Washington soll Merkels Telefonüberwachung bereits im Sommer gestoppt haben


https://i2.wp.com/1.bp.blogspot.com/-gRIETBGorXg/UbjTLEGTh4I/AAAAAAAAURc/wY4Kp70PNXE/s1600/NSA.jpg?resize=406%2C253

Ein führender Republikaner im US-Kongress findet, dass die Europäer keinen Grund für ihre Empörung über das mutmaßliche Ausspionieren von Spitzenpolitikern und Bürgern haben. Freunde und Verbündete müssten eher dankbar für die NSA-Spähprogramme sein, denn diese machten nicht die USA, sondern auch ihre eigenen Länder sicherer, meinte der Vorsitzende des Geheimdienst-Ausschusses des Abgeordnetenhauses, Mike Rogers, am Sonntag in einem CNN-Interview. Kritik am „legitimen Schutz” nationaler Interessen hält der Parlamentarier für „unehrlich”. (The Huffington Post)

***

Nach einem Bericht des SPIEGEL (Montag, 28.10.2013) soll Washington die Überwachung der Telefonate Merkels bereits im zurückliegenden Sommer gestoppt haben. Das Weiße Haus soll über das Ausmaß der NSA-Überwachung erst zu diesem Zeitpunkt erfahren und diese nach einer internen Untersuchung dann gestoppt haben. Bei dieser Untersuchung habe sich gezeigt, dass die NSA 35 interntionale Spitzenpolitiker auch aus befreundeten Ländern überwacht habe.

Laut dieser Untersuchung habe Obama 5 Jahre lang nichts über diese Bespitzelung gewusst. Zwar habe er die grundsätzlichen Richtlinien der NSA-Überwachung definiert. Doch es sei schlicht unmöglich, den Präsidenten über jede einzelne Abhöraktion zu informieren.

Die Spähtechnik der USA ist vermutlich auf den oberen Etagen der US-Botschaft installiert. Diese befindet sich unmittlebar am Brandenburger Tor und in Sicvhtweite des Reichstags und des Bundeskanzleramts.

Quelle:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/us-ueberwachung-interne-untersuchung-beendete-spaehangriff-auf-merkel-a-930301.html

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
5 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments