“Ekelhafte Serben” Albright löst Sturm der Entrüstung aus


https://i0.wp.com/julius-hensel.com/wp-content/uploads/2012/07/Serbien-muss-sterbien.jpg?resize=408%2C258

Zufall? Die Serben-hassende amerikanische Außenministerin Madeleine  Albright war just dann im Amt, als die USA den Krieg gegen Serbien führten (1997 bis 2001). Zugegeben: Ich war damals ebenfalls für einen Krieg gegen Serbien. Doch das war in einer Zeit, als ich der westlichen antiserbischen Propaganda nahezu bedingungslos Glauben schenkte und die einseitige Darstellung über den Massenmord gegen Muslime in Srebrenica ebenfalls glaubte. Doch heute, nachdem ich die Geschichte Serbiens und seiner gnadenlosen Islamisierung im urserbischen Kosovo besser kenne, nachdem ich ebenfalls die verlogene proislamische Politik des Westens durchaue, sehe ich den Krieg der NATO gegen Serbien unter einem völlig andern Aspekt und bezeichne ihn als Kriegsverbrechen im Namen der Freheit. (MM)

***

“Ekelhafte Serben” Albright löst Sturm der Entrüstung aus

Dass die Meldung bereits 11 Monate alt ist, entledigt sie keinesfalls ihre hohen Aktualiltät. Eigentlich wollte Madeleine Albright (vor 11 Monaten) nur ihr Buch signieren, doch eine Gruppe störte. Die Ex-US-Außenministerin bezeichnete die Provokateure als “ekelhafte Serben”. Das weltweite Echo war gewaltig.

Die ehemalige US-Außenministerin Madeleine Albright. Madeleine Korbel Albright, geborene Marie Jana Korbelová (* 15. Mai 1937 in Prag) ist eine US-amerikanische Politikerin (Demokratische Partei). Sie war von 1997 bis 2001 Außenministerin der USA und die erste Frau in diesem Amt.

Abwertende Bemerkungen der früheren US-Außenministerin Madeleine Albright über Serben haben im Internet heftige serbische Reaktionen ausgelöst. Bei einer Signierstunde ihres Buchs “Ein Winter in Prag” vergangene Woche in einer Buchhandlung in Prag stieß Albright im Zorn die Worte “Ekelhafte Serben! Raus!” aus. Sie reagierte damit auf Mitglieder der Vereinigung “Freunde der Kosovo-Serben”, die Albright baten, Plakate mit Fotos serbischer Opfer aus dem zu ihrer Amtszeit 1999 geführten NATO-Luftkrieg gegen Jugoslawien zu signieren.

Das bei YouTube eingestellte Video des Vorfalls kommentierte das serbische Staatsfernsehen RTS auf seiner Website mit der Überschrift “Jämmerliches Verhalten von Madeleine Albright”. Der proserbische tschechische Filmregisseur Vaclav Dvorzak, der an der Auseinandersetzung in Prag beteiligt war, erklärte in einem Interview auf der serbischen Informationsseite standard.rs, Albright habe ihre “große Abscheu für die Serben in einer nicht sehr diplomatischen Art offenbart”. Der bosnisch-serbische Politiker Sasa Milovanovic bezeichnete Albright auf Twitter gar als “blutrünstige alte Hexe”.

02.11.2012


Quelle:
http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/1661258/albright-loest-sturm-der-entruestung-aus.html

***

Mehr dazu:

3.500 geschlachtete Christen: Die verschwiegenen Gräueltaten der Muslime in Srebrenica

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
23 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments