Der Wind beginnt sich zu drehen: Polit-Aktivisten stören Lesung von Jakob Augstein


Protest und Gerangel: Im Oberrang des Deutschen Theaters postierten sich Demonstranten und störten die Augstein-Lesung.

Die Kritik am Deutschland-und Israelhasser  Jakob Augstein ist nicht neu. In Interviews und Kolumnen hatte der Adoptivsohn des SPIEGEL-Gründers Rudolph Augsteins, Chefredakteur und Verleger der Zeitschrift „Freitag“ wiederholt dem Staat Israel Vorwürfe gemacht. Inhalt: Israel gefährde als Atommacht den Weltfrieden. Den Gaza-Streifen habe er mit NS-Konzentrationslagern verglichen, riefen die Protestanten. Deshalb steht Augstein auf einer Ranking-Liste antisemitischer Äußerungen des Simon Wiesenthal-Zentrums auf Rang neun

***

21.10.13

Polit-Aktivisten stören Lesung von Jakob Augstein

Göttingen. Zu einem Eklat mit kleineren Handgreiflichkeiten kam es am Sonntagabend bei der Literaturherbst-Lesung des Journalisten Jakob Augstein. Etwa 45 Minuten nach Beginn der Lesung regnete es Flugblätter aus dem Oberrang und ein junger Mann verlas per Megaphon den Text des Pamphlets, das sich gegen den Autor richtete.

Protest und Gerangel: Im Oberrang des Deutschen Theaters postierten sich Demonstranten und störten die Augstein-Lesung.

Jakob Augstein habe mehrfach offen seinen Antisemitismus und seine negative Einstellung gegenüber dem Staat Israel geäußert. Da er ja persönlich in seinem aktuellen Buch zum verschärften Protest aufrufe, müsse er sich nun dem Protest stellen. Hinter der Aktion steht der Arbeitskreis „AK Ohne Zweifel antisemitisch – Kritik an Augstein“, der sich am Montagmorgen per Pressemitteilung zu erkennen gegeben hat.

Auf ein von Augstein ausdrücklich angebotenes Gespräch über Saal-Lautsprecher hatten sich die Protestierenden nicht eingelassen. Das Publikum hatte die Aktion nach einigen Minuten mit Pfiffen quittiert. Zuschauer hatten auch versucht, dem Sprecher das Megaphon zu entreißen.  (Mehr>>>)


***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
10 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments