Spanien: Die linke Pest zündete Bombe in berühmter Basilika




Anschlag in Saragossa: Bombe explodiert in „Basílica del Pilar“

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr deponieren Unbekannte eine Bombe in einem Kirchengebäude in Spanien. Doch diesmal explodiert sie auch. Beim ersten Mal hatte sich ein anarchistische Splittergruppe zu der Tat bekannt. 

In der „Basílica del Pilar“ in Saragossa, einem der bedeutendsten Kirchengebäude Spaniens, ist am Mittwoch ein Sprengsatz explodiert. Nach Angaben der Polizei wurde niemand verletzt. In der Kirche, die der Schutzheiligen des Landes gewidmet ist, entstanden geringe Sachschäden.

Zum Zeitpunkt der Detonation hielten sich zahlreiche Besucher in der Kirche auf. Der Sprengsatz explodierte in einem Gang im Zentrum der Kirche und ließ eine große Rauchwolke entstehen. Die Basilika ist die größte und eine der wichtigsten Barockkirchen in Spanien.

Wie aus Polizeikreisen verlautete, hegten die Ermittler den Verdacht, dass eine linksextreme Splittergruppe den Anschlag verübt haben könnte.



Quelle: n-tv.de

***

Spenden für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser

 ***




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

14 Kommentare

  1. Damit spielen diese Faschisten für die Islamisierung den Boden frei.
    Bei den Sozialisten sind sie zuhause.
    Schon 1938 haben sie geschrien „Wie wollen unsern Führer sehn“

  2. “WO RECHT ZU UNRECHT WIRD, WIRD WIDERSTAND ZUR PFLICHT, GEHORSAM ABER VERBRECHEN!”
    Papst Leo XIII.(1891)

    Liste der Kirchenschändungen in Deutschland:
    http://koptisch.wordpress.com/2013/09/25/liste-der-kirchenschandungen-und-angriffe-in-deutschland-2012-13/

    In Bälde gibt es nur noch Religionsfreiheit für Kommunismus/Sozialismus und Islam(mit sämtlichen Sekten, wie Sufismus und Alevismus), ggf. auch für Animismus mit Kannibalismus, gell!

  3. Sehr geehrter Herr Mannheimer,
    Mein Beitrag hat nichts mit dem voraus gegangenen Thema zu tun, sondern ich habe ihn geschrieben, weil das Thema vielleicht von öffentlichem Interesse ist. Ich habe ihn schon bei station 13 geschrieben.

    Das Forum Muslima-aktiv bezeichnet sich als Forum für progressive Muslimas, wobei ich bisher nicht feststellen konnte,
    worin die Progressivität besteht außer, dass sich etliche einen Islam zusammen träumen, der 1001 Märchen gleicht.

    Fast ausschließlich Konvertitinnen, die behaupten, das Christentum nicht verstanden zu haben mit der „Dreifaltigkeit“, diese daher
    ablehnen und nun sich im Islam endlich geborgen fühlen, dass sie andauernd Gänsehaiut haben, nicht wegen der Greuel-Ideologie Islam,
    sondern weil sie sich endlich angekommen fühlen und zuhause, weil ihnen der Islam alles gibt, was sie immer gesucht haben.

    Es versteht sich von selbst, dass viele dieser Frauen „Unterleibs-Konvertitinnen sind, die allerdings behaupten schon immer und lange
    sich mit dem Islam beschäftigt haben und endlich alles verstehen. Der wahre Glaube eben, der so klar und so wunderbar leuchtend
    seine Botschaft diesen Frauen vermittelt.

    Es versteht sich von selbst, dass eine große Anzahl dieser „Gläubigen“ allesamt Hochschulabschluss haben, wie sie selbst
    behaupten, was sie nicht daran hindert, dumm wie Stroh zu sein und von nichts Ahnung zu haben und dazu noch als angebliche Lehrerinnen
    auf Schüler losgelassen werden.

    Was mich unter anderem zu diesem Beitrag veranlasste, war der Beitrag einer Userin, die sich dort äußerte, dass ihre neue „Liebe“
    ein Marokkaner, der seine Papiere „zuhause“ gelassen hätte,um hier Asyl zu erhalten und den sie als Flüchtling bezeichnet, um jeden Preis
    hier bleiben muss, damit sie heiraten können und er Aufenthalt bekommt.
    Natürlich sind alle sauer, dass er hier keine Ausbildung machen kann und sie wissen, dass er eine Duldung hat, weil er angeblich keine
    Papiere hat, so dass die Identität nicht fest gesellt werden kann.
    Nun raten alle „Schnepfen“, dass man sich an den Flüchtlingsbeirat wenden solle, die alle Fallstricke der Ausländerbehörde kennen
    und sie soll sich einen Anwalt suchen, damit dieser Nichtsnutz hier bleiben kann.
    In diesem Thread werden ohne mit der Wimper zu zucken kriminelle Aktivitäten und Ratschläge ausgetauscht, obwohl sie auf der anderen
    Seite glauben, dass bei ihnen der Verfassungsschutz mit liest. Was ich allerdings nicht glaube, da bei so angepassten, braven
    Konvertiten der Verfassungsschutz sicher keine Anhaltspunkte für irgend etwas hat.

    Hier werden bewusst Straftaten unterstützt, um so einem Mann, von dem niemand weiß, wie er hierher gekommen ist, ohne Pass und
    wie sie sagt mit falschem Namen und falscher Identität. Und diese Frau, die diesen Mann vorerst auch möglicherweise islamisch
    heiraten will, da das einen guten Eindruck bei den Behörden mache sagt, dass sie sich auch mit dem Islam beschäftigt hat und das
    Christentum nicht versteht, wegen des besseren Verständnisses für ihre Schüler.

    Und von dieser Sorte gibt es unzählige Frauen, die sich selbst wegen ihrer Konversion als höchste moralische Instanz sehen
    und alle, die dies nicht unterstützen, als Islamhasser bezeichnen. Gut sind nur sie, da sie die wahre Religion vertreten.

    http://www.muslima-aktiv.de/forum
    Zusammenziehen, rechtliche Probleme & Ausländerbehörde
    [ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

  4. OT

    ISLAMISCHE OKKUPATION noch sind Moslems nur 5 Mio. in unserem 80 Mio.-Menschen-Deutschland.

    Doch schon lange terrorisieren uns die Moslems rund um die Uhr mit Forderungen, Geldgier, Schmarotzertum, Geburtendschihad, Muezzingejaule, Schächtungen, Halalfraß, Kapitaldelikten(Raub, Vergewaltigung und Mord)

    Man hätte besser diese ehemalige evangel.-luth. Kirche abgerissen:

    Tag der offenen Moschee in der Kapernaum-Kirche, Hamburg-Horn

    Muselmanischer Großkotz Daniel Abdin(Seit 10 J. Vorsitzender des Al-Nour-Vereins, sowie der Schura Hamburg) spuckt große Bögen, die Moschee stehe Christen und Juden als Pilgerort offen. (mopo.de)
    Ich schei… Daniel Abdin was drauf! Weshalb sollte ich, als Katholikin, zu einer Moschee pilgern? Um die beiden Götzen Allah und Mohmammed anzubeten? Zum Teufel mit Moschee, Koran, Mohammed und Mondgott Allah!
    http://www.ndr.de/regional/hamburg/moschee263.html

    Nun zeigen uns die islamischen Platzhirsche wiedermal, wem Deutschland Stück für Stück gehöre.

    Seit 16 Jahren, so jubelten gestern deutsche Medien und Muselmanen, gebe es nun schon am Tag der Deutschen Einheit den Tag der offenen Moschee, weil Moslems zu Deutschland gehörten.

    Muselmann Daniel Abdin ist mit den deutschen Medien seher zufrieden

    „“Al-Nour hat bereits Erfahrungen mit diesem Dialog. Schulklassen besuchen seit Jahren die Moschee(ehemalige Tiefgarage) regelmäßig und informieren sich über den Islam.

    Neben dieser Kooperation mit der Behörde für Schule und Bildung(!) gibt es Sprachkurse für Deutsch und Arabisch, Koran-Kurse für alle Interessierten und weitere Angebote…““
    http://hh-mittendrin.de/2013/02/hamburg-ist-bunt-dafur-liebe-ich-es/

    Ende 1999 wurde die Neuapostalische Gemeinde in Hamburg-Wilhelmsburg zur heutigen Muradiye Moschee (DITIB) umgebaut.(laut türk. Fettsack Akif Sahin)

    Somit ist Wikipedia nicht vollständig:
    „“Neuapostolische Kirche in Berlin-Tempelhof[3]
    Methodistische Kirche in Mönchengladbach[4]
    Evangelische Notkirche Johannes, Kielstraße, Dortmund, jetzt Merkez Camii (DITIB)““

    Diejenigen ev. Kirchen, die an die islamischen Schwerverehrer(es geht um Mohammeds Mordschwert Zülfikar) Aleviten verscherbelt wurden sind auch nicht dabei, wohl weil Aleviten ihre Götzenbude nicht Moschee, sondern Cem-Haus(Eine Mischung aus Moschee, Schamanenzelt und Woodoohütte;-) nennen.
    Aber immerhin:

    Liste von in Moscheen umgewidmeten Kirchengebäuden und Heiligtümern
    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_in_Moscheen_umgewidmeten_Kirchengeb%C3%A4uden_und_Heiligt%C3%BCmern

  5. @ backbone #3

    „“Wie es ist eine muslimische Frau zu sein, und warum wir wissen, was Freiheit ist, und warum westliche Frauen es nicht verstehen werden, weil sie niemals in Unfreiheit lebten. Eine libanesiche Künstlerin aus Beirut, die jetzt in den USA lebt, berichtet über ihr Leben im Libanon.

    Ich habe einen Schlüssel. Als ich vor 11 Monaten in die Vereinigten Staaten gezogen war, habe ich wochenlang gebraucht, um das zu verstehen.

    Ich habe einen Schlüssel. Ich habe einen Schlüssel für meine eigene Haustür, und die kann ich öffnen und die Straße entlanglaufen, wann immer ich möchte. Ich kann die Straße entlanglaufen, ohne dabei durch Fenster beobachtet zu werden und ohne dass irgendjemand meine Eltern anruft, um ihnen zu sagen, dass ich allein dort draußen herumstreife…““
    http://zoelibat.blogspot.de/2013/10/freiheiten-westliche-frauen-islam.html

    „“Bekenntnisse einer Ex-Muslimin (Anm.: Einer Ex-Konvertitin)

    Im Internet stieß ich auf ein liberales muslimisches Frauendiskussionsforum, wo fast ausschließlich deutsche Konvertitinnen schrieben, die meisten von ihnen waren sehr gebildet, fast alle studierten oder waren ausgebildete Akademikerinnen.

    Ich war begeistert, alle Frauen waren genau in meinem Alter, endlich konnte ich mich mit Gleichaltrigen über das Thema Gott, Religion und Spiritualität austauschen. Wie hatte ich das all die Jahre vermisst!…

    Ich hatte aber dennoch zunächst große Bedenken und Vorbehalte dem Islam gegenüber (bezüglich der Rolle der Frau, Brutalität gegenüber Andersgläubigen, Terror, Rückständigkeit, Judenhass…). Aber diese Frauen haben mich wieder und wieder beschworen: „Das hat nix mit dem Islam zu tun.” „Das sind nur patriarchale Traditionen.” „Das ist falsch übersetzt.” „Muslime, die ihre Frauen schlagen oder Moslems, die Terroristen sind, das sind gar keine echten Muslime.” usw…““
    http://zoelibat.blogspot.de/2009/07/bekenntnisse-einer-ex-muslimin.html

  6. „“Entführt, entehrt, enthauptet. Alle drei bis fünf Minuten wird irgendwo auf der Welt ein Mensch getötet. Nicht, dass er etwas verbrochen hätte, um Gottes Willen, nein, es reicht, dass er Christ ist. Sein Todesurteil ist sein Glaube.

    Von 105000 Glaubenstoten pro Jahr spricht Soziologe Massimo Introvigne, Antidiskriminierungsbeauftragter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE).

    Von bis zu 170000 gehen die amerikanischen Soziologen Brian Grim und Roger Finke aus.

    Nigeria auf Rang 13 des Weltverfolgungsindex

    65000 Opfer mehr oder weniger. Welch Detail. Nero, der alte Römer, hätte an beiden Zahlen seine helle Freude gehabt – an der exerzierten Grausamkeit nicht minder. Er, der Antichrist, er, der Brandstifter, liess die Christen verfolgen, verhaften, verbrennen, kreuzigen oder im Kolosseum den Tieren vorwerfen.

    Seit seiner Zeit wurden laut David B. Barrett vom amerikanischen «Center for the Study of Global Christianity» 70 Millionen Christen ermordet, starben, wie einst Stephanus, den Märtyrertod, starben ihn, anders als der erste Märtyrer, selten bis nie aus Passion.

    Das Erschreckende: 45 Millionen waren es allein im 20. Jahrhundert…

    «Von 100 Menschen, die weltweit wegen ihres Glaubens verfolgt oder diskriminiert werden, sind 80 Christen», weiss man bei Kirche in Not: «Von 100 Menschen, die weltweit wegen ihres Glaubens ermordet werden, sind 75 Christen.»…

    Aufgegriffen, ausgepeitscht, aufgespitzt. Die Verfolgung der Christen trägt in ihrer Massierung, ihrer Grausamkeit, ihrer Unerbittlichkeit fast immer den einen Namen: islamischer Extremismus. Acht der zehn schlimmsten Länder auf dem Index sind islamisch geprägt.

    Nordkorea, das unter dem jungen Führer Kim Jong Un noch energischer gegen Gläubige vorgeht, sie zu Tausenden in Arbeitslager steckt, Nordkorea, das zum elften Mal in Folge den unrühmlichen ersten Platz belegt, ist kommunistisch-totalitär; im Gemischtglaubens­laden Eritrea, der Nummer 10 auf der Liste, liegt die Hauptursache in der Paranoia seines marxistischen Diktators Isaias Afewerki…

    «Christen droht die grösste Gefahr von der seit den 1980er-Jahren langsam und stetig voranschreitenden Islamisierung», weiss man bei Open Doors, dem Hilfswerk, das die Entwicklung seit 1955 beobachtet…

    Der Islam,… Eine hässliche Fratze ist es, die kein Pardon kennt, die nur eines im Blick hat: die Weltherrschaft. «Juden und Christen sind dem Schweissgestank von Kamelen und Dreckfressern gleichzusetzen und gehören zum Unreinsten der Welt», sagte Ayatollah Khomeini, sagte es offen, sagte es laut. «Alle nicht muslimischen Regierungen sind Schöpfungen Satans, die vernichtet werden müssen.»…

    Es ist ein gefährlicher Irrtum, zu glauben, die Mehrheit der Muslime sei wegen des Islams friedlich; sie ist trotz dem Islams friedlich. «Der Koran ist genauso rassistisch wie Hitlers ‹Mein Kampf› und müsste sofort verboten werden», urteilt Alice Schwarzer, unüberhörbare Feministin, die mit Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz nun wirklich nichts am Hut hat…““
    http://bazonline.ch/leben/gesellschaft/Alle-fuenf-Minuten-wird-ein-Christ-ermordet-/story/13051615

  7. In >Syrien hat man nun gegen diese Gangste und bewaffneten Banditen, die richtige Gangart gefunden:
    Ein kleines Loch im Kopf genügt um den Überdruck in deren Schädel, was vomGestank ihres Mohammed hervorgerufen wird, einfach abzu lassen und schun ist jeder dieser zähnefletschenden Bestien, ein zahmer Kadaver:
    Von gestern auf heute, Dutzende Dorfer von den Terrorristen befreit, darunter 6 Australier gekillt
    http://www.syrianperspective.com/2013/10/first-post-october-4-2013-rat.html
    sonst seitenlage namenlose Kadaverlisten

  8. @ Danke Bernhard von Klärwo

    Ich, als langjährige Islamkritikerin kannte diese
    Artikel auch und gebe sie auch immer wieder weiter, was bei den Betroffenen meistens nicht viel nützt. Wer sich so leicht als angeblich Studierender oder Akademiker von so einem Forum positiv beeinflussen lässt, sollte an seinem Verstand zweifeln oder einmal selbst den Koran und die Ahadith lesen. Mein Eindruck dieser Frauen ist, dass sie lügen(die meisten)und ihrer eigenen Dummheit zum Opfer fallen un d nicht recherchieren können, da sie wegen eines Mannes zumeist konvertieren. Es werden immer mehr. Es ist zum Wahnsinnig werden.

  9. @ backbone

    Ja, die Konvertiten sind ein sehr großes Übel!!!
    Und wenn ich sehe, wie die Halbchwester von Cherie Blaire Lauren Booth ihre Töchter aus erster Ehe unter den Hidschab gequasselt hat, wird mir übel.

    Lauren Booth mit Töchtern Alexandra und Holly früher:
    http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2009/06/27/article-1195961-0567510F000005DC-955_468x533.jpg

    …und heute unterm Hidschab:
    http://boltonbnp.blogspot.de/2013/06/home-wrecker-lauren-booth-tony-blairs.html

    +++

    Mir graut vor den Zehntausenden deutschen Muwalladun/Muladies(pl; s Muwallad/Muladi), den Konvertiten und ihrem Nachwuchs. Mischlingen aus moslemischen Türken, Arabern, Iranern, Irakern, Afghanen, Pakistanern, Syrern, Tunesiern, Marokkanern, Algeriern, Kenianern, Somaliern usw.

    Hier bringe ich nur einige bekannte Beispiele, deren Väter Moslems sind, somit sind sie sogar Geburtsmoslems und nicht bloß Konvertiten; (wovon einige inzwischen selber wieder mehrere Kinder haben):
    Barack Hussein Obama jun., Journalistin Mariam Lau, geb. Nirumand(hat drei Töchter mit Journalist Jörg Lau, ihr Vater der ewig linksradikale Bahman Nirumand), Ferdos Forudastan(Sprachrohr Gaucks, Gattin des Grünen Michael Vesper, haben drei Kinder), Bushido(Anis Mohamed Youssef Ferchichi), Sahra Wagenknecht(Die Linke), Deso Dogg(Denis Mamadou Cuspert), Aiman Mazyek(Seine Mutter Hildegard Mazyek, 66, Hidschab- und Unterleibskonvertitin, sie hat sieben Söhne!)

    „“In der Grundbedeutung bezeichnet muwallad eine Person mit Eltern unterschiedlicher Herkunft, insbesondere den Nachkommen eines arabischen und eines nicht-arabischen Elternteils, der unter Arabern aufgewachsen ist und in der arabisch-islamischen Kultur erzogen wurde.

    In der islamischen Geschichte bezeichnet Muwalladun in einem weiteren Sinn nicht-arabische Neu-Muslime, d.h. die Nachfahren von Konvertiten.““
    http://de.wikipedia.org/wiki/Mulad%C3%AD

    +++

    „“Hoher Muslim(Aiman Mazyek, FDP) hält bei SPD Aschermittwochsrede““
    http://www.rp-online.de/niederrhein-sued/krefeld/nachrichten/politischer-aschermittwoch-in-krefeld-1.1199652

    WOLLT IHR DIE TOTALE ISLAM-PROPAGANDA?

    MAZYEK – TAQIYYA-GROSSMEISTER UND TROJANISCHER GAUL

    „“Für den 2010 ausgestrahlten Fernsehfilm Die Frau des Schläfers fungierte Mazyek als Berater und spielte einen fremdenfeindlichen(!) Polizisten.

    Für die 2011 ausgestrahlte Galileo-Dokumentation Mekka – Auf den Spuren des Propheten wirkte er als Berater für Inhalt und Drehbuch. Der Film erreichte eine Einschaltquote von 13,8 % und wurde auch zu einem Interneterfolg!““ (Wikipedia)

  10. Ja, auch in Griechenland wüten die Linksfaschisten ,die sind überall in Europa . Die Linskfaschisten arbeiten für die Regierungen die werden vom “ Kampf gegen Rechts “ bezahlt. Klar, von den Steuergelder die diese Politiker für linksfaschistische Untaten veruntreuen .

  11. Wir können jetzt gerade in Griechenland mitver-
    folgen, was passiert wenn Menschen sich gegen
    die Linken u.die Moslem-Invasion wehren.
    Selbst wenn die Griechen aus der EU rauswollten
    wird immernoch in Brüssel bestimmt wer was darf,
    und wer nicht!
    Wer glaubt es ginge Uns hier besser – der irrt!

  12. Meldung von heute, 18:30 Uhr, MDR

    „“Vandalismus in Stieger Kirche

    In Stiege im Harz haben unbekannte Täter die Nordische Stabskirche verwüstet. Nach Angaben der Polizei drangen sie in die Holzkirche ein und zerstörten mit einer Kettensäge Gegenstände. Außerdem wurden Bänke herausgerissen und ein Harmonium beschädigt. Der Sachschaden beträgt mindestens 10.000 Euro. Die Stabskirche in Stiege ist ein Nachbau skandinavischer Vorbilder. Sie war schon mehrfach verwüstet worden.““ (mdr.de)

  13. backbone
    Freitag, 4. Oktober 2013 17:56 Komm.3
    Fast ausschließlich Konvertitinnen, die behaupten, das Christentum nicht verstanden zu haben mit der „Dreifaltigkeit“, diese daher
    ablehnen..
    ——-

    Das größte Elend der Christen in unserer Zeit ist mangelnden Bibelkenntnisse, so das einfache biblische Begriffe, können sie nicht erklären und mit Leichtigkeit werfen sie bei nächster Gelegenheit über Bord den Rest ihrer Religion weg.

    Aufklärung über:
    Was wir Glauben : Die Trinita?t, Dreieinigkeit – Dreieinheit – http://www.apologia
    http://www.youtube.com/watch?v=z0tygxJwGRE

    Debatte : Mohammed – Prophet oder Antichrist? (Deutsch)
    http://www.youtube.com/watch?v=IG6GOyoXwF8

    The Gospel for Islam / Das Evangelium für Muslime (james White)
    http://www.youtube.com/watch?v=wIp3eBLhUQA

    Christ’s unconditional love / Christi bedingungslose Liebe – Paul Washer

Kommentare sind deaktiviert.