Stuttgart: Verbrecherische Links-Faschisten verwüsten Ausstellung über DDR-Despotie


http://antifastreetart.bplaced.net/images/1mai10_berlin.jpg

Die Tatsache, dass die antifa nicht längst von der Politik zerschlagen wird, zeigt, dass wir längst in einem Defacto-Sozialismus leben, wo bestimmte politische Kräfte diese kriminelle Organisation für ihre Zwecke benutzen (MM)

***

Vera Lengsfeld   03.10.2013

Dumm, dümmer, SAntifa

Die SAntifa hat wieder einmal zugeschlagen, diesmal in Stuttgart. In der Nacht vom 1. zum 2. Oktober drangen Vermummte in die Ausstellung „Die heile Welt der Diktatur? Herrschaft und Alltag in der DDR“ der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur ein. Sie rissen 14 der 20 Ausstellungstafeln von den Wänden und entwendeten sie. Zu dem extremistischen Überfall bekannte sich eine örtliche Gruppierung, die dem linksextremen Spektrum zugeordnet wird.

Die Ausstellung war konzipiert, die Feierlichkeiten zum Tag der Vereinigung, der in diesem Jahr in Stuttgart begangen wird, zu begleiten. In ihrem „Bekennerschreiben“ offenbaren die SAntifaschisten ihre völlige Unkenntnis der Geschichte. Sie faseln davon, dass die „Entnazifizierung in der DDR konsequent vonstatten ging“, während in der BRD die Nazis „in hohen Ämtern in Staat und Wirtschaft blieben“. Die Folge wäre u. a. „Isolationshaft“, die es in der BRD gegeben hätte.

Die Vermummten, die nicht genug Mumm haben, ihr Gesicht zu zeigen und sich der Diskussion zu stellen, sind auch nicht fähig, wenigstens bei Wikipedia nachzuschlagen, um ihre Behauptungen zu prüfen. Dort hätten sie unter „Braunbuch“ am Ende einen Absatz über das „Braunbuch der DDR“ gefunden, das mehr als 1000 Namen von Nazis in hohen und höchsten Positionen im DDR-Staat aufführt, gefunden.


Die SED war seinerzeit die erste Partei in Deutschland, die sich NSDAP- Mitgliedern geöffnet, ja, gezielt um sie geworben hat. Dies zweifelhafte Verdienst gebührt dem späteren Partei-, und Staatschef Erich Honecker. Die SED-Linke steht bis heute fest zu ihren ehemals braunen Kameraden. In ihrem Ältestenrat sitzt Prof. Hermann Klenner,  NSDAP Breslau, später laut Wikipedia Inoffizieller Stasimitarbeiter und Verteidiger der Todesstrafe in der DDR, der er einen „humanistischen Charakter“ bescheinigte.

Was die so genannte „Isolationshaft“ betrifft, könnten sich die SAntifaschisten in der Gedenkstätte im ehemaligen Stasigefängnis Hohenschönhausen informieren, wie die Staatssicherheit der DDR Isolationshaft zur Perfektion entwickelt hat.

Was die RAF-Gefangenen als Kampfbegriff erfolgreich in die politische Debatte warfen, war nichts als Demagogie.  Wer tagsüber zusammensitzen darf, nur nachts in seine Zelle geschlossen wird, Bücher, Radio, Schallplatten zur Verfügung hat, wie Jan-Carl Raspe sogar ein Funkgerät bauen kann, mit dem die angeblich „isolierten“ RAF-Terroristen ihre Botschaften in die Welt senden konnten, regelmäßig Anwalts-, und Verwandtenbesuche erhält und bei diesen Besuchen sogar mit Waffen ausgestattet wird, der sitzt nicht in Isolation, sondern in Vorzugshaft.

Die eigentliche Frage ist aber, wie lange die SAnitifa und ähnliche Gruppierungen noch von Steuergeldern gepäppelt werden sollen. Diese Frage sollte die Regierung Kretschmann schnellstens beantworten.

Quelle:
http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/dumm_duemmer_santifa

***

12 Kommentare

  1. Die SA-ANTIFA hat es bald geschafft Deutschland abzuschaffen . Die SA-ANTIFA von Trittin -Die GRÜNEN gegründet , ist die Gestapo-Stasi der heutigen Politiker aller Coleur .

    Das Deutsche Volk hat keine Lobby , keinerlei Antrieb diesem deutschlandfeindlichen Haufen zuzerstören . Die Kirchen wollen den ChristIslam und belügen ihre Schäfchen sowie es auch im Islam der Fall ist .

    Ich will auch in einer Traumwelt leben . Ich will auch nicht alles wissen . Wie kann man von einem aufgeklärten Menschen zu eimen Ignoranten werden ?

  2. Herr Biersauer auch mit diesen Flüchtlingen wird Geld gemacht,man müsste mal die anprangern ,wo den Leuten Europa als Scharlaffenland verkaufen.Der Papst Franziskus weint keine Krokodilstränen das mache andere,es ist gut diesen Menschen als Papst zu haben,weil dadurch sich etwas ändert in der katholischen Kirche.Wieso flüchten die Leute aus Somalia wahrscheinlich hat es mit Islam oder Sharia zu tun.Aber erzählen sie das mal den angeblichen Gutmenschen in Kirche,Politik und Gesellschaft.
    Es gibt sicher auch in der katholischen wie evangelischen Kirche Pfarrer die dem Islam nicht so tolerant gegenüberstehen aber die sind auch zum Schweigen verurteilt.Auch der Papst wird sich irgendwann zum Islam äusern,in seinen Heimat Argentinien gibt es halt noch nicht Erfahrungen mit dieser Religon ?

  3. Die Antifa zeigt ihr wahres Gesicht,oder besser sie zeigen keines da sie vermummt sind.Das die frühere DDR ein antifaschister Staat war ist doch schon längst als Lüge entlarft.Hier zeigen doch diese Liksextremisten nur ihre Haltung gegen Leute die Bautzen oder im Berliner Stasigefängnis Hohenschönhausen sassen und gegenüber den Maueropfern.Diese Leute sollten zur Kim IL Ung nach Nordkorea abgeschoben werden,aber dort dürften sie solche Taten nicht machen weder demonstrieren.Die Antfia sollte mit gleichen Mittel bekämpft werden,aber vom Sozialstaat leben.

  4. Und immer wieder:

    Das alles ist so nur möglich, weil der asoziale BRD-Wahlpöbel immer wieder in großer Mehrheit diejenigen Parteien wählt, welche solche Drecksgruppen und Übel-Zustände zulassen oder gar noch unterstützen !!

    Ein Volk, das was anderes will, das wählt auch anders, das verhält sich anders!!

    MM: Das “BRD-Wahlpöbel”, wie Sie es nennen, durchblickt den Zusammenhang nicht annährend. Schließen Sie von Ihrem hohen politischen Bewusstsein nicht auf das der anderen. Mein Cousin etwa ist Zahnarzt. Nicht gerade ein dummer Mensch also. Er wählt(e) grün, weil die für ihn die Umweltpartei war. Als ich ihm von deren kommunistischer und pädophiler Vergangenheit erzählte, wollte er mir nicht glauben. So sind die Fakten.

  5. Siehe hier:

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    [09:30] Leserkommentar-DE:

    Die Pforzheimer haben zu 98,3% Parteien gewählt, die Einwanderung befürworten. Entweder ist der Artikel eine dreiste Lüge, oder die Pforzheimer sind zu dumm zu verstehen, daß was man wählt einen auch regiert.

    http://hartgeld.com/multikulti.html

    …………………………………….

    Und in Kirchweyhe, wo wieder mal ein Türke einen jungen Deutschen ermordete, siegte die SPD!

    Ebenso vor kurzem in Ffm.-Hausen, wo man meinte, daß die Bürger mehrheitlich gegen die dritte Moschee im Stadtteil seien !!

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  6. RE: MM MM:

    “Das “BRD-Wahlpöbel”, wie Sie es nennen, durchblickt den Zusammenhang nicht annährend. Schließen Sie von Ihrem hohen politischen Bewusstsein nicht auf das der anderen. Mein Cousin etwa ist Zahnarzt. Nicht gerade ein dummer Mensch also. Er wählt(e) grün, weil die für ihn die Umweltpartei war. Als ich ihm von deren kommunistischer und pädophiler Vergangenheit erzählte, wollte er mir nicht glauben. So sind die Fakten.”

    Die Vergangenheit der GRÜNEN ist sekundär gegen das, was sie offen sagen und tun!! Bei einer guten Politik könnte man vergangene Sünden auch noch eher verzeihen, siehe Gorbatschow! (Und, wenn die heutige PDS die guten Seiten der DDR beibehalten hätte bei ihrer aktuellen Politik!)

    Wer nun das (GRÜNE Reden und Politk) nicht mitkriegt oder nicht mitbekommen haben will, ist -soweit die Antwort ehrlich ist- politisch dumm (und grotesk das bei einem Akademiker der Oberschicht!!) und somit gegenüber vital-primitiven Invasoren, gegen welche sich die mental damals noch gesunden Vorfahren-Deutschen mehrfach unter höchster Opferbereitschaft heldenhaft wehrten!!, schon mal krass im Nachteil:

    Der politisch saudumme Deutsche stirbt (nicht nur wegen der Türkenmusels) aus und der zwar primitive, aber noch natürlich dem tierischen Revierprinzip folgende Türke übernimmt -auch noch ohne große Kriegskunst- das Land.

    Egal (und kein Trost für heutige letzte Patrioten) ist dann, ob der Türkmusel das Land später runterwirtschaftet oder nicht. Die letzten anständigen und klugen Deutschen, heute eine Mini-Minderheit und so ohnmächtig wie die Weiße Rose gegen Hitler, und ihre Kinder werden es erleiden müssen!!!! Und die heutigen BRD-Täter dafür werden fett und sanft sterben (sind es schon genug von der Sorte!!) nach einem erfüllten, erfolgreichen Leben!!

    Und wer, wo das Üble der GRÜNEn Politiker und Personen JEDEM !!! Menschen mit einem bißchen Grips und mit noch einem Rest an Anstand klar sein MUSS, diese Drecks-GRÜNEN nicht ablehnt, sondern auch noch wählt, der ist entweder politisch volldebil oder voll schuldig an dem, was dieses GRÜNE Dreckgesindel anrichtet!! (Unwisenheit, egal ob echt oder nur gespielt, schützt nicht vor der Strafe im Rechtswesen!!)

    Für mich gibt es da keine Entschuldigungen mehr, zumal nach Jahrzehnten der im Prinzip immergleichen Wahlergebnisse und Regierungspolitik !!

    So wie jeder Mnesch für sein Leben und Tun in seinen Bereichen verantwortlich ist, so auch ein Kollektiv, demnach auch ein Volk!! Bei einer echten harten Diktatur wie NS und DDR kann man sich hinterher noch legitim rausreden, weil es keine freien Wahlen gab, aber in der BRD und im Westen gibt und gab es freie Wahlen und haben sich diese Völker für das Üble entschieden, ganz ohne Zwang!!

  7. Gefunden bei killerbee::

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Wie eine von Püschel

    zitierte, 1832 auf dem Hambacher Fest gehaltene Rede zeigt,

    ist der VERRAT AM EIGENEN VOLK offenbar eine schon damals zutiefst in den Deutschen verwurzelte CHARAKTERSCHWÄCHE ist. Für alles mögliche setzen sie sich in ihrem “Gutmenschenwahn” ein:

    “”Wir helfen Griechenland befreien vom türkischen Joche, wir trinken auf Polens Wiedererstehung, wir zürnen, wenn der Despotism der Könige den Schwung der Völker in Spanien, in Italien, in Frankreich lähmt usw….. aber knechtisch beugen wir den Nacken unter DAS JOCH DER EIGENEN DRÄNGER.”

    Wie wahr, wie wahr!

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  8. Sind für Info68 “saudumme Deutsche” und “BRD-Wahlpöbel” Lebensunwerte?

    Info68 kapiert es einfach nicht, daß man das mit “saudumme Deutsche” und “BRD-Wahlpöbel” beschimpfte deutsche Volk nicht über solche Schmähungen(verbale Dolchstöße) für Islamkritik gewinnen kann!

    Die Selbsterhöhung/-krönung als großer Durchblicker, Erleuchteter, gar islamkritischer Messias ist abstoßend!

    Ich bin dagegen dem deutschen Volke den Untergang zu wünschen. Damit stelle ich mich auf das gleiche Niveau mit Linken, die grölen:

    “Deutschland verrecke!”, “Nie wieder Deutschland!” und “Deutschland stirbt aus, da spenden wir Applaus!”.
    Oder mit den Moslems, die Deutschland ausbeuten und okkupieren wollen und zwar mit Beschimpfungen “Ungläubige”, “Lebensunwerte” und mit dem Messer oder Schwert in der Hand, um ein weiteres islamisches Land zu erzwingen, wie sie es z.B. mit der “Türkei” oder Ägypten machten.

    Ob man die Deutschen beschimpft im Namen der Islamkritik, des Antifaschismus oder Islams ist das Gleiche: Deutschenverachtung/Deutschenhaß!

Kommentare sind deaktiviert.