Unfassbare 900.000 Euro gingen bisher an JEDE türkische Opferfamilie der Dönermord-Serie. Die zeitgleich 6.300 DEUTSCHEN Opfer türkischer Mörder erhielten null Euro


Im selben Zeitraum (20 Jahre), in denen 9 Ausländer, darunter 8 Türken, von einer deutschen Neonazi-Bewegung ermordet worden sein sollen, kamen reale 6.300 Deutsche durch Mord seitens muslimischer Immigranten ums Leben. Dem politischen und medialen Hpye dieser 9 Opfer steht absolute Wort- und Tatenlosigkeit bezüglich den deutschen Opfern gegenüber. Es gibt dazu nur eine einzige Schlussfolgerung: Der deutschen Regierung und den deutschen Medien sind Deutsche wurscht (MM)

***

900.000 Euro pro Opferfamile: Doch der deutschen Regierung sind die deutschen Opfer keinen Cent wert

Knapp ein Jahr nach Aufdeckung der Morde des rechtsextremen Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) hat die Regierung einem Pressebericht zufolge die Opfern und deren Angehörigen weitgehend entschädigt. Wie zahlreiche Medien unter Berufung auf einen Bericht des Bundesamts für Justiz berichteten, wurde den Opfern und deren Angehörigen insgesamt gut 900.000 Euro gezahlt – pro Opferfamilie versteht sich. Weitere Entschädigungszahlungen sind dem Bericht zufolge eher unwahrscheinlich, da das Bundesamt für Justiz über die ihm vorliegenden Anträge für Härteleistungen im wesentlichen entschieden habe. (u.a.Quelle)

Am Anfang stehen ein paar Döner-Morde und die Schultzgeldmafia – die zu Schäubles Zeit als Innenminister nachweislich Kontakte bis ins deutsche Innenministerium hinein hatten.

Schon vorher übrigens wurde den angeblichen Opfern der dubiosen „NSU“ (unterwandert vom Verfassungsschutz, dubioser Mord/Selbstmord im Wohnmobil bei unmittelbarer Anwesenheit eines Verfassungsschützers etc.) eine halbe Million bewilligt:

Die von Medien und Politik nun hofierten Opfer der angeblichen NSU erscheinen ausgrechent durch ein Buch einer der Opfer-Angehörigen in einem seltsamen – die alte Vorgehensweise der Polizei bestätigenden – Licht. Es gibt bekanntlich starke Indizien dafür, daß die Getöteten allesamt Verbindungen zum kriminellen (Drogen-) Milieu hatten. Angesichts dessen wird einem bei dieser schleimigen Sühneorgie speiübel. PI schreibt dazu:


Simsek-Buch

Semiya Simsek, die Tochter des ersten “NSU”-Opfers, hat ein Buch geschrieben. Das Buch enthüllt – nebenbei gesagt – unfreiwillig oder nicht, daß der ermordete Simsek durchaus Anlaß für Ermittlungen in allen Richtungen gab:

Enver band Blumensträuße und wurde eine Größe im Blumenhandel in seiner Stadt. Er betrieb sein Geschäft wie viele türkische Gewerbetreibende, die Dinge wie Sozialversicherung, Steuererklärung eher als lässlich betrachten und alles in bar abwickeln. Es gab, so schildert es Semiya, neben den Erfolgen auch Gebietsstreitigkeiten und politische Auseinandersetzungen mit einem kurdischstämmigen Konkurrenten, denn der Vater, so deutet sie an, war wohl bei der MHP oder der Milli Görüs, und der Konkurrent wurde zur PKK gezählt. Der Vater hat auch Geld verspielt und wurde wie viele andere Moscheegänger von einer Milli-Görüs- und AKP-nahen religiösen Stiftung um viele Ersparnisse gebracht. Dann unternahmen die Eltern auf Wunsch der Mutter eine Pilgerreise nach Mekka und danach, Enver Simsek war inzwischen 38 Jahre alt und hatte zwei halbwüchsige Kinder, wollte er es beruflich etwas ruhiger angehen lassen.

Diese Schilderung entlastet unsere Polizei, der Ermittlungen auch unter den Opferfamilien vorgeworfen wurde und immer noch wird. Kein Wunder, daß sie in alle Richtungen ermittelte. Necla Kelek wäre aber nicht Necla Kelek, wenn sie nicht auch mit den Islam-Verbänden ins Gericht ginge, die zum Beispiel nie etwas zu den 200 Ehrenmorden seit 1995 verlauten ließen.

Erhebliche Zweifel an der Täterschaft der NSU sind bis heute noch nicht ausgeräumt

Die Beweise gegen NSU gelten selbst unter manchen Juristen als dubios bis erfunden. Bislang gibt es keinerlei handfesten Beweise, dass das Zwickauer Trio die Mörder waren. Welcher Mörder hebt jahrelang die Mordwaffe zu Hause auf? Welcher Mörder hebt auch noch die Pistole eines Opfers (der Polizistin Michele Kiesewetter.) auf? Wie kann es sein, dass in einem niedergebrannten Haus sich hinterher noch so viele brauchbare “Beweise” für eine Tat-Zuweisung (wie eine lesbare CD) finden? Hier soll keinesfalls eine Verschwörungstheorie aufgebaut werden, die die NSU entlastet. Als wissenschaftlich ausgebildetem Mensch ist mir klar, welch außergewöhnlichen Ergebnisse die wissenschaftliche Forensik zeitigen kann. Doch über solche Ergebnisse war bislang noch nichts zu vernehmen.

Es gab übrigens auch keine echten Beweise zu den ausländerfeindlichen Attacken in Mölln, Solingen, Sebnitz, Mannichl, Potsdam, Düsseldorf, Essen u.ä., wo seitens unserer Linksmedien stets und sofort Rechtsextreme-Neonazis als Täter identifiziert wurden. Ich habe derzeit (bei einem Aufenthalt in Jakarta, Indonesien) einen BBC-Bericht gesehen, in dem gezeigt wurde, wie enttäuschte BBC-Reporter, die vergeblich auf telegene Neonazi-Bilder gehofft hatten, in Mölln herumstehenden Jugendlichen Geld für den Nazigruß bezahlt hatten.

Ich konnte mir das damals eine solche Vorgehensweise der Medien nicht vorstellen. Heute bin ich eines Besseren belehrt.

Heute ist mir klar, dass wir in einem höchst manipulativen Staatswesen leben, das den Begriff Demokratie kaum noch verdient. Eine von unseren Linksmedien manipulierte und desinformierte Öffentlichkeit wählt immer wieder die gleichen Parteien, die ihnen die islamische Massenimmigration, den grundgesetzwidrigen ESM-Vertrag und eine marode Haushaltspolitik betreiben, die hunderte Milliarden Euro für die Sozialkosten von Muslim-Immigranten vorsieht, den altgedienten deutschen Arbeitnehmern jedoch im Alter ein Rentenleben in Armut beschert. An dieser – und diesmal trifft dieser Begriff ins Schwarze – Verschwörung gegen das eigene Volk sind alle staatlichen Organisationen beteiligt:

BKA, Generalbundesanwalt, Innenminister, Bundeskanzlerin, Bundespräsident, Bundestag. Landtage und Landesregierungen usw.! Widerspruch gibt es nur in der kleinen Minderheit der Internet-Blogger.

***

Spenden für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser

 ***

 

26 Kommentare

  1. Da hilft nur anders wählen, als diese verblödete pro-islam-pro-Türkei-Deutschlanhasser-Eliten und -Parteien.

  2. Diese Merkel buhlt um den Erdogan.
    Doch Erdogan sitzt auf einem angesägten Ast, den er selbst so beschädigt hat durch seinen Krieg gegen die Syrer und die Kurden. Deutsche Deppen haben diese Merkel wiederum gewählt und sie kämpft ebenfalls gegen Syrien.
    Merkel wird ihren Ast ebenfalls bald abgesägt haben.

  3. Dabei ist es auf Grund der Sáchlage garkein deutscher Mörder, sondern eine Geheimdienstaffäire
    und man will dies durch den Prozess gegen die Drei lediglich vertuschen. Alles weist auf eine türkische Mafia im Rauschgiftkreis und mit dem Schweigegeld soll Stille werden.
    Die Drittangeklagte wird ebenfalls Geheisigt und Vergeoswaldet. Dann ist der Fall geklärt.

  4. Bitte auf Genauigkeit achten. 900.000 € pro Opferfamilien ist etwas anderes als 900.000 € für alle Opferfamilien.

    Beides steht im Artikel.

    Das ich dagegen bin, versteht sich von selbst.

    MM: Danke für diesen wichtigen Hinweis. Habe die missverständliche Formulierung korrigiert.

  5. Werden die das Geld eigentlich zurückzahlen müssen, wenn rauskommen sollte, dass die beiden Uwes es doch nicht waren!?

    Das Verfahren läuft doch nämlich noch, oder!?

    Es wird doch nicht das Ergebnis der Verhandlung, an den von der „Politik“ gewünschten Ausgang, angepasst werden, oder!?

  6. Genaugenommen sind diese 900.000 Euro ein Klacks
    gegen die zig-milliarden, die von dieser Plünderer-
    sekte im Lauf der letzten Jahrzehnte in unserem
    Land “erbeutet” wurden – wohlgemerkt von Kreaturen, die im Laufe ihrer Geschichte NIEMALS
    etwas anderes auf die Reihe bekamen als Plündern,
    Vergewaltigen,Lügen u.Abschlachten im Namen ihres
    Satans! ….. (od.vielleicht im Namen ihrer eigenen
    Minderwertigkeit???) Übrigens, daß Beate Tschäpe
    noch lebt, grenzt schon fast an ein Wunder!!!

  7. Mit gleicher Münze müssten die Türken den Deutschen 6.300,000.000 zahlen, selchs Milliarden, dreihundert Millionen Euro.

  8. Die Chance mit anders Wählen ist vorbei.
    In BRD muß immer erst was passieren bevor einer kapiert was die Gefahr war/ist und fast immer zu spät!!
    (Zu Doof zum weiterdenken!)

    Seit der Wahl wird uns das Hackenkreuz auf’s Auge gedrückt wie nie zuvor, selbst das zu sehen sind die Deutschen zu blöd.
    (Und das sage ich jedem in’s Gesicht)

    Wenn ich doch nur ein halbes Prozent von denm was die Kommentare aussagen auf der Straße sehen würde!!

    Die Verdummung war/ist ein voller Erfolg und ehrlich gesagt, die war spätestens mit Kohl auf Touren gekommen und für jeden sichtbar.

    Was glaubt der D-Michel wohl eher?
    Wenn der Nachbar sagt an meinem Apfelbaum hängen Äpfel
    oder wenn im Fernsehen kommt:
    In Timbuktu hat man Äpfirnen/Birfel mit Kirschgeschmack und dem Aussehen einer Zitrone gezüchtet.

  9. Nachricht von PI lässt hoffern, dass Islamkritik eine Bewegung wird:
    http://www.pi-news.net/2013/10/pro-nrw-heute-im-ruhrgebiet-unterwegs/#more-363241
    So wie von mir vor 2 Jahren angeregt, Gruppen zu bilden, hat sich das nun als Erfolg erwiesen und da kommen auch die Volkslügner von RotSchwarzGrünGelb nicht mehr darüber hinweg.
    Getrennt marschieren – gemeinsam schlagen, das ist unsere Zukunft.
    Neuigkeit von der EV-Front:
    8,6% Marktanteil der Evs in Norwegen, in D dagegen nur 0,2%
    http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/1460491/Elektroauto-erstmals-bei-Neuzulassungen-an-der-Spitze?from=gl.home_wirtschaft
    Das werden die feudalen Ölscheichs bald spüren!

  10. RE: unwetter

    Du glaubst doch nicht, daß die Zschäpe freigesprochen wird!? Höchstens, wenn sich -wie 1989 die DDR- das BRD-Regime in Auflösung befinden würde.

    Denn dann würden manche bisher regime-servile Juristen plötzich ängstlich vor dem politischen Druck bis mutig, u.a. um ihre Haut zu retten.

    Zu Solingen wie Mölln war .wie jetzt zur NSU- die Beweislage auch gegen NULL bis offen erkennbar getürkt, dennoch wurden die jungen deutschen Männer (Telefonat aus der Haft des Christian B., später zu 10 Jahren Jugendstrafe verknackt: “Mutti, die wollen mir hier einen Mord anhängen!”) zu langjährigern Haftstrafen verurteilt, weil das geheime Regime -wie jetzt bei der NSU- da tätig war! Wer da die Befehle gab und gibt, ist im Dunklen!

    Der Richter zu Solingen meinte skandalös: “Die Angeklagten konnten mich nicht von ihrer Unschuld überzeugen!” Damit gestand er ein, daß er sie hätte mindestens wegen nicht nachgewiesener Schuld freisprechen müssen.

    Der erst 15jährige Felix Köhnen, Sohn einer 68er Arzt-Familie, stieß einen Stuhl um und schrie den Richter (mit vollem Recht!!!) an: “Du Schwein, ich bin unschuldig!”

    Nie zuvor hätte ich solche Politik-, Polizei- und Justizverbrechen in unserem Staate für möglich gehalten!! NSU ist da nur die Fortsetzung!

    Zentralpunkt der Anklage war das -mit ziemlicher Sicherheit- erpreße Geständnis des Markus Gartmann, worin

    -von der verkommenen, SPD-geführten Regimepolizei des früheren Waffen-SS-Mannes Herbert Schnoor (SPD-Innenminister damals, zuvor schon durch Unfähigkeit aufgefallen beim Gladbecker Geiseldrama) wohl reingedrückt-

    angebliches “Tatwissen” enthalten gewesen sei, was nur ein Täter habe vortragen können.

    Aber daß der Brandbeschleuniger Terpentinöl damals nur in türkischen Kreisen verfügbar war und nicht -wie untergeschoben- an der benachbarten Tankstelle kaufbar und von den “Tätern” dort erworben, dies und noch viel mehr, was gegen die Schuld sprach, wurde gröblichst -für mich schwerstkriminell!- ignoriert, weil man die “Täter” verurteilen mußte oder wollte!! Was hierstattfand, waren etliche schwerste Rechtsbrüche druch die Regimetäter inklusive Freiheitsberaubung.

    Und der ach so chrtistliche Rau (schmieriger SPD-Evangelen-Gutmensch, später sogar Buprä) mit seinen türken-poussierenden Trauerreden und heute der ach so christliche Bouffier (CDU-Hessen, Innenminister und jetzt Minpräs.), der den mord-verdächtigen V-Mann Temme (zur Tat in Kassel gegen Halit Yoszgat) deckte, spielten bei diesen infamsten Justizverbrechen auch noch besonders ehrlos mit!!

    MM: Können Sie die Quellen dazu nachliefern? Werde darasu einen eignen Artikel machen. Danke

  11. Man höre und staune. Also in 7.300 Tagen (20 Jahre) wurden 6.300 Deutsche allein durch muslimische Mörder getötet. Das sind etwa sechs pro Woche (vermutlich jeden Tag einer; außer Montag, denn da ist Schontag).

    Gibt es dafür auch eine Quelle? Und woher will man wissen, dass nicht ein Einziger dieser Opfer doch Geld vom Staat bekam?

    Also, immer schön entspannt den rechten Arm locker lassen beim Schreiben solcher Blogs.

    MM: Sie als linker Klugschwätzer dürfen gerne selber recherchieren. Quelle: BKA Wiesbaden. Und dabei immer schön die Internationale singen…während sie die 130 Millionen Toten bejubeln, die auf das Konto des Sozialismus gehen…gell?

  12. Ist es einfacher im Knast sowas passieren zu lassen, da schaut es besser nach Unfall aus.
    Da werden sich dafür eine Türkengang finden lassen, so wie diese 3 Kurdinnen inmitten Paris. Da gibts einen Täter, welcher zwar dem türkischen Geheimdienst zuzurechnen ist, aber der kann auch noch eliminiert werden und dann ist die Sache zuende.
    In Teheran wurde nunmehr der fünfte Wissenschaftler von Unbekannt eliminiert.

  13. Nennen wir es was es ist ( …und welche kulturfremde Regel sich wieder ein Stück mehr im staatlichen Handeln etablieren konnte, und so fortan als Praezendenzfall gelten darf): es handelt sich schlicht um BLUTGELD!

  14. Die Lügen von „NSU“- Trio und Nazi-Morden !

    Brisante Neuigkeiten zum “NSU”-Prozeß

    …………………………………………..

    http://deutschlandimwuergegriff.rsr-software.de/2013/08/09/neue-nsu-prozess-farce-gehorte-das/

    http://www.ex-k3-berlin.de/?p=65406#more-65406

    — Was die Regime-Täter mit ihrer „NSU“-Propaganda beabsichtigen

    In einer privaten Runde nach einem NSU-Prozesstag sagte der Journalist eines Prestige-Magazins seinem Gegenüber im Flüsterton:

    “Es geht doch bei diesem KGB-ähnlichen Spektakel nur darum, dass man ein gewisses Denken kriminalisieren möchte. Jeder in Deutschland, der frei zu denken anfängt, auf die fundamentalen Lügen des Systems stößt, wird …als sogenannter Neonazi geächtet.

    Um einer solchen Ächtung Gewicht zu verleihen, werden Prozesse wie der NSU-Prozess zur Abschreckung aufgeführt. Wer frei denkt, ist ein Neonazi, und ein Neonazi wird dank dieser Prozesse mit dem Typus Massenmörder gleichgesetzt. Das ist der Sinn und Zweck dieses Prozesses.”

    #

    PS. Zu Solingen gab es mal eine plötzliche Enthüllung aus türkischen Kreisen, wurde dann aber wieder zurückgezogen!! Und als um 1997 der Türke Aziz Demir in Krefeld seine Familie anzündete, konnte er als Täter entlarvt werden, weil man ihn an der Tankstelle einen Kanister Benzin hatte kaufen sehen. Damals war anfangs auch ein Mölln-Solingen versucht worden, wie 2009 in Ludwigshafen, wie 2013 in Backnang!!

    http://www.welt.de/print-welt/article640576/Der-Hauptdarsteller-der-Tragoedie-schweigt.html

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-8822866.html

    ……………………………………………….

    NSU – NICHTS SCHEINT UNMÖGLICH

    http://www.pi-news.net/2013/08/nsu-ausschuss-ohrfeigt-sicherheitsbehorden-fertig-zum-veroffentlichen/ 23.08.2013

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  15. Das deutsche Volk bekommt nun das, was es gewählt hat. Kein Mitleid, ganz im Gegenteil. Es muß noch dicker kommen, bevor der Schlafmichel aufwacht. Vielleicht muß erst eine Bombe im Kaufhaus hochgehen? Aber selbst dann machen sie planmäßig weiter mit der Abschaffung unseres einst so schönen deutschen Landes.

  16. OT

    Aiman Mazyek, der musel-manische Gehirnwäscher:

    “”Auch die deutsche Sprache habe islamische Wurzeln. Ob Artischocke, Algebra, Schach oder Safari, all diese Worte seien aus dem Morgenland nach Deutschland eingewandert.””
    (Aiman Mazyek, “”Hoher Muslim hält bei SPD Aschermittwochsrede””, 2011)
    http://www.rp-online.de/niederrhein-sued/krefeld/nachrichten/politischer-aschermittwoch-in-krefeld-1.1199652

    Ist Mazyek größenwahnsinnig geworden? Wegen kaum einer Handvoll arabischwurzeliger Wörter in der deutschen Sprache, wagt es diese Moslem-Kröte zu sagen, die deutsche Sprache hätte arabische Wurzeln.

    Geht es noch? Jagt den moslemischen Halbsyrer doch nach Syrien, soll er dort doch Sand, Blei und Pulver fressen!

    MM: Was für ein elender Lügner dieser Mazyek ist!

    SCHACH: Ursprünglich stammt das Wort vom Persischen “šah” oder “Schah” ab, was so viel bedeutet wie “König”. Der Vorläufer aller Spiele aus der Schachfamilie, also nicht nur des europäischen Schachs, sondern auch des Xiangqis, Shogis oder Makruks, entstand vermutlich in Nordindien aus einem Vierpersonenspiel. Dieses Urschach wurde Chaturanga genannt. Über Persien und nach dessen Eroberung durch die Araber infolge der Islamischen Expansion wurde das Schachspiel weiter verbreitet.

    ARTISCHOCKE: Die frostempfindliche Artischocke stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum; vom östlichen Mittelmeer (Kilikien) über Persien bis nach Nordafrika, westlich bis Spanien und ebenso auf den Kanarischen Inseln. Erste Berichte über die Artischocke gibt es bei Plinius und Columella, wobei die Zuordnung der dort erwähnten Pflanzen unsicher ist. So könnte das altgriechische scolymos, das sich auf die Stacheln bezieht, auch andere Disteln meinen. Etwa im ersten Jahrhundert nach Christus scheint der Beginn der Kultivierung der Artischocke zu liegen. Die Araber verbreiteten die Artischocke im südlichen Mittelmeergebiet. Die Bezeichnung der Pflanze in den europäischen Sprachen leitet sich von der iberisch-arabischen Bezeichnung al-harš?f ab, so das spanische Wort alcachofa wie auch das italienische carciofo.

    ALGEBRA: Die erste Darstellung der algebraischen Methode findet sich in der Arithmetica, einem Lehr- und Aufgabenbuch des Diophant von Alexandrien, deren Entstehungszeit auf das 1. Jahrhundert v. Chr., nach anderen Quellen auf das 4. Jahrhundert n. Chr. datiert wird.[2] Eine weitere Darstellung der Algebra ist das Aryabhattiya, ein mathematisches Lehrbuch des indischen Mathematikers Aryabhata aus dem 5. Jahrhundert; die verwendete Methodik wurde Bijaganitam genannt.

  17. ” Hauptsache sie haben einen Migrationshintergrund ”

    Tolle Sache für Türken ,brauchen keine Schule drücken aber bekommen Meisterbrief umsonst und die Meisten von ihnen können noch nicht mal schreiben und lesen . Das sollte sich mal ein Deutscher erlauben .

    Grün-Linker -Wahnsinn : Asyl-Touristen ….Gewalt …Bedrohung ….Zerstörung der Heimat….Millarden-Kosten .
    http://www.deutschelobby.com

    Die NSU -Lüge soll unser Volk mundtot machen . Die Heuchlerei und dies Theater der Merkel und co. wird nur zu diesem Zweck vorgespielt.
    Es ist eine Schande das deutsche Verfassungschützer dieses Theater mit machen auf Kosten unseres Deutschen Volkes . Jeden Tag werden wir von der Politik beleidigt ,abgezockt und immer mehr enteignet . Diese abartigen Gestalten wollen unser Land und Volk islamisieren und keiner dieser Hüter kämpft dagegen . Im Gegenteil sie kriechen diesen Deutschlandhasser noch in den Hintern .

    Es wundert mich nicht das wieder der Faschismus in Deutschland eingekehrt ist ,wenn Merkel die Deutsche Fahne mit hasserfülltem Gesicht dem Herr Gröhe aus der Hand genommen hat . Sie hasst ihr eigenes Volk ,sie ist nur eine EU- Mafia-Tussi die den Hals von Macht und Geld nicht voll bekommt .

    Hört doch endlich auf mit Wahlen und das deutsche Volk ist selber schuld .Man kann es nicht mehr lesen ,denn wie schon viele Wahlen zuvor wurde wiedermal Wahlbetrug beganngen.

  18. auch der al chehal, stammt aus dem Morgenlande!
    Mohamed wollte damit seine bakterielle fiebrige Infektion heilen, hat aber damit im Katzenjammer nur den Islam erfunden, der Haschischdunst hat ihm dazu die Mordideen geliefert,

  19. Die ermordete Polizistin hieß Michele Kiesewetter. Arabella Kiesbauer ist eine ghanastämmige Fernsehmoderatorin. 🙂

    MM: Auweia…natürlich. Habs sofort geändert.

  20. Die Opferzahlen wurden auf Grundlage der Kriminalstatistik nochmal hier http://eulenfurz.wordpress.com/2011/11/27/5800-morde/ nachvollziehbar hochgerechnet und relativiert. Demnach sind es etwa 3600 deutsche Opfer gewesen.

    http://messerattacke.wordpress.com/

    Trotz der geringen Resonanz erneut Richter Heindl A.D. mit brisantem Hintergrundwissen zur Entstehung des NSU :

    http://www.youtube.com/watch?v=GbwicGwbmrw&feature=c4-overview&list=UUJ94XAoumTNc0EtTIov5Cbg

    Und noch die ideologischen Grundlagen des ganzen, mit einem Video Vortrag über die Kritische Theorie, deren utopische Ideen das Desaster zu verdanken ist. Jürgen Habermas nannte einmal voller Stolz die Punkte, die bis 1980 erreicht wurden:

    1. Die Entchristlichung der Öffentlichkeit
    2. Die Ent-Instituionalisierung der Gesellschaft
    3. Die Ent-Ethisierung des Rechtes
    4. Die Ent-Kriminalisierung des Verbrechens
    5. Die Ent-Pahologisierung der Krankheit
    6. Die Ent-Ethifizierung der Kunst

    http://de.metapedia.org/wiki/Frankfurter_Schule

    „Wenn man versteht, dass der Sozialismus nicht ein Reichtum-für-alle-Programm ist, sondern in Wirklichkeit eine Methode, um den Reichtum zu konsolidieren und zu steuern, dann ist das scheinbare Paradox superreicher Männer, die den Sozialismus befürworten, alles andere als paradox.
    Stattdessen ist es nur das logische, sogar das perfekte Werkzeug machtbesessener Größenwahnsinniger. Kommunismus oder genauer gesagt, Sozialismus ist nicht eine Bewegung der unterdrückten Massen, sondern eine der wirtschaftlichen Elite.“

    Gary Allen, 1971

  21. Dieses System kollabiert frueh oder spaet unter der Schuldenlast. Dabei meine ich die Staatsverschuldung. Nicht umsonst mach die Agotprop-Maschinerie grossen Bogen um dieses Thema – selbst obergenannte .9 Mio pro Fall hat die Frau Merkel nicht. Sie hat es geliehen.

  22. almighurt
    Samstag, 5. Oktober 2013 11:25
    #4

    Bitte auf Genauigkeit achten. 900.000 € pro Opferfamilien ist etwas anderes als 900.000 € für alle Opferfamilien.

    Beides steht im Artikel.

    Das ich dagegen bin, versteht sich von selbst.

    MM: Danke für diesen wichtigen Hinweis. Habe die missverständliche Formulierung korrigiert.

    ..aber in der Überschrift stehts doch immer noch?

  23. Unschuldsvermutung bis zum Beweis gibts in Deutschland wohl nicht Böhnhart und Mundlos Mörder? Beweis Null
    Dann Selbstmord? Dass ich nicht lache: Das ist der Witz des Jahres!

Kommentare sind deaktiviert.