München: Dieb von „Die Freiheit“-Wahlplakaten ist muslimischer Immigrant!




 IMG_2921

Muslime kennen keine verfassungsmäßig garantierte Meinungsfreiheit. Die einzige Freiheit, die ihnen gestattet ist, ist die Freiheit, sich zum Islam zu bekennen. Wir kennen zahllose Erklärungen und Aussagen von Muslimführern aus aller Welt, die die westliche Freiheit und Demokratie als Teufelswerk brandmarken. Daher wird mit Muslimen auch ein Stück Unfreiheit nach Deutschland und Europa importiert. Einen solchen Fall kann man nun in München sehen. Dort wurden Hunderte von Wahlplakaten der „Freiheit“ verwüstet oder schlichtweg gestohlen. Nun fasste die Polizei einen Dieb. Sein Kofferraum war vom  mit entwendeten Freiheit-Wahlplakaten. Der Täter ist Passdeutscher – sein Nachname lässt auf afghanische oder pakistanische Herkunft schließen. Moslems und Linksextreme haben in München offensichtlich ganze Arbeit geleistet.(MM)

***

Von Michael Stürzenberger

In München wurde gut die Hälfte von etwa 1500 FREIHEIT-Plakaten zur Landtagswahl beschmiert, zerstört, heruntergerissen oder komplett entwendet. Ein Täter machte den Fehler, seine Diebestour direkt vor der Polizeiwache in der Moosacherstraße durchzuführen. Er wurde geschnappt und als die Beamten in dessen Auto sahen, lagen dort fünf weitere gestohlene Plakate.



Die obigen Fotos zeigen, was der Islam
von Demokratie und Freiheit hält (MM)

Der Täter ist Passdeutscher, aber sein Nachname lässt auf afghanische oder pakistanische Herkunft schließen. Moslems und Linksextreme haben in München offensichtlich ganze Arbeit geleistet.

Sogar auf der facebook-Seite “Politically Correct” haben sich die Plakatjäger ausgetauscht (“Plakate von Stürzi in der Dachauerstraße entdeckt“). Diese Fotos dukumentieren eine Schneise der Verwüstung, die die Meinungsfaschisten durch München gezogen haben (Für die Fotostrecke auf PI gehen)

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

15 Kommentare

  1. Es wundert mich nicht, schon wegen herr Stürzenbergeers Aktionen gegen das ZIEM und dessen Sponsor aus katar. Muslime sind für mich einfach krank und müssen deportiert werden dahin wo sie herkommen. BRD = Irrenanstalt des Islams mit Segen der blöden Parteien und Gutmenschen.

  2. Was viele Idioten nicht wissen: Beschädigte oder gar zerstörte Wahlplakate erregen MEHR Aufmerksamkeit, als ihre unversehrten Geschwister.
    Der Mensch ist so beschaffen, dass Unordnung (= Bedrohung) seine Aufmerksamkeit reizt, während er ordentliche Vorgänge (intakte Plakate) ins Unterbewusstsein abschiebt.

  3. Es gilt, jedes beschädigte Plakat, ebenso durch Verbrennen von Koran aufzurechnen.
    Diese Hurensöhne des Islam kennen nur Gewalt, also sollen sie das kriegen, wassie verstehen.

  4. OT

    Vom 15. – 18. Oktober 2013 sind die islamischen Feiertage der Tierquälerei: Opferfest
    http://www.animal-health-online.de/gross/2009/08/20/illegales-schaechten-im-raum-duesseldorf/11245/

    „“Es ist für alle gläubigen Muslime weltweit Pflicht, zur Feier des Festes ein Tier zu opfern, wenn sie es sich denn finanziell leisten können…

    Weil das Opferfest und das Fastenbrechenfest unter allen Musliminnen und Muslimen unumstritten und in allen islamischen Rechtsschulen und des Islams verbindlich als die wichtigsten Feste des Islams gelten, können Schüler islamischen Glaubens sich an diesem Tag bundesweit vom Unterricht befreien lassen…

    Eine Schlachtung ohne Betäubung (Schächten) ist nach der deutschen Rechtslage grundsätzlich verboten, jedoch kann eine Sondergenehmigung aus religiösen Gründen erteilt werden…““
    http://de.wikipedia.org/wiki/Islamisches_Opferfest

  5. 31.07.2013 ·
    „“Die Radikalität protestierender Flüchtlinge verunsichert selbst linksextreme Sympathisanten. Nach dem Hungerstreik planen die Aktivisten nun wochenlange Protestmärsche durch Bayern…
    Von Justus Bender

    Als Hans-Jochen Vogel im Juni das Zeltlager von hungerstreikenden Asylbewerbern am Münchner Rindermarkt besuchte, kam ihm schnell der Verdacht, es mit „Fanatikern“ (Vogel) zu tun zu haben…

    Vor beiden stand nun, mit Regenmantel und Vollbart, Ashkan Khorasani, ein aus Iran geflüchteter Kommunist, der sich als „Bote“ der hungerstreikenden Flüchtlinge vorstellte. Khorasani überbrachte die Forderung der Hungernden: die Anerkennung ihrer Asylanträge binnen drei Tagen. Als Vogel ihm bedeutete, eine willkürliche Entscheidung gegen das geltende Asylverfahrensgesetz sei allenfalls in einer Diktatur möglich, nicht aber in einem Rechtsstaat, überbrachte Khorasani nach Rücksprache mit den Lagerbewohnern eine neue Forderung: Er wollte eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung für alle Beteiligten erreichen…

    Schon zuvor hatten die Flüchtlinge in einer „letzten Nachricht“ ein radikales Faible für Terroristen der Irisch-Republikanischen Armee (IRA) und der Rote Armee Fraktion (RAF) durchblicken lassen…

    In Kreisen der linksextremen Szene wird zudem die angebliche Beteiligung der Berliner Aktivistengruppe „Reclaim Society“ an dem Hungerstreik kritisiert…

    Sie fiel in Diskussionen durch die Forderung auf, potentiellen Opfern von Rassismus das Recht zu erteilen, allen Teilnehmern mit weißer Hautfarbe ohne Angabe von Gründen das Wort verbieten zu dürfen…““
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/demonstrierende-asylbewerber-hungern-bis-der-antrag-durch-ist-12312580.html

    http://rottweil.wordpress.com/2013/07/30/asylanten-verehrerinnen-lassen-sich-vergewaltigen/

  6. Solche Zerstörer anzuzeigen ist zwecklos, denn sie handeln in Interesse der Herrschenden Politik.
    Aber jedem dieser Primitivlinge ist diese Sucht sofort heilbar, mittels Stockschläge, wie im Islam üblich, das begreifen diese auch sofort.

  7. P.S.“Denn auch wenn das rote Kreuz gemäß der Grundsätze unreligiös ist, erinnert das Symbol Menschen aus einem anderen Kulturkreis zunächst vermutlich eher an das christliche Kreuz. Der rote Halbmond erleichtert ihnen das nun, der Vorstand des türkisch-islamischen Kulturvereins, in Person von Serdar Okay und Ali-Ihsan Bacaksoy, ist sich sicher, dass das vertraute Symbol zu mehr Akzeptanz und Engagement führen wird.“

    Haha, das Rote Kreuz ist unreligiös und der Islamohalbmond dagegen radikal, also wird mal wieder nach der Pfeife von „Islamokulturvereinen“ getanzt. Man kann ob dieser Windeldeutschen nur noch den Kopf schütteln. 😆

  8. Wahlplakate haben allerdings noch nie meine Wahlentscheidung massgeblich und positiv beeinflusst. Ich fande höchstens das eine oder andere Plaktat von SPD und Grrüzis lächerlich bis peinlich. Die von den Anderen eher nichtssagend.

  9. @ Roger 11

    Da kann das „rote Kreuz“ auch gleich ein Hakenkreuz mit ins Logo nehmen und damit ein „Zeichen für Integration“ setzen. Typisch gutmenschlich totalverblödet oder unrechtspopulistisch.

  10. Ganz recht so! Hängt sie alle ab diese Plakate!
    Ich schäme mich, solche Parolen in meinem Stadtteil lesen
    zu müssen! Islamisierung? Also bitte was soll denn das?! Ich bin Deutsche und respektiere jede Religion und Herkunft…will er etwa dass sich sämtliche Menschen assimilieren?! Das lernt man doch in jedem Geschichtsunterricht wozu das geführt hat….traurig wirklich traurig so etwas in der heutigen Zeit lesen zu müssen.

    MM: Liebe Andrea, respektieren sie auch eine Religion, die Sie töten will? Ach, sie wissen nicht, dass dies das Zeil des Islam ist? Nun, dann lesen sie hier: https://michael-mannheimer.net/category/toten-als-auftrag-des-islam/
    Vorsicht. Es sind mehrere Artikel, die alle bewiesene Fakten beinhalten. Es könnte Ihr simples Weltbild von den Religionen zutiefst erschüttern.

Kommentare sind deaktiviert.