganz reale Ursachen, die nicht nur im religiösen Bereich zu suchen sind, sondern auch mit der besonderen Situation als Minderheit zu tun haben. Bei Aleviten heiraten überwiegend Cousins und Cousinen ersten Grades untereinander…““
    http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=tz&dig=2008%2F01%2F21%2Fa0003

    Ihr Namensgeber ist der Mordbube Inzucht-Ali, Mohammeds Schwiegersohn und Cousin.
    Sie verehren Mohammeds bluttriefendes Schwert, das Zülfikar, das Ali von ihm erbte. Das Schwert inspiriert und segnet sie!
    http://yasemin204.beepworld.de/files/aleviten.jpg

    Mindestens 500000 Aleviten, laut Wikipedia, laut WDR 2009 sogar 700000 haben wir in Deutschland, faktisch alles Kurden. Auch jene, die in Celle fette Villen bauen, obwohl sie von Sozialhilfe leben.

    Wenn ein Alevite was ausgefressen hat, dann wird er in den deutschen Medien meistens als Türke oder Kurde geführt.

    Solche Schwertverehrer brauchen wir hier nicht! Ich fühle mich bzw. Deutschland und unsere Kultur von ihnen bedroht!!!

    Auf unseren Friedhöfen verlangen sie keine Extrawurst, haben aber Mohammeds bzw. Alis Mordschwert breit auf den Grabsteinen:
    http://i64.photobucket.com/albums/h173/szodavisz/friedhofzuffenhausen2.jpg

    Und Taqiyya kennen sie auch. Mit der gleichen Begründung wie die anderen Muselmanen: Damit sie nicht verfolgt werden, dürfen sie sich verstellen:
    Schätzungen zu folge leben zwischen 700.000 und 800.000 Aleviten in Deutschland““
    http://www.alevitentum.de/Alevitentum/13Alevi/23Alevi/33Alevi/Presse/1573.

    Welchen zivilisatorischen Fortschritt haben Aleviten nach Deutschland, welchen Vorteil haben sie uns gebracht???

    Wozu brauchen wir überhaupt orientalische Einwanderer mit einer Mischung aus Islam und Schamanismus?

    Denn den Koran lesen Aleviten auch! Mely Kiyak sagt offen, das Alevitentum sei auch Islam, nämlich ein anderer Islam:
    http://www.zeit.de/2008/04/Aleviten
    Den Status einer öffentlichen Körperschaft hatten sie jedenfalls schon vor Jan. 2008 erhalten!

    Während, wenn sie wiedermal eine freikirchliche evangelisch-methodistische Kirche kaufen, lügen: „Wir nix Muslim!“
    http://archive.is/RdDr9
    Schaut die Bilder an:
    Wo früher das Kreuz hing, jetzt ein Bild mit Mordbube Ali und Mohammeds Schwert, dem Zülfikar:
    „“Es gibt kein besseres Schwert als Dhu l-faqar und keinen besseren Helden als Ali“ (la saifa illa dhu l-faqar wa-la fata illa Aliyun).““
    http://de.wikipedia.org/wiki/Dhu_l-faqar

    Laut eigener Aussage haben sie keine Missionspflicht und keine Scharia, aber was kommt von ihnen sonst Gutes, das wir hier gebrauchen könnten???
    Eselzüchter und Ziegenmelker brauchen wir hier nicht, ob mit oder ohne Scharia!!!

    Ich bin dafür auch Aleviten mit Iranern, Türken, Jesiden und Arabern auszuweisen. Weg mit ihnen, wir brauchen sie nicht! Wir zahlen ihnen sogar ein Einwegticket, Begleitung durch das Rote Kreuz und ihr Gerümpel können sie ebenfalls mitnehmen!

    Wir haben genug damit zu tun die störrischen und oft kriminellen Rußlanddeutschen zu integrieren!!!
    Ferner läuft es mit anderen Europäern auch nicht immer glatt; mit Italienern, Mafia, Osteuropäern, da haben wir genug zu tun und zu blechen!

    http://s3.tattoo-bewertung.de/images/ec7-a18-PicsArt_1368525558257.jpg
    Brauchen wir solche bedrohlichen Typen?
    http://i.milliyet.com.tr/HaberAnaResmi/2008/04/14/fft17_mf26797.Jpeg
    Wo soll so ein Typ denn arbeiten? Bei Aldi an der Kasse? Oder bei Edeka an der Fleischtheke, angeblich essen sie auch Schweinefleisch? Falls der gnädige Herr Schwertverehrer überhaupt arbeiten will!
    Die eignen sich ja nur für das halbseidene Gewerbe,
    alevitischer Rapper:
    http://i1.ytimg.com/vi/Vl2SzyMS_0s/mqdefault.jpg

  12. DER VERTEILUNGSKAMPF HAT BEGONNEN

    Wie Ihr wißt, bekomme ich seit letzten Winter Rente und muß aufstocken, d.h. ich bekomme vom Sozialamt rund 240 Euro monatl. dazu.

    Unsere Stadt verkauft ihr Tafelsilber, nach und nach die uralten Doppelhäuschen[von 1924, mit grß. Gärten, unter Denkmalschutz und mit elektr. Leitungen auf Putz, WC und Bad(so vorhanden) im Hausflur], wo wir Mieter billig drin wohnen – meine 42qm kosten monatl. 197 Euro kalt – an nicht ganz so Arme wie wir, je Haushälfte(drei Etagen) und Zustand für 85000 bis 100000 Euro. Einige sind schon verkauft, drei stehen derzeit ganz leer. Bei mir oben zieht die alte Frau jetzt zu ihrem Sohn. Wird nicht mehr vermietet. Unseren Hausflur hat die Statt seit über 55 Jahren nicht mehr renoviert!!! Die Flurtapete ist die gleiche, wie als die Mieter über mir einzogen.

    Nun schickte mir das Sozialamt eine Tabelle, wie hoch die Kaltmiete meiner zukünftigen Wohnung sein dürfe. Und jetzt beginnt der TRICK:

    Die Tabelle, die das Sozialamt mir schickte, ist gültig bis Juli 2012: Ältestes Baujahr, 50qm 209 Euro kalt.
    Nach der aktuellen(!) Tabelle unserer Stadt, von ihr online gestellt, aber 306 Euro kalt fürs älteste Baujahr(vor 1960).
    So geht es bei allen sechs Baujahrgruppen weiter, jede Wohnung, die für mich zuträfe dürfte kalt fast 100 Euro mehr kosten.

    Wenn ich in die City radle sehe ich täglich immer mehr Hidschabs und Schwarzafrikaner, aber die deutschen Armen werden betuppt!!! Immer mehr kulturfremde integrationsunwillige Großfamilien, von denen aus keiner Generation jemals einer in deutsche Sozialkassen einzahlte oder zahlen wird.

    Natürlich bin ich dankbar, daß ich überhaupt Geld vom Staat, also Steuerzahler dazubekomme.

    Dafür sind meine Mutter und meine Schwester auch schon vor dem Rentenalter gestorben und der Staat bekommt deren Rente, im Falle meiner Schwester wären es monatl. 2500 Euro… Und auch mein Sohn zahlt kräftig ein, bei seinen durchschnittl. 70 Arbeitsstunden pro Woche in gehobener Position.

Kommentare sind deaktiviert.