Eilmeldung: Stürzenberger bei gestriger Kundgebung in München von Moslem angegriffen und verletzt


verletzung

“Der Islam ist eine Religion des Friedens. Und wer das nicht glaubt, den schlagen wir tot!”

Die Saat des Hasses gegen den Islamaufklärer Stürzenberger, gesät vom Münchner OB Ude, seinem roten Stadtrat und der Süddeutschen Zeitung, ist aufgegangen. Stürzenberger wurde Opfer eines Angriffs durch einen Moslem, der getreu dem Befehl Mohammeds, jeden zu strafen oder zu töten, der den ihn oder den Islam kritisiert, handelte und dafür mit Jubelkampagnen auf islamischen Websites belohnt wird. (MM)

***

 

München: Türkischer Moslem schlägt Stürzenberger mit der Faust ins Gesicht

Bei der heutigen Kundgebung der FREIHEIT auf dem Münchner Rotkreuzplatz gab es intensive Diskussionen über die vielen verfassungsfeindlichen Befehle des Korans. Ein Moslem stritt sie wie üblich ab. Ihm wurde der arabische Original-Koran aus Saudi-Arabien gezeigt, er griff danach und wollte ihn sich nehmen. Plötzlich sprang ein anderer Moslem aus dem Hintergrund schnell heran und schlug dem Landesvorsitzenden der FREIHEIT Bayern mit der Faust ins Gesicht. Die Brille zersprang in drei Teile und flog durch die Luft. Unterhalb des Auges blutete es aus einer Schnittwunde. Vier Polizeibeamte stürzten sich auf den ca. 25-30 Jahre alten türkischen Moslem, warfen ihn zu Boden und hielten ihn dort fest. Update: Ankündigung und Jubel auf moslemischer Facebook-Seite “Media Crash”.

Die zerstörte Brille:

brille

Statement von Michael Stürzenberger unmittelbar nach dem Überfall:


Fotos oder Filmaufnahmen von der Attacke gibt es leider nicht, denn das Kreisverwaltungsreferat der Stadt München hat es der FREIHEIT bekanntlich verboten, Gegendemonstranten aufzunehmen. Es soll ganz offensichtlich verhindert werden, dass der Öffentlichkeit gezeigt wird, wie aggressiv, drohend und gewaltausübend Moslems und Linksextreme in München sind. Moslems und Linke haben sich übrigens hämisch über den Schlag ins Gesicht gefreut, applaudiert und gelacht. Unter ihnen auch die Mitglieder des SPD-Bezirksausschusses Neuhausen-Nymphenburg Willi Wermelt und Lima Nirawi. Andre Candidus, Sprecher der Jusos München-Ost, kam später an den Rotkreuzplatz und fragte die anderen Linken breit grinsend, ob es Fotos oder Filmaufnahmen gibt, das müsse man sich doch irgendwie ansehen können.

Die australische Internetseite “Winds of Jihad” berichtet auch bereits über den Vorfall.

Auf der moslemischen Facebook-Seite “Media Crash” schrieb am 20. Oktober ein Abdullah Al-Albani zu der PI-Aktion in Nürnberg gegen den Israel-Boykott:

Ohne Witz der verdient eins auf die fresse….wie der uns Muslime immer beleidigt und uns darstellt ! Und einen Pierre vogel halten die für gefährlich ? Das ich nicht lache

Heute am späten Vormittag wurde dort auch die Meldung über den Faustschlag unter der Überschrift “Islamhasser ADOLF Stürzenberger, wurde ins Gesicht “beglückt!” veröffentlicht.

Kommentator Ibn Falastin meint dazu:

Eine Faust sagt mehr als 1000 Wörter

Abu Ishaaq:

Meiner Meinung nach war die Faust absolut angemessen. Ich bin der Ansicht, dass man solche Islamhasser nach Syrien zu unseren Brüdern schickt. So würde man denen wenigstens Manieren beibringen können.

Abdullah Marvin Spää:

Direkt messern den sohn einer kafira

Amat Alhakim:

Ja aber ehrlich wir können doch nicht alles über uns ergehen lassen iwo hört es auch mal auf der hat nocu mehr schläge verdient dieser dreckige -.-

Amazigh Ahmed:

aber nicht egegn kuffar wenn sie allahs wort beleidigen den islam angreifen also hör auf den moralapostel hier zu spielen sollen wir wie die christen wenn wir geschlagen werden die andere wange hinhalten ausßerdme geltend eien hadithe hauptsächlich unter muslimen udn wie wir mitd en kafirs zu verfahren ahben steht im koran klar udn deutlich geh im kindergarten den moralaopostel speilen ehrlich solche wie du nerven unendlich

Sal Oumeh umm Ibrahim:

da wurde unser Deen unser buch beschützt was heisst hass verbreiten Ukhti .kommt mal klar.sorry

Amazigh Ahmed:

hass verbreitest vielleicht du wir wehren uns nur gegen hass und unterdrückung udn lügen wenn du schlaumeier überd en islam bescheid wüsstest dann wüsstest du auch das man vor solchen hunden des satans warnen sollte und solche bekämpfen sollte also schweig+

Außerdem haben sie auf facebook auch schon “dead or alive” gefordert. Wahrlich, eine Religion des Friedens.

Quelle:
http://www.pi-news.net/2013/10/munchen-turkischer-moslem-schlagt-sturzenberger-mit-der-faust-ins-gesicht/

***

25 Kommentare

  1. Diese Entwicklung habe ich erwartet und davor oft gewarnt. Also vorsicht es wird sicherlich mit der roren Beihilfe nor schlimmer.
    Gegen diese Verwaltungsauflage, das Sammeln von Beweisen durch Bilder zu verbieten, sollte auf Grund dieses, ebenso rechtlich begegnet werden, denn es kann nicht sein, Unrecht ohne Beweise durch Verwaltungsauflagen zu fördern.
    Offenbar bestehen nun auch Fatwas, gegen STürzenberger gewaltsam vorzugehen!
    Schuldtragend , dieser Sozi-Ude.

  2. Im Frühjahr wurde ein Bekannter von mir anläßlich einer Kundgebung der Partei Die Freiheit in München als ” Scheißjude” beschimpft. Obwohl sofort Anzeige erstellt wurde, ist bis heute nichts passiert. Noch nicht mal ne Mitteilung der Staatsanwaltschaft.
    Sieht tatsächlich so aus, als ob die Mohammedaner bei uns sich mittlerweile alles erlauben können.

    Daß Herr Stürzenberger mal eine drauf bekommt war schon lange zu befürchten.
    Der läßt die aggressiven Dummbatzen viel zu dicht an sich ran.

    Andererseits ist er für seinen Mut und seine Hingabe absolut zu bewundern. Mit Ausnahme von unserem Herrn Mannheimer hier, schreit in Deutschland keiner den Mohammedanern die schreckliche Wahrheit über ihre verdammte Mord-und Totschlagsideologie so direkt ins Gesicht.

    Wir sollten in jeder Stadt einen Stürzenberger oder einen Mannheimer haben.

  3. Vierbeinige Begleiter, möglichst gross, wirken wunderbar deeskalierend auf tollwütige Korannazis und werden von Denen als Argumente respektiert.

    Andererseits habe auch ich mich immer wieder gefragt, was es bringen soll, sich mit solchem Mob herumzuschlagen. Bringt nichts, ausser eben Ärger. Zur Unterschriftensammlung besser von Haus zu Haus gehen oder in die Vereine, Heimat-, Sport- und Schützenvereine und Flugblätter mit Islamfakten, insbesondere Koranverse in Briefkästen verteilen. Wer hört denn schon 20 Minuten lang bei so einer Kundgebung zu und kann hinterher auch noch alles behalten. Wie viele mögen das sein?

    Ausserdem kann ich mir schon vorstellen, dass sich der eine oder andere Anwohner durch die Kundgebungen etwas gestört fühlt.

    Ich hoffe auch, dass mit den Unterschriften auch neue aktive Mitstreiter überzeugt und gewonnen werden konnten. Das meiner Meinung nach Wichtigste zum jetztigen Zeitpunkt.

  4. Anfang der Woche schrieb ich an Herrn Stürzenberger eine Mail in welcher ich ihn fragte, warum er sich das alles noch antut. Den Deutschen ist nicht mehr zu helfen, sie sind in der übergroßen Mehrheit verblödet, anders kann man das nicht mehr ausdrücken. Das letzte Wahlergebnis zeigt doch überdeutlich an, dass 90% nicht mehr merken, was mit diesem Land geschieht. Und in einer Millionenstadt wie München ist es nicht möglich, 30.000 Unterschriften für ein Bürgerbegehren gegen das Islamzentrum zu bekommen. 30.000 Spenden dafür kämen sicherlich in einer Woche zusammen. 60 Jahre Umerziehung und Gehirnwäsche haben den totalen Sieg errungen und nach der militärischen erfolgt jetzt die gesellschaftliche bedingungslose Kapitulation. Nach der militärischen kamen die Befreier und jetzt nach der gesellschaftlichen die Bereicherer. Es lohnt sich nicht mehr, für unser Land noch einen Finger krumm zu machen, es gilt nur noch: Rette sich wer kann.

    Gerade heute konnte ich lesen, dass ein russischer Journalist, der sich einige Zeit in “unserem” Land aufhielt sich wohl folgendermaßen äußerte:

    Das Germanium ist tot. Die Deutschen sind leer. Sie verdienen die Bezeichnung DEUTSCH nicht mehr . . . sie sind nur noch leere Hüllen.

    Bildlich ausgedrückt kann man die Mehrzahl der heutigen Deutschen mit einem misshandelten Hund vergleichen. Permanent wird er getreten und geschlagen und freut sich wenn er ab und zu etwas zu fressen bekommt. Dann wedelt er freudig mit dem Schwanz, leckt unterwürfig die Hand und würde, wenn er Mensch wäre, seinem wohltätigen Herrchen bei der Wahl wieder die Stimme geben . . .

  5. Einige Fragen auf etwas pragmatischerem Niveau: Der Angreifer wurde von Vertretern der öffentlichen Ordnung “zu Boden gedrückt”… Und dann? Befindet er sich in Haft? Wurden wenigstens seine Personalien, zwecks späterer Strafverfolgung aufgenommen? Gibt es Anzeichen, dass eine solche überhaupt beabsichtigt ist?
    Hätte Stürzenberger (oder irgend ein anderer Kufar) den Zuwanderer geschlagen, hätte vermutlich der Generalbundesanwalt den Fall bereits an sich gezogen, der “rassistische Gewalttäter” hätte sich eines Freiflugs nach Karlsruhe erfreut und würde dort auf unbestimmte Zeit die Gastfreundschaft der deutschen Justiz genießen.
    Ich knnte eigentlich früher die Weisheit, dass “es zweierlei Leut gibt” anders.

  6. wenn man die facebook Einträge liest, die auch auf anderen facebook Seiten mannigfach zu lesen sind,
    ob von geborenen Muslimen, wie auch von Konvertiten, wird einem nur schlecht und ich frage mich, liest der Verfassungsschutz dort nicht mit?
    Oder nehmen sie das nicht ernst bzw. sind sie angehalten, dass auch diese Aufrufe zum Totschlag
    und Mord gegen Islamkritiker ihre Berechtigung haben. In meinem Umfeld sind alle Menschen über den Islam aufgeklärt und haben Angst vor dem Drama, was auf uns zukommt. Nur traut sich niemand, öffentlich etwas dagegen zu unternehmen.

  7. So sehr ich das Engagement von den Herren Stürzenberger und MM gegen den Islamterror auch bewundere, habe ich doch so meine Zweifel ob das was bringt, diese öffentlichen Auftritte. Es ist immer das gleiche Bild, hier der Islamkritiker und dort die Horde Brüllaffen und Trillerpfeifen. Als wolle ein Metzger an einem Veganertreffen die Vorzüge der Fleischküche erklären. Die Leute, die für Islamkritik ein offenes Ohr haben schreckt sowas nur ab. Das ganze ist schlussentlich kontraproduktiv.

    In Kommentar 4 vom bösen Wolf sehe ich einen richtigen Ansatz. Die Schweizerische Volkspartei führte vor Jahren fast wöchentlich ein “Buurezmorge” durch. Das war ein Brunch auf einem Bauernhof, jeweils am späteren Sonntagmorgen. Es war eine Win-Win Situation für alle. Der Bauer konnte seine Produkte vom Hof verkaufen, die interesssierten Bürger bekamen günstig ein sehr feines Frühstück und die Partei konnte in einer entspannten Atmosphäre ihre Anliegen an die Anwesenden bringen.

    Es ist erfolgsversprechender wenn man zu den Leuten geht, die zuhören, als sich hinzustellen und zu hoffen, dass die Leute kommen um zuzuhören. Trotzdem, weiterhin viel Erfolg und Kraft bei Eurem Kampf gegen die grüne Pest.

  8. Den uninteressierten und dressierten Deutschen

    etwas beizubringen ist nahezu unmöglich.

    Der Konsumterror und die Gehirnwäsche ( falls

    vorhanden) tun das übrige.

    Das Schicksal von Deutschland – also von uns

    allen – interessiert keinen mehr die Bohne.

    Materialismus pur.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Es muss alles noch schlimmer werden bis eine

    Änderung kommt.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Gegenfrage. Wieviel Opfer kostet dies ???

    Wenn wir Heute anfangen ist dies Zahl der

    eventuellen Opfer geringer.

    Junge Leute. Legt Euch scharfe Schäferhunde

    zu.

    Dann ist der Moslem – Schisser am Arsch.

  9. Gruppe bringt!
    Sturzenberger ist ja nicht alleine dort und diese Entwicklung zeigt, dass diese Auftzritte wirken, weil sonst gäbe es keine Reaktion.
    Man solle 1. sich nicht abhalten lassn Beweise zu sammeln, das ist Bprgerrecht und man solle 2. die Gruppe verstärken(wenns geht), ebenso sind Schutzmittel angebracht und nunmehr auch erforderlich, denn Recht darf vor Unrecht nichtweichen,

  10. 1. Daß Deutschland von Türken und Muslimen überschwemt wird, ist doch der Masse nicht unbekannt. Aber sie hat bei den letzten Wahlen wider gezeigt, daß das nicht ihr Thema ist, sondern sie die Wahkabgab gemäß ihren egoistischen materiellen Motiven vornimmt.

    Selbst in den am meisten überfremdeten Städten herrscht meist die SPD mit ihren Freunden von GRÜN, und PDS. Und die CDU ist so weichgespült, daß sie letztlich dazu gehört.

    2. Ebenso ist es mit der Kriminalität, die immer schlimmer wird, was besonders in der Regionalpresse mitgeteilt wird. Aber auch dort wurde so gewählt, daß die Dulder der Kriminalität und Gewalt die große Mehrheit haben.

    Und da ist es auch kein Trost, daß es nun auch manchmal die Wählerkreise der Kriminellen-Dulder trifft.

  11. Also eine Faust muss ein Mann schon aushalten, sorry.
    Naja, um den Rest kümmert sich wohl die Polizei. Gute Besserung.

  12. Würde ich als Kammerjäger mit Parasiten SO umgehen
    wie die Deutschen mit Moslems – müsste ich mir längst
    ‘nen anderen Job suchen! (aber vielleicht lachen
    sich Parasiten ja bei diesem Kuschelkurs T O T???)

  13. Und wieder können wir eine Ähnlichkeit mit dem

    NAZI – Terror feststellen.

    Auch die braune SA hat en politischen Gegner

    am reden gehindert.

    Anstatt sich einer sachlichen Diskussin zu

    stellen schlägt der Moslem – Pöbel zu.

    Moslem und NAZI ist gleich.

    In Ihrer Mordlust und Unterdrückung sowieso.

  14. Im Hayd – Park in London durften früher auch

    alle Meinungen kundgetan werden.

    Warum sollen wir uns von den Moslems hier

    einschüchtern lassen?

  15. Das ist nur Einschüchterung von den barbarischen Moslems .Mit Moslems über Islam reden ist hoffnungslos ,da sie so fanatisch ihren Kinderschänder und Massenmörder der den Koran geschrieben hat anbeten ,mit Ars… in der Höhe .
    Moslems sind alle Monster-Mörder die keinerlei Hemmungen haben kleine Mädchen am lebendigen Leib zuzersägen ,das hat man ja in Syrien gesehen ,wozu die Moslems fähig sind .

    Wer die noch mit Samthandschuhe anfasst ,der hat schon verloren .
    Ich wünsche Michael Stürzenberger ” Gute Genesung und gute Freunde die ihn vor dem mörderischen-moslemischen-linksgrünem Gesocks schützt . ”
    Die Münchner Polizei ist scheinbar nicht fähig oder wollen durch Anordnung von OB Ude und seinen Befehlshaber aus Katar , Michael nicht schützen ?
    Traurig was so abgeht in Deutschland und die Medien und Presse sind die Anstifter gemeinsam mit der Politik .

    Neues Buch von Udo Ulfkotte und Michael Bruckner ! Titel : Politische Korrektheiten .
    Von Gesinnungspolizisten und
    Meinungsdiktatoren
    Die Diktatur der Gutmenschen
    Jetzt reicht’s : Schluss mit dem politisch korrekten Wahnsinn !

    Sie haben uns den Krieg erklärt und nun ?
    Wenn ich wieder lesen ,vonwegen die Deutschen haben es nicht anders verdient ,dies ist genau das Gerede der GRÜNEN-ROTEN-LINKEN-Volksmörder .Sind die Franzosen ,Engländer ,die Niederländer usw. auch nicht wert ? Oder wie oder was ?
    Nur weil diese Länder rechte Parteien haben meint ihr damit ist es getan um diese islamischen Massenmörder aufzuhalten ? Mit Wahlen wird Europa nicht gerettet werden .

  16. Herr Stürzenberger, tut mir aufrichtig leid was Ihnen passiert ist, aber es hat auch eine gute Seite!

    Jetzt werden diese islamisch-moslemischen Mitbürger immer frecher und das ist gut so!

    Wir haben eine bunte muliti-kulturelle Gesellschaft wo man etwas aushalten muß wenn
    man eine andere politische religiöse Meinung hat! 🙂

    Schade das es die DDR Leute so einfach hatten mit ihrer “Wende”, kein Schuss garnichts passiert
    und schon waren alle frei!

    Diese neue deutsche gemeinsame Freiheit, wird gerade von den jetzigen Politikern in Berlin verraten, ebenfalls ohne einen Schuss!

    Wie sonst soll man das verstehen das man sich als Deutscher garnicht mehr traut sich zu wehren aus Angst als politischer Rassist im Kerker zu landen!

    Der Feind sitzt regierungsverantwortlich in Berlin und die Verbündeten hocken bereits in den Startlöchern um Deutschland abzuschaffen, bzw aufzulösen!

    Ich wünsche mir das es endlich zu blutigen Auseinandersetzungen kommt, die deutschen Bürger um ihre Freiheit zu verteidigen
    endlich auf die Strasse gehen mögen!

    Es können doch nicht alles solche feigen
    Kfar-Schweine sein…

    Sure 3 Vers 110:
    Ihr seid die beste Gemeinde, die für die Menschen entstand. Ihr heißet was Rechtens ist, und ihr verbietet das Unrechte und glaubet an Allah. Und wenn das Volk der Schrift geglaubt hätte, wahrlich, es wäre gut für sie gewesen!

    Unter ihnen sind Gläubige, aber die Mehrzahl von ihnen sind Frevler

    Haut den falschen “Gläubigen ” endlich auf die Fresse!

  17. Kannst DU beten? – Wilhelm Busch
    http://www.youtube.com/watch?v=IWY1zdv8tHY

    Ausschnitt einer Predigt von Pastor Wilhelm Busch aus dem Jahr 1958 in Neuffen. Hier wird die wohl wichtigste Frage aufgeworfen, ob ein Mensch beten kann oder nicht. Dem Zuhörer soll hier aufgezeigt werden wie wichtig das Gebet zu Gott ist, sowie dass er dazu ermutigt werden soll sich selbst zu überprüfen!

    Kannst DU beten? Falls nicht, findest du hier die vollständige Predigt zum Herunterladen mit dem Titel “Kann man mit Gott reden? / Wilhelm Busch”:

    http://www.sermon-online.de/search.pl

    Das Gebet gehört zu den wichtigsten Waffen eines Christen, weswegen Pastor Busch die Unfähigkeit zu beten passend als “Katastrophe” bezeichnet!
    http://www.reformierte-christen.de

    Wolfgang Bühne – Das Gebet

  18. Antwort von Willi!

    “Aufgrund der permanenten Störaktionen durch die links-moslemischen Gegendemonstranten haben wir die angepeilten 40.000 Unterschriften vermutlich erst Anfang des nächsten Jahres zusammen.
    Mit zusätzlichen Aktionen werden wir aber weiter aufs Tempo drücken 😉 ”

    Gesendet: Samstag, 26. Oktober 2013 um 10:21 Uhr Von: W.

    An: willi.wermelt@web.de

    Betreff: Parteisoldat “schreit” seinen politischen Unverstand aus seiner SPD – Birne!

    “Einer der schlimmsten Störer ist der Herr Wermelt von der SPD, ein Schreihals, der nur sinnlos rumplärren kann.
    Wer ihm mal die Meinung sagen möchte: ”

    Was soll man einem solchen idiotischen SPD-Parteisoldaten sagen?

    Solche Pfeifen sind für alle Parteien unentbehrlich um die wirkliche “Fratze” dieser Mainstream Verkünder als Ablehnung der ganzen gemachten deutschen Politik …

    Mach weiter so Du Idiot, irgendwann bekommst Du auch die Rechnung!

    Es bringt nicht viel sich weiter mit so einem politisch verblendeten Zeitgenossen abzugeben, er ist schon Geschichte und wird seine Rechnung erhalten! 🙂

  19. @ Benjamin Sanchez 19.

    Sehr richtig, und was können wir?

    Weil wir alle Magier sind und Telekinese anwenden, können wir sie mit verschränkten Armen und Worte murmeln dann aufhalten!

    Den Gegner heftig auf den Boden starren, an die Wand schwätzen und schon ist die Gefahr gebannt.

    Ja ja, so ein überlegenes Gehirn mit dem IQ eines Guten kann Berge versetzen.

  20. In wenigen Jahren ist das Wort “Flüchtlinge” zum Synonym für eingewanderte Räuber, Schmarotzer, Vergewaltiger, Totschläger und Mörder mutiert. Wetten?

  21. Man muss sich die Steigerungsform einmal betrachten, die mit der Zeit schleichend kommt. Hier ist eine Videoaufnahme (Juni 2013) zu sehen, wobei der Mohammedaner sagte, dass er Michael Stürzenberger eins in die Fresse gehauen hätte, wenn die Polizei nicht da wäre. Das jüngste Beispiel zeigt, dass die Mohammedaner jetzt zuschlagen auch wenn die Polizei anwesend ist. Was als Nächstes passieren wird, das kann man sich ja denken.
    http://www.youtube.com/watch?v=02E2VcvUQP0

    Islamkritiker gehören umfangreich geschützt, wenn auch die Polizei kurz angebunden ist, dann auch durch private Sicherheitsdienste, wobei der Staat die Kosten zu tragen hätte. Der Faustschlag hätte auch ein Messer sein können.

    Weitere Drohung die zum Denken über den Islam anregen:

Kommentare sind deaktiviert.