Rätselhaftes Foto zeigt am Baukran aufgehängte Männer in Saudi-Arabien


***

Eine Bitte an meine Leser: Da ich zeitlich gerade nicht kann, würde ich meine Leser bitten, die Hintergünde dieses Bildes herauszufinden und hier zu kommentieren. Es scheint sich um Saudi-Arabien zu handeln, wo dieses Bild aufgenommen wurde. Bitte versuchen Sie herauszufinden, ob es sich um ein echtes Foto oder um einen Fake handelt. Und besonders auch, warum diese Mäner am Baukran hängen – und offenbar jedoch nicht am Hals, sondern an Ihrem Armen aufgehängt wurden. Ich bin gespannt, was herauskommt. Vielen Dank!

Das Foto Bild ist auf hier zu finden.

Nachtrag:

Meine Leser haben die Herkunft des Fotos entschlüsselt. Es handelt sich um eine Hinrichtung von straffällig gewordenen Jemeniten in Saudi-Arabien. Die Körper wurden anschließend zur Mahnung und Abschreckung öffentlich zur Schau gestellt (Man entschuldige die schlechte Übersetzung):

Die fünf enthaupteten Männer wurden öffentlich zur Schau gestellt

Saudi-Arabien enthauptet fünf Jemeniten und angezeigt ihren Körper in der Öffentlichkeit für das Töten eines nationalen und Bildung einer Bande, die engagierte setzen Raubüberfälle auf mehrere Städte im Reich, teilte das Innenministerium.

Die fünf in der südwestlichen Stadt Jizan hingerichtet wurden, womit sich die Zahl der Menschen im Reich ausgeführt in diesem Jahr auf 46, nach einem AFP tally . Ein Zeuge in Jizan AFP gesagt, dass die fünf Männer in der Öffentlichkeit in der Nähe einer Universität. In einem Bild auf Twitter angezeigt wurden, werden fünf Männer gesehen hängt an einem Seil gefesselt, ihre Taillen auf einer horizontalen Stange zwischen zwei Kranen. Das Ministerium sagte, dass Khaled, Adel und Kassem Saraa sowie Saif Ali al-Sahari und Khaled al-Showie Sahari hatte eine Bande, die “Verbrechen begangen mehrere in gebildet verschiedenen Regionen des Reiches und ausgeraubt Läden“.

Berichte von Amnesty International dokumentieren eine Politik der erzwungenen Geständnissen von Saudi Behörden durch den Einsatz von Folter, Einschüchterung und Nötigung. haraba , eine Form der islamischen Strafe gegen Diebe und Scharlatane verwendet, beinhaltet Kreuzigung.

Vergewaltigung, Mord, Apostasie, bewaffneter Raub, Drogenhandel, Zauberei und Hexerei sind alle mit dem Tode bestraft unter strengen Version Saudi-Arabien der Scharia oder das islamische Recht. {Quelle: nachrichtenheutedeutschland.com}

(http://koptisch.wordpress.com/2013/05/23/islam-sieht-christentum-und-judentum-als-verirrung-an/)

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
22 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments