Frankreich: Front National erringt absolute Mehrheit (53,9%) in wichtiger Kantonalwahl


https://i2.wp.com/files.newsnetz.ch/story/2/5/8/25853818/8/topelement.jpg?resize=459%2C305

Foto: Laurent Lopez wird von seinen Unterstützern beglückwünscht

Ist die Wahl in dem südfranzösischen Kanton Brignoles ein aussagekräftigen Stimmungstest für die 2014 bevorstehenden Kommunal- und Europawahlen? Der Front National Kandidat Laurent Lopez setzte sich im Kanton Brignoles in einer Stichwahl gegen die Kandidatin der konservativen UMP durch und errang ein “bayerisches” Traumergebnis von 53,9 Prozent. FN-Parteichefin Marine Le Pen sprach von einem Zeichen „für den Willen der Franzosen zum Wechsel“

***

Front National gewinnt Kantonalwahl in Südfrankreich. Wird Frankreich der Vorposten der De-Islamisierung Europas?

Ist das ein Vorzeichen auf die Kommunalwahlen im März? Im südfranzösischen Brignoles hat ein Kandidat des Front National den Sieg davongetragen. Parteichefin Marine Le Pen jubelt.

Der rechtsextreme Front National hat im Süden Frankreichs eine viel beachtete Kantonalwahl gewonnen. Der für die umstrittene Partei angetretene Kandidat Laurent Lopez setzte sich im Kanton Brignoles in einer Stichwahl gegen die Kandidatin der konservativen UMP durch.

Lopez holte laut amtlichem Endergebnis 53,9 Prozent der Stimmen, Catherine Delzers von der UMP 46,1 Prozent. Der von den regierenden Sozialisten um Präsident François Hollande unterstützte Bewerber war in der ersten Abstimmungsrunde vor einer Woche ausgeschieden. Die Partei hatte daraufhin die Kandidatin der UMP unterstützt.


Ein Kanton ist im zentralistischen Verwaltungssystem Frankreichs eine Untergliederung des Arrondissements, welches wiederum unter einem Département steht. In den ländlichen Gebieten Frankreichs besteht ein Kanton aus mehreren Gemeinden (Communes), während die grösseren Städte selbst in mehrere Kantone eingeteilt sind. Insgesamt gibt es gut 4000 Kantone.

Bildungsminister Vincent Peillon: «Schlechte Nachricht für die Demokratie»

«Unsere Priorität ist es jetzt zu organisieren, an die Macht zu kommen», kommentierte die Parteichefin Le Pen nach dem Wahlerfolg am Sonntagabend. Bildungsminister Vincent Peillon nannte das Ergebnis eine «eine schlechte Nachricht für die Demokratie und die Republik».

Als Ursache für den starken Zuspruch für die Rechtsextremen gilt die Enttäuschung über die etablierten Parteien. Den regierenden Sozialisten wird vorgeworfen, die hohe Arbeitslosigkeit nicht in den Griff zu bekommen und zu wenig gegen die Kriminalitäts- und Flüchtlingsproblematik zu tun. Die UMP macht seit der Wahlniederlage von Nicolas Sarkozy gegen Hollande im Mai 2012 vor allem mit parteiinternen Machtkämpfen Schlagzeilen. (kle/sda)

Erstellt: 13.10.2013

http://bazonline.ch/ausland/europa/Front-National-gewinnt-Kantonalwahl-in-Suedfrankreich/story/25853818

***

Spenden für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser

 ***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
20 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments