Migranten vergewaltigen massenhaft deutsche Mädchen. Medien und Politik schützen die Täter, indem sie deren Verbrechen totschweigen


http://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2012/06/Massenvergewaltigungen-1.jpg

(Massen-)Vergewaltigungen deutscher Mädchen und Frauen durch Muslime sind so stark angestiegen, dass Behörden mit der Situation total überfordert sind und die Bürger offenbar nicht mehr entsprechend schützen können. In Köln etwa sind 70 – 80% der Vergewaltiger türkischer Abstammung. Medien und Politiker verschweigen diese Etnwicklung nahezu komplett und werden dadurch zu Komplizen der zugewanderten Verbrecher. (MM)

***

Presse verschweigt dies total: Migranten vergewaltigen deutsche Mädchen

In Deutschland häufen sich die Verbrechen dramatisch, und immer öfter sind dabei (muslimische) Migranten im Spiel

Ein 16-jähriges Mädchen wurde in Mainz von drei Türken derart brutal vergewaltigt, dass es vier Tage in Lebensgefahr schwebte, einen künstlichen Darmausgang erhalten musste und nie mehr Kinder gebären kann.

Wie die Kriminaldirektion Mainz in einer gemeinsamen Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mainz und des Polizeipräsidiums Mainz mitteilt, wurde am 15.02.2012 um 23:30 Uhr ein unvorstellbar grausames Verbrechen an einem wehrlosen Mädchen begangen:

Es war ein bestialischer Akt der Barbarei: Ein 16-Jähriges Mädchen wurde in einem Parkhaus in Worms gequält, geschlagen und mehrfach vergewaltigt. Doch das reichte den Peinigern nicht. Sie haben das Mädchen mit einer Flasche vergewaltigt und anschließend den Flaschenkopf abgebrochen und ihn eingeführt, wodurch ihr Darm durchtrennt und ihre Gebärmutter aufgeschnitten wurde. Bewusstlos, schwer verletzt und unbekleidet wurde das Mädchen aufgefunden. Nur durch eine Notoperation konnte sie gerettet werden.


Die Folgen: Aufgrund der schweren, irreparablen Verstümmelung im Genitalbereich wurde ihr ein permanenter künstlicher Darmausgang gelegt. Sie wird nicht mehr im Stande sein ein normales Leben zu führen, ein Sexualleben zu haben, eine Familie zu gründen und Kinder zu bekommen. Das Gebot der Stunde ist, das Mädchen seelisch zu unterstützen und ihr eine psychologische Betreuung zu geben. Die Familie muss ständig für sie da sein und ihr signalisieren, dass sie gebraucht wird und sie immer jemanden hat, der sie liebt, da eine sehr hohe Suizidgefahr besteht: In einem ähnlich gearteten Fall hat sich ein Mädchen versucht das Leben zu nehmen und musste deshalb in eine Psychiatrie eingewiesen werden.

Die Täter waren zwei 17-jährige und ein 19-jähriger mit türkischem Migrationshintergrund, wobei einer jedoch bei dem Verbrechen “lediglich” zusah.

Vergewaltigungen sind im islamischen Kulturkreis gar nicht so ungewöhnlich. Die Behörden sind mit der Situation total überfordert und können die Bürger offenbar nicht mehr entsprechend schützen. In Köln etwa sind 70 – 80% der Vergewaltiger türkischer Abstammung. Der genaue Grund für diese Entwicklung ist wenig klar und hängt möglicherweise mit einer Kombination aus religiös bedingter Frauenverachtung, einer übertriebenen Machokultur und dem bagatellisieren der Vergewaltigung deutscher Frauen in ihrem sozialen Umfeld zusammen.

Doch dieses Verbrechen ist selbst für diesen Personenkreis ungewöhnlich brutal. Die Medien, bis auf einige Lokalzeitungen, berichten nicht über diesen Fall, weil es klare Anweisungen gibt, dass bei schweren Verbrechen mit Migrantenbeteiligung nicht berichtet werden darf.

Bewährungsstrafe für türkischen Vergewaltiger

Migrantenbonus in Reinform: Ein 45 Jahre alter Türke, der zwei Frauen vergewaltigt hat, muss nicht ins Gefängnis. Eines seiner Opfer ist schwer krank. Der Türke nutzte es einfach aus, als die Frau einen Asthma-Anfall hatte. Der Türke muss nur  2.400 Euro Schmerzensgeld zahlen und nahm das Urteil jetzt glücklich lächelnd an. Mit so viel Milde hatte keiner im Saal gerechnet. Denn der Türke hatte in einem Fall eine Frau in einem S-Bahn-Abteil bei Weinstadt vergewaltigt.

 Die Richter der 18. Strafkammer fanden das  interessant. Und der Türke hatte bei anderer Gelegenheit eine 26-jährige asthmakranke Frau aus Ludwigsburg vergewaltigt, als sein Opfer gerade einen schweren Asthmaanfall bekam und somit wehrlos war. Der Türke gestand, weil ihm der Richter als Gegenleistung fürs Geständnis die Bewährungsstrafe in Aussicht stellte. Und im Urteil wurde der Türke auch noch für sein Geständnis ausdrücklich gelobt. Es bleiben laut Urteil 2.400 Euro Schmerzensgeld für die Frau, die der Türke irgendwann in kleinen Raten abstottern soll.

Das ist die Perversion des Rechtssystems, das nicht mehr zu funktionieren scheint, berichtete die Ludwigsburger Kreiszeitung am 13. April 2011.

Freudenfest unter Roma-Familien: Deutschlands brutalster Vergewaltiger läuft frei herum – das Opfer ist in der Psychiatrie

Ein zugewanderter Roma-Mitbürger hat eine der brutalsten bekannten Vergewaltigungen verübt. Und das Landgericht Arnsberg hat den Haftbefehl »außer Vollzug« gesetzt. Täter Muslija B. nutzte das zur Flucht und läuft nun frei herum. Sein Opfer befindet sich derweilen in einer geschlossenen psychiatrischen Abteilung.

Am Landgericht Arnsberg hatten Richter und Schöffen über einige besonders abartige zugewanderte Vergewaltiger zu urteilen. Da war der 1976 im Kosovo geborene Haljilj B., ein Mitbürger der Volksgruppe der Roma, der nicht lesen und schreiben kann, seit 1990 in Deutschland lebt, wegen ständigen Schulschwänzens von der Schule verwiesen wurde, 1995 eine Deutsche heiratete und mit ihr zwei Kinder zeugte, dann mit einer Serbin in Düsseldorf zwei Kinder zeugte und danach ein weiteres Kind in Wuppertal.

Der Analphabet ist in Deutschland wegen Diebstahls und Betruges vorbestraft. Und da war ein weiterer Täter, ein Verwandter, der 1982 im Kosovo geborene tiefgläubige Roma-Muslim Muslija B., der ebenfalls keine Schulbildung, keine Berufsausbildung, aber viele Kinder vorzuweisen hat. In der Nähe des nordrhein-westfälischen Ortes Schmallenberg haben die beiden gemeinsam mit ihrem Verwandten Seljman B. ein junges deutsches Mädchen unvorstellbar brutal vergewaltigt: vaginal, anal und oral.

Das Mädchen wimmerte vor Todesangst. Und weil es die Zähne vor Schmerzen bei der analen Vergewaltigung zusammenbiss, schlug ihr einer der Roma-Mitbürger so lange auf den Kopf, bis sie den Mund für den Oralverkehr öffnete. Wir ersparen uns hier weitere Einzelheiten. Das junge Mädchen kam unmittelbar nach der bestialischen Vergewaltigung in die DRK-Kinderklinik in Siegen. Es unternahm später einen Selbstmordversuch. Sein Leben ist wohl für immer ruiniert. Das Mädchen ist nun in einer geschlossenen kinderpsychiatrischen Klinik. Muslija B. hat sich in das Kosovo abgesetzt, die Arnsberger Kammer gewährte ihm zunächst einmal Haftverschonung. Seine Frau erhielt fast 10.000 Euro vom deutschen Steuerzahler als »Rückkehrhilfe« – danach gab es mit dem Geld der deutschen Steuerzahler erst einmal eine große Party.

Die Öffentlichkeit soll das alles besser nicht erfahren, denn das alles könnte ja mögliche Vorurteile gegen bestimmte Mitbürger schüren. Die Qualitätsmedien schauen – politisch korrekt – tapfer weg und gehorchen der Medienzensur.

Gefunden bei: http://www.inhr.net/de/artikel/pressesperre-migranten-vergewaltigen-deutsche-m%C3%A4dchen

***

36 Kommentare

  1. Das nennt man dann in gewissen Kreisen Vergewaltigungsdschihad mit schwerster Körperverletzung. Satanu akbar.

  2. Fledermaus …
    Bei ‘ner Spezies, bei der das Gehirn schon
    im Neolithikum anfing, sich in den Hoden-
    sack zu verlagern – sollte man vielleicht
    von ‘artspezifischer Bestialität’ sprechen.
    Dieses “Alles (incl.Tiere,Leichen u.Kinder)
    besteigen MÜSSEN” kompensiert – in ihrer
    niedrigen Begreiflichkeit – ihre Minderwertig-
    keit! Und dabei ist diese “Betriebsanleitung
    für Benachteiligte” also der KLO’ran, natürlich
    sehr nützlich!
    PS.
    Ohne die weißen Europäer hätte die Natur solche
    kranken Parasiten längst aussterben lassen!

  3. Und wo bleibt da der # AUFSCHREI ; Der Feministinen ??? Die Armen Mädchen ,ich könnte heulen , wenn ich so eine Brutalität lesen muss . Die Ausländer halten Deutsche Frauen für schlecht sie bekommen das in Ihren Ländern so gesagt ; Nur Ihres gleichen Frauen sind die Guten , trotz alle dem wollen sie alle oder gerade deswegen wollen sie Alle mit Dt.- Frauen ins Bett . Diese Vergewaltigungen ziehen sich durch ganz EU und Skandinavien / kein #Aufschrei ! Warum ???

  4. rosi …
    D A S ist ja der absurde Witz dabei! Gerade die
    Feministinnen – die Uns Männer zu Sitzpinklern
    dressiert haben – demonstrieren jetzt F Ü R diese
    Bestien!!! (Das verstehe wer will – ich tu’s nicht!)

  5. Hallo das ist die multikuturelle Berreicherung wo unsere Poltiker Richter usw so toll finden.Diese Babaren sind dreckige Schweine.Kastrieren wäre angesagt,und ab in ihre Heimat damit.Unser Rechtsstaat ist ein Hohn.Mich wundert es nicht mehr wenn Leute NPD wählen.Wer das Thema Ausländerkriminalität anspricht ist doch gleich wieder ein Rassist. Ich wünsche mir für Köln das Pro Deutschland immer mehr Stimmen bekommen.Und den Alt-Parteien den 68er Richter mal gewaltig Dampf machen.Wie lange wird dem Treiben dieser Unmenschen noch zugeschaut und weil sie Ausländer und Muslime andere Gesetze als bei Deutschen oder Westeuropären angewendet.In Österreich ist das gleiche wie ich gelesen habe.Herr Mannheimer berichten sie weiter so,und wenn sie wieder von den Medien gehetzt werden lassen sie sich nicht unterkriegen. Wo bleiben die Lichterketten.

  6. Traurig aber wahr 🙁

    Peter….
    Man sollte wirklich mal Lichterketten machen,das meine ich jetzt ernst 🙂

  7. Das Mädchen, das so bestialisch in Mainz vergewaltigt wurde, ist eine Jezidin. (Das macht das Verbrechen keinesfalls weniger schlimm, nicht daß ich hier falsch verstanden werde!)
    In der “Türkei” werden Jeziden von Türken drangsaliert.
    Die BRD hat die Täterethnie Turkvolk zu Millionen importiert UND deren Opfer obendrein. Nun ist zwar nie ein ganzes Volk ein Tätervolk, aber der türkische Nationalwahn gepaart mit Islam macht Muselmännchen zu reißenden Bestien:

    “”Urteil: 8 Jahre Jugendstrafe (17, 19) und 3,5 Jahre Jugendstrafe (17) wegen Beihilfe zu der Tat, 14.09.2012
    Da die Urteile nach Jugendrecht verhängt wurden, können die Täter nach der Haft nicht abgeschoben werden. Die Staatsanwaltschaft hatte für den ältesten Täter eine Verurteilung nach Erwachsenenrecht gefordert.
    Von Schmerzensgeld ist nichts zu lesen…””
    https://messerattacke.wordpress.com/2012/02/15/worms-16-jahrige-kurdin-von-3-turken-vergewaltigt-und-am-unterleib-mit-glasscherben-zerschnitten-jugendstrafen/

    +++

    Schleswig-Holstein: Kein Bedarf für Bibel TV in Gefängnissen
    http://kath.net/news/43068
    Ist doch logisch, weil die Knäste vor allem voll von Muselmanen sind, die ständig was ausfressen. Würden wir nicht ständig den unfairen Moselmbonus vor Gericht verteilen, müßten wir jede Woche neue Knäste bauen.

  8. Der Türke “Mehmet”, Muhlis Ari, beging mehr als 60 Verbrechen in Deutschland. Er wurde in die Türkei abgeschoben.

    Die Strafe müßte er bei einer Rückkehr abbüßen, doch sie ist bald verjährt.

    Und “Mehmet” bettelt seit Monaten zurückkehren zu dürfen.

    So ließ er seine Biographie unter seinem Namen schreiben, worin er den damaligen Innenminister von Bayern, Beckstein, jedoch rüde beschimpft.
    http://www.focus.de/kultur/buecher/ex-serientaeter-schreibt-biographie-terrorkind-mehmet-becksteins-verhalten-war-widerlich-und-krank_aid_1114675.html

    Mit seiner unverschämten höhnischen Biographie, will er zur Frankfurter Buchmesse,

    dafür setzte Deutschland für 4 Tage den Haftbefehl aus!!!
    http://journalistenwatch.com/cms/2013/10/02/bild-wegen-buchmesse-haftbefehl-fuer-mehmet-wird-aufgehoben/

  9. Ich geh nicht mehr unbewaffnet aus dem Haus, da uns die Polizei nicht mehr schützt und diese inzestösen Spatzenhirne immer im Rudel auftreten und sich stark fühlen – nennt sich dann “Straßendjihad”. Eine Polizei im Sinne von Freund & Helfer hatten wir mal vor 10 Jahren und länger. Was wir heute haben sind freche und prügelnde Zahlkartenschreiber (alles selbst erlebt!) die in den warmen Amtsstuben lieber die Bürger ausspähen.

    Der Koran gestattet ihnen das an deutschen Frauen. Und politisch ist alles so gewollt: Wir alle sind zum Abschuss freigegeben, denn es wird eine Umvolkung (Genozid) angestrengt.
    Schlimm finde ich in diesem Zusammenhang ebenfalls, dass sich feministische Gruppierungen dieses Themas nicht annehmen. Kuschen und wegsehen hat noch nie was gebracht – im Gegenteil: Wir wissen alle wo das endet.

  10. rosi
    Mittwoch, 2. Oktober 2013 9:26

    Diese Vergewaltigungen ziehen sich durch ganz EU und Skandinavien / kein Aufschrei! Warum ???

    ——
    Warum???

    Es ist eine Sieger-Verlierer-Konstellation.

    Nach jedem Krieg ist es so, dass sich die siegreichen Besatzer mit Frauen der unterworfenen Bevölkerung paaren – entweder mit Schlampen, die es freiwillig tun, oder mit Vergewaltigungsopfern. Umgekehrt ist es aber undenkbar, dass die Männer der besiegten Nation sich an die Frauen der Eroberer ranmachen dürfen. Das ist überall und immer so. Der Islam hat das institutionalisiert. Es ist islamischen Männern erlaubt, fremde Frauen zu nehmen, umgekehrt aber nicht. Das ist eine sehr kluge Strategie für eine Kriegerreligion. Dadurch wird bei islamischen Männern und Frauen unbewusst verinnerlicht, dass der Islam stets in der Siegerrolle ist. Unsere Volkserzieher haben das ebenfalls verstanden. Indem man Frauen mit ausländischen Partnern darstellt, entsteht im gesamten Volk (Männer UND Frauen) unbewusst das Gefühl, ein besiegtes Volk zu sein. Und in der Tat ist es ja auch so, dass solche Konstellationen häufiger vorkommen. Frauen werden durch mediale Vorbilder dazu animiert, Männer etwas weniger. Man sollte nicht glauben, dass unsere Manipulatoren nur deshalb, weil sie die Geschlechtergleichheit propagieren, den Scheissdreck selber glauben. Die wissen ganz genau um die Unterschiede zwischen Mann und Frau und die psychologische Wirkung, die es hat, wenn Frauen mit Fremden zusammen sind.

    Es ist die Demütigung eines eroberten Volkes.

  11. Kammerjäger
    Mittwoch, 2. Oktober 2013 9:37

    D A S ist ja der absurde Witz dabei! Gerade die
    Feministinnen – die Uns Männer zu Sitzpinklern
    dressiert haben – demonstrieren jetzt F Ü R diese
    Bestien!!! (Das verstehe wer will – ich tu’s nicht!)

    ——
    Die Kritische Theorie (Max Horkheimer – Frankfurter Schule) ist eigentlich ein Zerstörungstool.

    Alles Traditionelle (im Abendlande, nur dort!) sollte hinterfragt, dekonstruiert, beseitigt werden. Der Gang zur Macht gelang diesen Ideen dann im Zuge der 60er-Kulturrevolution, eine leise, langsame und dann sich beschleunigende Machtergreifung.

    Nur so erklärt sich auch der scheinbare Widerspruch, für Schwule und Feminismus zu sein und gleichzeitig den Islam (Gender Apartheid, Chauvinismus pur)zu hofieren. Die katholische Kirche zu verfluchen und jeden Moscheebau extasisch zu beklatschen. Es ist immer das Eigene und ganz besonders das Traditionelle, das Kontinuität des Eigenen stiftende, das angegriffen wird.

    Das ist die Umsetzung der Kritischen Theorie.

  12. Toleranzpalastrede

    “Ich frage euch: Wollt ihr die totale Multikulti? Wollt ihr sie, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir sie uns heute überhaupt erst vorstellen können?

    Nun, Volk, steh auf und Bereicherung brich los!”

  13. Laut Pi hat sich “Die Freiheit” aufgelöst und die “AFD” will keine Exmitglieder der “Die Freiheit” aufnehmen, höchstens in Ausnahmefällen, nach einer zu protokollierenden Befragung der Antragsteller, wo herausgefunden werden soll , ob der Antragsteller eine “untadelige politische Einstellung” bezüglich Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit hat. Ich glaube bei der AFD stinkt es gewaltig, der Herr Professor liest wohl keine Zeitung sonst wüsste er von den 20 Toten vorgestern allein in Bagdad wo Moslems Moslems totbomben, auch kennt er nicht die Tötungsgebote im Koran. Das gleichsetzen von Antisemitismus und Islamfeindlichkeit ist auch sehr bezeichnend, so meint der Herr Professor wahrscheinlich es gibt böse Menschen die den Islam hassen, so völlig grundlos, nur weil sie böse Menschen sind.
    Ich glaube da wollen nur einige an die Futtertröge der Politik, die AFD können wir voll vergessen, unterstützen wir lieber die PRO-Bewegung. Vielleicht dachte der Herr Professor als Juniorpartner der Merkel wird er Minister.

  14. Tiberias
    Mittwoch, 2. Oktober 2013 15:41
    12

    Kammerjäger
    Mittwoch, 2. Oktober 2013 9:37

    D A S ist ja der absurde Witz dabei! Gerade die
    Feministinnen – die Uns Männer zu Sitzpinklern
    dressiert haben – demonstrieren jetzt F Ü R diese
    Bestien!!! (Das verstehe wer will – ich tu’s nicht!)

    ——
    Die Kritische Theorie (Max Horkheimer – Frankfurter Schule) ist eigentlich ein Zerstörungstool.

    Alles Traditionelle (im Abendlande, nur dort!) sollte hinterfragt, dekonstruiert, beseitigt werden. Der Gang zur Macht gelang diesen Ideen dann im Zuge der 60er-Kulturrevolution, eine leise, langsame und dann sich beschleunigende Machtergreifung.

    Nur so erklärt sich auch der scheinbare Widerspruch, für Schwule und Feminismus zu sein und gleichzeitig den Islam (Gender Apartheid, Chauvinismus pur)zu hofieren. Die katholische Kirche zu verfluchen und jeden Moscheebau extasisch zu beklatschen. Es ist immer das Eigene und ganz besonders das Traditionelle, das Kontinuität des Eigenen stiftende, das angegriffen wird.

    Das ist die Umsetzung der Kritischen Theorie.

    —————-
    Horkheimer wäre die “Islamtoleranz” des Mainstreams, der “Linken” (Verdrängung) sicher auch ein Dorn im Auge. Das kritisch in Frage stellen, als dynamisches Korrektiv zu den “Entwicklungen” einer jeden Zeit, würde auch perverses und primitives wie dem Islam zum Dekonstruktions-Gegenstand machen.

    Das “Infrage-Stellen” kennt KEINE Ausnahme, nicht mal sich selbst!

  15. HALLO STEHPINKLER,

    auch ein Sitzpinkler kann ein richtiger Mann sein.
    Stehpinkler möchte ich keine zu Besuch, es sei denn, sie putzen mir den Badboden und die Kacheln ums Toilettenbecken jedesmal gründlich.

    HALLO EMANZEN,

    Euer Frauenhaß geht mir auf den Sack, äh auf die Eierstöcke!!! Alles, was eine Frau ausmacht und ihr Spaß macht haßt Ihr: Gebärfähigkeit, Kinder, Familiensinn, Häuslichkeit, Schönheit, Weichheit, Nachgiebigkeit, Zierrat, typische Frauenberufe.
    Die seltenen Frauen, die sich gerne im Dreck beim Militär aalen oder unters ölstinkende Auto zur Reparatur legen, stellt Ihr als nachahmenswert hin. Seid Ihr bekloppt? Dann werft Euch doch in die Schützengräben! Aber uns normale Frauen laßt gefälligst in Ruhe mit Eurem Männlichkeitswahn!

  16. wenn “Müsli-Männer” unsere Frauen vergewaltigen,
    dann muss man ihnen die “Schwänze” abschneiden.

  17. Willkommene Ohrfeige

    Anzeige

    Die Vergewaltigungsepidemie kommt direkt aus dem Islam und Koran

    Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die Türkei verurteilt, weil sie eine Frau und ihre Mutter nicht vor der Gewalt des Ehemannes beschützt hat. Und das Land jubelt.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/tuerkei-gewalt-gegen-frauen-willkommene-ohrfeige-1.453666

    Türkei
    Sexuelle Gewalt gegen Frauen in Polizeihaft muss
    beendet werden!
    http://www.amnesty.de/internet/deall.nsf/097680d360b1de78c1257428002b4c4f/e07614a9e7a2bcfbc1256ce7005c340f/$FILE/EUR440062003.pdf

    STELLUNG DER FRAU IM ISLAM
    http://www.youtube.com/watch?v=mb4G6tUbkD0

    Islamisierung vergewaltigt
    http://www.youtube.com/watch?v=kZo1DRREpUQ

    MÄDCHENHANDEL IM ISLAM
    http://www.youtube.com/watch?v=DZJ12D2b8ow

    Koran:
    Allah schreibt euch hinsichtlich eurer Kinder vor: Auf eines männlichen Geschlechts kommt (bei der Erbteilung) gleichviel wie auf zwei weiblichen Geschlechts. Sure 4,11 (An-Nisa)
    Frau ist nur halb so viel Wert wie ein Mann vor Allah!

    Eure Frauen sind ein Saatfeld für euch; darum bestellt euer Saatfeld wie ihr wollt. Sure 2,223 (Al-Baqara)

  18. Vergewaltigungen gehören auch zu Deutschland ,denn der Islam gehört zu Deutschland , es herrscht das Scharia -Gesetz in Deutschland . Unsere deutschen Richter haben sich als Feig und als Verräter heraus gestellt , sie haben den moslemischen Mörder ,Vergewaltiger und Diebe Bonuse verteilt ,immer wieder Bewährung egal wieviel Verbrechen sie auch beganngen haben .

    Deutschlands Frauen sind im eigenen Land schon lange nicht mehr sicher , aber das wird vorsetzlich beganngen von den Politikern in Deutschland . Die Medien sind das Werkzeug die diese Schmeissfliegen benutzen . Journalisten und Richter in Deutschland kann man leider auch zu den Völkermörder hinzurechnen ,da sie die moslemischen Migrantengewalt verschweigen ,tolerien und fördern .

    Wir haben einen linksgrünen Abschaum im Lande ,da weiss man nicht wenn man zuerst benennen soll .

    Jetzt will die CDU auch noch mit den GRÜNEN -Kinderschänder und Umvolkerpartei zusammen arbeiten . Da die CDU zu einer linksextremen–deutschlandfeindlichen -islamischen Partei verkommen ist ,passen diese Zwei zusammen .
    Es wird noch schlimmer kommen und die Vergewaltigungen werden ausarten sowie es in z.b.Norwegen ,Schweden , England geschiet, tagtäglich .
    Die Europäer halten weiterhin still .

  19. Anita wie lange halten sie noch still.Politiker sehen und wollen solche Taten nicht sehen, sie sind bestens beschützt und kommen doch nicht in solche Stadtvierteln.Die Muselmannen dürfen sich alles erlauben.Anita wo sind die kerzentragenden Frauen die wenn Neonazis Strafftaten begehen gleich zu Stelle sind.Frauen und Mädchen macht Selbstverteidungskurse und treten mal in Mehrzahl auf, und Jagd das Gesindel hinaus.

  20. Man versucht es bei uns mit der Mitleidsmasche

    Um bei uns Mitleid auszulösen, produzieren die Asyl-Erpresser Leichen und das geht so:

    Afrikanische und arabische Faulpelze bauen nicht mit ihrer Hände Arbeit ihre Heimatländer auf, sondern schippern lieber abenteuerlustig nach Europa. Küstennah und mitleidsheischend entledigen sie sich ihrer Klötze am Bein: opfern ihre Schwächsten dem Meer!
    Sonst würden sie nämlich gar keine Frauen und Kinder mitnehmen für so eine gefährliche Fahrt, sondern sie später per Flugticket nachholen, wenn sie als Asylant anerkannt worden sind.

    “”Sie hören nicht auf, neue Leichen zu bringen””, sagte die Bürgermeisterin Giusi Nicolini von Lampedusa unter Tränen.

    Was jetzt gebraucht wird sind Särge. Bei Moslems genügen Tücher! Vorsicht vor Seuchen und Grundwasserbelastung!

    Im aktuellen Fall waren es Abenteuer-Asylanten aus Eritrea und Somalia:
    “”Rund 500 Menschen, die meisten von ihnen aus Somalia und Eritrea…””(bild.de)

    Etwa eine Seemeile vor Lampedusa hätte die, mit 500 abenteuerlustigen Leuten überfüllte, Nußschale ein Leck bekommen(Trick 17, Loch hinein schlagen, um Hilfe zu erzwingen?).
    Die ungelernten Kulturbereicherer zündeten Lumpen an, um auf sich aufmerksam zu machen, bald brannte es auf dem Kutter. Überwiegend Frauen und Kinder gingen über Bord und ertranken. Soviel zur Nächstenliebe der Afrikaner untereinander!

    Natürlich erzählt man uns am liebsten, es seien Kriegsflüchtlinge aus Syrien gewesen, um bei uns Mitleid auszulösen:
    “”Der Umgang mit Flüchtlingen aus Syrien steht auf der Tagesordnung eines Treffens der EU-Innenminister am kommenden Dienstag in Luxemburg.””
    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/fluechtlingsdrama-vor-lampedusa-sie-hoeren-nicht-auf-neue-leichen-zu-bringen/8881356.html

    Jetzt können sich die übrig gebliebenen negroiden Testosteronmännchen – frei von weiblichem und kindlichem Ballast – an weiße Frauen heranmachen mit charmantem Gesülze und berechnetem Mitleidbonus! Wo die Europäerin nicht willig ist, wird sie gezwungen!!!

    Und zu PP Franz kann ich nur sagen, zu seinen Gunsten ausgedrückt: “Einfältiger Dhimmi-Papst!”

  21. Sollte es der Tatsache entsprechen das die Medien aller Art sich der Aufgabe – der Berichterstattung sowie einer Anhäufung dieser Delikte bewusst und somit vorsätzlich verschweigen, beschönigen oder unterdrücken, so ist es die Pflicht jedes Menschen dies öffentlich zu machen.
    Um dies auszuschließen wäre es ratsam, wenn der Blog von Michael Mannheimer eine Seite bereitstellt auf dem das Geschehende an Grausamkeiten inkl. Quellennachweis dokumentiert wäre. Auf diese Seite kann jeder zugreifen und dies in sozialen Netzwerken ohne Probleme veröffentlichen und die Veröffentlichung für viele Bürger ermöglichen. Es hilft nichts wenn blauäugige angebliche Verbrechen ohne polizeilichen, statistischen oder journalistischen Quellennachweis in die Welt posaunt werden und eine Art von Unglaubwürdigkeit durch die Politik oder andere Medien gefördert wird.
    Ich bitte Sie alle dies zu beherzigen, da einen Verbreitung von Halb oder Unwahrheiten den schon erlittenen Schaden der Opfer massiv erhöhen kann. Tatsachen müssen an das Tageslicht und Unwahrheiten werden keine Wahrheiten wenn sie geteilt und verbreitet werden.
    Mit freundlichen Grüßen.
    NR

  22. Tjaaaa, eben zwei Berichte bei RTL über “Loverboys” in der BRD und HOlland gesehen.

    KEIN Wort von der Nationalität der Täter.
    Fakt ist aber, es sind zu 99 % Moslems. In Holland überwiegend Marokkaner in der BRD sind es von den Moslems überwiegend Türken, sonst gemischte Moslems.

    WAs für ein Verlogenger Dreckssender also. Will Menschen und Mädchen angeblich Aufklären, und hält mit den entscheidenen Fakten in den Berg.

    Einfach irre alles! Das schürrt wirklich Hass, der ja immer den “Nazis” unterstellt wird. Man man man………….

  23. Michael…
    Tu Dir und Uns den Gefallen u.sperre diesen Sting.
    Irgendein Gefühl sagt mir daß es sich bei DEM
    um einen linken Spinner handelt, der UNS gezielt
    mit seinem Mist in Verruf bringen will!Weg damit!

  24. Was solls? Die kriegen doch eh von der Regierung Zucker in den Arsch geblasen. Möglichst noch Staubzucker, damits nicht zu dolle kratzt.
    Wenns nach mir ginge würde dieses Dreckspack einfach in den nächsten Flieger gesetzt und ausgewiesen. Und wenn sie nochmals erwischt werden lebenslang weggesperrt. Am besten auf den Nord- oder Südpol.
    Aber soetwas darf man ja nicht äussern, sonst wird man ja wieder als böser Nazideutscher verschrien.
    Dieses elende Dreckspack.
    Schaut Euch doch dieses asioziale Subjekt von Bushido an, der frauenverachtende “Rappertexte” veröffentlichen darf ohne Strafverfolgung. Das alleine sagt doch schon alles. Da wundert man sich noch über solche Verbrechen?

  25. Hört ihr euch eigntlich zu, ihr seid opfer der medien Kriminalität und dann immer nur Ausländer aber wieviele deutsche vergewaltigen ihre eigenen frauen und kinder aber lasst euch nur weiter hetzten ihr dummen Schafe ihr seid so leicht zu manipulieren.

    MM: Sie nennen sich “Österreicher”, sind aber aus Horgau bei Augburg. Ihre Mailadresse lautet “mischa24@live.de” – Mit beiden wollen Sie uns vorspielen, Sie seien Europäer/Deutscher. Doch Ihre Denke entlarvt Sie als Moslem. Wir wissen sehr wohl darum, dass es auch Deutsche ihre Frauen vergewaltigen und – sehr selten – ihre Kinder. Wenn das passiert, so sind wie Deutsche die ersten, die Aufklärung und Bestrafung fordern. Aber Moslem tun dies halt nicht nur wesentlich häufiger, sondern sie bestreiten, solche Dinge überhaupt zu tun. Ob Sie den Unterschied erkennen, mag fraglich sein. Denn dazu brucjht es Verstand. Also schleichen Sie sich von diesem Blog. Denn hier gehts um Fakten. Und nicht um ideologische Dispute.

  26. Wenn wir eines Tages eine neue Situation wie vor 80 Jahren haben sollten, lehne ich mich mit Zigarre und Rotwein zurück, genieße den Tag und warte bis der Rauch verzogen ist.

  27. das ist der allergrößte schwachsinn der mir seit langem untergekommen ist!!!
    die puplikationen jenen von rechtsextremen sind schlecht recherchiert und ohne jeden rückhalt…

    und ihr voll deppen glaubt es noch….

    traurig einfach nur traurig

    MM: Das kommt davon, wenn man nur die taz liest. Dann ist man für solche Infos versaut. Dann glaubt man nur den Ströbele-Unsinn. Und dass Sie hier mit der Nazikeule kommen, zeigt, wes Geistes Kind Sie sind. Sie wären in der Inquisition auch ein guter Hexenverleumder gewesen. Schleichen Sie sich also zurück in Ihr linkes Frankfurter Rattennest.
    PS: Wie man in den Wald ruft….

  28. Was sting da bringt, gehört nicht hierher!! Aber die Forderungen, dass kriminelle Ausländer sofort rausfliegen, schon. Eigentlich ist das in unseren Gesetzen so festgelegt. Aber wenn dann die Gutmenschen schreien “Kein Mensch ist illegal!” dann sollen SIE mal diese Schätze in ihren Wohnungen/Vierteln unterbringen. Mal sehen, ob die immer noch begeistert sind, wenn das Silber fehlt und die Tochter mehrfach vergewaltigt wurde!

  29. Kein wunder das es Frauen gibt die vergewaltigt wurden dann auch nicht zur Polizei gehen um es anzuzeigen….im Endeffekt bringt es ja doch nichts oder es wird sogar gesagt das man es doch so wollte.Die deutsche Justiz und Politik….da kann man nur mit dem Kopf schütteln….

Kommentare sind deaktiviert.